Sie sind auf Seite 1von 2

Paracelsus Klinik Henstedt-Ulzburg vergibt Auftrag

über Outplacementverfahren

Die Prosperity Health Care Consulting GmbH wurde durch die Paracelsus Klinik Henstedt-Uelzburg
beauftragt, das privilegierte Outplacementverfahren durchzuführen. Damit hat sich der Konzern
bewusst für ein Verfahren des notwendigen Personalabbaus entschieden, dass aus gutem Grund als
Human Ressource Verfahren charakterisiert werden kann. Ältere und verdiente Mitarbeiter, die nur
noch wenige Jahre bis zum regulären Rentenbeginn haben, erhalten somit die Möglichkeit, freiwillig
in den vorgezogenen Ruhestand überwechseln zu können. Der daraus entstehende Rentenverlust
wird durch den Klinikträger ausgeglichen.

Der Konzern schöpft damit alle bestehenden Regelungen aus, darüber hinaus
um
betriebsbedingte Kündigungen und harte Personalentscheidungen zu vermeiden. Gegenüber
den jüngeren Mitarbeitern wird der Erhalt des Arbeitsplatzes gesichert und
betriebsbedingte Kündigungen auf das Minimum reduziert.

„Die PHCC zeigt mit diesem Projekt Wege auf, die Personalanpassung an die veränderten
wirtschaftlichen Bedingungen zu flexibilisieren und langfristig den Standort der Klinik zu
sichern. Dieses Verfahren ist schonend und nimmt Rücksicht auf eine über Jahre gewachsene
Arbeitsbeziehung zwischen dem Träger und den Mitarbeitern. Eine Wertehaltung, die in der
heutigen Zeit angebracht ist.“, so Silvio von Entress-Fürsteneck, CEO der Prosperity Health
Care Consulting GmbH.

Die wirtschaftlichen Vorteile sind sowohl für Arbeitgeber, wie auch für Arbeitnehmer
interessant. Veränderungen in der Personalstruktur führen zwangsläufig zu Veränderungen
in der Organisationsstruktur. Hier ist ein Personalmanagement gefordert, dass prospektiv
auf den Einsatz und Steuerung der Human Ressource hinwirkt.

Daraus ergeben sich weiterführende Maßnahmen, wie

• Effiziente Personaleinsatz- und Leistungsplanung wie Arztbesetzung und Anbindung


von MVZ
• Prozessorientierte Ablauforganisation und Tätigkeitszuordnung
• Zentrales Belegungs- und Casemanagement
• Planung von Kurzliegerstation
• Interdisziplinäre Stationsorganisation
• Intermediate-Care Station

1
In Zusammenarbeit mit einem anerkannten Rentenbüro kann die PHCC eine nachhaltige
Erfahrung in diesem Segment vorweisen. Alle Entscheidungen und Maßnahmen die es
umzusetzen gilt, sollten so angemessen ausgerichtet sein, dass ein mitarbeiterorientiertes
Handeln die Maxime jeder Entscheidung ist. An dieser Stelle stehen wir als Moderator und
Brückenbauer mit unseren Erfahrungen zur Verfügung.

Haltern, den 07.07.2010

Kontaktdaten:

Prosperity Health Care Consulting GmbH


Lehmbrakener Straße 9
45721 Haltern am See

Telefon: +49 (0) 173 – 270 29 72


E-Mail: kontakt@phc-consulting.biz
Web: http://www.phc-consulting.biz