Sie sind auf Seite 1von 2

Für 8 Personen

3 Zwiebeln
1 Bund Suppengemüse
250 g süßer Senf
4 TL Edelsüß-Paprika
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
350 ml Weizenbier
2 (à 2 kg; aus der Keule, entbeint, muss beim
Fleischer vorbestellt werden) Spanferkelbraten
500 ml Gemüsebrühe
1–2 EL Speisestärke
1 Prise Zucker
Küchengarn
Zubereitung
180 Minuten
leicht

1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
Suppengemüse putzen, waschen und in grobe Stücke
schneiden. In einen großen Bräter geben

2.
Für die Marinade Senf, Paprika, Salz, Pfeffer und 100
ml Bier verrühren. Fleisch waschen und trocken
tupfen. Fleischstücke rundherum mit der Marinade
einreiben. Anschließend mit Küchengarn zu je einem
runden Braten binden. Auf das Gemüse in den Bräter
setzen und 250 ml Bier angießen

3.
Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/
Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 3/4 Stunden
braten. Anschließend mit Brühe ablöschen,
Backofentemperatur hochschalten (E-Herd: 200 °C/
Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere 30–40
Minuten braten

4.
Bräter aus dem Ofen nehmen, Fleisch herausheben,
warm halten. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf
gießen. Stärke und 4–5 EL Wasser glatt rühren. Fond
aufkochen, angerührte Stärke einrühren, nochmals
aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz,
Pfeffer und Zucker abschmecken

5.
Braten anschneiden, auf einem Brett anrichten und die
Soße dazureichen

6.
Bei 10 Personen:
Ernährungsinfo
8 Personen ca. :
510 kcal
2140 kJ
90g Eiweiß
9g Fett
12g Kohlenhydrate