Sie sind auf Seite 1von 1

A– Z 427

Ähnliche; er hat Ähnliches erlebt; Zeit- Schmerzen, Freuden, Gefühle. b) Nach


schriften und Ähnliches. Fürwörtern beugt man all folgender-
2. Beugung nach ähnlich: Ein Eigen- maßen: das alles, dieses alles; die alle,
schaftswort oder Mittelwort (Partizip), diese alle; ihr alle, euer aller Wohl, un-
das auf ähnlich folgt, erhält (auch ser aller Wohl; was alles; welche alle.
wenn es als Hauptwort gebraucht Im Wemfall jedoch treten Fälle auf, in
wird) die gleichen Endungen wie ähn- denen zwei Formen üblich sind: dem
lich selbst: ähnliche schöne Bilder, ein allem oder häufiger: dem allen; diesem
ähnliches gestelltes Foto, mit ähnli- allem oder diesem allen.
chen alten Bildern; mit ähnlichem Ge- 3. Beugung nach alle: a) Die Beugung
scheitem; ähnliche Bekannte. des folgenden Wortes bereitet oftmals
Schwierigkeiten, zumal wenn es sich
all bei diesem Wort um ein Hauptwort
1. Rechtschreibung: Das Wort all handelt, das auf ein Mittelwort (Parti-
schreibt man immer und in allen sei- zip) oder Eigenschaftswort zurückzu-
nen Formen klein, außer in der Fü- führen ist wie z. B. der Anwesende (auf
gung mein Ein und Alles. anwesend), der Verwandte (auf ver-
2. Beugung von all: a) Steht all vor wandt), der Abgeordnete (auf abgeord-
einem Hauptwort, dem nicht der, die, net), das Fremde (auf fremd) usw. In
das beigefügt ist, lauten die Formen den einzelnen Fällen lauten die For-
im Werfall: aller Schmerz, alle Freude, men in der Einzahl folgendermaßen:
alles Gefühl; alle Schmerzen, Freuden, Werfall: alles Schöne, Störende; Wes-
Gefühle. Im Wesfall lauten die heute fall: die Beseitigung alles Schönen, Stö-
üblichen Formen: die Ursache allen renden; Wemfall: bei allem Schönen,
Schmerzes, aller Freude, allen Gefühls. Störenden; Wenfall: für alles Schöne,
Bei Hinzutreten eines Eigenschafts- Störende. In der Mehrzahl kommen
wortes sind zwei Formen korrekt: trotz dagegen für die einzelnen Fälle –
allen oder alles bösen Schmerzes; trotz außer dem Wemfall – zwei Formen
allen oder alles guten Gefühls. Wird das vor, wobei die zweiten Formen aller-
Hauptwort auf ein Eigenschaftswort dings selten sind. Werfall: alle Abgeord-
zurückgeführt, ist dagegen nur eine neten /(selten:) Abgeordnete; Wesfall:
Form richtig: der Urheber alles Bösen. die Pässe aller Abgeordneten /(selten:)
In der Mehrzahl ist wiederum nur eine Abgeordneter; Wemfall: mit allen Ab-
Form üblich: der Urheber aller (bösen) geordneten; Wenfall: für alle Abgeord-
Schmerzen, Freuden, Gefühle. Im Wem- neten /(selten:) Abgeordnete. b) Pro-
fall lauten die Formen: bei allem bleme bereiten auch die Formen des
Schmerz, aller Freude, allem Gefühl; bei Eigenschaftswortes oder Mittelwortes,
allen Schmerzen, Freuden, Gefühlen. das auf all folgt und das sich auf ein
Im Wenfall heißt es: für allen Schmerz, folgendes Hauptwort bezieht. Auch
alle Freude, alles Gefühl; für alle hier gibt es neben den üblichen For-