Sie sind auf Seite 1von 175

ZWEIUNDSIEBZIG.

INFO

Die 72 Engel der Kabbalah


oder auch 72 Namen
Gottes
Ein Handbuch
Bernd Schäfer
Sommer 2016

Sie erfahren, wie die Namen Gottes entstanden sind und können sich über jeden einzelnen
Engelnamen informieren. Zu 22 Namen, die die 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets
repräsentieren, gibt es jeweils ein Gebet, das die Wirkung dieses speziellen Engels verstärken kann.
Inhalt

Vorwort Seite 2
Einführung in das Thema Seite 3
Die einzelnen Engel der Kabbalah Seite 7
Die 22 himmlischen Energieströme Seite 174
Literaturverzeichnis Seite 175

Vorwort

Lieber Leser,
in den Händen halten Sie eine zweite, durchgesehene und korrigierte Auflage
meines Engelhandbuches aus dem Herbst 2015.
Ich hatte für meinen ersten verlegerischen Versuch X Pdf-Dateien an einen
Copyshop gegeben, der dann die Aufgabe hatte nach dem Muster eines
mitgelieferten Aktenordners ein DIN A4 Handbuch mit Spiralbindung zu
fertigen, das seine Dienste leisten sollte, wenn der Computer in Ruhe war.
So entstanden 12 Exemplare eines ersten Handbuches, das größtenteils an
Freunde und Bekannte verschenkt wurde, die sich für die Arbeit mit den Engeln
interessierten. Alle diese Freunde und Bekannten erhalten jetzt
selbstverständlich ein elektronisches Update sofern sie über einen
Emailanschluss verfügen.
Ich danke auch ausdrücklich noch einmal meiner lieben Frau Chrysoula, ohne
deren selbstlose Unterstützung mir all dies nicht möglich gewesen wäre.
Leider hatten sich in die erste Auflage einige Defekte eingeschlichen, die ich in
der zweiten ausmerzen konnte. So war die hebräische Version der Psalmen auf
Grund der Macken meiner Textverarbeitung fehlerhaft abgebildet worden und es
fehlte eine Seitenzählung sowie ein Verzeichnis der benutzten Literatur.
Dies alles ist jetzt richtig gestellt worden und wünsche ich ihnen allen viele gute
Erkenntnisse und Schwingungen!

Bernd Schäfer
Ostern 2016

2
Zur Entstehungsgeschichte der 72 Engelnamen oder der 72 Namen
Gottes

Sicherlich fragen Sie sich wie es dazu kommt, dass jeder Name eines Engels der
Kabbalah aus exakt 3 hebräischen Buchstaben besteht und warum es genau 72
sind.

Die Antwort ist nachzulesen in einem Buch, das leider auf Deutsch seit längerer
Zeit vergriffen ist und das im amerikanischen Original „The 72 Names of God“
heißt:

„Gemäß der Kabbalah sind in die biblischen Geschichte vom Roten Meer die
Namen hinein codiert worden und dort verborgen (zu finden im Buch Exodus,
Kapitel 14). Drei Verse erzählen diese Geschichte – 19, 20 und 21 – und jeder
Vers enthält 72 Buchstaben.“

Die folgenden Tabellen enthüllen, wie die 72 Namen vom biblischen Text
abgeleitet werden:

Erster Vers (19)

‫מֵ אַ ח ֲֵריהֶ ם ַו ֵיּ ֶל יִ ְשׂ ָראֵ ל‬, ‫הַ הֹ ֵל לִ פְ נֵי מַ ֲחנֵה וַיִּ סַּ ע מַ לְ אַ הָ ֱא הִ ים‬


, ‫וַיִּ סַּ ע ﬠַמּוּד הֶ ָﬠנָן ;מֵ אַ ח ֲֵריהֶ ם‬, ‫מפְּ נֵיהֶ ם‬, ִ ‫ ַו ַיּﬠֲמֹ ד‬,.

Hinweg zog der göttliche Bote, der vorm Lager Jihsraels herging,
und ging hinter sie,
hinweg zog der Wolkensäulenstand vor ihrem Antlitz
und stand hinter ihnen

‫מ‬ ‫מ‬ ‫ע‬ ‫א‬ ‫ש‬ ‫ל‬ ‫א‬ ‫ו‬ 1


‫ד‬ ‫פ‬ ‫ע‬ ‫ח‬ ‫ר‬ ‫פ‬ ‫ל‬ ‫י‬ 2
‫מ‬ ‫נ‬ ‫מ‬ ‫ר‬ ‫א‬ ‫נ‬ ‫ה‬ ‫ס‬ 3
‫א‬ ‫י‬ ‫ו‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫י‬ ‫י‬ ‫ע‬ 4
‫ח‬ ‫ה‬ ‫ד‬ ‫ה‬ ‫ו‬ ‫מ‬ ‫ם‬ ‫מ‬ 5
‫ר‬ ‫ם‬ ‫ה‬ ‫ם‬ ‫י‬ ‫ח‬ ‫ה‬ ‫ל‬ 6
‫י‬ ‫ו‬ ‫ע‬ ‫ו‬ ‫ל‬ ‫נ‬ ‫ה‬ ‫א‬ 7
‫ה‬ ‫י‬ ‫נ‬ ‫י‬ ‫ך‬ ‫ה‬ ‫ל‬ ‫ך‬ 8
‫ם‬ ‫ע‬ ‫ז‬ ‫ס‬ ‫מ‬ ‫י‬ ‫ך‬ ‫ה‬ 9

3
Zweiter Vers (20)

‫ ַויֵּט מֹ שֶׁ ה אֶ ת‬-‫יָדוֹ‬, ‫ﬠַל‬-‫הַ יָּם‬, ‫וַיּוֹ ֶל יְ הוָה אֶ ת‬-‫הַ יָּם בְּ רוּחַ קָ ִדים ַﬠזָּה‬
‫כָּל‬-‫הַ לַּיְ לָה‬, ‫ ַויָּשֶׂ ם אֶ ת‬-‫וַיִּ בָּ קְ עוּ ;הַ יָּם לֶחָ ָרבָ ה‬, ‫הַ מָּ יִם‬.
und kam zwischen das Lager Ägyptens und das Lager
Jihsraels.
Hier war die Wolke und die Finsternis,
und da erleuchtete er die Nacht,
nicht nahte eins dem andern all die Nacht.

8 7 6 5 4 3 2 1
‫ה‬ ‫כ‬ ‫ל‬ ‫ה‬ ‫ל‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫ה‬
‫ק‬ ‫ר‬ ‫ב‬ ‫ז‬ ‫ה‬ ‫א‬ ‫ל‬ ‫ז‬
‫ה‬ ‫ל‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫ה‬ ‫ו‬ ‫ל‬ ‫א‬
‫ש‬ ‫ך‬ ‫ו‬ ‫י‬ ‫א‬ ‫ר‬ ‫א‬ ‫ה‬
‫י‬ ‫ה‬ ‫ע‬ ‫נ‬ ‫ז‬ ‫ו‬ ‫ה‬ ‫ח‬
‫י‬ ‫ש‬ ‫ר‬ ‫א‬ ‫ל‬ ‫ו‬ ‫י‬ ‫ה‬
‫ו‬ ‫ב‬ ‫י‬ ‫ן‬ ‫מ‬ ‫ח‬ ‫נ‬ ‫ה‬
‫ח‬ ‫נ‬ ‫ה‬ ‫מ‬ ‫צ‬ ‫ר‬ ‫י‬ ‫ם‬
‫ו‬ ‫י‬ ‫ב‬ ‫א‬ ‫ב‬ ‫י‬ ‫ן‬ ‫מ‬

Dritter Vers (21)

‫ ַויֵּט מֹ שֶׁ ה אֶ ת‬-‫יָדוֹ‬, ‫ﬠַל‬-‫הַ יָּם‬, ‫וַיּוֹ ֶל יְ הוָה אֶ ת‬-‫הַ יָּם בְּ רוּחַ קָ ִדים ַﬠזָּה כָּל‬-‫הַ לַּיְ לָה‬, ‫ ַויָּשֶׂ ם אֶ ת‬-‫;הַ יָּם לֶחָ ָרבָ ה‬
‫וַיִּ בָּ קְ עוּ‬, ‫הַ מָּ יִ ם‬.

Mosche streckte seine Hand übers Meer,


und zurückgehen ließ ER das Meer
durch einen heftigen Ostwind all die Nacht
und machte das Meer zum Sandgrund,
so spalteten sich die Wasser.

‫י‬ ‫ה‬ ‫י‬ ‫י‬ ‫ה‬ ‫ו‬ ‫ד‬ ‫ו‬ 1


‫ב‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫ם‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫ו‬ ‫י‬ 2
‫ק‬ ‫ם‬ ‫ה‬ ‫ע‬ ‫ם‬ ‫ך‬ ‫ע‬ ‫ט‬ 3
‫ע‬ ‫ל‬ ‫ו‬ ‫ז‬ ‫ב‬ ‫י‬ ‫ל‬ ‫מ‬ 4
‫ו‬ ‫ח‬ ‫י‬ ‫ה‬ ‫ר‬ ‫ה‬ ‫ה‬ ‫ש‬ 5
‫ה‬ ‫ר‬ ‫ש‬ ‫כ‬ ‫ו‬ ‫ו‬ ‫י‬ ‫ה‬ 6
‫מ‬ ‫ב‬ ‫ם‬ ‫ל‬ ‫ח‬ ‫ה‬ ‫ם‬ ‫א‬ 7
‫י‬ ‫ה‬ ‫א‬ ‫ה‬ ‫ק‬ ‫א‬ ‫ו‬ ‫ת‬ 8
‫ם‬ ‫ו‬ ‫ה‬ ‫ל‬ ‫ד‬ ‫ת‬ ‫י‬ ‫י‬ 9

4
Und hier die Anleitung zum „Zusammenwürfeln“ der drei Buchstaben, damit 72
Namen daraus entstehen:

Nehmen Sie den ersten Buchstaben der ersten Tabelle, der ein ‫( ו‬VAV) ist, dann
den ersten Buchstaben der zweiten Tabelle, der ein ‫( ה‬HE) ist und schließlich
den ersten Buchstaben der dritten Tabelle, der wiederum ein ‫( ו‬VAV) ist und
schon lautet der erste Name: ‫ והו‬. – Der zweite analog dazu: ‫ ילי‬. – Wenn Sie
dieses Spiel 72 mal durchgeführt haben sieht die komplette Tabelle aller 72
Engelnamen so aus:

8 7 6 5 4 3 2 1
‫כהת‬ ‫אכא‬ ‫ללה‬ ‫מהש‬ ‫עלם‬ ‫סיט‬ ‫ילי‬ ‫והו‬ 1
‫הקם‬ ‫הרי‬ ‫מבה‬ ‫יזל‬ ‫ההע‬ ‫לאו‬ ‫אלד‬ ‫הזי‬ 2
‫חהו‬ ‫מלה‬ ‫ייי‬ ‫נלך‬ ‫פהל‬ ‫לוו‬ ‫כלי‬ ‫לאו‬ 3
‫ושר‬ ‫לכב‬ ‫אום‬ ‫ריי‬ ‫שאה‬ ‫ירת‬ ‫האא‬ ‫נתה‬ 4
‫ייז‬ ‫רהע‬ ‫חעם‬ ‫אני‬ ‫מנד‬ ‫כוק‬ ‫להח‬ ‫יהו‬ 5
‫מיה‬ ‫עשל‬ ‫ערי‬ ‫סאל‬ ‫ילה‬ ‫וול‬ ‫מיכ‬ ‫ההה‬ 6
‫פוי‬ ‫מבה‬ ‫נית‬ ‫ננא‬ ‫עמם‬ ‫החש‬ ‫דני‬ ‫והו‬ 7
‫מחי‬ ‫ענו‬ ‫יהה‬ ‫ומב‬ ‫מצר‬ ‫הרח‬ ‫ייל‬ ‫נמם‬ 8
‫מום‬ ‫היי‬ ‫יבם‬ ‫ראה‬ ‫חבו‬ ‫איע‬ ‫מנק‬ ‫דמב‬ 9
Innerhalb der 72 gibt es wiederum eine Gruppe von 22, die über besondere
Kräfte verfügen. Ich habe sie in der Tabelle fett gedruckt. Sie werden von einem
gewissen Haziel in seinem Buch Gebete für Gesundheit und Heilung als die
Gruppe der 22 himmlischen Energieströme bezeichnet, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Zur Anrufung hat er bestimmte
Gebete geschrieben, die ich als Hazielgebet Nr. 1 – 22 in diesem Arbeitsbuch
jeweils hinter die Beschreibung des entsprechenden Engels geheftet habe.

Hinweis
Obgleich die heilende Kraft des Gebetes in jüngster Zeit auch in medizinischen
Kreisen wieder wachsende Anerkennung findet, so sind diese Gebete als
ergänzende Maßnahme und zur Unterstützung des Gesundheitssystems gedacht.
Sie stellen keinen Ersatz für ärztliche Behandlung dar! Eine medizinische
Aufklärung und Behandlung des Leidens ist in jedem Falle ratsam.

Und nun genug der Vorrede und viel Freude beim Studium!

©Bernd Schäfer 2016

5
P.S.: Alle Übersetzungen der Schrift sowie der Psalmen stammen von Martin
Buber.

P.P.S.: Im Internet finden Sie mich unter


http://www.zweiundsiebzig.info/

6
Vehuiah (Engel der Kabbalah Nr. 1)

Die Vergangenheit ausbesseern

‫והו‬
Was man von VEHUIAH (1-5° Widder, 21.3.-25.3.) erhalten kann:

1. Über einen kraftvollen Willen verfügen, exekutiv und transformatorisch.


2. Der erste sein, der Hauptdarsteller einer Heldentat in einem beliebigen Bereich,
politisch, gesellschaftlich, sportlich: siegen in einer einmaligen und schwierigen Lage.
3. Feinsinnigkeit des Geistes, Scharfsinnigkeit um Fallen zu entdecken, Betrügereien,
eine außerordentliche Hellsichtigkeit bei sich selbst.
4. Um Befreiung zu erhalten und andere zu befreien von Wildheit und Wut.
5. Um göttliche Erleuchtung zu erhalten…

Vehuiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete
erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im
Anschluss aufgeführten Hazielgebet Nr.1 dient er zur Heilung aller Krankheiten, die
das Gehirn und die Gehirntätigkeit sowie die Ohren und Schädelknochen betreffen.

Vehuiah, erhöhter und über allen Dingen gepriesener Gott.


Psalm 3, Vers 4:

‫ֹאשׁי‬
ִ ‫ וּמֵ ִרים ר‬,‫בוֹדי‬
ִ ְ‫ מָ גֵן בַּ ﬠ ֲִדי; כּ‬,‫וְ אַ תָּ ה יְ הוָה‬.
DU aber bist ein Schild um mich her, meine Ehre und was hochträgt mein Haupt.

Herr VEHUIAH, mach dass in mir die Tugenden reifen.


Mach dass ich Fahnenträger, der Erste, der Held bin,
der durch deine Gnade die Menschen über das menschliche hinausführt.
Bring in mir die überreichliche Energie zum Kochen mit der man Wunder macht.
Befreie mich, Herr, von der Ausgelassenheit und vom Ärger,
und erlaube mir, im Äußeren,
einen geeigneten Blütenboden
für deinen Samen zu finden.
Übertrage mir deinen Scharfsinn, deine Feinsinnigkeit,
damit die göttliche Stimme bis an meine Ohren
herankommen kann und damit ich, mit meinen Augen,
ein erhabenes Bild des Vaters bewundern kann.
OH VEHUIAH !, sei der Schmied, ich werde dein Amboss sein,
sei das Gebläse, ich werde das Kristallglas sein,
sei der Alchemist, ich werde der Schmelztiegel sein, Feuer von deinem Feuer,
Licht von deinem Licht

7
damit meine Brüder des Menschenalters den Weg erkennen.
AMEN.
VEHUIAH ermahnt:
Die Zeit der Weingärung ist da:
Der Saft der Rebe gärt unter den Sonnenstrahlen.
Das Wasser kocht unter der Einwirkung des Feuers,
das Eisen ist rot beim Blasen der Flamme.
Und du? Wie wirst du dich im Feuer,
in der Sonne, in der Flamme verhalten?
Es gibt ein Leben im Innern deines Lebens,
einen Zustand des neuen Seins im deinem Zustand des gegenwärtigen Seins,
ein rotes Licht in deiner metallischen Kälte.
Die Sonne ist die Sonne; sie ist die verändernde Kraft,
und sie ist es die aus dir die Fruchtbarkeit herauskommen lassen wird.
Indem sie dich von deinem scheinbaren «Tod» losreißt
um in dir, und durch dich bei allen anderen, die Kraft dessen zu erschaffen was Ewig ist.
Komm ins Licht und du wirst
die Mysterien verstehen die der Glaube dir verhüllt.
Du wirst verstehen wozu die Liebe,
das Leiden, die Gebete und die Kette der Wiedergeburten dienen
Du wirst verstehen warum die Niederlage notwendig ist, und der Sieg nützlich.
Der Vater wird aus dir einen bewussten Mitarbeiter seines Werkes machen.
Gegenwärtig ergießt sich das Licht Gottes über die Welt
damit in dir eine Ausdehnung des Bewusstseins stattfindet
nach der du während deiner menschlichen Pilgerreise so gesucht hast.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 1

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an VEHUIAH, einen Seraphim:
Engel VEHUIAH, ewiges kosmisches Feuer!
Göttlicher Funken, aus dem Vater hervorgegangen, der ewig brennt und die
Gedanken der Menschen entfacht!
Laß deine Kraft, o VEHUIAH, in mein Innerstes strömen, um mein Blut zu beleben!
Engel VEHUIAH, Krone der Schöpfung, zuerst erzeugtes Licht, das den ursprünglichen
Samen göttlichen Wachstums erhellt. Du bist schöpferische Flut, göttliche Weisheit, und ich
bitte dich um die Gnade, mich mit all meinen Gliedern am göttlichen Werk teilnehmen zu
lassen. Laß meinen Geist die Energie ausströmen, die meiner Hände Taten lenken wird, die
auch bewirkt, daß ich umsichtig handle; laß mein Herz Werkzeug des göttlichen Willens sein
und seinen Rhythmus, den Rhythmus des Universums wiedergeben. 0 VEHUIAH, beseitige
in meinem Inneren die Mißklänge, die durch meine Zügellosigkeit entstanden sind.
Herr, mein Geist, Sklave meines leidenschaftlichen Temperaments, reist auf dem
fehlgeleiteten Karren meines heftigen Ungestüms. Ich habe die Energie deiner schöpferischen
Kraft umgewandelt, in zerstörerischer Aufwallung meiner selbst. Ich möchte, daß alle meine
Wünsche sofort Wirklichkeit werden, aber ich zerstöre alles mit meiner unbändigen
Leidenschaft. Und in diesem heftigen Kampf verliere ich mein spirituelles Erbe, das der
Ewige Vater durch dich an mich übermittelt. Die schöpferische Macht deiner Kraft, durch
mich und in mir zu bleierner Last umgewandelt, die meinen Geist und meine Gedanken mit
dem Schleier der Narrheit bedeckt. 0 Herr! Ein starker Schmerz brennt in meiner Seele.
Mein Herz schlägt in meiner Brust mit starker und nachdrücklicher Heftigkeit, auf der Suche

8
nach schneller Befreiung aus den dunklen Gefängnissen, in die ich durch die in mir
ausbrechenden Flammen verdammt bin. Doch nun scheint dein Licht in all meinen Gedanken!
Ich suche dich sehnlichst, Herr, denn ich weiß, daß ich meine Freiheit nur in den milden
Begrenzungen deines göttlichen Wesens finden kann. Ich brauchte so sehr Ruhe und Einkehr
des Friedens in meinem Zustand der Besorgnis, der Unruhe und der Verwirrung, doch ich
treffe nur auf ungestüme Kräfte und verheerende Stürme, die mich quälen, die meinen Geist
beeinträchtigen und die mich in die Tiefe meines Eigensinns und meines Starrsinns
herabziehen. Ich fühle, wie die zügellosen Rösser, die in entgegengesetzte Richtungen laufen,
die zu gegensätzlichen Zielen führen auf dem Pfade meines Daseins, mein Inneres zerreißen.
Ich bin die schwankende und haltlose Marionette meines Ego, durch mein eigenes Verfehlen
von deinem universellen Licht getrennt. Ich selbst bin die Kraft, das Ungestüm und Toben.
Ich selbst zerrütte und zerbreche meine innere Welt, um mich letztlich zu fragen: Bin ich noch
immer Ich selbst oder nicht? Bin ich vielmehr nur der klägliche Ausdruck meiner begangenen
Fehler? Ich habe mich, VEHUIAH, auf meinem Wege an dem spitzesten Stein verletzt: der
Krankheit. Ewiger! Dieses Hindernis hat meiner Wirrnis ein Ende gesetzt. Ich war tief
gefallen, war schwach, unglücklich und verwirrt, vom Wege abgekommen, und einige, die
mein Wagnis begleiteten, teilen meine Schmach. Nach dem Schmerz meines Sturzes habe ich
nun großen Mut, wieder aufzustehen, denn du, Herr, leuchtender Stern, gibst mir mit vollen
Händen den nötigen Mut, um weiterzugehen. Ich blicke freudig, aber auch überrascht zu dir
auf. Du bist in meinem Inneren wie ein Lebensfunken, Atem, der meine seelische Krankheit
heilt. Mein Körper verfällt zusehends, durch mein Fehlgerichtetsein verursacht. Aber ich bin
mir wieder der Absicht bewußt, mit der ich in die Arena des irdischen Daseins hinabglitt; und
in Zukunft werde ich dieses Ziel mit Liebe und Mut verfolgen. Nur Liebe, Mut und
Beherztheit, die du den Deinen einflößt, werden meine neue geistige Einstellung lenken; und
auf meinem Wege werde ich mich so verhalten, daß all diejenigen, die mir nahe sind, dein
Bildnis in meinem Verhalten erkennen. VEHUIAH, wichtigster Samen göttlichen
Wachstums, pflanze in meine Gedanken deine Weisheit und dein Wissen; schaffe Ordnung
auf meinen Lebenswegen. Laß deinen schöpferischen Atem auch mich durchströmen!
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.45-50.

9
Jeliel (Engel der Kabbalah Nr.2)
Energieschub

‫ילי‬
Was man von JELIEL (6-10° Widder, 26.3.-30.3.) erhalten kann:

1. Fruchtbarkeit, sowohl bei Personen wie bei Tieren und Pflanzen.


2. Wiederherstellung von Frieden zwischen Ehegatten und von ehelicher Treue.
3. Erreichen, dass Untergeordnete dem König und rechtmäßigen Führern treu sind.
4. Kann angerufen werden um einen Volksaufruhr zu bändigen und den Sieg über
ungerechtfertigte Angriffe zu erringen.
5. Macht, dass die die darauf bestehen allein zu leben das Zölibat und schlechte
Gewohnheiten aufgeben…

Der helfende Gott


Psalm 22, Vers 20:

‫ לְ ֶﬠז ְָר ִתי חוּשָׁ ה‬,‫ָלוּתי‬


ִ ‫ ִתּ ְרחָ ק; ֱאי‬-‫ אַ ל‬,‫וְ אַ תָּ ה יְ הוָה‬
Oh DU, nimmer bleibe fern! du mein Wesensstand, zu meiner Hilfe eile!
JELIEL, leihe mir Hilfe und Beistand, strahlender Herr der Begriffe,
damit ich dort Klarheit hinbringen kann wo Verwirrung herrscht,
damit ich dort Planmäßigkeit hinbringen kann wo alles noch Chaos ist.
Erlaube mir, Herr JELIEL,
immer meine eigene, aufrechte Intelligenz zu bewahren, ohne Abweichung,
angesichts des Druckes materieller Interessen
damit ich derjenige sei, der dank deiner Kräfte
einen uneigennützigen Rat, ein konstruktives Urteil gibt.
Mach dass diese Stimme, die aus den Tiefen meines Seins auftaucht
Das Orchester meines Lebens dirigiert.
Richte es so ein dass jeder Kompromiss zwischen Verstand und Instinkten unmöglich sei
damit die Intelligenz die Emotion bemeistert
so wie der Reiter sein Pferd führt.
Mach auch dass dein glänzendes Eindringen in mich
mich nicht zu dem Irrtum führt zu denken
das Licht käme von mir und nicht von Dir.
Zu jedem Augenblick und an jedem Ort, oh Herr JELIEL !
Mach aus mir einen uneigennützigen Menschen.
AMEN.

10
JELIEL mahnt:
Was hast du heute getan um die Qualität der Welt zu verbessern?
Hast du den körperlichen Strukturen dein Licht gegeben?
Oder hast du vielleicht dieser Erde, auf der du lebst,
noch ein bisschen mehr Schatten gebracht?
Stell dir die Frage, Pilger.
Und wenn du einer bist, der Schatten sät, ein Erzeuger der Finsternis, möchte ich dass du
weißt, dass du eine gewaltige Klarheit, gleißend, glänzend, zu deiner Verfügung hast.
Du brauchst nur in deinem eigenen Bewusstsein einen Kanal öffnen
damit der leuchtende Strom des Aleph
deine Wahrnehmungszentren durchflutet.
Und dann ändert sich alles um dich herum;
Und du lebst in der überbordenden Freude und im Enthusiasmus weil du das Gefühl hast
der Welt und den dich umgebenden Wesen etwas zu geben
was zum Leben genau so notwendig ist wie die Luft.
Rufe mich, nähere dich meiner Sphäre,
und all diese Behaglichkeit, die ich für dich habe, gehört dir.
Wenn du mein Feuer getrunken, absorbiert hast,
verschwinden materielle Ziele aus deiner Strategie
und du bist ein Arbeiter des Geistestempels.
Du arbeitest dafür dass die Welt aufhört
eine große Müllhalde zu sein und in dir
nistet sich auf Dauer das Glück ein.
Kabaleb

11
Sitael (Engel der Kabbalah Nr. 3)

Wunder vollbringen

‫סיט‬
Was von SITAEL (11-15° Widder, 31.3.-4.4.) erhalten werden kann:

1. Zugang zu höheren Anstellungsverhältnissen mit exekutiven Verantwortlichkeiten.


2. Um Widrigkeiten ein Ende zu setzen.
3. Schutz gegen Waffen und den Einfluss der Kräfte des Bösen.
4. Um zum gegebenen Wort zu stehen und nicht in Kompromisse zu flüchten.
5. Schutz gegen heuchlerische Tendenzen, gegen Undankbarkeit und Meineid…

Sitael, Gott der Hoffnung aller Kreatur.


Psalm 91, Vers 2:

‫בּוֹ‬-‫ אֶ בְ טַ ח‬,‫וּמצוּדָ ִתי; ֱא הַ י‬


ְ ‫ מַ ְח ִסי‬,‫לַיהוָה‬--‫אֹ מַ ר‬
Sprich zu I H M: »Meine Bergung, meine Bastei, mein Gott an dem ich mich sichre!«

Sitael, erlaube mir, Herr, diejenigen wieder zu erkennen die einst meine Brüder waren,
die einst meine Feinde, meine Gegner waren
die ich geliebt habe, die ich gehasst habe:
um gemeinsam eine neue Hoffnung zu erschaffen.
Setze mich, Sitael, in das Herz des Konfliktes
in das Auge des Orkans, damit deine Liebe,
die sich aus meiner Vorstellungskraft ergießt,
das Lösungsmittel sei, das Unwetter und Zusammenstöße auflöst.
SITAEL mach aus mir einen zuverlässigen Menschen: Zuverlässigkeit gegenüber denen in
der Höhe; Zuverlässigkeit gegenüber denen in der Tiefe.
Mach dass ich in aufeinander prallenden Einstellungen
ein Mensch des gerechten Ausgleichs bin.
Lass mich nicht in die Versuchung fallen
auf der Seite der Einen oder auf der Seite der Andren zu sein.
In jedem Augenblick und an jedem Ort, erlaube mir,
Herr SITAEL, Hoffnungsträger zu sein.
AMEN.

12
SITAEL mahnt:
Ihr müsst lernen, von euren Gegnern.
In Ihnen findet ihr, immer,
die am besten geeigneten Lehrmeister.
Sie sagen euch, schonungslos,
was eure Lücken, eure Versäumnisse sind;
ja, sie sagen euch ob ihr leichtsinnig,
anmaßend oder kühn wart.
Bei ihnen gibt es weder Verbrämung noch Heuchelei;
Die reine Wahrheit drückt sich durch ihre Lippen aus.
Und so wisst ihr wie weit ihr im dunklen Teil eures eigenen Wirkungsfeldes seid, dort wo
niemals das glänzende Leuchten des Bewusstseins scheint.
Feinde, Widersacher, Gegner, sind all jene die euch mit selbstloser Liebe lieben.
Erhebt nie die Hand gegen sie,
weil wenn sie verschwenden,
könntet ihr nicht mehr in den Spiegel sehen
der euch den Widerschein eurer Irrtümer bietet.
Dein Feind ist dir gegeben worden, damit du
aus deinem tiefsten Inneren dieses ganze Konglomerat
abscheulicher Dinge, die es ausdrückt, ausstoßen kannst.
Betrachte sogar heute, Pilger,
die Fehler deines Feindes und entferne sie,
ohne weiter zu zögern, aus deinem eigenen Wesen,
weil die die deinigen sind und in dir sind
selbst wenn du ein ganzes Leben verbringst diese Tatsache abzuleugnen.
Kabaleb

13
Elemiah (Engel der Kabbalah Nr.4)
Negative Gedanken auslöschen

‫עלם‬
Was von ELEMIAH (16-20° Widder, 5.4.-9.4.) erhalten werden kann:

1. Um die Krise eines Unternehmens zu vermeiden und im Beruf Erfolg zu haben.


2. Schutz bei Reisen ; um Unfälle zu vermeiden.
3. Geistesruhe für gequälte Personen.
4. Kenntnis der Verräter.
5. Um Zwischenfälle und Hindernisse in Unternehmungen zu vermeiden…

ELEMIAH, okkulter Gott.


Psalm 6, Vers 5:

ֶ‫ לְ מַ ﬠַן חַ ְסדּ‬,‫הוֹשׁיﬠֵנִ י‬
ִ ;‫ חַ לְּ צָ ה נַפְ ִשׁי‬,‫שׁוּבָ ה יְ הוָה‬
Kehre wieder, DU, entschnüre meine Seele, befreie mich deiner Huld zu willen!

Elemiah. Herr der du dein Gesicht


in menschlichen Geschäften verbirgst,
wenn dein kräftiger Finger mich, mich bestimmt hat
um deinen Lehm zu formen, schütze mich, hilf mir,
erlaube nicht dass ich mich, in diesem Spiel, erniedrige.
Wenn ich mein ganzen Leben leben muss
ohne die ewige Quelle des Lichts zu entdecken,
folge meinen Schritten, ELEMIAH;
erlaube nicht dass mich ein übermäßiger Ehrgeiz
in seine Gewalt bringt;
lasse kein zu schweres Karma wie
einen Bleiumhang auf meine Schultern fallen.
Wenn ich verstehe, wenn ich weiß,
wenn dein okkultes Gesicht mir offenbart wird,
fliegt mein Liebe – groß, übermächtig – zu Dir.
AMEN.

14
ELEMIAH mahnt:
Du der du baust, du der du die Materie in tausend Formen bringst, du bist dabei die Ewigkeit
zu erschaffen.
Ich habe meine Zuversicht in dich gesetzt indem ich dir diese Rolle anvertraut habe.
Ich habe gewollt, dass durch dich hindurch
Meine Menschen über eine materielle Grundlage verfügen
die es ihnen erlaubt mich zu suchen.
Aber du quälst sie bis zu einem solchen Punkt
dass ihnen kein Atem mehr bleibt, kein Schwung,
um diese Suche in ihrem tiefsten Innern zu unternehmen.
Vergiss für den Augenblick deine Unternehmungen,
deine Verwaltungsräte, deine Geschäfte,
und suche mein Gesicht, um den menschenwürdigen Atem wieder zu finden damit seine
Reinheit in dem natürlichen Rahmen wieder hergestellt wird, den ich für dich geschaffen
habe.
Besänftige deinen Ehrgeiz, halte dich an die menschlichen Zielvorstellungen,
und der Wald wird wieder ein Wald und das Meer wird wieder zum Meer.
In dich habe ich mein Vertrauen gesetzt
um einen Lebensrahmen, eine Umwelt, eine menschliche, zu schaffen,
in der der Mensch glücklich leben kann.
Aber um deine Gelüste, deine Geldgier, deinen Ehrgeiz, deine Eitelkeit
zu nähren stirbt die Welt und du stirbst mit ihr ohne mich entdeckt zu haben.
Jetzt, hier, rufe ich dich.
Jetzt, hier, halte ich dir die Hand.
Kabaleb

15
Mahasiah (Engel der Kabbalah Nr. 5)
Heilung

‫מהש‬
Was man von MAHASIAH (21-25° Widder, 10.4-14.4.) erhalten kann:

1. Mit jedermann in Frieden leben.


2. Die Fähigkeit, die hohen Wissenschaften zu kennen, die okkulte Philosophie, die
Theologie und die liberalen Künste.
3. Mit Leichtigkeit das lernen was man möchte. (Er ist angezeigt für Examensperioden
und Gegenreden).
4. Um den Charakter zu verbessern und eine größere körperliche Schönheit zu erlangen.
5. Um schlechte Eigenschaften des Körpers und der Seele zu bekämpfen…

Mahasiah, rettender Gott.


Psalm 34, Vers 5:

‫ ְמגוּרוֹתַ י הִ צִּ ילָנִ י‬-‫וּמכָּל‬


ִ ;‫יְ הוָה וְ ָﬠנָנִ י‬-‫דָּ ַר ְשׁ ִתּי אֶ ת‬
Ich habe IHN gesucht und er hat mir geantwortet, aus all meinen Grausen hat er mich gerettet.

Mahasiah. Erlaube nicht, dass die Tugenden,


die du in meiner Seele angesammelt hast,
Hindernisse für meine Evolution werden.
Mach dass ich verstehe, MAHASIAH,
dass, um die Macht deiner Hohen Wissenschaft auszuüben,
ich „meine Rechnungen bezahlen“ muss
bei denen, die früher meine Weggenossen waren.
Hilf mir, Herr, dass sich mein Verstand nicht im Augenblick der Bewährungsprobe
verdunkelt; und dass ich mich nicht mit den Leiden identifiziere.
Und wenn die dynamische Kraft, getragen von der Zeit,
alle Winkel meiner Seele gereinigt haben wird,
nehme mich an, Herr, als deinen Gesandten auf Erden,
bewillige mir einen Ort wo ich arbeiten,
wo ich Zeugnis ablegen kann,
von der Ordnung die du darstellst,
von der Ordnung des Goldenen Messianischen Zeitalters.
AMEN.

16
MAHASIAH mahnt:
Alles ist zu machen. Die Welt war ein Garten
bis ich die Erdkruste abgekühlt habe
damit ihr darauf leben könnt.
Und ihr habt sie umgewandelt in „Fäulnis“,
zu eurem Ebenbild und eurer Ähnlichkeit,
weil in euch selbst auch eure alten Boshaftigkeiten faulen,
die ihr mitschleppt, sogar mit Stolz, ohne euch zu entscheiden
sie umzuwandeln, weil auf ihnen, auf ungerechte Art, eure Würde ruht.
Aber wenn ihr euch entscheidet eure Seele zu reinigen,
wenn ihr euch entscheidet den Saldo eures Kontos abzufragen, indem ihr all die Nattern eures
Karmas schluckt,
seid ihr keine vergiftenden Elemente mehr,
in dieser Natur wo ihr lebt, die nach eurem Abbild und euch ähnlich
ihr Heil wieder gewinnt, ihre ursprüngliche Gesundheit wieder findet.
Pervers, ungerecht, herabgestuft, von allen Geschlechterfolgen,
in mir werdet ihr neue Adelstitel finden.
Ich werde euch eure verlorene Würde wiedergeben,
und von mir werdet ihr das Mandat erhalten, der Erde ihre ursprüngliche Unschuld
wiederzugeben.
Von nun an ist eure Aufgabe ein neues EDEN wieder zu erschaffen.
Kabaleb

17
Lelahel (Engel der Kabbalah Nr. 6)
Nachrichten des Unterbewusstsein verstehen

‫ללה‬
Was von LELAHEL (26-30° Widder, 15.4.-20.4. ) erhalten werden kann:

1. Behandlung von Krankheiten.


2. Spirituelle Erleuchtung.
3. Ansehen und Glück in der Welt der Wissenschaften, der Künste.
4. Die Liebe einer glücklichen Person erlangen.
5. Schutz gegen die Versuchung das Glück durch unerlaubte Mittel zu erlangen und
gegen überzogenen Ehrgeiz…

Lelahel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete
erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im
Anschluss aufgeführten Hazielgebet Nr. 2 steht er für eine normale Schwangerschaft
(d. h. eine gut verlaufende Schwangerschaft, da wir eine Schwangerschaft ja nicht als
Krankheit betrachten; im Gegenteil: durch die Einflußnahme der Seraph ist jede
Schwangerschaft eine Quelle der Gesundheit)

Lelahel, lobenswerter Gott.


Psalm 9, Vers 12:

‫ ﬠֲלִ ילוֹתָ יו‬,‫ יֹ שֵׁ ב צִ יּוֹן; הַ גִּ ידוּ בָ ﬠ ִַמּים‬,‫לַיהוָה‬--‫ז ְַמּרוּ‬


Harfet IHM, der auf dem Zion Sitz hat, meldet seine Handlungen unter den Völkern!

LELAHEL, ich danke dir Herr,


für diese Rast auf dem Wege, die du mir anbietest.
Erlaube mir LELAHEL
die Fülle des Guten mit dem du mich umgeben hast
mit meinen Brüdern zu teilen.
Gebe mir das Verlangen ein, Herr, Kranke zu heilen;
den Wunsch Seelen in der Krise wieder aufzunehmen und ins Gleichgewicht zu bringen.
Falls meine Erinnerung in der Welt bleiben muss,
erlaube mir, oh Herr LELAHEL !
dass man sich meiner Werke der Güte,
der Menschenliebe, der Freigebigkeit, der Uneigennützigkeit erinnert;
und dass mein Ehrgeiz sei nur
der Austräger glücklicher Lösungen für alle zu sein.
Dass die Liebe die ich einatme die Liebe sei die du einatmest,

18
dass die Wissenschaft die aus mir hervorkommt deine Wissenschaft sei,
dass die Kunst die ich zum Ausdruck bringe die deines göttlichen Wortes sei.
AMEN.

LELAHEL mahnt:
Ich habe dir die Schaffenskräfte gegeben, damit sich durch dich hindurch die ewigen
Wahrheiten ausdrücken ;
Ich habe dir die Kräfte gegeben alles das in Ordnung zu bringen was deine Brüder, auf ihrer
menschlichen Pilgerreise zerstört haben, was sie hinfällig, längst vergangen, unmöglich
haben werden lassen.
Ich möchte dass die Menschen durch dich glücklich leben;
und dass du ihnen Aufmunterung und Gesundheit gibst;
ich möchte dass sie in deinem Licht Mein Licht sehen.
Dass du ein Leuchtturm seist
auf diesem schwierigen Weg der Eroberung des Bewusstseins,
habe ich dich mit großen Fähigkeiten
für Kunst und Wissenschaft ausgestattet,
und so habe ich aus dir einen berühmten Menschen gemacht.
Bemühe dich mich nicht zu enttäuschen, dieses Kapital nicht
Ausschließlich für deinen Profit zu benutzen.
Morgen wirst du mit harten Realitäten konfrontiert sein
und das Gute, über das du jetzt um dich herum verfügst,
wird deine letzte Rettung sein.
Pilger, du durchquerst die schwierige Stunde der Schmeichelei,
der Ehrungen, der Siege,
und du benötigst deine ganze Seelenkraft
um diesen Kurs zu halten ohne dich zu verderben.
Halte den Kontakt mit Mir aufrecht, falle nicht
Von der Quelle des Ewigen Lichtes ab.
Kabaleb
Hazielgebet Nr. 2

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an LELAHEL, einen Seraphim:

Engel LELAHEL, Wesenheit, die das Dasein fruchtbar macht!

Herr! Beschützer der Natur! Der Himrnelsvater hat durch mich deine schöpferische Gnade
fließen lassen. Steh mir bei, 0 Ewiger, während meiner ganzen Schwangerschaft.

Engel LELAHEL, Kelch unbefleckter Reinheit! Ich erhebe mein Haupt zu dir, ich erhebe
meinen Blick, und ich erhebe meine Arme und meine Hände; und mein ganzes Sein wird
erleuchtet durch deine wärmende göttliche Ausstrahlung. Mein ganzer Körper wird Licht;
Licht, von deinem eigenen Wesen reflektiert. Alles in mir, alles, ist Leben. Ein Leben, das
von selbst auf wundersame Weise meinem Inneren entspringt! Herr, mein Körper ist in
diesem Augenblick wie eine Pflanze, wie Gräser, wie dieser Baum, der im Frühling neu
ergrünt; ja, Herr, genauso blühe ich wieder auf . . . Und genauso wie Mutter Natur ihre
Früchte mit unendlicher Liebe beschützt, genauso, angebeteter Engel LELAHEL, beschützt
mein Körper mit unerschöpflicher Zärtlichkeit die Frucht reinsten Gefühls der Liebe, deiner

19
göttlichen, sanften Umarmung. Kaum daß ich es wahrnahm, in angenehmster und sanftester
Stille, ist dieses Kind zu mir gekommen . . . durch mich in mein Inneres.

Und mein ganzes Sein schwingt und singt mit den Sphären des Universums, weil das Kind, so
ersehnte Seele, mich auserwählt hat, seinem erwünschten Schicksal Gestalt zu verleihen.
Ich habe unsere beiden Körper mit dem wertvollsten aller Bänder verbunden. Es hat mich
auserwählt . . . Mutter, seine Mutter, zu sein! Und ich liebe es so sehr! Herr! Ich liebe es so
sehr, daß meine Liebe das Willensfeuer in seinem Inneren ist! Durch das Kind spüre ich, wie
die Reinheit des Himmels in mich fließt, in meine Brust, in meinen Schoß, sich in mir auflöst,
wie ein göttlicher Gold- und Lichterregen. Unschuld, neue Erkenntnisse und neues Leben
eröffnen sich, alles durch mich. Ich bin seine Schutzrüstung, sein Schutzschild, seine Waffen .
. . Ich bin seine Mutter, Mutter Erde. Ich möchte alles für das Kind, für diese Seele, die Gott
in meine Hände gelegt und mir anvertraut hat! Für all das, Herr LELAHEL, beschütze mich,
schenk mir körperliche und geistige Reinheit, halte jeglichen Kummer, jegliche Angst,
jegliche Sorge von mir fern, die meiner Schwangerschaft schaden könnten. Diese Seele
kommt zur Welt, auf der Suche nach neuen Erfahrungen, und ich möchte, daß mein Bauch,
eine Rose, vor Liebe brennend, ihm ein bequemes und weiches Bett ist, wo es leicht die
besten Voraussetzungen für seine körperliche Entwicklung findet.
Hilf mir, LELAHEL, mit deiner göttlichen Gegenwart, meinem Kind die himmlische Milch
zu geben, die es, zusammen mit meiner Milch, durch meine mütterliche Brust mit deinem
Geist sättigt. Laß meinen Körper der Kelch sein, aus dem die hohen und erhabenen Energien
fließen, damit es deinen göttlichen Lebensnektar trinken kann. Herr! Laß meine Hände der
Becher zum Empfangen deiner Lebenswasser sein, damit sein kleiner Körper gereinigt wird in
dem klaren Quell deiner Essenz. Laß die ihn in meinem Bauch umgebenden Wasser ein Meer
der reinen Liebe sein. Verlasse nie das Kind; sei immer bei ihm genau so wie heute, nahe bei
ihm. Laß sein winziges Herz, das in meinem Inneren schlägt und dessen sanftes und
himmlisches Klopfen meine Ohren wahrnehmen, immer im Einklang mit seinem Geiste
schlagen. Herr! Beschütze mein Kind! Laß alles in mir, mein ganzes Wesen ein Loblied sein,
voller Gesang, voller Gebete, die es zu dir lenken. Und wenn die Versuchung eines Tages
Hindernisse in seinen Weg legt, laß die Erinnerung an mich und an dich sein Inneres
erleuchten. Sollte es je die Richtung verlieren, laß meine Gebete schon heute der Kompaß
sein, der es in den sicheren Hafen deiner erhabenen Gegenwart führen wird.
Herr LELAHEL! Ich bin eine hell erleuchtete Fackel wärmender Zärtlichkeit; mein Kind
entzündet in mir die zärtlichste Flamme der Welt: Liebe.
Herr, ich bitte dich sehnlichst darum, wenn der Zeitpunkt gekommen ist und die Bande
durchtrennt werden, die mich heute mit ihm vereinen, wenn unsere Bande aufgelöst werden,
dann bitte ich dich, Herr, laß mich zu einem grünen Berg werden, den es erklimmen kann, um
das Abenteuer seines Lebens zu verwirklichen. Laß mich der Wind sein, der ihm hilft zu
fliegen, der Meister, der es lehren wird, seine Freiheit zu suchen, auch wenn seine Suche es
weit weg von mir führen wird. Herr, laß mich die Tatsache annehmen, daß ich ihm. nichts
anderes als körperlichen Halt geben kann und daß es mich eines Tages verlassen wird, um
seine eigene spirituelle Reise zu beginnen.
LELAHEL, der Vater hat mir das Wunder der Empfängnis gewährt!
Laß meinen Körper der unberührte Kelch sein, der den reinsten, den göttlichen Keim des
Menschen sprießen läßt!
Alles in mir preist unseren Gott und seine Schöpfung!
Und du, Ewiger, Engel, hüte für Ihn die Frucht meines Leibes und laß diesen Samen, der in
mir keimt, der Stolz des Schöpfers sein!

AMEN. Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S. 51-57.

20
Achaiah (Engel der Kabbalah Nr. 7)
Dinge wieder in ihren ursprünglichen Zustand bringen

‫אכא‬
Was von ACHAIAH (1-5° Stier, 21.4.-25.4.) erhalten werden kann:

1. Geduld um die Katastrophen des Lebens auszuhalten.


2. Entdeckung der Geheimnisse der Natur.
3. Den Sinn des Lebens entdecken wenn man den Glauben an alles verloren hat.
4. Die Fähigkeit Neuerungen einzuführen und zu sehen was oberhalb bewiesener
Tatsachen ist.
5. Um Faulheit, Nachlässigkeit und Leichtsinnigkeit zu bekämpfen…

Achaiah, guter und geduldiger Gott.


Psalm 103, Vers 8:

‫חָ סֶ ד‬-‫ַרחוּם וְ חַ נּוּן יְ הוָה; אֶ ֶר אַ פַּיִ ם וְ ַרב‬


Erbarmend und gönnend ist ER, langmütig und reich an Huld.

ACHAIAH, Falls du mich erwählt hast, mich,


für die schwere Arbeit dich in der Engstirnigkeit der Dinge zu entdecken,
erlaube, Herr, dass meine Intelligenz sich nicht im Labyrinth der
vielfachen Kombinationen verirrt, dass dein materielles Werk darstellt.
Lasse nicht zu dass mein Verstand sich
von der sprudelnden Quelle des ewigen Lichtes trennt;
mach dass ich zu durchschauen weiß was ursprünglich ist,
versteckt und verkleidet in den Formen des Übergangs.
Mach dass die Botschaft die ich meinen Brüdern hinterlassen muss
ein Weg in Richtung der Einheit sei,
dergestalt dass durch meine geduldige Arbeit
die Menschen die Lichter aus anderen
Dimensionen wahrnehmen können.
Dass ich nicht, Herr, in meinen kleinen Sicherheiten ersticke.
Schließe mich nicht in wissenschaftlichen Dogmen ein.
Gib mir die Kühnheit meine Intelligenz immer darüber hinaus zu schieben;
die Dreistigkeit mich nicht mit irgendeiner vergänglichen Wahrheit zu identifizieren,
indem ich mein Licht mit deinem Licht verwechsle.
Von diesem Punkt der Evolution an wo du mich hingestellt hast,
benutze, ACHAIAH, alle meine menschlichen Verantwortungsbereiche
damit dein Werk der Schöpfung
sich mit Gewalt und Kraft fortsetzt.
AMEN.

21
ACHAIAH mahnt:
Unter den kleinen Dingen, da findest du meine Wahrheit.
Die Natur ist eines meiner Heiligen Bücher;
Sie ist ein Buch, das mein Gesetz ohne Unentschlossenheit,
ohne falsche Interpretationen kennt.
Durch dieses Buch ist kein unwissender Übersetzer hindurch gegangen
um dort die Begriffe umzudrehen.
Pilger, stecke in deinen Rucksack Geduld
und geh los um mich in meinem natürlichen Element zu beobachten.
Studiere mich in der Blume, und im Baum, im Halm des Grases, und ich inspiriere deine
Intelligenz damit du dir die vom Durst nach Wahrheit aufgeworfenen Fragen beantworten
kannst. Versuch keine Theorien auszuarbeiten bevor du nicht Zeuge meiner Natürlichen
Vorgänge geworden bist. Beobachte, meditiere, und belade langsam, schrittweise, den Sack
der Geduld, der sich nie entleeren darf.
Du wirst nie mehr sagen «Jetzt weiß ich, jetzt verstehe ich» weil sich die Wahrheit Tag für
Tag herausbildet und die von dieser Wahrheit getragene Kenntnis fähig ist alles zu verändern.
Jeden Tag bin ich anders, unterschiedlich, und wenn du mir folgen möchtest, Pilger, musst du
alle Tage versuchen zu verstehen was es in Mir an Unterschiedlichem, an Verändertem gibt.
Zu diesem Spiel des Wissens und des Verstehens, das jeder Tag neu hervorbringt, lade Ich
dich ein, Pilger. Ich warte auf dich dort, im Baum, in der Blume, im Grashalm.
Kabaleb

22
Cahetel (Engel der Kabbalah Nr.8)

Stress und negative Energie entschärfen

‫כהת‬
Was von CAHETEL (6-10° Stier, 26.4.-30.4.) erhalten werden kann:

1. Segen Gottes und Hinauswerfen böser Geister.


2. Überbordende landwirtschaftliche Ernten und Erfolg in bäuerlichen Arbeiten.
3. Eingebung um sich zu Gott zu erheben und ihn zu entdecken, sowohl in uns wie in
dem was andere Personen betrifft.
4. Er gibt Liebe zur Arbeit.
5. Hilfe gegen Wünsche, Verzauberungen, Verwünschungen von Feinden, die darauf
abzielen Unfruchtbarkeit von Landgütern herbeizuführen…

Cahetel, anbetungswürdiger Gott.


Psalm 95, Vers 6:

‫יְ הוָה עֹ שֵׂ נוּ‬-‫ לִ פְ נֵי‬,‫ נִ ְשׁתַּ ֲחוֶה וְ נִ כְ ָרﬠָה; נִ בְ ְרכָה‬,‫בֹּ אוּ‬


Kommt, uns hinwerfen wollen wir und uns bücken, knien vor IHM, der uns gemacht hat.

CAHETEL, ich habe von Dir, Herr, eine Unendlichkeit von Gaben erhalten.
Meine Lippen drücken mit Leichtigkeit
die Welt aus die du geschaffen hast
und meine Hände modellieren Formen voller Gnade
mit deiner Ur-Materie.
Du hast mir erlaubt zu triumphieren, OH CAHETEL !
Du hast um mich herum eine Kohorte von Schmeichlern platziert;
zwischen dir und mir hast du
Zäune, Palisaden, Gelände, Gärten, Eigentum,
Hindernisse platziert, die mich alle von deiner göttlichen Gegenwart entfernen.
Aber du hast in mir auch, Herr CAHETEL,
die Begeisterung angelegt um sie zu überwinden.
Erlaube, Herr, dass diese Begeisterung das Stärkste,
dass sie das Intensivste sei, in mir,
damit ich dank ihr über diese Hindernisse, diese Palisaden springen,
mich von der Schönheit dieser Gärten und dieser Gebiete losreißen,
die Schmeichelei, den Erfolg, das Ansehen besiegen kann
und schnell zu deiner Lebensquelle laufe.
Befreie mich, Herr, von der Eitelkeit,
und ich werde mich von der Knechtschaft des Wohlstandes befreien.
AMEN.

23
CAHETEL mahnt:
Ich hab dir Landgüter gegeben, und Macht über sie.
Ich hab dir den Adelsstand, Ansehen und einen hohen Rang gegeben.
Ich hab dir Ausdrucks- und Überzeugungskraft gegeben.
Und du, was gibst du mir?
Ich erwarte viel von dir, und das ist normal,
dem ich viel gegeben habe.
Von deiner Kraft erwarte ich Meine Gerechtigkeit.
Von deinem Ansehen erwarte ich meinen guten Ruf.
Von deiner Geschwätzigkeit erwarte ich die Bezeugung Meines Werkes.
Ich habe in dir das Licht entzündet damit du mich entdecken, mich treffen kannst, damit du
nicht sagen kannst,
dass du von Dunkelheit umgeben warst.
Sei, Pilger, der Paladin meines Gesetzes und meiner Gerechtigkeit.
Ich verlange von dir keinerlei Verzicht.
Ich verlange, dass du, von deinem Kommandoposten aus, derjenige bist, der durch sein
Beispiel alle Dinge «würdigt» indem er das tust was schön ist,
und sei es unvermeidbar, das was gerecht ist;
dass das Nützliche genau das Notwendige sei, und dass das Notwendige streng das sei
was deinen Brüdern und dir ein höheres Bewusstsein des Universums gibt.
Hierin liegt die Arbeit, die ich dir aufgetragen habe.
Mögest du, Pilger, deine Verpflichtungen in Treue erfüllen.
Kabaleb

24
Haziel (Engel der Kabbalah Nr. 9)
Kontaktaufnahme zu den Engeln

‫הזי‬
Was von HAZIEL (11-15° Stier, 1.5.-5.5.) erhalten werden kann:

1. Die Barmherzigkeit Gottes, bestehend aus der Vergebung von Fehlern dergestalt
dass wir uns durch ihre Konsequenzen nicht geistesgestört sehen.
2. Freundschaft und Gunst der Großen.
3. Einlösung eines Versprechens, das uns gemacht wurde.
4. Versöhnung mit denen die wir angegriffen haben oder die uns angegriffen haben.
5. Schutz gegen Hass und Täuschung…

Haziel, barmherziger Gott.


Psalm 25, Vers 6:

‫ כִּ י מֵ עוֹלָם הֵ מָּ ה‬: ‫ ַוחֲסָ דֶ י‬,‫ ַרחֲמֶ י יְ הוָה‬-‫זְכֹ ר‬


Gedenke deines Erbarmens, DU, und deiner Hulden, denn sie sind von der Urzeit her.
HAZIEL, ich bitte dich nur,
dass sich durch mich deine Barmherzigkeit ausdrücken kann;
dass in mir diejenigen Beruhigung finden können,
die sich durch das Gesetz des Lebens
an die Säule der Strenge angebunden finden.
Wenn mir alles mit Freigebigkeit bewilligt sein muss,
lass meinen Geist Oh Herr HAZIEL !
sich in Richtung Teilen neigen,
und bringe mich auf den Weg derjenigen,
die die Erfahrung der Strenge leben
damit sie in mir das Versprechen einer weniger harten
und glücklicheren Pilgerreise wahrnehmen können.
AMEN.

25
HAZIEL mahnt:
Wenn man dir von Mir erzählt, Pilger,
erzählt man dir oft Geschichten der Zerstörung,
der schrecklichen Bestrafungen, wo meine Leute
in meinen Wassern, in meinem Feuer starben,
verwandelt in Urelemente, in Salzsäulen.
Aber Ich bin auch die Musik und die Lieder,
und all die Vergnügen die das Leben geben kann,
und all die Schätze die die Welt enthält.
Ich bin die Güte der Schönheit,
das Spiel und die Freundschaft und alles was sympathisch ist.
Ich bin das liebevolle Gesicht der Transzendenz.
Suche mich, folge mir
und dein persönlicher Weg in die Ewigkeit
wird ein köstlicher Marsch sein, Pilger.
Wenn du mich wieder findest, so ist das schon das Zeichen
dass das Schlimmste vorüber ist,
und dass sich eine menschliche, sonnendurchflutete Landschaft vor dir öffnet,
und dass du durch sie voranschreitest, begleitet
von den prächtigsten meiner Untertanen.
Eine Welt schließt sich für dich,
und du befindest dich auf diesem erhöhten Terrain
wo die tiefste Freundschaft das Gesetz wird.
Komm, trete in meinen Aufenthaltsbereich ein,
und weder Wasser noch Feuer, noch das Salz können dich zerstören.
Kabaleb

26
Aladiah (Engel der Kabbalah Nr. 10)

Schutz vor dem bösen Auge

‫אלד‬
Was von ALADIAH (16-20° Stier, 6.5.-10.5.) erhalten werden kann:

1. Behandlung von Krankheiten ; moralische Regeneration.


2. Eingebung um eine Unternehmung zu einem glücklichen Ergebnis zu bringen.
3. Vergebung schlechter Taten die wir begangen haben können.
4. Verwirklichung guter gesellschaftlicher Beziehungen ; Kontakt mit einflussreichen
Personen.
5. Schutz gegen Vernachlässigung und Ablenkung in dem was Gesundheit und
Geschäfte angeht…
Aladiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete
erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im
Anschluss aufgeführten Hazielgebet Nr. 3 dient er zur Heilung von triebhafter
Sexualität, Freßsucht und Bulimie.

Aladiah, günstiger Gott.


Psalm 33, Vers 22:

‫ יִ חַ לְ נוּ ָל‬,‫ ַכּאֲשֶׁ ר‬:‫חַ ְס ְדּ יְ הוָה ָﬠלֵינוּ‬-‫יְ הִ י‬


Sei deine Huld, DU, über uns, gleichwie wir geharrt haben ein!

ALADIAH, hilf mir, Herr, über meine Brüder


die Güte auszubreiten, die ich von dir erhalten habe.
Lass mich für die anderen arbeiten,
mach dass sie deine Heilkraft durch
mich hindurch empfangen können.
Hilf mir, ALADIAH, gerecht und bescheiden zu werden,
die Güter über die ich verfüge mit Nüchternheit zu benutzen;
mach dass meine Seele sich zum Teilen und zum großzügigen Geschenk hin neigt.
Und mach aus mir einen guten Anwalt um die zu verteidigen
die die Unwissenheit in Schuldige verwandelt hat.
Mach mich, Herr ALADIAH, zu einem Träger deiner Gnade,
einem Verteiler deiner Güter,
einem Ausführenden deiner Werke der Liebe.
In jedem Augenblick und an jedem Ort
mach aus mir ein für das Leid seiner Brüder empfindsames Wesen.
AMEN.

27
ALADIAH mahnt:
Ich bin, Pilger, derjenige
der die Güter des Ewigen verteilt.
Ich hab dir alles gegeben,
damit du gleichermaßen gibst,
mit Großmut, ohne Einschränkungen.
Mein Werk verlangt
dass alle Mittel denen zur Verfügung stehen
die die Säulen meines Tempels errichten.
Suche die, die von der Wahrheit Zeugnis ablegen,
denn du musst ihnen die Gaben übertragen
die du besitzt.
Ich habe in dir eine Quelle der Gesundheit angelegt,
und das Gold, das dir
materielle Verwirklichungen erlaubt.
Ich hab dir praktische Intelligenz gegeben
damit du dich, mit Geschicklichkeit,
meines Potenzials bedienen kannst.
Aus der Höhe beobachte ich dich, Pilger.
Ich hoffe sehr auf deine Güte.
Enttäusche mich nicht.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 3

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an ALADIAH, einen Cherubim:

Engel ALADIAH, Gott, der immer entschuldigt und verzeiht!


Ewiger, du, der du in alle Geheimnisse der menschlichen Natur eindringst, dringe, Herr, wie
eine Lichtflut auch in meine Seele und auch in meine Wohnstatt ein, so daß durch deine Kraft
die Dunkelheit, die mich umgibt und die mich quält, aufgelöst wird.

Engel ALADIAH, starker Energiestrom, der sich über die Menschen ergießt, gib mir deinen
Frieden! Ausströmende Kraft, die den Geist durchflutet, um Kummer und Fehler zu
vertreiben, laß meinen Körper in Harmonie mit den Wünschen meines Geistes stehen!
Herr, du bist in mein Inneres eingetreten, bevor ich mich an dich wandte; ohne daß meine
Stimme nach dir gerufen hat, bist du in mein leidendes Herz eingekehrt.
Nun, Herr, da ich sehe und verstehe, wie deine Barmherzigkeit mein ach so geringes Wesen
durchdringt, laß mich nicht in meiner schuldbeladenen Einsamkeit verharren, überlasse mich
nicht meinem Schicksal, meinem Schweigen mit Hunderten von inneren Stimmen, die mich
anklagen, Hunderte von Fehlern begangen zu haben. Du hast mir die Kraft gegeben, spirituell
zu handeln, durch dieses bittere Getränk der Gewissensbisse, Bitternis, die ich in einem Zug
ausgetrunken habe. Dieser tiefe Kummer läßt mein Blut gefrieren, stärkt jedoch meine Seele,
schickt mich mit ungeheurer Kraft auf die Suche nach neuen Zielen, nach einer neuen
Hoffnung! Ich zögere . . . ich zweifle noch, ich fürchte, ich habe nicht ausreichend Kraft, um
weiterhin die Ziele zu verfolgen, die ich anstrebe. Du hast Hoffnung in mir erweckt, weil du
anwesend bist! Hier, in meinem Inneren, das vor Liebe überfließt, zeichnet sich wieder mit
Geduld und Bereitwilligkeit der Entwurf meines neuen glücklichen Lebens ab.
Ich suche voll innerer Unruhe deinen liebevollen Blick; ich möchte mich an deinem Blick
festhalten und darin versinken, darin eintauchen, in deine Lichtflut, in diesen sanften und

28
durchscheinenden Wasserstrom, der alle meine Sünden und Fehler auflöst. Ewiger! Ich gehe
auf dich zu, und mit jedem Schritt wachsen mein Friede und mein Glück. Wie undankbar war
ich, daß ich deine Rufe nicht hören wollte, daß ich deine Anwesenheit nicht wahrgenommen
habe, daß ich deine schützende Liebe nicht annehmen wollte. Ich begreife jetzt, daß du mir
verzeihst. ALADIAH, da du in mich eingetreten bist, um mich zu einem Empfänger deiner
göttlichen Gnade zu machen, da du in mich gekehrt bist, bevor ich dich gerufen habe, und da
du meine Türen und Fenster geöffnet hast, damit ich neue Horizonte erblicken konnte, bleibe
hier, in mir, denn deine schicksalhafte und lehrreiche Gegenwart bringt mich näher dem
Gesetz und dazu, es zu befolgen. Deine Abwesenheit dagegen würde mich erneut in
Unkenntnis stürzen, die mich zur Überschreitung des Gesetzes verleitet. Herr, laß mich deine
Gnade in meinem Dasein spüren und laß mich zu den Frauen und Männern gehören, die, wie
du, am Fortschreiten des göttlichen Werkes der Schöpfung mitwirken. Laß durch mein
Beispiel auch andere, viele andere, Frieden und Glück finden, ihren eigenen Frieden und ihr
eigenes Glück. Laß alle Schiffe, die sich auf den Meeren der materiellen Selbstsucht verirrt
haben, wieder mit festem und starkem Willen den richtigen Kurs, die richtige Richtung hin zu
Gott einschlagen, zum sicheren Hafen des unendlichen Lichtes!
Ewiger! Fülle meine innere Leere mit deinem Reichtum.
Mach aus mir einen lebenserfüllten Menschen!

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.58-62.

29
Lauviah (Engel der Kabbalah Nr. 11)

Plätze und Orte reinigen

‫לאו‬
Was von LAUVIAH (21-25° Stier, 11.5.-15.5.) erhalten werden kann:

1. Weise sein wie der König Salomo.


2. Die Verwirklichung von Macht (speziell für Politiker, es kann gebetet werden, in
diesem Sinne).
3. Schutz gegen Gewitter, natürliche und moralische.
4. Verwirklichung von Berühmtheit, dank eines Talentes.
5. Schutz gegen den Stolz, übermäßigen Ehrgeiz, Triebe, Verleumdung...

Lauviah, gepriesener und schwärmerischer Gott.


Psalm 18, Vers 47:

‫ אֱלוֹהֵ י יִ ְשׁﬠִ י‬,‫צוּרי; וְ יָרוּם‬


ִ ‫ וּבָ רוּ‬,‫יְ הוָה‬-‫חַ י‬
ER lebt! Gesegnet mein Fels! Erhaben der Gott meiner Freiheit.

LAUVIAH, Du der du die ewigen Konstellationen vorgibst,


und der du denen die in deinem Frieden leben
die Vergnügen des guten Rufes verschaffst;
Dich, dich bitte ich mir zu helfen, alles das aus meinem Inneren
herauskommen zu lassen, was in der einen oder anderen Art
der Erneuerung des Lebens nützlich sein könnte.
Von meiner Vergangenheit, OH LAUVIAH, lass nur
das heraus was von der ewigen Liebe spricht,
nur das was vernünftig und gerecht ist,
und dass vergraben sei, in mir,
die Zuvorkommenheit für das was episodenhaft ist,
für das was unter der Last der Konventionen zusammenfällt.
Zerstöre meinen Hochmut, meine eitlen Begierden,
und erlaube nicht, dass die Eifersucht mich anstiftet
falsche Zeugnisse abzulegen.
Dass ich sein könnte, OH LAUVIAH !
ein Vorbild der Tugenden die vom Vater ausstrahlen.
AMEN.

30
LAUVIAH mahnt:
Die Arbeiter des Tempels haben Ruhe nötig.
Dein Tag war hart, Pilger, und es ist richtig, dass du dich jetzt ausruhst. Und darum habe ich
in dich diese großen Laubbäume gesetzt, die zur Ruhe anregen,
und dieses liebenswürdige Publikum, immer bereit zu applaudieren.
Du kannst diesen Traum der Berühmtheit
ohne Unruhe, ohne Aufregung, ohne Zuckungen leben.
Du kannst deine unsichere Vergangenheit (Vergnügen und Angst)
mit denen erinnern, mit denen du eines Tages gleichgesetzt wurdest.
Rufe in dein Leben Menschen, die gewesen sind
und Menschen die hätten gewesen sein können;
gib dich auf, finde Gefallen an deinen Erinnerungen, den erstarrten,
denn die Stunde des Aufwachens ist, vielleicht, nicht sehr weit
und du wirst dann verpflichtet sein, deine Arbeitsgeräte wieder aufzunehmen
und dich auf den Weg zu machen.
Ich kann dir nur eine Pause, einen Halt anbieten,
und es wäre bedauerlich, Pilger, wenn du dich am Ende des Weges glaubtest.
Der meinige ist ein (aber nur einer) schöner Tag deines Lebens, eine Erholung, denn
der Tempel ist noch nicht fertig, es fehlt ihm noch das Schönste: die Organisation.
Um zu begreifen was dem Werk seine Schönheit geben soll,
brauche ich den Menschen, brauche ich Dich,
weil es ohne Schönheit keine Stärke, keine Wahrhaftigkeit gibt.
Es ist wichtig, dass dich dein Traum nicht ermüdet.
Es ist wichtig, dass dein Traum glücklich ist.
Kabaleb

31
Hahaiah (Engel der Kabbalah Nr. 12)

Bedingungslose Liebe

‫ההע‬
Was von HAHAIAH (26-30° Stier, 16.5.-20.5.) erhalten werden kann:

1. Die Fähigkeit Träume zu deuten, eigene und die von anderen.


2. Schutz gegen Widrigkeiten.
3. Enthüllung von Geheimnissen, eigene und die anderer.
4. Um die Verschwiegenheit der Gesellschaft bei dem was wir machen zu erhalten.
5. Schutz gegen Vertrauensmissbräuche, Lügen, Indiskretionen…

Hahaiah, Gott der Zuflucht.


Psalm 10, Vers 1:

‫ לְ ﬠִ תּוֹת בַּ צָּ ָרה‬,‫ תַּ ﬠֲמֹ ד בְּ ָרחוֹק; תַּ ﬠְ לִ ים‬,‫לָמָ ה יְ הוָה‬


Warum, DU, verbleibst du in der Ferne, verhehlst dich für die Stunden der Drangsal?

HAHAIAH, Herr, der die Vermischung


meines mit deinem Atem erlaubt hat
damit ich in mir, in meinem Innern,
die Schönheit einer grenzenlosen Liebe betrachte:
Mach dass ich für meine Brüder derjenige sei
der deine göttliche Harmonie überträgt
derjenige der den getrübten Seelen
Frieden und Ruhe bringt.
Erlaube, Herr HAHAIAH,
dass es keine Verwechslung gibt zwischen dieser Liebe
- die das Gesetz des Universums ist -
und den menschlichen Leidenschaften
die normalerweise die Herzen erregen.
Dass ich zu jeder Zeit und an jedem Ort, Herr HAHAIAH,
die Rolle eines guten Vermittlers
und nicht die eines Urhebers spielen kann.
AMEN.

32
HAHAIAH mahnt:
Ich habe in dir den Traum erzeugt
dass du die Schönheit meiner Welt bewundern kannst.
Ich habe mich eingeschlossen, verinnerlicht, in deine Natur
damit du die Göttlichkeit der Liebe kennst.
Bewahre mich drinnen in dir,
und feiere mit Mir die göttliche alchemistische Hochzeit;
verstoße mich nicht um
in ein äußeres Abenteuer zu laufen,
in dem deine ganze innere Glückseligkeit
niedergeschmettert werden würde.
Du und ich wir werden in einer ständigen Ekstase leben,
außerhalb der Zeit, außerhalb der Notwendigkeit,
und eingehüllt in der Harmonie des Kosmos.
Und wenn der Ewige unsere Liebesgeschichte beendet,
kannst du deinen Brüdern von den Köstlichkeiten
berichten die das ewige Leben beinhaltet.
Du kannst sie einladen mich in
ihrem tiefsten Innern zu suchen.
Ich warte, mein Wohlgeliebter, dass durch dich hindurch
andere Lieben zu mir kommen,
ich hoffe dass du der Kanal sein wirst
durch den deine Brüder Meine göttliche
Zuneigung entdecken werden.
Kabaleb

33
Iezalel (Engel der Kabbalah Nr. 13)

Im Innern und im Äußeren Harmonie walten lassen

‫יזל‬
Was von IEZALEL (1-5° Zwilling, 21.5.-25.5.) erhalten werden kann:

1. Eheliche Treue und Versöhnung zwischen Ehepartnern.


2. Eine glückliche Lebenserinnerung.
3. Fähigkeit in der Ausführung aller Arbeit.
4. Um Gunstbeweise der Vorsteher zu erhalten und zu wissen an wen wir uns wenden
müssen um sie zu erbitten.
5. Schutz gegen Irrtum, Ignoranz und Lüge…

IEZALEL, Gerühmter Gott über allen Dingen


Psalm 95, Vers 1:

‫ לְ צוּר יִ ְשׁﬠֵנוּ‬,‫ נְ ַרנְּ נָה לַיהוָה; נ ִָריﬠָה‬,‫לְ כוּ‬


Auf, lasst uns jubeln IHM, schmettern dem Fels unsrer Freiheit!

IEZALEL, gib mir, Herr, das rechte Maß deiner Tugenden,


damit so mein Verstand
nicht der absolute Richter aller meiner Taten sei,
und dass meine Einbildung nicht vorgebe die Meisterin meines Lebens zu sein.
Mach dass meine Wünsche
die Anweisungen meines Geistes annehmen,
und dass die Treue
unter den verschiedenen in meinem Wesen eingeschlossenen
Neigungen herrsche.
Hilf mir, Herr, mich der moralischen Errungenschaften
meiner Vergangenheit zu erinnern,
und wenn meine Seele sich in der Welt ausdrückt
erlaube nicht, dass sie Fehler oder Lügen ausdrücken kann.
Du hast mir die Möglichkeit zu lernen und zu überzeugen gegeben
und ich möchte, Herr IEZALEL, dass du mich von allem was unbedeutend ist fern hältst,
und dass du mein Interesse erweckst für das was ewig ist,
damit aus meinem Munde keine eitlen Worte, keine
Worte ohne Bedeutung entweichen.
Dass ich sein kann, Herr, der überzeugende Bote
deiner ewigen Wahrheit.
AMEN.

34
IEZALEL mahnt:
Pilger, ich habe dir eine höchste Überzeugungskraft gegeben,
und du drückst, mit Anmut, glänzende Ideen aus.
Ich habe in dir diese Gabe platziert
damit du dir Freunde machst,
damit du nicht in der Einsamkeit lebst,
damit du Willen und Haftfestigkeit erobern kannst,
mit denen du ein großes Programm verwirklichen kannst.
Und du,
du musst den Ehrgeiz einer edlen und flinken Spitzenleistung bringen;
du musst, in dir, die Berufung zum Erhabenen aufrecht halten.
Denn es ist so, dass wir mit deinen Tugenden und meinem Geist,
du und Ich, in dieser Welt,
große Dinge verwirklichen werden.
Lass die Fanfare des Aufmarsches erklingen, rufe:
und dass der Klang kräftig sei damit er gehört werden kann
von all jenen die die Missgeschicke des Lebens von dir entfernt haben.
Ich werde euch wieder vereinen, wenn in dir der Wille zum Ausgleich vorhanden ist,
denn der Ewige hat mich über jede Sache gestellt,
damit ich, von diesem Hohen Ort aus,
Taten die stärken zum Guten führen kann.
Deine menschliche Entwicklung ist leicht und bequem
und deswegen muss deine erste Sorge sein sie zu teilen.
Kabaleb

35
Mebael (Engel der Kabbalah Nr. 14)

Konflikte entschärfen

‫מבה‬
Was man von MEBAEL (6-10° Zwilling, 26.5.-31.5.) erhalten kann:

1. Gerechtigkeit, wohlwollende Unbefangenheit eines Tribunals.


2. Die Befreiung von Unterdrückten und Gefangenen ; Schutz für den Unschuldigen.
3. Liebe zur Rechtswissenschaft und Berühmtheit bei der Ausübung der Rechtsprechung.
4. Schutz gegen Verleumdung, falsche Zeugenaussagen und Prozesse.
5. Rückeroberung dessen, was ungerechterweise verloren wurde…

Mebael, erhaltender Gott


Psalm 9, Vers 10:

‫ לְ ﬠִ תּוֹת בַּ צָּ ָרה‬,‫וִ יהִ י יְ הוָה ִמ ְשׂגָּב לַדָּ ; ִמ ְשׂגָּב‬


So wird ER ein steiler Horst für den Geduckten, ein Horst für die Stunden der Drangsal.

MEBAEL, Gib mir Anweisungen um die Zukunft


mit den Bedeutungen und Bemessungen zu erbauen
die du benutzt hast um die fabelhafte Maschine des Universums zu erschaffen.
Blähe, Herr, die Segel meiner Gefühle auf,
damit ich in mir die lebendige Erfahrung der heiligen Wut meiner Brüder
haben kann wenn sie von der Ungerechtigkeit erniedrigt und zerrissen werden.
Setze mich, MEBAEL, an die Spitze der Gesellschaft,
und mach dass meine Worte die Lanze seien,
die das was falsch, was hinterhältig ist, zerstört
und in Stücke schlägt.
Und vor allem, Herr MEBAEL,
erlaube nicht, dass ich mein Talent in den Dienst
von Führern stelle, die Verleumdung und Unterdrückung benutzen
um das Verdorbene zu inthronisieren.
Mobilisiere meine Gefühle, meine Gedanken, meine moralischen Kräfte
um für eine menschliche Zukunft voller Hoffnung zu kämpfen.
Unterrichte mich, Herr MEBAEL,
damit ich einer der Handwerker deiner Gerechtigkeit sein kann.
AMEN.

36
MEBAEL mahnt:
Das Universum funktioniert indem es präzisen Normen folgt.
Die Zukunft entwickelt nur ausgehend von der Erfahrung, die du in früheren Erarbeitungen
erworben hast, und ich habe dich, dich in die Arena der Welt gesetzt damit du deine Brüder
die Unerbittlichkeit dieser Normen lehrst, ohne die alles sehr schnell verderben kann.
Ich möchte, dass du der Mensch der gerechten Mitte bist;
derjenige der Lösungen herbeiführt, zwischen den Ungeduldigen,
die den Rhythmus meiner Schöpfung beschleunigen,
Erzeuger von Schmerz, und den Gesetzten, den Langsamen,
die sich in Etappen festsetzen.
Ich hab dich in die Arena der Welt gesetzt, Pilger,
damit du empfindsam wirst für das Leiden derjenigen,
die ins Blaue hinein voranschreiten, ohne jegliches Wissen,
getrieben von der Geißel der Notwendigkeit.
Sei ihr Anwalt, sei derjenige der sie versteht und der sie rechtfertigt.
Die Völker müssen in dir finden, die Stimme die ihr gerechtes Streben bekräftigt, denjenigen
der ihnen erlaubt einen Schimmer Hoffnung zu erkennen, ein menschliches Programm das
ihren Existenzen einen Sinn verleiht.
Du musst sein, in meinem Namen,
ein Schöpfer von Normen, ein Entdecker von Gesetzen,
der Entwickler von Ähnlichkeiten die zwischen
verschiedenen Bruchstücken der Welt bestehen.
Du musst der charakterfeste und entschlossene Erbauer
der Struktur meines künftigen Königreiches sein.
Kabaleb

37
Hariel (Engel der Kabbalah Nr. 15)

Voraussicht

‫הרי‬
Was von HARIEL (11-15° Zwilling) erhalten werden kann:

1. Dass die perversen Geister gottesfürchtig werden mögen; damit die, die nicht glauben
zum Glauben zurückkehren.
2. Befreit sein von schlechten Gewohnheiten und die Reinigung der Sitten erhalten.
3. Inspiration bei der Arbeit und Entdeckung neuer Arbeitsmethoden.
4. Erreichen, dass die Güte in den Geist der Menschen eindringt.
5. Schutz gegen falsche Glaubenssätze…

HARIEL, schöpferischer Gott


Psalm 94, Vers 22:

‫ לְ צוּר מַ חְ ִסי‬,‫וַיְ הִ י יְ הוָה לִ י לְ ִמ ְשׂגָּב;וֵא הַ י‬


Aber ER wird mir zum Horst, mein Gott zum Felsen meiner Bergung.

HARIEL, Reinige, meine Begierden,


auf dass mein Mund nur
angenehme Worte ausdrücke;
gib mir, HARIEL,
Kraft und Mut um meinem Schicksal ins Gesicht zu sehen,
indem ich das Böse das ich tun konnte in Gutes verwandle.
Bringe Licht in meine Geisteshaltung, Herr HARIEL,
damit sich diese ewigen Feinde von Herz und Kopf
durch mein Wort aussöhnen können.
Dass meine Wahrheit, Herr, immer deine Wahrheit sei;
dass meine Überzeugungen nicht vom kosmischen Gesetz abweichen.
Dass meine Technik und meine menschliche Arbeit
dazu dient, dein Werk durchscheinender, selbstverständlicher zu machen.
Mach aus mir, Herr HARIEL, eine offene Tür
damit Götzendiener und Atheisten dich entdecken und dich lieben.
AMEN.

38
HARIEL mahnt:
Der Ewige hat mir die Macht und die Kraft gegeben
um deine Interessen und dein Verständnis
mit denen deiner Gefühle in Einklang zu bringen.
Ich möchte, Pilger, dass du, in meinem Namen,
derjenige seist, der die Übereinstimmung der
zwei gegensätzlichen Welten findet und herbeiführt;
derjenige der den Verstand und die vielfarbigen Wünsche
zu einem harmonischen Ganzen integriert.
Falls du mein Mandat verwirklichst,
falls du ein treuer Darsteller meiner Kräfte bist,
werde ich deinen Geist den fulminanten Welten des Resch öffnen
und diesen okkulten Universen, wo die Dunkelheit sich in Licht verwandelt,
und du wirst mit deinen eigenen Augen sehen,
und du wirst mit deinem eigenen Verstand begreifen,
wie die Menschen in ihren ewigen Irrungen in der Materie
ihr Schicksal erzeugen, produzieren.
Du bist, Pilger, Träger eines seltenen Privilegs,
und wäge deswegen deine Worte ab,
damit deine Lippen immer diese zweifache, feinfühlige und vernünftige Wahrheit
ausdrücken, die jede Sache zusammenhängend und verständlich wiedergibt.
Kabaleb

39
Hekamiah (Engel der Kabbalah Nr. 16)

Depressionen abladen

‫הקם‬
Was von HEKAMIAH (16-20° Zwilling, 5.6.-10.6.) erhalten werden kann:

1. Man ruft diesen Geist an um einen Schutz für Könige und verhinderte Würdenträger
zu erbitten.
2. Um Begünstigungen von Königen, von Prinzen zu erlangen.
3. Um die Loyalität bei Versprechungen zu erhalten und uns selbst gegenüber bei
Versprechungen loyal zu sein.
4. Man ruft ihn an um den Sieg gegen Feinde zu erhalten.
5. Um uns vor Gefahren, Rebellen, Aufrührern und Verrätern zu schützen…

HEKAMIAH, Gott der das Universum errichtet.


Psalm 88, Vers 2:

ֶ‫צָ ﬠַקְ ִתּי בַ לַּיְ לָה נֶגְ דּ‬-‫יוֹם‬--‫ ֱא הֵ י יְ שׁוּ ָﬠ ִתי‬,‫יְ הוָה‬


DU, Gott meiner Befreiung! Tages schreie ich, in der Nacht auf dich zu.

Herr HEKAMIAH, wenn du mich bestimmt hast, mich,


um ein neues Universum zu errichten,
um derjenige zu sein, der die Menschen auf ihr Jenseits aufmerksam macht,
so musst du meine Tat aufmuntern und ermutigen, Herr HEKAMIAH.
Interessiere dich für mich, folge meinen Schritten; denn wenn ich mich täusche, Herr,
wenn mein inneres Licht mir nicht erlaubt deine Absicht zu verstehen,
werden die Menschen ihre Kritik bei dir anbringen
und nicht bei mir, indem sie sagen :
«Warum hat Gott dem da Macht gegeben…?»
Halte meine Verbindung mit deinen hohen Frequenzen aufrecht;
klemme mich nicht ab, auch wenn ich dunkel werde,
auch wenn die menschlichen Leidenschaften mein Herz erregen.
Wenn, indem ich von den Irrungen des Menschseins erwache, ich deine Hand wiederfinde,
wenn ich weiß, dass du gerade dabei bist als mein Vermittler zu arbeiten,
werde ich, Herr, dafür sorgen, dass deine «schwarzen Steine» in Strömen dein Licht trinken!
und ich gebe dir die Welt zurück, die du mir gegeben hast,
sensibler deinen Göttlichen Absichten gegenüber.
AMEN.

40
HEKAMIAH mahnt:
Es ist dir vorbehalten das Gewicht der Welt auf deinen Schultern zu tragen;
Es ist dir die Aufgabe zuteil geworden, dir, die magischen Tugenden, die die Schöpfung
umfassen, für die Brüder die dir folgen zu veredeln, zu entdecken.
Aber du neigst deinen Kopf, Pilger,
um bei den Menschen die Eigenschaften des Sex, die Kraft des Instinktes zu entdecken,
und du benutzt deine Intelligenz um in schönen Farben zu beschreiben
was abstoßende Wünsche verbreitet.
Wie du mich verraten hast, Pilger!
Du hast von mir nur meine perversen Tugenden erfasst
und du benutzt deine Titel, deine Diplome, deine Medaillen,
um die Rebellion gegen deine eigene Essenz zu ermutigen.
Vielleicht ist deine Umwandlung ziemlich nah;
vielleicht wirst du mich hören können;
vielleicht ist noch Zeit, für dich, die umwandelnde Kraft
zu entdecken die du besitzt.
Mit all der Kraft meines Atems, rufe ich, appelliere ich an dich:
Wach auf!
Das Werk des Ewigen ist die Waise der Führer.
Ich brauche Würdenträger, ich brauche Prinzen,
ich brauche Könige!
Ich brauche edles blaues Blut des Idealismus
damit die Abfälle aufhören das Thermometer zu sein
um den Grad der Entwicklung der Völker zu messen.
Kabaleb

41
Lauviah (Engel der Kabbalah Nr. 17)
Das Ego zerstören 
‫לאו‬
Was man von LAUVIAH (21-25° Zwilling, 11.6.-15.6.) erhalten kann:

6. Rückkehr ehemaliger Zuneigungen; Wiederaufnahme ehemaliger Freundschaften.


7. In den Nächten gut ausruhen und Schlaflosigkeit besiegen.
8. Offenbarungen während des Traumes erhalten: prophetische Träume.
9. Eingebung für die Ausübung des Journalismus, der Literatur, der Philosophie, der
Dichtung.
10. Die innere Wahrheit wahrnehmen und sie vom Falschen unterscheiden können…

Lauviah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete
erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. In dem im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 4 dient er zur Heilung von Krankheiten oder
Mißbildungen der Knochen, von Osteoporose und Knochenbrüchen sowie bei
Problemen des Knies und/oder der Kniescheibe und von Kalkmangel im
allgemeinen.

Lauviah, bewundernswerter Gott.


Psalm 8, Vers 2:

‫הָ אָ ֶרץ‬-‫ בְּ כָל‬, ‫אַ ִדּיר ִשׁ ְמ‬-‫מָ ה‬--‫יְ הוָה ֲאדֹ נֵינוּ‬
DU, unser Herr! Wie herrlich ist dein Name in allem Erdreich!

Herr LAUVIAH, erlaube dass der Inhalt meines Unterbewusstseins sich


harmonisch in meinen Verstandeskörper integriert.
Mach dass komplexe Lebenslagen meiner Vergangenheit
ihre Lichtundurchlässigkeit verlieren und klar und durchsichtig werden,
damit weder eine alte Qual meine Träume stört,
noch meinem Geist den Schatten der Traurigkeit bringt.
In der Finsternis meiner Emotionen platziere, OH LAUVIAH !
dein Licht, damit ich dies dunkle Konglomerat
in ein Werk der Kunst verwandeln kann.
Inspiriere mich, Herr LAUVIAH,
damit all die, die sich im Einklang mit mir befinden,
in meinem menschlichen Werk

42
den Ariadnefaden finden können, der es ihnen erlaubt aus dem Labyrinth ihrer Emotionen
heraus zu kommen.
Mach aus mir eine lebende Brücke zwischen dem Gedanken und dem Wunsch,
mach aus mir einen Übersetzer,
für all die, die nur eine dieser zwei großen Sprachen sprechen
in denen du die Wunder deines Werkes ausdrückst.
AMEN.

LAUVIAH mahnt:
Du kennst viele Dinge nicht, Pilger,
und trotzdem befinden sich diese Dinge in deinem tiefsten Innern,
tief verborgen in den Falten und Doppelfalten deiner Seele.
Der Ewige hat mich mit der Aufgabe betraut, sie ins Licht zu stellen
damit du sie aufmerksam betrachten kannst.
Wundere dich also nicht dass, wenn ich das Ruder des Himmels übernehme, vor dir die
Symbole dieses verborgenen Wissens auftauchen;
wundere dich nicht eine Realität betrachten zu können
die du vielleicht nicht gerne siehst,
und die du von deinem Leben über den Kanal der Kunst absonderst.
Wenn du mich an deinem menschlichen Horizont erscheinen siehst, meditiere, beobachte,
prüfe deine Gefühle,
analysiere deine Gedanken, entschlüssele deine Eingebungen,
weil ich in ihnen, auf selbsterklärende Weise,
die Wahrheit die du verbirgst und die es dir erlaubt dich selbst zu erkennen, darstelle.
Aus meiner Hand erhältst du, Pilger, wunderbare Entdeckungen, aber ich lasse dich auch in
dunkle Schluchten schauen, deren Betrachtung in dir Entsetzen und Schrecken hervorrufen.
Und wenn sich meine Kraft in dir verinnerlicht hat,
kannst du für die anderen
der Offenbarer des Geheimnisses ihrer Seelen sein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 4

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an LAUVIAH, einen Thronengel (Schutzgeist 17):

Engel LAUVIAH, allwissende Kraft, die erleuchtet!


Fackel göttlichen Lichtes, dem Menschen gegeben,
dem Reisenden, verirrt auf dem dunklen Wege der Existenz!
Herr und Meister der Lebenswasser! Überschwemme mit deiner Liebe mein Inneres! Erhöhe,
verstärke meine Schwingung SO, Herr LAUVIAH, daß meine Augen in meinen täglichen
Taten und Gesten deine Gegenwart sehen können.

Engel LAUVIAH, offenbarender Gott, ich habe einen SO langen Weg beschritten, aber
dennoch finde ich meine Fußspuren nicht mehr, mein Blick hat sich in der Weite des
Horizontes verloren, in verschiedenen Zielen, und trotz alledem, Herr, sehen meine Augen
dein Licht noch immer nicht, Meine Ohren hören, sicherlich, den Lärm und die Geräusche,
aber sie sind für deine Stimme nicht empfänglich; meine Sinne, Herr, gefangen in der
materiellen Welt, haben mein Herz mit Zäunen und Schranken umgeben, damit ich die
unnützen Laster und die flüchtigen, eitlen Gefühle nicht erkenne; und am Ende dieses

43
falschen Weges ist es nur der Schmerz, den mein kranker Körper verspürt, der meine Sinne
und meine Seele frei macht … damit ich endlich, von mir selbst befreit, deinen Heiligen
Namen rufen kann, Herr LAUVIAH! LAUVIAH! LAUVIAH! Gib mir wieder den Willen
zum Leben! Gib mir wieder die Fähigkeit zu lieben! Gib mir schließlich wieder die Fähigkeit,
zu meinem inneren Gesetz zurückzukehren! Wenn ich die Stimme meines Selbst, meines
inneren Gottes, erkenne, der aus meiner Einsamkeit laut ruft, wenn ich deine Stimme und
meine Stimme finde, Herr, dann werde ich meine Fehler bereinigen und meine Gesundheit
zurückerlangen können! Da ich dich jetzt, in diesem Augenblick, gefunden habe, bist du da,
in meinem Inneren, und ich sehe bereits dein Licht … Doch, damit dies geschieht, mußten
der Schmerz und die Krankheit in meinem Körper walten, Aber nach SO langen Leiden, nach
einer SO langen Zeit, in der ich nur zu Boden geblickt habe, erhebe ich nun meinen Blick gen
Himmel und rufe, ich rufe deinen heiligen Namen: Herr LAUVIAH! Heile mich! Heile meine
Seele, und sie wird sich zum Ziel setzen, mir die neu zu befolgende Ordnung der Werte zu
offenbaren, und wenn ich mir selbst treu bin, werde ich mich selbst finden und geheilt
werden, Jetzt, Herr, erkenne ich: Als während der dunklen und quälenden Nächte ich unter
der Angst des Untergangs gelitten habe, als die Traurigkeit wie ein bleierner, schwer zu
tragender Mantel war, meinen Geist bedeckte; als alles um mich herum hart und feindselig
war, senkte sich deine Hand mit unendlicher Zärtlichkeit über meine müden Augen wie ein
Schleier der Ruhe; schenkte mir dein warmer Atem Schlaf und Träume, Als mein Lebensboot
das stürmische Meer, das Meer der Leidenschaften durchquerte, bist du zum Leuchtturm, zum
Kompaß, zum Polarstern, zu meinem Schicksal geworden, Und SO, Herr, wird dein Bild,
sanftes Bild, in meinem Inneren lebendig, und bitte ich dich darum, mein Steuer, mein Segel,
mein Licht und meine innere Stimme, mein Ausdruck zu werden, Lenke mich auf dieser
großen Reise, in der ich auf der Suche nach meinem Selbst bin, denn wenn ich wiederfinde,
was ich verloren habe, wenn ich mich selbst wiederfinde, dann wird mein Boot die Richtung
zu deinem Hafen einschlagen, und ich werde der Kapitän sein können, der sein eigenes Schiff
steuert und lenkt, Dann, Herr, werde ICH ich selbst sein, und meine Krankheit wird sich
schließlich durch deine Gnade auflösen, in dieser Begegnung mit meinem Ich, das ich
verloren hatte.

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung, S, 63-67.

44
Caliel (Engel der Kabbalah Nr. 18)

Fruchtbarkeit

‫כלי‬
Was von CALIEL (26-30° Zwilling, 16.6.-21.6.) erhalten werden kann:

1. schnelle Hilfe wenn uns ein Unglück überkommt.


2. die Kenntnis der Wahrheit in Prozessen, dergestalt dass die Unschuld triumphiert.
3. die Betretenheit der Schuldigen und der falschen Zeugen.
4. Für einen Richter, Auszeichnung in der Ausübung des Amtes.
5. Schutz bei Skandalen und vor den Machenschaften niederträchtiger, charakterloser
Menschen…

CALIEL, Gott bereit zu helfen


Psalm 7, Vers 9:

‫שָׁ פְ טֵ נִ י יְ הוָה; כְּ צִ ְדקִ י וּכְ תֻ ִמּי ָﬠלָי‬:‫ י ִָדין ﬠ ִַמּים‬,‫יְ הוָה‬


Rechte für mich, DU, nach meiner Wahrhaftigkeit, nach meiner Schlichtheit, die an mir ist!

Herr CALIEL, erlaube dass meine Intelligenz


immer im Dienst von gerechten Anlässen sei.
Befreie mich von der Versuchung meine Erfindungsgabe
in aussichtslosen Auslegungen meiner Befugnisse zu benutzen.
Und wenn deine Kräfte mich über mich hinaus wachsen lassen, bleib an meiner Seite, um
mir Bedachtsamkeit einzugeben.
Mach dass meine Folgerichtigkeit deine Folgerichtigkeit sei,
und dass meine Beflissenheit mich in Geschäfte von anderen einzumischen motiviert sei von
den Belangen, die du denjenigen zuträgst,
die deines Schutzes bedürfen.
Und wenn ich es bin, der einen Schuldigen entlarven muss,
dass sich das abspiele in einem reinen Geist der Gerechtigkeit,
und vermerke es nicht, Herr,
in der Bilanz meines Karmas.
Erlaube, CALIEL, dass ich die Welt der Außergesetzlichen verstehe und indem ich sie richte,
sich von mir nie die Ewige Güte trenne.
AMEN.

45
CALIEL mahnt:
Ich wollte dass du, Pilger, der Botschafter meiner Gerechtigkeit bist,
jemand der die Gegnerschaft der anderen spürt,
wie wenn man ihm die Fetzen von seiner eigenen Haut ausreißt, und dass er, so schnell wie
möglich, der Marter ein Ende setzt;
und dass es notwendig ist etwas zu tun,
kräftig, unverzüglich einzuschreiten.
So möchte ich, dass du in meinem Namen handelst,
mit der ganzen Heftigkeit, derer dein Wort fähig ist,
damit die Reinheit des Unschuldigen wohl bemerkt wird
und dass der Treuebruch der Falschaussage ganz offensichtlich werde.
Das Wahre inmitten der Vielfalt des Falschen erkennen,
hier ist deine Aufgabe.
Vielleicht erlaubt dir dein Können
es leicht zu erkennen,
in der Welt der gesellschaftlichen Beziehungen,
aber es ist in deiner eigenen inneren Welt
dass Ich möchte dass du gräbst und dass du diese höchste Wahlmöglichkeit verwirklichst;
weil wenn, in dir selbst, die Werte sich vermischt befinden,
wirst du sie nicht im Äußeren zu unterscheiden wissen,
und in Folge dessen wirst du nur ein gewiefter, schlauer Anwalt sein,
ein Urheber von Wortgefechten und Prozessen,
für deinen persönlichen Ruhm.
Es hängt nur von dir ab, Pilger, ein gerechter Mensch zu werden; und dort liegt deine
menschliche Arbeit in dieser gegenwärtigen Inkarnation.
Kabaleb

46
Leuviah (Engel der Kabbalah Nr. 19)

Gott anrufen, anwählen

‫לוו‬
Was man von LEUVIAH (1-5° Krebs, 22.6.-26.6.) erhalten kann:

1. kann die Gnade Gottes im Bereich der Befruchtung bekommen.


2. das Gedächtnis (die Erinnerung) zurück gewinnen.
3. bietet Unterstützung gegen Widrigkeiten.
4. Hilfe zur Steigerung der Klugheit und des Begriffsvermögens.
5. Hilfe, die Hoffnungslosigkeit zu besiegen, die Freude wieder zu gewinnen…

Leuviah, Gott der die Sünder erhört


Psalm 40, Vers 2:

‫ וַיִּ ְשׁמַ ע שַׁ וְ ָﬠ ִתי‬,‫יתי יְ הוָה; ַויֵּט אֵ לַי‬


ִ ִ‫קַ וֹּ ה קִ וּ‬
Erhofft, erhofft habe ich IHN, und er hat sich zu mir geneigt, hat mein Stöhnen erhört.

Herr LEUVIAH, reinige mein unbewusstes Gedächtnis


von allen umweltverschmutzenden Elementen;
Entferne aus meinen Träumen geile,
Angst erregende oder grässliche Bilder,
und mach dass meine imaginativen Projektionen
einen Sinn haben und dass, dank ihnen,
meine Brüder, die Menschen, ein Universum
ohne Grenzen wahrnehmen können,
in dem die alt überlieferte Vergangenheit
einer glänzenden Zukunft die Hand reicht.
Erlaube, Herr LEUVIAH,
dass ich mein Gleichgewicht zwischen
meiner körperlichen und
fantasievollen Realität finde,
damit ich der Programmierer einer
Welt sein kann, die heute
oberhalb des Menschlichen liegt.
AMEN.

47
LEUVIAH mahnt:
Ich hab deiner Empfindsamkeit Kraft gegeben,
nicht damit du dich an den Vergnügungen des Instinktes erfreust,
sondern damit du die Schönheit einer Welt erfassen kannst in der der Mensch noch nicht
angekommen ist.
Ich hab das Schloss der Erinnerung an deine Leben geöffnet,
nicht damit du die Erinnerung an lächerliche Orgien hervorbringst,
sondern damit du aus deiner Vergangenheit das lebendige Zeugnis der Ewigkeit ernten
kannst.
Hüte dich vor der Nostalgie und dem Heraufbeschwören dessen was gewesen ist, und
projiziere deine inneren Kräfte,
mit voller Kraft,
in die Zukunft.
Ich möchte, Pilger, dass du ein lebendes Modell des Menschen von morgen bist,
dieses Menschen, der über seine gegenwärtige Lage hinausgewachsen ist.
Die Menschheit bereitet sich darauf vor Universen zu erschaffen,
und aus dir herauskommen müssen,
durch das Mittel der künstlerischen Dichtung,
Werke, die den Duft dieser Zukunftswelten haben.
Wirf mir die Leine zu, das Lasso deines Strebens,
und ich verbinde dich mit der Region der Archetypen,
damit die Menschliche Persönlichkeit
zugleich ausdrücken kann:
eine neue Kunst, eine neue Wissenschaft
und eine neue Religion.
Kabaleb

48
Pahaliah (Engel der Kabbalah Nr. 20)

Negativität überstehen

‫פהל‬
Was man von PAHALIAH (6-10° Krebs, 27.6.-1.7.) erhalten kann:

1. Entdeckung der universellen Gesetze.


2. Hilfe um die Keuschheit zu bewahren und sie zu verstehen.
3. Erwecken einer spirituellen Berufung.
4. Energie um die anderen zu überzeugen.
5. Schutz gegen Tendenzen, die uns zu abwegigem Verhalten führen…

PAHALIAH erlösender Gott


Psalm 120, Vers 2:

‫ ִמלָּשׁוֹן ְר ִמיָּה‬:‫שֶׁ קֶ ר‬-‫ ִמ ְשּׂפַת‬,‫הַ צִּ ילָה נַפְ ִשׁי‬--‫יְ הוָה‬


DU, rette meine Seele vor der Lügenlippe, vor der trügerischen Zunge!

Herr PAHALIAH, erleuchte meinen Glauben,


damit ich von diesem Tor aus
die Wahrheiten der Welten aufmerksam betrachten kann,
in die der Verstand noch nicht eindringen kann.
Mach, Herr, dass meine Worte den anderen
den Geschmack deiner erhabenen Offensichtlichkeiten bringen,
und dass ich für die, die sich auf dem Weg verlaufen haben,
wie ein Verkehrszeichen werde.
Leite, PAHALIAH, meine inneren Energien
durch Kanäle die den Verstand bewässern,
damit ich mit meinen oberen Organen zeugen kann,
und damit ich meinen Samen nicht
in unnützen erotischen Spielen vergeude.
Verschaffe mir die notwendige Einsamkeit für meinen Durst nach Meditation,
und wenn meine Seele voll von deiner heiligen Wissenschaft ist,
mach dass ich mich Leuten nähere, die deine Herrlichkeit brauchen
um ihnen den Keim der Ewigkeit zu übertragen.
AMEN.

49
PAHALIAH mahnt:
In deine Gefühle habe ich
den Atem der Ewigkeit gelegt,
und ich habe deinen Mund mit zarten und warmen Worten gefüllt
damit du deinen Brüdern die Ewige Wahrheit
mitteilen kannst.
Ich möchte, dass alles was du sagen wirst, Pilger,
genauso rein und genauso unveränderlich wie Gold sei,
und ich möchte, dass deine Gesten
nicht den Sinn deiner Worte abändern.
Meide alle die zu vernünftig sind
um entfernte Wahrheiten zu verstehen,
und nähere dich all jenen, die, wie Sindbad der Seefahrer,
seltene Perlen in entfernten Meeren suchen;
nähere dich den Erforschern des Unmöglichen,
denen, die das zwingende Verlangen spüren
in einem fantastischen Jenseits zu leben.
Es ist für diejenigen dort, dass ich dich inspiriere,
es ist für diejenigen dort, dass ich dir das
außergewöhnliche Schicksal enthüllen will,
das der Ewige den Menschen vorbehalten hat.
Sei der Wegbereiter, der Visionär, der Prophet,
der Entwickler der ewigen Regeln des Spiels;
derjenige, dessen Berufung es ist
mit der Vielzahl der Gesichter Gottes
von Angesicht zu Angesicht zu reden.
Kabaleb

50
Nelkhael (Engel der Kabbalah Nr. 21)
Veränderung in der Welt hervorrufen

‫נלך‬
Was man von NELKHAEL (11-15° Krebs, 2.7.-6.7.) erhalten kann:

1. Sich von den Kräften böser Geister (Besetzungen, Verzauberungen) befreien.


2. Befreien aus Situationen der Unterdrückung.
3. Hilfe beim Erlernen der Mathematik.
4. Hilfe beim Annehmen von Regeln und Gesetzen.
5. Schützt vor Ahnungslosigkeit, Vorurteilen und Irrtümern…

NELKHAEL alleiniger und einzigartiger Gott.


Psalm 31, Verse 15 und 16:

‫ ֱא הַ י אָ תָּ ה‬,‫ ָﬠלֶי בָ טַ חְ ִתּי יְ הוָה; אָ מַ ְר ִתּי‬,‫ַואֲנִ י‬


‫בְּ י ְָד ﬠִ תֹּ תָ י‬
Ich aber, bei dir sichere ich mich, DU, ich spreche: Du bist mein Gott.
In deiner Hand sind meine Fristen, rette mich vor der Hand meiner Feinde, vor meinen
Verfolgern!

Herr NELKHAEL, mach dass mein Zukunftsentwurf nicht ein reines Spiel sei, ein
vergeblicher Traum;
erlaube, dass ich indem ich die Netze meiner Fantasie in deiner sternübersäten Welt auswerfe,
zu meinen Brüdern, den Menschen, mit einem reichen Fischfang an transzendenten
Wahrheiten zurückkehre.
Lass in meinen Venen den Atem der Ewigkeit zirkulieren.
Mach, dass mein Verstand den Palast des Geistes empfängt
Und dass mit den Steinen meiner Vergangenheit,
mit meinen Händen, ich
neue Welten bauen kann.
Befreie mich, Herr NELKHAEL, von Verleumdern
und von Geistern, die einen Kampf gegen dein Werk liefern.
AMEN.

51
NELKHAEL mahnt:
Ich hab dich, Pilger,
in ein angenehmes inneres Wohlbefinden versetzt.
Deine Seele befindet sich in diesem üppigen Eden,
durchflossen von vier Flüssen mit reinem und kristallklarem Wasser,
dort wo deine archaischen Vorfahren glückliche Tage verbracht haben.
Aber, wie in ihnen, habe ich auch in dir den Durst nach Erkenntnis,
den Hunger nach Wahrheit, Schönheit, Wissen und Weisheit angelegt
um dich aus deiner inneren paradiesischen Welt heraus kommen zu lassen
und die beste Art zu suchen
deinen Brüdern von dieser verbotenen Frucht zu berichten, die du vom Baum des Lebens
pflückst.
Groß ist dein Verdienst, Pilger,
den Mut zu haben dieses wieder gefundene Eden zu verlassen,
und, zu einem gerechten Preis, gebe ich dir den Schlüssel, der die Tore zu allen Schätzen des
Universums öffnet.
Du wirst wissen, was sich auf der anderen Seite des Sonnenlichtes verbirgt.
Ich werde dir die Lösung des geheimen Gesetzes der Zahlen beschaffen
und dein Verständnis wird die Sphärenklänge erfassen.
Für deine Menschenliebe empfängst du Gottes Liebe,
und für deine Kunst, deine Gelehrsamkeit und deinen Glauben,
wirst du zu einer der Säulen des Ewigen werden.
Kabaleb

52
Yeiayel (Engel der Kabbalah Nr. 22)

Damit aufhören, die falschen Leute anzuziehen 


‫ייי‬
Was man von YEIAYEL (16-20° Krebs, 7.7.-11.7.) erhalten kann:

1. Aufrechterhaltung von Prestige und Renommee.


2. Schutz bei Seereisen, gegen Schiffbruch – im buchstäblichen oder übertragenen
Sinne.
3. Hilfe um ein Geschäft aufrecht zu erhalten.
4. Begünstigt uneigennützige und menschenfreundliche Ideen.
5. Schützt gegen Piraten, gegen diejenigen die uns unsere rechtmäßigen Schätze rauben
wollen…

YEIYAEL, die Rechte Gottes.


Psalm 121, Vers 5:

‫יַד יְ ִמי ֶנ‬-‫ ַﬠל‬, ְ‫יְ הוָה שֹׁ ְמ ֶר ;יְ הוָה צִ לּ‬


ER ist dein Hüter, ER ist dein Schatten über deiner rechten Hand.

Herr YEIYAEL, Du hast mir das Bewusstsein der Einheit deiner Herrschaft gegeben
und die Vision dessen was das Leben sein wird
wenn die Stimmen der Instinkte ihre angeordnete Ruhe finden.
Erlaube mir, Herr, dass diese innere Kenntnis
in meinem Verhalten ausgedrückt werden kann,
mach dass deine Idee bei mir Fleisch und Blut wird,
in einer Art, dass meine Gesten besser und stärker sprechen als meine Worte.
Und auf dieser Reise in deine strahlende Zukunft,
bewahre mich, Herr, vor der Gefahr eines Schiffbruchs,
vor dieser Katastrophe, die den Menschen immer erfasst
wenn seine Seele sich vom Ewigen trennt
um seine vergängliche und sterbliche Persönlichkeit zu bewundern.
Befreie mich, Herr, von dem von Narziss begangenen Fehler,
und wenn ein Spiegel mein Bild zurückwirft,
mache, dass meine Augen dich entdecken, in meinem Bild.
AMEN.

53
YEIAYEL mahnt:
Durch deine Worte, durch deine Taten, durch deine Unternehmungen,
soll die Welt wissen, dass das Leben ewig ist;
dass es ein anderes Leben gibt nach diesem hier, und wenn dieses andere Leben beendet ist,
entsteht ein neues Leben aus der unerschöpflichen Quelle des Ewigen.
Ich möchte, Pilger, dass du so lebst
als dauerte deine Existenz hunderttausend Jahre
und dass die anderen von dir lernen,
dass es keine Ewigkeit gibt ohne Erneuerung,
ohne eine stetige Rückkehr zur Jugend,
ohne die Vernichtung der verderblichen Essenzen deines Mental- und deines
Begierdenkörpers, die automatisch aus deinem physischen Körper
ausgestoßen werden.
Ich habe dir ein Vermögen und einen guten Ruf gegeben
damit die anderen dich respektieren;
aber vergiss nie, Pilger, dass das Gold
die Kristallisation des Lichtes ist,
und dass, falls du dieses Gold verschwendest, dich auch das Licht verlässt
und du so in den beiden Welten arm sein wirst:
in der körperlichen (und) in der geistigen Welt.
Ich möchte, dass du ewig jung bleibst,
Schöpfer ewiger Unternehmungen,
jemand der massiv zu bauen versteht, auf dem Felsen,
Meinem Gedanken.
Kabaleb

54
Melahel (Engel der Kabbalah Nr. 23)

Die Weisheit mit anderen teilen

‫מלה‬
Was man von MELAHEL (21-25° Krebs, 12.7.-16.7.) erhalten kann:

1. Schutz gegen Waffen, gegen Attentate.


2. Heilung durch Pflanzen.
3. Erzielung von fruchtbaren Ernten im eigentlichen und übertragenen Sinn, begünstigt
den Regen.
4. Hilfe beim Initiieren von riskanten Unternehmungen.
5. Hält von einem Menschen Probleme, Ansteckungsstoffe, Infektionen, Krankheiten
fern…
Melahel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 5 dient er zur Heilung von Kreislaufkrankheiten und
Blutarmut sowie von Knöchelverstauchungen, Wadenbeinbrüchen, geschwollenen
Knöcheln, Krämpfen in den Beinen, Herzschwäche, Nervenkrankheiten, Krampfadern
und empfindlicher Haut.

MELAHEL, Gott der von Übeln befreit.


Psalm 121, Vers 8:

‫עוֹלָם‬-‫ וְ ַﬠד‬,‫מֵ ַﬠתָּ ה‬-- ֶ‫את וּבוֹא‬


ְ ֵ‫צ‬-‫ יִ ְשׁמָ ר‬,‫יְ הוָה‬
ER hütet deine Ausfahrt und Heimkunft, von jetzt an bis hin in die Zeit.

Herr MELAHEL, erlaube mir


die Ewigkeit in den körperlichen Kristallisationen
deiner Essenz zu bewundern.
Erlaube mir
in den materiellen Objekten
und in allem was eingeführt wurde
den vorübergehenden Ausdruck
Deiner göttlichen Thronbesteigung
zu sehen.
Ich möchte, Herr, teilnehmen an der Ausarbeitung dieses kosmischen Berichtes

55
den du gerade schreibst mit aufeinander folgenden Wellen des Lebens
die du in die Welt hinein katapultierst.
Inspiriere meinen Geist, Herr MELAHEL,
dass ich allgemeine Schlussfolgerungen
aus besonderen Beobachtungen ziehen kann,
damit sich alles in mir gemäß der natürlichen Ordnung neu aufbauen kann,
und anderen das Bild deiner göttlichen Harmonie überbringen kann;
damit sie mit ihr den vollkommenen Rhythmus ihres Organismus wieder finden
und so ihre Gesundheit wieder hergestellt sei.
Gib mir die Fähigkeit derjenige zu werden, der, durch dich,
den Tatsachen, den Situationen,
eine tiefe und universelle Bedeutung geben wird,
dem was sich herausgebildet hat;
dem was nur ein vergänglicher Augenblick
in deinem erhabenen und ewigen Fluss der Zeiten ist.
AMEN.

MELAHEL mahnt:
Ich habe in dir, Pilger, eine kraftvolle Vorstellungskraft angelegt,
damit du ein Deuter meiner Symbole seiest:
im Stein, in der menschlichen Gestik, in den Träumen. Ich will dich wissen lassen, dass diese
Welt der Formen die du wahrnimmst,
zuvor eine Idee war, die ich entworfen hatte und die meine Empfindsamkeit geliebt hat.
Aber andere Ideen und andere Vorlieben folgten in meinem Wesen aufeinander,
und um sie in der menschlichen Welt konkrete Formen annehmen zu lassen,
brauche ich, dass die Menschen auslöschen, was ich eines Tages geliebt habe.
Ich rechne mit dir, Pilger, dass du deine Brüder wissen lässt,
dass sie sich in Einklang mit meiner Vorstellung und meiner Liebe begeben können;
dass es notwendig ist, dass wir gemeinsam die gleichen Dinge lieben und nicht dass,
losgelöst von mir, sie das noch aufbauen, was ich schon zur Zerstörung vorgesehen habe.
Ich habe dir das Wort gegeben, damit du ihnen von meinem langen Marsch erzählst, ewig,
immer in Richtung anderer Universen, immer vollkommener,
dort wo die Materialien von gestern, vergrößert, rechte Säulen der Tempel des Neuen Lichtes
sein werden.
Sag es ihnen allen, allen die dir zuhören,
um wie viel atemberaubender meine Tage der Schöpfung sein werden,
je nach dem wie mein Werk sich dem Siebten Tag nähert.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 5

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an MELAHEL, einen Thronengel:

Engel MELAHEL, Thron Gottes! Göttlicher Sitz, den Menschen geschenkt!


Herr, du verbreitest die sanften Wasser deines Segens, du bist die ausströmende Energie, die
alles erfüllt.
Bedecke meinen kranken Körper, der sich in schlechtem Zustand befindet, mit deinem
heilenden Wesen.
Lasse deinen erhabenen Blick auf mir ruhen, auf mir verirrtem Reisenden, auf der Suche nach

56
dem Ewigen.
Umhülle mich und bedecke mich mit deiner Aura des Friedens.
Laß deine friedenbringende Kraft in mich einströmen wie neuer Lebenssaft, damit sie in
meinem Blut, durch dein Wesen erneuert, durch meinen ganzen Körper fließen kann und
durch deine göttliche, antreibende Kraft der Schlag meines Herzens kräftiger wird und durch
deine göttliche treibende Kraft mein getrübter Geist gereinigt wird.
Du überflutest meine Seele, Herr, und mein ganzes Wesen!
Von nun an wird mein Dasein von Friede erfüllt, damit ich selbst den Frieden verkörpere, und
durch deine erhabene Gegenwart auch andere Menschen Frieden finden.
Engel MELAHEL! Göttliche allumfassende Kraft, die sich den Menschen aus Liebe geben
will!
Flöße meinen Gedanken deinen göttlichen Atem der Hoffnung und des Mutes ein, entferne
die Hindernisse, die meinen Horizont beschränken, laß deine göttliche Kraft zerbrechen die
mich umgebenden Schranken und Ketten, die mich an weltliche Dinge binden, mich in einem
goldenen Käfig leben lassen.
Ich möchte mit deiner Hilfe ein neuer, anderer Mensch werden, der sich zu den erhabenen
himmlischen Sphären aufschwingen kann, doch soll mich das nicht daran hindern, meine gute
Arbeit in der materiellen Welt fortzuführen.
Doch von nun an möchte ich und werde ich mit einem neuen Bewußtsein der Diener Gottes
sein.
Herr! Laß meinen Geist zur Ruhe kommen und diesen spirituellen Frieden, den du mir
schenkst, das Ruder sein, die treibende Kraft, die mich hin zu meiner eigenen persönlichen
Entdeckung führt.
O ja, Herr! Ja! Auf diese Weise werde ich meine verlorene Gesundheit zurückerlangen!
Gib mir, schenk mir, gewähre mir das Licht,
das ich brauche, um meine Laster zu erkennen und sie in Tugenden zu verwandeln.
Ich wünsche mir, daß diese Tugenden schöpferische »Waffen« werden, die mir mein inneres
Gleichgewicht zurückgeben können und mir, Herr, meine Gesundheit wiederschenken, und
daß meine Genesung einen weisen Mann/eine weise Frau aus mir macht, genauso wie die
lebendige Natur, die die Weisheit selbst ist und den Wanderern des Lebens das Rechte und
Gute im Überfluß gibt, damit sie ihren Weg zum Guten, zu Gott, beschreiten können.
Herr MELAHEL ich verneige mein Haupt, doch ich erhebe mein Herz zu dir.
Ich hoffe, Herr, deine verlorene Gnade wiederzufinden.
Meine Missetaten sollen sich in meinem Schmerz auflösen, damit du mir verzeihst,
und wenn mein Leiden eine weit zurückliegende Erinnerung an
meine Erlösung geworden ist, wird der neue Mensch, der von Krankheit und Fehlern
befreit ist, mit sicheren und festen Schritten
auf das einzige Ziel zusteuern, das den Menschen erlösen kann:
den Ewigen Vater.
So sei es!

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S. 68-72.

57
Hahehuiah (Engel der Kabbalah Nr. 24)

Das Chaos aufhalten, bevor es sich manifestiert hat

‫חהו‬
Was man von HAHEUIAH (26-30° Krebs, 17.7.-22.7.) erhalten kann:

1. Die Barmherzigkeit Gottes, insbesondere für des Landes verwiesene, ausgebrochene


Gefangene, in Abwesenheit verurteilte.
2. Hilfe für die, die geheime Verbrechen verbergen, um zu verhindern vor die
menschliche Justiz gebracht zu werden.
3. Schutz vor bösartigen Tieren.
4. Schutz vor Dieben und Attentätern.
5. Schutz vor der Versuchung sittenwidrig zu leben…

HAHEHUIAH, in seinem tiefsten Innern guter Gott.


Psalm 33, Vers 18:

‫יְ ֵראָ יו;ל ְַמ ַיחֲלִ ים לְ חַ ְסדּוֹ‬-‫ אֶ ל‬,‫הִ נֵּה ֵﬠין יְ הוָה‬
Da, SEIN Augenmerk ist auf die ihn Fürchtenden, die seiner Huld Harrenden.

Herr HAHEHUIAH, nimm mich unter deine Aufsicht, sei mein Ausbilder, sei mein Führer,
denn ohne dich läuft alles darauf hinaus, mich den Weg verlieren zu lassen.
Du hast mich auf eine Art gebaut, Herr, dass ich mich nur im Labyrinth meiner Träume
verirren kann;
Und, um diese menschlichen Träume erstarren zu lassen, könnte ich die Gesetze zu
beeinträchtigen versuchen.
Nimm mich unter deine Aufsicht, Herr, sei mein Ausbilder und mein Führer!
Wenn ich dich um Hilfe und Schutz bitte,
ist es nicht um die „Bestrafung“ zu vermeiden,
die meine Taten verdienen könnten,
sondern damit du mich ohne Erschütterungen an die Ruhestätte führst,
wo das Licht eine stabilisierende Kraft ist, die vom Verstand erfasst werden kann.
Seit diesem Aufenthalt verstehe ich die Welt, verstehe ich mich selbst,
und ich verstehe Dich.
Und dann kann ich der Eckpfeiler Deines Werkes sein.
Nimm mich unter deine Aufsicht, Herr, sei mein Lehrer und mein Führer!
AMEN.

58
HAHEUIAH mahnt:
Du musst wissen, Pilger, dass ich Dunkelheit war bevor ich Licht wurde; ja, vor dem
Lichtsein war ich Dunkelheit und daher stammt mein schöpferischer Elan. Alles was heute ist
war davor ein großer Traum und im Tohuwabohu meiner Nacht,
die Kräfte standen sich einander gegenüber, und meine Elohim,
alle Brüder, kämpften und bekriegten sich bevor sie ausgeglichene Kräfte im Dienste des
Universums wurden. Ich wollte, Pilger, in deinem sterblichen Körper
diesen Traum wiederbeleben damit du lernst
deinen Elan, deinen Ehrgeiz, deine Machtgier auszugleichen.
Deine Arbeit besteht darin im Gesicht deines Feindes deinen Bruder wieder zu erkennen;
deine Arbeit besteht darin den Arm anzuhalten, der mit einem Beil bewaffnet, auf Isaaks
unschuldigen Hals fällt.
Ich bin die Stimme, die Abraham die Idee des Opfers eingeflüstert hat, ich bin die Stimme die
seinem blinden Gehorsam Einhalt geboten hat. Aber heute, Pilger, gehorchen die Menschen
einmütig dem ersten meiner Befehle,
und sie schaffen es nicht dem zweiten zu gehorchen,
und das Beil fällt und der Unschuldige ist geopfert,
und sie kommen alle zu mir um sich vom Verbrechen zu reinigen.
Sage ihnen, Pilger, denjenigen die den Bruder töten,
dass du meine Stimme gehört hast und dass für diesen großen Traum von Gewalt und Blut die
Stunde bereits geschlagen hat.
Kabaleb

59
Nith-Haiah (Engel der Kabbalah Nr. 25)

Die eigene Meinung aussprechen

‫נתה‬
Was man von NITH-HAIAH (1-5° Löwe, 23.7.-27.7.) erhalten kann:

11. Die Weisheit und die Wahrheit der okkulten Mysterien entdecken.
12. Offenbarungen im Traum; warnende Träume.
13. Hilfe bei magischen Operationen und bei Exorzismen und Entzauberungen.
14. (Ver-)hilft unserer Geistigkeit zu göttlicher Kontemplation.
15. Hilft gegen schwarze Magie, Zauberer und Dämonen…

NITH-HAIAH, Gott der die Weisheit gibt.


Psalm 9, Vers 2:

‫נִ פְ לְ אוֹתֶ י‬-‫ כָּל‬,‫לִ בִּ י;אֲסַ פְּ ָרה‬-‫ בְּ כָל‬,‫אוֹדֶ ה יְ הוָה‬


Danken will ich DIR mit all meinem Herzen, all deine Wunder will ich erzählen.

Herr NITH-HAIAH, mach dass in mir dein Licht


dauerhaft und fest sei wie ein Stein;
mach dass mein Ehrgeiz umfassend sei,
nicht um bei meinen Brüdern
das Bild meiner Persönlichkeit zu projizieren,
sondern um in ihnen deine göttlichen Kräfte zu reflektieren.
Gib mir Einsamkeit und Beruhigung
damit ich mich gut mit deiner Essenz imprägnieren kann,
dergestalt dass mein Blick das zu sehen erreicht
was du normalerweise den Blicken der Profanen verbirgst.
Und hilf mir bei der Versuchung
Die Tugenden zu benutzen um meine Eitelkeit zu fördern,
oder um meinem Nächsten zu schaden.
Mach dass meine Opfergaben, NITH-HAIAH,
dem Ewigen angenehm seien.
AMEN.

60
NITH-HAIAH mahnt:
Der Ewige hat mich an deinen Weg gestellt,
damit ich deiner Seele einige der Wahrheiten vermittle, die die Menschen
gewöhnlich schlecht verstehen.
Um meine Mission zum Guten zu führen
muss ich in dir einen freien Raum finden.
Wenn du in dir menschlichen Ehrgeiz beherbergst,
wenn du anstrebst Stellungen, Posten zu besetzen,
um im gesellschaftlichen Bereich jemand zu werden,
kann ich nichts, aber auch nichts mit dir anfangen.
Aber wenn du dir außerhalb der brausenden Städte
einen geeigneten Platz suchst um mir ins Gespräch zu kommen,
wenn du bei der Flucht in das grüne Tal diesen Gipfel findest
wo ich meine Bleibe eingerichtet habe, dann werde ich dir sagen wie strahlend schön
die Welt ist, die der Ewige für euch, die ihr gerade euer Bewusstsein erweckt habt,
vorbereitet hat.
Suche mich, Pilger, in den hohen, unzugänglichen Gipfeln; bewaffne dich mit Seilen und
anderen Materialien
für den hohen Aufstieg: Beherrschung des Schwindelgefühls der Höhen, und Erprobung des
Durstes nach der Ewigkeit
in deinen eigenen Eingeweiden.
Du und Ich; wenn wir uns unterhalten haben werden,
wirst du die Kräfte der Natur beherrschen,
dir gelingt es dann die Gleichgewichte wieder herzustellen, um nicht mehr dem Kommen und
Gehen des Gesetzes der Polarität unterworfen zu sein.
Die Menschen werden dir glauben und du wirst für sie
eine Quelle der Weisheit, eine Quelle des Wissens sein.
Kabaleb

61
Haaiah (Engel der Kabbalah Nr. 26)

Ordnung aus dem Chaos wiederherstellen

‫האא‬
Was man von HAAIAH (6-10° Löwe) erhalten kann:

16. Einen Prozess gewinnen. Geneigte Richter.


17. Schutz bei der Suche nach der Wahrheit.
18. Kenntnis der Geheimnisse des Kosmos.
19. Diplomatischer und politischer Erfolg, in Zwiegesprächen, bei Reden. Entdeckung
dessen was die Gegenseite verbirgt.
20. Schutz gegen Verschwörungen und Verrat…

HAAIAH. verborgener Gott.


Psalm 119, Vers 145:

‫ ֲﬠנֵנִ י יְ הוָה;חֻקֶּ י אֶ צֹּ ָרה‬,‫לֵב‬-‫אתי בְ כָל‬


ִ ‫קָ ָר‬
Ich rief mit allem Herzen, antworte mir, DU, wahren will ich deine Gesetze.

Herr HAAIAH, erlaube mir auf der Erde


der Auslieferer deines Lichtes, der würdige Träger deines Wortes zu sein,
und wenn mir die Kräfte verliehen werden
Konflikte zwischen den Völkern zu schlichten,
hilf mir, dass ich Lösungen in einer gehobenen
menschlichen Perspektive herbeiführen kann
bei der an das Wohl der Menschen gedacht wird
und im Einklang mit der Gesamtheit der Verkettung deines Universums.
Erwecke in mir die Lust zu erkennen was transzendent ist,
damit dies in mir gespeicherte Licht
aus mir deinen Botschafter, deinen Bevollmächtigten mache,
einen, der aus der Säule der Mitte heraus
denen die glücklich zu deiner Rechten leben
und denen die zu deiner Linken den Weg verloren haben
das Gleichgewicht bringt.
Erlaube mir zwischen dem Guten und dem Bösen
der gerechte Mensch zu sein.
AMEN.

62
HAAIAH mahnt:
Ich war darauf ausgerichtet, Pilger, der Sieger großer Rechtsfälle zu sein, der Paladin
um dir Licht und Wort in außergewöhnlichen Augenblicken zu bringen.
Mögen die Menschen durch dich von der enormen
Schöpferischen Ladung Kenntnis nehmen die das Wort enthält.
Alle Welt muss wissen, dass Krieg oder Frieden sehr oft
Von den Schwingungen abhängen die die Luft überträgt
die durch unseren Kehlkopf austritt.
Oh wie groß ist deine Verantwortung, Pilger,
denn deine Verfehlungen, deine Irrtümer, können
eine verhängnisvolle Wirkung auf die Existenz eines ganzen Volkes haben.
Dir dieser Verantwortung bewusst zu sein
ist deine erste Pflicht.
Und es ist notwendig, dass du klar weißt, dass wenn der Ewige dich unter meine
hohe Aufsicht gestellt hat, es auf Grund deiner hartnäckigen Eingabe, deiner beflissenen
Bitten aus einem vergangenen Leben ist.
Mach jetzt keinen Rückzieher.
Sag jetzt nicht: „Das nicht! Ich hab um eine solche Aufgabe nicht gebeten“.
Und wenn du das Licht, das von mir kommt, benutzt um deinen persönlichen Ehrgeiz zu
nähren, der die in anderen Gedanken verankerte Wahrheit entstellt,
dann wird mein Aleph, der Leben und Tod ist, dich vernichten.
Wenn du aber von meinen Tugenden Zeugnis ablegst,
kannst du, in deinem Denken,
das prachtvolle Schauspiel des Marsches der Sphären
bewundern.
Kabaleb

63
Yerathel (Engel der Kabbalah Nr. 27)
Sich für das Positive entscheiden

‫ירת‬
Was man von YERATHEL (11-15° Löwe, 2.8.-6.8.) erhalten kann:

1. Die Bösen und die Verleumder verwirren und sich von Feinden frei sehen.
2. Schutz vor denjenigen, die uns ungerechtfertigt provozieren oder angreifen.
3. Sich der Mission anvertraut sehen das Licht zu verbreiten.
4. In Frieden leben, die negative Seite aus dem Gedächtnis der Leben auslöschen.
5. Hilfe, weder von Lastern abhängig noch ein Opfer der Intoleranz zu sein…

YERATHEL, Gott der die Bösen bestraft.


Psalm 140,Vers 2:

‫ מֵ אָ דָ ם ָרע;מֵ ִאישׁ חֲמָ ִסים ִתּנְ צְ ֵרנִ י‬,‫חַ לְּ צֵ נִ י יְ הוָה‬


Entziehe mich, DU, dem bösen Menschen, vorm Mann der Unbilden bewahre mich.

Herr YERATEL, erlaube mir, die Tugenden, die ich entlang meiner Leben erworben habe, zu
benutzten, um mit ihnen die dunkle Seite des Universums zu erhellen.
Erlaube dass ich sei wie ein Fluss aus Feuer
in dem sich all die reinigen können, die sich ihm nähern.
Erlaube mir derjenige zu sein, der die Flamme an die verteilt
die in ihrer Zeit ihren Teil der Ewigkeit nicht erhalten haben.
Hilf mir, YERATHEL,
das zu überfliegen was gewöhnlich ist und in den Bereich des Heiligen einzudringen;
hilf mir meinen Platz im Kosmos zu finden,
hilf mir an der rechten Seite der Schöpfung zu sein.
Mach es so dass in mir die aktive Intelligenz
der Widerschein des göttlichen Wissens sei und dass in meiner Seele
der Durst zu handeln und zu lernen niemals erlischt.
Und wenn mein Geist sich löst,
getragen von der Begeisterung immer über sich selbst hinauszugehen,
mach, YERATHEL, dass ich
dem Ewigen von Angesicht zu Angesicht
gegenüber stehe.
AMEN.

64
YERATHEL mahnt:
Alles muss wieder auferstehen, Pilger.
Das Leben bringt ständig Formen hervor
und es ist nicht immer der Ewige der sie erschafft.
Deine vergangenen Niederträchtigkeiten bringen neue Niederträchtigkeiten hervor;
denn deine vergangenen Fehler benötigen neue Fehler
um ausgelöscht zu werden.
Alles das nimmt den Raum ein, in dem der Ewige
Sein Werk verwirklichen sollte.
Und du bist es, Pilger, der verhindert zu erschaffen.
Aber in deinem Ereignisleben eines Menschen
bist du auch Träger von Harmonie und Ordnung und Gott hat mich in diesen Bereich seines
Raumes gesetzt damit ich dir die Lobpreisungen zurück erstatte, die deine Leben verdient
haben.
Ich bin eine Kraft, die dir ihre Unterstützung anbietet,
um eine Welt nach deinem Bild und deiner Ähnlichkeit zu schaffen. Benutze die in dir
angesammelten Tugenden um über das hinaus zu gehen wo die Menschen gewöhnlich
anhalten.
Ich möchte dass du kühn, wagemutig bist,
dass du die Erde, auf der du geboren bist, verlässt
damit dein Handlungsfeld das Universum sei.
Ich werde in dir eine felsenfeste Entscheidung verankern
und meine Legionen werden dich bei allem was du unternimmst unterstützen kommen.
Ich wünsche dir, Pilger, die Begrenzungen, die dir das Tav auferlegt, gut erkennen zu können.
Kabaleb

65
Seheiah (Engel der Kabbalah Nr. 28)

Den „Einen und Wahren“ anziehen

‫שאה‬
Was man von SEHEIAH (16-20° Löwe, 7.8.-12.8.) erhalten kann:

1. Schutz vor Krankheit, Feuer, Ruin, Stürzen.


2. Schutz, im Allgemeinen, vor Unfällen und Katastrophen.
3. Langlebigkeit. Ein langes, ausgeglichenes und glückliches Leben haben.
4. Umsicht, sich selbst und anderen gegenüber.
5. Schutz vor der Härte des eigenen Schicksals…

Seheiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete
erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im
Anschluss aufgeführten Hazielgebet Nr. 6 dient er zur Heilung von Krankheiten, die
die Hüften, die Oberschenkel, den Ischiasnerv und das Steißbein betreffen sowie die
Heilung von Hüftgelenkserkrankungen, Rückenmarksschwindsucht, Lähmung und
Leberfunktionsstörungen.

SEHEIAH, Gott der die Kranken heilt.


Psalm 71, Vers 12:

(‫ אַ ל ִתּ ְרחַ ק ִממֶּ נִּ י ֱא הַ י לְ ֶﬠז ְָר ִתי חישה חוּשָׁ ה‬,‫ֱא הִ ים‬


) , ; -
Gott, bleib mir nicht fern! Mein Gott zu meiner Hilfe eile!

Herr SEHEIAH, hilf mir, dass ich mir meiner Fehler bewusst werde, damit das Leiden nicht
der einzige Weg sei um mir der Dinge bewusst zu werden.
Ein schweres Karma lastet auf mir
und ich möchte, dass du mir hilfst
alles zu geben was man von mir verlangt,
ohne dass meine sterbliche Persönlichkeit Hindernisse aufbaut
bei der Durchführung meiner Aufgabe, meiner Verpflichtungen.
Und falls ich, auch, Nutznießer gewisser Privilegien sein sollte,
führe mich, dass ich die Güter, die ich vom Ewigen erhalte,
mit Umsicht verwalte.
Schütze mich, Herr, wenn meine Gesundheit nachlässt.
Erleuchte meine Seele,
damit ich den Sinn der Prüfung verstehe
und, schon gesäubert von der Schlacke meiner Vergangenheit,
mach aus mir eine Säule deines Tempels.
AMEN.

66
SEHEIAH mahnt:
Du hast im Himmel eine Rechnung offen, die du begleichen musst.
In dem Großen Buch deines Lebens, da gibt es ein Soll und ein Haben, das ist deine Güte und
deine Boshaftigkeit, die dein gegenwärtiges Leben konfigurieren.
Der Ewige hat mich zum Vollstrecker deines Kontos ernannt,
und ich muss dich um Geduld und Verständnis bitten,
bis zu dem Moment, wo deine in dir selbst eingeschlossene Boshaftigkeit, sich dem
reinigenden Feuer unterwirft, das dir das dritte Auge öffnen muss, das dir folglich erlauben
wird, die göttliche Harmonie zu bewundern. Aber ich bin auch mit der Verwaltung der
Vergnügen betraut worden, die du verdienst, für deine Beiträge zur kosmischen Ordnung.
Für deine menschliche Arbeit, Pilger, wirst du in eine erhobene Lage befördert und du wirst
über viel Urteilsvermögen verfügen um dein eigenes Leben und das der anderen zu weihen.
Dieses positive Konto, vermerkt in deiner Akascha-Chronik, sollte dir erlauben, ohne großen
Schaden aus kritischen Situationen heraus zu kommen. Ja, ich werde dir erlauben, aus allen
Katastrophen heil heraus zu kommen, du wirst der Überlebende tödlicher Krankheiten sein,
derjenige der bei Zusammenbrüchen gerettet wird. Und wenn die Dynamik des Karmas
aufgebraucht sein wird, wirst du Zugang haben zum ewigen Wissen und du wirst ein gehörter
und geachteter Mensch sein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 6

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an SEHEIAH, einen Engel der Herrschaften:

Engel SEHEIAH, Quelle unendlicher Weisheit! Gott, der den Weg zum Verzeihen aufweist!
Herr, du besitzt die höchste allwissende Kraft und die Macht über alle Geheimnisse.
Du, der du im verborgenen und tiefsten Innern des Menschen wohnst, siehe mit deinem
sanften Blick, wie müde meine Augen sind von der Härte des Daseins auf dieser
Menschenerde.
Aber schließlich, Herr, durch den Schmerz, den mein Herz in sich trägt, richtet sich mein
Blick zu dir auf!
Breite über mir deinen großen Mantel der Gnade und Liebe aus.
Hülle mich ein in dein Wesen und erwecke in mir dein eigenes Wesen, das verborgen,
vielleicht schlummernd, in irgendeinem dunklen Winkel meiner Seele ruht!
Laß deine göttlichen Wasser der inneren und verborgenen Erlösung auf mich herabfließen:
Quelle unendlicher Liebe, die den Schmerz in meinem Herzen lindert und heilt.
Laß mein Herz nach neuem Pulse schlagen, die dein lebendiges Sein mir geben, und laß mein
erneuertes Blut durch dieses frische und neue Klopfen mein ganzes Sein durchfluten und
meine einst doch so gefühlvolle Natur vollständig reinigen!
Befreie mich von karmischer Schuld und Pflichten der Vergangenheit, damit ich wirklich von
allen unreinen Wünschen frei bin, die für meine spirituelle Entwicklung das größte Hindernis
sind.
SEHEIAH, Herr und Meister der Geheimnisse, die im Herzen der Menschen, im Leben
verirrter Wanderer, verborgen sind.
Heute möchte ich die Ausrichtung meines Daseins ändern und suche ein neues Ziel.
Es ist nicht mehr die irdische Welt, die meine fünf Sinne anzieht, sie richten ihre
Aufmerksamkeit von nun an auf neue Ebenen des Daseins. Ich bin durch die Zeit gereist, ich
bin der Wanderer auf der Suche nach der Wahrheit; und als solcher habe ich bereits mit
verschiedenen Gesichtern, unterschiedlichen Namen in verschiedenen Leben gelebt.
Ich habe mein Dasein in menschlichen Lebensbereichen geführt, o wie verschieden sie doch

67
waren!
Doch auf dieser ständigen Wanderschaft, Herr, war mein Verhalten manchmal geschickt,
richtig und gut begründet, manchmal aber auch ungeschickt, unüberlegt und unglücklich;
manchmal bin ich gewandert, auf Wegen voll Licht, manchmal aber auch habe ich meine
Schritte auf dunkle Pfade gelenkt.
Im Augenblick beschreite ich erneut die Wege dieser dunklen und feindseligen Welt, die
gleichzeitig so wunderbar sind.
Meine Schultern tragen die schwere Last meiner Verfehlungen, die ich zu einer anderen Zeit
und auf anderen Wegen begangen habe und deren Früchte auf mich zurückfallen.
Doch in diesem Moment, Herr, möchten mein Haupt und mein Herz dein Licht finden.
Mein Haupt und mein Herz sind vereint auf der Suche nach einer Lösung für die
Widersprüche, die ich in mir berge.
Ja, Herr! Heute bin ich mir dessen bewußt, und ich weiß - in aller Bescheidenheit - durch
diese Erkenntnis, daß sich die Wahrheit meiner wiedergefundenen Gesundheit im Geheimnis
des Lichtes befindet.
Heute, Herr, in diesem Moment, Herr, bitte ich dich darum, eine Flut des Lichtes und der
Liebe, die unerschöpflich aus deinen ewigen Quellen hervorströmt, in mein Herz fließen zu
lassen.
Durch deine Gnade wird mein ganzes Sein klar und rein, und mein Blut wird Träger der Liebe
sein, die du verbreitest und die meine Seele und meinen Körper jetzt schon beleben.
Herr! Reinige meinen Körper, schenk mir Gesundheit!
Denn wenn du meinen Körper reinigst, wird auch mein Geist gereinigt, und ich werde von all
meinen begangenen Fehlern befreit, die im Augenblick die größten Hindernisse sind und die
den freien Weg zu einer sinnvollen und glücklichen Existenz versperren.
Wenn dein Licht mein Licht belebt, werden mein Körper und mein Geist von nun an deiner
Liebe treu sein, und ich werde für immer ein weiterer Soldat der Armeen des Guten, der
Armeen Gottes sein.
SEHEIAH, Herr, der du in allem Sichtbaren und in dem göttlichen Licht jedes Atoms
verborgen bist, mach aus mir einen geistig und körperlich vollkommenen Menschen.
Laß mich meine Gesundheit zurückgewinnen und mit ihr die richtige Einsicht und das
Bewußtsein, das ich in der Vergangenheit verloren hatte.
Herr, wenn mein Karma meine vollständige und schnelle körperliche Genesung verhindert,
dann laß alle Schatten in meiner Seele sich in deinem Licht auflösen, und laß mich zu einem
erfüllten und reinen Wesen werden, damit ich den Vorhaben des Ewigen Vaters dienen kann,
und laß seinen göttlichen Willen und meinen menschlichen Willen zu einem einzigen Willen
werden!
So sei es!
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.73-78

68
Reiyel (Engel der Kabbalah Nr. 29)

Hass loswerden

‫ריי‬
Was man von REIYEL (21-25° Löwe, 13.8.-17.8.) erhalten kann:

1. Befreiung von Feinden, sichtbaren oder unsichtbaren.


2. Sich befreit sehen von Verzauberungen, Lockungen, „bösen Blick“ usw.
3. Eingebung für Referate, Ansprachen, Gebete.
4. Energie um Gegner zu überzeugen.
5. Schutz gegen Fanatismus und Heuchelei…

REIYEL, Gott bereit zu helfen.


Psalm 54, Vers 6:

‫ בְּ סֹ ְמכֵי נַפְ ִשׁי‬,‫ עֹ זֵר לִ י; ֲאדֹ נָי‬,‫הִ נֵּה ֱא הִ ים‬


Da, Gott ist Helfer mir, mein Herr ist Stütze meiner Seele.

Herr REIYEL, Du der du mich erwählt hast, um das Beförderungsmittel deines Wortes zu
sein!
Wache darüber, dass meine Seele die notwendige Reinheit bewahrt
Um deinen Gedanken hervorzubringen.
Wasche hinweg die Unkeuschheiten, die
von meiner sterblichen Persönlichkeit dazwischen gestellten Hindernisse
damit deine Quelle ungehindert fließen kann.
Befreie mich von Feinden, die eine Bremse darstellen könnten,
und von Freunden die mich in falschen Werten
gefangen halten.
Verschaffe mir einen Ort zum Meditieren und erfülle mich mit Eifer
Um das zu verbreiten was mein Ego entdeckt.
Erlaube nicht, dass ich durch mein Verhalten das verrate
Was du mir aufträgst in Worten zu verkünden.
Herr REIYEL, ermutige in mir ein brennendes Verlangen nach Hingabe
Und erlaube mir einer der Spender
Der Tugenden deiner rechten Hand zu sein.
AMEN.

69
REIYEL mahnt:
Die im Himmel erstrahlende Wahrheit
Muss auf die Erde versetzt werden,
und ich benötige jemanden wie Herkules,
der den Himmel auf seine Schultern nimmt;
jemanden stark genug dass er nicht das Gleichgewicht verliert
und unter diesem schrecklichen Gewicht zusammenbricht;
jemanden der biegsam ist, ebenso geschmeidig,
dass er mit einer so überwältigenden Last auf seinen Schultern,
die Leitersprossen herunterzusteigen weiß, die ihn von der Ewigkeit trennen,
und sie an einem geeigneten Platz ablegt,
in einen fruchtbaren Boden, der jede Parzelle des Himmels
tausendfach vervielfältigt.
Dass du, Pilger, der glückliche Handelnde dieser
Aufgabe sein kannst!
Vorausgesetzt, dass in dir die Kraft und die Geschmeidigkeit bereit sind,
die die Operation erfordert.
Wenn du mir dienst, wenn du dich nicht von den dunklen Instinkten verschlingen lässt,
die den Missionar belauern,
mache ich aus dir meinen ständigen Vertreter auf Erden,
und, werfe ich zwischen dir und mir eine Sprossenleiter aus, damit meine mit den für dein
Werk notwendigen Materialien beladenen Angestellten,
ständig hinauf und herabsteigen können.
Nichts soll dir fehlen, Pilger, von dem was notwendig ist,
wenn du meine Alleinvertretung achtest
und wenn du dich nicht in anderen Unternehmungen engagierst.
Kabaleb

70
Omael (Engel der Kabbalah Nr. 30)

Zerbrochene Beziehungen ausbessern

‫אום‬
Was man von OMAEL (26-30° Löwe, 18.8.-22.8.) erhalten kann:

1. Geduld in den Missgeschicken und Nöten des Lebens.


2. Fruchtbarkeit in der Ehe und normale Entbindungen.
3. Herabkommen in die Welt von edlen Seelen durch die Zeugung.
4. Triumph von Studien in Anatomie und Medizin, Chirurgie und Chemie.
5. Wirkt gegen die Versuchung sich der Ausbreitung der Arten zu widersetzen…

Omael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 7 dient er zur Heilung von Krankheiten, Schmerzen und
Unfällen, die die Füße, speziell die Zehen betreffen, sowie Heilung von Tuberkulose,
Erkältungen, Schleimhautentzündungen und bestimmten Leberkrankheiten (vor allem
bei Schmerzen im Leberbereich).

OMAEL, geduldiger Gott.


Psalm 71, Vers 5:

‫עוּרי‬
ָ ְ‫ ִמבְ טַ חִ י ִמנּ‬,‫אַ תָּ ה ִתקְ ו ִָתי;אֲדֹ נָי יְ הוִ ה‬-‫כִּ י‬
Denn meine Hoffnung bist du, mein Herr, DU meine Sicherheit von meiner Jugend auf.

Herr OMAEL, ich wünsche dass durch meinen Kanal


edle und erhabene Seelen zur Welt kommen:
Ich möchte von Dir auserwählt werden um das Leben
an höhere Wesen weiter zu geben,
die von deiner Herrschaft Zeugnis ablegen.
Aber falls die Notwendigkeit es erfordert, dass aus mir
Wesen kommen, die an Körper oder Seele missgebildet sind,
öffne, Herr, meinen Körper der Liebe,
dass sie in mir die Tugenden finden derer
sie für ihre menschliche Pilgerreise bedürfen.
Gib mir, Herr, die Gabe,
die Fähigkeit zu beleben Leben zurück zu holen,
sogar für die, die schon vom Engel des Todes berührt worden sind.
Sprich Gott an ! Herr OMAEL, dass ich der werde,
durch den Lazarus ins Leben zurückkehrt.
AMEN.

71
OMAEL mahnt:
Der Ewige hat mir
die Vermehrung der Arten
und den Erhalt der Rassen anvertraut,
und ich habe dich bestimmt, dich,
um die Funktion des Erzeugers auszufüllen.
Von deiner Reinheit, Pilger,
hängt es ab, ob das Endprodukt
dem Bedürfnis der Erde genügt.
Wenn dein Samen leuchtend ist,
werden dir schöne Seelen, solche wie Bienen, zueilen;
wenn es in deinem Samen Finsternis gibt,
werden falsche oder missgebildete Wesen Zugang zu deinem Leben haben.
Von deiner Reinlichkeit, von deiner Rechtschaffenheit,
hängt es ab, dass die Erde und der Himmel besser werden.
Von deiner Sauberkeit, von deiner Reinheit,
hängt es ab, dass du das Verdorbene in
harmonische und wiedergeborene Materie verwandeln kannst.
Ich habe das Urfeuer angeordnet,
ganz um deine materiellen Atome herum,
in einer Art, dass du dich bei dem kleinsten Funken
in einen heiligen Schwung entflammst.
Mögest du, Pilger, mit diesem Funken
in dir selbst eine gewaltige Feuerglut anfachen,
und dich in diesem Feuer baden, wie in einem Springbrunnen.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 7

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an OMAEL, einen Engel der Herrschaften:

Engel OMAEL, Gott der Entwicklung aller Lebensformen!


Gott, der das Leben hervorbringt! Laß unfruchtbare Pflanzen und vertrocknete Gräser, alles
Verwelkte wieder erblühen.
Herr! Dringe ein in meine verwundete Seele, denn allein deine Gegenwart lindert den
Schmerz meines kranken Körpers.
Mach die kargen und öden Felder in meinem Inneren wieder fruchtbar.
Stärke die Lebensströme meines Körpers, die durch die Abwesenheit deines Geistes immer
schwächer wurden.
Engel OMAEL, du besitzt und gewährst
das Geschenk der Geduld; gib mir ausreichend Kraft, um die Schmerzen meiner Krankheit zu
ertragen.
Herr, gib mir die Fähigkeit, die Erfahrung zu verstehen und zu verinnerlichen, die mich mein
Selbst lehren will.
Ich erkenne durch meine fehlende Gesundheit die Abwesenheit des göttlichen Lichtes.
Ich weiß, daß meine Leiden durch meine Handlungen hervorgerufen wurden und daß es
keinen Zufall gibt; nichts geschieht zufällig!
Und doch . . . Herr . . . ist es so leicht, vom rechten Weg abzukommen, wenn es dunkel wird!
Ohne daß man es bemerkt, entfernt man sich, und man hört nicht mehr das sanfte Wispern des
Geistes; siiße Stimme, die man im trüben Wasser der Gefühle ertränkt.
Hier bin ich Herr! Sieh, meine Brust unter der Flut von Gefühlen, in den Sümpfen meines

72
menschlichen Elends!
Und die so notwendige Luft kann sich keinen Weg mehr bahnen, meine schwere Atmung
lähmt mein Dasein, und meine kranken Füße können meinem Weg nicht mehr folgen.
Meine kranken Füße können nicht mehr weitergehen, doch dieser schmerzhaften Erfahrung
entspringt ein erleuchtender Gedanke, und mit ihm erhebe ich mich zu deinem Angesicht!
Du steigst hinab zu mir, . . . und du bist in mir, und du füllst die Leere in mir, in meinem
Inneren. Angesichts deines Lichtes beugt sich mein Stolz, und mein Geist, verletzt durch
meine Lügen und Missetaten, findet wieder seinen Frieden.
Herr, frei von allen weltlichen und materiellen Dingen, bitte ich eindringlich um deine
Inspiration, die Inspiration, meinen wieder belebten Körper neu zu durchströmen.
Herr! Verankere in mir die spirituelle Gesundheit, damit sie schnell durch meinen kranken
Körper fließt. Erfülle mich mit deiner Gegenwart, schenke mir deine Wärme,
entfache deine Stimme in meinem Inneren, und gewähre mir das Geschenk der Weisheit.
Denn wenn du mich zu einem weisen
Menschen machst, gibst du mir die Möglichkeit, zu einem neuen Leben, in ein neues Dasein,
wiedergeboren zu werden.
Herr! Ich möchte das sein, zu dem mich dein göttliches Wohlwollen inspiriert. Doch ich
möchte wirklich aus der Asche wiedergeboren werden, um mich zu dir erheben zu können.
Ich möchte ein reiner Mensch sein, meine Unschuld wiederfinden, von vorne anfangen und
mich den anderen als Weg anbieten, der zu deinem göttlichen Schoß fuhrt.
Göttlicher Engel OMAEL, ich möchte die Lampe sein, die dem Reisenden den Weg
beleuchtet, denn wenn ich selbst Licht bin, wird durch deine Gnade das Bedürfnis zu leiden
für immer aus meinem Leben verschwinden, und der Schmerz und die Krankheit werden
gebannt sein, denn in dem Licht und in der Gesundheit werde ich den Sinn meines Daseins
wiederfinden.
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.79-83.

73
Lecabel (Engel der Kabbalah Nr. 31)

Beharrlichkeit um das zu Ende zu bringen, was man angefangen hat

‫לכב‬
Was man von LECABEL (1-5° Jungfrau, 23.8.-28.8.) erhalten kann:

1. Diese Kraft beherrscht das Wachstum und die Landwirtschaft und sie hilft uns gute
Ernten in allen Bereichen zu haben.
2. Erleuchtende Ideen um die schwierigsten Probleme zu lösen.
3. Ein Vermögen verdienen mit unserer natürlichen Anlage.
4. Hilfen für das Studium der Mathematik und der Wissenschaften im Allgemeinen.
5. Schützt gegen Geiz und Einbrecher…

LECABEL, inspirierender Gott.


Psalm 71, Vers 16:

ֶ‫ אֲ דֹ נָי יְ הוִ ה;אַ זְכִּ יר צִ ְדקָ ְת לְ בַ דּ‬,‫בִּ גְ בֻרוֹת‬--‫אָ בוֹא‬


Ich komme mit meines Herrn, DEINEN, Heldengewalten, stifte deiner Bewährung
Gedächtnis, deiner allein.

Herr Lecabel, inspiriere meine Seele,


damit meine menschliche Arbeit
in den Wegen des Abstrakten abfließt.
Hilf mir in meinen inneren Räumen
die großen Sternenräume zu entdecken,
in der Art, dass mein mikroorganischer Rhythmus
mit dem Rhythmus der kosmischen Bewegung abgeglichen wird.
Mach dass mein Intellekt die schwierige
Lösung dessen geben kann was man von mir erwartet,
und entferne von mir die Versuchung
mich an der Ausbeutung meiner Talente zu bereichern.
In dieser letzten Etappe eines Evolutionszyklus
gib mir die notwendige Abgeklärtheit,
dass ich die angesammelten Erfahrungen
aus meinen früheren Leben verinnerlichen kann;
mach dass die Leidenschaften mich nicht betören
und ich für keine andere Schönheit empfindsam bin
wie für die deines Göttlichen Angesichtes.
AMEN.

74
LECABEL mahnt:
Das Leben ist in der Form eingeschlossen
Und die Formen gehorchen dem Gesetz der Zahlen.
Alles ist Geometrie, alles ist Mathematik.
Der Ewige drückt sich in exakten Maßen aus,
und um die Formen auszufüllen in denen sich seine Essenz einschließt,
ändert er oft die Richtung
um sich in das „Gegenteil“ der Tugend zu verwandeln,
die vorher zum Ausdruck gebracht worden war.
Ich möchte, dass du im Namen des Ewigen die
Daseinsberechtigung dieser Gegnerschaften erklärst.
In der Mitte dieser materiellen Formen
befindet sich das Geheimnis der himmlischen Harmonien.
Ich möchte, dass du bis in die Mitte hinabsteigst,
um dort das Mysterium der gegensätzlichen Strömungen
und ihre Daseinsberechtigung zu entdecken.
Ich werde Licht in deine Worte legen,
damit der lebendige Gott sich über deinen Kehlkopf
ausdrücken kann, und dass du so ein Instrument der Ewigen Ordnung wirst.
Suche die Inspiration in den großen Räumen;
verlasse die Städte und geh' die Vitalität der Wälder einatmen,
die der Ewige aus seiner Sphäre über die Erde ausbreitet.
Kabaleb

75
Vasariah (Engel der Kabbalah Nr. 32)

Traumatische Erinnerungen verbannen

‫ושר‬
Was man von VASARIAH (6-10° Jungfrau, 29.8.-2.9.) erhalten kann:

1. Hilfe gegen die, die uns angreifen.


2. Um die Gnade derer zu erlangen, die die Macht haben.
3. Förderliche Veranlagung von hohen Beamten, Rechtsanwälten, Richtern und
Edelleuten.
4. Glückliche Erinnerung und Leichtigkeit, ein guter Ausdruck mit Liebenswürdigkeit
und Bescheidenheit.
5. Hilfe, schlechte Eigenschaften des Körpers und der Seele zu bekämpfen…

VASARIAH, Gerechter Gott.


Psalm 33, Vers 4:

‫ בֶּ ֱאמוּנָה‬,‫מַ ﬠֲשֵׂ הוּ‬-‫יְ הוָה;וְ כָל‬-‫יָשָׁ ר ְדּבַ ר‬-‫כִּ י‬


Denn gerade ist SEINE Rede, alles was er macht ist in Treuen.

Herr VASARIAH, Du hast eine ganz schwere Aufgabe


auf meine zerbrechlichen Schultern gelegt.
Wenn meine früheren Leben die Tatsache unvermeidbar
werden lassen, dass ich jetzt meine Brüder richte,
dass ich ihre Rechte verteidige,
oder dass ich sie dazu zwinge ihre Aufgabe zu verwirklichen,
zeige Dich in mir, Herr VASARIAH,
in der Art, dass ich ein Beispiel für Aufrichtigkeit und Ordnung sei.
Sollte ich verpflichtet sein zum Beförderungsmittel deiner Strenge zu werden,
hilf mir, damit ich beim Aussprechen von Urteilen
niemals frech oder hochmütig sei.
Hilf mir für meine Brüder, die ich richte,
eine solidarische Zuneigung zu empfinden,
die die Bürde der Bestrafung erträglicher werden lässt.
In jedem Augenblick und an jedem Ort,
mach dass ich ein bescheidener Diener deines Gesetzes sei
und nicht der eigenmächtige Arm einer irdischen und ungerechten Kraft.
AMEN.

76
VASARIAH mahnt:
Ich habe dich ausgesucht, dich, um meine Gerechtigkeit zu verwalten,
weil deine Rede gerecht ist;
weil es in der Erinnerung deiner vergangenen Leben
weder allzu großen Leidenschaften
noch zu erwartende empfindsame Instanzen gaben,
die deine richtige Sicht der Dinge verändern könnten.
Du hast akzeptiert, Pilger,
die Anforderungen deines persönlichen Karmas
den Notwendigkeiten des kollektiven Karmas unterzuordnen,
und ich möchte dass du weißt,
dass dieses Opfer dir Belohnung einbringen wird.
Vor deinen Augen sollte das gesamte Grauen dahin ziehen,
das die „Säule zur Linken“ durchquert,
und du, am Fuße dieser Säule,
du musst dem Grauen gegenüber unempfindlich bleiben,
aber nicht unempfindlich den Geschöpfen gegenüber, die es durchleben.
Zwischen Mitleid und Zorn, in jedem Augenblick,
musst du die gerechte Bestrafung zu wählen wissen, herbeigerufen um
die Göttliche Ordnung wieder herzustellen.
Das ist die anspruchsvolle Aufgabe, die dir anvertraut worden ist.
Hüte dich, das Schauspiel des Lebens aus zu großer Nähe zu betrachten um dich nicht mit den
Leidenschaften der Masse zu imprägnieren;
oder aus zu großer Entfernung, weil du sonst Gefahr läufst, die Menschen wie einfache
Ameisen zu sehen.
In jedem Augenblick und an jedem Ort
musst du der Mensch der gerechten Mitte sein.
Kabaleb

77
Yehuiah (Engel der Kabbalah Nr. 33)
Die dunkle Seite ans Licht bringen

‫יחו‬
Was man von YEHUIAH (11-15° Jungfrau, 3.9.-7.9.) erhalten kann:

21. Die Verräter kennen und ihnen aus dem Wege gehen.
22. Schutz gegen die „Fallen“ der Bösen.
23. Gehorsam und Treue der Untergebenen.
24. Gibt Kraft um Verpflichtungen zu erfüllen.
25. Schützt gegen die Versuchung sich aufzulehnen und rechtmäßige Kräfte zu
bekämpfen…

YEHUIAH, Gott der alle Dinge kennt.


Psalm 94, Vers 11:

‫הֵ מָּ ה הָ בֶ ל‬-‫כִּ י‬:‫ מַ חְ ְשׁבוֹת אָ דָ ם‬,‫יֹ דֵ ַﬠ‬--‫יְ הוָה‬


ER, kennt die Pläne des Menschen: dass sie Dunst sind.

Herr YEHUIAH, ich habe einen langen Weg an der Seite des Gesetzes durchlaufen.
Ich bin dein Instrument gewesen und du hast mich nach deinem Belieben manipuliert.
Wenn es dein Wille ist, dass ich von jetzt an die Verderbtheit deiner Herrschaft kenne,
hab von den Höhen aus Acht, YEHUIAH,
damit ich die Lektionen lerne, die ich lernen muss
ohne die Grenzen der unheilvollen Aufgabengebiete zu überschreiten,
vor denen du mich hast wohl bewahren wollen.
Ich will mich exakt in den Grenzen deiner präzisen Absichten bewegen;
ich möchte dass mein Endringen in die Säule der Finsternis
nur eine Episode sei, eine Pause, eine Ablenkung
in der großen Oper meiner Existenz.
Und einmal die Lektionen verinnerlicht,
die dein Wille mir hat aufgeben wollen,
erbitte ich deine Hilfe, Herr, um zur Säule des Lichtes zurückkehren zu können
und, einmal angekommen, zum Pfeiler der Mitte zu gehen,
um Fundament und Basis deines glänzenden Universums zu sein.
AMEN.

78
YEHUIAH mahnt:
Du warst nicht gewohnt, Pilger, dich unter Verrätern zu befinden, dich unter denen zu
bewegen die etwas anzetteln,
die konspirieren,
die umstürzen.
Eingesetzt, der du warst, in deiner Festung des Guten,
hast du dich umschmeichelt gesehen, geschätzt, gefeiert von der Erde und vom Himmel.
Und jetzt ? Hältst du deine Tugenden ?
Bist du das gute Beispiel, in dieser Gesellschaft in die ich dich gesetzt habe ?
Hier ist deine Bewährungsprobe; und, von den Höhen herab,
betrachte ich deine Machenschaften, deine Kungeleien.
Um dich herum ist nichts fest,
denn eine der Eigenschaften des Bösen
ist es, sich selbst zu zerstören, immerfort, sich selbst.
In diesen Treibsanden: wirst du dort dein Glück ansiedeln,
deine Bleibe, deine familiäre und gesellschaftliche Zelle,
wie du es damals gemacht hast als du im Bereich der Legalität
gearbeitet hast ? oder, im Gegenteil,
wirst du umherirren auf der Suche nach der verlorenen Gerechtigkeit ?
Wenn du den Kopf erhebst um nach Oben zu schauen,
wirst du schnell erkennen, dass alles nur ein Spiel war.
Ein Spiel solchen ! vorbehalten die, wie du,
schon in die letzte Verkörperung, die menschliche, eingedrungen sind
bevor sie in der Unsterblichkeit Fuß fassen.
Von den Höhen herab, beobachte ich dich, Pilger,
mit gewaltiger Liebe, mit gewaltiger Zärtlichkeit,
und meine göttliche Seele wartet mit angehaltenem Atem, hofft
dass du nicht dahin gelangst, dich mit diesem blendenden
Ozean der Finsternis zu identifizieren.
Kabaleb

79
Lehahiah (Engel der Kabbalah Nr. 34)
Über den eigenen Schatten springen

‫להח‬
Was man von LEHAHIAH (16-20° Jungfrau, 8.9.-12.9.) erhalten kann:

1. Beschwichtigung von Ärger, des eigenen und dem der anderen.


2. Einsicht in die Struktur des Universums; die göttlichen Gesetze.
3. Unwahrscheinliche Begünstigungen und Gnaden von Seiten der Großen dieser Welt:
Titel, Ehren, Gnaden.
4. Gute Resultate bei Eingaben adressiert an Minister, Direktoren, Könige, Präsidenten,
Chefs.
26. Schützt gegen die Versuchung Kriege zu erklären…

LEHAHIAH, gnadenreicher Gott.


Psalm 131, Vers 3:

‫עוֹלָם‬-‫ וְ ַﬠד‬,‫מֵ ַﬠתָּ ה‬--‫יְ הוָה‬-‫ אֶ ל‬,‫יַחֵ ל יִ ְשׂ ָראֵ ל‬


Harre IHM zu, Jißrael, von jetzt an und bis hin in die Zeit!

Herr LEHAHIAH, Gib mir gute Gründe zu dienen.


Gib mir Herren, deren Horizonte umfangreich sind,
denen ich meine treue organisatorische Wirksamkeit geben kann.
Du hast mich gelehrt, Herr,
das Wasser mit dem Feuer zu verbinden, und bei dieser Aufgabe,
hoffe ich Lorbeeren und Ruhmestitel zu sammeln.
Richte mich auf Situationen aus, in denen die Qualitäten, die du mir eingehaucht hast,
glänzen können
und, wenn es mir vorbehalten sein sollte für tief stehende und schäbige Herren zu arbeiten,
hinterlege in mir den Ehrgeiz gerecht zu sein.
Mach dass ich mit meiner Stimme und meiner Gebärde wütende Geister beruhigen kann;
Mach dass ich ein Beispiel von Freigebigkeit und Selbstlosigkeit bin;
Mach dass mein Herz und Verstand in vollständiger Harmonie leben,
ebenso wie meine Gedanken und meine Handlungen,
und dass ich meinen Brüdern diesen Frieden, den du in meine Seele gelegt hast,
übermitteln kann;
Mach aus mir, LEHAHIAH,
den unabsetzbaren Tragpfeiler der Säule der Mitte.
AMEN.

80
LEHAHIAH mahnt:
Es sind Einzelheiten, Kleinigkeiten,
durch die sich das Universum in das verwandelt hat was es ist.
Es braucht immer jemanden, der sich der kleinen Dinge annimmt, wenn einmal die
allgemeinen Ideen bekannt gegeben worden sind;
Und Ich habe dich für diese Aufgabe ausgesucht, Pilger.
Um diese schwere Arbeit zum Guten zu führen, musst du den Gesetzen treu sein,
die den Kosmos bewegen.
Ich habe in dich diese Zuversicht gelegt, damit du mit der gleichen Begeisterung und dem
gleichen Können,
sowohl mit den Kräften die von Rechts
wie auch mit denen die von Links kommen
arbeiten kannst.
Versuche, Pilger, dich nicht mit der Notwendigkeit gleichzusetzen
Und in jedem Augenblick ein unparteiischer „Befehlsempfänger“
Der kosmischen Erfordernisse zu sein,
ohne dass dein Herz sich im Angesicht der unvermeidbaren Grausamkeiten ändert,
ohne dass dein Verständnis sich über das Entgegenkommen des Ewigen
gegenüber den Untertanen, die die Stunde der Freuden leben, empört.
Durchquere schnell die Erzählungen, wie der Wind in den Bäumen,
ohne zu denken oder den Lauf der Ereignisse ändern zu wollen;
wie der tadellose Bevollmächtigte, der ausführt, was man ihm aufträgt, ohne vielleicht ganz
zu verstehen; aber der Tag wird kommen, wo sich in deinen Gedanken
ihre volle und vollkommene Bedeutung entlädt.
Kabaleb

81
Chavakiah (Engel der Kabbalah Nr. 35)

Sexuelle Energie

‫כוק‬
Was man von CHAVAKIAH (21-25° Jungfrau, 13.9.-17.9.) erhalten kann:

1. Aussöhnung innerhalb der Familie, und Vergebung aller Beleidigungen.


2. Freundschaftliches Teilen von Erbschaften, hinterlassenem Besitz, Testamenten,
zwischen den Mitgliedern der gleichen Familie.
3. Hilfe den Frieden und die Harmonie in den Familien aufrecht zu erhalten.
4. Gutes Verständnis zwischen Eltern und Kindern.
5. Verhindert in die Versuchung zu fallen, Zwietracht und Ungerechtigkeit zu
provozieren…

CHAVAKIAH, Gott der die Freude gibt.


Psalm 116, Vers 1:

‫ תַּ חֲנוּנָי‬,‫קוֹלִ י‬-‫אֶ ת‬--‫יִ ְשׁמַ ע יְ הוָה‬-‫ כִּ י‬,‫אָ הַ בְ ִתּי‬


Ich liebe, denn ER hört meine Stimme, mein Gunsterflehn.

Herr CHAVAKIAH, hilf mir, dass die Stimme meines Hohen Selbst
meine Fassungskraft erreichen kann.
Hilf mir, Herr, die fremde Sprache der göttlichen Gebiete zu verstehen.
Hilf mir CHAVAKIAH:
Statte mich mit der notwendigen Entscheidungskraft aus
um die Fesseln meiner perversen Gewohnheiten zu zerreißen,
und so das Fundament eines neuen Universums zu werden.
Erleuchte mich, Herr, das richtige Wort,
die zweckmäßige Geste, den Ton zu erzeugen, der fähig ist, im Himmel das zu erschaffen,
was die menschlichen Hände auf der Erde zementieren.
Hilf mir, OH CHAVAKIAH!
den geeigneten physischen Raum
für die Erschaffung des neuen Universums zu finden.
Ich werde das feste und solide Material sein,
der Zement, der Beton deines Werkes,
und ich biete dir meinen Körper und meine Fahrzeuge
um mit ihnen das neue Eden zu bauen.
AMEN.

82
CHAVAKIAH mahnt:
Der Ewige hat mich an diesen Punkt des Universums gesetzt
um ich die Menschen über das konkrete Denken hinaus
in die Regionen zu führen wo die Zukunft Gestalt annimmt. Ich habe dich gewählt, dich, um
Mir als Instrument zu dienen. Die Zukunft zu erschaffen wird deine Aufgabe sein,
und damit sich diese Schöpfung einbürgern kann
habe ich dich mit überzeugenden Ausdrucksmitteln ausgestattet.
Benutze die Sprache, Pilger, benutze das Wort,
suche in den Kommunikationsmitteln die Art, dich hörbar zu machen,
und damit man dich besser versteht, werde Wolf unter Wölfen,
Schaf unter Schafen. Benutze die Sprache des Volkes,
sei einfach und ohne Gehabe im Aussehen,
aber vergiss nie deine wesentliche Aufgabe.
Für dich muss die Erde dahin kommen, sich zu regieren
so wie wir uns im Himmel regieren.
Du musst es so machen, dass die menschlichen Gesetzte
den göttlichen Gesetzen entsprechen.
Du musst die Augen deiner Brüder öffnen
damit sie fähig werden zu unterscheiden
was auf der rechten und was auf der linken Seite ist;
was positiv und was negativ ist,
und du musst ihnen das eine und das andere beibringen.
Wenn du von dieser Erde gehst, Pilger,
muss das Tor für die Menschen dieser Erde ganz weit geöffnet sein.
Kabaleb

83
Menadel (Engel der Kabbalah Nr. 36)

Furcht(losigkeit)

‫מנד‬
Was man von MENADEL (26-30° Jungfrau, 18.9.-23.9.) erhalten kann:

1. Die Arbeit behalten, die Lebensverhältnisse sichern.


2. Schutz gegen Verleumder und Schmähsüchtige.
3. Befreiung von lasterhaften Gewohnheiten, die uns aus der Vergangenheit anhängen.
4. Um Menschen wieder zu haben die sich entfernt haben.
5. Entdeckung von Schätzen, inneren und äußeren, verlorenen Gütern…

MENADEL, anbetungswürdiger Gott.


Psalm 26, Vers 8:

ֶ‫ ִמ ְשׁכַּן כְּ בוֹד‬,‫וּמקוֹם‬
ְ ; ֶ‫ ְמעוֹן בֵּ ית‬,‫אָ הַ בְ ִתּי‬--‫יְ הוָה‬
DU, ich liebe den Hag deines Hauses, den Ort, wo dein Ehrenschein wohnt.

Herr MENADEL, hilf mir, meine Vergangenheit aus meinem Gedächtnis zu löschen.
Mach, dass sieben Schleier des Vergessens über das fallen was ich war,
und was ich schon nicht mehr sein will.
Kümmere dich um mich, Herr,
damit die Nostalgie aufhört mich zu verfolgen
ebenso wie der Reiz komfortabler Gewohnheiten die,
während ewiger Zeiten,
mich im materiellen Universum gefangen gehalten haben.
Ich möchte zum Licht enteilen,
ich möchte von dir ein Visum erhalten um in mein Vaterland zurückzukehren;
ich möchte die Sphärenmusik hören und ihr zuhören können
und das Knattern der Sterne auf ihrem Kurs im Raum.
Die schwere Arbeit des harten Tages ist für mich beendet,
und ich kehre beladen mit Erfahrungen
in deine Hallen zurück.
Trinke von meinem Göttertrank, Du, Herr,
in ihm, in ihm wirst du ohne Zweifel eine höhere Einsicht in deine Schöpfung finden.
AMEN.

84
MENADEL mahnt:
Der Ewige hat mich an diesen Punkt der Umlaufbahn gesetzt
damit ich den Pilgern die Rückkehr
in ihre himmlische Heimat erleuchte.
Du hast gelitten und dich geplagt, du hast dich im Schmutz gewälzt
und deine Tugenden sind vergärt und verfault,
im Wohlstand, im Überfluss.
Gegenwärtig wird ein großes Reinigungsbad über dich kommen
um dich die Veränderung, die Schicksalswende, vergessen zu lassen,
und dich nur die Kenntnisse behalten lassen, die dir deine Erfahrungen gebracht haben
werden.
Es gibt kein größeres Glück für einen Gott
als die unberührten, mit Samen beladenen Geister zurückkehren zu sehen.
Glaube nicht, dass für dich alles beendet ist, Pilger.
Neue Arbeiten erwarten dich,
aber du wirst nicht mehr im Schatten arbeiten,
von nun an wird dein Werk von den Quellen des kosmischen Lichtes erleuchtet sein.
Du hast dich von der Knechtschaft der niederen Regionen befreit
und die geistigen Hierarchien werden dir den Namen eines Bruders geben.
Ich heiße dich, Pilger, in deinem ursprünglichen Heim willkommen.
Du warst ein Werkzeug und bist jetzt eine Stütze,
du warst ein Instrument und bist jetzt ein Handwerker, ein Künstler, derjenige, der gestalten
und sich dem Garwerden des Eies des nächsten Universums annehmen muss.
Kabaleb

85

Aniel (Engel der Kabbalah Nr. 37)

Das große Ganze

‫אני‬
Was man von ANIEL (1-5° Waage, 24.9.-28.9.) erhalten kann:

1. Den Sieg in sehr komplizierten Umständen.


2. Flinkheit und Weisheit über Geheimnisse der Natur.
3. Inspiration beim Studium der Gesetze des Universums.
4. Begünstigt den Zugang zu Wissenschaften und Künsten.
5. Schützt vor Lügnern und solchen die uns täuschen wollen…

ANIEL, Gott der Tugenden.


Psalm 80, Vers 8 oder 4:

‫ וְ נִ וָּשֵׁ ﬠָה‬, ‫ ֱא הִ ים צְ בָ אוֹת ה ֲִשׁיבֵ נוּ; וְ הָ אֵ ר ָפּנֶי‬.


Gott, Umscharter, laß es uns wiederkehren! Lichte dein Antlitz und wir sind befreit!

Herr ANIEL, ich möchte durch meinen Verstand dein Universum ausdrücken.
Ich weiß, dass es Stadien gibt, die ich noch nicht erreichen konnte,
dass es Gipfel gibt, die ich nicht verstehen kann.
Aber ich kann erahnen, dass es jenseits meiner Welt,
eine weitere Welt gibt, die wir eines Tages
durchdringen können, wir alle.
Ich bitte dich Herr, sie mich durchschauen zu lassen
damit ich Verkünder
all dieser Wunder werde
für alle, die sich auf einem niedrigeren Niveau befinden als ich.
Ich habe einen Punkt erreicht, von dem aus ich klar erkennen kann,
dass alles EINS ist und ich schon von jeher in deiner Einheit ruhe.
Und in dieser gewaltigen Vielfalt deines Werkes,
ist dein Wille einer.
Vielfacher Ewiger, dein Wille ist einer.
Vielfacher Ewiger, dein Wille ist einer.
Vielfacher Ewiger, dein Wille ist einer.
Bis zum Ende der Zeit.
AMEN.

86
ANIEL mahnt
In dem heiligen Berg, den du gerade ersteigst, Pilger, bist du auf der Hälfte des Weges
angekommen.
Da oben sind die Büsche aus Feuer,
aber du kannst sie noch nicht sehen;
Unten verliert die materielle Welt die Klarheit ihrer Konturen und ist für dich schon keine
Realität mehr.
Zwischen der Oberen Welt, von der du eine Vorahnung hast,
und der Unteren, die dein Aufenthalt gewesen ist,
möchte ich, dass du ein Apostel der Position der Mitte bist;
ich möchte, dass du derjenige bist, der durch sein Wort und durch sein Werk die
Zusammenarbeit zwischen denen ermöglichst, die noch Unten wohnen
und denen, die sich schon auf den Gipfeln befinden, versucht sind, die einen wie die anderen,
den Rücken dem zuzuwenden was für sie eine alte, uninteressante Realität ist. Ich möchte,
dass du mit deiner Kunst und deiner Wissenschaft das Interesse erweckst und ihre Beteiligung
erhältst bei der Aufgabe der Vergebung derjenigen, die sich verspätet haben.
Wenn du meinem Ruf folgst, Pilger,
werde ich dich in Kronen des Ruhmes einhüllen
und du wirst ein Licht in der Mitte des Weges sein;
du wirst bei allen deinen Gleichen eine sehr große Hoffnung erwecken und der Zyklus der
Finsternis wird von den Seelen, die das Tal bewohnen, abfallen.
Komm zu meinem Treffen in der Abenddämmerung
um mir täglich von deinen Taten Rechenschaft abzulegen
und von der Art wie du deine Rolle spielst.
Kabaleb

87
Haamiah (Engel der Kabbalah Nr. 38)

Geben und Nehmen

‫חעם‬
Was man von HAAMIAH (6-10° Waage, 29.9.-3.10.) erhalten kann:

1. Das Verständnis der Rituale aller Kulte.


2. Die Wahrheit entdecken.
3. Aneignung aller Schätze des Himmels und der Erde. Man muss dreimal den Vers 9
des Psalms 89 wiederholen: „DU, Umscharter Gott, wer gleicht dir, Hortesstarker oh
Du, und deiner Treue rings um dich her!“
4. Schutz gegen Blitzschlag, Waffen, wilde Tiere und perverse Geister.
5. Schützt diejenigen die den Weg suchen, die die Orientierung verloren haben (Schutz
gegen Feinde)…

HAAMIAH, Gott der Hoffnung aller Kinder der Erde.


Psalm 91, Vers 9:

‫ שַׂ ְמתָּ ְמעוֹ ֶנ‬,‫אַ תָּ ה יְ הוָה מַ ְח ִסי;ﬠֶלְ יוֹן‬-‫כִּ י‬


Ja, du bist, DU, meine Bergung! - Du hast den Höchsten zum Hag dir gemacht.

Herr HAAMIAH, reinige meine Gefühle,


entferne von mir alles was sich nicht mit deinen
göttlichen Regeln verträgt.
Mach dass mein Herz nur das verlangt
was du, Herr, seit deiner Ewigkeit wünscht.
Gebe mir, Herr, die Maßnahmen ein
die ich benutzen muss um deinen Tempel zu bauen.
Lehre mich die Kunst, Wasser mit Feuer zu verbinden,
damit der Kampf zwischen Brüdern
die sich gegenübertreten aufhört.
Und, wenn ich die Stufe des Baumeisters erreicht habe,
mach dass mir die Eigenschaften der Logik und Vernunft
gewährt werden,
damit meine Brüder durch mich hindurch
den Glanz deines Werkes betrachten können.
Gib mir, Herr, die Kräfte
um im Herzen der Menschen
deine ewige Wahrheit
wieder aufleben zu lassen.
AMEN.

88
HAAMIAH mahnt:
Es ist durch Mich hindurch
dass die Mysterien der Intelligenz enthüllt werden
und dass die Menschen die Magie der Schöpfung bewundern können.
Um meine Geheimnisse zu entdecken
musst du dein Gesicht nach Osten drehen
und aufhören Gegenstände zu bewundern
die im Westen begraben liegen, unter Verlust des Lichtes, kristallisiert.
In meinem Morgenland findest du die sich verströmende Ewigkeit.
Du siehst wie die Schlösser in sich zusammensacken
und auf der Erde den Samen neuer Bauten zurück lassen.
Ich setze in deine Vorstellungskraft den Hauch des Glaubens
um in dir die Liebe zu den freien Räumen zu erwecken.
Und ich inspiriere dich mit der Gebärde und dem Wort
mit denen du das Schloss der Wahrheit errichten kannst
das zum Aufenthalt aller großen Träumer
des Großen Abenteuers wird,
der großen Eroberung des fernen mythischen Ostens,
wo alles seinen Urgrund aber wo nichts sein Ende hat.
Wenn du, Pilger, meinen Atem hören und ihm zuhören kannst,
bist du der Prophet, bist du der Magier,
bist du der, durch den die gesamte Schöpfung sich erneuert.
Derjenige der zerstört um Schöneres entstehen zu lassen,
derjenige der in den von den Gefühlen benutzten Wassern
das Feuer der Ewigen Wahrheit, des Ewigen Lebens, der Ewigen Wandlung, der Ewigen
Dauer zu finden weiß.
Kabaleb

89
Rehael (Engel der Kabbalah Nr. 39 )

Der Rohdiamant

‫רהע‬
Was man von REHAEL (11-15° Waage, 4.10.-8.10.) erhalten kann:

1. Heilung von Krankheiten. Die Barmherzigkeit Gottes zur Lösung von Problemen.
2. Kindesliebe und Elternliebe, Gehorsam und Respekt der Kinder gegenüber ihren
Eltern, und der Untergebenen gegenüber ihren Vorgesetzten.
3. Langlebigkeit, ein langes Leben voll von Verwirklichungen.
4. Die Gesundheit bewahren.
5. Schutz gegen böse und destruktive Impulse, gegen Kindes- und Muttermord…

Rehael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 8 dient er zur Heilung von Krankheiten, die die
Geschlechtsorgane betreffen, Blase, Gallenblase, Dickdarm, Lendenwirbel (und
Umgebung), Prostata sowie bei Vergiftungen, Hämorrhoiden, Leistenbruch, Fisteln.
REHAEL, Gott der die Sünder empfängt.
Psalm 30, Vers 11:

‫עֹ זֵר לִ י‬-‫ ֱהיֵה‬,‫יְ הוָה וְ חָ נֵּנִ י;יְ הוָה‬-‫ְשׁמַ ע‬


Höre mich, DU, leihe mir Gunst! DU, sei ein Helfer mir!

Herr REHAEL, mach dass alles in meinem Leben so sei wie es sein soll.
Hilf mir, damit ich meine Probleme und Verpflichtungen nicht auf andere übertrage.
Gib mir Kraft, damit ich meine wesentlichen Aufgaben selbst erledigen kann,
ohne das Verlangen zu spüren, auf den Schultern meiner Söhne
meine eigenen Aufgaben gegenüber der Geistigkeit abzuladen.
Gib mir die Klarheit, REHAEL, um Entschlüsse zu fassen, die sich aufdrängen
um mich von perversen Gewohnheiten zu befreien und so leicht voranschreiten zu können,
frei von diesen Lasten, Geistigen Unternehmungen entgegen.
Ich benötige deine Hilfe, Herr,
um zur Opferung meiner Gefühle schreiten zu können;
und damit sich meine Vernunft auf diesen Übergang in eine Welt neuer Werte einlässt, befreie
mich, Herr, von der Versuchung, diese Arbeit einer anderen Generation zu überlassen,
indem ich in meine Nachkommen die Aufgabe leben lasse, die du mir auferlegt hast.
Erhöre mein Gebet, Ewiger, und mach dass der Lichtstrahl
Deiner Obersten Klarheit bis zu mir kommt.
AMEN.

90
REHAEL mahnt:
Pilger, du hast von mir
unendliche umwandelnde Kräfte erhalten.
(Es liegt) in deinen Händen die Kraft, Böses in Gutes zu verwandeln,
von dem Moment an, wo dein empfindsames Wesen für den Dienst am Werk ansprechbar ist.
Lang, lang war der Weg den du gegangen bist, und du befindest dich schon
in der privilegierten Position von jemandem, der die Augen öffnet und zu sehen beginnt.
Ich wünsche dir brennend dich nicht zu täuschen,
dass du ein moralisches oder materielles Werk machst.
Solltest du wirtschaftlichen Ausgleich suchen,
wirst du dich den Problemen all jener gegenüber sehen,
die vorgeben, Blasen als Laternen durchgehen zu lassen
und du wirst also Hilfe von deinen Kindern, von deinen Bediensteten,
von Helfershelfern erbitten, die ihre Talente in
nichtigen und unmöglichen Unternehmungen vergeuden.
Angesichts des Einsturzes deiner Bauwerke
wird in dir die Wut wie ein Vulkan ausbrechen.
Falls dir das passiert, Pilger, richte deinen Blick auf mich,
und du wirst den Norden wieder finden.
Gehorche dem Gesetz, wie Abraham, der Vater,
bemühe dich Sohn des Lichtes zu sein
in der Vollendung der wesentlichen Arbeit.
Kabaleb

91
Hazielgebet Nr. 8

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an REHAEL, einen Engel der Mächte:

Engel REHAEL, Gott der Barmherzigkeit! Herr des unendlichen Verzeihens, der mit offenen
Armen alle reuigen Sünder empfängt, befreie meinen Geist.

Unterwirf meine rebellische Seele deiner göttlichen Macht, denn wenn ich mich dem Willen
des Himmlischen Vaters unterwerfe, kann mein inneres Selbst wieder gestärkt werden.

Allein mit Hilfe des Willens des Vaters werde ich die richtige Antwort auf meine
Befürchtungen, meine Sorgen und mein Leiden finden können, damit ich sie nicht um mich
verbreite. Befreie mich, denn ich möchte meine Umgebung und meine Nachkommen von der
Last meiner Leiden befreien.

Engel REHAEL, Herr! Kaum erwache ich aus dem trügerischen Traum meiner Jugend, o wie
erschreckend. Ohne es zu begreifen, bin ich mir der täuschenden Lüge bewußt, die meine
unbesonnenen Gefühle meinen so verwundbaren Sinnen auferlegt hatten!

Ich fühle und sehe mich als Verräter an dem moralischen und materiellen Ziel, das mein
Selbst, der göttliche Funke in mir, für mein Wohlbefinden in meinem jetzigen Dasein
anstrebte . . . Ich habe meinen Körper zu einem Feld der Verfehlungen und der Verdammnis
gemacht. Ich bin krank, Herr, und ich leide daran . . . doch der Schmerz über meine Fehler ist
noch viel stärker ein noch größerer Schmerz, der sich meinem körperlichen Leiden hinzufügt.

Ich erkenne meine Verfehlungen und meine Vergehen, ich akzeptiere meine Schuld.
0 wie nachlässig war ich mir gegenüber! Sinnverwirrende Finsternis hat meinen Lebensweg
erschwert!
0 wieviel Gewalt tobt in meinem eigenen rebellischen Inneren!
Ich habe nicht gezögert, mich gegen den göttlichen Willen meines Vaters zu erheben, um
meine Wünsche durchzusetzen;
Ich habe all meine höheren inneren Antriebe niedergeworfen, ausgelöscht und vernichtet.
Meine Niederlage war unvermeidbar, damit vielleicht ich dir mein Herz wieder öffnen
konnte.
Jetzt kann ich dich hier, nahe bei mir, spüren.
Dein Licht hat meinen ungesunden Geist, der nach Macht strebte, erleuchtet.
Ich kann dich wahrnehmen . . . ich wache auf, um meine Fehler wiedergutzumachen, ich
nähere mich dir, um in mir die Wahrheit wiederzufinden.
Ich akzeptiere deine göttliche Überlegenheit. Ich möchte meiner eigenen göttlichen
Bestimmung, meinem Bewußtsein gehorchen!
Herr, ein großer Schmerz umgibt meinen Körper und meine Seele!
Befreie mich von all diesen materiellen Hindernissen!
Erneuere mein Wesen! Gib mir mein inneres Gleichgewicht zurück!
Bereichere meinen Geist mit deiner Gegenwart!
Erschaffe durch deine Kraft in mir ein neues Wesen!
Laß mein Herz durch reine Gefühle beflügelt sein, die meinem Leben neue Impulse zum
Guten und zur Harmonie geben!
Herr REHAEL, du bist Träger weiterer Möglichkeiten: Höre meine gebrochene Stimme!
Erhöre meinen verzweifelten Ruf - voller Schmerz und Reue.

92
Erkenne und beachte meine Hoffnung in einem Kampf, den ich noch nicht verloren habe!
Ich bin eine Seele, die gezwungen ist, in einem Gefängnis zu leben, das ich selbst errichtet
habe.
Doch du, Herr, bist mein Schlüssel, der Schlüssel, der alle verschlossenen Türen öffnen wird;
der Schlüssel, der alle Schlösser öffnen kann.
Gib mir die Kraft meiner Jugend zurück, die ich in vergeblichen Kämpfen vergeudet habe,
damit ich auf den Ruinen ein neues und solides Gebäude errichten kann.
Sorge dafür, REHAEL, daß all das, was ich einst verdammt habe, nun die treibende Kraft
meines jetzigen und zukünftigen Seelenheils ist.
Befreie mich von jeglicher Finsternis und Dunkelheit!
Und selbst wenn ich die Ketten ertrage, die ich selbst schmiedete und mir anlegte, bitte ich
dich, mir die Kraft zu geben, mein Verhalten zu bessern, um so all das aus meiner
Vergangenheit auszulöschen, was mein derzeitiges Unglück bewirkt.
Wenn ich dank deiner barmherzigen Hilfe meiner eigenen spirituellen Bestimmung folgen
kann, dann, Herr, werde ich gesiegt haben, dann werde ich den letzten Sieg in diesem Krieg
gegen mich selbst errungen haben.
Aus diesem Grund bitte ich dich demütig darum, deine reinigenden Wasser in mich strömen
zu lassen, damit dieses Karma, das mich erschöpft, endlich aufgehoben wird.
Denn du weißt, daß ich aus meiner Asche wiedergeboren werden will, um an deinem Werk
mitzuwirken!
Ich werde mein Leben ändern, indem ich deine Ratschläge befolge.
Herr! Erhöre mich, und säe deine Gnade auf meinen nun fruchtbaren und ergiebigen Boden.
Pflanze in mir deine göttliche Saat der Selbsterneuerung.
Und wenn aus diesen Samen schöne Pflanzen geworden sind, werde ich dir freudig, dankbar
und voller Liebe, die Früchte meiner inneren Auferstehung schenken.
Gib mir die Möglichkeit, ein durch dich neuerrichtetes Werk zu werden.
Belebe mich, denn von nun an und für immer werde ich nur noch ein treuer Diener des
Gesetzes sein, das du versinnbildlichst,
Herr REHAEL! AMEN.

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.84-90

93
Ieizalel (Engel der Kabbalah Nr. 40)

Die richtigen Worte sagen

‫יזל‬
Was man von IEIAZEL (16-20° Waage, 9.10.-13.10.) erhalten kann:

1. Möglichkeit für Künstler und Schriftsteller ihre Werke zu platzieren.


2. Befreiung von Gefangenen.
3. Trost im Unglück. Befreiung von Feinden.
4. Eingebung für Kunst, wissenschaftliche Arbeiten und Lektüre.
5. Schutz gegen traurige Gedanken und den Verlust des gesellschaftlichen Interesses…

IEIAZEL, Gott der fröhlich stimmt.


Psalm 88, Vers 15:

‫ ִתּ ְזנַח נַפְ ִשׁי;תַּ ְס ִתּיר ָפּנֶי ִממֶּ נִּ י‬,‫לָמָ ה יְ הוָה‬


Warum, DU, verabscheust du meine Seele, versteckst du dein Antlitz vor mir?

Herr IEIAZEL, erwecke mich aus dem Traum der Vernunft;


befruchte mein Verständnis durch reine Aspirationen.
Mach’, dass ich dieser Gesellschaft, die mich umgibt,
eine ausgeglichene Version deines Königreiches geben kann.
Erlaube mir, IEIAZEL,
mich von inneren und äußeren Feinden zu befreien;
und mich frei zu machen von allem was mich gefangen hält
in den unteren Regionen deiner Welten,
damit, durch den Kanal meiner Seele,
die Botschaft, die deine hohen Tatsachen verkündet,
zirkulieren, laufen und sich ausdehnen kann.
Und wenn die Quelle des Aleph aus meinen Eingeweiden hervorsprudelt,
dass ich dann, Herr, noch näher bei den Menschen bleibe,
damit sie in mir kein fremdes Wesen sehen;
damit sie mir in vollem Vertrauen zuhören
und ich so, für sie, der Leiter zum Ewigen hin bin.
AMEN.

94
IEIAZEL mahnt:
Ich habe mich schon immer, Pilger,
oberhalb deiner natürlichen Grenzen befunden.
Suche mich nicht in dem was du siehst,
in dem was du empfindest,
in dem was deine menschliche Logik erfassen kann.
Suche mich am unendlichen Horizont dessen was unerschaffen ist, dort wo das Licht sich
verflüssigt um Selbstverständlichkeiten zu bilden.
Und wenn du mich durchschaut hast,
behalte mich in deinen Träumereien, singe mich,
damit das Volk deiner Zellen
das Vergnügen dieses Zusammentreffens spürt,
und damit deine Begeisterung überläuft
und dass die, die in deiner Nähe sind,
das Mysterium meiner Gegenwart spüren können.
Ich brauche Sänger, ich brauche Rhapsodien;
und ich brauche Schreiber, die meine Werke erzählen.
Du hast von mir Empfindsamkeit und Verstand erhalten
um mit Schönheit die Chronik unseres Zusammentreffens zu erzählen.
Reinige deine Seele, Pilger, um diesen Tag des Ruhmes voll zu leben;
damit du die Bedeutung meines Gesichtes in all seiner Größe verstehen kannst.
Kabaleb

95
Hahahel (Engel der Kabbalah Nr. 41)

Selbstschätzung

‫ההה‬
Was man von HAHAHEL (21-25° Waage, 14.10.-18.10.) erhalten kann:

27. Die Rückkehr zum Glauben, Leichtigkeit um die Sicht der Dinge zu ändern.
28. Eingebung für religiöse Plaudereien, Effektivität bei Riten und Gebeten.
29. Berufung zu allem was mit dem Glauben verbunden ist.
30. Seelengröße, Energie um Gott zu dienen.
31. Die Gläubigen überzeugen können…

HAHAHEL, dreieiniger Gott.


Psalm120, Vers 2:

‫ ִמלָּשׁוֹן ְר ִמיָּה‬:‫שֶׁ קֶ ר‬-‫ ִמ ְשּׂפַת‬,‫הַ צִּ ילָה נַפְ ִשׁי‬--‫יְ הוָה‬


DU, rette meine Seele vor der Lügenlippe, vor der trügerischen Zunge!

Herr HAHAEL, übertrage mir deinen Atem mit der erbarmungslosen Kraft
desjenigen, der einen Axthieb gibt,
damit deine Botschaft wuchtig in mich eindringe,
und dass nicht ein einziger Tropfen deiner Liebe
sich in nutzlosen gesellschaftlichen Veranstaltungen verlieren kann.
Hilf mir, damit diese Liebe, die ich von dir empfange,
zu den ursprünglichen Quellen zurückkehrt,
angereichert mit meiner eigenen menschlichen Liebe,
verwoben mit dem Faden meiner Werke und meiner Opfer.
Erlaube mir, Herr, der große Hauptdarsteller deiner Reinheit zu sein
und dulde nicht, dass meine Lippen
von anderen etwas verlangen, was ich dir selbst zurückgeben muss.
Halte mich, Herr, angebunden an dein Licht,
damit ich zu jeder Zeit und an jedem Ort
dein vollkommener Missionar sein kann.
AMEN.

96
HAHAEL mahnt:
Ich bin der Frühling und der Herbst,
das Wiederergrünen nach einem Zyklus von Erfahrungen;
das jugendliche Feuer, das aus der Reife geboren wird;
eine Wiederkehr von hinten,
um die Kraft der zarten Jahre wieder zu gewinnen,
und Gipfel, mit denen man nicht mehr gerechnet hatte,
wieder zu erobern.
Ich bin dieser Abraham, der Isaak mit 99 Jahren gezeugt hat,
ich bin diese unvorhergesehene Energie, die aus dem wachen Verstand aufblitzt,
um neue Kreisprozesse einzuführen.
Ich bin die Liebe, die zur Liebe geht,
die Hauptsache, die zur Hauptsache geht, ohne anzuhalten
und über die gewundenen Pfade der Gefühle.
Ich wünsche brennend, dass du
meiner Marschroute folgen kannst, ohne die Notwendigkeit zu spüren, bei der Betrachtung
des menschlichen Schauspiels anzuhalten;
denn du wirst die Größe
und die Pracht der Liebe ohne Grenzen entdecken,
ohne Strategien, ohne Kampfziele.
Und dir wird die Liebe zur zweiten Natur werden,
lieben um zu lieben; lieben,
weil es unmöglich ist anders zu handeln.
Also werden sich deine Lippen nur öffnen
um Gebete auszusprechen, um zu singen,
zu rühmen, die Ehre des Ewigen.
Kabaleb

97
Mikael (Engel der Kabbalah Nr. 42)

Das Verborgene offenbaren

‫מיכ‬
Was man von MIKAEL (26-30° Waage, 19.10.-23.10.) erhalten kann:

1. Sicherheit bei Reisen.


2. Glück und Mühelosigkeit in der Politik (um gewählt zu werden).
3. Die Gabe der Diplomatie, Geheimnisse entdecken.
4. Triumph in äußeren Beziehungen.
5. Eingebung um Verräter zu entdecken, diejenigen die uns verraten wollen bevor sie es
tun können; Immunität vor der Verbreitung falscher Nachrichten…

MIKAEL, Kraft Gottes, Haus Gottes, mit Gott vergleichbar.


Psalm 121, Vers 7:

ֶ‫נַפְ שׁ‬-‫ אֶ ת‬,‫יִ ְשׁמֹ ר‬:‫ ָרע‬-‫ יִ ְשׁמָ ְר ִמכָּל‬,‫יְ הוָה‬


ER hütet dich vor allem Bösen, hütet deine Seele.

Herr MIKAEL, bewillige mir das Privileg, auf dieser Erde


die Ordnung einzurichten, die im Himmel in Kraft ist.
Mach, dass meine Auffassungsgabe das göttliche Maß begreift,
und führe mich doch in die Umstände,
die mir erlauben, es äußerlich sichtbar zu machen.
Dass dein Licht mich erleuchte, damit ich ausstrahlen kann
was dem Goldenen Schnitt entspricht.
Lenke nicht meine Neugier auf die profanen Dinge,
sondern mach aus mir
eine nach kosmischen Geheimnissen süchtige Person.
Erlaube nicht, Herr MIKAEL,
dass ich Diener eines anderen Herrschers werde,
abseits von Dir,
noch dass ich eine andere Kraft zur Schau trage
als die, die von Deinen Thron kommt, unmittelbar.
Behalte mich, Herr, unter deinem Gehorsam,
und dränge mich nicht aus dem Kreis deiner Liebe.
AMEN.

98
MIKAEL mahnt:
Du bist gerufen worden, Pilger,
die Welt des Möglichen zu errichten.
Ich verlange keine hehren Bauten von dir,
die, da sie frühreif sind,
unnütz und zwecklos wären.
Ich möchte, dass du für die Zeit baust in der du lebst,
und dass du es machst, nicht aus hartem Stein
sondern nach Gesetz und Recht.
Du musst deinen Brüdern einen Rahmen anbieten,
in dem sie ihre Geistigkeit leben können,
wo sie gut leben,
und so leicht Gewohnheiten festigen können
die es ihnen erlauben ihr eigenes menschliches Gebäude zu errichten.
Damit du dieses Werk zum Guten führen kannst,
ohne Zwischenfall,
wache ich über dich, so wie ich es für Kain getan habe;
Ich kennzeichne dich mit dem Zeichen der Erwählten,
und in der Nacht, wenn du schläfst,
empfange ich dich bei mir,
damit deine Seele meine Tugenden einatmen kann.
Wenn du im Kielwasser meines Namens fährst,
erhebst du dich über deine Zeitgenossen
und wirst Gott ähnlich.
Kabaleb

99
Veuliah (Engel der Kabbalah Nr. 43)
Die Schwerkraft überwinden

‫וול‬
Was man von VEULIAH (1-5° Skorpion, 24.10.-28.10.) erhalten kann:

1. Befreiung von Feinden, Befreiung aus einer Abhängigkeit.


2. Schutz bei Unternehmungen und Wohlstand für selbige.
3. Hilfe beim gerade biegen dessen was krumm ist in unserem Leben (eine Beziehung,
eine berufliche Tätigkeit).
4. Triumph von Tätigkeiten die viel Energie benötigen, wie Polizei, Feuerwehr oder
Militär.
5. Schutz gegen Zerrissenheit und Zerstörung von Unternehmen…

VEULIAH, herrschender König.


Psalm 88, Vers 14:

‫ ְתּפִ לּ ִָתי ְתקַ ְדּמֶ ָךּ‬,‫ אֵ לֶי יְ הוָה ִשׁוַּﬠְ ִתּי;וּבַ בֹּ קֶ ר‬,‫ַואֲנִ י‬
Ich aber, zu dir stöhne ich, DU, am Morgen empfängt dich mein Gebet.

Herr VEULIAH; Mach, dass in meinem tiefsten Innern das Licht erstrahlt, damit sich
meine Gefühle den Ansprüchen der universellen Ordnung anpassen.
Mach, dass meine Liebe an allem Gefallen findet, was edel und erhaben ist.
Mach, dass meine innere Energie
sich auf erhabene Ziele richtet.
Dass meine Gefühle, Herr VEULIAH,
sich harmonisch in die geistige Welt einpassen können,
dass sie die glücklichen Anreger meines Verstandes seien
und dass so Gefühle und Verstand Erzeuger des Bewusstseins werden.
Wenn du, Herr, mich dazu bestimmt hast, deinen Krieg zu führen,
bewahre mich vor jeglichem Hass und Groll;
dass meine «Gewalt» kein anderes Ziel hat als deiner Gerechtigkeit zu dienen;
dass mein «bewaffneter Arm» derjenige sei, durch den Tugend und Freiheit wieder hergestellt
werden, Herr VEULIAH, erlaube nicht, dass ich für meine Brüder
zum Tyrannen werden kann, aber, im Gegenteil,
derjenige, der Hilfe anbietet, um im Schoß deiner gerechten Strenge zu bleiben.
AMEN.

100
VEULIAH mahnt:
Ich habe in dir den Krieg verankert,
damit du den Duft des Friedens besser zu schätzen weißt;
in dir werden die Begierden gegen die Begierden aufbegehren,
die Emotionen stellen sich gegen die Emotionen
und die Liebe wird in dir selbst das Objekt seiner Liebe finden;
du wirst dein eigener Held sein.
Ich möchte, dass diese Liebe, die du für deine eigene Seele empfindest,
dich zu Heldentaten anstiftet
und dass du zu heldenhaften Taten gedrängt wirst,
um so noch diese große Bewunderung
zu vermehren, die du für dich empfindest.
Ich möchte dass diese Liebe dich zum Guten führt
und dass sie der persönliche Weg zur Erkenntnis sei.
Dein Kampf, Pilger,
kann nichts anderes sein als der Krieg
gegen die Gefälligkeit gegenüber dem was obsolet,
entwürdigend und verdorben ist.
Und deswegen ernenne ich dich zum Prinzen,
in meinen Armeen.
Dein Degen soll dazu dienen die Wurzeln auszurotten,
die dich an perverse Atavismen binden,
und dein Befreiungskrieg muss einer sein,
der die Seele von ihren alten Vergnügungen löst.
Kabaleb

101
Ylahiah (Engel der Kabbalah Nr. 44)
Mild urteilen

‫ילה‬
Was man von YLAHIAH (6-10° Skorpion, 29.10-2.11.) erhalten kann:

1. Schutz von Richtern um einen Prozess zu gewinnen.


2. Schutz vor Waffen, Attentaten, Dieben, „Herumtreibern“.
3. Mut um Widrigkeiten die Stirn zu bieten.
4. Eroberung der Berühmtheit durch eine einzigartige Heldentat.
5. Schutz gegen Impulse, die uns dazu führen, Schwache anzugreifen…

YLAHIAH, ewiger Gott.


Psalm 119, Vers 108:

‫וּמ ְשׁפָּטֶ י ל ְַמּדֵ נִ י‬


ִ ;‫נָא יְ הוָה‬-‫ ְרצֵ ה‬,‫נִ ְדבוֹת פִּ י‬
Die Willigungen meines Munds nimm zugnaden doch an, DU, und lehre mich deine
Rechtsgeheiße!

Herr YLAHIAH, wenn du mich ausgewählt hast, mich,


als Instrument deiner Gerechtigkeit,
bewahre mich im Innern deines Lichtes
und erlaube nicht, dass meine Gefühle überschäumen
und mich dazu bringen Selbstjustiz auszuüben.
Führe mich, Herr, in die Schulen des Wissens,
wo ich mich über deine Gesetze unterrichten kann
und mir die Organisation des Kosmos bewusst wird.
Mach, dass die Unternehmungen, bei denen ich erfolgreich bin,
immer die von deiner Absicht inspirierten seien.
Und da dein Wille im Spiel ist,
richte es so ein, dass ich dieser Held bin,
der mit seinem Verhalten
das ganze Universum
einen meisterhaften Sprung
nach vorne machen lässt.
AMEN.

102
YLAHIAH mahnt:
Ich brauche Menschen, die die Haltetaue
dessen zu kappen wissen, was verdorben ist,
die den Mut haben, ein Gesetz zu brechen,
das aufgehört hat nützlich zu sein.
Ich hab dir starke Gefühle gegeben,
und ich habe sie an eine alt überlieferte Vergangenheit geknüpft,
damit du dich leicht von den Helden der Vergangenheit inspirieren lassen kannst
und in der Geschichte die Motivation findest,
um dieser hoffnungslosen Gegenwart ein Ende zu setzen.
Ich möchte, dass das Vertrauen in dich
dir den Wunsch nach Ruhm bringt,
und dass du so der Paladin wirst,
von einer Welt ohne Mitleid
für das, was verdorben ist.
Ich werde dir die Argumente liefern, um deine Taten zu rechtfertigen, ich werde dich
Prozesse gewinnen lassen und, wenn du das deinige dazu tust,
wenn du kämpfst, gebe ich dir den Sieg.
Aber keine Übertreibungen, Pilger, in deinen Aufgabenbereichen,
weil in dem Fall ein schweres Karma auf dich zurückfällt,
und du mehrere Generationen brauchen würdest
um es aufzulösen,
um all die vergangenen Schrecken wieder zu erleben,
einen nach dem anderen, und in deinem eigenen Fleisch.
Kabaleb

103
Sealiah (Engel der Kabbalah Nr.45)

Das Glück des materiellen Wohlstands

‫סאל‬
Was man von SEALIAH (11-15° Skorpion, 3.11.- 7.11.) erhalten kann:
1. Verwirrung der Hochmütigen.
2. dass die Gedemütigten und Herabgewürdigten sich wieder aufrichten können,
Triumph der Bescheidenen.
3. Verursacht Leben und Gesundheit von allem was atmet; Pflanzen, Tiere, menschliche
Wesen.
4. Leichtigkeit im Erlernen von was auch immer; Mittel dafür.
5. Das Gleichgewicht der Atmosphäre, heiß im Sommer und kalt im Winter…

Sealiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 9 dient er zur Heilung von Herzkrankheiten sowie zur
Linderung von Rückenschmerzen, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen, bei
Rückenmarkserkrankungen und häufig auftretender Bewußtlosigkeit.

SEALIAH, Antrieb aller Dinge.


Psalm 94, Vers 18:

‫ יִ ְס ָﬠדֵ נִ י‬,‫ מָ טָ ה ַרגְ לִ י;חַ ְס ְדּ יְ הוָה‬,‫אָ מַ ְר ִתּי‬-‫ִאם‬


Spreche ich: mein Fuß wankt! schon stützt mich, DU, deine Huld.

Herr SEALIAH, ich fühle mich reif wie eine Sonne,


die das Bedürfnis hat ihre Saat im Universum auszuschütten
und du musst mir helfen, dass die Tugenden nicht ohne
Urteilsfähigkeit aus mir herauskommen,
damit nur das aus meiner Lichtsphäre entweicht,
was dem Lauf der Schöpfung nützt.
Mach, Herr SEALIAH, dass durch mich die ihre Fülle finden können,
die von einem brennenden Verlangen zu dienen angetrieben werden,
und mache auch, dass dank meines Handelns,
der gute Same reift.
Erlaube nicht Oh SEALIAH!
dass mein Temperament sich im Übermaß ausdrückt,
dass weder meine Sommer zu trocken
noch meine Winter zu kalt seien.
Erlaube mir, Herr,
im Einklang mit dem kosmischen Pulsschlag zu handeln
und dass alles durch mich findet:

104
seine vollständige Umlaufbahn, seine vollständige Zeile des Universums.
AMEN.

SEALIAH mahnt:
Jede Jahreszeit bringt ihre Früchte hervor,
jeder Tag beinhaltet seine eigene Fülle,
jeder Zyklus fügt Werte
zur vollständigen Ernte des gegenwärtigen Zyklus hinzu.
Ich habe dich ausgewählt, Pilger,
die eigene Arbeit für jede Phase sichtbar wird,
damit alle wissen,
dass die Zeit die Tugenden hervorbringt,
dass die Zeit keine tote Dimension ist.
Ich habe dir als Vater
den Gott der Höchsten Erfahrungen
und als Mutter die Quelle des Ewigen Lebens gegeben.
Deine Aufgabe muss darin bestehen,
die aus den gewonnenen Erfahrungen gezogenen Werte
mit der das Universum aufbauenden Urkraft zu verbinden.
Das muss dir, Pilger, die Möglichkeit geben
in das Bewusstsein zu bringen:
die Kälte und die Wärme; die Blüte und die Frucht;
die Kenntnis von Gut und Böse;
und das ganze zu diesem wesentlichen Punkt zu bringen,
wo alles ersichtlich wird.
Du verfügst über Rüstigkeit und Kraft
um dieses Meisterwerk zu vollbringen.
Ich vertraue dir, Pilger.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 9

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an SEALIAH, einen Engel der Tugend:

Engel SEALIAH, Gott des Lichtes! Erwecker schlummernder Willenskräfte!


Herr, Antrieb göttlicher Tat! Erhöre, o Ewiger, das schwache Klopfen meines Herzens.
Erneuere mein Blut, so daß mich von nun an, von diesem Moment an, mein neues
Verständnis für die Werte des Lebens zu Gott hinfuhren wird.

Engel SEALIAH, ich bin auf Irrwegen gewandert. Mein menschlicher Stolz hatte mich in das
Land des Vergessens geführt. Ich war groß und mächtig in materiellen Dingen; doch, o wie
klein war meine Seele! Ich habe der Stimme, die aus meinem Herzen kam, zu schweigen
befohlen, o wahrhaft strahlende Stimme! Ich habe meinem Bewußtsein das Licht verwehrt
und die Pforte zum Himmel verschlossen, und gleichzeitig das Tor in die Tiefe der Hölle
geöffnet. Ich habe den spirituellen Fluß unterbrochen, die mein menschliches Dasein zu
höheren Zielen führte, und auf diese Weise, o Herr SEALIAH, wollte ich ein glücklicher,
wohlhabender Mensch werden, doch in Wahrheit habe ich dadurch das Wertvollste, das
Wichtigste im Leben verloren: die Verbindung mit Gott, mit meinem inneren Gott.

105
Mein Hochmut, mein Stolz, mein Jähzorn waren der Grund dafür, daß Krankheit, Schmerz
und Leid in mir Wurzeln schlagen konnten, und da ich mein inneres Licht immer mehr verlor,
bin ich anfälliger geworden für all diese Schmerzen! Doch erst durch das körperliche
Gebrechen habe ich meinen Blick zu dir aufgerichtet. Ja, Herr, ich bin mir meiner Niederlage
bewußt. Ich hoffe, daß meine Stimme zu dir aufsteigt. 0, erhöre und verstehe mein Gebet!
Gib mir deine göttliche Kraft! Laß mich von deinem heilenden flüssigen Feuer trinken!
Denn wenn du, kosmische Energie und Macht, in meine Seele eindringst, wird mein Körper
seine Kraft wiederfinden und sich erholen. Ja, ich werde meine alten, fehlerhaften
Gewohnheiten aufgeben und mit der Kraft deiner Liebe neue Handlungsweisen annehmen.
Ich werde mein Leben von dem blendenden Glanz der irdischen Dinge fernhalten, um in der
Stille, auf mein Inneres horchend, den Widerhall deiner göttlichen Stimme zu finden.
Ich werde, o Herr, von neuem den Widerhall dieser neuen Kraft hören, die mich zum Vater
führen soll, dem Herrn der gesamten Schöpfung, dessen Existenz klar und unbestritten ist,
gegenwärtig in allen Dingen und Menschen. Und wenn mein Verhalten, meine Einstellungen
diesen Becher mit Schmerz gefüllt haben, so reiche mir diesen bitteren Nektar, den ich trinke,
denn ich werde diesen Kelch bis auf den letzten Tropfen, bis zur Neige leeren!
Und wenn mein Herz und mein Verstand meinen Schmerz erkannt und angenommen haben,
dann befreie, o Herr, meine Seele, damit die Angst, die sie verzehrt, sich in meinem Geist
auflösen kann und von diesem Schmerz nichts als die Erinnerung zurückbleibt, die mich vor
der Versuchung bewahren soll, wieder dieselben Fehler zu begehen. O Herr SEALIAH! Laß
deine Stimme in meinem Bewußtsein erklingen, um mich zu erleuchten. Bewahre mich mit
deinem Licht vor jedem moralischen Unheil, laß Bescheidenheit und Demut den Antrieb
meines menschlichen Verhaltens und meines geistigen Wesens werden. Komm, Herr, ergieße
dich in mein Inneres! Laß mich durch deine Gnade mein Leben zu Gott hinwenden:
Wenn es wieder dunkel in meiner Seele wird, wenn das Boot meines Lebens erneut in dem
Sumpf der Leidenschaften untergehen will, dann sei für mich in dieser Zeit, Herr SEALIAH,
die sanfte Brise, die meine Segel wieder in Richtung meiner Pflicht schwenkt. Verhindere,
daß ich wieder in die Ausweglosigkeit der irdischen Leidenschaften zurückfalle, die den Geist
gefangenhalten! Herr! Rufe mich! Führe mich zur Tat, zur Handlung! Inspiriere mich mit
deiner göttlichen Kraft!
So sei es!

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.91-95.

106
Arial (Engel der Kabbalah Nr. 46)

Absolute Gewissheit

‫ערי‬
Was man von ARIAL (16-20° Skorpion, 8.11.-12.11.) erhalten kann:

1. Offenbarungen, Entdeckung von Geheimnissen, von verborgenen Schätzen.


2. Träume, die das Verlangen hervorbringen, sie zu verwirklichen.
3. Neue Ideen, erhabene Gedanken; Erleuchtung für den zu nehmenden Weg.
4. Verschwiegenheit um keine Aufmerksamkeit auf unsere Arbeiten zu lenken.
5. Schutz gegen die Leiden des Geistes…

ARIAL, offenbarender Gott.


Psalm 145, Vers 9:

‫מַ ﬠֲשָׂ יו‬-‫כָּל‬-‫ ַﬠל‬,‫יְ הוָה לַכֹּ ל;וְ ַרחֲמָ יו‬-‫טוֹב‬


Gütig ist ER allem, sein Erbarmen über all seinen Werken.

Herr ARIAL, ich will mich von meinen Fangnetzen der Materie befreien
um in Freiheit deine unendlichen Räume zu durchschreiten;
ich will über die lebensnahe Welt hinauswachsen
um mich mit Ewigkeit zu sättigen.
Ich möchte, dass du mich erweckst, Oh, Herr ARIAL!
Alle in deiner göttlichen Tiefe
eingeschlossene Geheimnisse;
eines nach dem anderen, in einer vollständigen Ordnung,
damit mein empfindlicher Intellekt
sie ebenfalls aufnehmen
und sie in die Welt der Menschen übertragen kann.
Erleuchte, Herr, meine Zentren der Wahrnehmung,
damit ich in diesem Großen Werk nützlich werde
und meinen Brüdern, die irgendwo in den Tiefen
meines Seins „schlafenden“ Schätze offenbare.
AMEN.

107
ARIAL mahnt:
Der Ewige hat mich in diesen Punkt des Raumes gesetzt
damit die Gefühle und der Verstand
ihre Kräfte vereinen, um die Mysterien des Himmels auszudrücken.
Du wirst in mir, Pilger,
den Duft der ewigen Dinge entdecken,
und wenn du meine Nahrung probiert hast,
wirst du nie mehr ohne sie leben können.
Ich möchte, dass du den Sterblichen die Eingebung dieses Verlangens, dieser Lust, diesen
Appetit auf meine Küche vermittelst;
dass du sie trunken machst mit meinen Likören,
dass du sie an Mich bindest, damit sie meine Getreuen, meine Arialomanen, werden.
Und ich mache aus dir einen brennenden Kerzenleuchter,
in diesem, im allgemeinen dunklen, Teil des Himmels,
und deine Aufgabe wird die sein, den Weg zu erleuchten, voran,
für alle die, die noch ihre nostalgischen Blicke nach hinten wenden.
Du wirst dieses Licht sein
an einem kritischen Punkt der Strecke,
dieses Licht, das Sicherheiten für die Zukunft gibt.
Wenn es dich nicht gäbe, Pilger,
wenn du nicht mit meinen Kräften zusammenarbeiten möchtest,
würde eine Brücke zerbrechen, und sie wären zahlreich,
die, die gezwungen wären, den Rückmarsch anzutreten.
Du bist die Verbindung zwischen meinem Licht und ihrer Dunkelheit.
Lass mich bei dieser wichtigen Aufgabe nicht im Stich.
Kabaleb

108
Asaliah (Engel der Kabbalah Nr. 47)
Globale Transformation

‫עשל‬
Was man von ASALIAH (21-15° Skorpion) erhalten kann:

1. Erhebung zu Gott und Zeuge seiner Wahrheit sein.


2. Kenntnis der Wahrheit bei inneren und äußeren Prozessen.
3. Die kosmische Mechanik verstehen.
4. Korrektes und angenehmes Benehmen zu jeder Zeit.
5. Schutz gegen Sittenlosigkeit und vor Skandalen…

ASALIAH, gerechter Gott, der die Wahrheit nennt.


Psalm 104, Vers 24:

ָ‫ בְּ חָ כְ מָ ה ָﬠ ִשׂית‬,‫ ֻכּלָּם‬--‫ יְ הוָה‬, ‫ ַרבּוּ מַ ﬠֲשֶׂ י‬-‫מָ ה‬


‫קִ נְ ָי ֶנ‬,‫מָ לְ אָ ה הָ אָ ֶרץ‬
Wie viel sind deine Werke, DU! alle hast du mit Weisheit gewirkt, Deiner Stiftung voll ist die
Erde.

Herr ASALIAH, ich bin schon auf dem anderen Ufer.


Mit deiner Hilfe bin ich dabei, mich aus der dunklen Zone zu entfernen,
ich gebe die Schlösser der Materie auf,
und ich rücke vor in dein Gelobtes Land.
In einer fernen Vergangenheit hast du mich in deiner Weise behandelt,
und ich war deine treue Marionette,
und danach war ich es, der die Welt strukturieren wollte,
im Einklang mit der Lektion, die ich auf deinem ausschlaggebenden Turnierplatz gelernt
habe.
Gegenwärtig möchte ich mit dir, Herr, im Einklang handeln.
Deine Hand in meiner Hand,
dein Atem in meinem Elan;
und ich will, dass wir Markierungen und Fußspuren hinterlassen,
damit alle, die nach mir kommen,
schon einen ganz gezeichneten Weg vorfinden,
und die Gesten und Worte vorfinden, die sie brauchen,
um ein Werk der Schöpfung zu vollbringen.
AMEN.

109
ASALIAH mahnt:
Pilger, du, du hast schon die fünf Wege durchlaufen,
die zur Kenntnis der inneren Kräfte führen. Du bist von materiellen Früchten gesättigt,
und du verlässt die stagnierenden Wasser,
wo ein elementares Leben
zur Entdeckung eines neuen Lebens drängt,
in einen neuen Bereich der Schöpfung.
Ich bin da um dir bei dieser Unternehmung zu helfen,
um deiner zögernden Hand eine starke zu leihen,
um dir zu helfen die Fährte des neuen,
kommenden Universums abzustecken.
Um auf dieser neuen Erde voranzuschreiten
musst du das, was dein kleines Vergnügen darstellte,
was dir Ausgeglichenheit und Selbstbewusstsein gab, verlassen.
In der neuen Welt, die deine sein soll,
bist du ein Kind, das alles anfassen, alles zerlegen will,
um in das Geheimnis
der Mysteriösen Verkettung eindringen zu können.
Ich bin dein Lehrer und von mir lernst du
die Mechanismen der Göttlichen Gerechtigkeit.
Du wirst die Augenfälligkeit all dessen was sein muss haben,
und du wirst verstehen warum es so ist.
Und du wirst nie mehr aufhören
ein gerechter Mensch zu sein.
Kabaleb

110
Mihael (Engel der Kabbalah Nr. 48)
Einheit

‫מיה‬
Was man von MIHAEL (26-30° Skorpion, 18.11.-22.11.) erhalten kann:

1. Frieden und Harmonie zwischen Eheleuten; eheliche Freundschaft und Treue.


2. Vorahnungen und geheime Eingebungen zu dem was kommen soll.
3. Fruchtbarkeit in sexuellen Beziehungen, Mühelosigkeit beim Befruchten.
4. Schutz für alle, die sich an ihn wenden.
5. Schützt gegen Impulse, die uns in die Entzweiung führen…

MIHAEL, hilfreicher Gott Vater.


Psalm 98, Vers 2:

‫ גִּ לָּה צִ ְדקָ תוֹ‬,‫ יְ שׁוּﬠָ תוֹ;לְ ֵﬠינֵי הַ גּוֹיִ ם‬,‫הוֹדי ַﬠ יְ הוָה‬


ִ
Zu kennen gab ER sein Befreien, den Augen der Weltstämme offenbarte er seine Bewährung.

Herr MIHAEL, erlaube mir, das Leben weiter zu geben,


mach, dass alles um mich herum blüht,
und deponiere in mir das gute Samenkorn,
damit alles, was in mir keimt
respektgebietend sei aus der Sicht des Ewigen.
Ich möchte, Herr,
dass aus meiner Verfinsterung dein Licht geboren wird;
dass sich mein Opfer in eine Quelle des Lebens verwandelt.
Ich möchte, dass du in meine Hände
die Wünschelrute legst,
die unterirdische Wasseradern findet,
damit ich in der trockenen Erde der Menschen
dein göttliches Wasser, das deinem schöpferischen Feuer entspringt,
zum Hervorquellen bringen kann.
AMEN.

111
MIHAEL mahnt:
Mein Licht muss sich in der Materie verinnerlichen, damit die Menschen existieren können.
Die männliche Schöpferkraft braucht die weibliche Schöpferkraft
um Form anzunehmen, und du bist ausgewählt worden, Pilger,
um dieses Mysterium in deiner Seele und deinem sterblichen Körper zu leben.
Männlich und weiblich finden sich wechselseitig in dir,
damit du entdecken kannst, dass das Weibliche die Schöpferkraft des Geistes
und dass das Männliche das geflügelte und liebliche Knistern der weiblichen Natur in sich
birgt.
Ich bin Träger der Veränderung
und deine Aufgabe besteht darin, zu wissen,
die verschiedenen, vorhandenen Kräfte an ihren Platz zu bringen,
nachdem du die Notwendigkeit der Veränderungen verstanden hast.
Damit du dieses Geheimnis entdecken kannst,
habe ich dir die Kraft der Eingebung übertragen.
Du musst bauen, mit deinen Gefühlsregungen,
die Kraft der Wünsche benutzen,
um die Transzendenz kennen zu lernen.
Kabaleb

112
Vehuel (Engel der Kabbalah Nr. 49)

Wahres Glück

‫והו‬
Was man von VEHUEL (1-5° Schütze, 23.11-27.11.) erhalten kann:

1. Die göttliche Erleuchtung.


2. Die Fähigkeit, sich in eine große Persönlichkeit zu verwandeln. Erhebung dank
unserer Tugenden.
3. Jedermanns Wertschätzung gewinnen dank unserer Großzügigkeit.
4. Erwerb von Auszeichnungen in der Literatur, der Justiz und der Diplomatie.
5. Schutz gegen den Egoismus, die Gehässigkeit und die Heuchelei…

VEHUEL, großer und erhöhter Gott.


Psalm145, Vers 3:

‫ אֵ ין חֵ קֶ ר‬,‫וּמ ֻהלָּל ְמאֹ ד;וְ לִ גְ ֻדלָּתוֹ‬


ְ ‫גָּדוֹל יְ הוָה‬
Groß ist ER und sehr gepriesen, seine Größe ist unerforschlich.

Herr VEHUEL, lass mein Streben


gegen das was erhöht, gegen das was edel,
gegen das, was deines Heiligen Namens würdig ist, gehen.
Erlaube mir, Herr, alle Geschöpfe, die sich mir nähern,
auf deine Höhen klettern zu lassen;
lass mich sie in meinem Hauch und meinem Atem
den Duft und den Geschmack Deiner Transzendenz spüren.
Lenke meine Schritte in die Berge und nicht in die Täler; auf unzugängliche
Gipfel, über die Wolken hinaus,
zum reinen Äther des Himmelsgewölbes.
Lass in mir die Tugenden leuchten, nicht
um mit ihnen meine Eitelkeit zu schmücken, sondern
um zu zeugen, Herr,
von deiner glänzenden Gegenwart.
Und erlaube auf keinen Fall,
dass ich derjenige werde, der durch seine Taten
deine strahlende Göttlichkeit verdunkelt.
AMEN.

113
VEHUEL mahnt:
Du wirst mich immer finden, Pilger,
in allem was groß und erhaben ist.
Ich bin in der Nähe der Sonne wenn sie im Zenith steht;
ich bin allem sehr nah was den Höhepunkt erreicht,
und derjenige, der die Berge der Tugend erklimmt,
derjenige, der Hunger und Durst nach hohen Gipfeln hat,
wird meine Hand ausgestreckt finden,
um ihm in der hinteren rechten Reihe
auf die hohen Gipfel zu helfen.
Du bist derjenige, Pilger,
der all jene zu mir heranziehen muss,
die sich in ihren aufsteigenden Bogen befinden,
in ihren ersten Steigungen,
wenn die Schwierigkeit noch nicht augenfällig ist.
Geh und lass die liebenswürdigen Menschenmengen,
die sich im Schatten vergnügen,
aus dem Tal herauskommen.
Erzähle ihnen von mir,
gib ihnen das Verlangen nach Größe,
das Verlangen, das Alltägliche zu verlassen;
nimm sie an die Hand und führe sie bis an meinen schwierigen Thron.
Der Ewige hat mich an diesen Punkt gesetzt, Pilger,
damit die Menschen das Vergnügen dessen
spüren, was unergründlich ist.
Kabaleb

114
Daniel (Engel der Kabbalah Nr. 50)

Genug ist nie genug

‫דני‬
Was man von DANIEL (6-10° Schütze, 28.11.-2.12.) erhalten kann:

1. Beruhigung, Aufmunterung und Barmherzigkeit Gottes (Heilmittel gegen alle


Beschwerden).
2. Die Vergebung von Beleidigungen, von Fehlern.
3. Verjüngung, Wiedergewinnung von Anmut und Schönheit.
4. Inspiration um Entscheidungen zu treffen. Aus einer Verwirrung herauskommen.
5. Schutz um eine sittenwidrige Lebensweise zu vermeiden…

Daniel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 10 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein
oder Schwächen, die die Harnwege, die Nieren, das Urogenitalsystem und die Wirbel
betreffen sowie bei Diabetes, Gallen- und Nierenkoliken und Blasensteinen.

DANIEL, Anzeichen der Barmherzigkeit. Engel der Bekenntnisse.


Psalm 103, Vers 8:

‫חָ סֶ ד‬-‫ַרחוּם וְ חַ נּוּן יְ הוָה; אֶ ֶר אַ פַּיִ ם וְ ַרב‬


Erbarmend und gönnend ist DANIEL, langmütig und reich an Huld.
Herr DANIEL, erwecke in mir die Tugend,
Lebewesen und Dinge mit meinem Elan zu verjüngen;
Mach, Herr, dass ich bei anderen deren schlafendes Potential erwecken kann
und dass ich für alle die Geburt neuer Illusionen darstelle,
neue Hoffnungen.
Dass man dank mir die Frische, die Gnade
und den Duft der im Stein liegenden Ewigkeit entdeckt;
und dass zur gleichen Zeit der überwältigende Effekt
moralischer Mittel klar enthüllt wird,
um anscheinend ausweglose Situationen zu verändern.
Dass ich derjenige sein kann, Herr, der die Menschen aus ihren Zweifeln,
aus ihrer Unentschlossenheit, aus ihrem Zaudern herausbringt;
der ihnen Vertrauen in DEINE Gerechtigkeit zurück gibt,
nach der Beichte ihrer Irrtümer vor sich selbst.
Erlaube, Herr, dass sie in mir Trost und Aufmunterung finden,
solche, die aus schweren Phasen des Unglücks und der Härte kommen.
AMEN.

115
DANIEL mahnt:
Der Ewige hat mir diesen Raum vorbehalten
um denen Hilfe zu bringen, die, wenn alles verloren scheint,
ihre flehenden Blicke zu mir erheben.
Ich bin der Engel der Barmherzigkeit,
derjenige, der die göttliche Essenz
den Naturen eingibt, die die Fähigkeit, sich anzuerkennen, aufgebraucht haben.
Ich hab dir die Fähigkeit und die Kraft gegeben,
dieses Privileg unter deinen Brüdern, den Menschen, auszuüben.
Dank deiner Tat
sollten aus ihrer Erschöpfung neue Energien geboren werden
und, aus ihrem Frieden, neuer Kampfeswille.
Und wenn ein Pilger anhält
um ein fulminantes Privileg auszukosten,
möchte ich, dass er in dir neue Horizonte entdeckt
und dass du ihm wieder den Wunsch eingibst,
seinen Weg nach vorn wieder aufzunehmen.
In dir und durch dich sollen alle die tausend Widersprüche entdecken, die die Dinge enthalten.
Zeig ihnen das Weiß, das im Schwarz enthalten ist,
und das Rot, das sich im Gelben verschleiert,
und wie alles im Universum die Farbe wechselt, das Licht, die Identität,
mit der Zeit die vergeht.
Ich möchte, dass sie in dir die ständige
Veränderung der gesamten Schöpfung entdecken.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 10

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an DANIEL, einen Engel der Fürstentümer:

Engel DANIEL, Gott, der die Harmonien wiederherstellt!


Sprudelnde Quelle des Gleichgewichts und der Schönheit!
Schenke mir deine belebende Energie!

Engel DANIEL, Gott der unendlichen Güte. Ewiger, erleuchte meine menschliche Reise mit
deinem Licht, das wie ein funkelnder Kristall ist! Herr, nun . . . angesichts deiner
wohltuenden und betörenden Gegenwart forsche ich in mir und entdecke dich. Langsam
steige ich siegreich aus der Tiefe meiner vergangenen schweren Müdigkeit auf.
Mein Bewußtsein, das durch mein Streben nach materiellen Eroberungen getrübt war,
schlummerte vor sich hin. Wie ein wild gewordenes Pferd befand ich mich in einem
verrückten Rennen auf dem Weg ins Unendliche . . . Ich habe gesucht, bin in mich gegangen,
doch du warst nicht da. Innerlich leer und einsam ging ich dahin, und ein starkes Gefühl der
Verlassenheit hat meine nackte Seele ergriffen. Die Sonne hat sich verdunkelt, und die
Wärme ist gewichen; eine gewaltige Kälte ist in meine Seele eingedrungen. Ich habe erkannt,
daß mein Körper durch menschliches Leid müde und erschöpft, verwundet und beschmutzt
wurde. Ich hatte mein Schwert, mein Kampfroß aus Egoismus gemacht! Meine
überzeugenden Reden waren meine Siegeswaffen, und die Lüge war mein Halt! Starker
Schmerz belastet mein Dasein! Und in der Verzweiflung rufe ich nach deiner Hilfe.
Herr, DANIEL, heile meine Wunde, meinen Schmerz! Laß diese Wunde, die mich quält, heilen
und vernarben! Entzünde dein himmlisches Feuer in meinem Inneren, wo Mangel an Liebe

116
Einsamkeit, Leere und eisige Kälte hinterließ. Mein Geist, Gefangener meiner Fehler und
Irrtümer, will mich vor diesem dunklen Abgrund retten, in den ich gestürzt bin,
orientierungslos und verloren. Ich versuche, aus dem Labyrinth, das ich mir selbst geschaffen
habe, herauszukommen. Erhöre mich, Herr! Laß es Tag werden in meiner endlosen Nacht, die
nur aus leeren Träumereien besteht. Mein Klagen und Seufzen entspringen meinem
reumütigen Herzen. Meine Tränen waschen mein Gesicht, entstellt von Unglück und
Verlassenheit, und reinigen meine bedrückte Seele. Ein neuer Stern erstrahlt mitten am
Himmel, das bist du, Engel DANIEL. Du wirst die Schmerzen meines verletzten Geistes
heilen, der, einmal genesen, Wächter und Eroberer auf dem Weg zu neuen Horizonten sein
wird! Verleih mir Flügel, Herr, die mich zu dir erheben. Belebe mein Wesen mit deinen
klaren Wassern, denn sie werden den Staub des Lebens, der mein göttliches inneres Ich
bedeckt, von mir spülen, mich reinigen. Herr, Ich bitte dich, meine Seele von den Sünden
reinzuwaschen und meinen Körper von seiner Erschöpfung zu befreien! Früher hat der Glanz
des greifbaren Goldes meine Gedanken betört, und ich war Sklave meiner materiellen
Wünsche . . . König des Materiellen, aber bettelnd um himmlische Nahrung! Ich habe aus
meinem grünen Paradies eine trockene Wüste gemacht; die Rose meiner Seele hat ihre Blätter
geschlossen . . . Sie ist durch deine Abwesenheit, durch das Nichtvorhandensein deines
Wesens, deines Duftes verblüht.
Die Quelle, die ihr Wasser gab, ist versiegt. Der Regen hörte auf, als ich mich von dir
entfernte, und mein Garten atmete nicht mehr, er trocknete aus.
Doch jetzt, geliebter Herr, erwache ich aus der Verzauberung, die mich gefangenhielt und
mich dazu zwang, fern von dir zu leben. Ich öffne die Tür meiner Seele und gehe in mich:
Tritt ein, Engel DANIEL, mein Haus ist auch dein Haus! Mach aus mir einen anderen, neuen
Menschen, erfüllt von Kraft, Energie und Mut in all meinen Gliedern. Laß mich nichts mehr
fürchten! Wenn du in mir bist, werde ich auch meine Umgebung glücklich machen können:
Der Himmel wird um mich sein! Herr, heile die Wunden meines Geistes, damit auch die
Wunden meines Körpers heilen und vergehen!

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.96-100.

117
Hahasiah (Engel der Kabbalah Nr.51)

Ohne Schuld

‫החש‬
Was man von HAHASIAH (11-15° Schütze, 3.12.-7.12.) erhalten kann:

1. Die Enthüllung okkulter Geheimnisse. Die Erhebung der Seele zur Kontemplation.
2. Berufung zur Heilung, Hilfe Entdeckungen zu machen.
3. Eine erlösende Mission.
4. Kenntnisse in Physik und Chemie, die Geheimnisse der Natur kennen.
5. Schützt uns vor denen die uns betrügen wollen…

Hahasiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 11 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein
oder Schwächen, die den Hals, den Nacken, die Halswirbel, das Kleinhirn, den
Rachen, den Kehlkopf, die Ohren, die Mandeln, die Speiseröhre, den Gaumen und die
Stimme (Stimmbänder) betreffen sowie Heilung von Wundbrand, Fettleibigkeit und
schlechter Venendurchblutung.

HAHASIAH, verborgener Gott.


Psalm 104, Vers 31:

‫יְ הִ י כְ בוֹד יְ הוָה לְ עוֹלָם;יִ ְשׂמַ ח יְ הוָה בְּ מַ ﬠֲשָׂ יו‬


Auf Weltzeit sei SEINE Ehre, ER freue sich seiner Werke.

Herr HAHASIAH, falls du mich ausgewählt hast um der Arm deiner Gerechtigkeit
und der Ausführende deiner Vorsehung zu sein,
leih mir deine Hilfe,
um die Last meiner Fehler zu unterstützen,
und trage in mein Konto meine Taten der Güte ein,
in der Art, dass die Bilanz
meiner Taten auf der Erde
den Dreschflegel nicht zur schlechten Seite senken lässt.
Unterrichte mich, Herr,
über deine okkulten Muster, mach aus mir nicht
ein blindes Instrument;
mach, im Gegenteil,
dass mein Bewusstsein sich erleuchtet findet
von deinem Licht.
AMEN.

118
HAHASIAH mahnt:
Du hast um Verantwortung gebeten, Pilger,
und der Ewige hat deine Stimme gehört:
deswegen hat er dich unter meine Verantwortung gestellt.
Es wird für dich weder bequem noch angenehm,
der Ausführende meiner Gerechtigkeit zu sein,
weil deine Menschenbrüder dich nicht so sehen wie du bist.
In deiner Aufgabe als Ausführender, Pilger, kannst du leicht verlieren:
Es ist leicht, Meine Kräfte mit deinen Kräften zu verwechseln; Meine Strenge mit
deiner Strenge zu verwechseln,
und so ein Schöpfer von Unordnung und Chaos zu werden.
Es ist deshalb vor allem notwendig, meinen Schwung in dir selbst zu suchen,
und indem du ihn findest, wirst du sehen, dass meine Strenge, unterschwellig, eine okkulte
und durchscheinende Güte enthält;
diese Güte, Pilger, die dem Leben erlaubt, fortzubestehen. Diese Güte in dir zu finden, muss
und wird dein großes menschliches Abenteuer sein.
Wenn du sie nicht findest, wenn du sie nicht belebst,
wenn du sie nicht verbreitest, ganz um dich herum,
wirst du verspielt haben und du wirst nur
ein armer Fuchs in einer Welt von Wölfen sein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 11

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an HAHASIAH einen Engel der Fürstentümer:

Engel HAHASIAH in den Geheimnissen der Welt verborgener Gott!


Fackel, die die innere Leere der Menschen erhellt!
Ich bitte dich, die Finsternis, die meine Seele umhüllt, zu vertreiben!
Erhebe meinen Geist zu deinem himmlischen Thron!

Engel HAHASIAH, Herr! Lebendiges Wesen! Geistiger Glanz!


Glänzendes Licht, erleuchtend für die Seelen, die die Geheimnisse des Kosmos erforschen.
Du, der du die Augen der Blinden erhellst, du, der du die Ohren der Tauben öffnest, der du
deine Stimme den Stummen verleihst, du, Herr HAHASIAH du, bist der Stab, auf den sich
der Wanderer erschöpft stützen kann.
Du bist die Kraft des Schwachen und die Bekleidung der Armen.
Ich bitte dich, meine sündige Seele mit deinem Mantel aus Licht zu bedecken.
Sei für mich die Quelle des kristallklaren Wassers, das den Durst stillt und löscht.
Sei für mich, Herr, die himmlische Nahrung meines Geistes (meines Selbst), begierig nach
deiner unendlichen Weisheit.
Gib mir, HAHASIAH, eine neue Sichtweise, neue Ansichten, eine neue Einstellung zur
Entwicklung des Daseins, um so der Wegbereiter der
künftigen neuen Welt zu werden.
Herr, ich möchte die Warmherzigkeit der Welten deines Königsreiches entdecken.
Der heutige Tag, das Hier, das meine Gegenwart ausmacht, zeigt mich als erschöpften und
müden Menschen.
Meine Körperkräfte haben mich verlassen, ich fühle mich besiegt von den vielfältigen

119
Irrtümern meines Daseins, doch möchte ich mich, Herr, der Tiefe meiner Schwäche mit Kraft
entreißen, ich möchte den Impuls auslösen, der mich zu dir erheben wird!
Ich möchte, daß von nun an, in Zukunft, dein geistiges Licht der Lichtstrahl in meiner
Finsternis ist.
Wenn dichter Nebel meinen Geist umhüllt und die blaue Linie des Horizonts verbirgt, die du
für mich gezogen hast, dann werde ich deinen heiligen Namen rufen!
HAHASIAH, Engel Gottes!
Und der strahlende Glanz deiner Gegenwart wird ausreichen, damit es Tag wird in der Nacht
der Versuchungen.
Ich kann niemals wieder in die früheren Fehler zurückfallen, denn du bist von nun an mein
ewiger Begleiter.
Deine unendliche Güte nimmt den reuigen Sünder in dein Inneres, in deine Heimstatt auf, und
ich, Herr, spüre den Schmerz meines Selbst.
Ich wünsche sehnlichst, daß aus der bitteren Reue meines so nach Frieden dürstenden Geistes
Honig wird.
Ich werde niemals mehr auf sandigem Grund oder Schlamm bauen und werde niemals mehr
meine Säulen auf dem wackligen Fundament meiner
Leidenschaften errichten.
Wenn du meiner Seele vergibst, wenn du die Last meines Karmas erleichterst, wenn du den
Schmerz meiner Sorge in innere, geistige Kraft verwandelst, wirst du aus mir einen Schöpfer
des Lichtes machen.
Ich werde meinen Geist stärken, damit ich niemals mehr den niederen Eingebungen des Tiers
in mir, das stets den Unwissenden unterjocht, zum Opfer falle - Eingebungen, die den noch
kraftlosen, bedauernswerten Lebensreisenden unterwerfen.
Und niemals mehr werde ich eine andere Macht anerkennen als die, die der Ewige Vater mir
gewährt.
Ich werde meine Ohren vor täuschender, betörender Rede verschließen, und ich werde die
bösen Worte wiedergutmachen, die aus meinem Mund kamen.
Ich werde im Einklang mit dem, was du, Herr, mir eingeben wirst, handeln.
Ich werde mich um die Notleidenden kümmern, doch werde ich niemals ihr Unglück
ausnützen, um mich daran zu bereichern !
Ich werde all denjenigen die Binden von den Augen nehmen, die ich mit leeren
Versprechungen geblendet habe.
Herr! Ich habe in deinem heiligen Namen die Kraft zur Wiedergutmachung gefunden.
Stelle in mir das Gesetz wieder her,
das ich übertreten habe!
Laß deine Wahrheit meinen ganzen Körper durchdringen, und mach aus mir einen Strom
klaren Fluidums, der sanft zu dir fließt.
Mach aus mir, Herr HAHASIAH, ein wirksames Teil deiner göttlichen Ordnung.

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.101-105.

120
Imamiah (Engel der Kabbalah Nr.52)

Leidenschaft

‫עמם‬
Was man von IMAMIAH (16-20° Schütze, 8.12.-12.12.) erhalten kann:

1. Vernichtung der Kraft unserer Feinde.


2. Schutz bei Reisen.
3. Schutz für Gefangene; Eingebung der Verhältnisse um die Freiheit zu erlangen.
4. Schützt die Wahrheitssucher und hilft Fehler zu korrigieren.
5. Verhindert Opfer von Hochmut und Boshaftigkeit zu sein…

IMAMIAH, über alle Dinge erhabener Gott.


Psalm 7, Vers 18:

‫יְ הוָה ﬠֶלְ יוֹן‬-‫ שֵׁ ם‬,‫אוֹדֶ ה יְ הוָה כְּ צִ ְדקוֹ; ַו ֲאז ְַמּ ָרה‬
Danken will ich IHM gemäß seiner Wahrhaftigkeit, harfen dem Namen SEIN, des Höchsten.

Herr IMAMIAH, mach dass meine Feinde verstehen,


dass ich nicht mehr Teil ihrer Welt bin;
sag ihnen, dass ich von deinem Feuer verbrannt wurde
und dass ich die Versprechen nicht mehr halten kann,
die ich eines vergangenen Tages
für meine materielle Persönlichkeit gemacht habe.
Befreie mich, Herr, von den Verpflichtungen
und Verantwortlichkeiten meiner profanen Vergangenheit,
und hilf mir in die himmlischen Gefilde zurückzukehren,
um danach mit deinen Lasten und Maßen
in diese Welt zurückzukommen
um hier dein Eden zu erbauen.
Ich möchte der Arbeiter sein,
der bewusste Betreiber der Konstruktion deiner Welt,
der erleuchtete Erbauer deines Altars.
AMEN.

121
IMAMIAH mahnt:
Durch mich erhalten die Seelen
ihre Unberührtheit zurück.
Ich bin derjenige, der die empfängt,
die von ihrer menschlichen Pilgerfahrt müde sind
und an der Tür des Ewigen anklopfen.
Seelen die um Nahrung bitten,
um Kleidung, weil sie keinen Geschmack
mehr an ihren Lebensmitteln in der Umhängetasche finden,
und dass sie in mir eine neue Stofflichkeit finden.
Ich bin, Pilger, die enge Pforte,
die allein die, die alles aufgegeben haben,
durchschreiten können.
Wenn du es schaffst, diese Pforte zu durchschreiten,
wirst du von aller Gefahr gerettet sein
und deine Verfolger können nichts gegen dich machen.
Falls du von meinen Gebieten entfernt bist,
reicht es dir, meine Sehnsucht zu spüren,
damit ich dir das «Fahrzeug» zur Verfügung stelle,
das deine Rückkehr günstig werden lässt.
Seit ewigen Zeiten strecke ich dir die Hand entgegen
um dich in die Reihen des auserwählten Volkes eintreten zu lassen.
Kabaleb

122
Nanael (Engel der Kabbalah Nr. 53)

Keine Hintergedanken

‫ננא‬
Was man von NANAEL (21-25° Schütze, 13.12.-16.12.) erhalten kann:

1. Inspiration für große Arbeiten.


2. Inspiration für geistreiche Arbeiten.
3. Erreichen eines transzendentalen Bewusstseins durch Meditation.
4. Intellektuelle und körperliche Verjüngung.
5. Schützt vor Unwissenheit und schlechte körperliche und seelische Eigenschaften…
Nanael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Er dient zur Heilung von
Krankheiten der Augen und des Sehvermögens wie dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 12 zu entnehmen ist.
NANAEL, Gott der die Hochmütigen erniedrigt.
Psalm 119, Vers 75:

‫ ﬠִ נִּ יתָ נִ י‬,‫צֶ דֶ ק ִמ ְשׁפָּטֶ י ; ֶואֱמוּנָה‬-‫ כִּ י‬,‫יָדַ ﬠְ ִתּי יְ הוָה‬


Ich erkenne, DU, dass Wahrheit sind deine Rechtsgeheiße und in Treuen du mich gebeugt
hast.
Herr NANAEL, lehre mich deine göttliche Ordnung,
zeige mir das Getriebe, das deine Gerechtigkeit drehen lässt.
Enthülle mir die Einzelheiten deiner Gesetze, deiner Normen,
damit ich auf dieser Erde
der Ausführende deiner erhabenen Amtszeit sein kann.
Hilf mir, NANAEL, einen weit abgeschiedenen Ort zu finden, günstig,
damit du und ich, damit wir uns unterhalten können.
Dort werde ich den Altar errichten,
dort wünsche ich den Ewigen zu ehren,
dort möchte ich die 72-Grad-Stufen errichten
damit die göttlichen Hierarchien auf- und absteigen können,
dort könnte ich die 12 Göttlichen Stämme hervorbringen,
die in dieser Welt
dein glänzendes Königreich
errichten sollen.
NANAEL, erlaube nicht, dass dein Licht mich blendet
und es aus mir ein hochmütiges und ehrfurchtsloses Wesen macht.
In jedem Augenblick und an jedem Ort
möchte ich ein demütiger Handwerker deiner Absicht sein.
AMEN.

123
NANAEL mahnt:
Ich habe mich in dir verinnerlicht, Pilger,
ich bin Fleisch von deinem Fleisch geworden,
um von deinem menschlichen Stand aus
das Leben auf dieser Erde zu organisieren.
Deine Aufgabe wird darin bestehen,
mich äußerlich sichtbar zu machen.
Öffne in dir ein Fenster damit ich herauskommen kann.
Leihe mir deine Kehle damit alle
meine Stimme hören können.
Leihe mir deine Muskeln damit
alle Zeugen der Harmonie unserer Gesten sein können.
Lass mich deine Seele benutzen um mit ihr
die Seele des Schöpfers ausdrücken zu können.
Ich biete dir, Pilger, eine Partnerschaft an: du in der Eigenschaft als Mensch,
ich in der Eigenschaft als «Gott»,
wir tragen das Gewicht der Welt
um sie schnell, sehr schnell,
zum ewigen Leben des Geistes zu führen.
Ich wünsche brennend, Pilger,
dass dein physischer Körper die
Intensität meines Lichtes ertragen kann, denn,
ich sage es dir:
sehr groß wird unser Werk sein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 10

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an DANIEL, einen Engel der Fürstentümer:

Engel DANIEL, Gott, der die Harmonien wiederherstellt!


Sprudelnde Quelle des Gleichgewichts und der Schönheit!
Schenke mir deine belebende Energie!

Engel DANIEL, Gott der unendlichen Güte. Ewiger, erleuchte meine menschliche Reise mit
deinem Licht, das wie ein funkelnder Kristall ist! Herr, nun . . . angesichts deiner
wohltuenden und betörenden Gegenwart forsche ich in mir und entdecke dich. Langsam
steige ich siegreich aus der Tiefe meiner vergangenen schweren Müdigkeit auf.
Mein Bewußtsein, das durch mein Streben nach materiellen Eroberungen getrübt war,
schlummerte vor sich hin. Wie ein wild gewordenes Pferd befand ich mich in einem
verrückten Rennen auf dem Weg ins Unendliche . . . Ich habe gesucht, bin in mich gegangen,
doch du warst nicht da. Innerlich leer und einsam ging ich dahin, und ein starkes Gefühl der
Verlassenheit hat meine nackte Seele ergriffen. Die Sonne hat sich verdunkelt, und die
Wärme ist gewichen; eine gewaltige Kälte ist in meine Seele eingedrungen. Ich habe erkannt,
daß mein Körper durch menschliches Leid müde und erschöpft, verwundet und beschmutzt
wurde. Ich hatte mein Schwert, mein Kampfroß aus Egoismus gemacht! Meine
überzeugenden Reden waren meine Siegeswaffen, und die Lüge war mein Halt! Starker
Schmerz belastet mein Dasein! Und in der Verzweiflung rufe ich nach deiner Hilfe.

124
Herr, DANIEL, heile meine Wunde, meinen Schmerz! Laß diese Wunde, die mich quält, heilen
und vernarben! Entzünde dein himmlisches Feuer in meinem Inneren, wo Mangel an Liebe
Einsamkeit, Leere und eisige Kälte hinterließ. Mein Geist, Gefangener meiner Fehler und
Irrtümer, will mich vor diesem dunklen Abgrund retten, in den ich gestürzt bin,
orientierungslos und verloren. Ich versuche, aus dem Labyrinth, das ich mir selbst geschaffen
habe, herauszukommen. Erhöre mich, Herr! Laß es Tag werden in meiner endlosen Nacht, die
nur aus leeren Träumereien besteht. Mein Klagen und Seufzen entspringen meinem
reumütigen Herzen. Meine Tränen waschen mein Gesicht, entstellt von Unglück und
Verlassenheit, und reinigen meine bedrückte Seele. Ein neuer Stern erstrahlt mitten am
Himmel, das bist du, Engel DANIEL. Du wirst die Schmerzen meines verletzten Geistes
heilen, der, einmal genesen, Wächter und Eroberer auf dem Weg zu neuen Horizonten sein
wird! Verleih mir Flügel, Herr, die mich zu dir erheben. Belebe mein Wesen mit deinen
klaren Wassern, denn sie werden den Staub des Lebens, der mein göttliches inneres Ich
bedeckt, von mir spülen, mich reinigen. Herr, Ich bitte dich, meine Seele von den Sünden
reinzuwaschen und meinen Körper von seiner Erschöpfung zu befreien! Früher hat der Glanz
des greifbaren Goldes meine Gedanken betört, und ich war Sklave meiner materiellen
Wünsche . . . König des Materiellen, aber bettelnd um himmlische Nahrung! Ich habe aus
meinem grünen Paradies eine trockene Wüste gemacht; die Rose meiner Seele hat ihre Blätter
geschlossen . . . Sie ist durch deine Abwesenheit, durch das Nichtvorhandensein deines
Wesens, deines Duftes verblüht.
Die Quelle, die ihr Wasser gab, ist versiegt. Der Regen hörte auf, als ich mich von dir
entfernte, und mein Garten atmete nicht mehr, er trocknete aus.
Doch jetzt, geliebter Herr, erwache ich aus der Verzauberung, die mich gefangenhielt und
mich dazu zwang, fern von dir zu leben. Ich öffne die Tür meiner Seele und gehe in mich:
Tritt ein, Engel DANIEL, mein Haus ist auch dein Haus! Mach aus mir einen anderen, neuen
Menschen, erfüllt von Kraft, Energie und Mut in all meinen Gliedern. Laß mich nichts mehr
fürchten! Wenn du in mir bist, werde ich auch meine Umgebung glücklich machen können:
Der Himmel wird um mich sein! Herr, heile die Wunden meines Geistes, damit auch die
Wunden meines Körpers heilen und vergehen!

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.96-100.

125
Nithael (Engel der Kabbalah Nr. 54)
Der Tod des Todes

‫נית‬
Was man von NITHAEL (26-30° Schütze, 17.12.-21.12.) erhalten kann:

1. Die Barmherzigkeit Gottes und ein langes Leben.


2. Hilfe für Gesuche, die beim König, beim Prinzen, bei Würdenträgern, bei gut
situierten Leuten eingereicht werden.
3. Bewahren, was für uns rechtmäßig ist, was in unser Schicksal hineingeschrieben ist.
4. Berühmtheit durch das was man schreibt, berühmt sein unter den Weisen.
5. Schutz gegen die, die unser Ansehen angreifen…

Nithael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 13 steht er für das Gelingen von Operationen sowie für
das Anpassen jeder Art von Prothesen (Zahnprothesen, orthopädischen Prothesen und
Bruchbändern). Für erfolgreiche Verjüngungskuren und schönheitschirurgische
Operationen.
NITHAEL, König der Himmel.
Psalm 103, Vers 19:

‫ בַּ כֹּ ל מָ שָׁ לָה‬,‫ הֵ כִ ין כִּ ְסאוֹ;וּמַ לְ כוּתוֹ‬,‫בַּ שָּׁ מַ יִ ם‬--‫יְ הוָה‬


ER hat seinen Stuhl im Himmel errichtet, und sein Königtum waltet des Alls.
Herr NITHAEL, setze in mir das Gefühl ein,
wie sehr vergänglich die Dinge sind!
Erlaube weder, Herr, dass ich mich mit
dem Ruhm identifiziere, der mir von dir zukommt,
noch dass ich die Kräfte als die meinigen betrachte,
die du mir gegeben hast.
Herr, ich möchte
Handelnder in deinem Stück,
in deinem Werk sein;
ebenso König wie Bettelmann.
Im Überfluss und im Mangel,
im Reichtum und in Armseligkeit,
erlaube mir dem Weg treu zu bleiben,
den die Kräfte vorgezeichnet haben.
Hilf mir, NITHAEL, den Durst
nach dem, was entscheidend ist,
aufrecht zu erhalten. AMEN.

126
NITHAEL mahnt:
Was stabil ist, Pilger, ist das,
was nicht fortbestehen kann.
So gut wie die Intelligenz darauf besteht den Erfolg zu verewigen, wird die Zeit ihr Werk der
Verwitterung hinterlassen,
der feine Sand am Strand war früher
ein prächtiger Felsen, ein riesiger Berg,
der vielleicht eines Tages geträumt hat,
mit seinen hohen Gipfeln den Himmel zu zerteilen;
aber Sand heute und morgen Staub: nichts.
Seit dem Gipfel deines Könnens
möchte ich, Pilger, dass du vorbereitet bist: nichts zu werden.
Nichts als körperliche Wesenheit, als Repräsentant der Städte des Volkes;
aber alles mit dem Atem, den die Göttlichkeit ausströmt.
Der Ewige hat mich auf diesen Thron gesetzt,
um alles was aufsteigt, sich erhebt, sich erhöht,
auf das Wesentliche zu reduzieren.
Wenn du mir in diesem Abenteuer folgen kannst,
nachdem du «König» auf dieser Welt gewesen bist,
kann ich dich zum König in der Welt, die kommen wird, machen.
Ich lade dich also zur Eroberung der Ewigkeit ein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr.13

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an NITHAEL, einen Engel der Fürstentümer:

Engel NITHAEL, Herr des vollkommenen Gleichgewichts!


Blendende Schönheit!
Harmonie, die sich über die Schöpfung ergießt !
Berühre, o Ewiger, meinen kranken Körper, mach aus mir den dauerhaften Ort deines
Gleichgewichts.
Engel NITHAEL, Herr, meine Seele ist von der göttlichen Quelle getrennt, weit entfernt von
innerem Frieden.
Und hier reitet sie, entblößt, ausgelaugt und ausgehungert auf den staubigen Wegen der Erde.
Mein Bettelsack ist leer, Herr, es existieren nur noch Schmerz und Schmach, oft auch
Gewissensbisse, die mich quälen.
Meine inneren Sinne sind orientierungslos vor Hunger und Durst nach Weisheit und
Erkenntnis, und sie bleiben stumm in dem erdrückenden und bedingungslosen Schweigen.
Die tiefe dunkle Nacht hat sich über mich gesenkt, und ich bin nichts mehr . . . ich fühle mich
als ein Nichts, nur als eine Seele in der Einsamkeit, verbannt durch eigenes Verschulden,
entfernt von der Seelenruhe, die man empfindet, wenn man sich verbunden, vereint mit dem
Ewigen Gott fühlt.
Ohne dich gibt es keinen Frieden, nur ein bedrückendes Schweigen, das meinen Rücken beugt
und mein Haupt zwingt, seinen Blick zu Boden zu senken.
Deshalb, Herr, mit dieser Bürde meiner Schuld, rufe ich nach dir, bis in mein Innerstes
getroffen, von dem starken Verlangen nach Spiritualität, deshalb rufe ich deinen Namen:
NITHAEL!

127
Reiche mir deine Hand! Gütige Hand!
Erhebe meinen Körper, um ihn von der Verderbtheit der trügerischen, unsicheren Wege zu
retten . . . Bewahre mich vor frühzeitigem Altem! Denn es sind nicht die Jahre, die den
Menschen bestrafen und ihn zum körperlichen Verfall verurteilen, nein: Durch das Verharren
in einem Irrtum altern wir, denn der Frohsinn, NITHAEL, ist die Frucht des inneren
Gleichgewichts. Herr, dieser Zustand der Verwirrung, in dem ich mich befinde, bringt mich
vom Kurs ab und 1äßt mich umherirren, und ich gehe in der Finsternis auf unsicheren Wegen,
auf denen ich mich selbst nicht wiederfinde. Durch diese große Verwirrung, in der ich
gefangen bin, die Tränen in meine Augen und Schweiß auf meinen Körper treibt, zittere ich
und schaudere und bin erschüttert . . . Die Einsamkeit, ständiger Begleiter der verirrten
Wanderer, verläßt mich niemals. Mehr noch, sie spornt mich an, ermutigt mich und treibt
mich an, sie bringt mich . . . zu dir, und in meinem Schmerz suche ich dich und finde dich in
meinem eigenen Inneren. Alle entzündeten Feuer! In vollem Licht, und ich finde wieder Kraft
und Mut durch die Gnade deines warmen Lichtes. Und ich kann dem Feind, mir selbst, die
Stirn bieten und mich im Spiegel betrachten, und du kannst mich im Spiegel betrachten, und
dadurch daß ich mich selbst sehe, kann ich auch die Herausforderung annehmen, und zu mir
sagen: Auf gehts! Ich fange an! Ich begebe mich auf die Suche nach mir selbst, voller Mut,
eine Lösung für dieses Rätsel zu finden. Herr, gib meinem Herzen Kraft und Tapferkeit für
den Kampf, den es mit mir - mit sich selbst - austragen wird, denn wenn du in meiner Seele
wirkst, brauche ich nichts anderes mehr. Du bist die Energie, die meinen Körper antreibt, den
Sieg über sich selbst zu erzielen. Du, NITHAEL, bist der Rückhalt meines Daseins, die sanfte
Liebkosung, Blume des göttlichen Frühlings auf meiner Wange, und die Kraft, wie der Arm
des Kriegers im Kampf. NITHAEL, Herr, stärke mich für diesen Kampf, der mir bevorsteht,
um die innere Gesetzmäßigkeit wieder herzustellen. Ermögliche mir, zu deinem Gesetz
zurückzufinden, und wenn du mich mit deiner göttlichen Barmherzigkeit überflutest, wird
nichts und niemand verhindern, daß mein Geist die verlorene Einheit zurückerobert.
Herr, offenbare deine Gegenwart in mir, mach mich zum Überbringer von Harmonie und
Gerechtigkeit, überall dort, wo man mich braucht! AMEN.

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.110-114.

128
Mebahiah (Engel der Kabbalah Nr. 55)

Gedanken umsetzen

‫מבה‬
Was man von MEBAHIAH (1-5° Steinbock, 22.12.-26.12.) erhalten kann:

1. Fruchtbarkeit für diejenigen, die Kinder haben möchten.


2. Moralische Stärke und religiöser Geist.
3. Erleichterungen bei der Verwirklichung eines spirituellen Werkes.
4. Göttliche Erleuchtung, gesellschaftliche Hilfe.
5. Hilfe für diejenigen, die sich regenerieren wollen…

MEBAHIAH, ewiger Gott.


Psalm 102, Vers 13:

‫ לְ דֹ ר וָדֹ ר‬, ‫ לְ עוֹלָם תֵּ שֵׁ ב;וְ זִכְ ְר‬,‫וְ אַ תָּ ה יְ הוָה‬


Du aber, DU, thronst in Weltzeit, dein Gedenken ist für Geschlecht um Geschlecht.

Herr MEBAHIAH, gib mir die körperliche Kraft eines Herkules,


um deine ewige Wahrheit
auf meinen Schultern zu transportieren
- ohne niedergeschlagen zu sein –
hier und da, in angenehmer Wallfahrt,
durch das ganze Universum.
Dass meine körperliche deine moralische
Kraft widerspiegele;
dass du in mir, Herr, ein nützliches Stück
für dein Werk finden kannst.
Ich möchte, MEBAHIAH, der Hersteller, der Tischler sein,
derjenige, der die kleinen Dinge ausarbeitet,
die der Wahrheit erlauben
sich anzupassen, Platz zu nehmen,
sich in der Materie wohl zu fühlen;
die es ihr erlauben, sich in den
Wohnungen der Menschen einzurichten.
AMEN.

129
MEBAHIAH mahnt:
Ich bin derjenige, der das
Königreich Gottes auf der Erde erbaut,
Stein für Stein;
derjenige, der alle Elemente mit meinen Schwingungen weiht. Ich bringe den Menschen
die beständige Wahrheit,
indem ich mit ihr deren sterbliches Fleisch anfülle.
Eines Tages wird die ganze Materie
ihr volles Maß an Geist enthalten,
und die Erde wird wieder zum Paradies werden.
Aber dafür müssen Menschen wie du, ab sofort,
ihr Kreuz auf die Schultern nehmen,
um auf ihm, alles was Materie ist, zu opfern,
und so für die den Weg kennzeichnen,
die ihren Schritten folgen. Ich helfe dir bei deiner Unternehmung:
suche mich im Täglichen, in den kleinen Dingen, in der Kleinigkeit ohne Bedeutung;
suche mich in dem was einfach, schlicht, was entglitten, vergessen ist…
weil dort mein glänzendes Gesicht scheint.
Kabaleb.

130
Poyel (Engel der Kabbalah Nr. 56)

Ärger überwinden

‫פוי‬
Was man von POYEL (6-10° Steinbock, 27.12.-31.12.) erhalten kann:

1. Er bewilligt beliebige Dinge, um die sie ihn bitten.


2. Guter Ruf, Glück, philosophisches und spirituelles Wissen.
3. Die Fähigkeit sich korrekt auszudrücken (empfohlen für Stotterer, für die, die an
Schwierigkeiten oder an einer übermäßigen Faulheit, ihre Gefühle in Worte zu
übersetzen, leiden).
4. Beschenkt mit einem angenehmen Humor, von Bescheidenheit und Mäßigung.
5. Schützt vor dem Verlangen sich eingebildet zu erheben…

Poyel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder
unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar
und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich im Anschluss
aufgeführten Hazielgebet Nr. 14 dient er zur Heilung von Krankheiten, Schwächen,
Unfällen und Unwohlsein, die die endokrinen Drüsen betreffen.

POYEL, Gott der das Universum trägt.


Psalm 145, Vers 14:

‫הַ כְּ פוּפִ ים‬-‫ לְ כָל‬,‫הַ נֹּ פְ לִ ים;וְ זוֹקֵ ף‬-‫ לְ כָל‬,‫סוֹמֵ יְ הוָה‬


Allen Fallenden ist ein Haltender ER, ein Aufreckender allen Gebückten.

Herr POYEL, ich möchte, dass meine Lippen nur das ausdrücken
was würdevoll ist;
ich möchte, dass mein Wort denjenigen, die mir zuhören,
die Tiefe deines Werkes aufdeckt;
ich möchte, dass wie in dir,
alle die sich an mich wenden, einen Rückhalt finden.
Belebe, Herr, meine Rede;
mach, dass ich mit ihr große Perspektiven eröffnen kann;
dass ich mit ihr unerforschliche Abgründe erleuchten kann.
Mach, dass sich durch meinen Mittelsmann
die höchsten Tugenden ausdrücken.
Mach aus mir, Herr POYEL,
auf dieser Erde den Erbauer
dieser ewigen Stadt, dieses Jerusalem,
das du schon im Himmel gebaut hast.
AMEN.

131
POYEL mahnt:
Ich habe dir, Pilger, die Fähigkeit gegeben,
dich in überzeugender Art auszudrücken.
Ich möchte, dass du auf Erden meine Ordnung,
meine Norm, strukturierst.
Du legst das Weiße in die Räume, die für das Weiße
Und das Schwarze in die Räume, die für das Schwarze
vorgesehen sind.
Du platzierst das Licht dort, wo das Licht sich befinden soll,
und die Dunkelheit in der Umgebung die für sie reserviert ist.
Du trennst ebenso die Gefühle von der Vernunft,
in der Art, dass die einen nicht in das Gebiet der anderen eindringen.
Am Ende deines Lebens, Pilger,
muss alles an seinem Platz sein,
in einer vollständigen Ordnung,
in einer vollständigen Harmonie.
Und alles das erhältst du durch die magische Kraft der Sprache,
und wenn du zu mir zurückkommst, legst du mir Rechenschaft ab über leere, eingebildete,
eitle Worte, die du ausgesprochen hast. Wenn du nicht mit Mir im Einklang sein kannst,
dann schweige, suche mich in der Stille und,
wie Hiob
wirst du mich wieder finden
sobald sich deine Lippen schließen.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 14

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an POYEL, einen Engel der Fürstentümer:

Engel POYEL, göttliches kosmisches Wesen! Säule des Universums.


Hilfe und Stütze der Verlassenen. Lenke deinen sanften Blick in dieses Tal des Schmerzes,
Sitz der Menschheit. Verströme die Tränen deines Mitgefühls, Herr, und überflute uns durch
sie mit deinem Lebenswasser, damit deine Liebe der große Erlöser der karmischen Last
unserer schweren Vergangenheit sei.
Engel POYEL, ewige universelle Wesenheit, sei für ewig lebendig in mir!
Herr, belebe meinen Geist mit deinem Wesen, bleibe bei mir, vereint mit mir bis zu dem
Moment, Ewiger, in dem beim Atmen nicht nur Luft in meine Lungen eindringen wird,
sondern auch du, dein göttlicher Atem.
Du bist die unsichtbare Kraft, die meinen Geist belebt, mächtige Strömung, weites Meer voll
gischtendem Schaum, erhabene sanfte, wohlwollende reinigende Kraft.
Du bist die reine Kraft, die der Seele, die gesündigt hat, neue Reinheit verleiht.
POYEL, dringe ein in meine Seele, die durch all den Kummer leidet!
Eine Festung möchte ich sein, die sich freiwillig deiner Göttlichkeit ergibt, und mit diesem
Geschenk meiner selbst, mit dieser Kapitulation, die ich dir bedingungslos und ohne
Umschweife anbiete, bitte ich dich, allmächtiger Herr, mich von meinen körperlichen
Schmerzen und von meiner geistigen Qual zu befreien.
Niemals zuvor habe ich so stark die Anwesenheit dieses doppelschneidigen Schwertes
gespürt, das über unseren stolzen und hocherhobenen Köpfen schwebt, die sich senken und
bescheiden sollten, der innerlich eingestandenen Schuld bewußt. Und doch beten wir lieber

132
Vorbilder an, was unsere Verfehlungen im Laufe der Zeit verursacht hat.
Dennoch, Herr, bin ich mir der Energien bewußt, die du ständig kraftvoll und doch sanft in
mich strömen läßt und die letztlich mein Bewußtsein für die wirkliche Wahrheit öffnen.
Strahlende, leuchtende, klare Wellen, die sanft und unmerklich in meinen geschwächten
Körper eindringen; der jedoch wird aufwachen, um mein inneres Wesen zu berühren und die
Genesung herbeizuführen.
Ich bin schon kein Spielzeug und keine Marionette mehr, stehe nicht mehr unter der
Herrschaft meiner Wünsche.
Sobald die Wasser deiner Meere des Glückes und der Gesundheit an meine Ufer stoßen,
werde ich durch deine Gnade und ständige Anwesenheit eine saubere, reine Küste werden,
befreit von jeglichem Unrat.
Wenn die Not - Sand in deinen Händen - dauerhaft in mir wohnen wird, dann wirst du, Herr,
mit der Ungestümheit eines Wildpferdes, von den Tyrannen - den Zerstörern des geistigen
Ziels des Menschen - unbezwungen, du Herr, mit der Sanftheit eines Pferdes, das des
Menschen Freund ist, wirst erscheinen und die Ketten des einst Gefangenen zerstören, der von
da an Gott auf ewig liebt.
Du Herr, mit deiner ausdauernden Kraft, wirst deine starke Hand demjenigen reichen, der die
Fäden des Netzes zerreißen will, das die eigene Unwissenheit gewebt hat.
POYEL, siegreiche Säule, die ich aus dem Meeresschaum emporsteigen sehe, laß mich
siegen, laß mich das Schlechte besiegen.
Du unterstützt das himmlische Sternengewölbe. Und so kann ich auch dich sehen, Herr. Laß
mich unverletzt aus meinen Schatten, aus meinem Leid heraustreten; unterstütze mein neues
Bewußtsein, mein neues Wesen.
Herr! Laß deine Kraft schöpferische Worte in meinem Munde und in meinen Gesten, in
meinen Handlungen werden.
So wie der Wind dem Meer den Schaum entreißt, löse, Herr, aus meiner Seele, alle
Verkrustungen,
die dein Licht nicht getreulich widerspiegeln.
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.115-119.

133
Nemamiah (Engel der Kabbalah Nr. 57)

Der Ruf der Seele

‫נמם‬
Was man von NEMAMIAH (10-15° Steinbock, 1.1.-5.1.) erhalten kann:

32. Wohlstand in allen Dingen.


33. Das Kommando haben im Kampf um eine gerechte Sache.
34. Erfolg in Schlachten.
35. Fähigkeit Probleme zu ertragen.
36. Klarheit in der Strategie des Lebens…

NEMAMIAH, lobenswerter Gott.


Psalm 115, Vers 11:

Ihr IHN Fürchtenden, seid sicher an IHM! Er ist ihre Hilfe, ihr Schild.

Herr NEMAMIAH, falls ich die Strategie der Schlachten führen muss,
so seien Liebe und Schönheit mein Ziel, Herr.
Hilf mir, NEMAMIAH,
dass es keinen anderen Wunsch in mir gibt
als den, auf dieser Erde den Archetyp zu errichten
der bereits im Himmel besteht.
Gib mir Mut
um meinen Verantwortlichkeiten gegenüber zu treten,
und Klarheit um die Dinge in angemessener Zeit
ohne Hast zu erledigen, ohne rasch Karriere zu machen.
Ich will für das Verheißene Land kämpfen
aber, bewahre mich, Herr,
vor der Versuchung dort im Vorgriff einzudringen.
AMEN.

134
NEMAMIAH mahnt:
Der Ewige hat mich an diesen Aufenthaltsort des Tierkreises gesetzt
um den Menschen zu helfen die Welt zu erbauen.
Ich werde deinen Arm bewaffnen, Pilger,
im Kampf den du für ein irdisches Eden, für ein vorübergehendes Paradies kämpfen wirst,
in dem die Menschen sich ausruhen können
und die Wunder des anderen Paradieses erahnen,
desjenigen das ewig ist,
desjenigen das in den höheren Sphären existiert
und das in den Träumen wahrgenommen werden kann.
Dein Platz ist auf dem Schlachtfeld,
nicht im Paradies selbst;
Halte dich an der Schwelle auf, Pilger,
den Degen in der Hand
weil in deinem Kampf
das Augenmaß unerlässlich ist.
Du musst derjenige sein,
der die edlen Güter bringt,
derjenige, der die Zedern des Libanon abholzen lässt,
damit die anderen den Garten bauen.
Nach deinen Schlachten wird plötzlich ein großer Frieden aufkommen;
beabsichtige nie, dich in ihm einzurichten.
Deine Rolle ist nur, diesen Frieden zu ermöglichen.
Kabaleb

135
Yeialel (Engel der Kabbalah Nr.58)

Loslassen

‫ייל‬
Was man von YEIALEL (16-20° Steinbock, 6.1.-10.1.) erhalten kann:

1. Heilung von Krankheiten; speziell den «magischen Schlag».


2. Traurigkeit bekämpfen und Hilfe sich zu trösten.
3. Verwirrung Böser und falscher Zeugen.
4. Bringt logische Lösungen für konkrete Probleme.
5. Schützt vor Ärger…

Yeialel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem hier gleich im Anschluss aufgeführten Hazielgebet
Nr. 15 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein, Schwächen oder Unfällen, die die
Bauchhöhle (den Unterleib), die Milz und die Leber betreffen sowie von
Blinddarmentzündung, Bauchfellentzündung, Typhus, Cholera, Lähmungen, bei Operationen
und frühzeitigem Altern und jeder Krankheit, deren Ursache nicht eindeutig geklärt werden
kann.

Yeialel, Gott, der die Menschenalter erhört.


Psalm 6, Vers 4:
und sehr verstört ist meine Seele. Du aber, DU, bis wann noch - !

Herr YEIALEL, bewaffne meinen Arm, damit ich baue,


mit dem Blick auf die Ewigkeit gerichtet.
Dass meine Bauten dem Glück der Menschen dienen mögen.
Setze meine Intelligenz in den Dienst
der wirklichen Notwendigkeiten und erlaube nicht, dass ich sie benutze
um die Rechtmäßigkeit meiner Vorurteile zu beweisen.
Dass mein Kampf zu jedem Zeitpunkt ein nützliches Ziel
für die Gemeinschaft beinhalte, der ich angehöre.
Bewahre mich, Herr, vor der Gewalt
und mach, dass ich zu jedem Zeitpunkt fähig sei einzulenken
statt zu zerstören.
Von der Höhe deines Aufenthaltes her
bewahre die Erinnerung an mich.
AMEN.

136
YEIALEL mahnt:
In mir findest du vereint, Pilger,
die aktive Intelligenz und die, die passiv ist;
diejenige die sich in die Zukunft projiziert
und die, die die Weisheit der Vergangenheit enthält.
Ich bin «der rechte Arm» und ich bin «der linke Arm»;
die im Einklang arbeiten
damit die materiellen Bauten einen Sinn,
eine Absicht, ein Ziel haben.
Damit in ihnen die Intelligenz gegenwärtig sei.
Lerne von meiner Kunst, Pilger,
und in allem was du machst, schließt du eine Idee ein,
eine Absicht, die über die materielle Wirklichkeit hinausgeht.
Diese Idee bewirkt, dass sich alles aufrichtet,
dass sich alles mit Kraft erhebt,
und dass danach, aus sich selbst heraus, es sich zerstören kann,
wenn die Absicht des Bauwerkes schon überholt ist.
Unter meinem Kommando sind die Dinge so
wie sie sein sollten,
und so möchte Ich, dass sie aus dir hervorkommen,
einfach und vollkommen,
wie es die Blumen sind.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 15

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an YEIALEL, einen Engel der Erzengel:

Engel YEIALEL, Gott, der während des Kampfes beschützt!


Herr, bewaffne meinen Arm mit deiner Gerechtigkeit!
Mein Herz will Deinen Vorsätzen treu sein!
Befreie mich und meine Umgebung von Traurigkeit und Sorge!

Engel YEIALEL, seit Anbeginn meiner Existenz bin ich auf der Suche nach dir, um mich in
deiner Transparenz, in deiner durchscheinenden, kristallenen Klarheit zu reinigen.
Herr! Spürst du das heftige Klopfen meines orientierungslosen Herzens, das auf der Suche
nach deiner Quelle ist?
In dir, YEIALEL, kann ich die Siegeswaffen finden, die mich dazu führen werden, im
Einklang mit deinem Gesetz zu leben.
Heute reite ich, besiegt und immer noch unglücklich, auf dem Pferd meiner Bitterkeit.
Herr, befreie mich von meiner Melancholie!
Der Schmerz meines Leidens verurteilt meinen Körper zu Krankheit, und meine Seele leidet
nun unter dem Karma, das im Zuge meiner Verirrungen und meiner Fehler entstanden ist.
Angespornt, angetrieben und angestachelt durch meine Wut, o Ewiger, habe ich meine
inneren Krieger bereitgestellt, um sie auf den Eroberungszug des Materiellen, des
Vergänglichen, des Flüchtigen zu schicken.
So unbesonnen und naiv, wie ich war, und durch meine unkontrollierte Leidenschaft, habe ich
Verwirrung um mich herum gestiftet. Ich habe meine Hand gegen deine Regeln erhoben, habe
die Vereinbarungen mit meinen Brüdern verletzt.

137
Ich habe das Böse in mir herausgelassen, das in der Tiefe meines Abgrundes schlummerte; ich
habe Leere gesät, wo Verständnis und Zuneigung sein sollten. Und auf dieser traurigen und
bitteren Reise, die so irreführend, schwierig und verwirrend war, . . . habe ich dich endlich
gefunden!
In dem Bewußtsein, diesen unbedeutenden Krieg verloren zu haben, lebe ich nun mit dieser
bitteren Niederlage, sterbe ich, von diesen Schmerzen umgeben, die mich aufzehren; und ich
möchte zurückkehren, zurück an den Anfang, zu dir, Engel YEIALEL.
Herr! Ich bitte dich, meine Tränen zu
trocknen, mich zu trösten, mich zu stärken, meine Wunden zu heilen und meine Fehler
aufzulösen. Mach mich zum Ritter deiner göttlichen spirituellen Schar; gib mir die Urkraft,
die dieselbe ist, die deine Armeen besitzen, damit ich mit neuem Schritt voranschreiten kann.
Niemals mehr werde ich Zwietracht in mir selbst tragen. Ich werde deine Regeln und deine
Gebote immer tapfer und freimütig verteidigen. Ich werde in mir einen Tempel errichten, dich
zu ehren, und dein heiliger Name YEIALEL wird mein Schild sein, das Schutzschild für ein
Herz, das in deiner Gerechtigkeit leben möchte. Von nun an wird dein Schwert die Waffe
meiner Gedanken sein und niemals mehr eine zerstörerische Klinge.
Mach aus mir einen Ritter der Gerechtigkeit, zu Diensten Gottes und des Nächsten, Paladin
des Sieges der Vorsehung, des Guten, des Friedens und des Glücks. Ich werde meine
zerrissenen Kleider, meine Lumpen, meine falschen Juwelen in Kleider des Lichtes, deines
Lichtes verwandeln! Ich werde den ganzen Schmutz des Schlechten, der an meiner Haut
klebt, abwaschen, unterwegs auf deinen Pfaden, die voll von Brunnen, von Quellen mit
wundertätigem Wasser sind, die reinwaschen und heilen. Ich werde voller Kraft und Mut und
mit aller Heftigkeit diesen alten Drachen bekämpfen, den ich einst genährt habe und der mich
immer noch in seinem verderblichen und dunklen Rachen festhält!
YEIALEL, erhöre mein Gebet, Herr! Denn von deiner erhabenen Güte hängt der Sieg meines
geistigen Ringens ab. Erleuchte mich mit deinem göttlichen Licht, damit ich ein eifriger
Verfechter deiner göttlichen Vorhaben bin, denn sie sind auch die meinigen!
Beschütze mich, o Ewiger, vor mir selbst! AMEN.

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.120-124.

138
Harahel (Engel der Kabbalah Nr.59)

Die Verbindung nach oben

‫הרח‬
Was man von HARAHEL (21-25° Steinbock, 11.1.-15.1.) erhalten kann:

1. Fruchtbarkeit für unfruchtbare Frauen.


2. Unterordnung und Respekt von Kindern gegenüber ihren Eltern.
3. Entdeckung von wertvollen Gegenständen.
4. Hilfe bei der Verbreitung von Werken und bei Börsengeschäften.
5. Schützt gegen den Verlust von Geld…

Gott, der alle Dinge kennt.


Psalm 113, Vers 3:

‫ שֵׁ ם יְ הוָה‬,‫ ְמ ֻהלָּל‬--‫ ְמבוֹאוֹ‬-‫שֶׁ מֶ שׁ ַﬠד‬-‫ִמ ִמּז ְַרח‬


Vom Aufstrahlen der Sonne bis zu ihrer Heimkunft SEIN Name sei gepriesen!

Herr HARAHEL, ich möchte dass, falls du durch verdienstvolle Taten meiner Vergangenheit,
Gold aus dem Himmel für mich herabkommen lässt,
du mich, ebenfalls, mit einem brennenden Verlangen bewaffnest
alles in die Förderung deiner Herrschaft zu investieren.
Gib mir, HARAHEL, eine Stufe der Weisheit,
die mir erlaubt, dieses Gold zu benutzen,
damit das Leben auf dieser Erde
immer leichter wird.
Gib mir die Lust und den Schwung zu dienen,
gib mir das Verlangen zu geben,
gib mir den festen und entschlossenen Willen
derjenige zu sein, der abgibt.
Treuhänder, einfacher Verbindungsmann
zwischen deiner Güte
und den Bedürfnissen der Menschen.
AMEN.

139
HARAHEL mahnt:
Dank meines Impulses, Pilger,
fließt die Milch aus der Mutterbrust.
Ich bin derjenige, der befruchtet,
derjenige, der mit Freigebigkeit
die Mittel gibt, damit sich alles vervielfältigen kann:
Ideen, Gefühle,
Ansichten und Entscheidungen des Willens,
der Keim, durch den der Mensch das Leben weiter gibt.
Appelliere an mich, rufe mich an,
und du wirst alles, was du wünschst, im Überfluss haben,
wenn du in der Vergangenheit alles getan hast, was du tun solltest
damit die Frucht deiner Wünsche vom Himmel fallen kann.
Ich möchte in dir die vier Flüsse des Paradieses
in Strömen fließend vorfinden,
damit meine Reichtümer sich in deiner Seele bewegen
in Richtung der unfruchtbaren Erde, auf der die Menschen leben.
Ich möchte dich als Bett für meine Wasserläufe,
aber nicht als See, der in seinen Tiefen unnötige Schätze hält.
Entwickle, ohne dich zu verlieren, die Erfahrung des Reichtums,
indem du ein nützliches Stück im Getriebe des Kosmos bist,
und nicht ein Puffer, auf den die Göttliche Absicht aufprallt - auf dem sie in Stücke zerfällt.
Kabaleb

140
Mitzrael (Engel der Kabbalah Nr.60)

Freiheit

‫מצר‬
Was man von MITZRAEL (26-30° Steinbock, 16.1.-20.1.) erhalten kann:

1. Die Heilung von Geisteskrankheiten. Empfang der kosmischen Harmonie.


2. Befreiung von denen, die uns verfolgen.
3. Treue und Gehorsam Untergebener gegenüber ihren Vorgesetzten.
4. Auszeichnung durch Talent und Tugend.
5. Schützt gegen Aufsässigkeit…

Mitzrael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem hier gleich im Anschluss aufgeführten Hazielgebet
Nr. 16 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein oder Schwächen, die die Lunge,
die Bronchien, die Luftröhre (Luftröhrenentzündung) und die Thymusdrüse betreffen, zudem
für die kapillaren Blutgefäße und bei Nervosität.
Gott, der die Unterdrückten befreit.
Psalm 145, Vers 17:

‫מַ ﬠֲשָׂ יו‬-‫ בְּ כָל‬,‫ ְדּ ָרכָיו;וְ חָ ִסיד‬-‫ בְּ כָל‬,‫צַ ִדּיק יְ הוָה‬


Wahrhaftig ist ER in all seinen Wegen, huldreich in all seinen Werken.

Herr MITZRAEL, säubere die Kanäle meines Körpers,


damit deine erhabenen Energien dort kreisen können,
ohne auf den geringsten Widerstand zu treffen.
Mach, Herr, dass ich auf meinem höchsten Niveau leben kann,
um um mich herum die göttliche Harmonie, die von Dir kommt,
erschaffen zu können.
Erlaube nicht, dass mein Talent unterhalb meiner Tugend sei,
damit ich so zu jeder Zeit als Beispiel dienen kann.
Zur oberen Welt lass mich treu sein,
damit alle meine Gesten,
damit alle meine Worte ein getreuer Widerschein
des Lebens im Universum sind.
AMEN.

141
MITZRAEL mahnt:
Der Ewige hat mir diesen Raum gegeben
damit die Menschen, durch ihn hindurch,
die Bauregeln der Welt entdecken.
Du kannst nichts Solides bauen, Pilger,
wenn du nicht selbst solide bist.
Du kannst nicht eine beliebige Materie aufbauen,
wenn die Materialien sich nicht zuvor
in dir befinden.
Wenn sich in deiner Seele Zement befindet,
wirst du außerhalb von ihr Zement finden,
wenn es dort Wasser gibt,
findest du Wasser:
wenn es das kristallisierende Feuer ist, findest du Feuer.
Aber ich bin da, um dir das zu beschaffen, was du brauchst.
Frag mich nach den notwendigen Materialien
um die Welt zu harmonisieren,
und dann kannst du darin der Architekt und Erbauer sein.
Ich spreche immer in Ausdrücken von Ewigkeit,
und ich erwarte von dir,
dass du dich in einer ähnlichen Sprache ausdrücken kannst.
Ich hoffe, dass du ausgedehnte Gebäude baust,
denn nichts ist möglich, wenn es nicht zuerst einen Ort gibt,
wo die Materialien des Werkes zusammen geführt
werden können.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 16

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an MITZRAEL, einen Engel der Erzengel:

Engel MITZRAEL, Gott, Quelle der Wandlungen!


Weisheit, die zur Wiedergutmachung von inneren Konflikten führt!
Schaffe Ordnung, o Ewiger, in meinem inneren Chaos!
Befreie meinen Geist, gefesselt, verborgen und unterdrückt von dem schweren Joch meiner
verirrten Gefühle. Beruhige meinen Geist, und inspiriere mich in all meinen Handlungen,
damit ich alle zukünftig auftretenden Martyrien besiegen kann, damit ich siegen kann, wenn
ich gequält werde von Gefühlen und Wünschen, die die Ziele meines Selbst entstellen und
verfälschen.

Engel MITZRAEL, der Klang deines heiligen Namens, seine Schwingung, umhüllt meine
Seele, wie ein angenehmer, sanfter und fein duftender Mantel, der Mantel deiner kristallenen
und glänzenden Wesenheit. Dein erlösender Duft trägt das klare und lebendige Bild der
inneren Wandlung bis zu mir. Deine spirituelle Gegenwart in meinem gramen Herzen versüßt
die Qual meines so erschöpften Geistes! Deine Gegenwart ist wie eine zärtliche Liebkosung,
wie das morgendliche Zartrosa der heißen Sommertage, wie ein wundersamer Balsam, der
wie ein Allheilmittel alle Leiden der Seele und des Körpers heilt. Du bist die klare Luft am
Morgen und die leichte Brise am Abend, rein und erfrischend.
Du stärkst den geschwächten Kreislauf meines Blutes, entkräftet von unsinnigen vergangenen

142
Handlungen, die meine jetzige Inkarnation vergiften.
Doch nun bist du da! Du bist da, wenn ich dich anrufe, mit deiner unerschöpflichen Kraft, die
erneuert und wiederherstellt!
Für dich, Herr, weil ich mich durch dich für das Leben entscheide, treibe ich Knospen,
gedeihe ich aus meiner verhöhnten, geächteten Erde, wie ein neues Samenkorn, wie guter
Samen. Ja, ich werde wiedergeboren, und ich entdecke . . .
Ich entdecke dich, und eine neue Lebensweise kommt ans Tageslicht, wird sich entwickeln.
Herr MITZRAEL, als ich begann, deinen Weg zu gehen, habe ich dein Vorhaben falsch
verstanden, habe ich mich verirrt und den ersten Schritt verpaßt, der mich mit dir verbindet,
ich habe den Anspruch meiner geistigen Arbeit unterschätzt. Es ist gerecht, Herr, daß ich die
Früchte nun erhalte, die fesseln und Schmerzen verursachen; Dornen, die meine Hände
aufreißen und mein schmerzendes Herz bluten lassen, das von nun an erleuchtet ist und vor
Licht und Liebe überfließt! Ich erlebe, ich erleide meine Irrtümer.
0 Ewiger, ich bitte dich, mein verirrtes Bewußtsein zu erneuern, denn als ich selbst, als der
Mensch, den du
mit deinen eigenen Händen erschaffen hast, werde ich meinen Brüdern, meinen Nachkommen
helfen können, die Last zu tragen, die sie unschuldig auf ihren schwachen Schultern durch
meine Fehler aushalten müssen. Ich möchte, Herr, meine Irrtümer und meine Fehler
berichtigen, um mich von meinem vergangenen Karma zu befreien.
Die schmerzhafte Kristallisierung, die ich zur Zeit durchlebe, ist die Erfahrung, die mir
bewußt macht, was wahr ist, was wirklich ist!
Und in all dem bist du unwiederbringlich präsent, auf deinem göttlichen Thron der
Wiedergutmachung, der Genesung!
MITZRAEL, schenke mir deine Stärke, deine Kräftigung, stärke meinen Geist.
In diesem brudermörderischen Kampf, den ich selbst ausgelöst habe, zwischen dem ältesten
und dem jüngsten Bruder, zwischen dem Spirituellen und dem
Materiellen, zwischen dem Erhabenen, das mich erhebt, und dem Niederen, das mich in eine
bedrohliche Leere verfallen läßt, befreie mich endlich von diesem Wahnsinn, in dem ich nur
den Leidenschaften gehorche. Befreie mich von den Vorstellungen, den Gedanken und den
Wünschen, die gegen die guten Sitten verstoßen. Schenke mir, o Ewiger, ein glückliches
gesundes und langes Leben, erfüllt von neuen Hoffnungen, von neuen Freuden!
Schenke mir, Herr, den Sieg über mich selbst, und ich werde dir in aller Bescheidenheit meine
Werke anbieten, die unaufhörlich von dir, meinem Retter, sprechen werden!
Herr, bestärke mein Dasein durch deinen Atem, und meine Seele, befreit von dem
bedrückenden Teil meiner selbst, wird zu dir, bis zu dir aufsteigen, um dich zu bitten,
Kraft über meine sterbliche Person zu verbreiten, damit ich das Gesetz, das ich überschritten
habe, wiederherstellen kann; mach aus mir, Herr, vor allem einen gerechten Menschen!

AMEN
Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.125-130.

143
Umabel (Engel der Kabbalah Nr.61)

Wasser

‫ומב‬
Was man von UMABEL (1-5° Wassermann, 21.1.-5.1.) erhalten kann:

1. Freundschaft erlangen, um sie zu bewahren, zu erneuern, herzustellen.


2. Kenntnisse in Astrologie und Physik.
3. Die stimmige Ausrichtung von Zuneigungen.
4. Dass Reisen angenehm und nützlich seien.
5. Ein Verhalten im Einklang mit dem göttlichen Gesetz…

Gott über allen Dingen.


Psalm 113, Vers 2:

‫עוֹלָם‬-‫ וְ ַﬠד‬,‫מֵ ַﬠתָּ ה‬-- ‫יְ הִ י שֵׁ ם יְ הוָה ְמבֹ ָר‬


SEIN Name sei gesegnet von jetzt an bis hin in die Zeit!

Herr UMABEL, meine Leidenschaften seien, dich zu lieben und dich zu preisen.
Mein brennender Wunsch zu bauen
sei, deinen Aufenthalt zu errichten.
Dass die Suche in meinem eigenen Schoß
nur das Ziel habe,
Dich zu finden, in mir.
Du bist, Herr, meine Vergangenheit und meine Zukunft
und das Einzige, was mich leiden ließe,
wäre der Verlust deiner Liebe.
Entferne dich nicht von mir, liebe mich,
damit alle die sich mir nähern,
auf der Suche nach einer Freundschaft,
Dich finden können, durch mich hindurch.
Dass alle meine Ausschweifungen, Herr,
sich in dem brennenden, maßlosen Verlangen nach Dir verdichten.
AMEN.

144
UMABEL mahnt:
Der Ewige hat mich in diesen Teil des Himmels gesetzt
um die Leidenschaften zu filtern,
und damit alles gut läuft,
im Einklang mit dem Gesetz der Moral.
Damit der göttliche Gedanke in der Welt herrschen kann,
ist es notwendig, dass alles funktioniert,
in dir drinnen gemäß der weltumspannenden Ordnung.
Und deswegen habe ich deinen Antrieb zentriert.
Ich habe ihn gegen dein Inneres ausgerichtet,
in deine Organe, in deine Eingeweide,
in deine Zellorganisation.
Dein Ziel muss sein:
Im Einklang mit der göttlichen Atmung laufen.
Horche in dich hinein, verinnerliche dich,
weil du in dir selbst
all die Wissenschaften geschrieben finden wirst,
die sich in Büchern befinden.
Lerne in deinen eigenen Körpern lesen,
mit deinen Augen festgemacht an der dunklen Materie,
du musst dort die Quelle des Ewigen Lichtes entdecken.
Von nun an und für immer
wirst du das Recht auf den bewunderungswürdigen Titel
eines Sohnes des Lichts
erworben haben.
Kabaleb

145
Iah-Hel (Engel 62 der Kabbalah)
Eltern-Lehrer, kein Prediger

‫יהה‬
Was man von IAH-HEL (6-10° Wassermann, 26.1.-30.1.) erhalten kann:

1. Verbindung mit göttlicher Weisheit und göttlichem Wissen. Die Selbstverständlichkeit


der Wahrheit.
2. Rückzug von der Welt um die göttliche Philosophie und Wissenschaft zu studieren.
3. Verständnis und gutes Einvernehmen zwischen Ehepartnern.
4. Überträgt Seelenruhe und Alleinsein nachdem wir unsere Verpflichtungen erfüllt
haben.
5. Schutz vor Skandal und Zwietracht.

IAH-HEL, höchstes Wesen.


Psalm 119, Vers 159:

‫ כְּ חַ ְס ְדּ חַ יֵּנִ י‬,‫פִ קּוּדֶ י אָ הָ בְ ִתּי;יְ הוָה‬-‫ כִּ י‬,‫ְראֵ ה‬


Sieh, dass ich deine Ordnungen liebe, DU, gemäß deiner Huld belebe mich!

Herr IAH-HEL, belebe mich.


Mach, dass der Fluss deines Gedankens
in meinem Gehirn zirkuliert und es regeneriert.
Mach, dass die Schläge deines Herzens
im Einklang mit denen meines Herzens schlagen.
Dass meine Geste deine Geste sei,
dass meine Rede deine Rede sei.
Mach, dass in mir das Männliche und das Weibliche
ihre angemessenen Plätze einnehmen
und erlaube nicht, dass die schwärmerische Fantasie
mich nach einem anderen Luxus zu trachten verlangt
als den, die wundervolle Maschine der Welt zu verstehen,
die der Ewige geschaffen hat.
Finde mir, Herr, einen Ort
an dem ich dich preisen, dich verherrlichen kann
und wo es mir möglich ist, die ständige
Verbindung mit dir
Aufrecht zu erhalten.
AMEN.

146
IAH-HEL mahnt:
Ich bin Träger sehr einfacher Ideen,
und eines empfindsamen Herzens
das im Takt der zwölf grundlegenden Elemente schlägt.
Wenn du tugendhaft und bescheiden bist
verstehst du meine Sprache
und du findest in Mir die natürliche Ordnung
von allem was lebt.
Du musst wissen, Pilger,
dass alles aus der Idee heraus geboren wird,
und dass alles seine Fruchtbarkeit im Gefühl gefunden hat;
dass das eine mit dem anderen vereint
den Kern der gesamten Schöpfung darstellt.
In deiner Männlichkeit findet sich der Same
alles Lebenden
und in deiner Weiblichkeit liegt die Erde
wo du gedeihen, sprießen kannst.
Suche keine Wahrheit außerhalb deiner selbst.
Alle Wahrheit ist in dir enthalten
und du musst sie also in dir selbst finden.
Suche im Kalender die Zeiten
zu denen du die verschiedenen Samen
aussähen musst, denn alles unterliegt einer Ordnung
und nichts kann vor seiner Zeit blühen.
Entdecke diese Ordnung und aus dir
wird ein ganzes Universum gebären.
Kabaleb

147
Anauel (Engel 63 der Kabbalah)

Wertschätzung

‫ענו‬
Was man von ANAUEL (10-15° Wassermann, 31.1.-4.2.) erhalten kann:

1. Bekehrung von Atheisten und das Interesse der Gleichgültigen erregen.


2. Schutz gegen Unfälle.
3. Heilung von Krankheiten und Aufrechterhaltung der guten Gesundheit.
4. Wohlstand bei Geschäften und bei beruflichen Unternehmungen.
5. Schutz gegen Narrheit, vermeidet den Ruin…

Anauel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem gleich hier im Anschluss aufgeführten Hazielgebet
Nr. 17 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein und Unfällen, die Arme, Hände
und die Schultern (Muskeln und Knochen) betreffen zur Verfügung.

ANAUEL, unendlich guter Gott.


Psalm 2, Vers 11:

‫ בִּ ְר ָﬠדָ ה‬,‫יְ הוָה בְּ יִ ְראָ ה;וְ גִ ילוּ‬-‫ﬠִ בְ דוּ אֶ ת‬


Werdet IHM dienstbar mit Furcht und frohlocket mit Zittern!

Herr ANAUEL, erlaube mir meine moralischen Ziele zu erfüllen.


Mach, dass ich meine Mittel in den Dienst einer menschlichen und brüderlichen Gesellschaft
stelle.
Dass alles in mir funktioniere wie im Himmel,
damit die Harmonie in mir bei den anderen
wie ein Wunsch zum Nacheifern wirkt.
Gib mir das gute Empfinden,
mach mich sensibel,
damit sich nicht ein Tropfen meiner wirtschaftlichen Kraft
in vergeblichen Unternehmungen verliert.
Ich möchte der Finanzier der Perfektion sein, die du repräsentierst,
und ich möchte, dass du, Herr, mir Projekte schickst,
wo meine Investitionen sich bezahlt machen,
damit mein Gold sich in Licht verwandelt.
AMEN.

148
ANAUEL mahnt:
Ich habe die Aufgabe erhalten, Gold in Licht zu verwandeln
und ich habe dich ausgewählt – dich – um das
große Unternehmen der Spiritualität zu finanzieren.
Moralische Werte können sich nicht ohne einen
entsprechenden Rahmen entfalten.
Die Liebe Gottes wird ein fruchtloses Gefühl,
wenn es nicht möglich ist sie mitzuteilen,
sie allen zu übermitteln,
und in dich habe ich die Mittel gelegt,
damit sich dieses Werk verwirklichen kann.
Vor allem, Pilger,
sehe dich nicht als Eigentümer deiner Reichtümer.
Du bist ein einfacher Verwahrer dieses Goldes,
das du zur Verfügung derjenigen halten musst,
die dich im Namen Gottes darum bitten.
Dank deines geistlichen Ministeriums
können die Völker die Augen öffnen und sehen.
Zahlreich werden die sein, die dank dir,
die Herrlichkeit ihres eigenen menschlichen Wesens
bewundern können.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 17

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an ANAUEL, einen Engel der Erzengel:

Engel ANAUEL, Gott, der die Sünder und Sünderinnen segnet!


Herr, der erleuchtet und zurück zum Vater führt!
Laß deine Ausstrahlung der Leuchtturm für mich sein, der meinen auseinanderstrebenden
Willen zur inneren Einheit und zum Frieden geleitet!

Engel ANAUEL, Herr, ich habe das Buch meiner Geschichte durchblättert.
Ich habe verschiedene Wege in meinem Leben beschritten und nun meine Bilanz gezogen:
Soll und Haben, und ich habe festgestellt, Herr, bis zu welchem Punkt und mit welcher
Leichtigkeit ich auf dem breiten und dennoch verschlungenen Weg des Irrtums gereist bin. Im
Namen meiner Freiheit, habe ich andere zu Sklaven gemacht.
Ich habe nicht gezögert, für meine Befreiung Angst und Schmerz bei anderen auszulösen!
Ich habe meine Fehler in Lichtgewänder aus falschem Schein gehüllt und habe mich so
falscher Mittel bedient. Ich habe das Gift der Verwirrung nicht nur in mein schlummerndes
Bewußtsein, sondern auch in das Bewußtsein meiner Mitmenschen geflößt, um auf diese
Weise ihren steinigen Weg zum Licht zu erschweren. Herr, weil meine Irrtümer stockfinstere
Nacht für mich waren und Dunkelheit für andere, weil meine Bestrebungen mich nicht mehr
richtig sehen ließen, mich blind gemacht haben, und weil ich bei anderen Besorgnis gesät
habe, gib mir das Licht deiner göttlichen Gegenwart, und mach aus mir einen strahlenden
Stern, der dem Reisenden leuchtet. Herr ANAUEL, ich möchte Wasser für den Durstigen und
Brot für den Hungrigen sein; ich möchte das große Feuer sein, das wärmt und das das Herz
des Ungläubigen erhellt; ein reinigender Fluß für den, der auf der Suche nach der Wahrheit
ist. Ja, Herr! Denn wenn ich mich in dir sehe, wird meine Seele von jeder Sünde, von
jeglichem Schmutz befreit, denn du bist mein Spiegel; du hast den Mut, mein wahres Bild

149
widerzuspiegeln. Ich werde aus mir wieder den Menschen schaffen, der ich sein sollte und der
ich sein möchte, denn wenn ich ich selbst bin, wenn ich mein tatsächliches Wesen
wiedergefunden habe, das mich mit unauflösbaren Bändern der Freundschaft verbindet mit
meinem wahren ewigen inneren Sein, dann werde ich den Weg nach Hause wiederfinden, den
Weg der Rückkehr in mein Heim, nach Hause! Und auf diesem Weg der Rückkehr wird das
Leid wie Schnee in der Sonne schmelzen! Dieses Leid, mein Leid, das bereits durch den
Schmerz meiner Reue schmilzt. Ja Herr, eines Tages habe ich den Vater um mein Erbe
gebeten und mein Zuhause verlassen, um in dieser Welt seine Gnade und seine Güte zu
verbreiten. Nun ist der Irrtum Fleisch von meinem Fleisch geworden, nun hat meine fehlende
Beziehung zum erhabensten Teil meiner selbst aus mir einen schwachen und kranken
Menschen gemacht. Und ich erleide in diesen Schmerzen den Schmerz deiner Abwesenheit!
Im Augenblick bin ich eine Marionette, gefangen in den Fäden des Schicksals, grausames
Schicksal, das ich mir selbst durch meine Irrtümer und meine Unvernunft geschaffen habe.
Doch nun, Herr, da mein Bewußtsein erwacht ist, da ich die täuschende Welt, in der ich mich
befinde, durchschaut habe, nun, möchte ich ich selbst sein und den Weg von neuem und
richtig beschreiten. Ich möchte alles mit Entschlossenheit noch einmal beginnen; ich schreite
voran mit ganz neuer Energie, und an diesem neuen weiten Horizont, den ich mir gesteckt
habe, bist du. Ich finde in dir inneren Frieden, meine Gesundheit und meine Lebensfreude,
und in der Ruhe, die ich im Innersten fühle, erkenne ich deine Kraft und dein Wesen.
Herr ANAUEL, sei von nun an die lebendige und treibende Kraft in meinen Gliedern, denn
nur so können meine Arme sich erheben, um zum inneren Ort zu weisen, wo du deine
Wohnstatt hast.

AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.131-135.

150
Mehiel (Engel 64 der Kabbalah)
Sich selbst in ein positives Licht setzen

‫מחי‬
Was man von MEHIEL (16-20° Wassermann, 5.2.-9.2.) erhalten kann:

1. Schutz gegen den Lockruf der Instinkte.


2. Eingebung für das Schreiben von Büchern, Romanen, literarischen Werken und um sie
herauszugeben.
3. berühmt sein in der Literatur.
4. Erfolg in Unternehmungen der Literatur.
5. Schutz vor falschen Wissenschaftlern…

MEHIEL, Gott der alle Dinge belebt.


Psalm 33, Vers 18:

‫יְ ֵראָ יו;ל ְַמ ַיחֲלִ ים לְ חַ ְסדּוֹ‬-‫ אֶ ל‬,‫הִ נֵּה ֵﬠין יְ הוָה‬
Da, SEIN Augenmerk ist auf die ihn Fürchtenden, die seiner Huld Harrenden.

Herr MEHIEL, ich hoffe, dass du meine Talente benutzt,


um die Menschen über die ewigen Wahrheiten zu unterrichten.
Die Fähigkeiten, die ich im Leben erworben habe,
stelle ich zu deiner Verfügung, Herr,
um mit ihnen die zu beleben, die schlafen.
Ich beherberge keinen anderen Ehrgeiz
als den, meinen Brüdern die Schönheit deines
Universums zu vermitteln.
Das ist keine leichte Aufgabe
und ich könnte sie nur zum Guten führen,
falls Du, Herr,
falls du mir deine Mitwirkung und deine Inspiration leihst.
Ich öffne mein Herz und mein Verständnis für deinen Atem;
besetze mich, dringe in mich ein und lege in ihnen
deinen göttlichen Samen nieder.
AMEN.

151
MEHIEL mahnt
Der Ewige hat mich in diesen Teil der Himmel gesetzt
um dich, Pilger, von neuen Formen des Lebens zu inspirieren.
Materie wird benutzt, indem man sich ihrer bedient,
und es sind ständig neue Formen notwendig
die aus der Welt der Gedanken heruntersteigen.
In dir habe ich den Gedanken an die Emotionen gebunden;
den «linken Arm» an den «rechten Arm»,
damit die Werke, die aus dir hervor kommen,
nicht für die einen oder die anderen bestimmt sind,
sondern für alle. Man darf weder die eine
noch die andere Seite einer Botschaft verraten,
indem man, sei es ein kalter Intellektueller
oder ein charismatischer Führer wird.
Durch dich sollten alle die Harmonie des Universums sehen;
alle sollten die Gegensätze spüren,
die Nuancen erkennen.
Dein Talent würde zu nichts dienen,
wenn dein Ziel nur wäre,
ein berühmter Mensch zu sein.
Kabaleb

152
Damabiah (Engel der Kabbalah Nr.65)
Gottesfurcht

‫דמב‬
Was man von DAMABIAH (21-25° Wassermann, 10.2.-14.2.) erhalten kann:

1. Schutz gegen Verwünschungen.


2. Schutz gegen Schiffbruch, moralisch oder zur See.
3. Erfolg in nützlichen Unternehmungen insbesondere in Verbindung mit dem Meer.
4. Entdeckungen, die ein Vermögen Wert sein können.
5. Hilfe beim Vermeiden von Unternehmungen, die Probleme schaffen können…

DAMABIAH, Gott, Quelle der Weisheit.


Psalm 90, Vers 13:

‫ﬠֲבָ דֶ י‬-‫ ַﬠל‬,‫מָ תָ י;וְ הִ נָּחֵ ם‬-‫ ַﬠד‬,‫שׁוּבָ ה יְ הוָה‬


Kehre um, DU! Bis wann! Lasse es dir leid werden deiner Knechte!

Herr DAMABIAH, ich möchte dein Geheimnis


über die glückliche Verbindung von Feuer und Wasser kennen lernen.
Ich möchte, dass du mich lehrst
mit Wasser und Feuer,
mit den Regeln des Meister Hiram
und mit dem gewaltigen Wissen
des König Salomo zu bauen.
Ich möchte, Herr, dass diese Kenntnisse meine inneren Räume ausfüllen
um dort ein friedensstiftendes ruhiges Meer und
eine Erzeugerin geistiger Kraft zu bilden.
Herr, stelle mich in den Schutz vor leidenschaftlichen Unwettern
und mach mich zum vollwertigen Bürger
deines Universums der Harmonie.
AMEN.

153
DAMABIAH mahnt:
Der Ewige hat mich in diesen Teil der Himmel gesetzt
damit die Angler
ihre Schnur nicht ohne einen guten Fang einholen.
Wenn deine Seele bereit ist, die Netze auszuwerfen,
werde ich dort etwas greifbares, gehaltvolles, hineinlegen,
das dich glauben lässt,
wenn du auf den Grund der Dinge gelangst,
dass es immer noch einen Schatz zu fangen gibt.
Das Licht, das da oben, in den Höhen, leuchtet,
spiegelt sich am tiefsten im Wasser wider;
und (diesem Licht) ist es gleich, ob du es in der Höhe fischt
oder in der Tiefe fängst;
denn es ist das gleiche Licht: es selbst oder seine Spiegelung.
Dieses Licht weist dich darauf hin,
dass du zu fernen Horizonten aufbrechen solltest;
dass du in die Höhe oder in die Tiefe reisen musst;
in den Norden oder in den Süden;
denn die Wahrheit findet sich an den sechs Kardinalpunkten.
Bei der Verfolgung meiner Wahrheit
wirst du ein gewaltiges Glück finden,
das dir erlauben soll,
ein lebendiger Fels meines Gebäudes zu werden,
Aushängeschild, Zeuge, lebendes Modell
der Königlichkeit des Ewigen.
Kabaleb

154
Manakel (Engel der Kabbalah Nr. 66)

Verantwortlichkeit

‫מנק‬
Was man von MANAKEL (26-30° Wassermann, 10.2.-14.2.) erhalten kann:

1. Den Zorn Gottes beruhigen (unseres inneren Gottes).


2. Uns von Gefühlen der Schuld befreien.
3. Offenbarungsträume. Hilfe gegen Schlaflosigkeit.
4. Schutz der Mächtigen. Freundschaft und Güte der Menschen des Guten.
5. Den Charakter verbessern und in der Folge das Schicksal…

Manakel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem hier im Anhang aufgeführten Hazielgebet Nr. 18
dient er zur Heilung von Krankheiten der Haut und der Haare sowie zur Heilung von
Arthritis, Gelenkrheumatismus, Sklerose, Knochentuberkulose, Gelenktuberkulose, von sehr
starken Zahnschmerzen, Gicht, Hysterie, Wundbrand, Kinderlähmung und anderen
Lähmungen.
MANAKEL, Gott der alle Dinge unterstützt und unterhält.
Psalm 38, Vers 22:

‫ ִתּ ְרחַ ק ִממֶּ נִּ י‬-‫ אַ ל‬,‫ ֱא הַ י‬:‫תַּ ַﬠזְבֵ נִ י יְ הוָה‬-‫אַ ל‬


Nimmer verlasse mich, DU, mein Gott, sei nimmer mir fern!

Herr MANAKEL, DU, der du die Kraft besitzt die die Finsternis in reines Licht verwandelt,
hilf mir aus der Düsternis heraus zu kommen.
Erlaube, dass ich mich aus gleich bleibenden Situationen
davon machen kann,
und befreie mich von meinen materiellen Bindungen.
Hilf mir zu entdecken, oh Herr !
was es an Transzendentem in meiner Seele gibt.
Dass Gott sich seinem Diener gegenüber wohlwollend zeige
und dass er meine Übel heile.
Hilf mir zuvorkommend und liebenswert zu sein,
erwecke meine Intuition
um die Botschaften zu verstehen,
die du mir in meinen Träumen schickst,
und erlaube, dass ich mich von meinen
schlechten Eigenschaften befreien kann,
von körperlichen wie moralischen gleichermaßen.
AMEN.

155
MANAKEL mahnt:
Du musst wissen, Pilger,
dass die Materie eine Verkleidung ist,
mit der sich die Energie maskiert.
Im Innern eines beliebigen materiellen Gefäßes
befindet sich ein anderes Leben, geheim, okkult,
das den Samen der kommenden Welt enthält.
Meine Funktion, Pilger, ist es
die Organe deines Körpers
in Erweckung und unter Spannung zu setzen,
damit dieser erzeugende Same dich verlassen kann,
und dass du mit ihm
neue Welten hervorbringen kannst.
Durch mich hindurch wirst du
die Erfahrung von Erde und Himmel verwirklichen;
du wirst die in zarten Früchten eingeschlossenen
Vergnügen kennen lernen,
und die die Früchte des Baumes des Lebens begleiten.
Du wirst Träume deuten können
und die Beschränkungen der Zustände der Materie verstehen.
Dein Denken wird ausgedehnt sein
und es wird Kenntnisse enthalten
die in der Säule der Linken eingeschlossen sind
und die Erleuchtung die die Säule der Rechten enthält.
Und du wirst wissen, Pilger,
was das Gute und was das Böse ist.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 18

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an den Engel MANAKEL:

Engel MANAKEL, Gott, der vor allem Schlechten bewahrt!


Gott der Gesundheit! Herr!
Du besitzt die Geheimnisse des Guten und des Schlechten.

Du bist das Wissen. Du bist der Träger der leuchtenden Fahne der tatsächlichen Erkenntnis,
beständig und dauerhaft! Überflute meinen Körper mit deinem Wesen, mach aus mir einen
grünenden Obstgarten.
Wenn du der Wind bist, möchte ich der Ast sein, den du streichelst, wenn du den Wald
durchquerst.
Wenn du ein Feuer der Schöpfung bist, werde ich das trockene Holz sein, das durch deine
Hitze brennt.
Herr! Ich möchte das Kreuz sein, das auf dem Berg errichtet wird.
Ich möchte meine Seele erheben über die Nebensächlichkeiten des materiellen Lebens, ich
möchte endlich ein wahrer Schüler werden!

156
Ich möchte meinen toten Geist auferwecken und so meine wahre Identität zurückgewinnen.
Bis zu diesem Zeitpunkt, Herr, bin ich hartes Gestein gewesen, ein unfruchtbares Feld, eine
Wüste, Sinnlosigkeit.
Mein Herz hatte sich verhärtet, ich war für den Schmerz der anderen, meiner Brüder,
gefühllos.
Aber zur Zeit, inmitten der unendlichen Weisheit des Schöpfers, mache ich selbst die
Erfahrung des Schmerzes!
Mein ganzer Körper schreit, ängstlich und besorgt, angesichts dieser egoistischen
Gefühllosigkeiten.
Ich danke dem Ewigen, daß er mir wieder die Fähigkeit zu empfinden gegeben hat, denn
durch das Erleiden meines eigenen Schmerzes und nach so viel Verzweiflung bin ich dir
begegnet, dir!
Du, der du meine Gedanken mit deinem Lichte erleuchtest; klares Licht, das mein Herz wie
süßer Nektar durchdringt: mit Liebe!
Ich sterbe in der Welt, aber ein neuer Geist wird mir geschenkt, und hier bin ich, Herr, neu,
wieder belebt, Hoffnung Gottes, und Gott ist meine Hoffnung,
und ich verstehe . . . ich begreife und ich höre . . . und ich akzeptiere mein Leid als Folge von
Fehlern, die ich beging, und mein Herz schlägt vor Freude, weil von neuem ich zu schwingen
vermag!
Ich bitte dich, Herr, nicht nur um diese wertvolle Gesundheit, sondern auch um die Fähigkeit,
mein Dasein, so wie es ist, anzunehmen, denn ich weiß, daß ich auf diese Weise die wahre
Schau der menschlichen und göttlichen Dinge wiederfinden werde.
Nun weiß ich, göttlicher MANAKEL, welchen Sinn mein jetziges Dasein hat: meinen
geistigen Ursprung wiederzufinden. Denn durch dich werde ich den verlorenen Weg zum
Paradies wiederfinden; ja, ich weiß nun, daß ich nach so viel Leid, Tränen und
Unannehmlichkeiten, die Tür zum Glück, die Pforte zum Himmel finden werde, offen für alle
Reisenden, für alle Wanderer auf der Suche nach dem Wesen des Ewigen Vaters.
Ich danke dir, Herr, daß du in meinem Inneren verbleibst, wie ein süßer Traum.
Ich bitte dich nur um eins, MANAKEL, erleuchte immer die Gedanken und die Pfade meines
Daseins, damit meine Augen meine Füße nicht vom Weg abbringen,
den ich beschreiten muß. Mach aus mir einen Menschen, den göttlichen Grundsätzen treu.
So sei es.
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.136-140.

157
Eyael (Engel der Kabbalah Nr. 67)

Große Erwartungen

‫איע‬
Was man von EYAEL (1-5° Fische, 20.4.-24.4.) erhalten kann:
1. Trost und Aufmunterung im Unglück.
2. Hohe Weisheit. Erleuchtung durch den Geist Gottes. Langes Leben.
3. Auszeichnung in der Kenntnis der Astrologie, der Physik und der Philosophie.
4. Ein langes und ergebnisreiches Leben.
5. Schutz vor Irrtum und Vorurteilen. Begegnung mit der Wahrheit für denjenigen der
Ihn in Anspruch nimmt, bei seinen Arbeiten…

Eyael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem im Anhang aufgeführten Hazielgebet Nr. 19 dient er
zur Heilung von Schlaflosigkeit, bei Einschlafschwierigkeiten und bei Alpträumen.
Eyael, wohltätiger Gott der Kinder und der Menschen.
Psalm 37, Vers 4:
Und erquicke dich an IHM; und deines Herzens Wünsche wird er dir geben.
Herr EYAEL, Geist der Wahrheit,
hilf mir die geistigen Werte, die Gott mir anvertraut hat, im Äußeren sichtbar zu machen.
Mach, dass ich das Wahre vom Falschen zu unterscheiden weiß
und erlaube, dass ich in meiner täglichen Arbeit
Zeugnis von der Wahrheit, der Schönheit und der Weisheit ablegen kann.
Stärke mich im Unglück, Oh EYAEL!
und erlaube nicht, dass falsche Worte über meine Lippen kommen,
um unangenehmen Situationen zu entkommen.
Zeige mir, EYAEL, den Weg der hohen Wissenschaft;
Nimm mich an die Hand und führe mich bis an den Thron Gottes;
befreie mich von materiellen Knechtschaften,
damit ich den Platz, den ich brauche, um das Werk, zu dem du mich inspirierst,
in der Einsamkeit finden kann.
Vermehre, EYAEL, meine Liebe zu Gott.
Mach, dass meine Werke Gott gefallen.
Mach, dass ich Träger des Guten und der Harmonie bin.
Unterrichte mich, EYAEL, unterrichte mich ohne Unterlass,
schütte über mich die Kenntnis der ewigen Gesetze aus,
denn ich will ein wirksames Instrument
dieser ständigen Schöpfung sein, die unsere Welt ist.
AMEN.

158
EYAEL mahnt:
Gott vermindert die Intensität seines Lichtes in mir,
damit du, Pilger, es verstehen kannst.
Er ist es, der mich gerufen hat, damit ich
seine Ideen in deinen Verstand setze;
damit ich dich erkennen lasse
wie man das Leben
auf den anderen Ebenen organisiert.
Du, für deinen Teil,
du musst den Verzicht auf gewisse materielle Vergnügen erbringen,
damit dein Verstand
die nötige Niveauanhebung erreichen kann.
Wenn meine Kräfte und deine Kräfte
miteinander in Berührung kommen,
wirst du die Wahrheit erkennen und vor dir
werden die Tatsachen so klar erscheinen,
dass du sie der Gesellschaft, die dich umgibt,
vermitteln kannst.
Du wirst die Geheimnisse der Schöpfung kennen,
und du wirst über Kräfte verfügen, um sie zu verwalten.
Organisiere dein Leben so, dass du über Einsamkeit verfügen kannst,
denn du wirst dich in der Einsamkeit mit mir verbinden.
Dein Weg führt dich, Pilger,
zur Verwirklichung einer hohen Absicht.
Ich wünsche dir auf der Höhe der
in dir vorhandenen Kräfte zu sein.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 19

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an den Engel EYAEL:

Engel EYAEL, Gott, der vor jeglichem Unglück beschützt!


Laß dein besänftigendes Wesen in meinen Geist fließen!
Hilf mir, die geistigen Gaben, die der Ewige mir gewährt hat, zu verbreiten!
Gib mir die Ruhe, die ich in meinen Nächten nicht finde, erschöpft durch die Schlaflosigkeit,
zerfressen von Sorge und Angst und der anklagenden Qual meiner Irrtümer.
Mildere das Gesetz, Herr, lindere die Enttäuschung, die mein Inneres bewegt und erstickt.

Engel EYAEL, großzügiger geistiger Begleiter, ich bitte dich, in meinem Inneren so zu
wirken, daß durch deine spirituelle Erneuerung in mir ein neuer Mensch entstehen kann,
befreit von seinem alten Karma. Laß meine innere Haltung und die Wünsche meines Herzens
in Einklang arbeiten, mit einem einzigen Ziel: dem Ziel, deinem göttlichen Vorhaben, dem
Frieden und dem Glück zu dienen. Mach mich stark; menschlich, aber stark, damit ich das
Wahre und das Falsche erkennen kann, ohne jemals zu verurteilen.
Ermögliche mir, Herr, in meinem täglichen Leben Zeugnis deines Werkes abzulegen. Niemals
wird aus meinem Mund ein Wort gegen dich kommen, niemals wird meine Einstellung
meinen Bruder verurteilen, damit ich daraus geistige und materielle Vorteile erzielen kann.
Ich bitte dich, Herr, mich auf den Weg der Weisheit, der Erkenntnis zu führen, die verborgen
ist unter deiner äußeren Form, der Welt. Mach aus mir einen gerechten und weisen Menschen,

159
der sich auf den Weg der Tugend, aus dir hervorgegangen, einläßt.
Zeig mir deinen Thron der Herrlichkeit, o Ewiger! Denn dein Bild reicht aus, um meine Seele
von materieller Knechtschaft zu befreien. Inspiriere mich, Herr, um mich von meiner
geistigen und menschlichen Einsamkeit zu befreien. Dein Wort heilt, so wie ein allmächtiges
Heilmittel, und zieht hinauf zu den Höhen der göttlichen
Grundsätze. Mach aus mir einen Träger der Harmonie, denn sobald mein Geist dein
Gleichgewicht verinnerlicht hat und ausstrahlt, wird mein Körper die Lebensfreude
wiedergewinnen. Der Optimismus wird die Kampfkraft sein, die meine Lebensströme
erneuert und die mir ermöglicht, meine Energie zurückzugewinnen, durch den belebenden
und kräftigenden Schlaf, durch den Schlaf, der mir regelmäßig ermöglicht, mit dir, mit den
himmlischen Mächten, in Verbindung zu treten.
Herr, überflute mich mit den Geheimnissen deiner Weisheit, damit ich handelnder Teil deines
Werkes sein kann. Schenk mir die Energie, die mich befähigt, den weltlichen, profanen
Vergnügungen zu entsagen. Wenn deine Hand meine Brust berührt und wenn die meine dein
Licht berührt, wird in mir der völlige Beweis deiner Liebe sichtbar. Durch dich werde ich die
Geheimnisse des Universums erkennen und auf diese Weise mich selbst kennenlernen.
Wenn du meinen Weg erleuchtest, werde ich die göttliche Absicht, die mich
zum Vater führt, entdecken. Gib mir dein göttliches Wesen ein, denn dadurch werde ich das
spirituelle Ziel erreichen, das mein Selbst ersehnt, das Ziel, auf ewig mit dir vereint zu sein!
Herr! Öffne deine göttlichen Ohren für die Stimme meines Ichs! Stelle die Ruhe in meinem
Körper wieder her, indem du meinen Geist mit deiner Gnade
erleuchtest!
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.141-145.

160
Habuhiah (Engel der Kabbalah Nr. 68)

Kontakt zu den Seelen der Verstorbenen

‫חבו‬
Was man von HABUHIAH (6-10° Fische, 25.2.-28.2.) erhalten kann:

1. Die gute Gesundheit erhalten und Krankheiten heilen.


2. Fruchtbarkeit für Frauen.
3. Ergiebige Ernten (im eigentlichen und im übertragenen Sinn).
4. Liebe für offene Räume, für die Landwirtschaft.
5. Schützt vor Parasiten, Krankheiten auf dem Lande, Unfruchtbarkeit und Hunger…

Habuhiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem im Anhang aufgeführten Hazielgebet Nr. 20 dient
er zur Heilung von Kopfschmerzen, Migräne, Gehirnschlag, Epilepsie, Entzündungen,
Schlaganfall, Fieber, verschiedenen Arten von Ausschlag sowie zur Heilung von Verletzungen
und Wunden jeglicher Art.
HABUHIAH, Gott der mit Freigebigkeit gibt.
Psalm 106, Vers 1:
Preiset oh ihn! - Danket I H M, denn er ist gütig, denn in Weltzeit währt seine Huld.

Herr HABUHIAH, mach, dass mein Glaube fruchtbar sei.


Mach, dass das Licht, angesammelt in meinem Innern,
so intensiv sei,
dass ich mit ihm die Gesundheit der Kranken wieder herstellen kann.
Mach, dass die Versuchungen, die mir das Leben präsentiert,
der Stärkung in meinem Glauben dienen
und mir helfen, ein höheres Bewusstsein zu erlangen.
Herr HABUIAH, gib mir die Kraft draufgängerisch zu sein;
gib mir den Mut, der Gefahr die Stirn zu bieten;
gib mir dein Licht, um meine Dunkelheit zu besiegen.
Führe mich mit starker Hand in Bereiche der Wahrheit und der Transzendenz.
Und mach mich zum Bürger deiner Welt,
wo bereits der Zweifel nicht mehr existiert.
Erlaube, o Herr HABUIAH,
dass ich für die anderen und für mich
eine Quelle der Gesundheit und der Freude sei.
AMEN.

161
HABUHIAH mahnt:
Die Wahrheit kann sich nicht
in einem kranken Organismus zeigen.
Gott hat mir diesen Raum reserviert,
damit ich den Körpern Gesundheit und Fülle bringe.
In mir, Pilger,
wirst du die Werte der Verinnerlichung kennen lernen.
Damit eine Tugend existieren kann,
muss sie eine Ansammlung von Kräften sein,
die in deinen menschlichen Boden über Jahre und Jahrzehnte
eingelagert werden.
Du kannst nicht für die anderen ein Gutes sein,
wenn du nicht vorher für dich selbst ein Gutes wirst.
Gib nicht vor, andere zu heilen, wenn du krank bist.
Aber falls du gewusst hast, die Tugend, die von mir ausgeht, zu verdichten,
dann wird alles um dich herum fruchtbar sein,
und dein Leben wird zu einem Garten,
in dem die schönsten Blumen sprießen und sich entfalten.
In mir findest du die Materialien, um diesen Garten zu errichten,
in dem es sich gut leben lässt.
Mach es so, dass das Leben deines Nächsten schön wird,
das ist deine Aufgabe.
Aber vorher muss diese Schönheit in dir blühen,
in deinem innersten Innern, und du musst dich selbst lieben,
bevor du deine Liebe in die Welt projizieren kannst,
zu den Menschen und zum Ewigen.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 20

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an HABUHIAH, einen Engel der Engel:

Herr HABUHIAH, Gott, der unsere inneren Konflikte löst!


Friedenbringender Gott, der dem Organismus neue Kräfte verleiht, der durch die
Übertretungen des Gesetzes Schaden genommen hat!

Herr HABUHIAH, da der Weg, den ich bis hierher beschritten habe, sich außerhalb deines
Gesetzes befand, ist es klar, daß ich die Ernte dessen empfange, was ich gesät habe.
Mein Körper, fruchtloser und öder Boden, wird von Krankheit heimgesucht.
Seit sehr langer Zeit erhebt sich die Sonne nicht mehr über meiner Seele! Seit sehr langer Zeit
mildert die sanfte Brise deines Atems nicht mehr die Wunden meines Geistes, der den Leiden
ausgesetzt ist!
Wieviel Schmerz und Sorge! Wieviel Dunkelheit in meinem Dasein!
Wie lange noch, Herr HABUHIAH, werde ich ohne deinen Atem sein?
Wenn du nicht da bist, bin ich ein Wesen, das von den himmlischen Welten entfernt lebt, eine
Seele in der Verbannung, ein Reisender auf Pfaden, die sich durch die Welt des düsteren
Lebens schlängeln.
0 wie unergiebig sind all meine Unternehmungen!

162
Ich kann meine Heimat nicht finden, Herr!
Wo kann ich mich ausruhen, wo kann ich meine Unruhe besänftigen?
Ich suche nach Frieden und Stärkung, damit ich meine inneren Kriege beenden kann, doch
gibt es keinen Waffenstillstand, Herr. Ich bin der Paria, der Sklave meines eigenen weltlichen
Ego, Schuldner meines göttlichen Selbst, und mein Inneres stirbt, erlischt, denn was bedeutet
leben, was bedeutet existieren!
Nichts! Wem der Geist nicht den Körper lenkt.
Auf dieser unvorhergesehenen und zufälligen Reise des Lebens suche ich deine Gnade,
verloren in meinen Abenteuern, Irrtümern und Fehlern der Vergangenheit; und deshalb stelle
ich mir die Frage, ob ich nicht nur ein fruchtloser Garten bin oder ein fruchtbares Feld, doch
von schweren Plagen verwüstet?
Ach, Herr! Meine Klagen sind auch deine Klagen, meine Tränen sind auch deine Tränen der
Hoffnung, mein Schmerz ist dein Leid, und meine Freude ist deine Gnade, die heilend über
mein geplagtes Haupt strömt.
0 Herr! Göttlicher Engel HABUHIAH!
Finde mich! Komm, um mir zu begegnen!
Auf meiner Suche nach geistiger und körperlicher Gesundheit bin ich ohne dich, ohne deine
Führung verloren. Ich habe durch meine Fehler und meine Irrtümer einen blühenden Garten in
Brachland verwandelt. Ungeziefer und Schädlinge haben meine Werke zerstört; wucherndes
Unkraut ist in meine Wohnstatt eingedrungen. Doch habe ich volles Vertrauen in dich!
Denn ich weiß, daß deine göttliche Vorsehung in mir wirksam wird, sobald meine Hoffnung
erwacht, und ich weiß, Herr, daß du meine Begierden milderst, das Gleichgewicht und die
Gesundheit wieder herstellen kannst, selbst in den Fällen, die hoffnungslos erscheinen.
Du schenkst Frieden dem Geist, vertrieben von seinem Thron. Ich weiß, daß du mir die
Fähigkeit geben wirst, mein Leben in Harmonie mit deinem göttlichen Wesen zu bringen, um
so in die gewaltige und glänzende Herrlichkeit deiner Einheit einzutauchen, damit ich von
neuem mit dem ganzen Universum mitschwingen kann!
Ich möchte wieder Gesetz und Ordnung sein und, wenn mein ganzes Inneres in Einklang mit
dem göttlichen Willen ist, wird Gesundheit wie eine Sonne in mein Inneres strahlen!
Herr HABUHIAH, erhöre mein Gebet! Ich lasse in dir meine Hoffnung ruhen, mach durch
deine Gegenwart aus mir einen vollkommen gesunden Menschen!
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.146-150.

163
Rochel (Engel der Kabbalah Nr. 69)
Der Weg durch das Labyrinth

‫דאה‬
Was man von ROCHEL (11-15° Fische, 1.3.-5.3.) erhalten kann:

1. Verlorene oder gestohlene Objekte wieder finden, und wissen wer sie gestohlen oder
verlegt hat.
2. Der gute Ruf, das Vermögen, Erbschaften.
3. Das Wohlwollen hoher Beamte, geschickt im Recht sein.
4. Tüchtigkeit im Studium des Geistes der Gesetze aller Völker.
5. Schützt gegen den Ruin von Familien…

ROCHEL, Gott der alles sieht.


Psalm 16, Vers 5:
DU, meine Anteil- und Becher-Gebühr! du bists, der mein Los umfängt.

Herr ROCHEL, du, der alles sieht im erhabenen Gedächtnis der Leben, gib mir
die notwendige Kraft,
um das Böse, das ich angerichtet habe, zu bezahlen,
und verwandle den alten Hass
in uneigennützige Liebe.
Entleere meine Seele von allem was nicht recht ist,
von allem was elend ist,
damit dein Licht
in meine Dunkelheit eindringen kann.
Und wenn ich den Kelch der Bitternis
bis zum letzten Tropfen getrunken habe,
erlaube mir dann, ROCHEL,
Zeugnis abzulegen von deiner göttlichen Weisheit;
erlaube, dass ich ein lebendes Beispiel sei für die anderen,
und dass ich der Kanal der großen Absichten des Geistes werde.
AMEN.

164
ROCHEL mahnt:
Durch das Leben, das Sein und durch das Spielen verschiedener Rollen,
erwecke im Herzen der Menschen das was wesentlich ist.
Der Ewige hat mich in diese Ecke des Raumes gesetzt
um diese Wiedererweckung zu betreuen.
Ich werde in dir Kräfte auslösen, Pilger,
die schon immer da waren, die du aber ignoriert hast.
Du wirst so die Existenz dieses Jüngeren Bruders entdecken,
den du tot geglaubt hast;
diesen Bruder, mit dem du dich, seit je her,
nicht verstanden hast
und der die Fähigkeit besitzt, Wunder zu vollbringen.
Ich werde dich in dir selbst ein neues Dasein entdecken lassen,
das dir die Tore zu einer neuen Dimension öffnen wird.
Ich werde dich mit Licht betrunken machen,
und dieses Licht wird eine solche Intensität,
eine solche Vitalität annehmen, dass nichts in der Lage sein wird es auszulöschen:
nicht einmal das Wasser deiner Emotionen.
Ich werde Feuer an deine schwärmerischen Wünsche legen,
und so wirst du das Gesetz und die Ordnung entdecken.
Der göttliche Wille wird sich durch dich ausdrücken
und du wirst die Quelle der wieder gefundenen Reinheit sein.
Kabaleb

165
Jabamiah (Engel der Kabbalah Nr. 70)

Der Plan des Schöpfers

‫יבם‬
Was man von JABAMIAH (16-20° Fische, 6.3.-10.3.) erhalten kann:

1. Er drückt die ewige Fruchtbarkeit Gottes aus und man kann von Ihm ALLES erhalten.
2. Die Regeneration der Verdorbenen, die Reinigung der menschlichen Natur.
3. Die Wiederherstellung verloren gegangener schöpferischer Kräfte und körperlicher
Funktionen, die Krankheiten verursacht haben; Wiederherstellung der
Zeugungsfähigkeit.
4. Hilfe, sich in eines der ersten Lichter der Philosophie zu verwandeln.
5. Schützt vor der Versuchung falsche Doktrinen weiter zu geben…
Jabamiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem im Anschluss aufgeführten Hazielgebet Nr. 21 dient
er zur Heilung von geistigen Krankheiten: Gedächtnisverlust im Alter, Neurosen, Psychosen,
Geisteskrankheiten.
Jabamiah, Wort, das alle Dinge hervorbringt.
Genesis 1, Vers 1:
Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.
Herr JABAMIAH, Erzeuger aller Dinge,
mache aus mir den lebenden und bewussten Wasserbehälter deines Wortes.
Dass ich erfüllt sei, JABAMIAH, von deiner Gegenwart;
so dass, wenn die Welt mich zum Handeln ruft,
es deine Kraft sei, die handelt,
es deine Stimme sei, die befiehlt,
es dein göttlicher Geist sei der baut.
Erneuere in mir, Herr JABAMIAH,
alles was nicht dem Göttlichen Gesetz entspricht.
Und bewahre mich, Herr, vor der Einbildung zu denken,
dass meine Werke mir gehören, denn in Wirklichkeit
gehören sie dir.
Erlaube, JABAMIAH, dass die Umstände
Zum Ausdruck deines Wortes günstig seien,
und platziere vor mir passende Personen,
die geeignet sind, um in ihnen deinen Samen
Früchte hervorbringen zu lassen.
Und wenn meine Arbeit deinen Augen genehm ist,
führe mich, Herr, bis vor den Thron Gottes.
AMEN.

166
JABAMIAH mahnt:
Gott hat mir diesen Raum vorbehalten,
damit, bevor ich den harten Tag beschließe,
all die, die es brennend wünschen,
ihre verlorene Würde wieder finden können.
In mir wirst du, Pilger, ein Bad der Reinheit finden.
Für alle die, die sich entschließen sie zu trinken,
hören meine Wasser auf bitter zu sein,
und ich möchte, dass du auf Erden der Vorsänger seist,
der die Wunder, die ich darstelle, verkündet.
Ich möchte, dass du das lebende Beispiel meiner Kräfte bist,
dass du diese verdorbene Materie bist,
die sich in aller Öffentlichkeit gereinigt hat;
und dass du danach der Erbauer des äußeren Tempels der Wahrheit wirst.
Ich möchte, dass du im lebendigen Stein Zeichen von mir hinterlässt,
damit die Menschen mich leicht wieder finden können,
und ich möchte auch von dir in der Gesellschaft etabliert werden.
Dass alle durch dich erfahren, dass, selbst wenn die Glieder des Körpers gebrochen
und die Funktionen beeinträchtigt sind, es reicht, meine Kraft anzurufen,
damit der Körper seine ursprüngliche Unversehrtheit wiedererlangt und dass die Seele wieder
sauber werde, von Larven gereinigt.
Wenn du von mir Zeugnis ablegst, Pilger,
wird dein Name in die Verzeichnisse der Unsterblichkeit eingetragen werden.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 21

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an den Engel JABAMIAH:

Engel JABAMIAH, erzeugendes Wort! Schöpferisches Wort!


Herr, in dir wohnt die Kraft, die Verdorbenes erneuert.
Wiederbelebe und erwecke durch deinen erlösenden Atem meine geistige Natur und die Welt
meiner Gefühle.
Laß mein Höheres Selbst alles Niedere in mir unterwerfen.
Erlaube mir, ein Tempel zu werden, der dich beherbergen kann.
Engel JABAMIAH, Herr, ich wandere von einem Punkt zum nächsten in meinem Dasein,
verloren in der Umklammerung meiner Unwissenheit; nichts ist beständig, stabil und von
Dauer in meinem Leben, nicht einmal mehr meine alten Überzeugungen. Ich sehe den
fortschreitenden Verfall von allem, was mich umgibt. Ich habe Angst, und eine starke Unruhe
macht sich in mir breit. Ich habe Leben für Leben daran gearbeitet, dieses Bauwerk - meinen
Körper - zu errichten, das nun in Trümmern liegt, schwach und krank ist, in deinem
Angesicht. Ich habe den Weg verfehlt, der mich deiner unendlichen Gegenwart näher brachte!
Heute reicht der leichteste Windhauch aus, um zu Staub zu machen, was einst meine Würde
war, nicht nur unter dem forschenden Blick der Menschen, sondern auch aus kritischer Sicht
meines eigenen, persönlichen Anspruchs. Ich habe niemals meine Gärten, mein inneres
Heiligtum genutzt, das bestimmt war der Gegenwart und Verehrung deiner heiligen göttlichen
Natur. Ich habe meine Großzügigkeit und meinen Einfallsreichtum verschwendet, aufgrund
von Absichten, die den erhabenen Gedanken feindlich gesonnen waren.

167
Wie töricht! Wie dumm!
Mit übernommenen, gottlosen Ideen, die nicht mein eigen waren, habe ich die kleinen ewigen
Lichter, die in mir brannten, entzündet durch die lodernde Flamme deiner ungeheueren Liebe,
erstickt und ausgelöscht. Der Tod meines Geistes, meiner Spiritualität rückte näher . . .
Doch als alles in mir sich dem Untergang näherte, da bemerke ich ein neues und strahlendes
Licht!
Eine geistige Wiedergeburt steht bevor . . .
Mein altes, fehlgeleitetes Wesen schien einstmals für deine erneuernde Stimme
unempfänglich zu sein, doch antwortet es wieder auf den vollen Klang deines Geistes!
Heute singt er für mich, der Hahn, Verkünder eines neuen Tages, wie es einst Petrus tat.
Für meine leidende Seele ist sein Ruf das Ankünden der herrlichen Morgenröte, die der
Himmel mir schenken wird.
Dieser neue Tag, der unter deinem Schutz beginnt, zerstört, vernichtet die alten Gemäuer, die
meine Seele gefangenhielten mit vergifteter Weisheit, die aus meinem Herzen einen Stein
machten, unempfänglich für deinen so süßen Ruf!
Ewiger, ich stille meinen Durst in der Quelle deiner Reinheit, dem klaren und kristallenen
Wasser, das aus mir, aus meiner Seele die Bitterkeit meiner Irrtümer hinwegspült.
Von nun an, Herr! Von diesem Augenblick an, möchte ich dein lebendes Wunder sein und
gläubig Zeugnis deiner Kraft ablegen, dieser Kraft, die das unedle Metall ohne Wert in
spirituelles Gold verwandelt: wertvoll, geschätzt, geliebt!
Ich möchte, daß alle durch mich lernen, daß, selbst wenn die Krankheit meinen Körper
zerfressen hat und wenn meine Seele, schon fast gefühllos, in Sünde gefangen ist, daß es mir
genügt, deinen heiligen Namen JABAMIAH anzurufen!
Damit sich die Reinheit meiner bemächtigt, um meinen Körper zu heilen und
Wiederherzustellen und um meinen Geist zu befreien und leuchten zu lassen. Herr
JABAMIAH, erlaube mir, mich im strahlenden Lichte deines Goldes zu baden!
Laß dein Feuer in mich eindringen, das leuchtet ohne zu verbrennen! Herr, ich möchte zum
alchemistischen Gefäß werden, in dem Unvollkommenes zu neuer Gestalt wird.
Mach aus mir einen getreuen Schmied deines Wesens in mir und in allen anderen Menschen.
AMEN
Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.151-155.

168
Haiaiel (Engel der Kabbalah Nr. 71)
Prophezeiung und parallele Universen

‫היי‬
Was man von HAIAIEL (21-25° Fische, 11.3.-15.-3.) erhalten kann:

1. Verwirrung der Boshaften und Befreiung.


2. Schützt all jene die Ihn in Anspruch nehmen, gibt ihnen den Sieg und den Frieden.
3. Bietet ein gehöriges Maß an Energie für den alltäglichen Kampf.
4. Mut, Tüchtigkeit und Tapferkeit um einer Gefahr entgegen zu treten.
5. Schützt vor Zwietracht und Tendenzen zum Verrat…

Haiaiel, Gott, Meister des Universums.


Psalm 109, Vers 30:
Sehr danken will ich IHM mit meinem Munde, inmitten der Vielen ihn preisen.

Herr HAIAIEL, mach dass sich meine Gefühlsnatur


harmonisch integriert
in den Großen Körper des Gedankens.
Lass sich nicht im kleinsten Winkel meines Wesens etwas verankern, was zu meiner
Vergangenheit gehört.
Und falls das unschuldige Blut von Abel in meinem Inneren nach Rache schreit,
erlaube, Herr HAIAIEL,
dass mein Herz die Gründe meines Kopfes versteht,
in einer Art, dass ich niemals meine Hand
weder gegen Lebewesen noch gegen Dinge erhebe.
Und wenn die Kräfte von Aleph mir gegeben sein werden,
hilf mir, Herr HAIAIEL,
die zweifache Wahrheit, der Wünsche und des Verständnisses, auszudrücken,
in einer ausgewogenen und für die anderen nützlichen Art,
als perfekter Vermittler
zwischen den Herren des Himmels und den Menschen der Erde.
AMEN.

169
HAIAIEL mahnt:
Meine Wurzeln befinden sich im Wasser,
aber mein Stamm und meine Früchte sind in der Luft;
mein Saft erstreckt sich von der Vergangenheit in die Zukunft,
wie ein Wasserfall.
Es gibt in Mir ein starkes Verlangen die Stufen zu verbrennen.
Die Göttliche Ungeduld drückt sich durch Mich aus
und das ist ansteckend für dich, Pilger,
weil ich dich zum Offizier dieser Armee der Ungeduld ernenne,
die seit Jahrhunderten kämpft,
um auf den höheren Ebenen zu leben,
in Verbindung mit dem in der Ordnung der Schöpfung besetzten Ort.
Wenn du mit dem Schwert des Gideon kämpfst,
richte ich es so ein, Pilger, dass diese Ungeduld dich
zu glücklichen Ergebnissen führt.
Ich richte es so ein, dass dein Kampf durch
die Vision der göttlichen Sphären erleuchtet wird,
und dass deine Anforderungen an Härte
begleitet werden vom dezenten Geruch der Gerechtigkeit.
Ich vereine in dir BINAH, CHESED und GEBURAH,
damit du von dieser dreifachen Plattform aus
zum Höhenflug ansetzen kannst
in Richtung der Gebiete, die nie von CHOCKMAH zerquetscht,
und so zum Sockel des Ewigen werden.
Kabaleb

170
Mumiah (Engel der Kabbalah Nr. 72)

Spirituelle Läuterung

‫מום‬
Was man von MUMIAH (26-30° Fische, 16.3.-20.3.) erhalten kann:

1. Schutz in mysteriösen, geheimen Unternehmungen.


2. Berufung zur Medizin, und erlaubt Wunderheilungen zu bewirken.
3. Enthüllt Geheimnisse, die Glück bringen.
4. Gewährt ein langes Leben und erfüllt es mit Verwirklichungen. Hilfe und Schutz den
Armen und Kranken.
5. Schützt vor Hoffnungslosigkeit und selbstmörderischen Neigungen…
Mumiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare
Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner
Liebe zu unserer Verfügung. Laut dem im Anhang aufgeführten Hazielgebet Nr. 22 dient er
zur Heilung von Magenbeschwerden, Blähungen, Wassersucht, Tumoren, Depressionen und
nervlicher Erschöpfung.

Mumiah, Ende aller Dinge.


Psalm 116, Vers 7:
Kehre, meine Seele, zu deiner Ruhestatt um, denn ER fertigts für dich.

MUMIAH, erhabener Herr der Wiedergeburten und der Veränderungen.


Mach, dass in meine alltägliche Natur
dein göttliches Hirngespinst aus Gold eindringt;
mach, dass mein Hunger nach Licht und Reinheit
sich in meiner seelischen Struktur verdichtet
und dass er ebenso die fruchtbare Mutter einer Wahrheit wird,
die höher ist als mein Sein.
Lass in mir all die Prinzipien,
die die Welt zu ihrer Vielfalt geführt haben,
wieder aufleben und mach, dass dein demütiger Diener,
für die anderen der Träger deiner Erneuerung sein kann,
in seinen Atomen, in seinen Zellen,
in seinen Samen;
Träger von Gesundheit und langem Leben,
Bote deiner mysteriösen Tugenden.
AMEN.

171
MUMIAH mahnt:
In deiner Vergangenheit findet sich, Pilger,
der Schlüssel deiner Zukunft.
In deiner alt überlieferten Vergangenheit
findest du den Weg, der in die Welt von morgen führt.
Deine Wurzeln scheinen solide, aber sie sind es nicht,
denn ich bin damit betraut, sie in Bewegung zu bringen,
sie durchzuschütteln.
Ein neues Leben soll aus deinen alten
Körperkleidern hervorgehen,
und von dir hängt es ab, dass bei dieser Gärung
guter Wein oder Abfall entsteht.
Ich hab in dir den Traum versteckt, eines Tages auszufliegen,
aber in deiner archaischen Natur ist auch der Impuls lebendig
sich in der Verderbtheit wohl zu fühlen.
Welche dieser Kräfte spricht deinen Willen an?
Zwischen dem was verdorben und dem was erhaben ist,
musst du wählen,
weil es unmöglich ist der zu bleiben, der du bist.
Ich wünsche sehnsüchtig, dass du mich sehen kannst,
von Angesicht zu Angesicht,
in dieser anderen Sphäre, dort wo ich meinen Sitz habe.
Denn nun ist es nicht mehr möglich zu sinken.
Kabaleb

Hazielgebet Nr. 22

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an den Engel MUMIAH:

Engel MUMIAH Gott, Überbringer des Schlüssels des Universums!


Ewiger: Öffne mir die Wege zur Ewigkeit, entzünde dein strahlendes Licht in meinem
Inneren;
Herr, schließe die Tür, die mir die Schatten des höllischen Abgrundes zeigt!
Dein Leben in mir, o du, göttliche Tugend, erwecke all meine Sinne für die Spiritualität!
Laß mich deinem Glanze treu sein!
Engel MUMIAH angesichts deiner beglückenden Hilfe und deines Beistands für die
Geschwächten verflüchtigen sich die dämmerhaften Schatten der unbeständigen Seelen; es
wird Tag, die Morgenröte erscheint!
Der Tag bricht an, langsam und unmerklich.
Leuchtende Morgendämmerung, wenn du mit dem Morgenstern erscheinst, mit deinem
sanften Licht, das ihm Leben verleiht, wird die Nacht und mit ihr auch die Laster vergehen,
die entfesselt wurden durch Leidenschaften und menschliche Nichtigkeit - blindmachende
Nichtigkeit, Knebel, der den Geist erstickt, finstere, bleischwere Kappe, die das Denken
gefangenhält, die Wahrheit verschleiert und den Irrtum begünstigt.
Doch deine ermutigende Kraft, MUMIAH, frische Flut von reinem Wasser, erfüllt meine
Glieder, die geschwächt waren durch meine sinnlosen Handlungen, mit Energie, und durch
dich wird meine Seele, erfüllt von deinem belebenden Elixier der Wiedergeburt, siegreich

172
auferstehen.
Mein Geist, bis zu diesem Zeitpunkt gequält und beinahe leblos, besiegt von den
Versuchungen des Fleisches, stürzt sich mit Liebe und Mut in reinigende, belebende Taten
voller Hoffnung und Freude.
Als mein Dasein sich dem Ende fast näherte, als sich das Buch des Lebens schon schließen
wollte, und hier und dort der Traum des Todes
am Horizont erschien, kamst du, mit deinem Regenbogen der tiefen Hoffnung, Bote des
Bündnisses der ewigen Vorsehung, und ließest den Sterbenden von seiner Tragbahre
aufstehen, um ihm neues Leben für die Zukunft einzuflößen.
Neue Vorhaben und neue Wege werden dem müden, geschwächten und abgekämpften
Reisenden angeboten.
Das Unglück wird sich durch deine tatkräftige Gegenwart in mir verflüchtigen.
Eine herrliche Atmosphäre der Ruhe und des
Glücks, das höchste Gefühl des Friedens wird meinen rastlosen Geist umgeben und ihn
vorwärts treiben auf Entdeckung nach neuen Lebenserfahrungen.
Und so, Herr, da die früher begangenen Sünden verziehen und vergessen sind und die
übertretene Ordnung von neuem hergestellt ist, alle Wunden, die meine Seele schmerzten,
schließlich geheilt sind, verwirkliche ich meine Reinigung durch das Eintauchen in deine
reinigende göttliche Essenz, damit auch die Leiden meines Körpers geheilt werden.
MUMIAH Vater aller Grundsätze, der du immer das Ende ankündigst, die Endhaltestelle aller
Dinge, laß mich mein Leid beenden, und lenke meine Schritte zu neuen Wegen, von dir
gewiesen.
Führe mich zu einem neuen friedlichen und glücklichen Horizont, auch für mein Selbst, den
göttlichen Funken in mir, angenehm!
Begleite mich, o höhere erhabene Instanz!
Laß mich deinen Weg erkennen, damit ich dir folgen kann.
Behalte mich in deiner Nahe und ermutige meinen Geist!
MUMIAH inspiriere mich immer, und zeige mir meinen Weg!
AMEN

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S. 156-160

173
Die 22 himmlischen Energieströme
Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt.
Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung.

Die 22 Engel, die zur Aufgabe haben, alle, die in dieser Welt krank oder
verletzt sind, zu heilen, den Menschen Gesundheit und Lebensfreude
wiederzugeben und ihnen darüber hinaus die unerschöpfliche göttliche Kraft
zu gewähren, erkennen wir an ihren Namen (siehe auch meine verschiedenen
Werke über die Engel).
Sie haben einen Überschuss an Kräften, wobei jede dieser Kräfte sozusagen in
einem Buchstaben des Heiligen Alphabets enthalten ist.

Anmerkung des Bearbeiters: Ich habe mir erlaubt, eine zweite Spalte einzufügen, in die ich die Ziffer gesetzt habe,
die der Engel in der Ziffernfolge der 72 trägt.
1 01. ‫א‬ Vehuiah Wille
2 06. ‫ב‬ Lelahel Licht
3 10. ‫ג‬ Aladiah Gnade
4 17. ‫ד‬ Lauviah Offenbarung
5 23. ‫ה‬ Melahel Heilung
6 28. ‫ו‬ Seheiah Langes Leben
7 30. ‫ז‬ Omael Entwicklung
8 39. ‫ח‬ Rehael Respekt
9 45. ‫ט‬ Sehaliah Wille
10 50. ‫י‬ Daniel Redegewandtheit
11/20 51. ‫כ‬ Hahasiah Medizin
12/30 53. ‫ל‬ Nanael Offenbarung
13/40 54. ‫מ‬ Nithael Rechtmäßigkeit
14/50 56. ‫נ‬ Poyel Reichtum und Begabung
15/60 58. ‫ס‬ Yeialel Mentalstärke
16/70 60. ‫ע‬ Mitzrael Wiedergutmachung
17/80 63. ‫פ‬ Anauel Verbundenheit
18/90 66. ‫צ‬ Manakel Erkenntnis
19/100 67. ‫ק‬ Eyael Erhabenheit
20/200 68. ‫ר‬ Habuiah Heilung
21/300 70. ‫ש‬ Jabamiah Wandlung
22/400 72. ‫ת‬ Mumiah Wiedergeburt
aus: Haziel - Gebete für Gesundheit und Heilung. S.162/163.

174
Literaturverzeichnis
1. Berg, Yehuda: The 72 Names of God. Technology for the Soul. – Kabbalah Centre
International 2003. - 1st edition. – ISBN 1-57189-135-8. – 217 S.

2. Kabaleb: la clé d’une Nouvelle Dimension. Invocations et Exhortations aux 72 Anges


Divins. - Abidjan: Editions l’Harmonie, 1994. - 282 S.

3. Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung / Haziel. In Zusammenarbeit mit Anna
Alba. [Aus dem Franz. Von Ute Hillemacher & Susanne Killiani]. -1. Aufl.-Freiburg
im Breisgau : Bauer 1995.- Einheitssacht.: Prières pour la santé et la guérison <dt.>
ISBN 3-7626-0500-9.- Vw: Bernard-Termès, Francois [Früherer Name] Haziel
Die französische Originalausgabeerschien unter dem Titel
Prières pour la Santé et la Guérison
© 1993 by Editions Bussière
Aus dem Französischen von
Ute Hillemacher & Susanne Killiani
2. Auflage 1995
ISBN 3-7626-0500-9
© für die deutsche Ausgabe 1995 by
Verlag Hermann Bauer KG, Freiburg im Breisgau
4. Das Buch der Preisungen / Verdeutscht von Martin Buber. – Köln & Olten: Hegner,
1966. - 209 S.
5. Für die hebräischen Psalmen danke ich den Schöpfern der Jerusalemer Website
www.mechon-mamre.org

175