Sie sind auf Seite 1von 10

Glossar deutsche Grammatik CE

Das Grammatik-Glossar ist ein kleines Wörterbuch und gibt kurze Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen in der deutschen Grammatik. Die jeweiligen Fachbegriffe
sind verlinkt und führen direkt zu weiterführenden Erläuterungen.
A - B C - E F - G H - I J - K L - M N - O P - Q R - S T - V W - Z
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

Wem gehört
das teure
Auto? -
Es
Es werden 4 Fälle unterschieden: Nominativ, Akkusativ,
gehört meine
Dativ, Genitiv. Der Dativ ist der dritte Fall. Die W-Frage
Wemfall m Vater .
2. Dativ lautet " Wem? ". Den Dativ fordern unter anderem:
3. Fall
intransitive Verben
Präpositione
einige Präpositionen
n :
ab, aus, bei,
mit, nach,
seit, von, zu

Hilfst
dur mir ?
Antworte ihr 
.
Die Dativ-Ergänzung fordern intransitive Verben. Sie gibt
Dativobjekt Ich
meist das Ziel der Handlung oder den Empfänger
3. Dativ-Ergänzung indirektes danke Ihnen 
an. Liste: intransitive Verben und Verben mit 3
Objekt .
Ergänzungen
Ich gebe
es dir .
Schenkt sie
es ihm ?

Jens ist 15
Jahre
4. Deklarativsatz Aussagesatz Deklarativsätze enden stets mit einem Punkt.
alt . Morgen
ist Sonntag .
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

ein schöner
Mann
eine schöne
Es werden
Frau
folgende Wortarten dekliniert: Adjektiv , Artikel , Nomen 
ein schönes
5. Deklination Beugung und Pronomen .
Kind
Die Deklinination hängt ab
schöne
vom: Kasus , Numerus und Genus .
Männer
schöne
Frauen

dieser Mann
diese Frau
Demonstrativpronomen können auch
dieses Kind
6. Demonstrativartike hinweisender als Nomenbegleiter eingesetzt werden. In diesen Fällen
jener Junge
Artikel spricht man von Demonstrativ artikeln. Sie müssen
l dassselbe Kl
dekliniert werden.
eid
derselbe Hut

Das hättest
du nicht
Demonstrativpronomen sind Stellvertreter eines sagen sollen.
7. Demonstrativ- hinweisendes
Nomens. Im Kontext ordnen sie einer Sache eine stärkere Das war
Fürwort
pronomen Betonung zu. schon
wieder dersel
be .

8. Desiderativsatz Wunschsatz Wunschsätze sind nicht real und verlangen daher den des Hätte ich
Konjunktiv II. doch ein
Haus! Wäre 
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

es doch bloß
wärmer.
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

Maus,
Mäus chen
Verkleinerungs Die Nomenendungen " -chen " und " -lein " machen alles Mann,
9. Diminutiv form klein. Männ lein
Frau,
Fräu lein

Andrea,
Manfred,
Vater,
Nomen,
Mutter,
Substantiv,
Mann, Frau,
Nennwort,
Nomen geben Lebewesen, Pflanzen, Sachen oder Kind, Fisch,
Hauptwort
10. Dingwort abstrakten Begriffen einen Namen. Nomen beginnen mit Hund, Katze,
einem großen Buchstaben. Baum,
siehe auch:
Blumen,
Abstraktum,
Rose, Tisch,
Konkretum
Stuhl, Liebe,
Hass, Freude,
Frieden

L au s,
H äu ser,
Doppellaut, Ein Diphthong ist eine Verbindung zweier nebeneinander
11. Diphthong h eu te,
Zwielaut stehenden Vokalen in derselben Silbe: au; oi; äu; eu; ai; ei;
w ei ch,
B ei n

12. Direkte Rede Wörtliche Rede Die direkte Rede gibt eine Äußerung einer dritten Person Ute hat
direkt wieder. Sie beginnt und endet mit einem gesagt: "Mar
(↔ indirekte tina ist eine
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

Rede) Anführungszeichen. Lügnerin."


1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

Ute
Wenfall, 4.
liebt ihren
Fall, Der Akkusativ hebt das direkte Objekt bei transitiven
13. Direktes Objekt Mann . Paul
Akkusativ- Verben hervor.
macht eine
Ergänzung
Pizza .

arm, reich,
Adjektiv, Das Adjektiv gehört zu den 10 Wortarten . Es
14. Eigenschaftswort klein, groß,
Wiewort beschreibt Nomen näher.
billig, teuer

Das Haus
ist groß.
Die Häuser
sind alt.
Nomen und Pronomen können im Singular oder im Plural
15. Einzahl Singular stehen. Der Singular hat die mathematische Größe =1, der
Er ist noch
Plural mindestens 2 oder größer.
jung.
Ihr
seid schon
alt.

16. Entscheidungsfrage Ja-/Nein-Frage In einer Ja-/Nein-Frage steht das Verb immer auf Position Liebst du
1. Die Antwort lautet "ja" oder "nein". mich ?
- Ja, ich liebe
dich.

Bist du
Hans ?
- Nein, ich
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

bin Karl.
1. Grammatikbegriff Synonyme Erklärung Beispiele

Ich gebe es
dir .
Ich =
Nominativ-
Verbergänzung Jedes Verb fordert bestimmte Ergänzungen (Subjekt und Erg.
17. Ergänzung en Objekte) es =
Akkusativ-
Erg.
dir = Dativ-
Erg.

Wen liebt
Erika?
- Ihren
Freund .
Die Ergänzungsfrage ist eine offene Frage. Die fragende
18. Ergänzungsfrage W-Frage
Person wünscht Informationen zu einem Sachverhalt.
Wo ist die
Katze?
- Auf dem
Bett .

( Es freut uns
sehr.)
Dass du die
In einem Ergänzungssatz steht anstelle einer Ergänzung ein Prüfung
19. Ergänzungssatz Gliedsatz
ganzer Satz. Gliedsätze sind Nebensätze. endlich
bestanden
hast, freut
uns sehr.