Sie sind auf Seite 1von 6

ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

KΡΑΤΙKO ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ


ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ

ΕΠΙΠΕΔΟ A1 & A2
ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου

Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου


Anfang des Testteils „Hörverstehen“

Aufgabe 1
Drei Personen sprechen über Essen. Welche Farbe (A, B, C oder D) hat das Essen? Du hörst
jeden Text zweimal. Kreuze die richtige Farbe für Aussage 1-3 an. Eine Farbe bleibt übrig.
(10 Sekunden Pause)

A. gelb B. grün C. rot D. braun

1
Höre und kreuze an:
Mein Bruder liebt Eis. Am liebsten mag er Schokoladen-Eis.
Höre noch einmal:
Mein Bruder liebt Eis. Am liebsten mag er Schokoladen-Eis.
(5 Sekunden Pause)

2
Höre und kreuze an:
Stefan kocht meistens Tomatensuppe.
Höre noch einmal:
Stefan kocht meistens Tomatensuppe.
(5 Sekunden Pause)

3
Höre und kreuze an:
Petra isst gern Salat.
Höre noch einmal:
Petra isst gern Salat.
(5 Sekunden Pause)

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 1


ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

Aufgabe 2
Du hörst einen Dialog. Dazu gibt es die Fragen 4 und 5. Nach jeder Frage hörst du den Dialog
einmal. Kreuze die richtige Antwort an (A, B oder C).
(10 Sekunden Pause)

Welchen Sport treibt Peter?

A. Er reitet. B. Er spielt Wasserball. C. Er klettert.

Höre jetzt den Dialog und kreuze an:


Peter: „Hallo Katerina, kommst du mit zum Sportverein?“
Katerina: „Ja, gerne! Was machst du denn da? Bist du in der Wasserballmannschaft?“
Peter: „Nein. Ich reite seit Mittwoch! Wir haben da tolle Pferde!“
Katerina: „Oh! Ist das nicht sehr schwer?“
Peter: „Nein, es ist super toll! - Wo warst du denn den ganzen Morgen?“
Katerina: „Ich gehe doch zum Klettern. Am Montag und am Mittwoch habe ich keine Zeit, also
gehe ich am Samstagmorgen.“
(5 Sekunden Pause)

Wann macht Katerina Sport?

A. Am Montag. B. Am Mittwoch. C. Am Samstag.

Höre jetzt den Dialog noch einmal und kreuze an:

Peter: „Hallo Katerina, kommst du mit zum Sportverein?“


Katerina: „Ja, gerne! Was machst du denn da? Bist du in der Wasserballmannschaft?“
Peter: „Nein. Ich reite seit Mittwoch! Wir haben da tolle Pferde!“
Katerina: „Oh! Ist das nicht sehr schwer?“
Peter: „Nein, es ist super toll! - Wo warst du denn den ganzen Morgen?“
Katerina: „Ich gehe doch zum Klettern. Am Montag und am Mittwoch habe ich keine Zeit, also
gehe ich am Samstagmorgen.“
(5 Sekunden Pause)

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 2


ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

Aufgabe 3

Du hörst jetzt fünf Personen. Trage die richtigen Informationen in die Sätze 6-10 ein.
Schreibe in jede Lücke nur ein Wort. Du hörst jede Aussage zweimal.
(10 Sekunden Pause)

6
Höre und schreibe deine Antwort:
Peter: „Ich fahre jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit.“
Höre noch einmal:
Peter: „Ich fahre jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit.“
(10 Sekunden Pause)

7
Höre und schreibe deine Antwort:
Tanja: „Ich will fit bleiben und nehme das Fahrrad.“
Höre noch einmal:
Tanja: „Ich will fit bleiben und nehme das Fahrrad.“
(10 Sekunden Pause)

8
Höre und schreibe deine Antwort:
Theo: „Ich gehe am liebsten zu Fuß.“
Höre noch einmal:
Theo: „Ich gehe am liebsten zu Fuß.“
(10 Sekunden Pause)

9
Höre und schreibe deine Antwort:
Nancy: „Ich mache viele Reisen mit dem Flugzeug.“
Höre noch einmal:
Nancy: „Ich mache viele Reisen mit dem Flugzeug.“
(10 Sekunden Pause)

10
Höre und schreibe deine Antwort:
Oliver: „Ich fahre im Sommer mit dem Schiff nach Kreta.“
Höre noch einmal:
Oliver: „Ich fahre im Sommer mit dem Schiff nach Kreta.“
(10 Sekunden Pause)

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 3


ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

Aufgabe 4

11

Du hörst jetzt Martina. Kreuze für die Frage 11 die richtige Antwort an (A, B oder C). Du hörst
Martina zweimal.

(10 Sekunden Pause)


Höre jetzt die Frage:

Was möchte Martina? Martina möchte …


A ein Eis essen.
B eine Reise machen.
C einen Fernseher kaufen.

Höre jetzt Martina:


Ich möchte unbedingt einmal nach Amerika. So eine Reise muss wunderschön sein! Es ist
bestimmt schöner als im Fernsehen, auch wenn es in den Bergen eiskalt ist.
Höre noch einmal:
Ich möchte unbedingt einmal nach Amerika. So eine Reise muss wunderschön sein! Es ist
bestimmt schöner als im Fernsehen, auch wenn es in den Bergen eiskalt ist.
(5 Sekunden Pause)

12

Du hörst jetzt Thomas. Kreuze für die Frage 12 die richtige Antwort an (A, B oder C). Du hörst
Thomas zweimal.
(10 Sekunden Pause)
Höre jetzt die Frage:

Wo wohnt Thomas im nächsten Winter?


A In den Bergen.
B Am Meer.
C In Bayern.

Höre jetzt Thomas:


Hier in Bayern gefällt es mir eigentlich gut. Auch die Berge sind nah. Aber im November
ziehen wir nach Lübeck, das liegt direkt am Meer. Mein Vater arbeitet dann als Kapitän auf
einem Schiff.
Höre noch einmal:
Hier in Bayern gefällt es mir eigentlich gut. Auch die Berge sind nah. Aber im November
ziehen wir nach Lübeck, das liegt direkt am Meer. Mein Vater arbeitet dann als Kapitän auf
einem Schiff.
(5 Sekunden Pause)

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 4


ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

Aufgabe 5

Du hörst drei Personen. Wo hören sie Musik? Kreuze für die Fragen 13-15 die richtige
Antwort an (A, B, C oder D). Eine Antwort bleibt übrig. Du hörst jede Person zweimal.
(10 Sekunden Pause)

Αυτός που μιλάει ακούει μουσική …


A) σε ένα πάρτι μασκέ.
B) στο σινεμά.
C) στο λεωφορείο.
D) σε μια συναυλία.

13
Höre und kreuze an:
Gefällt dir der Schauspieler? Ist der nicht süß? Und die Musik ist auch absolut klasse!
Höre noch einmal:
Gefällt dir der Schauspieler? Ist der nicht süß? Und die Musik ist auch absolut klasse!
(5 Sekunden Pause)

14
Höre und kreuze an:
Es ist ja schon toll, mal auf ein richtiges Konzert zu gehen. Aber jetzt haben wir 60 Euro für die
Eintrittskarten gezahlt und sehen den Sänger trotzdem nicht!
Höre noch einmal:
Es ist ja schon toll, mal auf ein richtiges Konzert zu gehen. Aber jetzt haben wir 60 Euro für die
Eintrittskarten gezahlt und sehen den Sänger trotzdem nicht!
(5 Sekunden Pause)

15
Höre und kreuze an:
Die Musik ist wirklich super! Aber nächstes Jahr verkleide ich mich nicht, dann kann ich besser
tanzen.
Höre noch einmal:
Die Musik ist wirklich super! Aber nächstes Jahr verkleide ich mich nicht, dann kann ich besser
tanzen.
(5 Sekunden Pause)

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 5


ΚΠγ / Griechisches Staatszertifikat – Deutsch Mai 2012

Aufgabe 6
Eine deutsche Schulklasse ist in Griechenland. Ein Schüler spricht mit seiner Lehrerin. Lies
zuerst die Aussagen 16-20 und höre dann den Dialog. Schreibe die richtigen Lösungen in die
Lücken. Schreibe in jede Lücke nur ein Wort. Du hörst den Dialog zweimal.
Lies jetzt die Aussagen 16-20. Du hast dazu eine Minute Zeit.
(1 Minute Pause)
Höre jetzt den Dialog und schreibe die Lösungen. Die Zahlen kannst du ausschreiben.
Johann: „Guten Morgen, Frau Lehmann!“
Frau Lehmann: „Hallo, Johann! Gut geschlafen?“
Johann: „Sehr gut, danke. Darf ich was fragen?“
Frau Lehmann: „Was denn?“
Johann: „Wie ist das hier in der Pension? Wann gibt es denn Frühstück?“
Frau Lehmann: „Zwischen sieben und neun Uhr.“
Johann: „Und Abendessen?“
Frau Lehmann: „Um acht.“
Johann: „Was, so spät? Zu Hause essen wir immer schon um sechs.“
Frau Lehmann: „Tja, das ist hier so.“
Johann: „Und unsere Zimmer, müssen wir die selbst sauber machen?“
Frau Lehmann: „Das nicht, aber eure Betten müsst ihr machen.“
Johann: „Wenn’s sein muss. Und beim Kochen? Müssen wir da helfen?“
Frau Lehmann: „Nein, braucht ihr nicht.“
Johann: „Puh, Glück gehabt! Was meinen Sie: Dürfen wir am letzten Abend eine Party
machen?“
Frau Lehmann: „Ich weiß nicht. Da müssen wir mal fragen.“
(10 Sekunden Pause)
Höre den Dialog noch einmal:
Johann: „Guten Morgen, Frau Lehmann!“
Frau Lehmann: „Hallo, Johann! Gut geschlafen?“
Johann: „Sehr gut, danke. Darf ich was fragen?“
Frau Lehmann: „Was denn?“
Johann: „Wie ist das hier in der Pension? Wann gibt es denn Frühstück?“
Frau Lehmann: „Zwischen sieben und neun Uhr.“
Johann: „Und Abendessen?“
Frau Lehmann: „Um acht.“
Johann: „Was, so spät? Zu Hause essen wir immer schon um sechs.“
Frau Lehmann: „Tja, das ist hier so.“
Johann: „Und unsere Zimmer, müssen wir die selbst sauber machen?“
Frau Lehmann: „Das nicht, aber eure Betten müsst ihr machen.“
Johann: „Wenn’s sein muss. Und beim Kochen? Müssen wir da helfen?“
Frau Lehmann: „Nein, braucht ihr nicht.“
Johann: „Puh, Glück gehabt! Was meinen Sie: Dürfen wir am letzten Abend eine Party
machen?“
Frau Lehmann: „Ich weiß nicht. Da müssen wir mal fragen.“
(10 Sekunden Pause)
Übertrage jetzt alle deine Antworten auf den Antwortbogen. Du hast dazu 5 Minuten Zeit.
Mην ξεχάσεις να μεταφέρεις όλες τις απαντήσεις σου στο απαντητικό έντυπο. Έχεις 5 λεπτά.

Ende des Testteils „Hörverstehen“


Λήξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου

Niveau A1 & A2 / Prüfungsphase 3 - Transkription Seite 6