Sie sind auf Seite 1von 3

- 25 -

Die Einzelheiten des alternativen Veräußerungskonzepts können der

- Anlage 9 -

entnommen werden.

2. Investorenansprache

Es wurden insgesamt 294 potentielle Investoren angesprochen, von denen 49 Interesse


am Erwerb von Unternehmensteilen signalisiert haben. Nach Unterzeichnung von
Vertraulichkeitsvereinbarungen haben 26 Bieter weitergehende Informationen und Zugang
zum Datenraum erhalten und Kaufinteresse bekundet.

3. Zeitplan

Folgender Zeitplan wurde für den alternativen Verkaufsprozess angestrebt:

Avisierter Zeitplan
M
Wesentliche Schritte Juni Juli August
al
2 2 2 2 2 3 3 3 3
KW 24 25 2t 31 35
2 3 6 7 9 0 2 3 4

• Aktualisieren/ vorbereiten Dokumenatton


• Aktualisieren/ vorbereiten Datenrauum

• Kontaktieren potenzieller Bieter (Pno 1.2 &


3)
MBB
• Abschluss Vertraubchkellserklärung e Due VNNNVXVNAVM

Diligence
« Erhalt Angebote
• Conllrmatoty DD

| • Vertragsverhandlungen mmmmmi

Vorbereitung

Due Oillgonco
A finale
Angebote

Verhandlungen

4. Transaktionsstruktur

a) Die mit der Geschäftsführung der Insolvenzschuldnerin und dem Gläubigerausschuss


abgestimmte Ziel-Transaktionsstruktur stellte sich wie folgt dar:

Aufteilung des „Kemgeschäfts“ in die Business-Units


- 26 -

■ Paint & Assembly


■ Application Technology
■ Environmental Technology und
■ Conveyor Systems
bestehend aus den Assets der Firmen EISENMANN SE, EISENMANN Anlagenbau GmbH
& Co. KG und EISENMANN Beteiligungen GmbH.
- 31 -

d) Nach der Einholung verschiedener Angebote, die der nachfolgenden Grafik


entnommen werden können, wurde mit Zustimmung des Gläubigerausschus-
ses die Transfergesellschaft der Firma Quali Plus Transfergesellschhaft
GmbH für einen Zeitraum von drei Monaten und fünf Tagen bei einer Aufzah-
lung auf das Transferkurzarbeitergeld auf 75 % implementiert.

Laufzec: 3 Wertste - 5 acs r--------------------------------------- — r--------------------------------------- --------------------------------------------


A^tsalwjig: 757s jfj ÜUffl Pta 5 1 Anbeter 2 ni Anbieter 3 BeroerkBng

Anzahl Person 728 730 729

Re msanerak osten 5.347 QCG DD € 5.347.000,00 € 5.347.000,00 €

Bewertenür^BesianB^iTOar 215.4HO.0Of

ArbertsjnsrktteflleftangiBelTeuuiig hkl. Fordernng (jKTt§-110


Pröfififrg T5&J52D„QG€ 146.000.CO € 145.800.00 €
SGB !1
LesOefcsrchtigl:
Verwalinnfl'Qrganisatiari;Coaching 524160.ÜD € 1.201 .150.00 f »91.440.® €

Zwi sc Pensum me fijr 3 Monate + 5 Tage ect27 6SOOD€ £ 9Ö5.55G 5.484.2«. «1«

OuaBtzieiungsfeosten 364.000.0D € 365.000,00 € 218.700.® €

TOTAL 10r 3 Monels + 5 Tage 4331 esc-jn« 7.35i.55eW?

Hinweis Urtau&sgrandsge 20 Uttaussgrunclage 20 bflauisgrundlage 20


Tage Tage Ts-ge

Aufzahlung 75 » 75» 75»

■Sesam flujslen i&arundetj | £ HJQK.nC« ■ J55CK net STCI-JKK^


II