Sie sind auf Seite 1von 2

Berufsfelder Was Ihnen das Studium vermittelt: Steckbrief Wirtschaftsingenieurwesen

die Fähigkeit, die Chancen und und Herausforderungen Abschluss


in einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft Bachelor of Science
zu erkennen und zu bewerten
BACHELOR OF SCIENCE
Regelstudienzeit
Das Studium im Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieur- 6 Semester (inkl. Praktikum und Bachelorarbeit)
mathematische Modelle und Methoden, komplexe
wesen“ bereitet Sie auf ein breites Spektrum von Berufsfeldern
WIRTSCHAFTS-
Aufgabenstellungen strukturiert lösen zu können Studienbeginn
vor:

die Kompetenz, die technologische, betriebswirtschaft- Wintersemester (Anfang Oktober)
liche und digitale Strategie von Unternehmen
mitzugestalten
Zugangsvoraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) INGENIEURWESEN
das betriebswirtschaftliche und technische Know-how Weiterführender Master
zur Gestaltung nachhaltiger Produktionsprozesse von der Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.)
Produktentwicklung über die Produktionsplanung und Kosten je Semester
-Steuerung bis hin zum Kundenmanagement, ca. 100 Euro (inkl. Thüringen Bahnticket)
Studienangebot der Fakultät
Vertrieb und Recycling
Immatrikulationsunterlagen für Wirtschaftswissenschaften
Soft Skills zur lösungsorientierten Interaktion mit Kunden Zeugnis Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
und (Produkt-)Entwicklern und Medien
Bewerbungszeitraum
Bewerber Portal geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober
https://apply.tu-ilmenau.de

Der erfolgreiche Abschluss Ihres Bachelorstudiums qualifiziert


Sie gleichzeitig für den darauf aufbauenden Ilmenauer Master-
studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.).
Informationen zur Bewerbung
www.tu-ilmenau.de/bewerbung

Weiterführende Informationen
www.tu-ilmenau.de/wm/studieninteressierte
Spitzenergebnisse im CHE-Ranking für:
Studienorganisation
• Internationale Ausrichtung Dipl.-Ing. Susanne Puschnerus
im Bachelor +49 3677 69-4647
• Studierbarkeit pruefungsamt-wm@tu-ilmenau.de
• Berufsbezug
• IT-Infrastruktur Fachspezifische Fragen zum Studiengang
• Betreuung durch Lehrende Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen
und Unterstützung im Studium Frau Dipl.-Kauffrau Sylvia Schultz
+49 3677 69-4004
Carolin Rüger studienfachberatung-wiw@tu-ilmenau.de
Wirtschaftsingenieurwesen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
»Das Studium gestaltet sich interessant und vor Postfach 10 05 65
allem vielseitig. Nicht umsonst findet man die TU
98684 Ilmenau
Ilmenau im Hochschulranking der ZEIT ONLINE Impressum
Herausgeber Der Rektor der Technischen Universität Ilmenau Stand 03/2018 +49 (0) 3677 69-4000
unter den Top 10 für das Wirtschaftsingenieur-
wesen»
Redaktionelle Leitung Kersten Hoppe Grafik Manuel Neunkirchen www.tu-ilmenau.de/wm
Foto ari, Chris Liebold
Ist Wirtschaftsingenieurwesen für Sie das Richtige? Der Studiengang im Überblick

Sie interessieren Sich für ... Fächerspektrum und Berufsperspektiven

die Schnittstellen zwischen Naturwissenschaft, Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist interdisziplinär an- dem Arbeitsmarkt. Sie sind in der Lage, ingenieurwissenschaftli- Das 6-wöchige Grundpraktikum bietet eine erste berufsprak-
Technik und Wirtschaft? gelegt und verbindet auf besondere Weise wirtschaftswissenschaft- che Fachkompetenz und wirtschaftliches Handeln in einer Person tische Orientierung und dient als Vorbereitung auf die An-
liche Studieninhalte mit Fächern aus den Natur- und Ingenieurwis- zu vereinen. forderungen des Studiums. Im Idealfall sollte es deshalb vor
die Funktionsweise von Märkten und die betriebswirtschaft- senschaften. Studierende können ausgehend von ihren individuellen Studienbeginn absolviert werden.
liche Sichtweise auf Unternehmensentscheidungen? Interessen und Neigungen zwischen zwei ingenieurwissenschaft- Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Wirtschafts-
lichen Vertiefungen wählen: Maschinenbau und Elektrotechnik. ingenieurwesen können zum Beispiel die Entwicklung innovati- Im integrierten dreimonatigen Fachpraktikum haben die Stu-
die Entwicklung innovativer Produkte vom technischen ver Produkte an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten und dierenden Gelegenheit, ihre erworbenen Fähigkeiten und
Entwurf über die Produktionsplanung und -steuerung Die abgestimmte Kombination von Kenntnissen aus den Natur- unter unternehmerischen Gesichtspunkten rentabel gestalten. persönlichen Neigungen in einem konkreten Berufsfeld ihrer
bis hin zum Vertrieb? wissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und spezifischen Inge- Entsprechend der persönlichen Präferenzen eröffnen sich Ihnen Wahl auszuprobieren und für den späteren Berufsweg rele-
nieurwissenschaften macht Absolventinnen und Absolventen des nach dem Studium flexible Berufsfelder in allen Bereichen der vante Praxiserfahrungen zu erwerben.
die Gestaltung betrieblicher Geschäfts- und Produktionsabläufe? Studiengangs zu sehr gefragten Fach- und Führungskräften auf Wirtschaft und Technik.

für Voraussetzungen unternehmerischen Erfolgs?

Studienaufbau WIW-Vertiefung Maschinenbau Studienaufbau WIW-Vertiefung Elektrotechnik

1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Anteil 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Anteil
Kompetenzfeld Kompetenzfeld

Mathematik und Mathematik Mathematik und Mathematik


13 % 13 %
Physik Physik
Physik Physik
Grundlagen der Elektrotechnik Grundlagen der Elektrotechnik
Regelungs- und Entwicklungs- Regelungs- und
Wirtschafts- Informatik und Wirt-
Werkstoffe Systemtechnik methodik Systemtechnik
Ingenieur- informatik Ingenieur- schaftsinformatik Werkstoffe Funktionswerkstoffe
33%
wissenschaften 33% wissenschaften
Maschinenelemente Mechanismentechnik
Elektrische Energie-
Einführung in den Maschinenbau Signale und Systeme
Technische Mechanik technik
Fertigungstechnik Rechnungswesen Unternehmensführung
Rechnungswesen Unternehmensführung Wirtschafts- und
VWL Finanzwirtschaft und Steuerlehre
Wirtschafts- und Rechtswissenschaften 37%
VWL Finanzwirtschaft und Steuerlehre
Rechtswissenschaften 37% Recht Produktionswirtschaft Marketing
Recht Produktionswirtschaft Marketing
Statistik
Statistik
Soft Skills Studium Generale Fremdsprachen 3%
Soft Skills Studium Generale Fremdsprachen 3%
Proseminar Fachpraktikum
Fachpraktikum und
Proseminar Fachpraktikum 14%
Fachpraktikum und Bachelorarbeit
14% Bachelorarbeit
Bachelorarbeit
Bachelorarbeit