Sie sind auf Seite 1von 2

Dimitrios Katharopoulos (*1991)

…lurking in the shadows…


For solo Violin

(2020)

Score
Performance notes
• The performer must use a desk-light and there must be no other lights during the performance.
• Duration approx. 6 min.
• Tempo indications as well as durations should be maintained as precisely as possible. Deviations
are allowed only depending on the acoustic parameters of the hall.

: Quarter-tone sharp.

: Quarter-tone flat.

: Three-quarter-ton flat.

• C.b.: Circular bow.


• L.V. : Lascia vibrare
• Headless stems (page 2): Gradually accelerate and alternate the pitches corresponding to the
scheme.
• The piece is conceived for a traditional violin. The use of amplification is left to the discretion of
the performer and in such a case, the amplification must make the loud passages to sound bright and
powerful and contain slight reverb, which should allow the fast passages to sound clear. The
amplification settings, in such a case must be prepared in advance and not be adjusted during the
performance.

Aufführungsbemerkungen
• Der/Die InterpretIn muss ein Pultlicht verwenden und keine andere Lichtquelle darf die Aufführung
stören.
• Aufführungsdaueretwa 6 Min.
• Die Tempo- bzw. Dauerangaben sollen möglichst präzis ausgeführt werden. Abweichungen sind
nur in Zusammenhang mit den akustischen Parameter vom Hall erlaubt.

: Viertelton Erhöhung.

: Vierteltonerniedrigung.

: Dreivierteltonerniedrigung.

• C.b.: Circular bow. – Zyklische Bogenbewegung


• L.V. : Lascia vibrare. – Vibrieren lassen.
• Kopflose Notenhälse (Seite 2): Allmählich beschläunigen und verschiedene Tonhöhen gemäß dem
Schema spielen.
• Das Stück ist für eine traditionelle Geige konzipiert. Trotzdem darf der/die InterpretIn sich
entscheiden, ob er/sie Verstärkung verwenden will. Wenn so der Fall ist, muss die Verstärkung die
laute Passagen brillant und kräftig machen, und so wenig Hall-Effekt einwenden, dass die schnelle
Passagen klar klingen. Die Verstärkungseinstellungen müssen im Voraus programmiert werden und
dürfen während der Ausführung nicht abgetastet werden.