Sie sind auf Seite 1von 14

Modul: Arbeitsschutzorganisation

Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Sicherheitsbeauftragte und
Sicherheitsfachkraft
„Wo aber Gefahr ist wächst das Rettende auch“
Inhalte:
• Welche Aufgaben hat ein
Sicherheitsbeauftragter?
• Wann muss ein
Sicherheitsbeauftragter bestellt
werden?
• Welche Qualifikation müssen Begleitheft
Sicherheitsbeauftragte haben? HANDWERKSKAMMER

• Was ist eine


WIESBADEN

„Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“

Sicherheitsfachkraft?
GESUND UND SICHER STARTEN

• Für wen gelten die


Bestimmungen?
• Welche Betreuungsformen gibt
fü r

E x is t e n z g r ü n d e r /-in n e n
es? und

Ü b e r n e h m e r /-in n e n
• Was ist eine Regelbetreuung? zur

• Was ist das Unternehmermodell?


• Ab wann gelten die Vorschriften?
• Erläuterung zum
Das Projekt wird im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen gefördert.

Bestellverfahren

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Nachdenkenswertes

Peter Pech bleibt dabei. Er sagt, wo es


langgeht! In seinem Betrieb hat er das
Sagen!! Kommentare zu seiner Betriebs-
führung verbittet er sich!!! Er sitzt am
längeren Hebel!!!! Wer muckt, der fliegt!!!!!
Basta!!!!!!

Zugegeben, Gloria Glücklich war erst er-


schrocken, als sie von ihrem ehemaligen Chef
gefragt wurde, ob sie nicht Sicherheits-
fachkraft werden wolle. Erst ein Jahr war sie
Sicherheitsbeauftragte. Als beliebte Kollegin
wurde sie gefragt, wenn die Sicherheits-
fachkraft auf das Tragen von Helmen
bestand, diese aber die teure Frisur in einen
Wischmopp verwandelten. Jetzt sah sie die
Chance, sich intensiver mit den einzelnen
Vorschriften durch die Schulungen bei der
Berufsgenossenschaft vertraut zu machen.
Helme trägt seitdem keiner im Betrieb, denn
Gloria konnte mit ihrem neu erworbenen
Wissen die Gefährdungen, die einen Helm
erforderlich machten, beseitigen.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Welche Aufgaben
hat ein Sicherheitsbeauftragter?
Die Sicherheitsbeauftragten (Sb) unter-
stützen die Fachkraft für Arbeits-
sicherheit bei allen Belangen des Arbeits-
schutzes.

Sie gewährleisten die tägliche Arbeits-sicherheit


an der Maschine und machen auf Mängel
aufmerksam.

Bei Vorhandensein eines Arbeitsschutz-


ausschusses (ASA) ist der Sicherheits-
beauftragte Teilnehmer.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Wann muss ein Sicherheits-


beauftragter bestellt werden?

Nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VII § 22 ist


bei regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten ein
Sicherheitsbeauftragter formlos zu bestellen!
Berufsgenossenschaften können aber davon
abweichende Regelungen treffen. In der
Unfallverhütungsvorschrift (UVV) VBG 1 bzw.
BGV A1 § 20 der jeweiligen Berufsgenossen-
schaft bzw. der Anlage 2 dieser Unfallver-
hütungsvorschrift ist festgelegt, wie viele
Sicherheitsbeauftragte für den Betrieb zu
bestellen sind.

Ab wie vielen Beschäftigten weitere Sicher-


heitsbeauftragte zu bestellen sind, ist dem
Anhang 1 der UVV VBG 1 / BGV A1 zu
entnehmen, denn fast jede Berufsgenossen-
schaft hat andere Regelungen hierfür getroffen.

Internettipps: Sozialgesetzbuch § 22
BGV A1 § 20

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Welche Qualifikation müssen


Sicherheitsbeauftragte haben?
Sicherheitsbeauftragte müssen eine Ausbildung
der zugehörigen Berufsgenossenschaft erhalten,
die regelmäßig zu ergänzen ist.

Die Kosten dieser Aus- und Fortbildungen werden


von den Berufsgenossenschaften getragen.

Dies bezieht sich jedoch nur auf die


unmittelbaren Kosten, wie z. B. Seminarge-
bühren.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Was ist eine Sicherheitsfachkraft?

Fachkräfte für Arbeitssicherheit können als ständig


oder zeitweise tätige Kräfte bestellt werden.

Sie können vom Unternehmer


• eingestellt oder
• freiberuflich tätig sein oder auch
• einem überbetrieblichen Dienst angehören,
den der Unternehmer nach § 19 des
Arbeitssicherheitsgesetzes verpflichtet hat.

Eine qualitativ hochwertige Sicherheitstechnische


Betreuung ist unabhängig von der Betreuungsform
zu gewährleisten.

Die Einsatzzeit ist die Arbeitszeit, die den


Fachkräften für Arbeitssicherheit zur Erfüllung
ihrer Aufgaben im Betrieb pro Jahr mindestens zur
Verfügung stehen muss.

Internettipp:
§ 19 Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit und
Betriebsärzten

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Für wen gelten die Bestimmungen?

Früher waren in den Unfallverhütungsvorschriften


Schwellenwerte für die Arbeitnehmerzahl festge-
legt, unterhalb derer keine Fachkraft für Arbeits-
sicherheit und kein Betriebsarzt bestellt werden
musste.

Mit der Umsetzung einer EU-Rahmen-Richtlinie in


nationales Recht ist die Betreuung aller
Betriebe gefordert. Die Berufsgenossenschaften
haben deshalb seit Ende 1996 die
entsprechenden Vorschriften geändert.

Alle Betriebe ab einem Arbeitnehmer müssen


eine Arbeitssicherheitstechnische bzw. Arbeits-
medizinische Betreuung nachweisen.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Welche Betreuungsformen gibt es?

Fast alle Berufsgenossenschaften bieten den


Betrieben, die bisher nicht unter die
Betreuungspflicht fielen, die Wahl zwischen
verschiedenen Betreuungsformen.

Beispiel:

Arbeits- Unternehmer-
sicherheit modell

Arbeits- Regelbetreuung
medizin

überbetrieblicher Dienst

Einstellung einer Fachkraft

freiberufliche Fachkraft

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Was ist eine Regelbetreuung? I

Bei der Regelbetreuung müssen vorgeschriebene


Jahreseinsatzzeiten für die Sicherheitsfachkraft
bzw. den Arbeitsmediziner eingehalten werden.
Diese ergeben sich aus:

• der Zuordnung zu Gefährdungsklassen


• der Anzahl der in den Gefährdungsklassen
beschäftigten Arbeitnehmer
• den festgelegten Einsatzzeiten in den
Gefährdungsklassen je Arbeitnehmer.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Was ist eine Regelbetreuung? II

Die Einsatzzeiten sind in den einzelnen


Berufsgenossenschaften unterschiedlich. Bei
fast allen Berufsgenossenschaften muss eine
Mindesteinsatzzeit abgeleistet werden.

Beispiel: Süddeutsche Metall BG (Stunden pro


Jahr und Arbeitnehmer)

Betriebsart Einsatzzeiten Einsatzzeiten


Arbeitssicherheit Arbeitsmedizin

Kaufmännischer und verwaltender 0,2 0,2


Bereich

Alle übrigen Bereiche 2,1 0,5

Mindesteinsatzzeit (Stunden/Jahr) 10,0 2,0

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Was ist das Unternehmermodell?

Das Unternehmermodell ist speziell für die


Sicherheitstechnische Betreuung von Kleinbe-
trieben eingeführt worden. Fast alle Berufsge-
nossenschaften bieten diese Möglichkeit an.
Der Unternehmer nimmt an Informations- und
Motivationsveranstaltungen teil und verpflichtet
sich, in regelmäßigen Abständen Fortbildungs-
maßnahmen zu besuchen. Die Regelbetreuung
entfällt.
Vorrausetzung für die Teilnahme am Unter-
nehmermodell ist

• das Unterschreiten einer bestimmten


Arbeitnehmerzahl
• der Nachweis einer zusätzlichen
qualifizierten bedarfsgerechten Beratung
(nicht bei allen Berufsgenossenschaften).

Die Teilnahme am Unternehmermodell ist


jedoch keine Ausbildung zur Sicher-
heitsfachkraft.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Ab wann gelten die Vorschriften?

Viele Berufsgenossenschaften räumten den


Kleinbetrieben je nach Betriebsgröße und/oder
Gefährdungspotenzial Übergangsfristen ein, ab
denen die Sicherheitstechnische und die
Arbeitsmedizinische Betreuung gewährleistet
und nachgewiesen werden muss. Die Über-
gangsfristen sind mittlerweile bei fast allen
Branchen abgelaufen.

Der Betrieb kann sich für eine Betreuungsform


entscheiden, sofern diese von der Berufs-
genossenschaft zugelassen wird. Aufwand und
Nutzen muss hier jeder Unternehmer für sich
und seinen Betrieb prüfen.

Die Einstellung oder Schulung einer eigenen


Sicherheitsfachkraft bzw. eines Arbeitsmedi-
ziners ist für Kleinbetriebe selten rentabel.
Betriebsinhaber sollten daher frühzeitig externe
Angebote einholen, um diese genau prüfen und
einen Kostenvergleich anstellen zu können.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Externer Vergabe an überbetrieblichen


Dienst oder freiberufliche Fachkraft
Bei externer Vergabe sollten folgende Punkte im
Vertrag enthalten sein:
• rechtliche Grundlage der Aufgabenwahr-
nehmung
• formelle Aufgabenübertragung
• zeitliche Vorgaben für die Aufgabenwahr-
nehmung
• Berichtspflicht und Leistungsdokumentation
• Verpflichtung zur Wahrung von Betriebsge-
heimnissen
• Umfang der Leistungen
• Haftungsumfang.
TIPP:
Teilweise haben Innungen, Landesverbände bzw.
Kreishandwerkerschaften so genannte Rahmenver-
träge mit entsprechenden Dienstleistungsunter-
nehmen abgeschlossen. So kann den Mitglieds-
betrieben die Betreuung kostengünstig angeboten
werden, da durch die Zusammenlegung mehrerer
Betriebe Betreuungszeiten reduziert werden können.

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de


Modul: Arbeitsschutzorganisation
Thema: Sicherheitsbeauftragte
Sicherheitsfachkraft

Vielen Dank

und

bleiben Sie gesund

Gesund und Sicher Starten - www.guss-net.de