Sie sind auf Seite 1von 2

Einfhrung in die Allgemeine und Anorganische

Chemie I
Dozent: Dr. rer. nat. Mimoza Gjikaj
Termin: 09.02.09

1) Skizzieren Sie die berlappungsmglichkeiten von


a) s-Orbitalen
b) p-Orbitalen
c) s- und p-Orbitalen

Geben Sie an ob eine konkrete berlappung zu einem bindenden oder antibindenden Zustand fhrt.

(9)

2) Geben Sie in der nachfolgenden chemischen Gleichung die jeweiligen korrespondierenden


Sure-Base Paare an.

NH4++H2O NH3+H3O+

(6)

3) Vervollstndigen Sie die folgenden Reaktionsgleichungen:


a) AgCl+Na2S2O3 [Ag(S2O3)2]3-+Cl-+Na+
b) NiS+O2 NiO+SO2
c) CuS+HCl H2S+CuCl2
d) SO32-+MnO4-+H2O SO42-+MnO2+OH-

4) Erlutern Sie die Begriffe metallischer Leiter, Isolator und Halbleiter anhand des
Bndermodells (Skizzen).

5) Formulieren Sie chemische Reaktionsgleichungen fr die Folgenden Reaktionenen


a) von Wasserstoff mit Rubidium
b) von Wasserstoff mit Barium
c) von Wasserstoff mit Silizium
d) von Wasserstoff mit Flour

(8)

(12)

e) von Wasserstoff mit Stickstoff


f) von Wasserstoff mit Sauerstoff

6) Skizzieren Sie das Daniell-Element und beschreiben Sie die potentialbestimmenden


Reaktionen an den beiden Elektroden, sowie die Gesamtreaktion bei Kurzschluss.

(12)

(10)

7)
a) Beschreiben Sie die Darstellung von Phosphorsure aus elementarem Phosphor anhand
von chemischen Reaktionsgleichungen.
b) Skizzieren Sie die LEWIS-Formeln von elementarem Phosphor und Phosphorsure. (10)

8) Skizzieren und beschreiben Sie das sogenannte Amalgamverfahren (Reaktionsgleichungen).


(10)

9)
a) Geben Sie zwei Darstellungsmglichkeiten von elementarem Calcium an. Formulieren
Sie die jeweils notwendigen chemischen Reaktionsgleichungen.
b) Geben Sie die Elektronenkonfiguration von Calcium im Grundzustand an.
c) Geben Sie die Elektronenkonfiguration von Ca2+ an.

(10)

10) Grotechnisch wird Schwefelsure aus Schwefel hergestellt.


a) Skizzieren Sie anhand der zugehrigen Reaktionsgleichungen die einzelnen
Verfahrensschritte.
b) Skizzieren Sie die LEWIS-Formeln der unter a) auftretenden Schwefel-SauerstoffVerbindungen und bestimmen Sie die Oxidationszahlen der einzelnen Elemente.
(13)