You are on page 1of 3

Wordclouds erstellen

1. Wordle
http://www.wordle.net/

Wordle erzeugt Wortwolken von irgendeinem Text oder einzelnen eingetippten


Begriffen. Je öfter ein Wort vorkommt, desto größer wird es in der Grafik dargestellt.
Dadurch kann man es schnell als Hauptthema eines Textes herausstellen.

Vorteil: keine Registrierung notwendig.


Kann schnell mit Schülern verwendet
werden, um Begriffe und ihre
Zusammenhänge zu visualisieren.
Sehr viele Möglichkeiten, das Layout, die
Farben, die Schriftarten zu wählen.
Nachteil: um die Grafik zu speichern,
muss ein Bildschirmausdruck erstellt
werden. Sie kann nur ausgedruckt
werden.

2. Wordswift
http://www.wordsift.com/

Auch hier können aus Wörtern Wortwolken erstellt werden. Allerdings nicht so
farbenprächtig wie bei Wordle. Wörter können alphabetisch sortiert werden. Klickt
man auf „Create Workspace“, kann man die Wörter in diesen Bereich per drag and
drop ziehen und sie nach Belieben anordnen. Wird ein Wort angeklickt werden
entsprechende Bilder angezeigt. Über den Button „Make Images Draggable“ kann
man diese ebenfalls herum schieben. Außerdem wird der Visual Thesaurus
angezeigt und weitere Wortverknüpfungen erkennbar (für Englisch geeignet).

Vorteil: ohne Anmeldung einsetzbar

Nachteil: auch hier


muss ein Bildschirmausdruck
angefertigt werden, wenn man die
Grafik speichern möchte.

Evelyn Frank
3. Wordmosaic
http://www.imagechef.com/ic/word_mosaic/

Hier kann man aus mehreren Formen auswählen, sowie die Farbe bestimmen.
Wörter eingeben und es wird daraus ein Word Mosaic erstellt.
Klickt man rechts oben auf „als E-Karte/Teilung senden“ auf Mehr, kann man mit
Rechtsklick auf die Grafik diese als Bilddatei abspeichern.

Vorteil: ohne Registrierung zu verwenden


Speicherbar als Grafik in verschiedenen
Formen und Farben
Nachteil: sehr viel Werbung auf der Seite!!

4. Word it out
http://worditout.com/

Auch hier kann man Wortwolken erstellen. Auf die Registerkarte Create klicken, dann
Text oder Wörter eingeben und auf „Word it out“ klicken. Es können ein paar
unterschiedliche Schriftarten gewählt werden, sowie Hintergrund- und Schriftfarbe.
Auch die Schriftgröße kann festgelegt werden. Das Rechteck kann per „Ziehen“
entsprechend verkleinert oder vergrößert werden. Über den Button Save kann die
Grafik gespeichert werden. Allerdings wird man beim ersten mal nach der
Emailadresse gefragt. Die Mail mit dem Link wird geschickt. Danach ist es möglich,
die Grafik mit anderen zu teilen, in einem Blog oder einer Website einzubetten oder
die Grafik auf den Computer zu laden

Vorteil: Einfach zu handhaben. Mit Social


Communities teilen, runterladen und
speichern. Einbetten in Blogs oder andere
Websites.
Nachteil: beim ersten Mal muss eine gültige
Mailadresse angegeben werden.

Evelyn Frank
5. ABCya Wordclouds
http://www.abcya.com/word_clouds.htm

Auch hier einfach den Text eingeben. Es können ein paar unterschiedliche
Schriftarten verwendet werden, man hat eine Farbauswahl, die begrenzt ist. Wörter
können horizontal, vertikal oder horizontal/vertikal angeordnet werden. Es gibt
allerdings keine Möglichkeit Formen auszuwählen. Über Randomize können schnell
zufällige Änderungen aufgerufen werden.

Vorteile: keine Registrierung nötig.


Man kann sofort den Text eingeben.
Sehr kinderfreundliche. Die Grafik
kann ausgedruckt oder als Bild
gespeichert werden.
Nachteil: etwas begrenzt in der
Auswahl der Farben und Schriftarten.

6. Tagxedo Wordclouds
http://www.tagxedo.com/

Tagxedo ist eine schöne Bereicherung und ebenfalls sehr einfach zu handhaben.
Allerdings wird die Browsererweiterung Silverlight verlangt.

siehe Wikipedia: „Microsoft Silverlight ist eine Erweiterung für Webbrowser, die die Ausführung
von Rich Internet Applications ermöglicht. Eine Rich Internet Application ermöglicht dem Besucher
einer Website z. B. Drag and Drop, 3D-Effekte, Animationen und Unterstützung diverser Videoformate
und anderer Medien.Silverlight ist als proprietäres, programmierbares Plug-in für Windows und Apple
Macintosh verfügbar und wird für die Browser Internet Explorer, Mozilla Firefox und Safari angeboten.“

Man kann unter einer Vielzahl von Formen, Schriftarten und Farben wählen.
Vorteil: ohne Registrierung gleich zu verwenden. Viele Möglichkeiten der Variation.
Nachteil: Silverlight muss installiert sein.

Evelyn Frank