Sie sind auf Seite 1von 15

The Art of making World of Warcraft

Gold
Das Wissen eines WoW Spielers veröffentlicht

Allgemeines und Wissenwertes


Seiten 1-4 – Allgemeines und Wissenwertes
Seiten 4-10 – Grinden für alle Level
Seiten 10-12 – Power leveln
Seiten 12-13 – 500 G in 2 Tagen
Seite 13 – Netter verdienst

Vorwort

Geld spielt immer eine wichtige Rolle, im reellen Leben als auch im
Virtuellen Leben. Im spiel World of Warcraft gibt es zwei „Meilensteine“
was das Geld eines Spielers angeht. Es handelt sich um das
Reittier/Mount welches man mit Level 40 bekommen kann und das Epic
Reittier/Mount welches man mit Level 60 bekommt. Es gibt viele
verschiedene Arten und Weisen Geld zu verdienen/machen, aber wie im
wirklichem Leben entscheidet Nachfrage und Angebot über den Preis.
Alle Informationen können deswegen leicht von euerem Server
abweichen, da jeder Server andere Preise hat.

Auf den Weg zu 60


Wir wollen ja möglichst effektiv Geld machen/behalten, deswegen soll
man eigentlich nie Gegenstände vom Händler kaufen ebenso nicht im
Auktionshaus, weil wer mit 30 eine blaue Waffe kauft, der brauch ab
spätestens 35-40 eine neue, somit uneffektiv und lohnt sich nicht wirklich,
deswegen immer die Questbelohnungen anschauen. Es gibt auch eine So
genannte Ausgebernatur, das sind Leute die nie Geld haben können ohne
es ausgeben zu müssen, für solche Leute empfehle ich einen Mule-Char
für Geld zu machen und ihm immer Geld zu schicken, weil ich selber muss
zugeben manchmal ist es verlockend.

Wenn ihr am Leveln/Grinden seid, dann immer an eueren Beruf


denken(siehe Berufe). Ihr könnt gut an mehreren Stellen Erfahrung
bekommen, aber auch an welche wo es z.B. Wildtiere für Leder gibt oder
viele Vorkommen.
Wenn ihr Verzauberer seid oder einen Gildenmitglied/Freund habt der
Verzauberer ist dann hebt immer GRÜNE WAFFEN wenn die verzaubert
werden bringen sie fast immer Essenzen und die lassen sich sau gut
verkaufen vor allem im höheren bereich von 60, da geben manche waffen
3 Große Ewige Essenzen und damit hat man einfach 10 Gold anstatt
vielleicht 3 Gold vom Händler durch die Grüne Waffe.

Berufe bis 60

Man unterscheidet Berufe in Bereichen wie Sammeln, Verarbeitung,


Dienstleistungen. Ich empfehle euch 2 Berufe im Bereich Sammeln zu
nehmen, weil auf den Weg zu 60 werdet ihr viele Quests machen und
andere Sachen und da sind Sammelberufe sehr von Vorteil.

Auswahl: Bergbau, Kürschnerei, Kräutersammeln

Ich habe immer Bergbau und Kürschnern genommen, da sich


Kräutersammeln manchmal lohnt aber nicht so sehr wie die anderen zwei
Berufe.
Bergbau ist eigentlich der hauptsächliche Geldbringer auch später mit 60.
Mit Bergbau bekommt man Rohstoffe für Ingenieurskunst und Bergbau.
Alleine schon Kupferbarren (20) lassen sich immer gut verkaufen für 50-
100silber, die kann man schon in sehr niedrigem Level farmen. Später
kommen noch Zinn, Silber, Eisen, Gold, Mithril, Echtsilber, Thorium und
Dunkeleisen dazu. Mithril lässt sich sehr gut verkaufen, ein 20er Stapel
für lockere 2-3G. Ebenso Gold und Echtsilber werden öfters gebraucht.
Der Bringer ab 40-50 sind Thorium und Dunkeleisen. Thoriumvorkomme
können oft Edelsteine haben die einfach für 1-2G verkauft werden können
beim Händler. Hinzu kommen die ARKANKRISTALLE die werden für so
viele Sachen benötigt und lassen sich locker für 20-30Gold das Stück
verkaufen, davon kann man mit ein wenig Glück 2-4 in einer Stunde
bekommen, da reden wir dann schon von 40-100 Gold in einer Stunde!
Bergbau Routen:
Bergbaurouten:

Also von Ironforge nach Thelsamer laufen durch Südtor - ca. acht Kupfer-Fundorte.

von Südtor dann nach Loch Modan nach rechts Richtung Uldaman wo man ca. fünf Kupfer in
den Höhlen und drei bis vier Stellen in den bergen finden kann.

Dann nach oben gehen zu den Level 18 Elite Gegner ca. sechs Kupfer-Stellen, zwei Zinn bei
den Eilte Viechern in Höhlen sind immer zwei Stellen Zinn und eine Kupfer Stellen - die
manchmal verbuggt

Wenn man das hat, dann die Brücke nach links gehen ca. eine bis zwei Kupferstellen.

Dann im Sumpfland in Raptorschlucht, dort ist ca. eine Kupfer-Stelle, eine Silber-Stelle, und
Zinn zu finden. In der Höhle sind meistens zwei Eisenablagerungen und eine Zinn
Dann wieder zurück, dem Gebirge entlang wo ca. zwei bis drei Zinn-Stellen zu finden sind
und dann wieder zurück nach Loch Modan, dort das ganze wieder nur von oben nach unten.
Das ganze 3-4 Mal wiederholen, dann sind die ganzen 14er Taschen sind voll.

Später gibt es mehrere solcher Strecken auch für andere, wie Mithril und Silber, aber mit der
zeit findet man die selber

Die Kürschnerei dazu bringt auch oft einen sehr netten Gewinn (siehe
Guide 500 Gold in 2 Tage). Wenn man irgendwelche Quests macht
rennen einem immer Wildtiere über den Weg oder man kann sie auch
gezielt Farmen gehen. Leder wird eigentlich immer gebraucht somit
verkaufen sich 20 leichte Leder schon für 60-90Silber oder später auch
andere Sorten für einiges mehr. Wer gezielt Leder farmen will sollte
vorher erst einmal im Auktionshaus die Preise anschauen und sich für das
Profitabelste entscheiden, aber auch bereiche wo man noch Erfahrung
bekommt.

leichtes Leder: Ashenvale Level 20 - 25 Wölfe, Bären und Rehe.


mittleres Leder: Sumpfland 23-30 Krokodile und Dinosaurier.
Schweres Leder: Stranglethorn Gorillas, Krokodile und Tiger
Sonst Level 40- 45 Feralas unter der Hordenstadt im Osten ist ein guter Grindspot und massig
schweres und dickes leder

Berufe geeignet für 60

Also ich habe immer Bergbau gehabt, weil ich oft und auch gerne
gefarmed hab auch sehr viel und in Bereichen wie die Pestländer, Un
GoroKrater und andere Orten gibt es einfach immer Reiche
Thoriumvorkomme.

Ein anderer Bereich der sehr profitable ist, ist Verzaubern aber eigentlich
erst ab den wertvolleren Verzauberungen wie Dämonentöten usw.
Anfangs muss man halt sehr oft low level instanzen farmen um die
nötigen reagenzen, staub und essenzen zu bekommen. Man muss schon
was reinstecken um später das richtige Geld zu machen.
Man muss schauen, dass man immer die neusten Verzauberungen hat,
weil man damit am meisten verdient, also schaut euch immer Patchnotes
an und solche Sachen.

Ein anderer Berufszweig wäre Kräutersammeln + Alchimie finde ich zwar


nicht so spektakulär, weil man mit Bergbau alleine mehr verdienen kann
und sich damit einfach die nötigen Tränke kaufen kann im Auktionshaus.
Es ist aber sinnvoll für Pvpler oder hobby spieler die einfach für den
Eigenverbrauch einen großen Vielfalt an Tränken haben wollen.

Lederverarbeitung ist manchmal auch sehr Profitable, vor allem die


Epischen Rezepte aus dem Düsterbruch(Siehe Instanzen dafür).
Gold durch das Auktionshaus

Hier lässt sich, mit ein wenig Erfahrung und Handelvermögen sehr viel
verdienen. Man kann auch gefundene Sachen verkaufen bzw Sachen von
den Sammelberufen.

Es gibt Leute die sitzen Stunden lang im Auktionshaus und kaufen und
verkaufen Gegenstände für Profit. Hierzu kann ich nicht viel erläutern da
das nicht so mein Ding war, war mir viel zu Langweilig. Es gibt vor allem
im Bereich rezepte öfters leute die keine Ahnung von den wert mancher
Sachen haben und sachen unter Wert verkaufen wo sich öfters einfach 10-
100Gold verdienen lässt. Ich habe auch tägliche die Rares und Epics
angeschauen und schon mal eine Krolklinge für 100Gold bekommen und
sie wieder verkauft für grandiöse 400Gold!

Man kann auch einfach Sachen anschauen und wenn man merkt das
sachen wie z.b Questgegenstände oder andere benötigten Sachen die
leicht zu beschaffen sind für einen guten Preis weggehen, einfach
losziehen und das farmen(sehr oft sind das Sachen für Berufe).

Händler

Wer viel spielt, der weis, dass viele Händler Rezepte haben die alle 12-48
Stunden spawnen die wenig Kosten aber für sehr viel im Auktionshaus
verkauft werden.

SOMIT immer alle NPC Händler anschauen und die Ware kurz anschauen,
dauert keine 10 Sekunden und kann manchmal 5-20 Gold bringen.

Das Reittier mit 40

Wer mit level 30 oder 35 noch nicht das Geld hat für das Reittier soll sich
keine Sorgen machen, das lässt sich schnell zusammen kriegen.

Bereiche zu Empfehlen: Strangelthorn + Ödland + Arathi Hochland

Strangelthorn lässt sich schon ab 30 Farmen bzw Questen. Dort gibt es


am Küstelager sehr viele Quests zum Sammeln und Tiere töten. Wie oben
gesagt KÜRSCHNEREI ist hier das A und O. Zusätzlich gibt es hier diese
Seiten für die Quests die oft droppen und auch gut verkafut werden
können weil viele Spieler sie suchen in den Strangelthorn Channel.
Einfach ab 30 die Quests annehmen und losziehen und alles töten was
wildtier ist und zusätzlich die Trolle für drops/seiten, Man bekommt
aufeinmal
Erfahrung, Gold durch drops, Gold durch Quests, Gold durch Beruf. Somit
lässt sich alleine nur durch das normale Spielen sehr viel gold verdienen
im niedrigen bereich, wer alleine Strangelthorn questet von ~30-38 hat
seine 100 Gold locker.
Es gibt zusätzlich viele Vorkommen vor allem von Eisen und Mithril
wodurch sich noch mal was verdienen lässt.

Ödland Bergbau ist hier das wichtigste, hier gibt es Echtsilber, Eisen und
Mithril vorkommen und zwar im überfluss, aber wie viele wissen ist das oft
überfarmt tagsüber, daher empfehl ich abends vor dem schlafengehen
eine 20 minüte Tour zu machen und einfach eine Runde Bergbau zu
betreiben, lässt isch locker 10 Gold in einer Stunde verdienen und das
schon mit level 35!
Zusätzlich gibt es in der Mitte der karte im nördlichen bereich solche
steintypen, die sind ideal zum grinden weil es gut erfahrung gibt und die
ganzen steine die sie droppen lassen sich hervorragend verkaufen.

Arathi Hochland gibt es feuer Elementare die sind auch oft überfarmed
aber da lässt es sich sehr gut farmen, die geben sehr gut erfahrung und
droppen auch echt nicht schlecht. Das Elementar-Feuer ist hier Ziel. Das
lässt sich pro Stück sehr hoch verkaufen im Auktionshaus verkaufen, weil
viele Raidgruppen sie brauchen für high level instanzen.
Ich hab dort mit level 60 als ich alleine dort war, locker 20 Gold verdient.

Gold verdienen durch Grinden/Farmen


Vorweg möchte ich sagen, dass das wahrscheinlich das wichtigste ist und
hilfreichste, aber wer das obige liest kann sehr einfach Geld dazu
verdienen, aber ich denke andere werden einfach direkt zu diesem Teil
Springen.

TIPP: Mit level 60 kann man viele Sachen ausprobieren


zum farmen je nach server anders. Ein richtwert den man
erreichen sollte ist so um die 15-20G die Stunde –
MINDESTENS – ansonsten ist die Stelle nicht wirklich
lohnenswert.

Hier kommen nun viele viele unterschiedliche Orten,


Farmweisen rein für jeder ist was dabei!

Grinden macht man Geld. Stimmt aber nur wenn man es richtig macht. würde als Schurke
Humanoide grinden oder wenn man Kürschnern hat Wildtiere wegen Leder. mit anderen
klassen würde da Grinden wo man 8 Silber oder mehr je Gegenstand bekommt.
Level 20-30

Womit man noch gut Geld macht ist Leinen, Seide und Wolle.
Ich verbrauche die meistens selber, aber manchmal lass ich die für je 20, 40 oder 50 Silber
verkaufen.

Untote in Duskwood killen. Die geben wirklich massig Erfahrung und lassen sich als Schurke
eigentlich schön killen (schaff gut 20 gleich levelige Gegner nacheinander, wenn Ambush
sitzt). Die geben alle so zwischen 70 und 110 Kupfer und jeder 20te dropt nen grünes, dazu
häufig graue.

Im Nordwesten von Westfall gibt es so 6-7 12-13 mobs die droppen


leinenstoff und deren respawn zeit is sau kurz damnit könnt ihr schnell
viel geld für euer level machen und auch euere Berufe pushen.

Seetang farmen

Als alchimist kann man sehr gut wenn man über 30 is Seetang farmen
und es verkauft sich super im Auktionshaus für das 20er pack 3-5G je
nach server.
Ort: Im westen von Ashenvale am Zoram Strang , dann einfach ein
bisschen raus und die zone abschwimmen von süden nach norden hin und
her. Das sind 10g die stunde oder so, was heißt paar std farmen und fast
nen 40er mount  und das mit level 25-30.

Level 30-40

Level 34-36 die Oger im norden von Tarrens Mühle, einfach die Straße hoch zur Kreuzung.
die werfen ordentlich Stoffe.

Stoffe farmen: in Auberdine Hochgeborene oder Gremmlins killen, das bringt immer 3-4
leinen. Seide bei Kurzencamp in Stranglethorn. Wolle bei den Defias.
Magiegewirkte Wolle bei Ogern in Tanaris oder anderen highlevel Humanoiden

Level 40-50

Über level 40 Alchimist.


Es gibt eine Quest wo man Frostöl brauch und als alchi wenn man 195 hat
bzw 220 und das erlernt hat kann man mit 4 Khadgars ein Frostöl
machen, die gehen meist für 1-1.2 G im AH weg, und die werden auch
später in der Düsterbruch instanz oft gebraucht für Runs.

Level 46-52 die Oger in Tanaris, bei den 3 Ruinen im Süden und vor allem
die Harpyien im norden von Feralas. die haben extrem wenig
Lebensenergie und werfen gut Runenstoff.

Kleiner netter Grindspot, falls noch nicht genannt:


Hinterland Trolle...gibt verschiedene Varianten von 40-47
Droppen:
Massen an Magiegewirkter Stoff
Manchmal 'ne Wildranke
Mojo und Stammeshalsketten
Die Ketten kann man bei 'nem NPC in Aeris Peak gegen XP eintauschen, zwar nicht viel aber
netter Nebeneffekt
Wildranken gehen auf unserem Server für 80s - 1g über'n Ladentisch...Mojo hin und wieder
im 20er Pack für 1,5g

Muss sagen in der Gegend und bei den Piraten in Tanaris hab' ich mehr Gold gemacht als
dann von 50-60

Level 50-60

Zum Kürschnern sind die Level 55-58 Yetis in Winterspring super. da gibt’s Quests für Horde
und Allianz und das ist nah an den Flugpunkten, da braucht man meist kaum was selber killen
und sammelt einfach das Leder auf.
Mit Level 57+ kann man auch sehr gut die Wasser elementare in den östlichen Pestländern
verkloppen. die meisten von denen haben eine 5% Chance auf Essenz des Wassers, die bringt
auf manchen Server zwischen locker 10g im AH, und man findet meistens 3 die Stunde wenn
es nicht überfarmt ist. aber da sollte man schon so Level 58-60 sein oder eine gute
Grindklasse spielen.

Tipp: die Yetis in Winterspring dropen sehr oft graue Waffen, wo jede ca. 2-3g wert ist, man
kann sie häuten, und jeder von ihnen lässt 2-10s fallen-> also die ideale Grindstelle für Level
55-60.

Als Mage mit einigen Punkten in Arkane die Krypta in Sorrow Hill. Treppe rauf, Treppe
runter, jeden Mobhaufen mit AE wegnuken und looten.
In Tanaris die Piraten. Die laufen zwar weg und mit schlechtem Timing muss man ihnen
einzeln was nachhauen, aber es geht. Geht auch als Warlock mit Punkten in den zum AoE
zugehörigen Zweig. Soll extrem viel Geld geben, nen Freund hat in einer Woche sein Epic
Mount finanziert.
Non AoE:

Die Wind- und Erdelementare im nordwestlichen Silithus. Droppen beide Essenzen (bis zu 20
g das Stück im AH) und Sachen wie Odem des Windes (auch gut 1 - 2 g im AH)

Allgemein eignen sich viele Spots fürs grinden, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
Es muss genug von denen geben, die entweder alle einzeln stehen (bei non AoE) oder in 3 - 4
Mann Gruppen (AoE).
Sie keine Flüche, Krankheiten oder sonst was einem zufügen, das man nicht selbst entfernen
kann und die länger als ne Minute halten.
Sie respawnen weder zu langsam noch zu schnell. Ideal ist man mit einem Drittel der Mobs
fertig, wenn die ersten wieder da sind.
Sie keine HP Banken sind. Es bringt nichts ewig auf einem Mob rumzukauen, da nehmt lieber
ein bisschen mehr Damage in Kauf.
Da nicht sehr viele Spieler der Gegnerpartei rumlaufen, die einem das Wasser reichen können.
Zu guter letzt ist es immer besser, wenn der Mob nicht wegläuft (Wildtiere, Untote, etc.).
ungewollte Kämpfe kosten Zeit, sind gefährlich und so weiter. Auch eignet sich nicht jede
Klasse zum grinden. Ein Damagedealer grindet 3 mal so schnell wie nen Warrior oder Priest.
Warlocks können auch ganz gut grinden, wenn sie von einem Magier Wasser und Brot
bekommen haben und viel platz für Seelensteine haben. Jedoch sollte man nicht ohne
vollständiges Set versuchen Mobs über Level 50 zu AoE grillen, das tut weh.

In Stranglethorn gibt es schon einiges zu verdienen - zudem man locker Leveln kann - würde
mit den Raptoren anfangen und dann aber bei den Gorillas bleiben - bei Level 38 wechseln
nach Feralas zu den Wölfen wo man affek für 5 Felle über 40S bekommt zudem besteht bei
den Gorillas und den Wölfen immer wieder die Chance auf nen guten drop.

Also nach meiner Erfahrung ist es kein Problem das Geld zu sammeln. Ich font-family: hab
nie teure Items gekauft, weil alles unter 60 eh Schrott ist, und vor allem Stoffe, nützlichen
Grünkram und Zielfernrohre und Salz Steuer in Maßen verkauft. Der einzig Große drop den
ich hatte war Destiny, ein Epikschwert das ich für 200g verkauft hab. Als ich 60 war hatte ich
so ca. 650g. Den Rest hab ich dadurch verdient dass ich Runenstoff und Teufelsstoff in
Ashzara bei den Satyrn gefarmt hab uns ins AH gepackt, plus dem Nebenverdienst von
Zielfernrohren. Die letzten 150g hab ich mir geliehen und innerhalb von 3 tagen, ca. 12h
Spielzeit wieder zurückgezahlt. Hat man das Epik Mount erstmal spielt gold sowieso
praktisch keine Rolle mehr. Gute Items gibt’s nur in Instanzen und sind meistens beim
Aufheben gebunden. Hergestellte Items sind bis auf Heartseeker und Dawn Edge, zwei
geschmiedete Waffen, völlig uninteressant. Rüstungsmachende Berufe kann man am ende
vergessen, da es für jede klasse ein leicht zu findendes 8teiliges Set in den 4 Endinstanzen
gibt.

1. So viel Platz wie möglich in den eigenen Taschen schaffen.


2. Eine Instanz suchen, in der die Gegner 7-10 Level unter dem eigenen Level liegen.
3. Dort alleine durchmarschieren und sobald die Taschen mit grünen, blauen und violetten
Teilen voll sind, rausbeamen.
4. Im AH alles verkaufen.

...Aber um mal was dazu beizutragen was wirklich was bringt:


Niedrige Sachen sammeln und verkaufen. Das ist eine einfache Möglichkeit die keinerlei
Levelbegrenzung hat und auch effektiv ist. Es zeichnet sich schon jetzt ab das Sachen wie
Kupferbarren, Leinenstoff und leichtes Leder (natürlich auch die etwas höheren Sachen wie
Wolle etc) sich sehr gut verkaufen lassen. Das liegt daran das die Leute natürlich im Level
wachsen und so langsam aber sicher es weniger in dem niedrig Level werden. Da die Leute
grundsätzlich faul sind (wer will schon für ein paar Silber niedrig Rohstoffe sammeln) kann
man sich mal die Mühe machen das Zeugs zu sammeln und ins AH zu stellen.

Preise von 70 Silber für 10 Kupferbarren sind keine Seltenheit und schnell zu besorgen an den
richtigen Stellen. Man muss natürlich immer nachschauen wie viel gerade im AH ist und
dementsprechend dann reagieren. Wer ganz besonders fies ist kauft die billigen Sachen
einfach fix selber auf und stellst gegen Aufpreis wieder rein.

Ansonsten kann ich jedem nur empfehlen mal zu schauen welche Gegenstände für Quests
benötigt werden. Es gibt glaube ich für jede Klasse (außer Enchanter wohl) Möglichkeiten
notwendige Questitems zu bauen die man auch im AH entsprechend verkaufen kann
natürlich. Hinzu kommt das das neutrale Auktionshaus unterschätzt wird, aber völlig.

Ich habe im neutralen AH zu Anfang nur Haustiere verkauft an die Hordis. Katzen,
Schneehasen und Eulen. Erst mit 1 Gold Aufpreis und danach sogar noch mehr. Ich war
bestimmt 2-3 Wochen der Einzige der wohl auf die Idee kam bei mir auf dem Server und habe
locker 100-200 Stück davon verkauft. Das Level 40 Mount war damit dann fix finanziert.
Zwischendurch kamen wohl 1-2 Hordies auf dieselbe Idee und die habe ich dann ebenfalls
gekauft und im eigenen AH wieder fürs doppelte angeboten.

Scharlachrotes Kloster ist doch gut. hab da letztens in 1,5 tagen 88g gemacht .^^
musst nur einen Kumpel oder Gildenmitglied haben, der dich in Party nimmt, um die Instanz
zu Reseten.
(1 run mit party, raus aus party = reset, 1 run ohne party)
Als Schurke gehe ich zu Fairbanks.
schleiche hin, kille den Mönch vor Fairbanks und dann ihn. rein / raus ist eine Sache von
Minuten.
Fairbanks dropt 2-4 grüne Items, Silber und manchmal Seide oder graues Item.
Thalnos killen ist auch geil.
in dem Instanzenteil sind 2 Schatztruhen, an die man bequem rankommt.
außer Thalnos (der im Ehrengrab ist) sind manchmal Eisenrücken oder ein gefallener Held bei
den Gräbern.
die geben auch blaues zeug .
Thalnos selbst hat entweder die Kugel für Schildhand als drop (bringt 54s beim NPC) oder
Stoffschultern (21s bei NPC).
manchmal noch ein graues Item und/oder Seide.... ah.. OK, ein wenig Silber auch noch in
bar.^

Western Plaguelands die Verzauberungsformel "Crusader" (Kreuzritter) farmen. Dropt zwar


nicht oft, dafür 200g wert.

Sehr effektiv mit level 60 und nettem Equip ist Silithus. Die Twilight dort zu farmen und die
drei rüstungsteile zu bekommen dadurch windsteine rufen. Wenn man 3 kleine gerufen hat –
einen mittleren und durch ein Quest in der Burg cenarius bekommt man mit 3 mittleren
Windsteinen – 3 Splitter die man abgibt und erhält eine Beutetasche mit sehr hohen Chancen
auf Rar Items beim Anlegen welche gut im Aktionshaus verkauft werden können. Während
dem farmen findet man auch sehr viele verschlüsselte Texte die locker für 1 G das stück im
AH verkauft werden somit hat man locker einen verdienst von 30-40G die stunde – rares und
epics ausgenommen. Da lässt sich am tag locker 300-500G verdienen wenn man sich richtig
anstellt.

Bis zu 100 gold die Stunde!

Uldaman

Ihr müsst 1 level 42 elite und 2 41 elite aushalten/töten können, dann


müsst ihr darein und den Feuerhammer typen immer wieder töten,
hilfreich is verzauberung, ihr könnt dann wenn ihr 3 taschen voll habt mir
grün blau das entzaubern und ordetnliche geld verdienen im AH, bis zu
100g waren mal möglich, da es nur noch 5 mal die stunde geht, ist das
weniger, aber auch weniger zeit aufwand. Wenn ihr kein Verzauberer seid
dann einfahc die Sachen biem Händler verkaufen, lässt sich immer noch
gut Geld verdienen.

Düsterbruch

Bücher farmen bzw die Truhen.

Im West bereich kommt man sehr einfach an mehreren Truhen und paar
von diesen Tomes dran wo bücher drin sein können die ordentlich geld
bringen man kann das schon zu 2 machen als schurke + jäger der jäger
kann die gegner locken und sich dann tot stellen während dessen öffnet
der schurke die truhen, sehr oft sind da rares bei anlegen drinne die
einiges im AH bringen.

Bis zu 50 gold die Stunde!

In den östlichen Pestländern gibt es diese Mossflayer zombies, die bringen


sehr gutes geld und items sind dazu noch sehr gut platziert, damit lässt
sich einiges machen zusätzlich gibt’s dort Reiche Throiumvorkomme die
Arkankristalle bringen, die natürlich in sehr hohem Wert liegen aufgrund
von Nax.

Die Razorfen Farmen


Wiederrum sinnvoller als Verzauberer aber geht auch ohne, hinzu muss
man noch Schurke sein damit man sich dadurch schleichen kann und die
Bosse töten kann die Blau droppen und oft andere gute sachen die sich
sehr gut verkaufen lassen. (Karte drunter erklärt Route)

Bis zu 30 Gold die Stunde

Nach Azshara

Im nördlichen mittleteil dort gibt es timermaws und blutelfen, die töten


bringt auch was aber wenn man noch weiter geht gibt es Legashi
Dämonen, die droppen sehr gut grüne blaue und auch epische sachen ,
und viel runenstoff was immer gut is für ruf pushen oder zum verkaufen.
Power Levelung – Schnellster weg zu
level 60
Horde Grinding
0-15 – Schnell Leveln Questen Töten
15-20 – Das Brachland – die Harpien
15-20 – Das Brauchland – die Bristleback
20-25 – Das Brachland - Bael Dun Exavs *
20-25 – Hillsbrand Vorgebirge - Hillsbrad Bauern usw
22-26 - Thousand Needles - Galak Monster
26-30 - Hillsbrand Vorgebirge - Gnolle
25-30 - Thousand Needles - Grimtotems
30-38 – Schirmmernde Ebene - Alle monster
38-40 - Die Marschen von Dustwallow – Nord-Östlich - Inseln Murlocks
Krieger/Orakeln

Horde und Alliance Grinding


40-46 - Feralas - Woodpaws
46-48 - Feralas - Frayfeather Skystormers
48-50 - Feralas - Harpien
48-51 – Südwest von Gadgetzan - Thistleshrubs
50-54 – westliche Pestländer – das erste Feld links
54-60 - westliche Pestländer - Scarlet Lumberjacks
52-60 - Düsterbruch

EXP Raten:
Levels 30-40 = 18-20k exp/std
Levels 40-51 = 20-25k exp/std
Levels 52-60 = 40-50k exp/std (Dire Maul)

Das ist die Methode die Powerleveler seit der closed beta benützt haben.
Das ist der schnellst mögliche weg maximale Erfahrung in kürzester zeit
zu bekommen, dabei verpasst man aber sogut wie alles von wow was
detail quests usw angeht. Is nicht wirklich zu empfehlen für erstmalige
spieler

Bis level 20 ist Questen fast eine verschwendung, einfach nur töten ist
effektiver

20-26: Sumpfland Quests machen und raptoren/slimeviecher/orcs zum


grinden grinding.
26-30: Duskwood quests und Untote zum grinding. Hillsbrad Vorgebirge
Bauern questen.

30-35: Küste von Hillsbrand Vorgebirge die ganzen viecher töten. Viele
mobs, kurze respawn zeit, einfache mobs.

36-40: Hillsbrad southshore quests. Desolace quests und kodo grinding for
36-38, dann Untote im Südosten für 38-40. Kreis der Bindung im Arathi
37-41; Alterac ogres 35-40 zum grinden
Drywhisker kobolde im Arathihochland östlich von Hammerfall für 36-39

41-45: Hinterland trolle, owl beasts, wölfe zum grinden. Ödland Ogers und
Quests

45-48: Tanaris quests und pirates auf der östlichen peninsula zum
grinding. Stranglethorn quests (only if you need rewards imo). Ödland
Stein elementare zum Grinden

48-52: Felwood deadwood Gnolle zum grinden in der südlichen sanctuary.


Verwüsteten Lande dreadmauls zum grinden. Un'goro Krater (am besten
mit 50 anfangen) für hauptquests und grinden von den pflanzen bzw
Tärelementaren; Azshara untote und hypogriffen

52-55: Azshara blut elfe zum grinding. Brennende Steppe Oger am Berg
dort. Felwood die Bäume dort. Westliche Pestländer untote farmen von
den feldern

55-58: Eastern plaguelands quests von der Kirche dort und untote
grinden. Winterspring Lake Kel'Theril Untote. Blackrock Festung in der
Brennenden Steppe

58-60: Yetihöhle Südöstlich von Everlook. Eastern plaguelands Untote


grinden in den Tälern.

500 Gold in zwei Tage


Damit es funktioniert muss man ziehmlich viel zeit investieren in den zwei
Tagen um soviel zubekommen aber weniger geht auch und man verdient
auch ordentlich.
Angerclaw Bären
Felwood, X37, Y44.

Als 60er mit vollem epischem Equip lässt sich am moisten rausholen aber
auch mit schlechterem equip lässt sich gut was holen. Die respawnen
sehr schnell und dadurch kann man durchgehend farmen

Woher kommt das Gold, fragt ihr euch bestimmt?

Es droppen viele graue gegnstände die sich stacken lassen

Größer Bärenknochen - 14s 84c


Bärloefer - 8s 98c -- 89s 80c pro 10er Haufen
Bärenklaue - 5s 78c -- 57s 80c pro 10er Haufen
Bärenfleisch - 5s 78c -- 57s 80c pro 10er Haufen

Dadurch sind locker 8-15 gold die Stunde drinne. Nun kommt der
Hauptsächliche verdienst und zwar durch Kürschnern. Dickes leder und
Verwüstliches
Man nimmt durchschnittlich mit ner ordnetlich killrate pro STUNDE

6 x verwüstliches pro haufen im AH 2.5g = 15g


5 x dickes leder pro haufen im AH 1.5g = 7.5g

Zusammen gerechnet ergibt das dann sagen wir 10 Gold durch graue
Gegenstände und 22 durch Leder, somit MINDESTENS 30 GOLD DIE
STUNDE

Ein bekannter von mir runned das um die 15 stunden die Woche somit
500-600 Gold abunzu mehr durch Epics/Rares

Stellt euch einfach mal vor ihr macht eine woche keine Schlachtfelder oder
Raidinstanzen und farmed ne runde, dann habt ihr ohne zu übertreiben
2000Gold sicher, wenn man viel WoW spielt.

Zusätzlich was dazu verdienen als


Schurke
Das ist etwas was man am Anfang und am Ende eines Tages machen kann
um extra Gold zu verdienen. Man muss nur Schurke sein mindestens 55
und den Scharlochkloster Schlüssel haben hinzu noch Verzaubern um
entzaubern zu können.
Man muss ganz einfach zum herold rennen/schleichen ihn töten, sachen
entzaubern und man hat schon locker 2g für den Größen Splitter. Man
kann das 5 mal machen wegen 5 mal instanz resetten pro stunde,
deswegen auch am anfang vom tag und am ende.
Somit hat man sagen wir 10 Splitter von 5 mal morgens und 5 mal abends
dauer – 30 minuten ca. Somit hat man täglich 20G was hochgerechnet
40G die Stunde wären.
Somit 1 tag = 20g – PRO WOCHE 140G