Sie sind auf Seite 1von 2

Liebe Gastfamilie,

Zuerst stelle ich mich vor. Ich heiße Trang Luong. Ich bin am 16. Februar 1994 in
Haiphong- eine Hafenstadt,Viet Nam geboren. In meiner Freizeit höre ich oft
Musik, reise und koche. Ich arbeitete in China 3 Jahre. Ich habe dann eine
Ausbildung als Krankenschwester gemacht. Nach dem Studium fing ich an,
Deutsch zu lernen. Nach 2 Monaten habe ich an der Prüfung im Hanoi Goethe-
Institut teilgenommen und bestanden. Jezt lerne ich weiter A2 mit der
Deutschprivatlehrerin.

Ich bin aus einer 4- Personen Familie: meine Eltern, mein Bruder und mich.
Meine Famile ist sehr freundlich, gastfreundlich und nett.In meiner Freizeit helfe
ich oft meinen Eltern beim Haushalt. Daneben spiele ich auch häufig mit meinen
Enkelkind oder den Kindern von Nachbarn. Am Wochenende gehe ich manchmal
mit den Kindern in den Supermarkt, dann zurück nach Hause und koche leckere
Gerichte für meine ganze Familie. Außerdem mag ich reisen,weil ich viele neue
Dinge herausfinden möchte und die Leute,viele Kunturen kennenlerne.Meine
Freunde sagten, ich bin anpassungsfähig, nett und freundlich. Ich gehöre zu den
Kinderliebhabern. Während der Zeit an der Hochschule habe ich viele Erfahrungen
in einem Kinderkrankenhaus gesammelt. Ich hatte bestimmt Erfahrungen bei der
Kinderbetreuung, wie zum Beispiel: mit Kindern zusammen spielen, lernen; ich
führe sie, wie sie anderen grüßen sollen und eine kulturelle, höfliche Person sein
wird. Ich finde diese Erfahrungen wirklich schön und nützlich.

Warum will ich ein Aupair-mädchen in Deutschland werden? Ehrlich gesagt,


Deutsch ist mir die Begeisterung, wenn ich Deutsch lerne. Weil ich es sehr
interessant finde. Deswegen habe ich Sehnsucht nach Deutschland, wo die
Heimatland meiner lernenden Fremdsprache ist. Darüber hinaus eignet sich ein
Aufenhalt als Aupair mir sehr gut, um herauszufinden, was ich nach der Schule
machen möchtest. Als Aupair sammele ich noch viele Erfahrungen und ich kann
dabei viel über mich selbst erfahren. Ich nehme dabei eine Chance, die Sprache,
Kultur und neue Erfahrung in einem zivilisierten Land kennenzulernen. Wenn ich
Teil einer einheimischen Familie werde, unterstüze ich als große Schwester auf
Zeit bei der Kinderbetreuung und leichter Hausarbeit. Das finde ich ganz toll. Aus
diesen Gründen will ich Aupair werden. Ich hoffe auch, dass ich bald ein ideales
Aupair-mädchen in Ihrer Familie werde.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Zeit für das Lesen meiner
Meinungen.

Herzliche Grüße

Trang Luong