Sie sind auf Seite 1von 2

Ausdruckkraft der Gesangsstimme

im alter von 8 jahren ist mozart mit seiner familie durch westeuropa gereist und dabei hat er die
italienische Oper entdeckt.
mit 11 jahren seine erste oper: Apollo et Hyacinthus, ein 3 aktiges intermezzo auf Latein
ein jahr später: La finta semplice, eine opera buffa auf italienisch
wenige monate später: Bastien und Bastienne, deutsches Singspiel
schon vor seinem 13. Geburtstag 3 opern in verschieden sprachen und Stilen

1775 2 opern La finta giardiniera und il re pastore


er lebte zu der zeit in salzburg und es waren auftragswerke

1781 zog mozart nach wien und


1782 gelang ihm der einstieg in die wiener Opernszene mit Die entführung aus dem sarail
Von entscheidender Bedeutung war 1784 seine Begegnung mit dem italienischen Librettisten
Lorenzo da ponte. Von da an konnte Mozart den Gegenstand seiner Opern selbst wählen.
In le nozze di figaro klingen mit der rebellischen Dienerschaft klassenkämpferische Tendenzen an,
in Don Giovanni werden die Liebesabentuer eines Edelmannes gefeiert und schließlich auch
bestraft und cosi fan tutte legt nahe, dass frauen ebenso untreu wie männer sein können.

Die Zauberflöte, seine wohl bekannteste Oper schrieb er kurz vor seinem Tod.

Le Nozze di figaro
die hochzeit des figaro

Figaro und Susanna wollen heiraten, doch der Graf will mit susanna schlafen und Figaro wollte
früher mal marcellina, die haushälterin des arztes, heiraten.
Der Page, der in die Gräfin verliebt ist, soll als Susanna verkleidet „dem Grafen ein Stelldichein
bieten“, doch natürlich geht alles schief und Graf endeckt Susanna.
Graf will, dass Figaro marcellina heiratet, doch der muss erst seine eltern fragen, die er nicht kennt,
bis ihm der Arzt sagt, dass er sein vater und marcella seine mutter ist
Susanna und Gräfin verkleiden sich als jeweils ander und küssen dann den jeweils falschen, also
eigentlich den richtigen und es kommt zu einem großen drama mit viel emotionen, alle beteiligten
fassen sich schokiert an ihre perlenhalsketten und die oper endet.

Cosi fan tutte


so machen es alle
Ferrando und Guglielmo wetten mit Don Alfonso, dass ihre Geliebten, Fiordiligi und Dorabella,
immer treu wären.
Die beiden Männer täuschen vor, in den Krieg ziehen zu müssen und kommen als verkleidete
Fremde wieder und machen sich jeweils an die andere Schwester ran.
Frauen bleiben treu bis ganz zum schluss, dann betrügen sie doch
Die Blitzhochzeit endet im Desaster, die Männer sind wieder da und wütend, Don Alfonso gewinnt
die Wette und die untreuen Schwestern schämen sich in Grund und Boden.

Zauberflöte

Prinz Tamino verliebt sich in die schöne Pamina, die aber entführt ist und gemeinsam mit dem
Vogelfänger Papageno rettet er seine Angebetete aus dem Palast des Entführers, des bösen
Priesters Sarastro.
Sarastro überprüft ob sie sich wirklich lieben und Am Ende hat der böse Sarastro nur noch gute
Seiten, die Bösen sind tot und die jungen Leute frisch verliebt und glücklich.

Constanze Mozart geb Weber, mozarts ehefrau war cousine von carl maria von weber. Mozart hat
sich, als er die Familie Weber in Mannheim getroffen hat zuerst in ihre Schwester Aloisia verliebt.
Die Familie Weber übersiedelte nach Wien, aber Aloisio hatte bereits einen Joseph Lange
geheiratet. Dann haben Wolfgang und Constanze geheiratet. Es war eine glückliche ehe, sie war 6
mal schwanger, von den kindern haben 2 überlebt, allerdings gibt es keine enkelkinder von
wolfgang mozart.
Josepha Hofer geb Weber, die älteste der Weber kinder, war die erste interpretin der Königin der
Nacht.