Sie sind auf Seite 1von 1

Das Punische Alphabet

Punischer Buchstabe Name Transliteration


a Aleph ‘¹
B Beth B, b
G Gimel G. g
D Daleth D, d
E He H, h
W Waw W, w⁷
H Heth H, h²
I Yodh Y, y³
K Kaph K, k
L Lamedh L, l
M Mem M, m
N Nun N, n
O Ayin -⁴
P Pe P, p
Q Qoph Q, q⁵
R Resh R, r
S Sin Sh, sh⁶
T Taw T, t
Y Waw W, w⁷
X Samekh S, s
Z Zayn Z, z

Das Punische Alphabet kennt keine Zeichen für die Vokale. Ähnlich zu einigen ägyptischen Schriften
werden nur die Konsonanten geschrieben. Die Schreibrichtung erfolgt von rechts nach links und es
gibt keine Satzzeichen. Neben der angegebenen Variante gibt es noch verschiedene Schriftstile, so z. B.
Kursivbuchstaben zum Schreiben auf Papyrus. Es gibt jedoch keine Kleinbuchstaben.

Anmerkung 1: Das Zeichen dient zur Darstellung des Knacklautes


Anmerkung 2: Das Zeichen dient zur Darstellung des Kehlkopf-h
Anmerkung 3: Das Zeichen wird als unsilbisches i ausgesprochen.
Anmerkung 4: Das Zeichen wird nicht transliteriert, kann aber für verschiedene Kehlkopflaute stehen.
Anmerkung 5: Das Zeichen dient zur Darstellung des stimmlosen k
Anmerkung 6: Das Zeichen dient zur Darstellung des deutschen sch
Anmerkung 7: Es besteht kein Unterschied zwischen den Buchstaben w und Y.