Sie sind auf Seite 1von 1

SCHWEISSEN IM WERKZEUGBAU

Lösungen für Werkzeuge im Lösungen für


Karosseriebau / Presswerk Warmarbeitswerkzeuge
Für typische Anwendungen wie Messer, Schnittbacken, In den nachfolgenden Tabellen werden exemplarisch
Führungen, Stanz-, Ziehwerkzeuge und Form- wichtige Anwendungen für Schmiedewerkzeuge und
änderungen sind in der nachfolgenden Tabelle Aluminiumdruckgusswerkzeuge mit passenden Produkt-
Produkt- und Verarbeitungsempfehlungen aufgezeigt. und Verarbeitungsempfehlungen aufgezeigt.

Wärme- Wärme-
Vorwärm- und Vorwärm- und
Typische nachbe- Typische nachbe-
Produkt­- Härte reines Zwischen- Produkt­ Härte reines Zwischen-
Komponente Grundwerk- Kurzname Abkühlung handlung Komponente Grundwerk- Kurzname Abkühlung handlung
empfehlung Schweißgut lagen- empfehlung Schweißgut lagen-
stoff-Nr. Schweiß- stoff-Nr. Schweiß-
temperatur temperatur
gut gut

Obermesser „Hart“ Freiformschmiedesattel UTP A 776 ca. 220 HB


UTP 67 S je nach Grund-
UTP 73 G 2 UTP 700 ca. 280 HB je nach
je nach Grund- werkstoff, in
UTP A 73 G 2 20-30K/h 20-30K/h Grund-
60-62 HRC werkstoff, in UTP 7000 ca. 220 HB der Regel ca.
UTP 670 für 2 h, 550°C / 2h werkstoff
53-58 HRC der Regel 350-450 °C
UTP A 696 dann 50 K/h UTP 7008 ca. 260 HB
1.2101 62SiMnCr4 ca. 450°C
PLASweldTM
73 G 2 UTP 73 G 2 55-58 HRC /
Schmiedegesenk
1.2343 X37CrMoV5-1 UTP A 73 G 2 53-58 HRC
Obermesser „Mittelhart“
1.2344 X40CrMoV5-1
UTP A 73 G 3 UTP 73 G 3 ca. 45-50 HRC je nach Grund-
UTP A 73 G 4 je nach Grund- UTP A 73 G 3 / 42-46 HRC werkstoff, in
20-30K/h 20-30K/h 550 °C
PLASweldTM 42-46 HRC werkstoff, in der Regel ca.
1.2358 60CrMoV18-5 für 2 h, 550°C / 2h 350-450 °C
73 G 3 38-42 HRC der Regel UTP 73 G 4 ca. 38-42 HRC
dann 50 K/h
PLASweld TM
ca. 450°C UTP A 73 G 4 / 38-42 HRC
1.2363 X100CrMoV5
73 G 4
Messer Schnell-Repara- 1.2379 X153CrMoV12 Schmiededorn /
UTP 750 48-52 HRC
tur „Mittelhart“ Lochdorn
örtlich ca.
für kleine 1.2382 GX155CrMoV12 150 °C bei kur- UTP A 776 ca. 220 HB
Ausbesserungen 1.Lage auf Cr-
UTP 665 zer Raupen- 1.2343 X37CrMoV5-1 je nach Grund-
Schnittstahl: Luft keine UTP 700 ca. 280 HB je nach
UTP A 661 länge in Ver- werkstoff, in
ca 55 HRC 20-30K/h Grund-
bindung mit UTP 7000 ca. 220 HB der Regel ca.
werkstoff
Abhämmern 350-450 °C

UTP CELSIT 721 31-37 HRC


Allgemein für im Werkzeugbau 1.2344 X40CrMoV5-1
gängige Gusssorten, von GJS
Matrize*
400-15 (GGG 40) bis GJS 700-2 Haupt-1), Dornwalze1),
(GGG 70) SK D15-G 2) 60 HRC
Axialwalzen2)
0.7040 0.7070 in der
alte Werk- SK D16-G 2) 51 HRC 550 °C
EN-JS EN-JS UTP A 8051 Ti Regel VWT Haupt- Dorn- Axial- je nach Grund-
stoff-Nr.
1030 1070 UTP 86 FN 180-220 HB
< 80 °C,
Luft keine walze walze walzen 1.2365 32CrMoV12-28 UTP A 73 G 2 2) 53-58 HRC KV werkstoff, in
alte Bezeich- UTP 83 FN ca. 400 HB 20-30K/h
GGG-40 GGG-70 ZLT< 100 °C der Regel ca.
nung 350-450 °C
Werkstoff-Nr. 5.3106 5.3300 je nach
UTP A 6222 Mo ca. 200 HB KV
Grund-
EN-GJS- EN-GJS-
1)
ca. 400 HB
Kurz­zeichen werkstoff
400-15 700-2 1.2367 X38CrMoV5-3
0.7040 0.7070 SK STELKAY
Zieh-/Umformwerk- alte Werk- Warmschnittmesser 40 HRC
EN-JS EN-JS 706-G
zeug* stoff-Nr.
1030 1070
in der ca. 200 HB KV je nach Grund- je nach
alte Bezeich- UTP A 6170 Co werkstoff, in
GGG-40 GGG-70 UTP A 8051 Ti ca. 400 HB 20-30K/h Grund-
nung Regel VWT der Regel ca.
UTP 86 FN 180-220 HB Luft keine werkstoff
Werkstoff-Nr. 5.3106 5.3300 UTP 83 FN < 80 °C, 1.2714 55NiCrMoV7 UTP A 6222 Mo ca. 220 HB 350-450 °C
ZLT< 100 °C
SK STELKAY
EN-GJS- EN-GJS- 32 HRC
Kurz­zeichen 21-G
400-15 700-2
Abgratwerkzeug UTP 73 G 2 55-58 HRC 550 °C
UTP 750 48-52 HRC
* Falls Funktionsbereiche härter sein müssen, wird empfohlen vorher 2 Pufferlagen aufzutragen, und daraufhin je nach Anwendung mit einer 2-lagigen Auf- je nach Grund-
tragung gegebenenfalls nach Rücksprache fortzufahren. werkstoff, in
20-30K/h
der Regel ca. je nach
SK D35-G 50 HRC 350-450 °C Grund-
Aufbau von Schnittkanten mit geringem und werkstoff
Stützplatte für den Aufbau von Kanten oder Ecken großem Schnittdruck

Abgratstempel UTP 73 G 2 55-58 HRC 550 °C


Geringer Schnittdruck Großer Schnittdruck
(Schnittkante abgeschrägt) (Ausnehmung mit gerundeten UTP 750 48-52 HRC je nach Grund-
Ecken und Kanten) werkstoff, in
20-30K/h
der Regel ca. je nach
SK D35-G 50 HRC 350-450 °C Grund-
werkstoff
Elektrode

Vorwärm- Wärme-
Typische und nachbe-
Produkt­ Härte reines
Komponente Grundwerk- Kurzname Zwischen- Abkühlung handlung
empfehlung Schweißgut
stoff-Nr. lagen- Schweiß-
temperatur gut

Hohlraum für Schlacke Stützplatte je nach


Druckgusswerkzeuge UTP 65 D ca. 260 HB Grund-
werkstoff

UTP 73 G 2 55-58 HRC /


550 °C
UTP A 73 G 2 53-58 HRC
1.2311 40CrMnMo7
UTP 73 G 3 ca. 45-50 HRC
1.2340 X36CrMoV5-1 550 °C
UTP A 73 G 3 / 42-46 HRC
je nach
1.2343 X37CrMoV5-1 20-30K/h je nach
Grundwerk-
UTP A 651 ca. 240 HB für 2 h, dann Grund-
stoff, in der
1.2344 X40CrMoV5-1 50 K/h werkstoff
Regel 450 °C
Schweißfolge beim Mehrlagenschweißen
1.2365 32CrMoV12-28 UTP 702 34-37 HRC /
480 °C
UTP A 702 32-35 HRC
1.2367 X38CrMoV5-3
je nach
UTP 750 48-52 HRC Grund-
werkstoff
je nach
SK D35-G 50 HRC Grund-
werkstoff