Sie sind auf Seite 1von 8

Handelsges.m.b.H.

H Y D R O FN 71455 g DVR-Nr. 0825867

Heid - Werkstraße 13, A - 2000 Stockerau


Tel. 02266/67516 Fax. 02266/67518-22
e-mail. hydro-cardan@aon.at Internet: www.hydro-cardan.at
CARDAN

Magnetventile
Baugröße

NG 06
magnetische Betätigung
CETOP - Plattenaufbau

Allgemeine Daten: Anwendung:

P,A,B: 320 bar Die elektrisch-magnetischen Wegeventile


max. Betriebsdruck
T: 210 bar werden direkt gesteuert. Die Anschluss-
maße sind nach DIN 24340 Form A6 ISO
max. Volumenstrom 80 l/min
4401 und CETOP-RP 121 H genormt.
Nennspannung DC 12V - DC 24V - DC 60V Die Magneten sind Gleichspannungs-
DC: 2,72 A - 1,29 A - 0,57 A magneten und können sowohl mit Gleich-
Nennstrom
AC: 0,18 A
1) strom als auch mit Wechselstrom (bei
relative Einschaltdauer 100% Verwendung von Steckern mit Gleichrich-
ter ) betätigt werden (50Hz , 240V ).
Schutzart nach DIN 40050
IP 00 / IP 65 Ein Spulenwechsel kann ohne Öffnen des
Steckverbinder offen/aufgesteckt Ölraums erfolgen.
Einschaltzeit (Magnet) 20 … 70 ms Da die Magnetspule drehbar ist können
Ausschaltzeit (Feder) 10 … 60 ms alternative Steckerstellungen genutzt wer-
Schalthäufigkeit max. 1800 / h den.
Mineral based - HLP (DIN 51524)
empfohlenes Hydrauliköl
und CETOP RP91 H
Viskositätsbereich 10 ÷ 500 mm²/s
Temperaturbereich des Öls -25 ÷ 80 °C
Temperatur Umgebung -25 ÷ 55 °C
1) wechselspannungsseitig gemessen

Prospekt 02 - 06/04
Technische Änderungen vorbehalten
www.hydro-cardan.at
05 - 01 HC
Bestellangaben:
WE 06 DA - 01 A - 0120
Steuerfunktion
s.Tabelle

Ventilaufbau
A - Schaltmagnet a-seitig
B - Schaltmagent b-seitig
C - Schaltmagnet beidseitig
R - Schaltmagnet beidseitig mit
Rastschaltung

Magnetspannung
0120 - 12V DC 1105 - 110V / 50Hz AC (mit Gleichrichterstecker )
0240 - 24V DC 2350 - 230V / 50Hz AC (mit Gleichrichterstecker )
0480 - 48V DC DC ... Gleichstrom
0600 - 60V DC AC ... Wechselstrom

Steuerfunktionen:

A B a b
a b

a a b b
a b
P T a b

01 WE 06 DA - 01C 08 WE 06 DA - 08A

02 WE 06 DA - 02C 08 WE 06 DA - 08B

03 WE 06 DA - 03C 11 WE 06 DA - 11A

04 WE 06 DA - 04C 11 WE 06 DA - 11B

05 WE 06 DA - 05C 12 WE 06 DA - 12A

06 WE 06 DA - 06C 12 WE 06 DA - 12B

07 WE 06 DA - 07C 16 WE 06 DA - 16A

09 WE 06 DA - 09C 16 WE 06 DA - 16B

14 WE 06 DA - 14C 66 WE 06 DA - 66A

24 WE 06 DA - 24C 66 WE 06 DA - 66B

26 WE 06 DA - 26C 93 WE 06 DA - 93B
Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22
e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05- 02 HC
Abmessungen:
WE06DA ...C Pg 11
WE06DA...R grau schwarz
A B

84
71.5
24
22
11 *Gerätesteckdose mit
Masse: 2,1 kg 65 73 Gleichrichter
211 Höhe =97,5 mm

O Ring:
9,25x1,78 Lochbild DIN 24340-A6 Ø6.3
A a-Seite min 65 b-Seite
SW 24
T

min 46
20,8

32,5
31
A B
P
17,5
M5-9 tief
65 8 40,5
Masse: 1,5 kg
146
Befestigungsschrauben: M5 x 30

Anschlussplatten CETOP :

PC 3/B PC 3/1

PC 3/4

PC 3/2 PC 3/1 E
genauere Angaben sind in
dem Kapitel Unterplatten
angeführt (s.S. 05- ....)

Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22


e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05- 03 HC
Druckverlust der einzelnen Steuerfunktionen:
Steuer- Durchflussrichtung
∆p (bar) funktion P - A P - B A- T B - T
10 9
25 8 01 1 21 2
02 3* 41) 3*
4 3 3
20
7 03 5* 6 5*
6 2* 7 2* 7
3 04 5 5 2 7 2 7
11 05 1 1 3 3
15 2 1
5 06 3* 6 4 7 11
4 07 5 6 6 2 3 3
6
10 08 11 7 11 7 11 7 11 71)
1) 1) 1)

09 10 10 10 10
5 11 11 11 11 11
12 11 11 - -
14 5 2 3 3* 11
0
16 11 71) 11 71) 11 71) 11 71)
0 10 20 30 40 50 60 70 80 26 5 5 2 2
Volumenstrom Q [l/min] 66 11 71) 11 71) 11 71) 11 71)
* in Nullstellung 1)
in Ausgangsstellung
P-T: Steuerfunktion 03; Kennlinie 5

Einsatzbereich der Steuerfunktionen

Die Diagramme wurden bei betriebswarmen Magneten, 10% Unterspannung und bei einem Betriebsdruck
von 100, 160, 250 und 320 bar ermittelt (ν = 36 mm²/s, t = 45 °C).
Magnetschaltung (Gleichspannung)
350
Steuerfunktion Kennlinie
300
01, 02, 03, 06, 08, 16, 66 1
250 04, 05, 14, 26 2
4 5 3 2 1 09 3
p [bar]

200 07 4
150 11 5

100

50

0
0 10 20 30 40 50 60 70 80

Volumenstrom Q [l/min]

Federschaltung (Magnet aus)


350
Steuerfunktion Kennlinie
300
01, 02, 03, 06, 08, 16, 66 6
250 04, 05, 14, 26 7
9 10 8 7 6 09 8
p [bar]

200
07 9
150 11 10

100

50 Die Kennlinien wurden bei symmetrischer Durch-


strömung des Wegeventils aufgenommen. Bei un-
0
symmetrischer Durchströmung (nur eine
0 10 20 30 40 50 60 70 80 Strömungsrichtung) kann der Einsatzbereich ge-
Volumenstrom Q [l/min] ringer sein.
Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22
e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05 - 04 HC
Handelsges.m.b.H.
H Y D R O FN 71455 g DVR-Nr. 0825867

Heid - Werkstraße 13, A - 2000 Stockerau


Tel. 02266/67516 Fax. 02266/67518-22
e-mail. hydro-cardan@aon.at Internet: www.hydro-cardan.at
CARDAN

Magnetventile
Baugröße

NG 10
magnetische Betätigung
CETOP - Plattenaufbau

Allgemeine Daten: Anwendung:


P,A,B: 320 bar Die elektrisch-magnetischen Wegeventile
max. Betriebsdruck
T: 210 bar werden direkt gesteuert. Die Anschluss-
max. Volumenstrom 120 l/min maße sind nach DIN 24340 Form A10 ISO
4401 und CETOP-RP 121 H genormt.
Nennspannung DC 12V - DC 24V - DC 60V
Die Magneten sind Gleichspannungs-
DC: 3,6 A - 1,56 A - 0,58 A magneten und können sowohl mit Gleich-
Nennstrom
AC: 0,5 A strom als auch mit Wechselstrom betätigt
relative Einschaltdauer 100% werden (50Hz , 240V ).
Ein Spulenwechsel kann ohne Öffnen des
Schutzart nach DIN 40050
IP 00 / IP 65 Ölraums erfolgen.
Steckverbinder offen/aufgesteckt
Da die Magnetspule drehbar ist können
Einschaltzeit (Magnet) 80 … 120 ms alternative Steckerstellungen genutzt wer-
Ausschaltzeit (Feder) 70 … 110 ms den.
Schalthäufigkeit max. 1800 / h
Mineral based - HLP (DIN 51524)
empfohlenes Hydrauliköl
und CETOP RP91 H
Viskositätsbereich 10 ÷ 500 mm²/s
Temperaturbereich des Öls -25 ÷ 80 °C
Temperatur Umgebung -25 ÷ 55 °C

Prospekt 02 - 06/04
Technische Änderungen vorbehalten
www.hydro-cardan.at
05 - 05 HC
Bestellangaben:
WE 10 DB - 01 A - 0120
Steuerfunktion
s.Tabelle

Ventilaufbau
A - Schaltmagnet a-seitig
B - Schaltmagent b-seitig
C - Schaltmagnet beidseitig
R - Schaltmagnet beidseitig mit
Rastschaltung

Magnetspannung
0120 - 12V DC 1105 - 110V / 50Hz AC (mit Gleichrichterstecker )
0240 - 24V DC 2350 - 230V / 50Hz AC (mit Gleichrichterstecker )
0480 - 48V DC
DC ... Gleichstrom
0600 - 60V DC AC ... Wechselstrom

Steuerfunktionen:

A B a b
a b

a a b b
a b
P T a b

01 WE 10 DB - 01C 08 WE 10 DB - 08A
08 WE 10 DB - 08B
02 WE 10 DB - 02C 11 WE 10 DB - 11A
03 WE 10 DB - 03C 11 WE 10 DB - 11B
12 WE 10 DB - 12A
04 WE 10 DB - 04C
12 WE 10 DB - 12B
05 WE 10 DB - 05C 16 WE 10 DB - 16A
16 WE 10 DB - 16B
06 WE 10 DB - 06C
17 WE 10 DB - 17A
07 WE 10 DB - 07C 17 WE 10 DB - 17B
09 WE 10 DB - 09C 18 WE 10 DB - 18A
18 WE 10 DB - 18B
14 WE 10 DB - 14C 21 WE 10 DB - 16A
24 WE 10 DB - 24C 21 WE 10 DB - 16B
66 WE 10 DB - 66A
26 WE 10 DB - 26C
66 WE 10 DB - 66B
Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22
e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05 - 06 HC
Abmessungen:
WE10DB ...C Pg 11
WE10DB...R grau schwarz

A B

100*
87
50.5

32
24,4
*Gerätesteckdose mit
103 102
Gleichrichter
Masse: 5,4 kg 307 Höhe =113,5 mm
O Ring:
12x2
Lochbild DIN 24340-A10
WE10DB ...A Ø10
min. 103
WE10DB...B A b-Seite

6.3
a-Seite
SW 27
P

21.4
A B

32.5

min. 63
46 T T

30.6 bei Bedarf


zusätzlicher
103 10.5 M5-9 tief 47.6 Tankanschluss
Masse: 4,0 kg 215 54

Befestigungsschrauben: M6 x 60

Anschlussplatten CETOP :
MFUP 10/4 - 38

MFUP 10/2 - 38

genauere Angaben sind in


dem Kapitel Unterplatten
angeführt (s.S. 05- ....)

Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22


e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05 - 07 HC
Druckverlust der einzelnen Steuerfunktionen: Steuer- Durchflussrichtung
funktion P - A P - B A- T B - T
∆p (bar) 01 1 1 2 2
20 02 1* 3 1* 3 1 2
03 2* 3 2* 3 2 2
7 04 1 1 1* 2 1* 2
15 4 05 1 1 1* 2 2
06 1 1 2 2
6
07 2* 5 1 3 3
10 1 08 11 11 11 11
2
09 1 1 1 6
3 11 1 - - 1
5 5 12 2 1 - -
14 2 1 2 6* 3
16 1 1 4 4
0 17 2 1 - -
0 20 40 60 80 100 120 18 6 2 - -
21 - 1 1 -
Volumenstrom Q [l/min] 24 6 6 2 -
26 1 1 2 2
Einsatzbereich der Steuerfunktionen 66 6 6 6 6
*in Nullstellung P-T: Steuerfunktion 03; Kennlinie 2

Die Diagramme wurden bei betriebswarmen Magneten, 10% Unterspannung und bei einem Betriebsdruck
von 100, 160, 250 und 320 bar ermittelt (ν = 36 mm²/s, t = 45 °C).
Magnetschaltung (Gleichspannung)
350
Steuerfunktion Kennlinie
300 02, 03 1
250 07 ,09 2
09, 04, 05, 06, 08,
200 3
p [bar]

11, 14, 16, 21, 24, 26, 66


150
2 3 1
100

50

0
0 20 40 60 80 100 120

Volumenstrom Q [l/min]

Federschaltung (Magnet aus)


350
Steuerfunktion Kennlinie
300
01, 04, 05, 14, 26 4
250 02, 03, 06 5
07 6
200
p [bar]

08, 09, 11, 16, 21, 24, 66 7


6 7 5 4
150

100

50
Die Kennlinien wurden bei dymmetrischer Durch-
0 strömung des Wegeventils aufgenommen. Bei un-
0 20 40 60 80 100 120 symmetrischer Durchströmung (nur eine
Volumenstrom Q [l/min] Strömungsrichtung) kann der Einsatzbereich ge-
ringer sein.
Tel.: 02266/67516 Fax.: 02266/67518-22
e-mail: hydro-cardan@aon.at
Internet: www.hydro-cardan.at
05 - 08 HC