Sie sind auf Seite 1von 2

DIE GESTADE DES GOTTWALS –

LERNE EINEN TEIL UNSERER OTTAJASKO KENNEN!


Das erfolgreichste deutsche Rollenspiel-Crowdfunding aller Zeiten ist zu Ende gegangen, und wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran, dass ihr möglichst bald all die großartigen Spiel-
inhalte für Die Gestade des Gottwals in den Händen halten könnt! Einige der vielen Autorinnen und Autoren, die an diesem Mammutprojekt mitwirken, möchten wir euch hier vorstellen!

Nikolai Hoch Rafael Knop


Niko wurde in Hamburg geboren Gebürtig komme ich aus Kamen in
und entdeckte Ende der Achtzi- Westfalen, wo ich zu Schulzeiten
gerjahre auf einer Jugendfrei- vor rund 25 Jahren mit DSA an-
zeit in Spanien Das Schwarze fing. Schon früh übernahm ich
Auge für sich. Seit den Neunzi- das Amt des Meisters, ehe mir
gern unternimmt er zwar immer die lokale Runde nicht mehr
wieder zahlreiche Ausflüge in an- ausreichte und ich das Brief-
dere Systeme, DSA blieb jedoch im- spiel für mich entdeckte. Daher
mer sein rollenspielerisches Zuhause. kam schließlich der Kontakt zur
Seit 2011 ist er als Autor für Ulisses Spiele tätig. Seine ersten DSA-Redaktion und meiner ersten Au-
Beiträge waren Artikel im Aventurischen Boten, bald dar- torentätigkeit für den 2013 erschienenen Band Sturmgebo-
auf folgten Texte in Kampagnenbänden wie Mit wehenden ren. Seither schreibe ich regelmäßig für DSA und habe Thor-
Bannern und den letzten Teilen des Zyklus der Splitterdäm- wal Anfang 2019 mit Fauler Frühling einen ersten Besuch
merung. Ende 2015 ließ Niko schließlich Wissenschaft und abgestattet.
Lehrerdasein hinter sich und verstärkte die DSA-Redaktion
bei Ulisses. Seit 2016 ist er Chefredakteur für Das Schwarze Schon immer faszinierten mich die Lande der Wikinger und ihre
Auge. Geschichte. Natürlich schaute ich also auf Thorwal, als ich mit
DSA anfing. Doch die Thorwaler fühlten sich zunächst wie ein
Haufen dummer Barbaren an, die saufen und plündern. Erst mit
Meine ersten Schritte in Aventurien machte ich noch mit dem der Zeit (und entsprechenden Publikationen) gewann ich ein an-
Abenteuer Basis-Spiel von DSA1 und spielte einen Elfen. Die Hel- deres Bild der Region: mächtige Krieger, die sich vor keinen Kampf
den des Schwarzen Auges, das Basisspiel der 2. Edition, mit dem fürchten, aber dem Schicksal ergeben sind; geheimnisvolle Seher
man zum ersten Mal den Heldentyp Thorwaler spielen konnte, und Zauberwirker, die Runen beherrschen; zahlreiche Geheim-
war damals bereits erschienen, es stand uns in Spanien allerdings nisse im Hinterland wie auch an den Küsten, die auf Heldentaten
nicht zur Verfügung. Mein damaliger Spielleiter hatte die DSA2- warten. Und so führe ich heute mit besonderer Vorliebe Gruppen
Box aber bereits zu Hause, und eine der ersten Sachen, die er mir an langen Winterabenden an die wärmenden Feuer der Hallas,
über das Spiel erzählte – ich weiß es noch ganz genau – war, dass um den Skalden zu lauschen und selbst ins Abenteuer einzustei-
man jetzt auch Thorwaler spielen kann und dass es einen Rondra- gen. Das wohl, bei Swafnir, Ifirn und Travia!
kamm gibt. Was auch immer das sein sollte …
Als ich zurück aus dem Urlaub dann endlich meine eigene DSA2-
Basisbox in den Händen hielt, war ich natürlich neugierig, und Nina Wendelken
Thorwaler und der Rondrakamm waren das erste, was ich mir nä-
her ansah. Zum Spielen kam ich aber selbst vorerst nicht mehr, Per Zufall stieß Nina im Jahr 2002
denn ich übernahm für viele Jahre das Amt des Spielleiters. beim Leiten einer Kinderfreizeit
Meine richtige erste Begegnung mit Thorwalern kam dann mit durch das Abenteuer-Basisspiel
der Originalauflage der Phileasson Saga, die ich ungefähr andert- auf Das Schwarze Auge. Schnell
halb Jahre lang leitete (und wovon ich Bernhard Hennen natür- war über das Internet eine
lich lang und breit erzählen musste, als ich das Vergnügen hatte, Gruppe gefunden, und zum P&P
ihn mehr als zwei Jahrzehnte später endlich persönlich kennenzu- David Schmidt gesellten sich rasch noch das
lernen). Diese Kampagne und die Erinnerungen an meine dama- albernische Briefspiel und darü-
lige Spielrunde im zarten Teenageralter zählen bis heute noch zu David Schmidt ist langjähriger ber auch das Live-Rollenspiel. Auch
meinen liebsten Rollenspielerfahrungen. Als ich dann einige Jah- Rollenspieler und hatte 1994 andere Rollenspiele wie HEX oder Sha-
re nach der Jahrtausendwende wieder deutlich mehr zum Spielen seinen ersten Kontakt mit Das dowrun spielt Nina gerne, doch ist Aventurien immer ihre
kam, war es auch für mich an der Zeit, diesen mittlerweile nun gar Schwarze Auge. Er war viele rollenspielerische Heimat geblieben. Neben zwei Botenar-
nicht mehr so „neuen Heldentyp“ endlich auch mal auszuprobie- Jahre als einer der Alveraniare tikeln beschränkte sich ihr Engagement für DSA lange auf
ren. Mein erster Thorwaler war ein Kapermagier aus der Olporter für das Ulisses-Demoteam un- Faninhalte, ehe sie nach einem kleinen Beitrag zur Sieben-
Runajasko – und später sollten weitere folgen. Der obligatorische terwegs. Als Autor hat er meh- windküste als Autorin an den Flusslanden mitwirkte. Wenn
„thorwal-stämmige“ Krieger aus dem Mittelreich war da natür- rere Abenteuer verfasst (Ewiger sie nicht in Aventurien unterwegs ist, ist Nina Lehrerin und
lich auch mal mit dabei. Hass, Die Gefangenen von San- verbringt Zeit mit ihrer Familie und ihrem Hund Alrik.
Irgendwann ergab es sich dann, dass ich ein paar Abenteuer in tobal, Deicherbe, Die Paligan-Ak-
der Spielrunde erleben durfte, aus der unter anderem der Gjalsker ten) und an den Regionalspielhilfen zu den Flusslanden Die Gestade des Gottwals liegen mir ganz besonders am Herzen,
Wollnashorn-Tierkrieger Gon Bartakh bren Yuchdan stammt und und den Dampfenden Dschungeln des Südens mitgearbei- weil sie zu den aventurischen Regionen gehören, in denen viele
mit der mein Interesse für das Volk der Gjalsker Barbaren geweckt tet. Für die Kurzgeschichtenanthologie Kerkergeschich- der Abenteuer spielen, die mir persönlich am meisten Spaß ge-
wurde – und bis heute zählt mein Gjalsker zu meinen am längsten ten hat er eine Geschichte über das Swafnirkind Tjalva macht haben. Da alte Liebe nicht rostet, kehre ich also immer wie-
kontinuierlich gespielten und absoluten Lieblingscharakteren. Garheltdottir beigesteuert. David lebt mit seiner Frau und der gerne in den rauen aventurischen Nordwesten zurück. Zudem
Die ersten Planungen zu einer neuen Thorwal-Regionalspielhilfe seinen drei Söhnen in der Nähe von Darmstadt und ar- lassen sich Charaktere aus dieser Region in fast jede Rollenspiel-
haben nun schon einige Jahre auf dem Buckel, im Laufe der Zeit beitet hauptberuflich als Fachbereichsreferent an einer runde leicht integrieren, sodass ich gerade auch auf Cons sehr
haben wir viele Ideen wieder verworfen und neue entwickelt, und Hochschule. gerne Thorwalerinnen spiele. Hinzu kommt eine langewährende
ich freue mich sehr, dieses Projekt nun endlich Realität werden zu irdische Faszina­tion für die skandinavischen Länder, die ich bis-
lassen. Die Runjas haben es so bestimmt! Der erste Thorwaler in meinem Leben war der stolze Krieger her am liebsten stilecht an Bord eines Traditionsseglers bereist
mit Schnurrbart, Zöpfen und Flügelhelm, der mir vom Cover habe.
des Abenteuer Basis-Spiels der 3. Edition entgegenstarrte. Nur
wenige andere Bilder haben meine frühen Erinnerungen an
Das Schwarze Auge so stark geprägt. Und noch immer spüre
ich diesen wohligen nostalgischen Schauer, wenn ich die Box
aus dem Regal nehme und mir das Cover ansehe, das für mich
unverrückbar fest mit meinen ersten Schritten in Aventurien
verbunden ist. Es ist sicher kein Zufall, dass es weder Zauberer
noch Ritterin, weder Elfe noch Zwerg sind, die im Mittelpunkt
des Bildes stehen. Es ist ein Thorwaler, denn Thorwaler sind
einfach klasse! Und das Land der Thorwaler und Gjalskerlän-
der ist ein ganz besonderer Flecken innerhalb des Aventuri-
schen Kontinents. Ich bin stolz, dankbar und auch ein klein
bisschen ehrfürchtig, Teil dieses Projekts zu sein.
JAHRESRÜCKBLICK 2019
Fast zu zahlreich erscheinen die jüngeren Entwicklungen Monat erscheinende Spielkartenset Schätze & Kostbar-
in Aventurien, um ihnen allen in knapp bemessenen Zei- keiten 2 zu sichern, das thematisch auf die Tulamiden-
len würdigen Raum zu widmen. Also stürzen wir uns ohne lande ausgerichtet ist. Noch furioser verlief aber natür-
lange Vorrede hinein! lich die Ankunft des Aventurischen Pandämoniums, in
seiner regulären wir auch in der
Abwechslungsreich begann 2019 blauen limitierten Ausgabe! Mit
gleich mit dem aufregenden dem außergewöhnlichen
Abenteuer auf den Waldinseln Band Forschungsdrang
um Die Gefangenen von Santo- & Rollenspiel boten
bal im Januar, gefolgt von dem sich dem geneigten
die gemütlichen Seiten des Mit- Auge zudem inter-
telreichs beleuchtenden Helden- essante Analysen aus
werk-Abenteuer Angbarer Bock unterschiedlichsten wis-
und der eher auf eine spezielle senschaftlichen Blickwinkeln
Form von Harmonie und Gesel- auf unseren phantastischen
ligkeit ausgerichteten Spielhilfe Lieblingskontinent dar.
Aventurische Tiergefährten im
Februar. Der Kaiser-Raul-Kon- Doch auch die altbewährte Rat-
vent 2019 hat mit dem male- Con Limburg setzte ihre dank
risch und intim gelegenen Col- unzähliger gut gelaunter Be-
legium Glashütten eine neue sucher grandiose Tradition im
Heimat gefunden. Einmal mehr August fort. Dort wurden die-
haben die familiäre Atmosphäre se bereits einige Wochen frü- Heldenwerk-Archiv III und das Heldenwerk-Abenteuer
und ein vielfältiges Programm her als alle anderen Zeuge, wie Bis ins Mark. Auch die heißersehnte Regionalspielflöte
den Kovent zu einem unvergess- mit Sternenträger I – Der Ruf Das Dornenreich – Aranien und das Erbe des Moghu-
lichen Erlebnis sowohl für seine der Bahalyr die nächste gro- lats mit ihrem auf einen nie dagewesenen Detailgrad aus-
Teilnehmer als auch für die Ver- ße DSA5-Kamapgne die Start- geweiteten Mysterienkapitel erschien und fuhr ein gan-
lagsangehörigen und Panther- bahn verließ und Kurs auf hoch- zes Aufgebot von Zusatzmaterial auf: Die Rüstkammer
gardisten gemacht. elfische Mysterien nahm. Das des Dornenreichs, das Regionalabenteuer Mondsilber-
übergroße und hochgefährliche ne Mysterien, das Heldenbrevier des Dornenreichs, ein
Der Winter musste letztlich doch Abenteuer Eiserne Flammen, Landkartenset, ein Spielkartenset, eine Sphärenklang-CD,
wieder scheiden, und im Ap- in dem legendäre Helden das spezielle Regionalwürfel, und das Ganze in einer wunder-
ril brach für so manchen wohl ein Fauler Frühling an – Schicksal des Agrimothsplitters aus Borbar- schön gestalteten Sammelbox haben allesamt
zumindest für all jene, die im gleichnamigen Abenteuer ads Dämonenkrone miterleben können, ihren Weg in so manches heimische Regal
Thorwal einen Besuch abstatteten, dessen Grundstein in erblickte dort erstmals das Licht gefunden. Wer uns donnerstags auf der
gemeinschaftlicher Arbeit auf dem KRK des Vorjahres ge- der Öffentlichkeit, auch das Con- Essener Spielemesse besuchte – wo-
legt worden war. Im gleichen Monat gab DSA-Redakteur Abenteuer Hoffnung in der möglich um dort direkt eine der
Alex Spohr mit dem Let’s-Play-Stream Staub, nichts als Finsternis, das als Auftakt vollgepackten Dornenreich-Bo-
Staub auch denen, die es nicht dorthin geschafft hatten, für das epische Splitter- xen zu sichern, hatte am Abend
Einblicke in die Ereignisse des KRK. Schließlich konnten dämmerungs-Finale her- auch die Gelegenheit, mit uns
sich die Abonnenten der Heldenwerk-Reihe auf den Dor- angezogen werden kann, gemeinsam auf 35 Jahre DSA
nenpfad begeben. Na, wer erinnert sich noch daran, wo geriet in so manches Paar anzustoßen! Jeder, der die-
der hinführte? Hände. Daniel Jödemanns sen denkwürdigen und un-
Romanserie in den Dunk- terhaltsamen Abend mit uns
Richtig, zum Fest der Feinde in Neetha, dem ihr ab Mai len Zeiten erfuhr mit Das verbracht hat, wird sich da-
beiwohnen konntet, hoffentlich gut gerüstet mit den im Blut der Castesier II – rüber freuen, dass dies wohl
gleichen Monat erschienenen Spielkartensets Zauber & Schwarze Schwingen ihre nicht die letzte Party dieser
Liturgien, welches häufig verwendete Inhalte des DSA5- erste Fortsetzung. Wenig Art gewesen ist!
Regelwerks in einer praktischen Aufstellung vereinte, und später im August ging auch
dem Spielkartenset Aventurische Tiergefährten, mit das erste große DSA-bezoge- Den November werden die meis-
dem ihr eure bepelzten, geschuppten oder gefiederten ne Crowdfunding des Jahres an ten wohl noch in lebhafter Erinne-
Lieblinge am Spieltisch stets griffbereit habt. Die größten den Start, und in Kürze können rung haben. Freuen konntet ihr euch
Wellen hat im Wonnemonat aber zweifelsfrei eure aventurischen Helden sich nun über einen Besuch auf der Dreieich-
die DSA5-Einsteigerbox Das Geheimnis auch den grauenerregend grotesken Con, über den langerwarteten Band Aven-
des Drachenritters geschlagen. Mit die- Kreaturen aus Sandy Petersen’s Cthulhu turisches Götterwirken II, über die Kampagnen-
ser prall gefüllten Box werden seither Mythos stellen, denen selbst so manch ein Erzdämon fortsetzung Sternenträger II – Der Klang des Feyraasal
im ganzen Land Aspiranten des Rollen- nicht das Wasser reichen kann. Nicht zu vergessen ist und die Kurzgeschichtensammlung Kerkergeschichten,
spiels in die phantastische Spielwelt natürlich auch das Heldenwerk-Abenteuer Federfall, ebenso über die beiden Spielkartensets Schätze & Kost-
Aventurien, speziell das nördliche dessen Folgen euch ja möglicherweise in nicht allzu barkeiten 3 mit seiner thematischen Ausrichtung auf
Mittelreich, eingeführt. Weiter so! ferner Zukunft wiederbegegnen werden … die Bergkönigreiche der Zwerge sowie
Mentoren & Lehrmeister mit vie-
Was gibt es über den Juni zu berich- Der Erfolg dieses Crowdfundings sollte je- len neuen Meisterpersonen für einen
ten? Viele von euch haben die Ge- doch bereits wenig später im Oktober spontanen Einsatz am Spieltisch.
legenheit ergriffen, uns auf der überschattet werden, und Die Gestade
CCXP 2019 in Köln zu besuchen, des Gottwals hat sich dank eures Ein- Im Dezember hat schließlich die An-
doch auch wer nicht dort war, satzes mit einer Gesamtsumme von thologie Dryadenhain & Dschin-
konnte sich die gesamte Zeit mehr als 280.000 € und über 1600 nenzauber mit drei märchenhaf-
hindurch von unserem Live Unterstützern zum erfolgreichsten ten, hervorragend für Einsteiger
Stream von dort unterhalten Rollenspielcrowdfunding entwi- geeigneten Abenteuern so man-
lassen und sich ein Bild von ckelt, das es in Deutschland je gab! chen Geschenkeauspacker ent-
der neu etablierten Veranstal- Seither arbeitet die Redaktion fie- zückt. Orkfreunde und -feinde
tung verschaffen. Exklusiv vor berhaft daran, die Regionalinhalte gleichermaßen konnten im
Ort war das DSA1-Abenteuer für Thorwal und das Gjalskerland so Heldenwerk-Abenteuer Blu-
Das Vermächtnis des Nubor facettenreich und lesenswert zu ma- tiger Pelz auf ihre Kosten
erhältlich. An die Ereignisse der chen, wie sie es verdienen und wie ihr kommen, und der Roman
Einsteigerbox wurde im gleichen Mo- es euch gewünscht habt. Und auch wenn Das Blut der Castesier
nat mit dem Heldenwerk-Abenteuer Das (oder gerade weil) sich diese Verantwortung als IV – Dunkles Verlangen
Mädchen und der Menschenfresser an- gewichtiger herausgestellt hat, als wir zu verhinderte wirkungs-
geknüpft, das Abenteuer Krallenspuren hoffen gewagt hatten: Vielen Dank voll, dass zwischen den
führte wagemutige Heldengruppen an die für Eure Unterstützung! Tagen Langeweile auf-
Ufer von Gadang und Mhanadi und mit kommen konnte.
Das Blut der Castesier I – Blutnacht Derweil hielt der Oktober
startete eine epische Romanreihe, die noch einige weitere Neu- Übrigens: Ob ihr wohl zu
in den Dunklen Zeiten unter Yarum-Ho- erscheinungen bereit, dar- all unseren Lieblings-
ras spielt. unter nicht nur der Roman illustrationen aus die-
Auch der Juli blieb aufregend, denn zum ersten Mal weite- Blut der Castesier III – sem Jahr das passende
ten wir mit der RatCon Berlin unser hauseigenes Veran- Stadt der hundert Türme, das Buch kennt?
staltungsaufgebot aus! Wer sich dort einfand, hatte etwas bereits zuvor in je einer blauen und
früher als alle anderen die Chance, sich das im gleichen einer roten limitierten Ausgabe erschienene