Sie sind auf Seite 1von 10

1

4 5 Minu t en L esen

Teil 1
Sie lesen das Inhaltsverzeichnis in einem Katalog für Heim- und Handwerker. Lesen Sie die Aufgaben
21-25 und das Programm. Wo (a, b oder c) finden Sie etwas Passendes?
Markieren Sie Ihre Lösungen für die Aufgaben 21–25 auf dem Antwortbogen.

Beispiel

Sie möchten zwei Stühle für Ihren Balkon kaufen.

a ab S. 52 a b c
b ab S. 116
Lesen

c andere Seite

21 Sie möchten das Zimmer Ihrer Tochter neu streichen.


a ab S. 86
b ab S. 133
C andere Seite

22 Sie möchten eine Stehlampe kaufen.


a ab S. 10
b ab S. 133
C andere Seite

23 Sie wollen in Ihrem Garten auch Würstchen braten.


a ab S. 52
b ab S. 116
C andere Seite

24 Sie wollen für Ihren Sohn ein Baumhaus bauen, dafür brauchen Sie billiges Holz.
a ab S. 86
b ab S. 161
C andere Seite

25 Sie wollen ein Kinderbett kaufen.


a ab S. 10
b ab S. 86
C andere Seite

Übungstest 1
2
4 5 Minu t en L esen

Lesen

Übungstest 1
3
4 5 Minu t en L esen

Teil 2
Lesen Sie die Situationen 26–30 und die Anzeigen a–h. Finden Sie für jede Situation die passende
Anzeige.
Markieren Sie Ihre Lösungen für die Aufgaben 26–30 auf dem Antwortbogen. Für eine Aufgabe gibt es
keine Lösung. Markieren Sie in diesem Fall ein x.

26 Zanko Korsakov lebt seit acht Monaten in Berlin. Er arbeitet täglich von 11.00 bis 1 7.00 Uhr
in einem Supermarkt im Lager. Er möchte sich noch etwas dazuverdienen.

27 Birute (36 J.) aus Litauen spricht außer ihrer Muttersprache sehr gut Russisch und Rumänisch.
Lesen

Sie spricht schon gut Deutsch und hat früher als Sekretärin oft fremdsprachliche Briefe geschrieben.
Sie sucht Arbeit, aber sie hat ein Baby und kann deshalb nicht in eine Firma gehen.

28 Frau Gabrielian liebt Kinder und würde gern ein paar Stunden im Haushalt arbeiten.
Allerdings hat sie nur am Vormittag Zeit, wenn ihre beiden Söhne in der Schule sind.

29 Herr Zafirovski sucht einen neuen Arbeitsplatz.


Er hat bisher in einer Kfz-Werkstatt gearbeitet, die vor einem Monat geschlossen wurde.
Er sucht eine feste Anstellung.

30 Ruzanna ist 18 und besucht die Schule in Hamburg.


Im Sommer möchte sie ein bisschen Geld verdienen.
Es ist ihr egal, was sie macht, aber sie will auf jeden Fall verreisen.

Übungstest 1
4
4 5 Minu t en L esen

a b

Lesen
c
d

e
f
Mitarbeiter in Teilzeit gesucht!
In unserer Umzugsfirma brauchen wir noch
Mitarbeiter. Tätigkeiten: Ein- und Ausladen
von Möbeln, Transport von Möbeln aus der
Wohnung bzw. in die Wohnung, evtl. auch
Aufund Abbau von Möbeln.
Arbeitszeiten: täglich von 8 bis 12 Uhr.
Ein LKW-Führerschein ist nicht erforderlich.

Interesse? Dann rufen Sie an: 089/228267.


Oder kommen Sie vorbei: Umzüge Kröger
GmbH, Heinrichring 25, 87098 München

g
Sie haben Erfahrung in Gaststätten/ h Kennen Sie Ihren Stadtteil ganz genau?
Restaurants?
Ja? Wenn Sie außerdem kein Langschläfer
sind, haben wir ein interessantes Angebot:
Wir suchen für unser Restaurant „Galerie" in der
Innenstadt zuverlässige Servicekräfte (Kellner/ Verdienen Sie etwas nebenbei als
innen) für Samstag- und Sonntagabend. Zeitungszusteller in Ihrem Stadtteil! Zustellung zu
Ein gepflegtes Äußeres und gute Fuß,kein Auto erforderlich. Arbeitszeiten drei- bis
Umgangsformen werden vorausgesetzt. In fünfmal pro Woche zwischen 4 und 6 Uhr.
Zukunft evtl. Festanstellung möglich. Gerne auch Rentner oder Schüler.
Kommen Sie einfach vorbei: Restaurant Galerie,
Zweigertstr. 13, 84440 München
Rufen Sie uns an: 089/309725 (10-15 Uhr)

Übungstest 1
5
4 5 Minu t en L esen

Teil 3
Lesen Sie die drei Texte. Zu jedem Text gibt es zwei Aufgaben. Entscheiden Sie bei jedem Text, ob die
Aussage richtig oder falsch ist und welche Antwort (a, b oder c) am besten passt.
Markieren Sie Ihre Lösungen für die Aufgaben 31–36 auf dem Antwortbogen.

Zusätzliche Ausbildungsplätze
Eine gute Nachricht hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) für alle, die in
Lesen

diesem Jahr noch einen Ausbildungsplatz suchen: Der Vorsitzende der IHK, Klaus
Otter, gab heute in einem Interview bekannt, dass die Firmen insgesamt 250 neue
Ausbildungsplätze anbieten. ,,Die meisten zusätzlichen Ausbildungsplätze gibt es im
Handwerk. Es werden vor.allem noch junge Menschen gesucht, die Frisör, Bäcker
oder Maler werden wollen", sagt Otter. Aber auch in anderen Bereichen gibt es
zusätzliche Angebote. Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht, kann sich über die
Internetseite der IHK (www.ihk.de) informieren. Dort kann man auch nach einem
freien Ausbildungsplatz am eigenen Wohnort suchen.

31 Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass mehr Frauen als Männer arbeitslos sind.
richtig/falsch?

32 Berufstätige Frauen
a machen manchmal schneller Karriere als ihre Kollegen.
b verdienen genauso viel wie die Männer.
c werden nicht so gut bezahlt wie männliche Mitarbeiter.

Übungstest 1
5
4 5 Minu t en L esen

Lesen
33 Die Eltern sollen über einige Regeln informiert werden.
richtig/falsch?

34 Man bittet darum,


a dass die Eltern beim Sommerfest helfen.
b dass die Kinder pünktlich abgeholt werden.
c dass die Schuhe der Kinder immer mitgenommen werden.

Übungstest 1
7
4 5 Minu t en L esen

Sehr geehrte Frau Klausen,

wir freuen uns lhnen·mitteilen zu können, dass wir ab dem 1. Juli einen
Kindergartenplatz für Ihre Tochter Katharina reserviert haben .
Lesen

Die Gebühren für den Kindergartenplatz betragen 30,00 Euro im Monat. Für Personen
mit geringem Einkommen kann der Beitrag von der Stadt übernommen werden. Bitte
sprechen Sie dann mit uns, wir geben Ihnen weitere Informationen und füllen auch
gerne die Formulare für Sie aus.
Am 10. Juni wird ein Treffen stattfinden, bei dem sich die Mütter und Kinder schon
einmal kennenlernen können. Die Einladung dazu erhalten Sie demnächst mit der Post.

Mit freundlichen Grüßen

- Kindergarten Lilliput -

35 Man soll eine Zeitschrift abonnieren.


richtig/falsch?

36 Wenn man die „Globale Welt" nicht lesen will, muss man
a anrufen oder eine E-Mail schicken.
b die beiliegende Karte abschicken.
c nichts tun.

Übungstest 1
8
4 5 Minu t en L esen

Teil 4
Lesen Sie den Text. Entscheiden Sie, ob die Aussagen 37–39 richtig oder falsch sind.
Markieren Sie Ihre Lösungen für die Aufgaben 37–39 auf dem Antwortbogen.

Kaffeemaschine Ideal 2000


Bedienungsanleitung

Wichtige Sicherheitshinweise
Um Schäden und Gefahren zu vermeiden, ist die Gebrauchsanweisung zu beachten und sorgfältig

Lesen
aufzubewahren.

Ziehen Sie in folgenden Fällen den Stecker aus der Steckdose und nehmen die Kaffeemaschine außer
Betrieb:
- Wenn es zu Störungen während des Betriebs kommt.
- Vor jeder Reinigung und Pflege.
- Wenn die Zuleitung oder die Kaffeemaschine beschädigt ist.

Halten Sie die Kaffeemaschine von Kindern fern und vermeiden Sie es, heiße Geräteteile
(z. B. Warmhalteplatte, Glaskanne) zu berühren.
Stellen Sie die Kaffeemaschine nicht auf heißen Oberflächen ab und vermeiden Sie die Nähe zu
offenen Flammen.
Benutzen Sie die Kaffeemaschine nur unter Aufsicht. Bei Weitergabe der Kaffeemaschine ist
auch die Gebrauchsanweisung mit zu übergeben.
Achtung! Um erhebliche Folgeschäden zu vermeiden, darf eine Reparatur der Kaffeemaschine nur
durch Fachkräfte durchgeführt werden.

Bedienen
Deckel aufklappen und gewünschte Wassermenge einfüllen (ein Strich entspricht 125 ml). In
den Filter eine Filtertüte (Größe 4) einsetzen. Geben Sie pro Tasse etwa einen gehäuften Löffel
(ca. 6 g) fein gemahlenen Kaffee in die Filtertüte. Filter einsetzen und Glaskanne mit Deckel
unterschieben. Schalten Sie das Gerät ein. Die Kontrollleuchte im Schalter zeigt den Betrieb an.
Nach Beendigung des Filtervorganges ca. 1 Minute warten, bis der Filter nicht mehr nachtropft.

Reinigung
Vor der ersten Kaffeezubereitung zweimal Wasser ohne Kaffeepulver durchlaufen lassen.
Anschließend Filter; Glaskanne und Deckel heiß abspülen.
Nach jedem Brühvorgang Glaskanne und Filter mit heißem Spülwasser reinigen. Wichtig: Ziehen
Sie den Stecker vor der Reinigung der Kaffeemaschine aus der Steckdose. Die Kaffeemaschine
nur mit einem feuchten Tuch abwischen.

37 Es wird erwartet, dass das Medikament schon in wenigen Tagen wirkt.


richtig/falsch?

38 Man darf das Medikament nicht benutzen, wenn man regelmäßig Tabletten gegen
Kopfschmerzen nimmt.
richtig/falsch?

39 Manche Personen können nicht schlafen, wenn sie das Medikament einnehmen.
richtig/falsch?

Übungstest 1
9
4 5 Minu t en L esen

Teil 5
Lesen Sie den Text und schließen Sie die Lücken 40–45. Welche Lösung (a, b oder c) passt am besten?
Markieren Sie Ihre Lösungen für die Aufgaben 40–45 auf dem Antwortbogen.

Reparaturen an der Heizungsanlage


Lesen

Beispiel

0 a den
a b c
b die
c der

40 a weil 42 a dass 44 a Selbstverständlich


b wegen b den b Endlich
c für c das c Vorher

41 a Viel 43 a Vielleicht 45 a Grüße


b Sehr b Leider b Gruß
c Meine c Schade c Grüßen

Übungstest 1
10
Information

Lösungsschlüssel
Lesen

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5


21 b 26 b 31 falsch 37 richtig 40 b
22 a 27 h 32 c 38 falsch 41 b
23 b 28 x 33 richtig 39 richtig 42 c
24 c 29 e 34 c 43 b
25 b 30 f 35 richtig 44 a
36 a 45 c

Übungstest 1