Sie sind auf Seite 1von 15

Web 2.

0 in Unternehmen

Eine Fallstudien-Analyse

Alexander Stocker, Gisela Granitzer und


Klaus Tochtermann

http://www.know-center.at
© Know-Center - gefördert durch das Kompetenzzentrenprogramm
Motivation

Vom privaten Phänomen zum


Einsatz in Unternehmen

2
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Motivation

Fragen des interessierten Anwenders


 Innerhalb welcher Unternehmensbereiche/Prozesse
lässt sich Web 2.0 einsetzen?
 Welche Erfolgsfaktoren gibt es?
 Auf welche Stolpersteine muss ich achten?
 In welchen Situationen bietet sich Web 2.0 an?
 ...

 Überblick/Orientierung
 Analyse von existierenden Use Cases
3
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Vorgehensweise

Analyse von 18 Fallbeispielen aus 3 Quellen


Entwicklung eines Analyserasters
 Orientierung an Business Engineering Case Studies
der Universität St. Gallen
 Berücksichtigung von Teilaspekten

 Ziel
 Einsatzbereich & Zweck
 Ausgangssituation
 Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren
 Grenzen
4
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Fallbeispiele

Anwendung Unternehmen Einsatzbereich Zweck


Wiki Produkte & Systeme der Informationstechnologie AG unternehmensweit* Wissenstransfer
Sun Microsystems AG Softwareentwicklung* Dokumentation/Kollaboration
Deutsche Bahn AG Geschäftseinheit Beratung - Inhouse* Sicherung erfolgskritisches Wissen
Blog Namics AG unternehmensweit* Wissenstransfer
Siemens AG intranetweit* Arbeitswerkzeug
Boeing Commercial Airplanes über Unternehmensgrenzen hinweg Marketing/Kommunikation
Blog/Wiki Komb. Cablecom GmbH intranetweit* Vernetzung/Partizipation
Podcasting Opel GmbH vertriebsorganisationsweit* Weiterbildung
comdirect bank AG Kundenkommunikation Wissenstransfer
Social Network IBM über Unternehmensgrenzen hinweg interne/externe Vernetzung
Community MSN Channel9 Kundenkommunikation Kunden/Unternehmen-Beziehung
Salesforce.com, inc. Entwicklung Kunden/Unternehmen-Beziehung
Audi AG Innovation Kunden/Unternehmen-Beziehung
Lego Group Innovation Kunden/Unternehmen-Beziehung
Goldcorp Inc. Innovation Kunden/Unternehmen-Beziehung 5
Neurovation GmbH Kreativität/Innovation ** Wissenstransfer/Kollaboration
http://www.know-center.at
InnoCentive, Inc. F&E/Innovation ** Wissenstransfer
7. Oktober 2008 © Know-Center
Spreadshirt, Inc. Verkauf ** Verkauf
Ergebnisse: Unternehmensinterner Einsatz

Ziele
 Sicherung und Dokumentation von Wissen

 Ergänzung/Ersetzung von WM-Systemen und


Intranetlösungen

 Unterstützung/Koordination von Wissenstransfer-


und Kommunikationsprozessen

 Ökonomie, Effizienz, Nachhaltigkeit

6
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse
Unternehmensinterner Einsatz

Motivation
 Systembedingte Probleme

 Sich ändernde Strukturen/Verzeichnisse


 Parallele Group-/Filesysteme
 Heterogene Wissenslandschaften
 Verteilte Wissensinseln

 Organisational bedingte Probleme

 Zu wenig Wissensaustausch
 Starrer, aufwendiger Wissenstransfer

7
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse: Unternehmensinterner Einsatz

Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen


 Unterstützung durch das Management:
Wertschätzung und Vorbildfunktion
 Internes Marketing: Meinungsführer,
Mundpropaganda, Roadshows...
 Schulung: Manuals, Coaching, Hotline...
 Regelungen: Policies, Guidelines, Netiquette...

 Eingeschränkte Selbstorganisation
 Bedingte Freiwilligkeit
8
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse: Unternehmensinterner Einsatz

Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen


 Initiale Strukturierung und Befüllung mit Inhalten
 Administratoren/Moderatoren
 Ausrichtung an bestehenden Prozessen
 Bedürfnisorientierte Modellierung
 Projektmanagement
 Change Management

9
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse: Unternehmensinterner Einsatz

Grenzen und Hindernisse


 Nutzung des Systems wie altes System
 Entfremdung des Systems
 Wahrnehmung von Mehraufwand
 Angst vor Wissensteilung
 Vernachlässigung von Anspruchsgruppen
 Unklarheit über Mehrwert

10
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse
Unternehmensübergreifender Einsatz

Ziele
 Nutzung kollektiver Intelligenz

 Ergänzung eigener Kompetenzen und


Kapazitäten
 Ideengenerierung, Lösungsfindung,
Produktentwicklung...

 Ergänzung bestehender Kommunikationskanäle


 Vernetzung

11
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse
Unternehmensübergreifender Einsatz

Motivation
 Wettbewerbsfähigere Lösungen
 Erfüllung von Kundenerwartungen
 Erweiterung des Kunden-/Partnermanagements
 Imageverbesserung
 Initiierung neuer Geschäfte
 Gewinnung von Personal

12
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Ergebnisse
Unternehmensübergreifender Einsatz

Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen


 Nicht finanzielle Anreize wie Premium-
Mitgliedschaft, hochwertige Inhalte...
 Nutzung individueller Motivationen: Exklusivität der
Mitwirkung, Spaß, Selbstdarstellung...

13
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
 Breite, nicht Web 2.0 spezifische Einsatzgebiete
 Ziele, Motivation, Erfolgsfaktoren, Grenzen ebenfalls
unspezifisch
Besonderheit: Eignung für aktiven Wissenstransfer
Zukünftige Herausforderungen
 Verteiltheit der Information
 Auffindbarkeit von Information
 Verknüpfung von Information

14
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center


I-KNOW

International Conference on Knowledge


Management and Knowledge Technologies

2-4 September 2009, Graz, Austria

15
http://www.know-center.at

7. Oktober 2008 © Know-Center