Sie sind auf Seite 1von 2

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)

VDV-Schriften 714: Leitlinien für die Beurteilung der Betriebsdiensttaug-


lichkeit in Verkehrsunternehmen
Stand: 04/2006

Die VDV-Schrift 714 ist redaktionell überarbeitet worden. Verbessert wurde die deut-
lichere Darstellung zur Feststellung der geistigen Eignung. Verdeutlicht wurde auch,
dass von den in den Anlagen 1a und 2b festgelegten Anforderungen unter bestimm-
ten Bedingungen (u. a. Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschriebenen Anforde-
rungen der FeV und EBO) abgewichten kann.

Die VDV-Schrift 714 dient zur Beurteilung der Tauglichkeit (Erst- und Wiederho-
lungsuntersuchung) von Mitarbeitern, die in Verkehrsunternehmen mit Personenve r-
kehr nach BOKraft, BOStrab oder EBO eingestellt werden sollen oder beschäftigt
sind.

Dipl. Geogr. Reinberg-Schüller


-2-

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)

VDV-Schriften 714: Leitlinien für die Beurteilung der Betriebsdiensttaug-


lichkeit in Verkehrsunternehmen
Stand: 04/2006

INHALTSÜBERSICHT Seite:

1. Begriffsbestimmungen und Untersuchungsansätze 3


1.1 Anwendungsbereich 3
1.2 Gesundheitliche Eignung bei der Einste llung 3
1.3 Gesundheitliche Eignung für die Weiterbeschäftigung 3
2. Beurteilung der Tauglichkeit 5
2.1 Tauglichkeitseinschränkungen 5
2.2 Grundlage für die Beurteilung 6
3. Durchführung der Untersuchungen 6
3.1 Anamnese 6
3.2 Untersuchungsablauf 7
3.3 Medizinische / technische Untersuchungen 7
3.4 Hörvermögen 7
3.5 Sehvermögen 8
3.5.1 Sehschä rfe 8
3.5.2 Farbsinn 8
3.5.3 Stellung und Beweglichkeit der Augen 8
3.5.4 Gesichtsfeld 8
3.5.5 Dämmerungssehen und Blendempfindlichkeit 8
3.6 Feststellung der geistigen Eignung 9
3.7 Weitergehende Anforderungen 9
3.8 Ärztliche Bescheinigung 9
Anlage 1a: Anforderungen an das Hör- und Sehvermögen von Betriebsbe- 10
diensteten gem. BOKraft und BOStrab
Anlage 1b: Anforderungen an das Hör- und Sehvermögen von Betriebsbe- 11
diensteten im öffentlichen Eisenbahnverkehr gem. § 48 EBO
Anlage 2a: Einteilung der Anforderungen an das Hör- und Sehvermögen vo n 12
Betriebsbediensteten gem. BOKraft und BOStrab
Anlage 2b: Einteilung der Anforderungen an das Hör- und Sehvermögen vo n 13
Betriebsbediensteten gem. § 48 EBO
Anlage 3: Verordnungen, Normen und Empfehlungen 14