Sie sind auf Seite 1von 5

Fehlersuch Autodesk Network License Manager

Fehlerursache 1
Starten Sie im Ordner %ProgramFiles%\Autodesk Network License Manager die Datei lmtools.exe
und Prüfen Sie ob die richtige Version zu Ihrem Produkt installiert ist.

2011 er Produkte - Version 11.7.0.0 oder neuer

2010 er Produkte - Version 11.5.0.0 oder neuer

2009 er Produkte - Version 11.4.100.0 oder neuer

2008 er Produkte - Version 11.4.0.0 oder neuer

2007 er Produkte - Version 10.8.0 oder neuer

2006 er Produkte - Version 10.1.5 oder neuer

2005 er Produkte - Version 9.2.2 oder neuer

2004 er Produkte - Version 8.3a oder neuer

2002 er Produkte - Version 7.1f oder neuer

1
Fehlerursache 2
Ist der Lizenzdienst in der Computerverwaltung von Windows gestartet?
Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

Suchen Sie dort nach dem Namen des Dienstes den Sie in der lmtools.exe unter der Registerkarte
Config Services finden.

Fehlerursache 3
Prüfen Sie die Einstellungen der Firewall auf Server und Client.

Dort müssen folgende Ports freigeschaltet sein: 2080, 27000 bis 27009

Fehlerursache 4
Prüfen Sie auf dem CAD Client folgende Punkte:

1. Ist in der Licpath.lic der richtige Server eingetragen?


Die Licpath.lic finden Sie im Installationspfad des installierten

Der Eintrag sollte wie folgt sein:

SERVER srv-02 0000e220537b


USE_SERVER
oder
SERVER srv-02 000000000000
USE_SERVER

2
2. Ist die Licpath.lic OK, so sollten Sie in der Windows Registry prüfen ob unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\FLEXlm License Manager\Borrow

Der Eintrag ADESKFLEX_LICENSE_FILE existiert, dort muss der Pfad zur Licpath.lic
eingetragen sein oder der Servername mit einem vorangestellten @.
Beispiel: @srv-02

Gibt es mehrere Lizenzserver so können diese mit einem ; getrennt eigetragen werden
Die Lizenzserver werden in der Rheinfolge der Eintragung nach Lizenzen abgefragt.
Beispiel: @srv-02;@srv-01;@srv-09

Fehlerursache 5
Prüfen Sie die Namensauflösung in Ihrem Netzwerk zwischen CAD Client und dem Lizenzserver.

Hierzu sollten Sie vom Lizenzserver einen PING auf den Namen des CAD-Client durchführen.
Beispiel: ping PC-1234.
Genauso muss auch die andere Richtung vom CAD-Client zum Server geprüft werden, dazu den PING
vom CAD-Client zum Lizenzserver durchführen.
Beispiel: ping srv-02

Fehlerursache 6
Netzwerk Lizenzfile überprüfen
Stimmen HOSTID und Servername im Lizenzfile mit den Angaben in der LMTOOLS.EXE überein:

Wichtig sind hier


Computer/Hostname
Achtung: Hier wird zwischen
Groß- und Kleinschreibung
unterschieden

Sowie die MAC- bzw. Ethernet-


Adresse der Netzwerkkarte
Achtung: Bei tausch der
Netzwerkkarte muss eine neues
Lizenzfile angefordert werden!
(siehe Anhang)

3
Sind die Produkte im Lizenzfile vorhanden:

Auf der Seite http://www.licenseparser.com/ können Sie die enthaltenen Lizenzen einer Netzwerk
Lizenz Datei (*.lic oder *.dat) sich übersichtlich anzeigen lassen. Hierzu müssen Sie die Lizenz Datei
auf dieser Seite hochladen.

Sonstige Fehlerursachen
Wechseln Sie in Dialog von lmtools.exe auf die Registerkarte Server Status und klicken Sie auf
Perform Status Enquiry. In unterem Textfenster wird der Status des Lizenzmanagers aufgelistet.
Durch einen rechts Klick in das Textfenster öffnet sich ein Kontextmenü, wählen Sie dort Alles
markieren. Durch einen weiteren rechts Klick in das Textfenster können Sie im Kontextmenü
Kopieren wählen und den Inhalt des Textfensters in die Zwischenablage kopieren. Fügen Sie
anschließend den Inhalt der Zwischenablage in eine Text Datei oder Worddokument ein und senden
Sie dies zusammen mit dem Lizenzfile und der LogDatei vom Autodesk Network License Manager an
die Ihnen bekannte Hotline Mailadresse.

Der Pfad zur Log Datei finden Sie auf der Registerkarte Config Services unter der Einstellung Path to
the debug log file

4
ANHANG:

Beispiel eMail an Autodesk zur Lizenzanforderung:

eMail Autorisierungs-Code Anfrage: authcodes.neu@eur.autodesk.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir benötigen eine Erweiterung der Netzwerk Lizenz.

oder wir benötigen eine neue Netzwerk Lizenz wegen


neuem Produkt
neuer Netzwerkkarte
neuem Lizenzserver (in diesem Fall muss .

Hier die Daten:

Produkt: AutoCAD
Seriennummer: 123-123456
weitere Seriennummern: 123-123457, 123-123458 usw.
Anzahl Lizenzen: 3
Server-Name: server001 (Achtung Groß- und Kleinschreibung beachten)
Ethernet Adress: 001x3x7xx2xx

Mit freundlichen Grüssen

Name

Firma
Musterstraße 1
D-12345 Musterhausen