Sie sind auf Seite 1von 2

Filip Pinczewski

08.03.2018

Während meiner Einheit will ich mich auf zwei Sachen konzentrieren :

1. Notenkenntnis, durch das Bilden der Wörter von den Notennamen kann Niklas
wiederholen wie die Tasten heissen und seine Orientierung am Klavier üben.

2. Notenwerte. Die Ausprägung der Bewusstheit der binären Verhältnisse zwischen


Vierteln, Achteln und Sechzehnteln.

Beide: Notenkenntnis und Rhythmus werden in einer Improvisation kombiniert.

Gleichzeitig will ich, dass sich Niklas mit der rhythmischen Notation auseinandersetzt.

Geplanter Ablauf:

Teil 1

Kannst Du Dich noch das Lied „Schläfriger Mönch” erinnern ? Es geht in diesem Stück
um das

Alphabet. Wir haben gesagt, dass die Noten den Buchstaben ähnlich sind. Ich will dass
wir aus unseren musikalischen Buchstaben Wörter bilden und auf der Klaviatur spielen.

Fällt dir etwas ein?

WENN NICHT:

Helfen. Assoziationen

Ich bin gespannt, ob Du erkennen wirst welches Wort ich gespielt habe.

Gibt es vielleicht Vorschläge von der Gruppe ?

Das ist ein nettes Spiel und noch ein paar Wörter zu erfinden wird Deine Hausaufgabe
sein.

Ich will mit Dir aber noch etwas anderes machen

10’

Teil 2

Wie du weisst, können die Töne unterschiedlich lang dauern.

Ich will dass wir uns heute damit beschäftigen.

Kannst Du fur mich etwas im ziemlich langsamen Tempo klatschen.

Und jetzt klatschst Du zwei mal schneller und ich übernehme die langsamen

Schaffst Du es noch zwei mal so schnell zu klatschen ?

Die unterschiedliche Laengen der Töne nennt man Notenwerte.

Wir haben jetzt drei verschiedenen Notenwerte geklatscht.

Sie heissen Viertelnote, Achtelnote und Sechzehntelnote und schauen so aus (ein Bild)

Wie Du gehöret hast sind 2 Achteln und 4 Sechzehnteln sind gleich lang wie eine
Viertelnote,

daher müssen sie schneller sein.

Zum Abschluss will ich dass Du 3 Töne auswählst

Eine wird eine Viertel sein

Zweite 2 Achteln

Dritte 4 Sechzehnteln

Du kannst die gewählten Töne in beliebiger Reihenfolge spielen, aber ihre Längen musst
Du Dir merken.

Echospiel

10’

Hausaufgabe:

1. Vielleicht gelingt es Dir noch ein paar Wörter zu erfinden.

2. Du weisst schon wie die Notenwerte aussehen. Versuch einen Rhythmus


aufzuschreiben und ihn zu spielen (Wähle Dir dazu drei verschiedene Töne, wie wir es
zusammen im Unterricht gemacht haben.)