Sie sind auf Seite 1von 9

Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

Lektion 8 c
A 19 Wo~ihr denn am Samstag?
Kaufmann/Kauffrau, Journalist/ Journalistin, Hotelfach- Ich war zu Hause.
mann/ Hotelfachfrau, Verkäufer /Verkäuferin, Arch itekt/ Wir~ auch zu Hause, wir~ Besuch . Meine Eltern
Arch itek ti n, Lehrer/ Leh rerin, Fl ugbegleiter/ Fl ugbegleiterin, waren da.
Hausmann/Hausfrau Ich war in der Schule . Meine Kinder hatten Schulfest.
3 ~ Job Q Studierst ... - .. . Ausbildung ... f Studieren ... - .. . Und wo warst du? Hattest du ein schönes Wochenende?
arbeite als ... g ... Journalist~ ... zur Schule - ... Klasse I c h~ zu Hause, ich ~ Kuchen gemacht und „ .

4 Musterlösung: Ich hat~och Geburtstag, aber ihr se~cht gekommen.


~ Bist du Kauffrau? Q Was bist du von Beruf? f Was Warum denn nicht?
studierst du? g Was ist sie von Beruf?
5 Musterlösung: sein ha ben
Mein Name ist Claudia Sassone. Ich komme aus Italien, ich bin war habe hatte
aus Triest. Meine Hobbys sind Lesen und Tanzen . Ich du bist warst hast hattest
spiele auch sehr gerne Fußba ll und Tischtennis . Deutsch er /es/sie ist war hat hatte
habe ich in Ital ien gelernt. Zurzeit mache ich eine wir sind waren haben hatten
Ausbildung als Verlagskauffrau. ihr seid wart habt hattet
6 Lehrer • Programmierer • Verkäufer • Schü ler • Partner sie/Sie sind waren haben hatten
8 ~ Computg_r: ... teug_r: - abg_r: .. . möchtg_ .. . Fernsehg_r:. 20 ~ .„ hatte „ . .. . . sind „ . . „ . war „ . war „ ... „ hatten „. -

Q Leidg_r: ... Wiedg_r:sehen ... Donng_r:s tag f ... Wörtg_r: „. ist „ . - „. bin „. ! .„ war „ .. „. hatte „. Q „ . ist „ „ „.

vg_r:stehen .. . g Meing_ Schwestg_r: ... Brudg_r: ... keing_ Kindg_r: ist „„ „ . ist „ .. „ . habe „ . - „. wart .. . - „. waren „. - „.

war „. Hattet „ . - „. war „ . hatten ...


B 21 ~ „. war „. hatte „. - „. hatte „. war „. Q ... waren ... hat
9 ~ Vor Q Seit f Seit Q Seit .„ habt .„ - .„ waren „ . war „. haben „. c Warst „. - „.

10 Q In Belgrad. f Vor zehn Jahren . g Seit einem Jahr. g_ Nein, waren .„

ich arbe ite als Programmierer. 22 Ich hatte noch keine Arbeit - ich war arbeitslos . Ich hatte
11 ~ Vor Q Seit f ·Vor g Seit e Vor auch ke ine Freunde. Mein Bruder war schon seit einem
12 ~ vor einer Woche Q vor drei Jahren f seit einem Monat Jahr in Deutschland. Er hatte schon eine Arbeit. „ . Ich
g se it einem Tag habe einen Sprachkurs gemacht. Dann habe ich eine
13 ... ei ner Woche - ... acht Monaten - .„ einem Jahr - .„ Arbe it gesucht . Dann habe ich auch Freunde gefunden .
sieben Wochen . „ - „. einer Woche
14 Q„ . seit „. f „. am . „ - Von „ . bis „. g. „ am .. . g_ „ . seit D
„ .. „. am „. vor „. f Am „. am „. - Um „ .. „. vor „. g Im 23 a der Frühlin : März, April, Mai b der Sommer: Juni, Juli,
August f der Herbst: September, Oktober, November g der
16 ~ Wann haben Sie als Ärztin gearbeitet? - Seit wann Winter: Dezember, Januar, Februar
arbeiten Sie als Ärztin? Q Wie lange lernen Sie schon 24 Stefanie: Im März; Heiko: Im Mai; Julia: Im August;
Deutsch? - Wann haben Sie den Deutschkurs in Berl in Annette: Im Oktober; Mirko : Im Dezember
gemacht? f Se it wann fährst du jedes Jahr nach Ital ien? - 25 a „ . am „ . - „ . von „ . bis „ . Q Im „ . im „ . f Im ... Q .. für
Wann bist du nach Ita li en gefahren? „ . g_ Um „ . f „ . für „ .

17 Q Mein Mann arbe itet seit acht Monaten als 26 1 c 2 b 3 b


Programmierer. f Vor drei Wochen haben wir eine schöne
Wohnu ng ge funde n. g Ich suche se it einem Jahr eine E
Arbeit als Hote lfachfrau. g_ Seit einer Woche mache ich 27 ~ „. um 6 Uhr früh anfangen und bis 14 Uhr arbeiten.
wieder einen Deutschkurs. 2 ... ich bekomme nur 900 € pro Monat. 3 „. als
18 ~Ich bin 1985 in Buenos Aires geboren. Q Seit 2 Jahren Telefonistin in einem Call Center. 4 Die Arbeit ist auch
studiere ich. f Vor 3 Monaten bin ich nach Deutschland sehr langweilig . 5 .„ seit Mitte Juni „. 6 Im Oktober
gekommen . g Vor 2 Monaten habe ich einen Deutschkurs fängt ja meine Ausbildung als Hotelfachfrau an!!!
gemacht. g_ Se it einem Monat mache ich ein Prakt ikum. 7 Das f inde ich nicht gut .

143 LÖSUNGEN
Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

Q Musterlösung: 11 ~ ... oder gehen Sie ein bisschen spazieren! - Machen Sie
Se it zwe i Monaten ... als Architektin in Ha nnover. .. . ein en Kurs! - Lesen Sie die Anzeigen in der Zeitung!
arb eite vo n 9 Uhr 30 bis 18 Uhr 30 .. .. se hr nett und Fragen Sie Ihre Lehreri n! Q Rufen Sie die Touristen in for-
sympathisc h . ... 30 Tage ... mation an! - Gehen Sie an die Abendkasse!
12 ~ .. . geh schwimmen! Besuch die Oma oder spiel Fuß ball
ode r ruf Freu nd e an! Aber sei um sechs Uhr zu Ha use!
Lektion 9 Q ... geht schwimmen ! Besucht die Oma oder spielt Fußball
A oder ruft Freun de an ! Aber seid um sechs Uhr zu Hause!
Q Wir c Jens und Ol ga g I c h~ Maria f Sie g Ihr 13 ~ ... , se id bitte leise! Q .. . bitte das Fenster zu! - .. ., mach t
ich/er/sie muss • du musst • wir/sie/Sie müssen • ihr bitte das Fenster zu! f ... , warte bitte ein en Moment! - ... ,
müsst warten Sie bitte ei nen Moment! g ... , kom m bitte um acht
2 Q Wo müssen wir warten ? f Was muss man hier Uhr! - ... , kommen Sie bitte um acht Uhr! ~ ... , bezahl an
machen? g Wir müssen noc h das Wechse lge ld nehmen . der Kasse! - ... , bezahlen Sie an der Kasse! f .. ., un ter-
~ Peter muss noch bezahlen . schre ibt bitte hi er! - ... , unterschreiben Sie bitte hie r!
3 ~ Sie muss noch das Zimm er aufräumen. Q Du musst noch g .. ., sieh bitte im Wörterbu ch nachl - ... , seht bitte im
Hausau fgabe n machen . f Ihr müsst morgen früh einen Wörterbuch nach!
Test sch reiben ! g Du musst au fstehen! 14 ~Arb e it e doch nicht so viel! - Mach doch Urlaub! Q Geh
4 Q Können ... f Willst ... g .. . kann ... ~ Möc htet .. . f ... doch ins Mu seum! f Kommen Sie bitte um fünf Uhr!
muss ... g ... wil l .. . g Sp rechen Sie bitte la ngsa m! ~ Nimm mich bitte mit.
5 ~ ... musst ... - ... wi ll .... ... muss ... Q .. . könnt ... müsst
.. . f ... musst .. .. ... kann .. . g ... kannst .. . - . . wi ll .. . c
~ ... müssen ... f ... kann ... muss ... 16 ~ .. . dürfen ... Q ... darfst .. . f ... dürft .. . Q_ Da rf .. . ~.
6 ~ .& Och, nein! • Doch , ich muss jetzt gehen. dürfen ... f Darf ...
Q • Kannst du heute kommen? • Nein, tut mir Leid . 17 ~ 1 Ich kann nicht mitfahren. 2 Ich darf nicht mitfahren.
• Du kannst ko mmen , da bin ich sicher, aber du wil lst 3 Ich wi ll nic ht mitfahren. 4 Ich möc hte gern
nicht kom men . f 'f' Ich kann schon lese n. • Da s ~ b e mitfahren.
ich nicht. 'f' Doch, ich kann schon lesen. g• Wir wo llen Hier müssen wir war ten . 2 Hier dürfen wir fahren.
jetzt fernsehen. • Nein, jetzt nicht! • Wir wo llen aber
fernse hen. • Ihr könnt aber jetzt nic ht ! D
19 ~ ... Ei ntritt ... Q .. . Ermäß igung f ... Sehenswü rd igkeiten
B ... g ... be sichtigen? ... Führung ...
8 Warten Sie einen Moment! ' Un tersch reiben Sie hier! ' 20 Q .. . berühmt. ... gemütl ich. f ... jung .... wütend. g ...
Beza hl en Sie an der Kasse? .,.. Kau fen Sie doch einen preiswert. ... teuer. ~ .. . we nig .. .. viel.
Stadtplan! ' Reservieren Sie die Ticke ts? .,.. 21 Musterlösung:
9 Kommen Sie heu te? - Kommen Sie heute um fünf! - ... eine Stadtrundfahrt gemacht. Danach sind wi r in s
Sch lafen Sie gu t ! - Essen Sie ein Brötchen ! - Esse n Sie Ze ntrum gefahren und haben den Stephansd om besichtigt.
ein en Apfe l! - Trink en Sie viel Mi lch ? - Kau fen Sie eine Gestern Ab end waren wir im Sch loss Schönbrunn. Am
Fah rkarte ? - Gehen Sie zur Touristeninformation ! Sa mstag haben wir ei nen Ausflug an den Neusied ler See
10 Geh~~ ... ? Geh ... ! Geht µ{r- ... ? Geht ... ! • Komm~ ge ma cht. ...
96 ... ? Komm ... ! Kommt lh'f ... ? Kommt ... ! • Ruf;;(~ ...
Ruf ... ! Ruft jKr" ... ? Ruft ... ! • StehJf' sJ-0 ... ? Steh ... ! E
Steh t jKr" ... ? Steht ... ! • ArbeiteJf' 9-6 ... ? Arbeite ... ! 23 ~ Was heißt „Z iel auswäh len"? / Was bedeutet „Ziel
Arbeitet j,l{r ... ? Arbeitet ... ! • Sprichfrf' 9-6 ... ? Spri ch ... ! auswäh len"? - .. . Da s Wort ve rstehe ich ni cht. Was
Sp recht !}IT ... ? Sprecht ... ! • Li es/ <}tl ... ? Lies ... ! heißt „stempeln"? / Was bedeutet „ stempeln "?
Lest jl{r ... ? Lest ... ! • Nimmfrf' 9-6 ... ? Nimm ... ! Können Sie das bitte erklä ren?
Nehmt !}IT ... ? Nehmt ... ! • Iss/ sJ-0 ... ? Iss ... ! Esst !}IT ... ? Q Können Sie das bitte wiederholen? - Was heißt ... ? /
Esst ... ! • Sch läffr(' sJ-0 ... ? Sc hlaf ... 1 Schlaft jKr" ... ? Was bedeutet ... ?
Sch laft ... ! 24 Q wiederholen f auswä hlen g die Halbpension ~d as
Konzert f der Hausha lt g täglich h das Auto

LÖSUNGEN 144
Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

25 15.7. 20.7. 11 Q Ist das ein Fahrkartenautomat? f Lädst du den


tii& .iierÄnfiiiiii ··················· tii&.iiervoialiss:·Atireise
Tenn islehre r auch ein ? g Anja möchte den Papagei
/y1_1,(::f~Tt!f - fU,!Aft,
····· ········ ···
12.0S.1980
Ge5ürtsdiitlim untersuchen .~ Oje! Wie sieht denn der Fuß aus? Er ist ja
Name Vorname

10897 Be,r~ Iruclv ganz dick! f Er hat ein en interessanten Job. g Der Job ist
leid er langwe ilig.
12 Q ... sein ... f ... ihren ... g ... seinen ... ~ ... me inen ...
13 mei ne, deine

~
sei ne, ihre
Zeitschrift
unsere, eure
Lektion 10 ihre, Ihre
A
(lin ks) (rechts) Führersche in Auto Zeitschrift
Kopf Auge Ich habe meinen mein meine
Hals Na se Hast du deinen dein deine
Finger Mund Er hat se inen sein se ine
Hand Ohr Sie hat ihren ihr ihre
Arm Bau ch Wir haben unseren unser unsere
Rü cken Bein Ha bt Ih r euren euer eure
2 fünf Fi nger - zwei Fü ße - zwe i Augen - zwei Ohre n - zwe i Sie haben Ih ren Ihr Ihre
Hände - zwei Arm e - zwe i Bei ne Habe n Sie Ihren Ihr Ihre
3 der Kopf das Ohr die Nase die Ohren 14 ~ .. . meinen ... b ... Ihren ... Ih re ... Ihr ... - ... Ihren ...
Fu ß Auge Hand Bein e f .. . unseren .. . g ... seine ... ~ ... mein .. .
Hals Bein Hände
Mund Arme c
Fi nger Augen 15 .. . so ll st .. . - ... so ll ... - So ll ... - So ll en ... - ... so ll t
Rücken Zähne So ll en ... - .. . so ll en .. .
Bauch Fin ge r 16 Q Steh bitte end lich auf! f Du so ll st bitte langsam
Arm Fü ße sp rec hen. g Se id bitte leise! ~ Sie sol len bitte hier
4 ~ ... Ihre .. . - ... meine ... Q ... dein ... - ... mein ... f .. . untersc hreiben. f Kreuzen Sie bitte „Ja" oder „N ein" an!
meine ... - ... deine ... - ... mein e ... g ... deine .. . - .. . g Fra gen Sie bitte Herrn Müll er! h Ihr sol lt hier bitte
meine ... ~ ... Ihr ... f Dein e ... g ... Ihre ... h ... Ihre .. . warten! l Macht bitte die Musik leise! j Du so llst dein
Zimmer aufrä um en! Js. Iss nicht so vie l Schokolade !
B 17 ~ ... musst ... Q ... so ll st/darfst ... f ... so ll ... g .. . müssen
5 --------® Fa mili enname ... . .. ~ ... soll/darf ... f ... müssen ... g ... so ll st .. . h ...
.
Corinn a
~@~hr Aue ... so ll en ... muss ... l ... muss ...
~ Ihr e Wohnung ... 18 Musterlösung:
~ern ... . .. Ich so ll se in Li eb li ngsessen kochen und ich sol l auch
6 Q ... ihre ... f ... ih re ... g ... ihr ... ~ ... sein ... einen Kuchen machen. Ich so ll für ihn auch fünf Flaschen
f ... se in e ... g ... se in e ... Multivitaminsaft kau fen! Der Arzt hat gesagt, er so ll viel
7 Ihre ... ihr .... Ih r .... Ihre ... ihr ... ihre .... Ihre ... trinken. Dann so ll ich se in e Freund in Th eresa anrufen und
Ihr .... Seine ... . sie einladen . .. .
8 Musterlösung:
Also, se in Name ist lvano. Er kommt aus Ita li en. Seine
ganze Fam ili e lebt seit 25 Jah ren in Deutsc hl and. Seine
Schwester und se in e drei Brüder sind in Deutsch land
geboren. Seine Eltern haben ein Re sta urant. Spaghetti
schmecken dort seh r gut.
10 ~ Unsere ... Q Un sere ... unse re ... f ... unser ... g ... ih re
... e ... euer ... f ... eure .. .

145 LÖSUNGEN
Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

D/E 12 (li nks) (rechts)


19 b Sehr geehrte Damen und Herren, auf zwischen
unter neben/auf
ich habe Ihre Anzeige in der Augsburger Zeitung in hinter
gelesen und ich habe folgende Fragen: auf
Wie vie l kostet ein Doppelzimmer mit Halbpension? 13 Au f dem Tisch. - In der Ta sche. - Hinter dem Fernseher. -
Wie teuer ist ein 4-Bett-Zimmer mit Halbpension. Auf dem Sofa. - Neben dem Telefon. - Unter dem Sofa. -
Haben Sie auch Kinderermäßigung? Sind Ende Februar Zwischen den Wörterbüchern.
zwei Zimmer frei? 14 dem Tisch, Sofa „ . - der Tasche, „. - den Büchern, „.
15 Q „ . im „. f Im „. Q „. auf dem „ . ~ „. in der „ . f „ . in der
Vielen Dank im Voraus! „ . g An der „.

16 Q Das Restaurant „Taverne" in der Bahnhofstraße ist sehr


Mit freundl ichen Grüßen „. gut. f Sie müssen an der Ampel nach rechts gehen . Q Ich
20 Q „ . verschieben f „ . einladen d „. absagen habe Manuela im Deutschkurs kennen ge lernt. ~Olga

21 1 c2b3c wartet an der Bushaltestelle.


17 Im Kino? Am Bahnhof? Im Cafe Paradiso? An der
Bushaltestelle? An der U-Bahn-Station? Am Parkplatz? In
Lektion 11 der Disko? Im Fitnessstudio?
A 18 Musterlösung:
a Gehen Sie geradeaus und die zweite Straße links. Q Tut B „. Sie ist in der Praxis. C Timo arbe itet. Er ist im Studio .
mir Leid, ich bin auch fremd hier. f Gehen Sie hier nach D Timo und Anja joggen. Sie sind im Park. E Timo und
li nks und immer geradeaus. Hanna warten. Sie sind im Bahnhof. F Tim o kauft
3 Musterlösung: Joggingschuhe. Er ist im Sportgeschäft. G Timo und Anton
~ Ist hier eine Bäckerei in der Nähe? Q Gibt es hier ein e tanzen Tango. Sie sind zu Hause.
Post? f Wo ist hier der Bahnhof? Q Entschuldigung, ich
suche die Wilhelmstraße. c
4 Musterlösung: 19 ~ Ich war~· Wir waren im Schwimmbad und dann
Gehen Sie zuerst geradeaus und dann die erste Straße in der Stadt. Q Ich fahre ~· Wir gehen lD.§.
li nks. Gehen Sie weiter geradeaus und dann die dritte ~und dann i~. f ~. i ch
Straße rechts. Nach ca. 200 m sehen Sie schon das Kino. brauche Asp irin . Q Was hast du in der Apotheke gekauft?
5 B das Auto C das Fahrrad D der Zug E das Taxi F die ~ Ich war im Deutschkurs und dann beim Arzt. f Zuerst
Straßenbahn G das Flu gzeug H die U-Bahn gehe ich i~ und dann~· g Bist du
6 ~ „. mit dem Bus. Q „. mit dem Taxi, mit dem Fahrrad, mit heute morgen mit dem Fah rrad i~gefahren? Ich
dem Auto. f „. mit der U-Bahn, mit der Straßenbahn. war nicht in der Schu le, ich bin krank. h Gehst du mit i~
d Mit dem Flu gzeug. ~? Ach, ich habe keine Lust, ich wa r erst gestern lfil.
7 ~Mi chae l : Ich nehme den Bus . Frank: Ich nehme die U- ~· i ~Leipzig . j ~ B er lin. ~ „. Ich bin schon um
Bahn. Gerd: „. Vie lleicht fährt jetzt kein Bus mehr und zehn Uhr ~gegangen. „. Ich wa r erst um zwei
auch ke ine Straßenbahn. „ . Peter: „ . Ich nehme ein Taxi. Uh r zu Hause.
Q Michael: mit dem Bus; Frank: mit der U-Bahn; Gerd : zu
Fuß; Peter: mit dem Taxi Wo? Woh in?
im Schwimmbad ins Schwimmbad
B in der Stad t in die Stadt
9 Kino 2 Post 3 Restaurant 4 Bahnhof 5 Bank in der Apotheke zur Apotheke
6 Bushalteste ll e 7 Hotel 8 Supermarkt 9 Apotheke im Deutschkurs in den Deutschkurs
10 Bäckerei beim Arzt zum Arzt
10 b 3 f 2 Q6 ~ 4 f 5 in der Schu le in die Schule
11 a auf Q in f neben Q an ~ an f unter g hinter b_ übe r im Kino ins Kino
in Leipzig nach Berlin
zu Hause nach Hause

LÖSU NGE N 146


Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

20 ~ ... beim ... Q ... zum ... f ... nach ... - .. . zu ... Q. ... nach. .. Lektion 12
- ... in ... !'!. ... nach ... - ... nach ... - ... in .. . - ... in ... A
f ... zu ... - .. . im ... g ... in ... - ... in der ... - ... in ... ~ Am ... um .. . - ... von ... bis .. . . ... für .. . Q Seit .. . - .. .
h Im ... l Nach ... - .. . in die ... j ... zur ... - ... zur . vo r ...
.!$. ... nach ... 2 Q ... nach dem Sport. f Beim Frühstück . Q. .. . nach der
21 ~ Fährt die U-Bahn zum Flughafen? Q Im September fahren Arbeit. !'!_ ... beim Abendessen. f Vor dem Essen. g Vor der
wir in die Schweiz. f Ich gehe noch schnel l zur Post. Q. Im Arbeit. b_ ... nach den Hausaufgaben.
Urlaub fahren wir in die USA. !'!_Warst du schon beim Arzt? 3 vor /nach dem Sport dem Mittag- der Arbeit den Ha us-
f Heute Abend sind wir zu Hause . g Am Samstag fahre ich essen aufgaben
zu Oma Anna. b_ Waren Sie schon in der Bank? l Ich bin bei beim Sport beim Mittag- bei der bei den Haus-
müde. Ich gehe jetzt nach Hause. essen Arbeit aufgaben
22 Musterlösung: 4 Musterlösung:
B zum Kiosk C zum Bahnhof D nach Dresden E zum ... Vor dem Frühstück geht er joggen. Beim Frühstück liest
Blumenladen F ins Krankenhaus er Zeitung. Nach dem Frühstück fährt er mit dem Fahrrad
23 Musterlösung: zur Arbeit. Um 12 Uhr macht er Mittagspause. Beim
... zur Bank gegangen und habe Geld geho lt. Dann bin ich Mittagessen spricht er mit seinen Kollegen . Nach dem
zum Kiosk gegangen und habe ein Buch für meine Mutter Mittagessen geht er 20 Minuten spazieren. Dann arbeitet
gekauft. Danach bin ich mit der Straßenbahn zum Bahnhof er bis 17 Uhr. Nach der Arbeit fährt er so fort nach Hause
gefahren und bin mit dem Zug nach Dresden gefahren . Am und macht das Abendessen. Beim Abendessen sieht er
Nachmittag war ich dann in Dresden. Ich bin noch zum fern . Na ch dem Abendessen tel efoniert er mit seiner
Blumenladen gegangen und habe Blumen gekauft. Dann Mutter.
bin ich ins Krankenhaus gefahren . 6 ~ Nach dem Unterricht. Q Vor einem Monat. c Seit einer
Woche. Q. Ja, nach den Feiertagen . !'!.J a, se it einer Stunde.
D f Vor zwe i Wochen.
25 ~umsteigen, aussteigen, einsteigen Q die Ankunft, die 7 der ... das ... die ... die ... n
Abfahrt, der Fahrplan, der Scha lter, die Durch sage, die nach dem nach dem nach der nach den
Fahrkarte Unterri cht Essen Schule Prüfungen
26 QWann fliegt de in Flugzeug ab? f Gibt es eine Ermäßigung vor dem vor dem vor der vor den
für Jugendliche? Q. Holst du mich am Flughafen ab? !'!_Wo Kurs Frühstück Reise Prüfungen
ist denn hier eine Bushaltestelle? f Ist der Zug pünktl ich? vor einem vo r einem vor einer vor zwei
27 ~ri chtig Q fals ch f richtig Monat Jahr Stunde Wochen
vor einem seit einem seit einer seit drei
E Ta g Jahr Woche Tage n
28 ~ ... umsteigen ... - fährt ... ab . ... kommen ... an. Q Hi n 8 ~ ... seit ... Q Vor einem ... f ... vor einer ... Q. ... nach der
und zurück ... einfach? - ... Verspätung - Circa .. . - ... !'!. Seit ... f Bei der ... g ... vor dem - ... nach dem ... h ...
Kiosk .. . beim ... . Beim .. „ beim .. „ beim
29 Q ... in ... f ... am ... Q ... um .. . !'!.Am ... f Nach .. . um .. .
nach .. . g ... im ... B
30 1 Entschuld igung, auf we lchem Gleis fährt der Zug nach 9 in ei nem Tag - in einer Woche - in zwei Monaten - in
Ulm? 2 Fährt hier der Bus nach Moosbach ab? einer Stunde - in einem Jahr - in zwei Wochen - in einem
3 Entschuldigung, wie viel Verspätung hat der Zug? - Dann Monat - in zwe i Jahren
bekomme ich den Anschluss in Frankfurt nicht mehr. 10 ~Ab .. . - Bis ... Q Bis ... - ... bis ... - ... ab .. . f ... in ... -
Bi s ... Q. ... bis ... - ... in ...
11 ~ Bis ... - in - Q Um ... - ... ab ... f ... am ....... ab .. .
bis ... d Ab ... bis ...
12 ~ In 20 Minuten. Q Ab 15 Uhr. f Nach 15 Uhr. Q. Bis 18
Uhr. !'!.Ab 7 Uhr. f Seit halb neun.

147 LÖSUNGEN

Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

13 51_ Wann .. . ? Q. Wie la nge ... ? f Bi s wann ... ? .Q Ab D


wann ... ? ~Wa nn ... ? f Seit wann ... ? g Wie lange ... ? 23 51_ BQ. B f A .Q B
14 Q. Seit Montag. - Drei Tage. f Noch vier Tage . - Bi s
Freitag . .Q Im August. - Vor zwei Tagen. ~ In zwe i Wochen . E
- Am Sonntag . f Bis September. - Zwei Mona te . g Fünf 25 Q. reparieren f das Telefon .Q danken ~ der Drucker
Monate. - Seit fün f Monaten. !! Vor fünf Monaten. - 2003. f übernachten g schließen !! inform ieren
15 Musterlösung: 26 2 Re chnung 3 Gebrauchsanweisung 4 Optiker 5 Kreuzung
• Meine Kaffeemaschine funktioniert ni cht mehr. Bis 6 Ka rten 7 Nac hricht 8 Briefmarke
wann kö nnen Sie sie reparieren? 2 7 Musterlösung:
• Bis Freitag. ich: da s Lic ht, leich t, sich , sich er, streich en
• Noch eine ganze Woche! Geht es nicht bis Di ens tag? du: der Du rst, die Du sche, die Du rchsage ...
• Nein. Aber vielleicht geht es bis Mittwochnachmittag? er: das Bi er , die Lehrerin, der Brud er , besond e rs ...
• Und ab wann kann ich am Mittwoc h meine es : all es , interes sa nt, es sen, les en, ...
Kaffeemaschine abholen? sie: sie ben, siezen, der Sieg, ...
• Ab 15 Uhr. Wir haben bis 18 Uhr geöffne t. 28 Musterlösung: das Radio r eparieren, der Fernseher
f unktioniert, Tee t rinken, Kaffee k ochen, im Bett bleiben
c
17 51_ Würden Sie bitte vorbeikommen? Q. Könntest du mich
bitte ba ld anru fen? Würdest du mich bitte bald anrufen?
f Könnten Sie bitte später noch einmal anrufen? Würden Lektion 13
Sie bitte später noch einm al anrufen? .Q Könntes t du bitte A
Briefmarken kaufen? Würdest du bitte Bri efmarken kaufen? eine - ein - einen - einen - Da s - der - die - den
~ Könntest du mir bitte Feuer geben? Würde st du mir bitte 2 1 Jacke 6 Rock
Feue r geben? f Könnten Sie bitte den Flug nach Wien 2 Pull ove r 7 Hemd
buchen? Würden Sie bitte den Flug nach Wien buchen? 3 Schuhe 8 Blu se
g Könntest du bitte dein Handy ausmachen? Würdest du 4 Kleid 9 Mantel
bitte dein Ha ndy ausmachen? !! Könntest du mir bitte den 5 Hose
Weg erk lären? Würdest du mir bitte den Weg erk lären? 3 51_ Di e - Der Q. Das - Den f Den - Die .Q Die ~ Der
18 Q. zu f an .Q aus 4 51_ . •. der ... - Der ... - Den ... Q. ... den ... - Den ... - ...
19 Die Ba lkontür ist zu . - Das Li cht ist aus. - Das Radi o ist die ... - Di e ... f ... die ... - ... die ... - ... die ... .Q ... den ... -
aus. - Die Fens ter sind au f . Den ... ~ .. . der ... f ... das ... - ... da s ... - Das ... g ... die
20 machen: ein e Party - einen Plan - das Essen - ein en ... - ... die .. .
Kuchen - einen Kurs 5 51_ •.. Den kö nnen wir ni cht nehmen. Q. Nein, den finde ich
anmachen, ausmachen: da s Radi o - den Computer - das teuer. f Ja, finde ich auch. Der war gar nicht teuer.
Li cht - die Heizung - den Herd .Q Das war klas se i ~ Da s habe ich seit drei Monaten . Mit
aufmachen, zumachen: die Tür, ein Bu ch, die Augen, den dem fahren wi r na c h Spanien. f Nein, den kenne ich nicht.
Schrank , das Fenster, den Mund, die/ein e Dose , die/eine g Nein, der ist ni ch t gut. Nimm doch den Apfelsaft!
Fl asche, den Laden !! Nimm doch den da!
/ /
21 Mach bitte den Fern seher aus ! - Aber der Fernseher ist 6 Q. se hr schön * * richtig .Q langsam *
hässlich f falsch
schon aGs! schne ll ~w e iß * schwarz f gesund * krank g alt * neu
/ /
Mach bitte die Hau stü r zu! - Aber di e Hau stü r ist scho n !! interessa nt * la ngweilig l groß * klein j schmal * breit
/
zu! !$_ ka lt * warm ! laut * leise
/ /
Mach bitte überall das Li c ht aus! - Ab er das Licht ist 7 51_ Hau s/Wohnung: .. . billig, günstig, alt, neu, modern,
/
überall aus ! sc hön, hässl ich, groß, klein
/ / /
Ist da s Rad io viell eicht noch an? - Nein! Da s Radio ist Q. Straße: alt, neu, modern, schön, häss li ch, breit,
/
auch aus. schmal, groß , klein
f Bu ch : teuer, billig, günstig, alt, neu, schön, groß, klein ,
gut, langwe ilig, interessant

LÖ SU NGE N 148
Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

Q Text: alt, neu, schön, gut, langwe ilig, interessant E


~ Musik: alt, neu, modern, schön, hässlich, langsam, 23 ~ Q Ja, sie ist genau richtig . f Ja, aber sie passt
Sehr gut.
schnell, laut, lei se, gut, langwe ilig, interessant mir nicht. Q Der blaue da . ~ Ich auch. f Hier bitte.
24 ~Im Obergeschoss . Q Rot steht Ihnen sehr gut. f Tut mir
B leid, den habe ich nur in Blau. Q An der Kasse dort hinten
9 8 • Die passt mir super, aber die Farb e gefällt mir nicht. rechts. ~ Nein, leider nur noch in dieser Größe.
B • Gefällt dir die Bluse nicht? f Ja, gern. Was suchen Sie?
• Doch, die gefällt mir gut, abe r sie ist sehr teuer .
.Q • Schau mal, die Hos e gefällt mir.
• Aber die passt dir doch nicht. Lektion 14
D • Entschuldigung, gehört die Zeitung Ihnen? A
• Nein, die gehört mir nicht . Q. Der zwanzigste vierte . - Der zwanzigste April. c Der
10 du/dir, Sie/ Ihnen; er /ihm, sie/ ihr; wir /uns ; ihr /euch, fünfzehnte sechste. - Der fünfzehnte Juni. Q Der
Sie/Ihnen; sie/ihnen dreiundzwanzigste zwe ite. - Der dreiundzwanzigste
11 Q Gehärt das Fahrrad dir? Q Gehärt das Fahrrad ihr? Februar. ~ Der dritte zwö lfte. - Der dritte Dezember. f Der
~ Gehören die Bücher uns? f Gehören die Bücher euch? erste erste. - Der erste Janu ar.
g Gehärt das Haus ihnen? b. Frau Koch, gehört das 2 Stefanie: Am fünfzehnten März. Heiko: Am zweiten Mai.
Fahrrad Ihnen? Maja: Am achtundzwanzigsten Juli. Sonja: Am siebze hnten
12 ... und sie möchte ihm gefallen . ... , es passt ihr aber leid er September.
nicht. .. . Es gehört Mira, sie hat es ihr geliehen . Bäckerei Kunz: Vom ersten (achten) bis (zum)
13 Ich bringe ihr ein Buch mit . - Ich bringe ihnen eine CD fünfundzwanzigsten August
mit. - Ich bringe euch ein Spiel mit. Herr Meiner!: Vom dritten bis (zum) zwanzigsten Jul i
Frau Braun: Vom achten bis (zum) neunzehnten November
c 3 ~der 13.5. Q für den 16. f am 24.3. Q am 3.2.1980 ~am

16 ~Ja , aber er spielt lieber Geige . Q Beides zusammen . 20 . 7. f am 5.4 . um 10 .30 Uhr
f Beides zusammen: Fahrrad fahren und Geige spielen . 4 ~ ... später circa ... Q ... bald f . . täglich ... Q ... früh
17 Frau Hagner geht gern ins Kino, aber ihr Mann geht li eber . später ...
tanzen .
Herr Klein sieht gern fern , aber seine Frau liest lieber. B
Jami la spielt gern Fußball, aber ihr Bruder Omar sieht 5 ~ 0ija hat Timo zum Abendessen eingeladen.
lieber fern. Sie findet ihn~sehr sympathisch. Timo bringt Anton
18 ~ ... am besten. Q ... li eber ... f ... besser. Q ... mehr ... -
... am meisten ... ~ ... besser ...
liebsten ...
f ... mehr ... g .. . am b
~ Cori~i esind
- auch Freunde
Timo hat se ine Eltern nach Deutschland eingeladen .
Nattrl1ch b~en~§ illn .
von~nja.

D
19 b Welcher ... - Dieser ... c We lcher ... - Dieser
6 -
die Zeit bestimmt dich
7 ·: - -
Anja will sie auch kennen lernen.

g Welches ... - Dieses ... ~ Welche .. . - Diese ... die Zeit bestimmt ihn
f Welcher ... - Dieser ...; Welches ... - Dieses ... ; Welche die Zeit bestimmt uns
... - Diese ... ; Welcher .. . - Dieser ... ; Welche ... - Diese die Zeit bestimmt euch
die Zeit bestimmt sie
20 Welches Buch .. . - Dieses ... ; We lche Schuhe ... - Diese 7
...; Welchen Fotoapparat ... - Di esen ... ; Welcher Koffer ... du siehst die Sonne die Sonne sieht dich
- Dieser ... ; Welche Pizza ... - Diese ... ;Wel chen Kuchen er sieht die Sonne die Sonne sieht ihn
... - Diesen ... ; Welche Brieftasche .. . - Diese ... wir sehen die Sonne die Sonne sieht uns
21 ~ ... dieses ... - Welchen ... Q ... welche ... - Diese ... f ih r seht die Sonne die Sonne sieht euch
Welches ... - Dieses ... Q ... dieses ... - Welches sie sehen die Sonne die Sonne sieht sie
dieses ... ~W e l ches ... f Welcher ... - Di eser ... 8 ~ ... euch ... Q. ... dich ... f ... mich ... Q ... sie ... - ... sie .
~ ... es ... f ... ihn . ... dich ... g ... Sie ... b. ... mich .

149 LÖSUNGEN
Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

9 b Ja, natürl ich. Ich kenne ihn schon lange. f Ich fi nde sie 3 ~ Hilfst ... - ... hilft .. . Q Fährst ... f. ... trifft ... Q Gibt ... ~
sehr sympathisch. Q Er arbeitet beim Fernsehen. ... spri cht ... f ... nimmt ... g Isst ... h Liest ... ! Gibst ... i
Nimmst .. . ~ ... siehst ... aus
c 4 der (Mantel); den (Arzt); den (Term in); der (Parkplatz); der
10 a ... , denn er hat nicht genug Geld . Q ..., denn es ist schon (Ausgang); ein en (Pu ll ove r); ein (Schokoladenkuchen);
so spät. f. .. ., denn heute Abend kommt Besuch. Q ... , ein en (Obstkuchen); ein (Fah rkartenautomat); einen
denn er muss noch Hausaufgaben machen. (Bruder); ein (Brief)
11 Musterlösung: 5 Q Ich habe keinen Hunger. s:. Haben Sie kein Telefon? Q Ich
~ ... , denn sie macht gern Spor t. Q ... , denn er geht nicht liebe ihn nicht. ~ Ich fahre nicht mit dem Bus. f Sie hat
gern zu Fuß. s:. .. ., denn die Lehrerin will einen Test keine Zeit. g Ich arbeite nicht als Ve rkäufe rin. h Die Musik
schreiben. Q ... , denn sie will dort ihren Freund treffen . gefä llt mir nicht.
12 ~Anton und Timo gratul ieren Corinna, denn sie hat heute 7 Q ... der ... f ... ein en ... - ... der ... Q ... ein en
Geburtstag. - Am Abend machen sie ein großes Fest, einen .. . einen .. . ~ ... einen ... - ... eine ... die .. .
denn Corinna li ebt Partys. Q Ich komme gern, aber ich 8 ~ Stunden Q Stunde n f. Uhr Q Stunden ~ Uhr
kann erst sehr spät kommen . - Ich mache einen Salat und 9 Q Der zwölfte erste. f. Der dritte sechste . ~Am zweiund-
ich bringe auch ein en Kuchen mit. s:. Ich lerne Itali eni sch, zwanzigsten siebten . f Am einunddreißigsten achten.
denn ich finde die Sprache seh r schön. Q Gehen wir 11 ~Von ... bis ... von ... bis .. ., am .. . am .. . bis ... QVor .. .
tanzen oder bleiben wir zu Hause? f. Am ... Q ... im .. . ~Am ... um ... f Seit ... g Vor .. . h Im

D/E 12 ~ ... nach ... Q In ... f. ... beim ... Q ... bis ... ~ ... für .. . f ...
14 Q Geburtstag feiern, Geburtstag haben f. eine SMS ab ... g ... in ...
schreiben , ein e SMS schicken Q zur Hochzeit gratu lieren, 13 Q Mein Zug kommt um 18 Uhr an. f Holst du mich in
zur Hochzeit ein lad en ~ e in Geschenk kaufen, ein Frankfurt ab? Q Der Bus fährt in zwei Minuten ab. ~ Sie
Geschenk machen feine Einladung versch icken, eine sehe n wi rkli ch seh r gut aus. f Wir steigen in Wien um.
Einladung bekommen g Jörg, machst du bitte den Fernseher aus! h Ich rufe dich
16 ~ richtig Q richtig f. falsch am Wochenende an. ! Alex, bitte steh end li ch auf und
räum dein Zimm er auf!
14 Q Möchtet .. . s:. ... so ll en .. . g Darf ... ~ Können ... f ...
Wiederholungsstationen kann ... g Willst .. .
15 Q Kannst ... s:. Möchtest ... Q Sol len/Wo ll en ... ~ ...
2 Musterlösung: möchte/will ... f ... kan n ... g ... müssen ... h ... wo llt ...
-e: der Brief - die Briefe, der Tis ch - die Tische, der Film ! ... dürfen .. .
- die Fi lme ... 16 Q ... seid .. . f .. . hat .. . Q .. . bist ... ~ Haben ... f Hast ...
" e: die Stadt - die Städte, der Sohn - die Söhne, der g ... ist ... h ... haben ... ! Habt .. .
Gast - die Gäste .. . 17 Ich habe gemacht. - Du hast gesucht. - Du hast
-er: das Kind - die Kinder, das Bild - die Bilder, das geschrieben . - Er ist gegangen . - Sie haben gesagt. - Wir
Sch ild - die Schilder, ... sind gekommen. - Wir haben gekauft. - Ihr habt
:.:er: das Fahrrad - die Fahrräder, der Mann - die Männer, geschlafen. - Ihr habt geantwortet. - Sie haben gespielt . -
das Haus - die Häuser, ... Sie sind gefahren. - Ihr habt gesprochen. - Sie sind
-n : der Name - die Namen, die Schule - die Sc hu len, ge reist. - Ich habe gelernt. - Wir haben gegessen. - Ihr
die Straße - die Straßen, ... habt getrunken. - Du hast genommen.
-en: die Zah l - die Zah len , die Uhr - die Uhren, die 18 Q Fahr bitte Auto! - Ich bin Auto gefahren. - Fahrt bitte
Sendung - die Sendungen, ... Auto! - Wir sind Auto gefahren.
das Zimmer - die Zimmer, der Koffer - die Koffer, f Lern bitte die Wörter! - Ich habe die Wörter gelernt. -
der Arbeiter - die Arbeiter, ... lernt bitte die Wörter! - Wir haben die Wörter gelernt.
der Bruder - die Brüder, der Apfel - die Äpfel, die Q Iss bitte nicht so viel! - Ich habe nicht so viel
Mutter - die Mütter, ... gegessen . - Esst bitte nicht so viel! - Wir haben nicht
-s : das Foto - die Fotos, das Auto - die Autos, das Büro so viel gegessen .
- die Büros, .. .

LÖ SUN GEN 150


Lösungen zu den Übungen im Arbeitsbuch

~ Seien Sie bitte leise! - Wir sind leise gewesen. / Wir bitte langsam sprechen? / Würden Sie bitte langsam
waren leise. sprechen? f Könnten Sie das bitte noch einma l erklären?
f Fragen Sie bitte die Lehrerin! - Wir haben die Lehrerin / Würden Sie das bitte noch einma l erklären? g Nina,
gefragt. könntest du bitte das Frühstück machen? / Würdest du
20 ~ ... warst ... Q .. . war ... f ... war ... warst ... g ... war ... bitte das Frühstück machen?
~ ... waren ... hatten ... f ... hatte ... g ... war ... h ... war 26 ~ ... am meisten . Q ... lieber ... f ... lieber. g ... besser .
... l ... wart .. . j ... waren .. . ~ ... hatten ... waren .. . am besten .. . ~ ... am liebsten ... am besten? - Am
21 Musterlösung: liebsten .. . am besten ...
Lin ks ist ein Flugzeug, rechts sind es zwe i. Lin ks ist ein 27 du: dir - Frau Hagner: Ihnen - Jonas: Ihm - El ke: ihr - wir:
Hotel hinter der Post, rechts ein Restaurant. Links ist eine uns
Apotheke neben der Post, aber rechts eine Bäckerei . Link s
ist ein Bus an der Haltestelle, rechts stehen Fahrräder. Vor Musterlösung:
dem Krankenhaus links steht ein Auto, vor dem Kranken- Es gefä llt mir. Gefä llt es dir? Und gefäl lt es Ihnen, Frau
haus rechts steht ein Bus. Rechts gibt es keine U-Bahn . Hagner? Ihm gefä ll t es sicher. Und ihr gefällt es auch .
Links ist ein LKW auf dem Parkplatz, auf dem Parkplatz Natürlich gefä ll t es uns all en.
rechts ist nichts. 28 ~ ... mich ... ihn .. . - ... dich ... Q .. . sie .. . - ... sie ... f .. .
22 ~Wer ... ? Q Wie ... ? f Wen ... ? g Woher ... ? ~Was .. . ? es .. . g .. . ihn ... ~ .. . mich ... mich ... - .. . dich ... dich .. .
f Wo ... ? g Was .. . ? h Wann .. . ? l Wohin ... ? j Wie viel .. . ? f ... sie ... - ... sie .. .
23 ~ ... , denn ... Q ... und ... f ... oder ... g ... , denn .... Aber .. . 29 ~ .. . ihren .. . - ... ihr ... - .. . ihren ... Q ... mein ... -
24 ~ ... beim ... - ... zum ... Q Aus .. . - In ... f ... zur ... - .. . dein ... dein .. . f ... Ihre ... g ... deine .. . - Mein ... meine
zur ... g ... zu .. . - ... nach ... ~ In der ... - ... in die ... f .. . ... ~ .. . Ihr ... - Seine .. . f ... deinen ... deinen . . g ... eure
in der. . .. - ... unsere .. . h ... Ihren ... l ... ihre ...
25 ~ Marco, könntest du bitte das Radio ausmachen? /
Würdest du bitte das Radio ausmachen? Q Könnten Sie

Start Deutsch 1 Die Prüfung

Hören
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
b a a b b c richtig falsch falsch falsch b b b a c

Lesen
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
falsch richtig richtig falsch richtig b b a b b richtig falsch fa lsch falsch fal sch

Schreiben
2 3 4 5
Federico Italien männlich Einzelzimmer Architektur

Sch reiben 2
Musterlösung:
Lieber .. .
im Moment mache ich eine Reise, denn wir haben keinen Deutschkurs. Jetzt bin ich in Salzburg. Hier ist es sehr schön! Das
Wetter ist schön, es regnet nur manchmal. Ich habe schon so viel gesehen! Heute möchte ich das Hundertwasserhaus
besichtigen.

Herzli che Grüße

151 LÖSU NG EN