Sie sind auf Seite 1von 1

U a

Mit diesem einfachen


Trick können meine
Schüler viel besser die
deutschen Artikel (der,
die, das) lernen.

Und das, obwohl Mark Twain in seinem

Aufsatz über “Die schreckliche deutsche

Sprache” leider recht hatte.

|
Jedes Substantiv hat sein

grammatisches Geschlecht, und

die Verteilung ist ohne Sinn und

Methode. Man muss daher bei

jedem Substantiv das

Geschlecht extra mitlernen. Eine

andere Methode gibt es nicht.

Um das fertigzubrigen, braucht

man ein Gedächtnis wie ein

Terminkalender.

Aus: Mark Twain: Die


schreckliche deutsche
Sprache

Nun, er scheint es irgendwie gescha!t

zu haben, schließlich hat er

ausgezeichnet Deutsch gesprochen und

auch geschrieben. Aber machen wir uns

noch einmal bewusst, was Mark Twain

eigentlich genau sagt:

1. Die Verteilung der Artikel ergibt

keinen Sinn – es gibt also kein

System! Das stimmt leider!

2. Wer deutsche Artikel lernen

will, braucht ein Super-

Gedächtnis (“wie ein

Terminkalender”). Auch das stimmt!

Und hier lernen Sie, dass Sie dieses

Super-Gedächtnis bereits haben; Sie

brauchen nur noch die richtige

Technik!

Manche von Ihnen werden jetzt

vielleicht sagen: “Moment, das stimmt

nicht! Es gibt durchaus ein System!” Sie

haben natürlich recht, zumindest gibt es

sein ´Systemchen´, nämlich die so

genannten Genus spezi"schen

Endungen. Damit es nicht zu kompliziert

wird, nennen wir sie einfach “spezielle

Endungen”, die uns den Artikel, also

“der”, “die” oder “das” anzeigen.

Hier sind ein paar Beispiele

Die Endung -ung ist immer feminin,

also die.

Die Endung -or ist immer maskulin,

also der.

Die Endung -chen ist immer neutrum,

also das.

Es gibt einige von diesen Endungen;

allerdings gibt es bei vielen davon auch

Ausnahmen, und so streiten sich

manche Sprachwissenschaftler, welche

nun spezielle Endungen sind und welche

nicht. Mit diesem Streit wollen wir nichts

zu tun haben; wir konzentrieren uns auf

einige wenige Endungen, die wirklich

(fast) immer den korrekten Artikel (der,

die, das) anzeigen. Viele Deutsch

Lernende haben vielleicht auch schon in

Lehrbüchern “Lerntipps” wie diese für

deutsche Artikel gesehen:

Was sind Quasi-Wörter?

“Quasi” ist lateinisch und heißt auf

Deutsch “wie”. Und das ist der Trick:

Wir arrangieren die Silben so, dass wir

sie wie ein Wort aussprechen können.

Und dazu denken wir uns noch eine

kurze Geschichte aus mit einem

schönen Bildchen.

Und so funktioniert´s:

der Ig-ling-or-(i)smus Dieser Bazillus ist

für die vielen Artikel in der deutschen

Sprache verantwortlich! Sprechen Sie

mir dieses Wort langsam nach, bis Sie es

auswendig können!

! der Igling… 0:00 / 0:06

Sehen Sie, dass der Bazillus einige

Stacheln hat wie ein Igel? Denken Sie

später daran! Das wird Ihnen helfen,

sich an die erste Silbe zu erinnern: Ig-

ling … So können Sie dieses Quasiwort

besser von den anderen beiden

unterscheiden.

Diese Frau ist Wissenschaftlerin am

Instiut für Heit-ung-keit-ei-schaft-tion-

(i)tät-ik. Dort forscht sie an einem

Impfsto! gegen den Iglingorismus. Das

Wort ist ziemlich lang, aber geben Sie

bitte nicht gleich auf! Sprechen Sie es

langsam mit mir zusammen und

wiederholen Sie es so lange, bis Sie es

können.

! die Heitu… 0:00 / 0:14

Stellen Sie sich vor, wie heiter die Frau


bei ihrer Arbeit ist. Dies erinnert Sie an
die erste Silbe: Heit-ung-keit …

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch das

Tum-chen-ma-ment-um-lein

vorstellen. Es soll Ihnen in Zukunft

immer zur Seite stehen und Ihnen den

korrekten Artikel zu#üstern. Wie Sie

sehen, ist dieses Quasi-Wort wieder viel

kürzer und somit noch leichter zu

lernen. Und los geht´s noch einmal …

! das Tumc… 0:00 / 0:10

Dieses kleine Wesen tummmelt sich

immer in Ihrer Nähe, um Ihnen zu

helfen. So erinnern Sie sich leicht an die

erste Silbe: Tum-chen…

Aber was, wenn es keine


“speziellen Endungen” zur
Anzeige von “der, die, das”
gibt?

Und seien wir ehrlich – MEISTENS gibt es

sie nicht … Pech gehabt! Bei diesen

Nomen können wir unmöglich an der

Endung den Artikel erkennen. Erinnern

wir uns wieder an Mark Twain: “Man

muss daher bei jedem Substantiv das

Geschlecht (also den Artikel) extra

mitlernen.”

Aber:

E WIE kann man auch diese Artikel


VIEL EINFACHER LERNEN?

E WARUM ist das eigentlich so


schwer?

Die Antworten darauf und noch viele,

viele weitere Tricks, mit denen Sie viel

leichter Deutsch lernen können, "nden

Sie in diesem neuen Grundlagenwerk

für alle, die ernsthaft Deutsch lernen

oder unterrichten wollen.

Deutsch lernen mit Mnemotechniken –

das Super-Lernhilfe-Paket!

In diesem Super-Lernhilfe-Paket für

Deutsch als Fremdsprache "nden Sie

nicht nur alles über das Artikel-Lernen,

sondern auch mnemotechnische

Lernhilfen für viele, viele andere

Themen der deutschen

Grammatik. Mehr…

Merksätze für
genusspezi"sche Endungen
zum Erkennen der Artikel
(der, die, das)

Eine sehr gute Methode, sich einige

spezielle Artikelendungen zu merken, ist

der folgende Merksatz. Bitte schauen Sie

sich einfach das Video an. Gleich unter

dem Video können Sie sich das

Lernposter kostenlos herunterladen.

07:29

>> KLICKEN SIE HIER, um das Lernposter


herunterzuladen

Akkiz Coskun,DaF-Dozentin vom

Edirne Koleji in der Türkei, hat

eine ausgezeichnete Methode

für das Lernen der Artikel

Und
zum so lernen
Thema Akkiz´
Körperteile zur

Verfügung gestellt.
Schülerinnen und Schüler
dann diefürKörperteile:
Sie benutzt jeden Artikel ein

Symbol und visualisiert damit

die entsprechenden Körperteile:

maskulin (der)

der Mund der Zahn der Finger der Kopf

der Hals der Arm der Rücken der Bauch

der Fuß

neutrum (das)

das Haar, das Gesicht, das Auge,das

Bein, das Knie

feminin (die)

die Nase, die Schulter, die Brust, die

Hand

Für das Thema Kleidung hat Akkiz eine

wunderbare handlungsorientierte

Methode entwickelt. Die Kinder ziehen

sich Kleidungsstücke an und tragen dazu

die dem Artikel entsprechende Maske

eines Babys oder eines A!en! Mit dieser

lebendigen Methode konnten sich die

Schülerinnen und Schüler deutlich

besser die Artikel merken! Sehen Sie

selbst:

das Kleid

der Mantel

Und noch mehr Tipps für


deutsche Artikel (der, die,
das)

Antonio Libertino ist von dem

„Super-Lernpaket Deutsch als

Fremdsprache“ total begeistert.

Kurz nach dem Download hat er

sich bei mir gemeldet und mir

gezeigt, wie kreativ man mit

diesen Materialien Deutsch

lernen kann. Antonio ist

Italienschlehrer, muss aber aus

beru#ichen Gründen auch

Deutsch lernen. In dem kurzen

Video "nden Sie ein super

Beispiel für kreatives Deutsch

Lernen.

Antonio schrieb einfach: “Hallo Peter,


ein bisschen Arbeit mit deinen
Materialien…” und schickte mir diese
Wahnsinns-Tabelle zum Lernen der
Deutschen Artikel in allen Kasus.

05:53

Wenn Sie außer Deutsch auch Italienisch

lernen wollen, schauen Sie sich die

sympathische Website von Antonio an;

ich kann Ihnen diesen Lehrer nur

wärmstens

empfehlen www.italianoinitalia.com.

Und wenn Sie die Macht von

Mnemotechniken in der Praxis kennen

lernen wollen, empfehle ich Ihnen

dringend, an meinem völlig

kostenlosen 5-Tage-Video-

Seminar teilzunehmen.

Deutsche Grammatik lernen mit


Mnemotechniken -
für Schüler und Dozenten!

Lerne Deutsch mit deiner


virtuellen Gastfamilie

Arbeitsblätter deutsche Grammatik


für Schüler und Dozenten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Verstanden


Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit
Pravila o privatnosti - Uvjeti
einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerkärung.