Sie sind auf Seite 1von 240

Professional Education Seminare & Zertifikatsstudiengänge – persönlich & digital

Berufliche Weiterbildung
Professional Education 2019

INDIVIDUELL
PROFESSIONELL
AKTUELL
Als Full Service Provider liefert die Frankfurt School modernes
Bildungsmanagement für Professional Education in Wirtschaft,
Management und Industrie.
Professional Education Vorwort

„Die Frankfurt School zeichnet sich durch Mut, Ambition und ein
klares Bekenntnis zu Wissenschaft und Forschung aus. Wir gehen
unseren eigenen Weg und setzen dabei Maßstäbe im Bereich
Professional und Executive Education. Wenn Sie als Fach- oder
Führungskraft unsere Seminare, Konferenzen oder Studiengänge
besuchen, können Sie sicher sein: Wir vermitteln aktuelles Wissen
aus Forschung und Praxis, das für Sie und Ihre Firma relevant ist.
Wir befähigen Sie, innovative Ideen und Lösungsansätze für aktuelle
Veränderungsprozesse in Ihrer Branche zu entwickeln. Sie profitieren
von unserem Anspruch zu den Besten zu gehören – sei es mit
unseren Dozenten, den Lehrinhalten oder einer modernen und
anregenden Lernumgebung.“

Prof. Dr. Nils Stieglitz


Präsident
Frankfurt School of Finance & Management

Titelfoto: Alexander Friedel, Direktor/Leiter Premium


Vermögensteam Region West, UniCredit Bank AG und
Absolvent der Frankfurt School of Finance & Management

2
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Klaus Beinke
Vizepräsident Frankfurt School of
Finance & Management gGmbH

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
k.beinke@fs.de

Weitere Informationen unter:


www.fs.de

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Wie wollen wir in der Zukunft lernen?

In Gesprächen mit unseren Kunden, Teilnehmern, Studenten und Dozenten


werden wir eindeutig darin bestärkt, Wissen und Wissensvermittlung
immer stärker in die moderne, mediale Bildungswelt zu überführen –

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
ohne dabei auf klassische Lehr- und Lernformen zu verzichten. Diese Ver-
bindung aufrecht zu halten ist die Triebfeder, mit der wir neue Konzepte
entwickeln.

Wir verstehen Bildung nicht nur als reines Weitergeben von Fachinhalten,

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
sondern für uns sind auch der Spaß beim Lernen, der Austausch und die
Nachhaltigkeit wichtige Faktoren bei der Entwicklung von Lehrkonzepten.

Die Seminare und Zertifikatsstudiengänge der Professional & Executive


Education an der Frankfurt School werden daher verstärkt als Blended

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Learning Programme angelegt, um dadurch die Vorteile der verschie-
denen Medien zur Steigerung von Lernerfolg und gleichzeitiger Kosten-
optimierung zu nutzen.

Ein großer Vorteil bei der Entwicklung von Schulungsangeboten ist das
interne Netzwerk der Frankfurt School und ihrer Tochterunternehmen,

& CORPORATE FINANCE


sodass fachliches Know-how aus Wissenschaft und Praxis und tech- KREDITGESCHÄFT

nisches Know-how für die Konzeption von E-Learning-Produkten zur


Gestaltung der zukünftigen Lernwelten zusammengeführt werden.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie in unser Jahresprogramm


VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

für 2019.
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –
AZUBIMANAGEMENT

3
Professional Education Inhaltsverzeichnis

INHALT

Die Frankfurt School bietet modernes Bildungs-


management und jede Menge neuer Perspektiven
in 2018/2019! Ob zum Kompetenzaufbau Ihrer
Mitarbeiter, neues Wissen für neue Aufgaben
oder veränderte berufliche Wege: Unser Programm
informiert Sie zu Seminaren, Zertifikatsstudien-
gängen, Trends und allen Services rund um
Professional & Executive Education.
How Artificial Intelligence can Complement Human Intelligence S. 36

6 8 36
Über Uns – Informationen & Aktuelles Projektbeispiele – Fachbeiträge – Wissenswertes aus
über die Frankfurt School Frankfurt School als Sourcing Partner Bildung und Wirtschaft

Zahlen, Daten & Fakten 6 Frankfurt School als Sourcing Partner 8 How Artificial Intelligence can 36
Complement Human Intelligence
Unsere Angebote 10 Co-kreatives Projektmanagement 18
Projektmanagement ist ein Hürdenlauf 54
Unser Campus für Ihr Event 12 Ihr Partner in der Personalentwicklung 24
„Digital native” oder „digital naiv”? 192
Executive Education 14 Das 4 x 1 des Change-Managements 82
efiport GmbH 20 Drive Innovation – be an Intrapreneur 136
Konferenzen und Fachbücher 26 Moderne Didaktik für moderne 164
Lernformen
Qualität für Tausende – schnell 194
Aus dem Bereich und effizient

Zukunft der Weiterbildung 16 Azubimanagement: ein Allround-Service 226


aus einer Hand
Digitales Lernen in der beruflichen 22
Aus- und Weiterbildung
Projektbeispiele –
Konferenzen geben Impulse und vernetzen 30
Frankfurt School als Kooperationspartner
Der Mensch im Mittelpunkt 102
Kontoauszug einheften ist voll Neunziger 234 ISACA und Frankfurt School: 68
ein starkes Team
Finanzbildung an Schulen ist eine 118
gesellschaftliche Notwengigkeit
Central Banking Workshop – Das 134
Besondere mit dem Fachlichen verbinden

4
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Central Banking Workshop – Das Besondere mit dem Fachlichen verbinden S. 134

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
32 238

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Unsere Ausbildungsprogramme – Weiterführende Informationen
Aktuell, individuell und praxisnah & Kontakt

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Digitale Transformation 32 Veranstaltungsticket DB 238
Governance, Compliance & Audit 46 Kontakt & Services 239
Projekt- und Prozessmanagment 78 Impressum 239
BWL und VWL – Praxiswissen 90

& CORPORATE FINANCE


Kommunikation und Vertrieb 98 KREDITGESCHÄFT

Banking im Überblick und Zahlungsverkehr 114


Risikomanagement, Regulierung und Accounting 128
Kreditgeschäft und Corporate Finance 158
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Vermögensberatung, Wertpapieranalyse und -technik 186


Vorsorge – Versicherung – IDD 214
Azubimanagement 222
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Sie möchten regelmäßig aktuelle News aus den


Bereichen erhalten? Melden Sie sich für Ihren persön-
lichen Newsletter an: www.fs.de/seminarnews
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de

5
Über uns

ZAHLEN,
DATEN
& FAKTEN
Alle Angaben beziehen sich auf das Jahr 2017.
Wissenswertes rund
um die Frankfurt School
+2530404550
13
1.597 12

712
Veranstaltungen (inhouse & offene Projekte)

Competence Center

70
Offene Seminare & Inhouse-Maßnahmen (692) & Konferenzen (20)

265 Zertifikatsstudiengänge/Seminarreihen

100
Moderne Lernmedien: WBTs, E-Books, Videos & Webinare

Fachbücher vom Frankfurt School Verlag

6
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
51.660

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
30 Leadership, Strategy, Innovation

3
399 Trainer- und Ausbilderschulungen
Teilnehmer

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
1.561 Bankfachwirt-, Bankbetriebswirt- und Management-Studium
2.300 Fachkonferenzen

3.900 Auszubildende

43.470 Seminarteilnehmer

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
Hamburg

& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Frankfurt

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Standorte in Deutschland
München

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
COACHING

TRAINER
GOVERNANCE & AUDIT

KONFERENZEN KOMMUNIKATION UND VERTRIEB

MANAGER
SEMINARE
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

E-LEARNINGS PERSÖNLICHE
KREDITGESCHÄFT UND
CORPORATE FINANCE VORSTAND AUFSICHTSRAT
WORKSHOPS

BLENDED-
LEARNING
STANDORTBESTIMMUNGEN

VIDEOS WEB TRAININGS


RISIKOMANAGEMENT,
VERMÖGENSBERATUNG, REGULIERUNG UND
ACCOUNTING
WERTPAPIERANALYSE
UND -TECHNIK AUSBILDER LEADERSHIP, STRATEGY & INNOVATION
ZERTIFIKATS-
WEBINARE
BÜCHER

AUFBAUSTUDIUM
AZUBI
FACH-

VERSICHERUNG – IDD

STUDIENGÄNGE FÜR BANKKAUFMANN/-FRAU


VORSORGE –

UNTERNEHMERISCH DENKEN UND HANDELN / BWL, VWL


FACHEXPERTE
PROJEKT- UND PROZESSMANAGEMENT FÜHRUNGSKRÄFTE
BANKFACHWISSEN UND
ZAHLUNGSVERKEHR
AZUBIMANAGEMENT

7
Über uns Sourcing Partner

FRANKFURT SCHOOL
ALS SOURCING
PARTNER
Wir stehen für modernes Bildungsmanagement

Projektleitung/ Roll-out-Management

von der Marktrecherche über den Kick-off bis hin zum Roll-out

Prüfungswesen & Zertifizierung

· Erstellung und Durchführung von Tests und Prüfungen


· Evaluierung der Inhalte
· Zertifizierung durch eine akkreditierte Business School

Verwaltung & Support

· Teilnehmermanagement
· Eskalation & Reporting

E-Solutions

· Erstellung von Online-Tests, Web-Based-Trainings


(WBTs), Webinaren, E-Books und Videos
· Einbindung von Wissens- und Social-Media-Plattformen
· Bereitstellung komplexer E-Learning-Infrastruktur
(LMS, Hosting etc.)

8
ÜBER UNS
Die Frankfurt School als exklusiver Partner: unter der Marke „Frankfurt School Sourcing Partner“
sind fachliches und administratives Bildungsmanagement der Frankfurt School sowie die technische
und didaktische Expertise der efiport GmbH ideal zusammengefasst. Wir begleiten unsere Kunden Sourcing Partner

TRANSFORMATION
von der Bedarfsanalyse bis zur Zertifizierung mit zahlreichen Serviceleistungen, die berufliche Wei-

DIGITALE
terbildung und lebenslanges Lernen für alle Karrierestufen zugänglich machen.

Alle Projektbeispiele im Überblick:

Frankfurt School als Sourcing Partner S. 8

COMPLIANCE & AUDIT


Central Banking Workshop – Das Besondere mit dem S. 134

GOVERNANCE,
Co-kreatives Projektmanagement S. 18 Fachlichen verbinden
Ihr Partner in der Personalentwicklung S. 24 Drive Innovation – be an Intrapreneur S. 136
ISACA und Frankfurt School: ein starkes Team S. 68 Moderne Didaktik für moderne Lernformen S. 164
Das 4 x 1 des Change-Managements S. 82 Qualität für Tausende – schnell und effizient S. 194

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Finanzbildung an Schulen ist eine gesellschaftliche S. 118 Azubimanagement: ein Allround-Service aus einer Hand S. 226
Notwendigkeit

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Bedarfserklärung und -analyse

· Wo ist Bildungsbedarf?
· Für welche Zielgruppe?
· In welchem Zeitrahmen?

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Beschaffung der Inhalte

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
· Marktrecherche
· Lizenz- und Update-Management

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Neukonzeption von Bildungsmodulen
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

· Konzeption und Erstellung von Trainings- und Schulungs-


unterlagen
· Recherche und Steuerung der Autoren
· Qualitätssicherung
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Implementierung der Inhalte


VERSICHERUNG – IDD

Implementierung der Inhalte in die verschiedenen


VORSORGE –

Lernformen
Sie möchten regelmäßig aktuelle News aus den
Bereichen erhalten? Melden Sie sich für Ihren persön-
lichen Newsletter an: www.fs.de/seminarnews

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/corporate

9
Über uns Portfolioübersicht

UNSERE
ANGEBOTE
FÜR SIE IM
ÜBERBLICK
Mehr als studieren – Bildung mit Profil

Weitere Informationen unter:


www.fs.de

10
ÜBER UNS
Weitere Informationen ab Seite 14
Executive Education und unter www.fs.de/lsi

Machen Sie den nächsten Schritt: Executive Education für Entscheider.


Sie tragen Führungsverantwortung oder streben Führungsaufgaben an?

TRANSFORMATION
DIGITALE
Nutzen Sie unser Angebot 2019 für Leadership, Strategy & Innovation –
fokussiert und produktiv in unserem offenen Seminarangebot. Zuge-
schnitten auf die spezifischen Ansprüche Ihres Unternehmens in unseren
Inhouse-Programmen.

LEADERSHIP

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
STRATEGY
INNOVATION

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Seminare und Weitere Informationen ab Seite 32
und unter www.fs.de/seminare
Zertifikatsstudiengänge

Hard Facts und Soft Skills: Bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand

KOMMUNIKATION
in allen Fragen rund um Finance & Management. Vom Quereinsteiger bis

& VERTRIEB
zum Spezialisten zeigen wir Ihnen Möglichkeiten und begleiten Sie auf
Ihrem Karriereweg mit passenden Qualifizierungen – im offenen Seminar-
geschäft wie in Inhouse-Schulungen.

INDIVIDUELL

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
PROFESSIONELL
AKTUELL

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
Weitere Informationen ab Seite 222
und unter www.fs.de/ausbildung
Azubimanagement

Inhalt und Organisation aus einer Hand: Die Frankfurt School unterstützt
Unternehmen als klassischer Bildungs- und Beratungspartner in allen
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Fragen der beruflichen Ausbildung und übernimmt sämtliche inhaltlichen


und administrativen Aufgaben. Darüber hinaus qualifiziert sie Ausbilder
und Trainer in fachlichem Know-how und didaktischen Methoden.

DYNAMISCH
VERSICHERUNG – IDD

ZEITGEMÄSS
VORSORGE –

NAH DRAN
AZUBIMANAGEMENT

11
Über uns New Campus

UNSER CAMPUS
FÜR IHR EVENT
Sie suchen eine inspirierende Location für Ihre Veranstaltung?
Kommen Sie auf den Campus der Frankfurt School.

Eine moderne, skandinavische Architektur und Räume, die eine ideale Um-
gebung zum Lernen, Lehren und Arbeiten schaffen, zeichnen unseren Cam-
pus aus. Offenheit für Menschen und Organisationen, für neue Themen,
Herausforderungen und Anliegen werden in dem im August 2017 fertig-
gestellten Gebäude gelebt. Der Campus lädt ein zum Dialog.
 
Ob Tagung, Konferenz, Seminar, Kunden- oder Mitarbeiterevent – auf dem
Campus der Frankfurt School finden Sie für jeden Anlass den passenden
Raum. Mit ca. 40 Seminar- und 20 Gruppenräumen für 2 bis 400 Per-
sonen haben Sie die Qual der Wahl. Alle Räume haben eine funktional-
moderne Einrichtung und sind mit neuester Technik ausgestattet. Für Ihre
Pausengestaltung, Empfänge und andere Netzwerkgelegenheiten können
Sie verschiedene Lounges sowie die Terrassen und Balkone nutzen.
 
Und wenn es mal etwas ganz anderes sein soll: Die mehr als 1.000 Qua-
dratmeter große Mall bei einer Länge von 150 Metern und einer Höhe
von drei Etagen bietet einen tollen Rahmen für Messen und Ausstellungen.
 
Begleitet von dem professionellen Eventteam der Frankfurt School of
Finance & Management wird Ihre individuelle Veranstaltung zu einem
besonderen Event.

Zentrale Lage an Frankfurts Adickesallee

Audimax mit bis zu 400 Plätzen und integrierten Dolmetscherkabinen

40 Seminarräume mit Kapazitäten bis zu 120 Sitzplätzen

20 Gruppenarbeitsräume

Repräsentative Foyerflächen für Ausstellungen und Messen

Restaurants und weitere Serviceangebote

Exklusive „Executive Lounge“

Dachterrassen mit spektakulärem Skyline-Blick

Zukunftsweisende Medientechnik und WLAN-Zugang im


gesamten Gebäude

12
events@fs.de
Anke Arias
Interesse?

Teamleitung Event- und


Hospitality-Management
Kontaktieren Sie uns:

Telefon: +49 69 154008-289

www.fs.de/neuer-campus
Weitere Informationen unter:

13
VORSORGE – VERMÖGENSBERATUNG, WERT- KREDITGESCHÄFT RISIKOMANAGEMENT, BANKING IM ÜBERBLICK KOMMUNIKATION BWL & VWL – PROJEKT- & PROZESS- GOVERNANCE, DIGITALE
AZUBIMANAGEMENT VERSICHERUNG – IDD PAPIERANALYSE & -TECHNIK & CORPORATE FINANCE REGULIERUNG & ACCOUNTING & ZAHLUNGSVERKEHR & VERTRIEB PRAXISWISSEN MANAGEMENT COMPLIANCE & AUDIT TRANSFORMATION ÜBER UNS
Über uns Executive Education

Leadership, Strategy & Innovation – wir über uns

MACHEN SIE DEN


NÄCHSTEN SCHRITT
Executive Education für Entscheider

14
ÜBER UNS
Christian Schätzlein
Teamleitung Competence Center und Business Development Weitere Informationen unter:
Professional & Executive Education www.fs.de/lsi

TRANSFORMATION
Telefon: +49 69 154008 - 156

DIGITALE
Telefax: +49 69 154008 - 4156
c.schaetzlein@fs.de

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Machen Sie den nächsten Schritt!

Executive Education für Entscheider. Mit dem neu gestalteten Programm Unsere Inhouse-Projekte – gemeinsam von unseren Spezialisten mit den
für Unternehmen und Führungskräfte „Leadership, Strategy & Innovation” Unternehmen im co-kreativen Projektmanagement entwickelt – genießen

PROJEKT- & PROZESS-


auf dem hochmodernen Campus unserer international akkreditieren das Vertrauen von Familienunternehmen ebenso wie von DAX-30

MANAGEMENT
Business School im Herzen Frankfurts sind wir Ihr Partner für anspruchs- Konzernen, von der Automobil- über die Chemie, Pharma- bis zur IT-
volle Executive Education. und Finanzbranche in Deutschland und international.

In dem offenen Seminarangebot erwarten Sie neben unseren bewährten Wählen Sie aus unseren interaktiven, innovativen und inspirierenden Pro-
Exzellenzprogrammen für Aufsichtsratsräte und Geschäftsführer weitere grammen für Entscheider – in deutscher und englischer Sprache.

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
aktuelle Formate zu Kernkompetenzen, Führungsqualitäten und zum The-
menkreis Innovation und Zukunftstechnologien. Wir freuen uns auf Sie.

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
DIGITAL LEADERSHIP
GENERAL PROFILING-TECHNIKEN
MANAGEMENT IN DER FÜHRUNG NEW LEADERS PROGRAMME
EFFEKTIVE FINANCE FOR NON FINANCE EXECUTIVES TALENT MANAGEMENT
VERHANDLUNGS-
STRATEGIEN EXECUTIVE EDUCATION INDUSTRIE 4.0

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
DIGITAL MARKETING
BUSINESS
LEADERSHIP EXZELLENZPROGRAMM
FÜR GESCHÄFTSFÜHRER

MODELLING BETEILIGUNGSSTRATEGIEN AUTHENTISCHES


FÜHREN
PUBLIC
SPEAKING
LEGO SERIOUS PLAY
BLOCKCHAIN

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
GERMAN EXCELLENCE.
Unsere Services & Leistungen:

· OFFENE SEMINARE
& PROGRAMME (Deutsch/Englisch) GLOBAL RELEVANCE.
· UNTERNEHMENSLÖSUNGEN / & CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
Das ist unsere Leitlinie.
INHOUSE-TRAININGS (Deutsch/Englisch) Und unsere Verpflichtung.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

FORSCHUNGSEXZELLENZ RESEARCH CENTRES/


PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Impuls und Wegweiser für zukunftsweisende Executive Education FORSCHUNGSZENTREN:


· Blockchain Center
Profitieren Sie von unserer weltweit anerkannten Forschungsexzellenz. Die
· Centre for Research on Entrepreneurship
Frankfurt School of Finance & Management ist eine der größten und for-
and Mittelstand (CREAM)
schungsstärksten wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten in Deutschland.
· Frankfurt Institute for Private Equity and M&A (FIPEMA)
VERSICHERUNG – IDD

Hier nehmen wir die Herausforderungen für Unternehmen immer wieder


VORSORGE –

· Financial Intermediaries and the Real Economy (FIRE)


neu in den Blick – im steten Dialog mit der Praxis, wie z. B. in unserem
· Industrieseminar Frankfurt
renommierten Blockchain Center, dem ProcessLab oder dem Industrie-
· Institute for International Health Management
seminar Frankfurt. In unserem Angebot für Leadership, Strategy &
· ProcessLab
Innovation bieten wir Ihnen damit den Zugang zu aktueller Spitzen-
· UNEP Collaborating Centre
AZUBIMANAGEMENT

forschung und führenden Wissenschaftlern.

15
Über uns Executive Education Aus dem Bereich

AUFSICHT FÜHREN
UND RAT GEBEN
„Aufpasser und Treuhänder“ unter sich: Wissenschaft, Praxis und
Netzwerk für Aufsichtsräte in einem kompakten Bildungsprogramm

Regulatorische Änderungen und das berech-


tigte Interesse an einer verantwortungsvollen
Unternehmensführung bedingen eine intensive
Beschäftigung mit einem Mandat. Eine ver-
stärkte Aus- und Fortbildung ist Chance für
Aufsichtsrat und Unternehmen zugleich.

Den qualifiziertesten Persönlichkeiten in deutschen Unternehmen ein Belange der Zielgruppen wie Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite sind im
Fortbildungsprogramm anzubieten, das sie auf ein erfolgreiches Auf- Curriculum sensibel aufeinander abgestimmt.
sichtsratsmandat vorbereitet, kommt einem Spagat gleich. Das Exzellenz-
programm für Aufsichtsräte der Frankfurt School bietet in diesem Spagat Eine besondere Rolle nehmen die Referenten in diesem Qualifizierungs-
allen Teilnehmergruppen den Raum, den sie beanspruchen – unter Be- konzept ein. Sie sind es, die mit ihrem Know-how die Grundlage für
rücksichtigung aller relevanten Rahmenbedingungen wie etwa politischen vertiefende Diskussionen legen und anregen.
und ethischen Vorgaben. Das Ziel: Der aktuell erforderliche Kenntnisstand
der Aufsichtsorgane soll nachhaltig sichergestellt werden. Alles in allem ist die Aus- und Fortbildung ein Unterfangen, bei dem die
Aufsichtsräte und zukünftigen Mandatsträger weit über den Tellerrand
Genutzt wird das Bildungsprogramm – neben dem Angebot als Inhouse- hinausblicken beziehungsweise dies nun lernen müssen. Immerhin han-
Veranstaltung oder Einzelcoaching – vor allem im offenen Seminar- delt es sich um das Organ im Unternehmen, das in der Lage sein muss,
angebot. Die modulare Struktur macht es möglich, dass die Teilnehmer, Vorgänge am besten einzuordnen und Orientierung vorzugeben. Der
deren Zeitplan qua Amt begrenzt ist, gemäß ihres Vorwissens und ihrer Blick für das Große und Ganze ist gefragt, wenn jemand verantwor-
Anforderungen im Mandat geschult werden. Qualität durch Flexibilität: tungsvoll Aufsicht führen und Rat geben soll und möchte. Dabei geht es
Praktisches und wissenschaftliches Know-how wird in kompakten auch ganz konkret um die Vermeidung von Fehlern und damit auch um
Themenblöcken nachhaltig vermittelt. Im Umgang mit den Teilnehmern Haftungsfragen. Denn ein Mandat ist nicht nur Prestige, sondern auch
und in der Wirkung ihrer Position entstand ein Programm, das Wissen Verantwortung, gepaart mit expliziten Sorgfaltspflichten.
auf aktuellstem Stand mit Seriosität und Diskretion verbindet. Vor allen
Dingen aber soll es dem Unternehmen gerecht werden, das an den Auch dafür steht das Programm: Es ist weniger Schulung als ein Forum
Mandatträger höchste Erwartungen stellt. für Gedankenaustausch. Neben der reinen Weiterbildung – also der Ver-
mittlung des relevanten Wissens wie Risikomanagement, Kenntnis von
Damit dies gut gelingt, ist ein besonderes Konzept erforderlich. Als Busi- Frühwarnsystemen und internen Kontrollen – hat die Frankfurt School
ness School verzahnt die Frankfurt School Wissenschaft mit Praxiswissen den Anspruch, dass sich die Teilnehmer als Partner in einem kleinen und
und berücksichtigt dabei auch die unterschiedlichen Anforderungen der auch exklusiven Kreis begreifen. Insofern ist es nur konsequent, das
Teilnehmer und Zielgruppen. In enger Zusammenarbeit mit der Fakultät vermittelte Wissen nicht abzuprüfen, sondern die Absolventen mit der
der Frankfurt School entwickelten Führungskräfte und Gremien ein Pro- Kombination aus Netzwerk und Wissen in die Unternehmensführung zu
gramm, das die verschiedenen Aspekte sowie aktuelle Themen aus dem begleiten.
Verantwortungsbereich eines Aufsichtsrates aufgreift. Unterschiedliche
16
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
„Die Frankfurt School ist schon seit vielen Jahren unser verlässlicher
Partner bei der Ausbildung von Aufsichtsräten und bei der Mandats-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
übernahme. Uns gefallen besonders die routinierte Expertise und die
individuelle Betreuung durch kompetente Ansprechpartner und ex-
zellente Referenten mit hohem Praxisbezug. Unsere Teilnehmer legen
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

großen Wert auf die sofortige Anwendungsmöglichkeit des Gelern-


ten und die Frankfurt School erfüllt diese Anforderungen mit ihrem
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Angebot zu unserer großen Zufriedenheit vollständig.“

Henning Syberg
Fachreferent Regulatory Reporting
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

and Supervisory Affairs


Volkswagen Financial Services AG

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/lsi

17
Über uns Sourcing Partner Projektbeispiel

CO-KREATIVES
PROJEKT-
MANAGEMENT
Kooperationen für Ihren Kompetenzgewinn

Unser Ansatz
Mit unserem Co-kreativen Projektmanagement werden Inhouse-Projekte
zum Gewinn für die Teilnehmer und das auftraggebende Unternehmen.
 
Co-kreatives Projektmanagement
Auftraggeber und Teilnehmer von Qualifizierungs- und Entwicklungs-
programmen erwarten zu Recht, dass die eingesetzten Budgetmittel und
insbesondere auch die dem Programm gewidmete Zeit ein attraktives
Lernerlebnis mit hohem Nutzen für die tägliche Arbeit mit sich bringen.
Gerade im Bereich von Führung, Kommunikation und persönlicher Ent-
wicklung werden Standardprogramme diesem Anspruch nicht mehr
gerecht. Vielmehr kommt es darauf an, den Unternehmenskontext als
wichtigen Erfolgsfaktor für die Kompetenzentwicklung zu erkennen.
 
Der persönliche Entwicklungserfolg der Teilnehmer wird umso stärker
unterstützt, je besser die wesentlichen Leitlinien und Rahmenbedingun-
gen des Auftraggebers in der Programmatik abgebildet sind. Die Frankfurt
School begegnet dieser Herausforderung mit ihrem Ansatz des co-kreativen
Projektmanagements. Dieses Konzept basiert auf der Erfahrung, dass
sich die Komplexität erfolgskritischer Faktoren von Qualifizierungs- und
Entwicklungsprogrammen den Beteiligten erst im Konzeptionsprozess
erschließt. Das schrittweise Verfeinern von Zielsetzungen, vermittelten
Inhalten und genutzten Lern- und Arbeitsformaten erlaubt es, die auftrag-
geberseitigen Voraussetzungen und das Leistungs- und Netzwerkspekt-
rum der Frankfurt School optimal aufeinander einzustellen.

In diesem Sinn begleitet die Frankfurt School Sie – unseren Kunden –


von der Bedarfsanalyse bis zur Zertifizierung als Bildungspartner. Ihre
Mitarbeiter werden gezielt gefördert, entwickeln Kompetenzen, werden
bestätigt und motiviert.

18
ÜBER UNS
Sourcing Partner

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
Projekte Coaching

MANAGEMENT
Begleitende Materialien/ Persönliche
Medien Standortbestimmung

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Case Studies

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Ergebnis:
Unternehmensspezifisches
Situation des Unternehmens
und zielgruppenbezogenes
· Strategie, Struktur & Kultur
Programm
· Zielgruppe & Anliegen

Kunde
nt
me

BANKING IM ÜBERBLICK
ge

& ZAHLUNGSVERKEHR
na
ma
kt
oje
Pr
es
tiv
ea
-kr
Co

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Leistungsspektrum
der Frankfurt School
· Produkte
· Expertise
· Netzwerk

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

Start
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Kontakt: Dr. Michael Fliegner


+49 69 154008 – 508 | m.fliegner@fs.de

Frankfurt School als Sourcing Partner


auf den Seiten 8, 24, 68, 82, 118, 134,
136, 164, 194, 226

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/corporate

19
Über uns efiport GmbH

EINFACH.
EXZELLENT.
JEDERZEIT.
E-Solutions von efiport

20
ÜBER UNS
Die efiport GmbH ist ein Tochterunternehmen der Frankfurt School of Finance & Management und

TRANSFORMATION
DIGITALE
erfolgreicher Anbieter für agile und digitale Bildungslösungen (E-Solutions).

Erfahrene E-Learning-Experten unterstützen Sie bei der Konzeption, Ent- schnelle Skalierung sowohl einfacher als auch beliebig komplexer Quali-

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
wicklung und Bereitstellung passgenauer E-Solutions für innovative und fizierungsmaßnahmen. Sie müssen nur entscheiden, ob Sie oder wir die
effiziente Qualifizierungsmaßnahmen. Administration vornehmen.

Die Kombination aus exzellenter Bildungs- und Fachexpertise der Frankfurt Die Vorteile einer Zusammenarbeit mit uns liegen auf der Hand:
School mit innovativen E-Solutions der efiport eröffnet erhebliche Poten- · kurzfristige Qualifizierung sehr großer Gruppen von Mitarbeitern,

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
ziale in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. · Steigerung der Lerneffizienz durch bedarfsgerechte, orts- und zeit-
 unabhängige Wissensvermittlung,
Mit unseren Online-Tests, Web-Based-Trainings, Webinaren, E-Books, · schneller Austausch mit anderen Lernenden in virtuellen Gruppen,
Videos u.v.m. steht Ihnen eine breite Palette an digitalen Lerninhalten  geringere Bildungskosten durch Reduzierung von Ausfallzeiten, Reise-
und Methoden zur Verfügung. Je nach Bedarf erhalten Sie eine Einzel-,  und Hotelkosten sowie sonstigen Spesen.
Gruppen- oder Unternehmenslizenz. Selbstverständlich nehmen wir auch

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
kundenindividuelle Anpassungen und Neuentwicklungen vor. Wir ermöglichen unseren Kunden, Karrierepotenziale selbständig, indivi-
duell und schnell zu entfalten, Bildungsprozesse intelligent zu steuern und
Unsere Kunden erhalten mit dem efiport-Lernportal eine intuitive und Spitzentechnologien kosteneffizient einzusetzen.
beliebig konfigurierbare Online-Lernumgebung. Diese ermöglicht eine

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Auf einen Blick: unser umfangreiches E-Learning-Angebot.

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Integration von Wissensplattformen, Foren & News,
Social Media Learning-Management-System (LMS)

Integriertes Web-Based-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Qualifikations- Trainings im
management responsive Design

E-Trainings
& CORPORATE FINANCE
im responsive KREDITGESCHÄFT
E-Books

E-LEARNING
Design

230 moderne Lernmedien


VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Bewegtbild-
Online-Tests produktion/
Video
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Digitale Lernmedien Audio

Webinare Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.efiport.de

21
Über uns efiport GmbH Aus dem Bereich

Die Frankfurt School als Anbieter technologie- Ausgestellte Expertise - die Frankfurt School auf der Learntec
Digitales Lernen – das heißt Lernen per PC, Tablet oder Smartphone – wird
gestützter Lernprozesse und modernen Bildungs- in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zunehmend eingesetzt und
managements für Unternehmen. ist damit ein wichtiger Bestandteil in der Zukunftsfähigkeit von Unter-
nehmen. Wie es in bestehende Organisationsprozesse integriert oder für
die Entwicklung der Mitarbeiter neu eingesetzt werden kann, zeigen all-
jährlich Bildungsexperten, Entwickler und Designer der Frankfurt School
und der efiport GmbH auf der Learntec, der digitalen Bildungsmesse. In
Gesprächen über aktuelle Lerntrends präsentieren sie dem Fachpublikum
und Unternehmensvertretern moderne Lernmodelle und optimale tech-
nische Lösungen für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Effektive Vermittlung der Lerninhalte


Seit vielen Jahren fließen sowohl Blended- als auch reine E-Learning-
Konzepte in die Weiterbildungsmaßnahmen der Professional & Executive
Education ein. Durchgängig laufende Präsentationen von Best Practice-
Modellen am Stand der Frankfurt School stellen dar, wie flexibel sich per-
sonalisiertes Lernen mit aktuellem Fachwissen und Praxisnähe verbindet.
Dabei zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre, dass beide Lehr- und
Lernformen sowohl in Konzernen als auch in kleinen und mittelständischen
Unternehmen eingesetzt werden. Branchenunabhängig haben Firmen

22
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
DIGITALES LERNEN

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
IN DER BERUFLICHEN

PROJEKT- & PROZESS-


AUS- UND WEITER-

MANAGEMENT
BILDUNG

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Expertenwissen und Technikkompetenz

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
und Betriebe die Vorteile digitalen Lernens längst erkannt und setzen es ner Kommunikationsmöglichkeiten in Lernumgebungen oder Online-

RISIKOMANAGEMENT,
entweder als Ergänzung zu bereits existierenden Bildungsmaßnahmen Prüfungsvorbereitung für Auszubildende mit praktischen Tipps rund um
ein oder beauftragen reine Online-Konzepte in einer eigens für sie ent- den Prüfungsablauf und Informationen zu Lernmethoden.
wickelten Lernumgebung.
Dass dieses Gesamtpaket bei Kunden gut ankommt, wird auch in unabhän-
Aus Interessenten werden Kunden gigen Kundenzufriedenheitsanalysen bestätigt. Bereits mehrfach wurde
Dabei bestätigt die hohe Frequenz von Fachbesuchern am Stand der das efiport-Produktportfolio in Bezug auf „Individuelle Contentproduktion”
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
Frankfurt School jedes Jahr, dass die ausgestellten Produkte und Leistungen und „E-Learning Management-Systeme” überdurchschnittlich bewertet.*
im Trend liegen, aber auch langfristig angelegt sind: für Unternehmen als
flexibel einsetzbares Tool und für die Mitarbeiter gleichermaßen als Moti- Das Zusammenspiel von Technikwissen und Fachexpertise hat sich bewährt.
vation und Unterstützung für berufslanges Lernen. Gerade diese Merkma-
le sprechen zum Beispiel Personalentwickler oder IT-Verantwortliche an. Besuchen Sie uns auf der Learntec. Immer am Jahresanfang in Karlsruhe.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Aus ersten Interessentengesprächen ergeben sich so oftmals Folgekon- Der nächste Termin ist vom 29. – 31. Januar 2019.
takte, die zu konkreten Angeboten und Bildungspartnerschaften führen.

Regelmäßig treten die Experten der Frankfurt School und der efiport
GmbH als Redner und Teilnehmer bei Vorträgen und Podiumsdis-
kussionen auf, um ihre fachlichen und wissenschaftlichen Erfahrungen vor-
VERSICHERUNG – IDD

zustellen. Im Mittelpunkt standen in den vergangenen Jahren technische


VORSORGE –

Neuentwicklungen im Rahmen von Lernplattformen, neue Werkzeuge zur


Unterstützung von Corporate und Social Learning, die Integration moder-

  * Studie E-Learning-Check 2018. Diese wird jährlich von dem Portal CHECK.point eLearning der INFObases GmbH durchgeführt.
Hierbei werden Kundenvoten zu bestimmten Kategorien der Kundenzufriedenheit angefragt und ausgewertet. Weitere Informationen unter:
AZUBIMANAGEMENT

www.efiport.de

23
Über uns Sourcing Partner Projektbeispiel

IHR PARTNER IN
DER PERSONAL-
ENTWICKLUNG
Konzeption – Produktion – Organisation – Betreuung

Unternehmen setzen für ihre Personalentwicklung mehr und mehr E- Neuentwicklung von E-Learning-Modulen mit individuellen An-
Learnings und Blended-Learning-Konzepte ein. Die flexible Handhabung forderungen
ist am Markt beliebt und technische Voraussetzungen entwickeln sich Sollte das Unternehmen spezielle, individuelle Anforderungen bezüglich
optimal weiter, um Mitarbeiter in ihrer fachlichen und persönlichen Ent- Anwendung und Didaktik der Lernmedien haben, werden Bedarfe geklärt,
wicklung sowie Lernprozesse im Unternehmen langfristig zu unterstützen. Konzepte erarbeitet und abgestimmt. Erst dann werden ein produktions-
reifes Drehbuch geschrieben und die individuellen Medien und Inhalte
Um Kunden aus Industrie und Wirtschaft zu entlasten, übernimmt die programmiert. Alle Maßnahmen – Neuentwicklung und individuelle Neu-
Frankfurt School sämtliche Leistungen rund um die Qualifizierung von produktionen – werden von Experten im Learning-Management-System
Mitarbeitern. Art und Umfang reichen von einer grundsätzlichen Bedarfs- (LMS) implementiert und getestet.
analyse über Konzeption, Durchführung und Administration bis zur Zerti-
fizierung und zum Reporting an das Management des Auftraggebers. Plattformmanagement
Wenn Unternehmen über keine eigene Lernplattform verfügen, kann das
Der perfekte Weg eines gelungenen Outsourcings mandantenfähige Learning-Management-System (LMS) der Frankfurt
Beschaffung, Bereitstellung und Verwaltung von internen Weiterbildungs- School im responsive Design zum Einsatz kommen. Gemeinsam werden
maßnahmen bedeuten für Unternehmen immensen zeitlichen Aufwand. die gewünschten Maßnahmen festgelegt und von der Frankfurt School
Obwohl berufliche Qualifikation sowohl von Arbeitgebern wie auch von umgesetzt. Das Plattformmanagement umfasst Testings, Status-Updates
Arbeitnehmern gewünscht ist, erfordert sie von Mitarbeitern neben dem und Deployments.
eigentlichen Arbeitsinhalt oft ein hohes zusätzliches Engagement.
Implementierung von Inhalten
Im Rahmen einer Neuausrichtung der HR-Aktivitäten eines großen, Sobald die passenden Bildungsbausteine produziert sind, wird der Inhalt
international agierenden Finanzdienstleisters verantwortet die Frank- in das LMS überführt und getestet, bis es an die Teilnehmer ausgerollt
furt School alle elektronischen Qualifizierungsmaßnahmen des Kunden. werden kann.
Sämtliche inhaltlichen und administrativen Tätigkeiten in diesem Projekt
stammen so aus einer Hand. Der Fokus der E-Learnings umfasst dabei Verwaltung und Organisation
gesetzlich verpflichtende Schulungen, Produkt- und Softwareschulungen Die Frankfurt School betreut alle Teilnehmer, kümmert sich um das Befül-
sowie kundenindividuelle Qualifizierungsthemen. len des LMS mit dem aktuellen Content, ergänzenden Dokumenten und
Informationen und verantwortet Prüfungswesen sowie Evaluierung.
Beschaffung des Contents
Die Rahmenbedingungen des Kunden werden festgestellt und die Bedürf- Projektleitung, Projektsteuerung, Roll-out-Management
nisse von Unternehmen und Mitarbeitern durch Analysen generiert. Unabhängig von zugekauften fertigen Lösungen oder einer individuellen
Für die Qualifizierungsmaßnahmen, die zum Beispiel durch gesetzliche Neuentwicklung begleitet die Frankfurt School ihren Kunden als Sourcing
Änderungen, technische Umstellungen oder Fokussierung neuer Ziel- Partner mit verantwortlichem Projekt- und Prozessmanagement bis zum
gruppen fachlich erforderlich sind, übernimmt die Frankfurt School die finalen Roll-out und Reporting auf Management-Ebene.
komplette Auswahl der passenden Inhalte. Hierzu gehören auch die
Recherche, das Lizenzmanagement sowie das Updatemanangement und
Reporting.

24
ÜBER UNS
Sourcing Partner

TRANSFORMATION
DIGITALE
Learning-Management-System
wird von dem Kunden als Reportingtool genutzt

COMPLIANCE & AUDIT


Lernplattform

GOVERNANCE,
Teilnehmer tauschen sich untereinander aus

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
wird fortlaufend von der Frankfurt School betreut

Teilnehmer rufen Lernbausteine ab

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Evaluierung

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Prüfungswesen/Zertifizierung

Entwicklung des Lehrdreh-


buchs aus Bestandsprodukten

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
des Kunden und der FS sowie
neu entwickelten Produkten

Teilnehmerverwaltung

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Chataustausch

& CORPORATE FINANCE


Inhalte Organisation
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Kontakt: Manuela Zehe


+49 69 154008-603 | m.zehe@fs.de

Frankfurt School als Sourcing Partner


Bedarfsanalyse und Zieldefinition auf den Seiten 8, 18, 68, 82, 118, 134,
136, 164, 194, 226

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/corporate und www.efiport.de

25
Über uns Konferenzen

KONFERENZEN UND
FACHBÜCHER
Kompetenz in Finance & Management

26
ÜBER UNS
Ulrich Martin
Leiter Konferenzen

TRANSFORMATION
Telefon: +49 69 154008-646

DIGITALE
Telefax: +49 69 154008-657
martin@fs-verlag.de

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Der Frankfurt School Verlag vermittelt als anerkannter Wirtschaftsverlag Der Frankfurt School Verlag arbeitet hierbei eng mit der Frankfurt School
praxisrelevantes Wissen in Form von Fachkonferenzen, Büchern und of Finance & Management zusammen. Daneben kooperieren wir mit er-
Trainingsmaterial zum Themenfeld Finance & Management. fahrenen Vertretern von Unternehmen, Brancheninstitutionen und ande-

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
ren Hochschulen sowie mit Experten aus Beratungshäusern und Kanzleien.
Als wichtige Informations- und Austauschplattform für Führungskräfte
richten wir uns an ein hochrangiges Fachpublikum am Finanzplatz Frank- Unsere thematischen Kompetenzbereiche:
furt und im gesamten deutschsprachigen Raum. Namhafte Sprecher und · Unternehmensstrategie | Innovation | Change
Autoren wirken an unseren Angeboten mit und gewährleisten die hohe · Bankmanagement | Gesamtbanksteuerung
Qualität der Veranstaltungen und Publikationen. · Corporate Finance | Projektfinanzierung | M&A

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
· Vermögensanlage | Asset-Management
Sie brauchen kurzfristig aktuelle Informationen zu einem Fachthema? Sie · Digitale Transformation | Prozessmanagement
möchten sich im Rahmen einer Konferenz mit anderen Branchenexperten · Regulierung | Audit | Compliance
oder mit Kunden austauschen? Oder suchen einen kompetenten Partner, · Risikomanagement | Finanzaufsicht

20

KOMMUNIKATION
der Finanz- oder Managementthemen redaktionell hochwertig aufbe-

& VERTRIEB
reiten kann – ob in Magazinform, als Webangebot oder als Kundenver-
anstaltung? Unsere Ziele sind der direkte Praxisbezug und höchste
Aktualität der Inhalte. Unsere Stärke ist die Bereitschaft, schnell und
flexibel auf jede Ihrer Anforderungen einzugehen.

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Fachkonferenzen/Jahr

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
100
Fachbücher STRATEGIE RISIKOSTEUERUNG

FACHBÜCHER COMPLIANCE M&A

AI
BLOCKCHAIN VERLAG
REGULIERUNG FACHKONFERENZEN
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

DIGITALE TRANSFORMATION
TRAININGSMATERIAL
PROZESSMANAGEMENT REAL ESTATE
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

GREEN FINANCE
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

CHANGE
VERSICHERUNG – IDD

2.200
VORSORGE –

Konferenz-Übersicht auf den


Folgeseiten
Konferenzteilnehmer/Jahr
Weitere Informationen unter:
AZUBIMANAGEMENT

www.fs-verlag.de

27
Über uns Konferenzen Übersicht

Konferenzen

Finanzdienstleister der nächsten Generation


Business Transformation, Artificial Intelligence, Blockchain S. 35

13. Fachkonferenz 27. März 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/fdl

14. Fachkonferenz Oktober 2019, Hamburg www.fs-verlag.de/fdl-hh

Blockchain-Technologie – Revolutionärer Impact


3. Jahreskonferenz 28. März 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/bc

Gesamtbanksteuerung 2019
Geschäftsmodelle | Finanz- und Risikomanagement | Digitale Transformation S. 51

7. Jahreskonferenz 3. April 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/gbs

Interne Revision, Compliance & Fraud 2019


Legal | Corporate Governance | Risk Assessment | Future Challenges S. 52

3. Jahreskonferenz 23. Mai 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/rcf

Renewable Energy 2019


Marktentwicklungen | Finanzierung | Zukunftstrends S. 162

12. Fachkonferenz Frühjahr 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/re

Wertorientierte Unternehmenssteuerung 2019


Neue Entwicklungen in Bilanzierung und Auditing S. 52

7. Jahreskonferenz Frühjahr 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/wu

FUTURE OF LAW 2019


Innovation, Prozessmanagement & Sicherheit im Rechtsbereich S. 81

2. Jahreskonferenz Frühjahr 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/fol

NPL-FORUM 2019
Problemkredite | Outsourcing | Kredittransaktionen S. 133

14. Jahreskonferenz 5. Juni 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/npl

13. ProcessLab-Konferenz S. 81

13. Jahreskonferenz 6. Juni 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/pl

28
ÜBER UNS
Nachhaltige Geldanlagen 2019

TRANSFORMATION
DIGITALE
Finanzmärkte | Reporting | Investments S. 191

12. Jahreskonferenz 18. September 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/nga

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
M&A und Private Equity 2019
Marktentwicklungen | Corporate Development | M&A-Prozess S. 163

13. Jahreskonferenz 26. September 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/ma

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Digital Payments 2019
Revolution im Zahlungsverkehr S. 117

4. Jahreskonferenz 23. Oktober 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/dp 

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
FUTURE OF WORK 2019
Strategie | Organisationsdesign | Leadership | Change | Innovation S. 35

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
3. Jahreskonferenz 14. November 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/fow

Real Estate Finance Day 2019

BANKING IM ÜBERBLICK
Immobilien- und Finanzbranche im Dialog

& ZAHLUNGSVERKEHR
S. 163

6. Jahreskonferenz 20. November 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/refd

Risiko Geldwäsche 2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Prävention | Identifikation | Risikomanagement S. 53

12. Jahreskonferenz 26. November 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/gw

Managementforum Vermögensverwaltung 2019


& CORPORATE FINANCE
Regulierung | Kundenorientierung | Digitalisierung | Strategieoptionen KREDITGESCHÄFT
S. 191

4. Fachkonferenz 28. November 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/mvw


VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

IT-GRC-Kongress 2019
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Security | Audit | Governance | Risikomanagement | Compliance S. 53

4. Jahreskonferenz Herbst 2019, Frankfurt am Main www.fs-verlag.de/itgrc


VERSICHERUNG – IDD

Weitere Konferenzen für


VORSORGE –

2019 in Vorbereitung

Weitere Konferenzen unter:


www.fs-verlag.de
AZUBIMANAGEMENT

29
Über uns Konferenzen Aus dem Bereich

KONFERENZEN
GEBEN IMPULSE
UND VERNETZEN
Was gute Events ausmacht

Ulrich Martin Herr Martin, wie zeitgemäß sind Konferenzen heute?


Leiter Konferenzen
Telefon: +49 69 154008-646 Ulrich Martin: Anfang 2005 haben wir als Frankfurt School Verlag
Telefax: +49 69 154008-657
begonnen, Konferenzen an der Frankfurt School anzubieten. Die Idee war
martin@fs-verlag.de
damals, unser Fachbuchprogramm zum Thema Finance & Management
mit hochrangigen Veranstaltungen zu flankieren. Das Prinzip ist ja in bei-
den Fällen das gleiche: An unseren Fachbüchern wie auch an unseren
Ulrich Martin ist seit mehr als zwanzig Jahren im Verlagsbereich tätig. Seit Konferenzen beteiligen sich hochkarätige Experten mit erstklassigen Fach-
2005 ist er Leiter Konferenzen und Marketing des Frankfurt School Verlags, beiträgen. Konferenzen bieten jedoch gegenüber dem Buch den Vorteil,
einem Geschäftsbereich der efiport GmbH. Neben dem Konferenzbereich diese Experten „live“ zu erleben und sich mit ihnen und einem inter-
entwickelte er für den Frankfurt School Verlag zahlreiche Fachbuchprojek- essanten Publikum austauschen zu können. Unser Konferenzbereich ist
te, Studienmaterialien, digitale Medien und ein Finanzinformationsportal. gerade in den letzten Jahren stark gewachsen – sowohl von der Anzahl
der Veranstaltungen her als auch mit Blick auf die Teilnehmer pro Konfe-
renz. Konferenzen sind also weiterhin sehr zeitgemäß!
Ein Gespräch mit Ulrich Martin, Leiter Konferen-
Steht das nicht im Widerspruch zur zunehmenden Schnell-
zen des Frankfurt School Verlags, über das Wachs- lebigkeit von Informationen und der Forderung nach stärkerer
tumssegment der Kongresse und Konferenz- Digitalisierung?

veranstaltungen an der Frankfurt School.


Ulrich Martin: Informationen werden immer schnelllebiger, das stimmt.
Für Konferenzen stellt das aber kein Problem dar, im Gegenteil: Wir wollen
damit ja nicht detailliertes Wissen vermitteln,sondern aktuelle Entwicklun-
gen aufzeigen und Impulse für die Entwicklungen eigener Ideen geben.
Fach- und Führungskräfte suchen nach wie vor nach thematisch „maß-
geschneiderten“ Austauschforen, um sich dort zu treffen, zu informieren
und inspirieren zu lassen. Dabei wird immer mehr Wert auf Aktualität

30
ÜBER UNS
und Exklusivität des Programms gelegt wie auch auf die Attraktivität der In welchem Verhältnis stehen Konferenzen zu den Weiter-

TRANSFORMATION
Sprecher, der Beiträge und des Publikums, das man dort vorfindet. Als bildungsprogrammen und Studiengängen an der Frankfurt

DIGITALE
Frankfurt School Verlag liegen unsere Stärken insbesondere in der School?
Programmkonzeption und in der Gewinnung interessanter Sprecher und
Gäste. Vieles davon lässt sich nicht digitalisieren. Ulrich Martin: Konferenzen sehen wir als optimale Ergänzung zu
anderen Angeboten im Hause. Wenn Teilnehmer beispielsweise ein

COMPLIANCE & AUDIT


Welche Chancen sehen Sie in der Digitalisierung? Welche neu- Seminar an der Frankfurt School besuchen, verfolgen sie ein Lernziel, das

GOVERNANCE,
en Wege schlagen Sie ein? häufig vorgegeben ist. Das ist sinnvoll und wichtig. Konferenzen sind
dagegen eher persönliche Impulsgeber – jeder Teilnehmer wird anderes
Ulrich Martin: Die Digitalisierung bietet viele Ansätze, die unseren daraus mitnehmen und der Erfolg hängt auch davon ab, wie intensiv
Konferenzteilnehmern einen Zusatznutzen bieten können. Beispielsweise der Teilnehmer die Gelegenheit zur Kommunikation mit Sprechern und
prüfen wir derzeit Technologien, mit denen wir die Konferenzteilnehmer Gästen nutzt. Fazit: Eine Weiterbildung oder ein Studiengang qualifiziert,

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
stärker am laufenden Programm beteiligen können: Publikumsfragen eine Konferenz inspiriert.
durch den Moderator und Roundtables sind sinnvoll, aber sicherlich aus-
baufähig. Wir gehen davon aus, dass sich mit digitalen Tools mehr Interak- Wie werden aus Konferenzen echte Netzwerke?
tivität erreichen lässt und wollen diese Chancen künftig nutzen. Nehmen
wir als weiteres Beispiel das „Streaming“: Mit Live-Streaming lässt sich Ulrich Martin: Die Frankfurt School und ihr Campus bieten außerge-

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
eine Konferenz vom Büro aus verfolgen und der Teilnehmer spart Reisezeit wöhnliche Möglichkeiten zum gemeinsamen Austausch für viele Men-
und Anfahrtskosten.Jedoch werden Konferenzbeiträge ohne den lokalen schen – über Departments und Forschungsbereiche hinweg. Die Idee
Rahmen und die persönlichen Elemente oft beliebig. Ein Event spricht die der offenen Plattform ist auch der Grundgedanke unserer Konferenzen.
Sinne vor Ort doch immer noch viel umfassender an. Man kann also sagen, Die Frankfurt School ist zudem national und international sehr gut zu
dass die Digitalisierung Präsenzprodukte durchaus ergänzen kann, aber erreichen, ein großer Vorteil! Mit unseren Konferenzen führen wir

KOMMUNIKATION
nicht ersetzt. Das Webinar war ja auch nicht das Ende des Seminars. Communities zusammen, die sich hier regelmäßig treffen, bislang oft

& VERTRIEB
über mehr als zehn Jahre hinweg. Durch enge Kooperationen mit Fach-
„Analog ist doch super!“ verbänden und Experten aus Unternehmen, Hochschulen und dem
Beratungssektor gelingt es uns häufig, die Konferenzen zu echten Netz-
Ulrich Martin: Eine andere Chance, die Digitalisierung bietet, ist die werken auszubauen. Wir wollen ein breites Spektrum thematisch

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Rückbesinnung auf grundlegende Werte. Ein „Digital and Innovation interessierter Menschen mit und ohne FS-Hintergrund erreichen – aus
Officer“, der sich schon von Berufs wegen mit diesem Thema beschäftigt, dem gesamten deutschsprachigen Raum und vom Studierenden bis zum
gab uns als Feedback auf die Frage, ob und wieweit man Konferenzen Unternehmensvorstand!
stärker digitalisieren sollte: „Gar nicht, analog ist doch super!“. Man trifft
sich, spricht miteinander. Das bedeutet für uns: Indem der Impuls von
Mensch zu Mensch bestehen bleibt, erkennt man die besondere Qualität

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
von persönlichen Begegnungen und dass jede menschliche Beziehung
eben nur begrenzt digitalisierbar ist.

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs-verlag.de

31
Digitale Transformation

DIGITALE
TRANSFORMATION

32
ÜBER UNS
Im Zeitalter der digitalen
Transformation – Möglichkeiten
nutzen und Grenzen erkennen

TRANSFORMATION
DIGITALE
Die Themen digitales Zeitalter und disruptive Innovation beherrschen
längst nicht mehr nur die Startup-Szene. Heutige Unternehmen – private
wie öffentliche, kleine wie mittlere und große – stehen permanent vor

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
der Herausforderung, mit den modernen Veränderungen Schritt zu halten.

Egal ob digitale Disruption, Revolution oder Wandel: Wesentliche Treiber


der digitalen Transformation sind Informationstechnologien, die Innova-
tionen wie beispielsweise im Bereich der Blockchain und des Machine

PROJEKT- & PROZESS-


Learnings möglich machen. Sie führen zu unvermeidlichen Fragen der

MANAGEMENT
Sicherheit in unserer Daten- und Netzwerkwelt. Die Zukunftsfähigkeit von
Unternehmen steht auf dem Spiel und Marktstrukturen verändern sich
über alle Branchen hinweg. Der Fortschritt in der Digitalisierung wird über
Ländergrenzen hinweg entscheiden, ob sich Unternehmen im Wettbewerb
durchsetzen können.

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Müssen sich traditionelle Geschäftsmodelle verändern, um nicht zu ver-
schwinden oder durch neue ersetzt zu werden? Eine Vorhersage, welche
Technologie in Kombination mit welchem Geschäftsmodell erfolgreich
sein sowie den Markt und die Machtverteilung verändern wird, ist schwer.

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Fest steht jedoch: Es gibt Chancen und Risiken, Möglichkeiten und Gren-
zen. Wir unterstützen Sie dabei, diese Parameter zu erkennen und zu
nutzen. Hierfür bieten wir Ihnen Seminare, Zertifikatsstudiengänge, Work-
shops und Coachings zum Thema digitale Transformation an. So können

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
wir Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter in den Veränderungsprozessen
mit unserem Expertenwissen begleiten. Wir helfen Ihnen dabei, eine digi-
tale Strategie zu entwickeln, die aktuellen Herausforderungen zu meistern
und gemeinsam mit anderen Fach- und Führungskräften Ihr Wissen zu
erweitern.

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Shinu Ottenburger
Produktmanagerin
Telefon: +49 69 154008-200
Telefax: +49 69 154008-4200
s.ottenburger@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihre Ansprechpartnerin auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/dt und www.fs.de/dten

33
Digitale Transformation Übersicht & Konferenzen

Zertifikatsstudiengänge

S. 40 | Certification Course Certified Blockchain Expert 6.990 Euro 8 Tage /zsbc*


S. 42 | Certification Course Certified Expert in Artificial Intelligence for Business 6.490 Euro 10 Tage /aib*
S. 44 | Certification Course Certified Expert in Data Science and Artificial Intelligence 6.950 Euro 10 Tage /dsai*
S. 72 | Zertifikatsstudiengang IT-Governance-Manager 4.300 Euro 6 Tage /it-governance*
S. 76 | Cyber Security Practitioner (CSP) 1 Tag /5063*

Artificial Intelligence

Artificial Intelligence Fundamentals and Ecosystem of Providers 3.250 Euro 5 Tage /6045*
Anwendung der künstlichen Intelligenz in Organisationen 890 Euro 1 Tag /6183*

Blockchain

Blockchain Fundamentals and Ecosystem 950 Euro 1 Tag /5744*


Public Blockchains and Enterprise Blockchains 950 Euro 1 Tag /5745*
Legal Issues of Regulation, Tokens and Smart Contracts 950 Euro 1 Tag /5778*
Einstieg in die Business-Blockchain 1.950 Euro 2 Tage /5903*
Digitalisierung der Supply Chain 950 Euro 1 Tag /5963*

Digitale Arbeitswelten

Digitalisierung in der Praxis 650 Euro 1 Tag /5703*


Digitalisierung im Vertrieb 1.350 Euro 2 Tage /690*
Digitale Vermögensverwaltung 690 Euro 1 Tag /6343*

Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

34
ÜBER UNS
Konferenz

FINANZDIENSTLEISTER DER

TRANSFORMATION
DIGITALE
NÄCHSTEN GENERATION

COMPLIANCE & AUDIT


Digitalisierungsstrategie: mehr als KI, Cloud & Co.

GOVERNANCE,
Das erwartet Sie Die digitale Transformation der Finanzdienstleistungsindustrie ist in vollem Gange. Dabei wird deutlich, dass über die
Neuausrichtung der Kundenschnittstellen und der IT hinaus ein grundlegender Wandel der Denkweise, Strategie und

PROJEKT- & PROZESS-


Strukturen notwendig ist, um weiter erfolgreich zu sein. Diese Konferenz diskutiert daher u. a. die Fragen: Wie verändern

MANAGEMENT
sich Kundenpräferenzen im Finanzdienstleistungsmarkt? Welche Produkt- und Serviceinnovationen bieten interessante
neue Perspektiven? Wie können sich Finanzdienstleister zur Omnikanal-Bank transformieren? Welche Perspektiven bieten
KI- und Blockchain-Technologien? Wie können Finanzdienstleister die digitale Transformation strukturell integrieren?

13. Fachkonferenz 14. Fachkonferenz

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
27. und 28. März 2019, Frankfurt am Main Oktober 2019, Hamburg
www.fs-verlag.de/fdl www.fs-verlag.de/fdl-hh

Armgard Dahmen
+49 69 154008-686

KOMMUNIKATION
dahmen@fs-verlag.de

& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Konferenz

FUTURE OF WORK 2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Strategie | Organisationsdesign | Leadership | Change | Innovation

Das erwartet Sie Flexibilität und Agilität gewinnen für Organisationen und ihre Beteiligten immer mehr an Bedeutung. Zentrale Aufgabe der
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
Führungskraft und der Mitarbeiter ist die optimale Unterstützung des Wandels und die Umsetzung neuer Arbeitsstrukturen
wie holokratische Organisation, New Work, mobiles/flexibles/virtuelles Arbeiten. Diese Konferenz lässt innovative Top-
manager unterschiedlicher Branchen und technische Vorreiter einen Blick auf mögliche Arbeitswelten von morgen werfen
und diskutiert Ansätze für deren Herausforderungen. Abgerundet wird die Konferenz durch interaktive Programmelemente
wie Round-Table-Sessions, Inspirationsboard, Start-up-Innovationsplattform und Workshops zu ausgewählten Themen.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

3. Jahreskonferenz
14. November 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/fow

Meryem Tas
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

+49 69 154008-605
tas@fs-verlag.de
AZUBIMANAGEMENT

35
Fachbeitrag Wissenswertes aus Bildung und Wirtschaft

Gergely Szertics Levente Szabados


Lecturer Lecturer
Frankfurt School of Finance & Management Frankfurt School of Finance & Management

Gergely earned a Master’s degree from Corvinus University in Organization Levente has a background in cognitive sciences and considerable
and Management. He then began working as a change management experience in leading research and development teams as well as
consultant and guest lecturer in Organization Theory. In 2011, Gergely transforming research results into software applications. He has filled
cofounded Analogy Co., a startup developing AI supported knowledge various roles at two startups including co-founder, lead of research, and
management systems. He continued at the company through 2017, acting chief technology officer. Levente’s work has covered topics including
as CEO, participating in multiple startup competitions, and implementing web ontologies, evolutionary computation, neural networks, and diverse
several AI driven projects. Currently, Gergely is a business partner at AI natural language processing approaches. He currently has over 10 years
Partners. of experience in applied AI and is working as a Senior Consultant.

Artificial Intelligence is reshaping our world. Sophia already shows that we will have to live with robots
that are citizens of certain countries. Self-driving cars are cautiously evolving, despite a recent fatalacci-
dent. But AI has now moved beyond general science and thrilling headlines – it is here to reshape
business and create new competitive advantages. Consequently, we now need highly educated AI experts.

36
ÜBER UNS
HOW

TRANSFORMATION
DIGITALE
ARTIFICIAL

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
INTELLIGENCE

PROJEKT- & PROZESS-


CAN COMPLEMENT

MANAGEMENT
HUMAN

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
INTELLIGENCE

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
Examples of Artificial Intelligence applications Machine learning: the pattern-recognition engine

RISIKOMANAGEMENT,
Artificial Intelligence is not only used where you might expect it – e.g. in ML is such a widely used term nowadays that we tend to confuse it with
humanoid bodies or chatbots. The most broadly used business application the notion of Artificial Intelligence (AI). Although AI is a broader term
nowadays is machine learning (ML), by which we mean the ability to find than ML, in that it also refers to expert systems, reasoning engines and
and understand patterns in huge amounts of data. Here are some exam- other smart systems, it is true that ML is the most rapidly developing field
ples of how ML can be useful in business. It can… of AI. But how can a responsible business person relate to all this if they
· help to find customers similar to your best customers based on compa-

& CORPORATE FINANCE


don’t want to learn to code, but do want to take full advantage of the
KREDITGESCHÄFT
rable digital footprints, thus generating new leads (example: LeadCrunch); opportunities represented by ML? The best way to understand machine
· help to transcribe all sales calls and analyse the text, subsequently sugge- learning is by comparison with our own human experience. If you look at
sting what might be learned from your best sales people (example: Gong); a picture of twins – a boy and a girl – side by side, can you immediately
· help to analyse all manufacturing results and machine settings in order to differentiate the male from the female face?
improve them and reduce industrial waste or order-picking time in ware- Of course you can. Could you explain the exact parameters of your deci-
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

houses (example: Hitachi); sion? I seriously doubt it. You might come up with guesses. But there is
· profile sales agents and customers and subsequently assign customers an area of your brain responsible for pattern recognition. From a very
to the agents most likely to hold productive conversations with those early age, we are in millions of situations where we have to make a guess
customers (example: Afiniti); about a face – is it a boy or a girl? – and face the consequences of our
· even identify very specific patterns – for example, if UPS removed the guess, whether in the form of acknowledgement, ridicule or anger. This is
option to turn left from planned routes, they could deliver 350,000 more important feedback, and our brain picks up on it and continually refines
VERSICHERUNG – IDD

packages every year. our guesses. In machine learning, this is what we call reinforcement
VORSORGE –

learning: a lot of experience with a lot of feedback.


AZUBIMANAGEMENT

37
Fachbeitrag Wissenswertes aus Bildung und Wirtschaft

An analogy like the above is useful as a general principle for understan- We love to hire experienced people for the same reason we are afraid
ding how to relate to this kind of AI: you need a huge number of examples of them: they operate with patterns. They are fast at solving things, but
to learn from. Subsequently you can classify things, forecast trends and they can also be biased by the specific experiences that they have been
predict behaviours. Have you ever felt there is something wrong with the through. Imagine plugging wires into people’s heads so they could pro-
way a word is written just because it doesn’t look right? That, too, is cess more data and identify more patterns. What if we could plug feeds
pattern recognition. A large chunk of natural language processing (NLP) streaming all the sensor data, sounds, and information on temperatures,
is also based on this statistical approach. But here is a simple question: yields and maintenance histories of 3,000 CNC machines into the head
“How many pairs of animals did Moses fit into the ark?” If you reacted by of a single operator? How much more easily would he be able to “intuit”
starting to count the number of different species he could have packed when a particular machine was going to break down? How much more
into his boat, you were tricked by your pattern recognition engine – Moses efficiently could a sales person suggest the right product to meet a need
didn’t build the ark, Noah did. Pattern recognition neglects the little errors if she had previously experienced 100,000 conversations between 100
that occur in a pattern and focuses on the overall concept. other sales reps and their customers?

Pattern recognition can have great benefits by providing us with inva- This is the main idea behind the use of machine-learning-driven pattern
luable insights. However, it can also be misleading. But why is pattern recognition in business. We can feed a lot of data into different engines
recognition important in the context of AI in business? which are capable of learning specific patterns and giving us hints on
categories, making predictions or even acting autonomously, like trading
Data streams and (artificial?) expert intuition algorithms. One way of visualising the way AI can be used in organisations
An expert’s intuition is based on years of working in a specific field. For is to imagine the data streams you would like to feed directly into your
example, if an operator works with a CNC machine for ten years, he will brain because you think there might be important patterns in there, such
have insights into any unusual behaviour by that machine. He may not be as customer habits, stock levels, procurement costs, investment yields or
able to explain – he just knows. A clever broker “has a feeling” about the customer-service conversations. These are the areas in which you should
next big hit – an experienced investor “has a nose” for good investments. train machine learning algorithms. These are the opportunities you would
These are great examples of the welltrained neural networks between like to exploit using AI. So what questions would you ask yourself if you
our ears. could channel all that data into a person’s head? Some of these questions
can be answered already.

38
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
If you start playing around with this thought experiment, you will start However strange it may sound, this represents an opportunity!
to identify your company’s vast data capital. Despite the difficulties of It is highly likely that enterprises already have a pool of talent inside their

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
collecting and accessing it, data capital is going to be the key asset in an organisations, and simply need to provide appropriate opportunities for
AI-driven future. employees with backgrounds in computer science, business analytics or
statistics to move into the area of AI via specialised training programmes.
Acquiring talent in the age of AI
In a recent survey carried out by market research specialist Vanson Bourne And indeed, this appears to be a viable option! Forbes reports that 63%

KOMMUNIKATION
of the companies surveyed are seeking to provide formal or on-the-job

& VERTRIEB
on behalf of Teradata1, 80 percent of the respondents, consisting of senior
decision-makers from around the globe, testified that their respective training. “One big plus of developing analytics skills among current
enterprises are investing strongly in the development and rollout of AI employees,” says the report3, “is that they already know the business.”
systems. Based on these considerations, it is likely that tapping into in-house talent
pools is the way in which enterprises can best realise opportunities to

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
With this level of commitment, early signs of ROI potential are beginning increase ROI with the help of AI.
to show. But there is still a significant roadblock hampering the broader
adoption of AI by regular businesses: the lack of talent! According to some But how to hire Artificial Intelligence talent?
estimates, there are only around 10,000 experts in the world who are While there is a skills shortage, many computer science graduates are
specialised enough to be able to contribute to R&D efforts in this field. unemployed because they lack the necessary or desired AI competencies.

REGULIERUNG & ACCOUNTING


This necessarily leads to fierce competition between enterprises seeking to Retraining talent is the key – as with datascience (DS), so with AI. The

RISIKOMANAGEMENT,
exploit this limited talent pool. Most organisations are trying to compen- mainstreaming of DS and the specific challenges of acquiring and bene-
sate for the shortage of skilled employees by offering competitive salaries. fiting from this stillscarce talent pool form the focus of the MIT Sloan
This has resulted in an average salary in this field of USD 185,986, despite Management Review survey. Four in ten (43 percent) companies report
the fact that according to Paysa, 54 percent of these “specialists” only a lack of appropriate analytical skills as a key challenge, but only one in
have a Bachelor degree! Some commentators are advocating a salary cap five organisations has changed its approach to attracting and retaining
– just like caps in popular sports – to counteract the rapid wage inflation. analytics talent.
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

But even with this level of commitment, the Teradata survey respon- As a result of the scarcity of data scientists, 63 percent of the companies
dents reported that only 28 percent of enterprises have enough AI talent surveyed are providing formal or on-the-job training courses in-house,
in-house to build and deploy solutions. The majority of them must rely on similar to the courses offered by Frankfurt School. These companies are
external vendors for the rollout of AI solutions. However, to deal effectively also doing more to train existing managers to become more analytical (49
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

with vendors, the organisation still requires qualified personnel, and not percent), and to help their new data scientists to better understand their
just at the C-level. So the problem remains unsolved. If we take a deeper business (34 percent). Even so, half of the survey respondents cited the
look at the problem, we observe something rather curious: amid this huge transformation of analytical insights into business actions as one of their
talent shortage, reports suggest that 11.7 percent of computer science top analytics challenges.
graduates in the UK are unemployed. How can this possibly be? The crux
of the problem seems to lie in the lack of very specific skills. One survey2
VERSICHERUNG – IDD

indicates that even data scientists may lack the necessary skills in AI.
VORSORGE –

Autorenprofil: blog.fs.de/author/gszertics

1
www.teradata.com
2
Bob Hayes: A Majority of Data Scientists Lack Competency in Advanced Machine Learning Areas and Techniques, Autorenprofil: blog.fs.de/author/lszabados
businessoverbroadway.com, February 18, 2018
3
Gil Press: The Supply And Demand Of Data Scientists: What The Surveys Say, www.forbes.com, April 30, 2015
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Fachbeiträge auf den Seiten 54, 192

39
Digitale Transformation

Certified Blockchain Expert

SHAPING THE FUTURE WITH


HIGH LEVEL EXPERTISE

What to expect This course is designed for developers and managers seeking to acquire business skills in blockchain technology. The
course is suitable for business developers who need an in-depth understanding of blockchain technology and crypto-
currencies. The course delivers an insight into the Ethereum and Hyperledger platforms among others; you will develop
your understanding of the full range of potential blockchain use cases and business models. As more and more blockchain-
based applications evolve, an in-depth knowledge of the underlying technologies is becoming indispensable. Equipped
with this knowledge, you can leverage blockchain opportunities to build your company’s digital future.

Ideal for Innovation managers, CIOs and CDOs, IT strategists, executive managers and experts in business administration, as well as
individuals who would like to learn more about blockchain technology.

Venue Frankfurt am Main

Duration 5 – 6 months
· First compact course: 4 modules (1 day each)
· Second compact course: 4 modules (1 day each)
· Final written paper

Credits* 7 ECTS

Course The course consists of two 4-day weeks. You may also choose not to take part in the full certification course and attend the
structure first week only (modules 1–4). In this case, you will not be required to write a paper; instead, you will receive a certificate
of attendance.

Requirements A basic knowledge of IT is required. While a knowledge of programming and IT development is not required, it would be
helpful. All participants should bring laptops with them to work on practical exercises during the course.

Examination The examination takes the form of a written paper based on a selected topic. A number of topics will be proposed, and
participants are asked to choose a single topic as the subject of their paper. Certain topics cover business-related issues,
others are primarily IT-related. After finishing the second week of the course, candidates will be expected to complete their
written paper in: 8 weeks.

Price Total fee: EUR 6,950 (8 days). The fee covers the first and second compact course, course registration (EUR 100), the
examination (EUR 450) and final certification.
First compact course only: EUR 3,650 (4 days)
Course fees are exempt from VAT.

Shinu Ottenburger
Product Manager
Phone: +49 69 154008-200
Fax: +49 69 154008-4200
s.ottenburger@fs.de

Further details and registration: www.fs.de/zsbc


In-house programmes: All our specialist courses are also available as customised programmes.
Please ask us for a quotation.

* Credits are given according to the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. Credits are determined by the amount of time needed to complete the certification course.
This includes presence days as well as the individual study time before and after needed to earn the certificate. Credits are not at all based on the level of learning (1 credit = 25 – 30 study hours).

40
ÜBER UNS
Structure

TRANSFORMATION
DIGITALE
Certified Blockchain Expert
Final “Exam” (Frankfurt School of Finance & Management)

term paper
certification

COMPLIANCE & AUDIT


(8 – 10 pages)

GOVERNANCE,
Deadline for submission
of final term paper:
22.07.2019
20.01.2020

8 Legal Issues of Regulation, 7

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Tokens and Smart Contracts /5772*
ICOs and Token Economy
/5778*
950 Euro 1 day
seminar seminar
1 day 24.05.2019
25.05.2019 22.11.2019
23.11.2019

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Use Cases and Projects Use Cases and Applications
5 in Finance, Banking and 6 in Logistics, IoT and
Insurance /5770*
Industrie 4.0
/5767*
1 day 1 day
seminar seminar
22.05.2019 23.05.2019

KOMMUNIKATION
20.11.2019 21.11.2019

& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
2nd compact course

& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
3 Consensus and Security 4

RISIKOMANAGEMENT,
/5771*
Mechanisms of DLT Systems /5765*
Ethereum and Hyperledger
950 Euro 1 day
seminar seminar
1 day 30.03.2019
29.03.2019 28.09.2019
27.09.2019

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

2 Public Blockchains and 1 Blockchain Fundamentals


/5745*
Enterprise Blockchains and Ecosystem
/5744*
950 Euro 950 Euro
seminar seminar
1 day 1 day
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

28.03.2019 27.03.2019
26.09.2019 25.09.2019

1st compact course


VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

The modules 1, 2, and 8 and the first compact course


are individually bookable (modules 1 to 4).

* For further details, see: www.seminare.fs.de/ + the relevant course shortcode


AZUBIMANAGEMENT

Further details: www.fs.de/zsbc


This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to
revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to course fees, as well as internal and external examination fees.

41
Digitale Transformation

Certified Expert in Artificial Intelligence for Business

PREPARE YOUR
ORGANISATION FOR AI

What to expect Artificial Intelligence (AI) has enormous disruptive potential, but making the most of this potential requires you to change
your mindset and business priorities. This course aims to provide you with an overview of AI, including a discussion of what
the technology is (and is not), the current state of AI research, and how to make best use of the business opportunities
presented by AI. The course focuses on issues and applications from a business leadership perspective, highlighting the
most important shifts required in a true leader’s mindset. You will gain an understanding of the various business appli-
cations of AI and digitalisation, as well as the principles and skills you need to build a data-driven organisation. You will
also be empowered to evaluate levels of digitalisation in your own area of business so you can better assess the growth
potential of your department or business unit.
The course is conducted by two trainers who are also available as points of contact throughout the on-campus study
period, ensuring that you receive the highest possible standard of mentoring and guidance. Please note that the two
trainers are specialists in different areas of expertise, meaning that each will contribute his or her own perspective to the
learning process.

Ideal for Senior managers, strategists, decision-makers, change/innovation managers, CIOs and CDOs, computer scientists,
developers interested in business, talent programme participants aspiring to C-suite positions.

Venue Frankfurt am Main

Duration 2 – 3 months


· 1st week: 5 days
· 2nd week: 5 days

Credits* 7 ECTS

Requirements · No IT background required


· Experience in leading and managing teams
· All participants should bring laptops with them to work on practical exercises during the course.

Examination The exam takes place in the 2nd week of the course. The written examination takes place at the beginning of the second
week. At the end of the second week, all participants complete a group project which will be graded.

Price Total fee: 6,490 Euro (10 days). The fee covers the first and second week, course registration (100 Euro), the examination
(450 Euro) and final certification.
The first week only: EUR 3,250 (5 days) (no certification/no exam)
Course fees are exempt from VAT.

Shinu Ottenburger
Product Manager
Phone: +49 69 154008-200
Fax: +49 69 154008-4200
s.ottenburger@fs.de
Further details and registration: www.fs.de/aib
In-house programmes: All our specialist courses are also avaiable as customised programmes.
 Please ask us for a quotation.

* Credits are assigned in line with the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. The number of credits is determined by the amount of time required to complete the certi-
fication course. This includes days spent on campus plus individual study time spent working off-campus as required to earn the certificate. NB: credits are not based on course content (1 credit = 25 – 30 hours of study).

42
ÜBER UNS
Structure

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
Certified Expert in Artificial
Intelligence for Business
(Frankfurt School of Finance & Management) Final Exam

certification Written examination


multiple choice

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Oral examination /
group presentation

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
1 AI Fundamentals and 2 Adapting AI Solutions to
Ecosystem of Providers /6046*
Business Problems
/6045*

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
3,250 Euro 5 days
week week
5 days 21. – 25.01.2019
How does AI help and how does it work? Building a data driven organisation
26. – 30.11.2018 01. – 05.07.2019
· 10 use-cases with specific business impacts · Data is the source of insight not control
20. – 24.05.2019 · What is AI? – Hype versus reality · Maturity model of a digital company
· Trends in AI – Investments, development areas, · AI on the digitalisation scale
the overview of the AI development market Identifying a first AI project
· How does AI work? – Understanding the · The Data – Technology – Business KPI triangle
conceptual layers of different AI applications · The make or buy dilemma: providers, start-ups,

REGULIERUNG & ACCOUNTING


How does it learn? platforms, developers

RISIKOMANAGEMENT,
· Data and procedural requirements for AI Managing the data capital
systems to learn, understood through · Understanding the “SISO” problem
personal experiences · New roles in an organisation: data manager,
Applications in data engineer, data scientist
· Sales and marketing Building the learning cycle
· Manufacturing and supply chain management · How does an AI learn – teaching data and
· Customer service HR feedback loop
· Legal, finance and backoffice · Assisted intelligence – helping people not
replacing them

& CORPORATE FINANCE


Presenting and winning an AI project KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Conference: 13. Process-Lab Konferenz:


www.fs-verlag.de/pl
AZUBIMANAGEMENT

* For further details, see: www.seminare.fs.de/ + the relevant course shortcode


Further details: www.fs.de/aib
This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to
revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to course fees, as well as internal and external examination fees.
43
Digitale Transformation

Certified Expert in Data Science & Artificial Intelligence

DON’T JUST FOLLOW THE


TREND – APPLY AI IN PRACTICE

What to expect The recent wave of innovation in Artificial intelligence (AI) has enormous disruptive potential, but there is a decided shor-
tage of professionals capable of harnessing the power of the latest modelling techniques and moving AI from the drawing
board into real life. This course aims to give practitioners a solid foundation in data modelling, as well as an in-depth
understanding of the latest AI methods and solutions (especially Deep Learning). The course covers the theoretical
foundations of statistical modelling, the detailed analysis of neural models – along with associated machine learning
procedures – and includes a technical introduction to and practice in Python programming using the general “Data
Science Stack” (Numpy, SciPy, Pandas, Scikit-Learn), as well as TensorFlow for Deep Learning. After successfully finishing
the course, practitioners will not only be familiar with the state of the art in AI, they will also be capable of implementing
the latest machine-learning models in practice.
The course is conducted by two trainers who are also available as points of contact throughout the on-campus study
period, ensuring that you receive the highest possible standard of mentoring and guidance. Please note that the two
trainers are specialists in different areas of expertise, meaning that each will contribute his or her own perspective to the
learning process.

Ideal for Programmers, data scientists and business analysts, as well as individuals with experience in programming and/or data
analysis seeking an in-depth understanding of and practical exposure to the latest AI technologies (especially Deep
Learning).

Venue Frankfurt am Main

Duration 10 Days

Credits* 7 ECTS

Requirements Participants will need basic programming skills and knowledge; a basic knowledge of Python would be a plus
· A data-modelling background (or strong affinity) is desirable
· All participants should bring laptops with them to work on practical exercises during the course.

Examination The course will take the form of interactive “lab” sessions during which participants will implement solutions (under gui-
dance). Passing the automatically evaluated programming assignments is a necessary prerequisite for certification.

Price Total fee: EUR 6,990 (10 days). This includes the IT infrastructure access fee, registration fee (EUR 100) and examination
fee (EUR 450).
Course fees are exempt from VAT.

Shinu Ottenburger
Product Manager
Phone: +49 69 154008-200
Fax: +49 69 154008-4200
s.ottenburger@fs.de
Further details and registration: www.fs.de/dsai
In-house programmes: All our specialist courses are also avaiable as customised programmes.
 Please ask us for a quotation.

* Credits are assigned in line with the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. The number of credits is determined by the amount of time required to complete the certi-
fication course. This includes days spent on campus plus individual study time spent working off-campus as required to earn the certificate. NB: credits are not based on course content (1 credit = 25 – 30 hours of study).

44
ÜBER UNS
Structure

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Certified Expert in Data Science &
Artificial Intelligence

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
(Frankfurt School of Finance & Management) Final Exam

certification The course entails interactive “lab”sessions


(participants are implementing solutions
which are graded)

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
1 Data Science and 2 Neural Networks and
Modelling Foundations Deep Learning

KOMMUNIKATION
5 days 5 days

& VERTRIEB
week week
29.10. – 02.11.2018 05. – 09.11.2018
Foundational definitions Training setup for neural networks
26. – 30.08.2019 02. – 06.09.2019
· Machine intelligence · Introduction to TensorFlow
· Statistical learning theory · Getting data into TensorFlow
· Representation learning · TensorFlow Core and train APIs
Historical overview of AI · Debugging and visualisation, TensorBoard
· Main epochs and approaches to AI Neural network basics

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
· “AI winters” – causes and lessons · Perceptron model, perceptron update rule
Task settings · XOR Problem
· Basic feed forward neural networks
Tasks of AI models
· Regularising neural networks
Data science pipeline · Hyperparameter optimisation methods
· Steps of a data science project
Current neural architectures and
· Tools of analysis
their application
Visualisation, representation and · Problem domains, datasets and baselines

REGULIERUNG & ACCOUNTING


embedding · Convolutional neural networks and
· Goals of embedding

RISIKOMANAGEMENT,
recurrent neural networks
· Linear decomposition models
Memory networks
· Non-linear embedding
· Motivation: Extension of temporal
· Time series analysis tools
architectures
Clustering methods · Neural Turing Machine
Anomaly detection models Unsupervised learning with
Classification methods neural models
Regression Transfer learning
· Linear regression · Practical need for transfer

& CORPORATE FINANCE


· Polynomial regression · Methods and catastrophic forgetting
KREDITGESCHÄFT
· Robust regression methods Peak into what else is there?
Metrics and measurements of models · Adversarial training
Problem of generalisation · Reinforcement learning
· Bias-Variance trade-off Advice on deployment of machine
· Overfitting learning models
· Regularisation methods · Project design principles
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

· Architecture concerns
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

· Validation, performance
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Conference: 13. Process-Lab Konferenz:


www.fs-verlag.de/pl
AZUBIMANAGEMENT

* For further details, see: www.seminare.fs.de/ + the relevant course shortcode


Further details: www.fs.de/dsai
This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to
revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to course fees, as well as internal and external examination fees.
45
Governance, Compliance & Audit

GOVERNANCE,
COMPLIANCE
& AUDIT

46
ÜBER UNS
Fachwissen in den Bereichen Compliance,
Revision, Fraud und Sicherheit

TRANSFORMATION
DIGITALE
Von unserem Angebot an Seminaren, Zertifikatsstudiengängen und maß-
geschneiderten Weiterbildungen profitieren Unternehmen, Behörden
und Organisationen. Mitarbeiter professionalisieren sich zu den Themen
Compliance, Interne Revision, Cyber Security, IT-Governance und der Ver-

COMPLIANCE & AUDIT


hinderung von Wirtschaftskriminalität (Fraud). Zusammen mit Experten aus

GOVERNANCE,
Industrie und Finance entwickeln wir die Curricula, um einen wirksamen
Qualifizierungsstandard für Mitarbeiter in den jeweiligen Unternehmens-
bereichen zu etablieren. Unser interdisziplinäres Verständnis spiegelt sich
sowohl in den Lehrmethoden als auch in der Wahl der Dozenten wider, die

PROJEKT- & PROZESS-


gezielt aus den relevanten Praxisgebieten ausgewählt werden.

MANAGEMENT
So werden in den berufsbegleitenden Weiterbildungsprogrammen zum
Fraud-Management Strategien und Maßnahmen zur Erkennung und
Vermeidung von Wirtschaftskriminalität im Unternehmen entwickelt. Für
Compliance-Mitarbeiter bieten wir qualitativ hochwertige und praxisbe-

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
zogene Workshops, Seminare und Zertifikatsstudiengänge an, die den
stetig wachsenden regulatorischen Anforderungen Rechnung tragen.
Dabei werden neben dem benötigten Fachwissen stets auch die ent-
sprechenden Soft Skills und psychologischen Aspekte vermittelt.
Umfassende Kenntnisse der IT in Unternehmen und Organisationen auf

KOMMUNIKATION
Basis etablierter Rahmenwerke und Standards erhalten Sie in Weiter-

& VERTRIEB
bildungen, die sich mit Governance, Risk, Compliance und Security des
IT-Managements beschäftigen.

Auch aktuelle Trends finden sich in unseren Qualifizierungsprogrammen

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
wieder: Internationale Compliance, Digitalisierung der Wirtschaft, Cyber-
crime und -sicherheit, innovative Prüfungsmethoden für die Interne Revi-
sion sowie Softwareasset- und Lizenzmanagement.

Neben der Auswahl von offen ausgeschriebenen Qualifizierungsprogram-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


men beraten wir Sie gerne bei der inhaltlichen Konzeption und der Durch-

RISIKOMANAGEMENT,
führung von maßgeschneiderten Weiterbildungsformaten. Dazu gehören
die Analyse des Qualifizierungsbedarfes und die Beschreibung der Kom-
petenzprofile ebenso wie die Konzeption der Lerninhalte und Trainings-
methoden/-medien sowie die Auswahl, Betreuung und Begleitung der
eingesetzten Experten und Dozenten.

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Tina Vangelista
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-792
Telefax: +49 69 154008-4792
t.vangelista@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihre Ansprechpartnerin auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/ga

47
Governance, Compliance & Audit Übersicht

Zertifikatsstudiengänge und Programme

S. 58 | Zertifikatsstudiengang Certified Audit Professional – CAP 8.600 Euro 15 Tage /cap*


S. 60 | Zertifikatsstudiengang Certified Fraud Manager – CFM 11.900 Euro 22 Tage /cfm*
S. 62 | CAMS Prep Training – Professionalisierung in der Bekämpfung von Geldwäsche 2.100 Euro 1 Tag /acams*
S. 63 | CAMS Prep Training – Expertise in combatting Money Laundering 2.100 Euro 1 Tag /acamsen*
S. 64 | Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional – CCP 11.900 Euro 22 Tage /ccp*
S. 66 | Zertifikatsstudiengang European Certified Compliance Professional – ECCP 11.900 Euro 10 Tage /eccp*
S. 70 | Zertifikatsstudiengang IT-Compliance-Manager 4.300 Euro 6 Tage /it-compliance*
S. 72 | Zertifikatsstudiengang IT-Governance-Manager 4.300 Euro 6 Tage /it-governance*
S. 74 | Zertifikatsstudiengang Certified Software Licence Manager (CSLM) 4.300 Euro 7 Tage /cslm*
S. 76 | Cyber Security Practitioner (CSP) 1 Tag /5063*
S. 77 | Zertifikatsstudiengang Certified Cybercrime Investigator (CCI) /cci*

Audit/Revision

Prüfungsauftrag und -methodik – Schritt für Schritt zur erfolgreichen Prüfung 1.800 Euro 3 Tage /1401*
Best-Practice-Standards und aktuelle Trends der Internen Revision 1.250 Euro 2 Tage /1403*
IT-Prüfungen auf Basis von COBIT 650 Euro 1 Tag /5387*
Das Interne Kontrollsystem (IKS) – Analyse und Re-Design des IKS 1.250 Euro 2 Tage /4741*
Financial Audit 1.250 Euro 2 Tage /1404*
Fraud-Know-how für Revisoren 1.250 Euro 2 Tage /1221*
Revision und Kommunikation – selbstbewusst und situationsgerecht kommunizieren 1.800 Euro 3 Tage /1402*

Professionals in Audit

Kompaktseminar Interne Revision – ein Einführungsseminar für mehrere Fachbereiche 1.250 Euro 2 Tage /654*
Das Interne Kontrollsystem (IKS) – Gestaltung, Dokumentation und Prüfung in Unternehmen 690 Euro 1 Tag /2861*
und Banken
Revisionsansätze zur Prüfung von (In-/Out-) Sourcing-Prozessen 1.250 Euro 2 Tage /1022*
Audit Interviewing Techniques 1.250 Euro 2 Tage /641*
Effective Audit Report Writing 1.250 Euro 2 Tage /640*
Auditing Corporate Governance 1.250 Euro 2 Tage /5385*
The Role of Internal Audit in M&A 2 Tage /5386*
IT-Prüfungen auf Basis von COBIT 650 Euro 1 Tag /5387*

Zertifikatsstudiengang Programm auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

48
ÜBER UNS
Fraud

TRANSFORMATION
Betrugsprävention im Mengengeschäft für Banken 1.600 Euro 2,5 Tage /6324*

DIGITALE
Strategische Komponenten Fraud-Management 650 Euro 1 Tag /2181*
Grundlagen Risikomanagement 650 Euro 1 Tag /2182*
Juristische Grundlagen des Fraud-Managements 650 Euro 1 Tag /2183*

COMPLIANCE & AUDIT


Juristische Grundlagen Arbeitsrecht 650 Euro 1 Tag /2184*

GOVERNANCE,
Gefährdungsanalyse 650 Euro 1 Tag /2222*
Vorgehensweise Sonder- und Deliktprüfungen 650 Euro 1 Tag /2185*
Daten- und Informationssicherheit/Social Engineering 650 Euro 1 Tag /2186*

PROJEKT- & PROZESS-


Workplace Violence und Bedrohungsmanagement 650 Euro 1 Tag /2187*

MANAGEMENT
Fälschungserkennung 650 Euro 1 Tag /2188*
Datenanalyse – Strategie und Methoden 650 Euro 1 Tag /2189*
IT-Forensik 650 Euro 1 Tag /2221*
Hinweisgebersysteme und Analyse von Hinweisen 650 Euro 1 Tag /2190*

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Bilanzmanipulation und Financial Forensics 650 Euro 1 Tag /2191*
Präsentation und Selfmarketing 650 Euro 1 Tag /2192*
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle 650 Euro 1 Tag /2193*
Befragungstechniken 1.250 Euro 2 Tage /2194*

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Umgang mit Ermittlungsbehörden und Ermittlungsmethoden 650 Euro 1 Tag /2195*
Korruptionsprävention 650 Euro 1 Tag /2196*
Strafverteidigung im Unternehmen 650 Euro 1 Tag /2201*

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Krisenmanagement und Krisenfallübung 650 Euro 1 Tag /2202*
Täterpsychologie 650 Euro 1 Tag /2203*
Wirtschaftsspionage und Produkt- und Markenpiraterie 650 Euro 1 Tag /2204*
Spezifische Internetrecherche 650 Euro 1 Tag /2205*

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Asset-Tracing und Schadenrückgewinnung 650 Euro 1 Tag /2206*

RISIKOMANAGEMENT,
Präventionsmaßnahmen im Personalbereich 650 Euro 1 Tag /2207*

Compliance
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

Intensivkurs Compliance 1.250 Euro 2 Tage /2501*


Geldwäsche kompakt 1.250 Euro 2 Tage /2381*
MaRisk Compliance 650 Euro 1 Tag /5367*
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Geldwäscheprävention für Güterhändler 650 Euro 1 Tag /5368*


Tax Compliance 650 Euro 1 Tag /5383*
Corporate Governance 650 Euro 1 Tag /2223*
Gefährdungsanalyse 650 Euro 1 Tag /2225*
Grundlagen Risikomanagement 650 Euro 1 Tag /2224*
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar


AZUBIMANAGEMENT

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

49
Governance, Compliance & Audit Übersicht & Konferenzen

Compliance

Aufbau und Management einer Compliance-Organisation 650 Euro 1 Tag /2226*


Policies und Training 650 Euro 1 Tag /2227*
Arbeitsrecht 650 Euro 1 Tag /2228*
Geschäftspartner-Compliance-Management 650 Euro 1 Tag /2229*
Herausfordernde Gespräche im Compliance-Kontext 650 Euro 1 Tag /2230*
Whistleblowing und Umgang mit Hinweisen 650 Euro 1 Tag /2231*
IT-Compliance 650 Euro 1 Tag /2232*
Financial Forensics 650 Euro 1 Tag /2233*
Handelsüberwachung 650 Euro 1 Tag /2234*
Kontrollumfeld 650 Euro 1 Tag /2235*
Finanzdienstleistungsaufsicht 650 Euro 1 Tag /2236*
Einführung in Kapitalmarkt-Compliance 650 Euro 1 Tag /2237*
Retailbanking Compliance I 650 Euro 1 Tag /2238*
Investmentbanking Compliance I 650 Euro 1 Tag /2239*
Interne Sicherungsmaßnahmen 650 Euro 1 Tag /2240*
Einführung in die Geldwäscheprävention 650 Euro 1 Tag /2241*
Strukturierte Bankprodukte 650 Euro 1 Tag /2242*
Strafrecht und Umgang mit Behörden 650 Euro 1 Tag /2244*
Datenschutz 650 Euro 1 Tag /2245*
Korruptionsprävention – psychologische Aspekte 650 Euro 1 Tag /2243*
Krisenmanagement und Compliance-Kommunikation 650 Euro 1 Tag /2246*
Kartellrecht 650 Euro 1 Tag /2261*
Außenwirtschaftsrecht 650 Euro 1 Tag /2262*
Produkthaftung 650 Euro 1 Tag /2263*
Marktmissbrauch und Transparenzanforderungen 650 Euro 1 Tag /2264*
Vergabe und Procurement 650 Euro 1 Tag /2265*
Gewerbliche Schutzrechte 650 Euro 1 Tag /2266*
Verdachtsmeldungen 650 Euro 1 Tag /2273*
Counter Terrorism Finance 650 Euro 1 Tag /2274*
Sanktionen und Embargos 650 Euro 1 Tag /2277*
Komplexe Geldwäschestrukturen I 650 Euro 1 Tag /2275*
Komplexe Geldwäschestrukturen II 650 Euro 1 Tag /2276*
KYC und risikoorientierte Entscheidungen 650 Euro 1 Tag /2278*
Retailbanking Compliance II 650 Euro 1 Tag /2267*
Investmentbanking Compliance II 650 Euro 1 Tag /2268*
Private und Corporate Banking 650 Euro 1 Tag /2269*
Interessenkonflikte 650 Euro 1 Tag /2271*
Research- und Assetmanagement Compliance 650 Euro 1 Tag /2270*
Wohlverhaltensregeln 650 Euro 1 Tag /2272*

Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

50
ÜBER UNS
Software Licence Management

TRANSFORMATION
Lizenzmanagement – Basic 1.250 Euro 2 Tage /5163*

DIGITALE
Lizenzen verhandeln 1.250 Euro 2 Tage /5164*
Lizenzen auditieren und auditiert werden 650 Euro 1 Tag /5165*
Lizenzmanagement Aufbau und Implementierung 1.250 Euro 2 Tage /4741*

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Security

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Aufbau von Information Security-Management-Systemen 690 Euro 1 Tag /1706*
Personelle Sicherheit 690 Euro 1 Tag /1717*
Krisenstabsübung 690 Euro 1 Tag /1723*

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Konferenz

GESAMTBANKSTEUERUNG

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
2019
Geschäftsmodelle | Finanz- und Risikomanagement | Digitale Innovation
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT

Das erwartet Sie Führungskräfte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nutzen diese Konferenz, um sich über aktuelle Einflussgrößen
und Handlungsfelder der Gesamtbanksteuerung zu informieren. Die Veranstaltung bietet exzellente Möglichkeiten, sich
mit anderen Vertretern des Finanzsektors, der Aufsicht sowie der Wissenschaft auszutauschen. Die Teilnehmer erleben
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

hochrangige Redebeiträge und diskutieren im Expertenkreis, wie sich die Anforderungen des Marktes und der Bankenauf-
sicht auf Risikosteuerung, Kapitalmanagement und Geschäftsmodelle der Kreditinstitute auswirken. Eng damit verbunden
sind aktuelle Fragestellungen der Architektur und IT-Infrastruktur von Banken.

7. Jahreskonferenz
3. April 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/gbs
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Ulrich Martin
+49 69 154008-646
martin@fs-verlag.de
AZUBIMANAGEMENT

51
Governance, Compliance & Audit Konferenzen

Konferenz

WERTORIENTIERTE UNTERNEH-
MENSSTEUERUNG 2019
Neue Entwicklungen in Bilanzierung und Auditing

Das erwartet Sie Neue Anforderungen an die Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Aufsicht stehen im Mittelpunkt dieser Konferenz.
Dabei geht das Programm insbesondere auf Auswirkungen regulatorischer Änderungen und digitaler Technologien ein.
Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter der Unternehmenspraxis, der Regulierung, Prüfung und Wissenschaft und bietet
die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zum Networking. Die Konferenz dient zugleich als jährlicher Treffpunkt
für Lehrbeauftragte und Absolventen des Studiengangs „Master in Auditing (M.Sc.)“ der Frankfurt School of Finance
& Management.

7. Jahreskonferenz
Frühjahr 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/wu

Ulrich Martin
+49 69 154008-646
martin@fs-verlag.de

Konferenz

INTERNE REVISION,
COMPLIANCE & FRAUD 2019
Legal | Corporate Governance | Risk Assessment | Future Challenges

Das erwartet Sie Die zunehmende Globalisierung, Digitalisierung und Regulierungsdichte erhöhen das Risiko von Regelverstößen. Für die
Entscheidungsträger steigt der Druck, Risikotransparenz, Compliance und Cybersicherheit zu gewährleisten sowie durch
geeignete Systeme dolosen Handlungen im Unternehmen auf die Spur zu kommen. Diese Konferenz gibt einen umfassen-
den Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Internen Revision sowie im Compliance- und Fraud-Management
und ermöglicht die Diskussion mit Topmanagern aus der Wirtschaft und hochrangigen verantwortlichen Vertretern von
Regierungs- und Aufsichtsbehörden. Abgerundet wird das Programm durch interaktive Elemente wie Praxisberichte und
Round-Table-Sessions.

3. Jahreskonferenz
23. Mai 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/rcf

Meryem Tas
+49 69 154008-605
tas@fs-verlag.de

52
ÜBER UNS
Konferenz

IT-GRC-KONGRESS 2019

TRANSFORMATION
DIGITALE
Security | Audit | Governance | Risikomanagement | Compliance

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Das erwartet Sie Der zweitägige IT-GRC-Kongress ist als jährlich wiederkehrendes Event angelegt, bei dem aktuelle Entwicklungen von
IT-Sicherheit, IT-Revision, IT-Governance und Compliance sowie Risikomanagement im Mittelpunkt stehen. Zugleich
ist die Veranstaltung der jährliche Treffpunkt für Mitglieder des ISACA Germany Chapters. Ausgewählte Mitglieder der
ISACA-Fachgruppen stellen hier im Kollegenkreis neue Entwicklungen aus der Praxis vor. Daneben präsentiert das Kon-
gressprogramm Keynotes und Fachbeiträge von ausgewählten Vertretern aus Unternehmen, Banken, Beratungshäusern,

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
IT-/Systementwicklern und (Regulierungs-)Institutionen.

4. Jahreskonferenz
Herbst 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/itgrc

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Meryem Tas
+49 69 154008-605
tas@fs-verlag.de

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Konferenz

RISIKO GELDWÄSCHE 2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Prävention | Identifikation | Risikomanagement

Das erwartet Sie Im Zuge der neuesten Regelungen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung wurden höhere Anforderungen an
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
die Geschäftspartneridentifikation gestellt, die Transparenz erhöht und die Schwellenwerte für Bargeldgeschäfte gesenkt.
Viele Sorgfaltspflichten gelten über die Finanzbranche hinaus. Teilnehmer dieser Konferenz erfahren, welche Änderungen
auf sie zukommen und welche Erfahrungswerte seit der GWG-Implementierung vorliegen. Die Konferenz informiert über
Weiterentwicklungen und neue Herausforderungen u. a. in Zusammenhang mit Cognitive Solutions (AI), Process Mining,
Blockchain, Bitcoins und diskutiert internationale Trends in der Financial Crime Compliance.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

12. Jahreskonferenz
26. November 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/gw

Meryem Tas
+49 69 154008-605
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

tas@fs-verlag.de
AZUBIMANAGEMENT

53
Fachbeitrag Wissenswertes aus Bildung und Wirtschaft

Wofür steht die Best Practice User Group Deutschland (BPUG)?


Dr. Jörg Lobbes
Dozent an der Frankfurt School of Finance
Dr. Jörg Lobbes: Die BPUG wurde vor rund 15 Jahren als Peer Group für
& Management
Anwender der Projektmanagement-Methode PRINCE2 gegründet. Seit-
und Vorstandsvorsitzender der Best Practice
dem haben wir ein Set von Methoden mit Schwerpunkt im IT-Umfeld hin-
User Group Deutschland (BPUG)
zugefügt. Das Ziel war und ist der Erfahrungsaustausch von Anwendern
über Unternehmensgrenzen hinweg.

Neben seiner Tätigkeit für die Frankfurt School Welche Vorteile ergeben sich daraus?
ist Jörg Lobbes selbständiger Berater für die
Themen IT-Servicemanagement, Projekt- und Dr. Jörg Lobbes: Indem ein Unternehmen eine Methode nutzt und dar-
aus ein Best-Practice-Modell für sich entwickelt, stellt es die Erfahrungen
Programmmanagement sowie IT-Governance. aus dem beruflichen Alltag für andere Partner bereit. Umgekehrt würde
Dabei berät er u.a. ein großes Finanzinstitut bei jeder für sich arbeiten und das Rad ständig neu erfinden. Das ist weder
gut für das Unternehmen noch die für Lernprozesse.
der Steuerung von Vendoren im Rechenzentrums-
bereich. Jörg Lobbes studierte Chemie und hat Was zeichnet die Zusammenarbeit der BPUG mit der Frankfurt
sich in seiner Promotion am Alfred-Wegener- School aus?

Institut mit den Stoffkreisläufen im Arktischen Dr. Jörg Lobbes: Primäres Ziel einer Business School ist die Vermitt-
Ozean beschäftigt. lung von Wissen. Daher ist die FS ein interessanter Partner, den wir durch
unsere fachliche Zusammenarbeit in den Bereichen Governance und Audit
sowie Projektmanagement kennen. Bei den Seminaren und Workshops

54
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
„PROJEKT-

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
MANAGEMENT IST

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
EIN HÜRDENLAUF“

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Digitalisierung und modernes IT-Management

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
wird darauf geachtet, dass die Umsetzung der Trainingsinhalte im Fokus Auf welcher fachlichen Ebene bringen Sie zum Beispiel die Fel-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


steht. Das schätzen wir sehr. der Governance und Projektmanagement zusammen? Gibt es

RISIKOMANAGEMENT,
wechselseitige Vorteile?
Welchen Mehrwehrt haben Best-Practice-Methoden für Unter-
nehmen? Dr. Jörg Lobbes: IT-Governance-Management nach COBIT basiert in
seiner neusten Version unter anderem auf PRINCE2. Die Vorteile sind viel-
Dr. Jörg Lobbes: Mitarbeiter fragen sich oft: Erfinde ich Abläufe und fältig. COBIT verwendet existierendes Wissen und Standards, um einen
Prozesse neu oder nutze ich jene Erfahrung und Erkenntnisse, die bereits Gesamtansatz zu definieren. Zudem bedeuten Methodenkenntnisse auch
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
existieren? Jede Projektmanagement-Methode entspricht einer Sprache, für den Einzelnen Karrierevorteile. Die Vermittlung von Kenntnissen in ITIL,
die im gesamten Unternehmen gesprochen wird. Bei PRINCE2 weiß jeder, PRINCE2 oder COBIT hat sich daher in der Hochschulbildung, aber auch
wie im Projekt gearbeitet wird, wo Verantwortlichkeiten liegen, ab wann in der Weiterbildung außerhalb der Hochschulen etabliert.
und wie eskaliert wird.
Welchen Stellenwert haben Weiterbildungen? Was sollten diese
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

An wen wendet sich die BPUG: Unternehmen oder Einzelper- beinhalten, um Projektmanager und Professionals anderer Fach-
sonen? richtungen in der Projektarbeit zu stärken?

Dr. Jörg Lobbes: Mitglied des Vereins sind sowohl Personen als auch Dr. Jörg Lobbes: Arbeitgeber legen Wert auf Skills im Projekt-
Unternehmen. Viele PRINCE2-Experten sind Mitglieder im Verein. Die management, besonders auf anerkannte Zertifizierungen, egal ob es sich
Zertifizierung in PRINCE2 oder einer anderen Best-Practice-Methode ist hierbei um einen Abschluss innerhalb der beruflichen Weiterbildung oder
VERSICHERUNG – IDD

keine Aufnahmebedingung, aber zertifizierte Personen werden oft Mit- eines akademischen Studiengangs handelt. Aber Projektmanagement ist
VORSORGE –

glied. Dazu kommen auch ein Karrierefaktor und ein ideelles Moment, wie ein Hürdenlauf: Um die Hürden zu nehmen, braucht man neben dem
nämlich die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung der Methode zu theoretischen Training auch praktische Erfahrungen. Und man muss auch
arbeiten. mal hinfallen und aus den Fehlern lernen.
AZUBIMANAGEMENT

55
Fachbeitrag Wissenswertes aus Bildung und Wirtschaft

Brückenbau zwischen klassischer


Als Wirtschaftsuniversität ist für die FS auch der Best-Practice-
und agiler Welt.
Studien-Award interessant. Wer kann sich mit welchen Themen
bewerben? Aus welchen Studienrichtungen erhalten Sie die
Wie werden praktische Erfahrungen in Prozesse verwandelt?
meisten Arbeiten?
Und wie stellen Sie dies in Trainings dar?

Dr. Jörg Lobbes: Mit dem Award öffnen wir uns einem jungen Publikum.
Dr. Jörg Lobbes: Trainings müssen nicht ausschließlich theoretisch
Wir möchten neugierig machen und Anreize geben, sich mit Best-
sein. In Zusammenarbeit mit dem Kunden und dem Dozenten stellt die
Practice-Methoden zu beschäftigen. Bewerben kann sich jeder Absolvent
FS ein speziell auf den Bedarf des Teams abgestimmtes Training auf. Ein
mit einer Bachelor- oder Masterarbeit, die nach dem 1. Januar 2016
Workshop ist lebendiger als Frontalunterricht und kann Beiträge aus den
abgeschlossen wurde. Die bisherigen Gewinner haben oft auf PRINCE2
eigenen Reihen für alle Mitarbeiter in der Gruppe erfahrbar machen. Lang-
referenziert. Wir hatten auch schon eine methodische Arbeit, die Awards
fristig fließt das Wissen ebenfalls in die Methoden zurück. So entwickelt
verschiedener Projektmanagement-Methoden verglichen hat. Durch die
sich COBIT4 zu COBIT5. Und der klassische Wasserfallansatz des PRINCE2
Teilnahme an dem Wettbewerb bekommen die Studenten oft mehr Selbst-
entwickelt sich zu einer angepassten Methode PRINCE2Agile weiter,
bewusstsein, es kann auch einen Karriereschub bedeuten. Auch hier
welche die Vorteile des klassischen Governance Frameworks mit der
erreichen uns die meisten Einsendungen aus den Fachrichtungen IT und
Agilität auf der Lieferebene verbindet.
Telekommunikation.

BRÜCKENBAU
zwischen klassischer und agiler Welt

56
ÜBER UNS
Welche Vision verfolgt die BPUG? Dr. Jörg Lobbes: Projektmanagement-Methoden sind kein stumpfes Ab-

TRANSFORMATION
arbeiten von Prozessen und Templates, sondern ein Führungsinstrument.

DIGITALE
Dr. Jörg Lobbes: Wir bilden Themen ab, die heute aktuell und zukunfts- Der Mensch steht im Mittelpunkt. Digitalisierung und künstliche Intelli-
weisend sind. Momentan ist die Digitalisierung das bestimmende Thema. genz steigern die Effizienz. Sie setzen Energien bei jedem Einzelnen frei:
Dazu muss man aber auch sagen, dass bereits viele Prozesse in den Unter- Es wird einen Schub an Innovationen und mehr Freiheit geben.
nehmen digitalisiert sind. Wir legen einen Schwerpunkt auf „New Work“,

COMPLIANCE & AUDIT


also auf die Art und Weise, wie sich Zusammenarbeit entwickelt. Mitarbei- Ein Blick in die Zukunft: Wie bewerten Sie zum Beispiel den Ein-

GOVERNANCE,
ter haben zwar die höchste Expertise für ihre Themen, werden aber oft satz von Robotern und „New Work“ im Arbeitsalltag?
in Entscheidungsprozesse nicht eingebunden. Es geht uns darum, trans-
parente Entscheidungsprozesse auf Augenhöhe herbeizuführen. Werden Dr. Jörg Lobbes: Durch „New Work“, Künstliche Intelligenz und Digitali-
Mitarbeiter gehört, ist dies eine Wertschätzung, die eine andere, positive sierung wird Arbeit anders verteilt und Arbeitsprozesse werden sich ver-

PROJEKT- & PROZESS-


Art der Produktivität mit sich bringt. ändern. Wir wollen diese Prozesse positiv begleiten. Angst davor, dass

MANAGEMENT
Roboter Mitarbeiter ablösen werden, sollte man nicht haben. Mit Mut
Was meinen Sie, welchen Einfluss Digitalisierung und künstliche und pfiffigen Ideen wird es genug Arbeit geben.
Intelligenz auf PM-Methoden haben werden?

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Autorenprofil: blog.fs.de/author/lobbes
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Fachbeiträge auf den Seiten 36, 192

57
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang Certified Audit Professional (CAP)

FÜR EXPERTEN DER REVISION

Das erwartet Sie Von Mitarbeitern der Internen Revision wird eine hohe fachlich-methodische Expertise und eine wirkungsvolle persön-
liche Professionalität erwartet. Sie sollen die relevanten Prüfungsprozesse und -werkzeuge effektiv beherrschen und als
Business-Partner den Entscheidungsträgern im Unternehmen beratend zur Verfügung stehen. Mit diesem neunmonatigen,
berufsbegleitenden Zertifikatsstudiengang können Mitarbeiter der Internen Revision ihre Kenntnisse und Fähigkeiten als
Experten für die Revisionsarbeit professionalisieren und ihre erworbene Kompetenz zertifizieren.

Zielgruppe Mitarbeiter der Internen Revision, die sich als Experte professionalisieren wollen und einen zertifizierten Kompetenznach-
weis anstreben.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 18. März 2019

Credits* 14 Credits

Dauer/Aufbau 9 Monate (15 Seminartage, 7 Module)

Preis Gesamtbetrag: 8.600 Euro


Inklusive Anmeldung (150 Euro) und Prüfung (400 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Armin Nilles
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-694
Telefax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/cap


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Ich arbeite seit vier Jahren in der Internen Revision und habe vor allem nach Methoden-
Katja Lamminger wissen für eine professionelle Revisionsarbeit gesucht. Mir wurde dann der ‚Certified Audit
Revisorin Professional’ empfohlen: weil er auf den Punkt das praxisorientierte Handwerkszeug ver-
mittelt und die Frankfurt School ein zuverlässiger Kompetenznachweis ist.”

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

58
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Zertifikat Certified Audit
Professional (CAP)
(Frankfurt School of Finance & Management)

Abschluss

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Revision und Kommunikation
– selbstbewusst und
7 situationsgerecht kommuni-
Prüfung /1402*
zieren

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
210 Minuten 1.800 Euro
Seminar
(schriftlich) 3 Tage
07.10.2019 02. – 04.09.2019

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
5 6 Fraud-Know-how
Financial Audit /1221*
für Revisoren
/1404*
1.250 Euro 1.250 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 2 Tage

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
17. – 18.06.2019 12. – 13.08.2019

Das Interne Kontrollsystem


4 (IKS) – Analyse und 3 IT-Prüfungen auf Basis

REGULIERUNG & ACCOUNTING


/4741*
Re-Design des IKS von COBIT
/5387*

RISIKOMANAGEMENT,
1.250 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 1 Tag
21. – 22.05.2019 10.04.2019

Prüfungsauftrag und

& CORPORATE FINANCE


-methodik – Schritt Best-Practice-Standards
KREDITGESCHÄFT
1 für Schritt zur 2 und aktuelle Trends
/1401*
erfolgreichen Prüfung der Internen Revision
/1403*
1.800 Euro 1.250 Euro
Seminar Seminar
3 Tage 2 Tage
18. – 20.03.2019 08. – 09.04.2019
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar. Literaturempfehlung: Prüfungsleitfaden Interne


Revision | www.fs-verlag.de/pirb

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/cap


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
59
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang Certified Fraud Manager (CFM)

WIRTSCHAFTSKRIMINALITÄT –
AUFDECKEN UND VORBEUGEN

Das erwartet Sie Wirtschaftskriminalität verursacht jährliche Schäden in Milliardenhöhe. Fraud Manager decken auf und bauen vor. Dabei
haben sie zahlreiche, spezifische fachliche und persönliche Anforderungen zu erfüllen. Genau hier setzt dieser berufsbe-
gleitende Zertifikatsstudiengang an. Der Umgang mit Delikts- und Schadensfällen ist ebenso Thema wie die Entwicklung
und Implementierung von Strategien oder Maßnahmen zur Verhinderung von Wirtschaftskriminalität in Unternehmen.
Dabei werden neben dem Fachwissen auch Soft Skills und psychologische Aspekte vermittelt.

Zielgruppe Mitarbeiter der Abteilungen


· Fraud-Management
· Compliance und Geldwäsche
· Interne Revision
· Recht
· sowie Mitarbeiter von Ermittlungsbehörden (z. B. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaften)

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 21. September 2018 und 24. Mai 2019

Credits* 25 Credits

Dauer/Aufbau 2 Semester (21 Module, 22 Seminartage, 3 Prüfungstage)

Preis Gesamtbetrag: 11.900 Euro


Inklusive Anmeldung (150 Euro) und drei Prüfungen (à 400 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Tina Vangelista
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-792
Telefax: +49 69 154008-4792
t.vangelista@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/cfm


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings
SKILLS

SPEZIFISCHE INTERNETRECHERCHE
SCHADENRÜCKGEWINNUNG
SOFT

GEFÄHRDUNGSANALYSE
HINWEISGEBERSYSTEME
TÄTERPSYCHOLOGIE WIRTSCHAFTSSPIONAGE FALLSTUDIEN PRAXISORIENTIERUNG
IT-FORENSIK

PROJEKTARBEIT
DATENSCHUTZ
BEFRAGUNGSTECHNIKEN WORKPLACE VIOLENCE

ERMITTLUNGSMETHODEN
WORKPLACE VIOLENCE

FÄLSCHUNGSERKENNUNG
FACHWISSEN

BEDROHUNGSMANAGEMENT
KORRUPTIONSPRÄVENTION
SOCIAL ENGINEERING
KRISENMANAGEMENT

RISIKOMANAGEMENT

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

60
ÜBER UNS
Programmstruktur

Zertifikat
Certified Fraud Manager (CFM)

TRANSFORMATION
(Frankfurt School of Finance & Management)

DIGITALE
Abschluss

freiwillig

COMPLIANCE & AUDIT


Prüfung Projektarbeit

GOVERNANCE,
240 Minuten
(schriftlich)
180 Minuten
(mündlich) als Gruppenarbeit

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Asset-Tracing und Präventionsmaßnahmen
Wahlpflichtfächer Schadenrückgewinnung im Personalbereich
å‚

Wählen Sie 2 Wirtschaftsspionage und Spezifische


2 Wahlpflichtfächer aus Produkt-/Markenpiraterie Internetrecherche

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Semester
Pflichtfächer Datenschutz und
Befragungstechniken
Mitarbeiterkontrolle
Vertiefung –
Fraud-Prevention
Krisenmanagement und
und Fraud-Detection Täterpsychologie

KOMMUNIKATION
Krisenfallübung

& VERTRIEB
Strafverteidigung in
Korruptionsprävention
Unternehmen

Umgang mit Ermittlungsbehörden


und Ermittlungsmethoden

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Zwischenprüfung
240 Minuten

REGULIERUNG & ACCOUNTING


(schriftlich)

RISIKOMANAGEMENT,
Datenanalyse –
Fälschungserkennung
Strategie und Methoden
Wahlpflichtfächer
& CORPORATE FINANCE
Hinweisgebersysteme und Bilanzmanipulationen /
KREDITGESCHÄFT
Analyse von Hinweisen Financial Forensics
Wählen Sie 4
Wahlpflichtfächer aus
1 IT-Forensik Präsentation und Selfmarketing

Semester
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Strategische Komponenten Grundlagen


Fraud-Management Risikomanagement
Pflichtfächer
Grundlagen – Vorgehensweise bei Sonder-
Fraud-Management Gefährdungsanalyse
und Deliktprüfungen

Juristische Grundlagen Juristische Grundlagen


Fraud-Management Arbeitsrecht
VERSICHERUNG – IDD

Daten- und Informations- Workplace Violence und


VORSORGE –

sicherheit / Social Engineering Bedrohungsmanagement

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
AZUBIMANAGEMENT

behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen Weitere Informationen unter: www.fs.de/cfm
wie externen Prüfungskosten.

61
Governance, Compliance & Audit

CAMS Prep-Training an der Frankfurt School

PROFESSIONALISIERUNG IN DER
BEKÄMPFUNG VON GELDWÄSCHE

Das erwartet Sie ACAMS (Association of Certified Anti-Money Laundering Specialists) ist die international größte mitgliederbasierte Orga-
nisation im Bereich der Geldwäschebekämpfung und -prävention. Die von ACAMS durchgeführte CAMS-Zertifizierung
haben weltweit bereits mehr als 30.000 Mitglieder erworben. Die Frankfurt School hat in enger Zusammenarbeit mit
ACAMS das Frankfurt School Prep-Training entwickelt. Teilnehmer nehmen neben der Prüfung auch an einem eintägigen
Training in der Frankfurt School teil und werden von einem Experten optimal auf die Prüfung vorbereitet.

Ihr Nutzen · Sie stimmen Ihre konkreten Fragen mit dem Dozenten des Prep-Trainings – einem ausgewählten Experten – ab.
· Sie bereiten sich umfassend auf die Prüfung vor und behandeln Ihre spezifischen Problemfelder.
· Je nach Ihrem persönlichen Bedarf können Sie das Prep-Training sowie die Prüfung auf Deutsch oder Englisch buchen.
· Sie knüpfen neue Kontakte und erweitern Ihr Netzwerk im Bereich der Geldwäschebekämpfung.

Zielgruppe Mitarbeiter aus dem Bereich der Geldwäscheprävention, die sich als ausgewiesene Fachkräfte für die Verhinderung von
Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung professionalisieren möchten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Englisches Prep-Training: 19. September 2018, 22. Mai 2019, 5. November 2019
Deutsches Prep-Training: 25. Oktober 2018, 23. Mai 2019, 6. November 2019

Anmeldung Um an der CAMS-Zertifizierung teilzunehmen, senden Sie bitte den Anmeldeantrag ausgefüllt und mit den nötigen Nach-
weisen an cams@fs.de. Vor dem Prep-Training erhalten Sie den CAMS Study Guide mit allen Lerninhalten. Nach der Teil-
nahme am Training senden wir Ihnen einen Gutscheincode zu, der zur Anmeldung zu der CAMS-Prüfung dient.
Sie können sich innerhalb von 6 Monaten zur Prüfung in einem der zahlreichen Testcenter anmelden.

Preis Gesamtbetrag: 2.100 Euro, inklusive Anmeldung, Study Guide, Prep-Training, Prüfung und ein Jahr ACAMS-Mitgliedschaft
Die Beiträge sind mehrwertsteuerfrei.

Tina Vangelista
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-792
Telefax: +49 69 154008-4792
cams@fs.de

Weitere Details und Anmeldung: www.fs.de/acams

Weitere Informationen unter: www.fs.de/acams

62
ÜBER UNS
CAMS Prep Training at the Frankfurt School

EXPERTISE IN COMBATTING

TRANSFORMATION
DIGITALE
MONEY LAUNDERING

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
What to expect ACAMS (the Association of Certified Anti-Money Laundering Specialists is the largest international membership-based

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
organization specialising in the detection and prevention of money laundering. More than 30,000 members have been
awarded CAMS certification by ACAMS. Now Frankfurt School has developed the Frankfurt School preparatory training
course in close cooperation with ACAMS. Prior to taking the CAMS examination, aspiring anti-money laundering pro-
fessionals take part in a one-day training course at Frankfurt School during which they are thoroughly prepared for the
examination by an expert in the field. You may choose to take the Prep Training course and CAMS examination in either
German or English.

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Benefits During the Prep Training
· You will discuss specific issues with the trainer, a carefully selected expert.
· You will receive comprehensive preparation for the exam and you will work on specific problem areas.
· You will make new contacts and expand your anti-money laundering network.

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Ideal for Employees working in the field of money-laundering prevention who are seeking to become certified experts in the preven-
tion of money laundering and terrorism financing.

Venue Frankfurt am Main

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Dates English Prep Training: 19. September 2018, 22. May 2019, 5. November 2019
German Prep Training: 25. October 2018, 23. May 2019, 6. November 2019

Registration To take part in the CAMS certification course, send your completed registration form with all requisite documentation to
cams@fs.de. Before the preparatory training course, you will receive the CAMS Study Guide containing the course content.

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Once you have completed the course, we will send you a voucher code that can be used to register for the CAMS examina-

RISIKOMANAGEMENT,
tion. You can register for the examination at any CAMS test centre within six months after receiving the voucher.

Price Total fee: EUR 2.100, including the registration fee, Study Guide, preparatory training, CAMS examination and one year of
ACAMS membership
Course fees are exempt from VAT.

Tina Vangelista

& CORPORATE FINANCE


Head of Competence Center KREDITGESCHÄFT

Telephone: +49 69 154008-792


Fax: +49 69 154008-4792
cams@fs.de

Further details and registration: www.fs.de/acamsen


VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –
AZUBIMANAGEMENT

Further details: www.fs.de/acamsen

63
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional (CCP)

EFFEKTIVE COMPLIANCE IM
UNTERNEHMEN UMSETZEN

Das erwartet Sie Wie kaum ein zweites betriebswirtschaftliches und rechtliches Aufgabenfeld ist Compliance-Management unternehmens-
weit und interdisziplinär ausgerichtet und setzt sich aus zahlreichen Teilgebieten zusammen. Compliance-Verstöße stehen
zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Für Compliance-Mitarbeiter muss deshalb eine qualitativ hochwertige und praxis-
bezogene Aus- und Weiterbildung sichergestellt werden, um den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu bleiben.
Genau hier setzt der berufsbegleitende Zertifikatsstudiengang Certified Compliance Professional (CCP) der Frankfurt
School of Finance & Management an.

Zielgruppe Mitarbeiter der Abteilungen


· Compliance, Geldwäsche und Fraud-Management
· Recht
· Interne Revision
· Weitere compliance-relevante Fachabteilungen

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 5. Oktober 2018, 8. März 2019 und 11. Oktober 2019

Credits* 25 Credits

Dauer/Aufbau 2 Semester (22 Module, 22 Seminartage, 3 Prüfungstage)

Preis Gesamtbetrag: 11.900 Euro


Inklusive Anmeldung (150 Euro) und drei Prüfungen (à 400 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Tina Vangelista
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-792
Telefax: +49 69 154008-4792
t.vangelista@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/ccp


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

Manuel Regent „Theoretische Grundlagen ergänzen sich sehr gut mit direktem Praxisaustausch. Zusätz-
Compliance-Beauftragter
Internationales Bankhaus
lich bietet der CCP eine Plattform zur Erweiterung des Netzwerks unter Teilnehmern
Bodensee AG und Referenten. Der CCP ist die perfekte Grundlage für jeden Compliance-Mitarbeiter.“

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

64
ÜBER UNS
Programmstruktur

Zertifikat Certified Compliance


Professional (CCP)

TRANSFORMATION
(Frankfurt School of Finance & Management)

DIGITALE
Abschluss

freiwillig

COMPLIANCE & AUDIT


Prüfung Projektarbeit

GOVERNANCE,
240 Minuten
(schriftlich)
180 Minuten
(mündlich) als Gruppenarbeit

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Corporate Compliance
Spezialisierung
å‚
Geldwäscheprävention
Wählen Sie eine der drei
2 Spezialisierungen
Kapitalmarkt-Compliance
(jeweils à sechs Module)

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Semester

Strafrecht und Umgang


Datenschutz
Pflichtfächer mit Behörden

Korruptionsprävention Krisenmanagement und


– psychologische Aspekte Compliance-Kommunikation

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Zwischenprüfung
240 Minuten

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
(schriftlich)

Geschäftspartner- Herausfordernde Gespräche


Compliance-Management im Compliance-Kontext

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Whistleblowing und
IT-Compliance
Umgang mit Hinweisen

Financial Forensics Handelsüberwachung

Wahlpflichtfächer
Kontrollumfeld Finanzdienstleistungsaufsicht

Wählen Sie

& CORPORATE FINANCE


6 Wahlpflichtfächer aus. Einführung in Retail Banking
Kapitalmarkt-Compliance Compliance I KREDITGESCHÄFT

Investment Banking Interne Sicherungs-


Compliance I maßnahmen
1
Einführung in
Strukturierte Bankprodukte
Geldwäscheprävention
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Semester

Grundlagen
Corporate Governance
Risikomanagement
Pflichtfächer
Aufbau und Management
Gefährdungsanalyse
einer Compliance-Organisation

Policies und Training Arbeitsrecht


VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Literaturempfehlung: Geldwäscheprävention –
Alle Seminare sind auch einzeln buchbar Recht, Produkte, Branchen | www.fs-verlag.de/gb
.

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
AZUBIMANAGEMENT

behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen Weitere Informationen unter: www.fs.de/ccp
wie externen Prüfungskosten.

65
Governance, Compliance & Audit

European Certified Compliance Professional (ECCP)

INTERNATIONAL KNOWLEDGE
FOR COMPLIANCE EXPERTS

What to expect Companies in the financial sector are subject to increasingly stringent regulation. As a result, it is becoming more and
more difficult for them to stay up to date with and comply with laws and regulations, or to make voluntary commitments
to codes of conduct. For most financial services companies, this represents a major organisational challenge: breaches
and infractions have a lasting impact on corporate reputations and represent enormous operational risks. Compliance has
become an essential factor in risk management and should be perceived as a company-wide responsibility. To cope with
the increasing complexity of national and international regulations affecting compliance, compliance officers are in urgent
need of consistent, high-quality training.

Ideal for This course targets officers and managers working internationally in the fields of compliance, fraud, anti-money laundering,
auditing, risk management and prospective compliance functions.

Organisation The European Certified Compliance Professional (ECCP) course aims to provide participants with the knowledge and skills
they need to deal with current compliance risks and challenges. The course consists of a number of modules covering a wide
range of topics. Perfectly aligned with real-world requirements, it encourages the development of practical competence by
combining knowledge with applied learning. The course content is delivered through our online learning platform, regular
webinars and online case studies. Participants will also have plenty of opportunities to discuss the topics in classroom
sessions with top lecturers and practitioners.

Venue Frankfurt am Main

Duration 8 months (online modules, webinars, 10 seminar days, 3 examination days)

Credits* 20 Credits

Dates Programme start 10th September 2018, 9th September 2019

Methodology Blended learning, classroom sessions, presentations, discussions, case studies, webinars, e-training courses, online articles

Price Total Fee 11,900 Euro


These amounts are exempt from VAT.

Tina Vangelista
Head of Competence Center
Phone: +49 69 154008-792
Fax: +49 69 154008-4792
t.vangelista@fs.de

Further details and registration: www.fs.de/eccp


In-house programmes: All our specialist courses are also available as customised programmes.
Please ask us for a quotation.

* Credits are given according to the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. Credits are determined by the amount of time needed to complete the certification course.
This includes presence days as well as the individual study time before and after needed to earn the certificate. Credits are not at all based on the level of learning (1 credit = 25 – 30 Study Hours).

66
ÜBER UNS
Structure

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
European Certified
Exam 2 Compliance Professional (ECCP)

29.04.2019
written examination qualification

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
classroom session 2 Exam 1

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
19. – 23.03.2019 18.03.2019
seminar written examination

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
International compliance
preparation for culture
classroom session 2
Anti bribery & corruption
Online Learning Phase 2
Anti fraud & investigations
07.01. – webinars and E-Trainings
15.03.2019 Employee screening
Questioning techniques

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
classroom session 1

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
19. – 23.11.2018
seminar

& CORPORATE FINANCE


Governance & regulations Anti-money laundering
preparation for KREDITGESCHÄFT
classroom session 1
Online Learning Phase 1 Risk management & analysis Know-your-customer

10.09. –
webinars and e-trainings
16.11.2018 Capital markets compliance Sanctions & embargoes
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

* For further details, see: www.seminare.fs.de/ + the relevant course shortcode


AZUBIMANAGEMENT

Further details: www.fs.de/eccp


This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to
revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to course fees, as well as internal and external examination fees.

67
Über uns Sourcing Partner Kooperation

ISACA UND
FRANKFURT SCHOOL:
EIN STARKES TEAM
Wenn ein internationaler Berufsverband und eine renommierte
Business School gemeinsam wegweisende Themen angehen.

Prof. Dr. Matthias Goeken


Markus Gaulke
Hochschule der Deutschen Bundesbank –
Vorstand ISACA Germany Chapter e.V.,
University of Applied Sciences
KPMG AG, Fachbuchautor
Schloss Hachenburg

Markus Gaulke ist Experte in Fragestellungen rund um das interne IT- Matthias Goeken ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule
Kontrollsystem sowie die Governance der Unternehmens-IT. Er ist seit der Deutschen Bundesbank. Zuvor war er Juniorprofessor an der Frankfurt
mehr als 20 Jahren bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in School of Finance & Management und dort Gründer des IT-Governance-
Frankfurt am Main mit der IT-Prüfung und IT-Compliance-Beratung von Practice-Network, das neben der Forschung auch gemeinsam mit der ISACA
Unternehmen vor allem aus dem Finanzsektor betraut.Darüber hinaus ist mehrere Zertifikatskurse entwickelt hat. Zu seinen Forschungsgebieten
Markus Gaulke das für COBIT zuständige Vorstandsmitglied im deutschen zählen IT-Governance, Informationsmanagement sowie Busines Intel-
Chapter des internationalen IT-Berufsverbands »ISACA« sowie Fachautor ligence und Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik.
und Herausgeber des Buches „Praxiswissen COBIT“.

68
ÜBER UNS
TRANSFORMATION
DIGITALE
Die zunehmende Durchdringung von Unternehmen mit Informations- Die Themenschwerpunkte des angestrebten Manager-Level-Lehr-
technologie (IT) und die dadurch bedingte, steigende Abhängigkeit von der ganges wurden diskutiert und geeignete Referenten aus der Praxis und
Verfügbarkeit und Verlässlichkeit der IT-Prozesse und -Systeme erfordern, der Wissenschaft identifiziert und gewonnen.

COMPLIANCE & AUDIT


die Unternehmens-IT besser in die Governance und das interne Kontroll-

GOVERNANCE,
system des Unternehmens einzubeziehen und sie aus Unternehmenssicht Nach vielen konzeptionellen Vorarbeiten konnte der erste IT-Governance-
zu steuern und zu überwachen. Zwei kooperativ an der Frankfurt School Manager-Lehrgang im Frühjahr 2008 starten. Markus Gaulke ist sich
durchgeführte Zertifikatsstudiengänge zu den Themen IT-Governance und sicher: „Ohne die Frankfurt School hätten wir die vielfältigen Themen-
IT-Compliance helfen Unternehmen bei der Bewältigung dieser Heraus- bereiche der IT-Governance auf dem notwendigen Niveau nicht abdecken
forderung. können.“ Das gemeinsame Zertifikat „IT-Governance-Manager“ (ITGM)

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
stellt das höchste Zertifikatsniveau des dreistufigen Zertifikatsprogramms
Die Information Systems Audit and Control Association (ISACA) ist ein des ISACA Germany Chapter e.V. dar. Bereits seit zehn Jahren läuft die
internationaler Berufsverband der IT-Revisoren, IT-Sicherheitsmanager Weiterbildung äußerst erfolgreich – „was in der bisweilen schnelllebigen
und IT-Governance-Experten. Primäres Ziel des Verbandes ist die Entwick- IT-Branche überaus erfreulich und gewiss auch ein Beleg für die Qualität
lung und Verbreitung von Berufsstandards und Arbeitstechniken sowie der Inhalte und des Konzepts ist“, sind sich Gaulke und Goeken einig.

PRAXISWISSEN
die Zertifizierung und Weiterbildung von Fachleuten, die sich mit der Kon-

BWL & VWL –


trolle und der Sicherheit sowie dem Management und der Steuerung von Zwei Jahre später wurde der ITGM durch den „IT-Compliance-Manager“
Informationssystemen befassen. Die ISACA ist international bekannt als (ITCM) ergänzt, um die Teilnehmer zu unterstützen, professionell auf die
Herausgeber von COBIT, dem führenden Rahmenwerk für die Governance zunehmenden Compliance-Anforderungen an die Unternehmens-IT zu
und das Management der Unternehmens-IT. reagieren. Nebenbei konnte dadurch auch dem Thema IT-Risikomanage-

KOMMUNIKATION
ment genügend Raum gegeben werden, so dass beide Lehrgänge nun

& VERTRIEB
In Deutschland wird die ISACA durch das ISACA Germany Chapter e.V. eine optimale Möglichkeit darstellen, sich intensiv auf die Berufszerti-
vertreten. Das ISACA Germany Chapter gehört mit fast 3.000 Mitgliedern fizierung CGEIT der ISACA vorzubereiten. CGEIT steht als Akronym für
zu den größten Chaptern weltweit. Aufgrund der steigenden Nachfrage „Certified in the Governance of Enterprise IT“ und ist die international
nach COBIT-Schulungen und dem Bedarf nach qualifizierten Schulungs- anerkannte Berufszertifizierung für IT-Governance-Beauftragte.

BANKING IM ÜBERBLICK
kursen mit messbarem Lernerfolg hat das ISACA Germany Chapter e.V.

& ZAHLUNGSVERKEHR
im Jahr 2006 begonnen, ein eigenes Zertifikatsprogramm für COBIT zu Beide Kurse laufen in zwei Durchgängen pro Jahr, ein Blockmodell (eine
entwickeln. Dieses Zertifikatsprogramm bestand zunächst aus Kursen zur Woche durchgängig) im Wechsel mit einer gestreckten Durchführung (drei
Wissensvermittlung (Basic Level) und wurde in der Folge um anwendungs- 2-Tages-Blöcke).
nahe Kurse (Practitioner Level) erweitert.
Die Aktualität der Inhalte und des Konzepts wird stets sichergestellt, da

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Die Weiterentwicklung eines Zertifikates über das Rahmenwerk COBIT immer wieder Anregungen aus der Wissenschaft und aus dem Berufs-
hinaus in Richtung eines umfassenden Zertifikatsstudienganges (Manager verband aufgenommen werden und das Curriculum an aktuelle Entwick-
Level), bei dem die wesentlichen IT-Governance-Modelle und -Werkzeuge lungen angepasst wird.
sowie deren Anwendung in praxisnahen Situationen gelehrt werden,
erforderte aber ein spezielles Know-how. Die Frankfurt School als praxis-
orientierte Business School hatte genau zu diesem Zeitpunkt begonnen,

& CORPORATE FINANCE


ein Kompetenzzentrum zum Thema IT-Governance aufzubauen. KREDITGESCHÄFT

Im Jahr 2008 kam es daher zu ersten Gesprächen zwischen Prof. Dr.


Matthias Goeken, dem Leiter des IT-Governance-Practice-Network
der Frankfurt School, und Markus Gaulke, dem nationalen COBIT-Fach-
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

experten und zuständigen Vorstandsmitglied des ISACA Germany Chapter.


Prof. Dr. Matthias Goeken erinnert sich: „Mit dem ISACA Germany Chapter
e.V. hatten wir einen kompetenten Partner, der nicht nur das Rahmenwerk
COBIT, sondern auch Praxiswissen zum Umgang mit diesem Rahmenwerk
In Zusammenarbeit
in den Lehrgang eingebracht hat. Diese Fachexpertise und die Expertise
∙ Zertifikatsstudiengang IT-Compliance-Manager | Seite 70
des Kompetenzzentrums haben sich als eine gewinnbringende Kombi- ∙ Zertifikatsstudiengang IT-Governance-Manager | Seite 72
VERSICHERUNG – IDD

nation bei der Entwicklung von auch umfangreichen Angeboten der ∙ Cyber Security Practitioner (CSP) | Seite 76
VORSORGE –

Executive Education herausgestellt.

Frankfurt School als Sourcing Partner auf den Seiten


8, 18, 24, 82, 118, 134, 136, 164, 194, 226
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/corporate

69
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang IT-Compliance-Manager

STANDARDS, TRENDS UND


TREIBER DER IT-COMPLIANCE

Das erwartet Sie Die Themen Compliance und Risikomanagement rücken zunehmend in den Mittelpunkt des IT-Managements. Die heutigen
und zukünftigen Anforderungen an die Unternehmenspraxis sowie deren Bewertung stehen dabei ebenso auf der Agenda
wie die Frage nach der Verantwortung. Der Zertifikatsstudiengang IT-Compliance-Manager, den die Frankfurt School in
Zusammenarbeit mit der ISACA durchführt, zeigt auf, was IT-Compliance für Ihr Unternehmen bedeutet und auf welche
Möglichkeiten, Mittel und unterstützenden Werkzeuge Sie zur Bewältigung dieser Herausforderung zurückgreifen können.
Sie können zwischen einem Blockseminar (5 Tage) oder einer sechstägigen Variante (3 x 2 Tage) bei gleichen Seminarinhalten
wählen. Wir legen Wert auf die Einbeziehung von Fallstudien und vielfältigen interaktiven Bestandteilen.

Zielgruppe · Mitarbeiter aus Geschäftsbereichen mit IT-Bezug und der Unternehmens-IT mit Managementaufgaben
· Personen, die sich mit der Überwachung, Steuerung und Planung der Unternehmens-IT befassen, wie z.B. IT-Compliance-
 Manager, Interne (IT-) Revisoren, IT-Sicherheitsmanager, IT-BCMler sowie Verantwortliche der sogenannten Second Line,
 die über den Tellerrand schauen wollen
· Externe Spezialisten wie z.B. Berater, Wirtschaftsprüfer und externe Datenschutzbeauftragte

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart jeweils im Frühjahr (Blockseminar, 5 Tage) und Herbst (3 x 2 Tage)

Credits* 6 Credits

Preis Dieser Zertifikatsstudiengang ist nur komplett buchbar.


Gesamtbetrag: 4.300 Euro
Für ISACA®-Mitglieder: 4.100 Euro
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Armin Nilles
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-694
Telefax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/it-compliance


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Das Bewusstsein für IT-Compliance hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen,
Markus Gaulke auch bei Kunden und Geschäftspartnern von Unternehmen. Die nachweisliche Erfül-
Vorstand ISACA
lung von IT-Compliance-Anforderungen ist in vielen Branchen bereits zu einer Markt-
Germany Chapter e.V.,
KPMG AG, eintrittsbarriere geworden. Ein gezieltes Compliance-Management muss daher die
Fachbuchautor relevanten IT-Compliance-Vorgaben identifizieren und für eine nachweisliche Ein-
haltung sorgen.“

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

70
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
Zertifikat

DIGITALE
IT-Compliance-Manager
(Frankfurt School of Finance
hinführend zur ISACA Berufszertifizierung CGEIT & Management und ISACA®)
CGEIT
Abschluss
Dieser Abschluss bereitet Sie auf die „ISACA

COMPLIANCE & AUDIT


Berufszertifizierung CGEIT“ vor.

GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
Zwischenprüfung
IT-Risk-Practitioner Prüfung

30 Minuten 90 Minuten
(schriftlich) (schriftlich)

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Referenzmodelle:
· COSO I (2013)
· COBIT 5
· ISO 22301

KOMMUNIKATION
· ISO 31000

& VERTRIEB
· ISO/IEC 2700x

Unterstützende Referenz-
Managementanforderungen modelle

Themenschwerpunkte Themenschwerpunkte

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Mithilfe der Referenzmodelle können die Den Regulierungswerken stehen (Best
regulatorischen Anforderungen der Com- Practice-)Referenzmodelle gegenüber, die
pliance effektiv und effizient umgesetzt unterschiedlich gut geeignet sind, den
werden. Hierbei helfen Managementinstru- Compliance-Anforderungen zu begegnen.
mente wie Vorgehensmodelle, Leitfäden Besondere Berücksichtigung findet das
und Praxisbeispiele. IT-Governance- und IT-Management-Rah-
· Interne Kontrollsysteme menwerk der ISACA COBIT 5.
· Prozesse · Internes Kontrollsystem

REGULIERUNG & ACCOUNTING


· Organisation · IT-Governance

RISIKOMANAGEMENT,
· Business-Continuity-Management
· Risikomanagement
· Informationssicherheitsmanagement

Aktuelle Beispiele:
· MaRisk/BAIT

& CORPORATE FINANCE


· IT Sicherheitsgesetz
· GoBD KREDITGESCHÄFT

Trends und Treiber der


Compliance und der Regulierung und
IT-Compliance Standardisierung

Themenschwerpunkte Themenschwerpunkte
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Unternehmen, die gegen Gesetze Die bereits heute existierende Vielzahl von ge-
verstoßen, finden sich prompt mit der setzlichen und anderen regulativen Vorgaben
großen Aufmerksamkeit von Medien erzeugt eine zunehmende Komplexität in der
und der Öffentlichkeit konfrontiert. Der Umsetzung der damit verbundenen Anforde-
Imageschaden kann oft materielle Schäden rungen, nicht zuletzt in der IT-Organisation
oder Strafzahlungen übersteigen. Auch und den IT-Systemen.
das Geltendmachen einer persönlichen
· Datenschutz (DGSVO)
Haftung ist längst keine Ausnahme mehr
· Nationale und internationale Gesetzgebung
in der Rechtswirklichkeit. Deshalb nimmt
bei Kunden und Geschäftspartnern das
VERSICHERUNG – IDD

Bewusstsein für eine gute Compliance zu.


VORSORGE –

· DIT-Alignment
· IT-Governance
· Wertbeitrag der IT-Compliance

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
AZUBIMANAGEMENT

behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen Weitere Informationen unter: www.fs.de/it-compliance
wie externen Prüfungskosten.

71
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang IT-Governance-Manager

DEN NUTZEN DER IT IM


UNTERNEHMEN ERHÖHEN

Das erwartet Sie Im Mittelpunkt des Zertifikatsstudiengangs IT-Governance-Manager, den die Frankfurt School in Zusammenarbeit mit der
ISACA durchführt, stehen die Möglichkeiten, die das COBIT-Framework im Zusammenspiel mit weiteren Standards und
Rahmenwerken wie ITIL, ISO/IEC 15504, TOGAF® sowie PRINCE2® und PMBOK® zur Unterstützung der IT-Governance
bietet und wie es Eingang in die betriebliche Praxis finden kann. Sie können zwischen einem Blockseminar (5 Tage) oder
einer sechstägigen Variante (3 x 2 Tage) bei gleichen Seminarinhalten wählen. Wir legen Wert auf die Einbeziehung von
Fallstudien und vielfältigen interaktiven Bestandteilen.

Zielgruppe · Mitarbeiter aus Geschäftsbereichen mit IT-Bezug und der Unternehmens-IT mit Managementaufgaben
· Personen, die sich mit der Planung, Steuerung und Überwachung der Unternehmens-IT befassen wie z.B. IT-Revisoren,
 IT-Risikomanager, IT-Compliance-Manager, IT-Controller, IT-Strategie-Mitarbeiter und Geschäftsprozessverantwortliche
· Externe Spezialisten wie z.B. Prüfer und Berater

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart jeweils im Frühjahr (Blockseminar, 5 Tage) und Herbst (3 x 2 Tage)

Credits* 6 Credits

Preis Dieser Zertifikatsstudiengang ist nur komplett buchbar.


Gesamtbetrag: 4.300 Euro
Für ISACA®-Mitglieder: 4.100 Euro
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Armin Nilles
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-694
Telefax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/it-governance


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

IT-CONTROLLING
ITIL COBIT
GOVERNANCE
COSO

IT-MANAGEMENT
OUTSOURCING IKS
CLOUD COMPUTING
DIGITALISIERUNG
CYBER SECURITY
IT-WERBUNG
PMBOK

PLANUNG PORTFOLIOMANAGEMENT
STEUERUNG
* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

72
ÜBER UNS
Programmstruktur

Zertifikat

TRANSFORMATION
IT-Governance-Manager

DIGITALE
(Frankfurt School of Finance
hinführend zur ISACA Berufszertifizierung CGEIT & Management und ISACA®)
CGEIT
Abschluss
Dieser Abschluss bereitet Sie auf die „ISACA
Berufszertifizierung CGEIT“ vor.

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Zwischenprüfung

PROJEKT- & PROZESS-


IT Governance & Compliance

MANAGEMENT
Practitioner Prüfung

30 Minuten 90 Minuten
(schriftlich) (schriftlich)

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Referenzmodelle:
· COSO I (2013)
· COBIT 5
· ISO 15504
· CMMI
· PRINCE2 / PMBOK

KOMMUNIKATION
· ITIL / IOS 20000

& VERTRIEB
· TOGAF

Referenzmodelle und
Managementanforderungen Frameworks im COBIT-Umfeld

Zum „Handwerkszeug“ der IT-Governance Der Standard ISO/IEC 15504 (SPICE) und
in der betrieblichen Praxis gehört die Ba- das Referenzmodell CMMI (Capability

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
lanced Scorecard ebenso wie die Fähigkeit, Maturity Model Integration) zur Bewertung
Integrationsmöglichkeiten der verschiede- von Prozessen sowie PRINCE2 (Projects in
nen Standards und Referenzmodelle richtig Controlled Environments 2) und PMBOK
einschätzen zu können. (Project Management Body of Knowledge)
für das Projektmanagement sind in COBIT 5
· IT-Governance-Architektur
berücksichtigt bzw. beeinflussen COBIT 5.
· Integration der Modelle
Das ITIL (IT Infrastructure Library)-Frame-
· IT-Kennzahlen
work und der internationale Standard ISO/
IEC 20000 für Service-Management bilden

REGULIERUNG & ACCOUNTING


auf einer mehr operativen Ebene zusam-

RISIKOMANAGEMENT,
men mit dem strategisch ausgerichteten
COBIT 5 die wesentlichen Komponenten
einer IT-Governance-Grundarchitektur.
· Strategische Steuerung
· Reifegradbewertung
· Projekt-/Programm-Management
· IT-Service-Management

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
Referenzmodelle:
· COBIT 5 Framework
· COBIT 5 Enabling Processes
· COBIT 5 Implementation
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

Grundlagen der IT-Governance IT-Governance mit COBIT


PAPIERANALYSE & -TECHNIK

IT-Governance – ähnlich wie Corporate COBIT 5 (Business Framework für die


Governance – wird durch die Notwendig- Governance und das Management der
keit eines optimalen Abgleichs zwischen Unternehmens-IT) hat sich zu einem welt-
den Strategien der Geschäfts- und weit viel beachteten Referenz-
IT-Bereiche ebenso vorangetrieben wie modell entwickelt, das als wertvolles
durch die gewachsenen und weiter Instrument des IT-Managements, der IT-
steigenden regulatorischen Anforderungen, Assurance (Effektivität interner Kontrollen
denen sich Unternehmen heute gegen- und Managementprozesse) und der
VERSICHERUNG – IDD

übersehen. (IT-)Compliance einzustufen ist.


VORSORGE –

· IT-Alignment · Referenzmodell
· IT-Compliance · IT-Governance-Strategie
· Wertbeitrag der IT · IT-Governance-Umsetzung

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
AZUBIMANAGEMENT

behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen Weitere Informationen unter: www.fs.de/it-governance
wie externen Prüfungskosten.

73
Governance, Compliance & Audit

Zertifikatsstudiengang Certified Software Licence Manager (CSLM)

KNOW-HOW FÜR EIN EFFIZIEN-


TES LIZENZMANAGEMENT

Das erwartet Sie Abläufe und Prozesse in Unternehmen sind heute ohne IT weder denk- noch durchführbar. Das Software-Asset- und Lizenz-
management stellt sicher, dass genau so viele Nutzungsrechte (Lizenzen) für eingesetzte Softwareprodukte gekauft
werden, wie nötig. Verwaltung und kaufmännisches Management von Software-Lizenzen sind damit ein bedeutsamer
Kostenfaktor in Unternehmen. Stellt man sich vor, welche Kosten bei einem Lizenzaudit durch Lizenzverstöße und Unter-
lizensierung entstehen können, wird klar: Für diese Aufgabe ist ein lückenloser Überblick, wie man korrekt und clever
zugleich das Software-Lizenzmanagement organisiert, unverzichtbar. Dieses Trainingsprogramm für Lizenzmanager ist ideal
für Mitarbeiter, die sich als Experten professionalisieren wollen und einen zertifizierten Kompetenznachweis anstreben.

Zielgruppe · Verantwortliche für das Software-Asset- bzw. Lizenzmanagement in Unternehmen


· Verantwortliche Personen für den Einkauf von Software-Lizenzen
· Mitarbeiter aus der IT

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 6. September 2018 und 22. August 2019

Credits* 8 Credits

Dauer/Aufbau 3 Monate (4 Module, 7 Seminartage)

Preis Gesamtbetrag: 4.300 Euro


inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (400 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Armin Nilles
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-694
Telefax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/cslm


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Besser von Experten als aus Fehlern lernen. In der Vergangenheit wurden Lizenzen hauptsächlich nach
Martin Baumgartner bestem Wissen und Gewissen beschafft, ohne die genauen Nutzungsrechte näher zu studieren oder eine
Managing Consultant nachvollziehbare, elektronisch auswertbare Dokumentation zu erstellen. Eine zielgerichtete Ausbildung in
HiSolutions AG den relevanten Themen haben die wenigsten – woher auch?“
Lesen Sie mehr unter: blog.fs.de/lizenzmanagement-rechtssicher-gestalten-ist-keine-kunst

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

74
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Zertifikat Certified Software
Licence Manager (CSLM)
(Frankfurt School of Finance & Management)

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Abschluss

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Prüfung

Nach jedem Seminar werden die Inhalte mündlich


durch einen Online-Test vertieft und geprüft. 16.10.2018
Die erfolgreiche Teilnahme an allen vier On- 22.11.2019

KOMMUNIKATION
line-Tests ist gleichzeitig auch die Zulassungs-

& VERTRIEB
voraussetzung für die mündliche Abschluss-
prüfung. Jeder Online-Test dauert 30 Minuten
und besteht aus Multiple-Choice-Fragen.

4 3

BANKING IM ÜBERBLICK
Lizenzmanagement – Aufbau Lizenzen auditieren und

& ZAHLUNGSVERKEHR
/5166*
und Implementierung /5165*
auditiert werden
1.250 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 1 Tag
25. – 26.10.2018 24.10.2018
24. – 25.10.2019 23.10.2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
1 2
/5163*
Lizenzmanagement – Basic /5164*
Lizenzen verhandeln
1.250 Euro 1.250 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 2 Tage

& CORPORATE FINANCE


06. – 07.09.2018 27. – 28.09.2018 KREDITGESCHÄFT
22. – 23.08.2019 26. – 27.09.2019
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/cslm


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
75
Governance, Compliance & Audit

In Zusammenarbeit mit

Zertifikatskurs Cyber Security Practitioner (CSP)

CYBER-KRIMINALITÄT DEN
KAMPF ANSAGEN

Das erwartet Sie Der Zertifikatskurs „Cyber Security Practitioner“ wurde im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit vom Bundesamt für
Sicherheit in der Informationstechnik und dem ISACA Germany Chapter e.  V. in Kooperation entwickelt. Der Kurs gibt
eine Einführung in wesentliche Aspekte der Cyber-Sicherheit und vermittelt den Teilnehmern insbesondere Vorgehens-
weise und Prinzipien zur Durchführung eines Cyber-Sicherheits-Checks. Mit dem Leitfaden „Cyber-Sicherheits-Check“
haben das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das ISACA Germany Chapter e.  V. eine praxis-
orientierte Vorgehensweise zur Beurteilung der Cyber-Sicherheit in Unternehmen und Behörden entwickelt. In sieben
Schritten werden Auftragserteilung, Risiko-Exposition, Dokumentation, Vor-Ort-Beurteilung sowie Nachbereitung und
Berichterstattung vermittelt. Das grundlegende Verständnis wird durch die Kursteilnahme und die erfolgreiche Zertifikats-
prüfung am Ende des Kurses bestätigt.

Zielgruppe · Informationssicherheitsmanager
· IT-Sicherheitsbeauftragte
· IT-Revisoren
· IT-Manager
· Berater für Cyber-Sicherheit

Credits* Teilnehmer mit Berufszertifizierung (z.  B. CISM) erhalten einen Weiterbildungsnachweis über 8 CPE vom ISACA Germany
Chapter e.  V.

Dauer/Aufbau 1 Seminartag

Preis Auf Anfrage. Der Zertifikatskurs wird als Inhouse-Qualifizierung angeboten. Damit kann optimal auf das Erfahrungswissen
der Mitarbeiter eingegangen werden. Gleichzeitig steht mit dieser Qualifizierung eine vertrauensvolle Fachdiskussion zur
Verfügung, wie der „Cyber-Sicherheits-Check“ im Unternehmen durchgeführt werden kann.

Armin Nilles
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-694
Telefax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Weitere Informationen: www.seminare.fs.de/5063

„Welches Risiko ist man bereit einzugehen? Der Cyber-Sicherheits-Check hilft, diese Frage systematisch zu

Markus J Neuhaus beantworten. Das Wichtigste vorab: Die Antwort auf diese Frage bleibt eine Managemententscheidung! Sobald
Senior Advisory die Unternehmensleitung sich für die Durchführung dieses Checks entscheidet, werden intern sicherheitsrele-
Consultant vante Fragen mit verschiedenen Ansprechpartnern im Unternehmen erörtert. Schritt für Schritt gewinnen damit
alle Beteiligten an Übersicht und Einsicht in das, was zu tun ist.“

Weitere Informationen unter: www.seminare.fs.de/5063

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern.
Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen wie externen Prüfungskosten.
* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).
76
ÜBER UNS
Certified Cybercrime Investigator (CCI)

CYBER CRIME IS PROFITABLE.

TRANSFORMATION
DIGITALE
DETECT IT!

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
What to expect Cybercrime is a global phenomenon. It is so profitable to criminals that a vast underground business is rapidly growing.
Why? Because firms feel secure as they invest a lot in security technology. But cybercrime goes beyond it. These offenses
are grounded in technology, corruption and social engineering and driven by criminal individuals, gangs or organisations.
To be prepared you will learn how to detect and prevent cybercrime, to recognize legal persecution and judicial prosecuting
and finally how to grab the criminals. This online course covers study material, web-tutorials and case-studies and requests
group-work.

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Ideal for The course is ideal for professionals in the field of
· Cyber defense
· IT security
· Corporate security

KOMMUNIKATION
· Fraud-Management

& VERTRIEB
· for internal auditors who want to improve their knowledge how to detect and prevent (cyber) fraud.

Date Programme start is scheduled for spring 2019

Credits* 12 Credits

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Duration 6 to 8 months (online modules, webinars, online quizzes, casestudies, online group work and evaluation)

Armin Nilles
Head of Competence Center

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Phone: +49 69 154008-694

RISIKOMANAGEMENT,
Fax: +49 69 154008-4694
a.nilles@fs.de

Further details and registration: www.fs.de/cci


In-house programmes: All our specialist courses are also available as customised programmes.
Please ask us for a quotation.
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

”The question is not if (your company will be hit by cybercrime) but when and to which extend. Being prepared
Armin Nilles
to identify this event and to equip your team with the right knowledge, process and tools to respond to it is a
Head of Competence Center
MUST in the age of digital transformation.“
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Weitere Informationen unter: www.fs.de/cci

This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to
course fees, as well as internal and external examination fees.
AZUBIMANAGEMENT

* Credits are given according to the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. Credits are determined by the amount of time needed to complete the certification course.
This includes presence days as well as the individual study time before and after needed to earn the certificate. Credits are not at all based on the level of learning (1 credit = 25 – 30 Study Hours).
77
Projekt- und Prozessmanagement

PROJEKT- UND
PROZESS-
MANAGEMENT

78
ÜBER UNS
Der Erfolgsfaktor
für Ihr Unternehmen

TRANSFORMATION
DIGITALE
Im Zeitalter der Digitalisierung und der Zunahme von Komplexität stehen
Sie vor der Herausforderung, Geschäftsprozesse systematisch zu gestalten.

Stetig mit dem Wandel der Zeit zu gehen und die technologischen

COMPLIANCE & AUDIT


Änderungen in ständiger Überprüfung und Adaption der Prozesse zu

GOVERNANCE,
gewährleisten, sind nur einige Beispiele für ein erfolgreiches Projekt- und
Prozessmanagement. Ebenso entscheidend für moderne und innovative
Unternehmen ist es, mit der Geschwindigkeit der Wettbewerber mit-
zuhalten und den Anschluss an den Markt nicht zu verlieren. Dabei steht

PROJEKT- & PROZESS-


der analog denkende Mensch immer noch an vorderster Stelle. Er ist das

MANAGEMENT
Bindeglied zwischen Unternehmensstrategie, Tagesgeschäft und Support
zur Erreichung der Unternehmensziele. Projekt-, Organisations- und Pro-
zessmanagement sind eng miteinander verzahnt.

In unseren Weiterbildungsmaßnahmen lernen Sie grundlegende Zu-

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
sammenhänge, Sachverhalte und Instrumente kennen, die entscheidend
zu Ihrem beruflichen Erfolg beitragen. Wir bereiten Sie darauf vor, neuen
Anforderungen im Projekt- und Prozessmanagement mit Know-how ent-
gegenzutreten: mit klassischen und agilen Methoden. Sehr wichtig ist uns
dabei die Praxisnähe, die wir in unseren Programmen gewährleisten.

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
So bieten wir den Zertifikatsstudiengang „Organisationsmanager" erstmals
mit Wahlmodulen an – je nach Ihrem Bedarf. Der Studiengang setzt sich
aus verschiedenen Lernformaten – Präsenzveranstaltungen, Webinare
und Selbststudium – zusammen.

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
In punkto Projektmanagement müssen sich Mitarbeiter, Geschäftspart-
ner und Auftraggeber heutzutage in unterschiedlichen internationalen
Beziehungen der Unternehmen bewegen und verständigen können.
Deshalb bieten wir den klassischen Zertifikatsstudiengang „Projekt-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


manager” auch als englischsprachiges Programm an, das Sie zum

RISIKOMANAGEMENT,
„Certified Project Manager” qualifiziert.

Die Frankfurt School selbst agiert und korrespondiert auf internationaler


Ebene, pflegt Kooperationen weltweit und weiß aus Erfahrung, wie ent-
scheidend es für den Erfolg ist, sein Wissen auf dieser Ebene zu erweitern.

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, zu den offenen Programmen
oder individuell konzipierten Qualifizierungen für Ihr Haus? Wir beraten
Sie gerne.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Thomas Mann
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-229
Telefax: +49 69 154008-4229
t.mann@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihr Ansprechpartner auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/pitm

79
Projekt- und Prozessmanagement Übersicht & Konferenzen

Zertifikatsstudiengänge

S. 84 | Zertifikatsstudiengang Organisationsmanager 4.750 Euro 6 Tage /zs60*


S. 86 | Zertifikatsstudiengang Projektmanager 5.200 Euro 8 Tage /zs20*
S. 88 | Certified Project Manager 5.200 Euro 8 Tage /zs20en*

Prozessmanagement

Struktur- und Prozessmanagement 1.550 Euro 2 Tage /656*


Nachhaltige Prozesssteuerung 1.550 Euro 2 Tage /657*
Operational Excellence 1.850 Euro 2 Tage /5423*
Qualitätsmanagement 1.850 Euro 2 Tage /658*
Supply Chain Management 1.850 Euro 2 Tage /5424*
Certified Business Process Professional (CBPP®) 1.500 Euro 2 Tage /1261*

Projektmanagement

Grundlagen, Methoden und Organisation des modernen Projektmanagements 2.000 Euro 3 Tage /659*
Der Projektmanager: Projektsteuerung, Kommunikation und Konfliktbewältigung 2.000 Euro 3 Tage /660*
in der Teamarbeit
Die Projektpraxis: Projektmanagement realitätsnah anhand einer Fallstudie 1.750 Euro 2 Tage /661*
(Banking & Finance) erleben
Die Projektpraxis: Projektmanagement realitätsnah anhand einer Fallstudie 1.750 Euro 2 Tage /4241*
(Non Finance) erleben
Fundamentals, Methods, and Organization of modern Project Management 2.000 Euro 3 Tage /659en*
The Project Manager: Project Monitoring and Controlling, Communication, 2.000 Euro 3 Tage /660en*
and Overcoming Conflict in Team Work
Project Praxis: Realistic Experience in Project Management by Means of a Case Study 1.750 Euro 2 Tage /661en*
(Banking & Finance)
Project Praxis: Realistic Experience in Project Management by Means of a Case Study 1.750 Euro 2 Tage /4241en*
(non Finance)
Agiles Projektmanagement 1.350 Euro 2 Tage /4161*
Project Management Professional PMP® 2.790 Euro 3 Tage /3408*

Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

80
ÜBER UNS
Konferenz

FUTURE OF LAW 2019

TRANSFORMATION
DIGITALE
Innovation, Prozessmanagement & Sicherheit im Rechtsbereich

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Das erwartet Sie Die Digitalisierung des Rechts („LegalTech, RegTech, ComTech, SuperTech“) betrifft nicht nur die Wirtschaftskanzleien,
sondern vor allem auch die Rechtsabteilungen der Unternehmen und Banken. Die Jahreskonferenz FUTURE OF LAW bringt
Fachleute aus dem juristischen und kommerziellen Technologiesektor zusammen, um die Relevanz, Chancen und Risiken
der „digitalisierten Rechtsabteilung“ zu diskutieren und die Strategien, Systeme und Prozesse kritisch zu beleuchten, die
die Anwaltskanzleien und Unternehmensrechtler heute und in den nächsten Jahrzehnten antreiben werden.

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
2. Jahreskonferenz
Frühjahr 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/fol

Meryem Tas

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
+49 69 154008-605
tas@fs-verlag.de

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Konferenz

13. PROCESSLAB-KONFERENZ

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Das erwartet Sie Seit ihrem Start im Jahr 2007 wird diese Konferenz vom ProcessLab konzipiert, dem Forschungscenter der Frankfurt School
für alle Themen des Prozessmanagements in der Finanzbranche. Die Veranstaltung profitiert von der engen Zusammen-
arbeit des ProcessLab mit der Praxis und seiner Vernetzung mit der internationalen Forschung. Themenschwerpunkte der

& CORPORATE FINANCE


Konferenz sind u. a. operationale Exzellenz, Messung und Steuerung von Prozessen, Mitarbeiterbefähigung zur kontinuier- KREDITGESCHÄFT

lichen Prozessverbesserung, Kundenzentrierung in Banken und Versicherungen, Prozessinnovation durch Digitalisierung


sowie die Agilisierung von Organisationen. Die Konferenz ist auf Führungskräfte und Mitarbeiter in der Finanzbranche
ausgerichtet.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

13. Jahreskonferenz
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

6. Juni 2019, Frankfurt am Main


www.fs-verlag.de/pl

Meryem Tas
+49 69 154008-605
tas@fs-verlag.de
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –
AZUBIMANAGEMENT

81
Über uns Sourcing Partner Projektbeispiel

DAS 4 X 1
DES CHANGE-
MANAGEMENTS
Change-Management als Inhalt und Methode – in der Kombination liegt der Trainingserfolg.

Wo umfassende Veränderungen anstehen, ist die Change-Kompetenz der Führungskräfte ein kritischer
Erfolgsfaktor. Sie sollen früh Ihren Mitarbeitern Rede und Antwort stehen und trotz aufkommender
Unsicherheiten dafür sorgen, dass das Tagesgeschäft weiterläuft.
Die Herausforderung
Die Auslandsniederlassung eines international aufgestellten Finanz- Erfolgskriterien ausgerichtet. Prozesssteuerung setzt voraus, dass der
konzerns ist von der Neuausrichtung der Geschäftsmodelle und von Fortschritt des Prozesses kontinuierlich überprüft und transparent
globalen Wertschöpfungsprozessen betroffen. Für die Führungskräfte der gemacht wird.
Niederlassung entstehen vor allem zwei schnell spürbare Auswirkungen: Die Qualifizierung begleitet den Change-Prozess mit phasenspezifischen
zum einen eine rapide ansteigende Belastung durch die fachlich geprägte Workshop-Angeboten, in denen die jeweils bedeutsamen Modelle und
Analyse, Dokumentation und Weiterentwicklung der operativen Prozesse, Instrumente vermittelt werden. Mithilfe dieser Initialimpulse reflektieren
zum anderen ein hoher Gesprächsbedarf zu den vielfältigen Fragen und die Teilnehmer ihre Erfahrungen in zurückliegenden Change-Phasen und
Unsicherheiten, die die Mitarbeiter bewegen. bereiten bevorstehende Phasen vor.

Ziel des Projektes ist es, den Führungskräften für die Begleitung und Workshop 1
Gestaltung des Change-Prozesses Orientierungshilfen und Instrumente · Ziele definieren und Rahmenbedingungen abstecken
zu vermitteln und gleichzeitig deren Zeitbudget so wenig wie möglich · Vorgehensmodell und Kommunikationskonzept entwickeln
zu belasten. · Instrumente zur Analyse der Situation: Themen, Stakeholder,
Veränderungsbereitschaft und -hindernisse
Unser Leistungsangebot
Bei unserem Leistungsangebot gingen wir von den generellen Erfolgs- Workshop 2
voraussetzungen für Change-Prozesse aus, um den Teilnehmern darauf · Annahmen treffen, wie die erkannte Situation verändert werden kann
basierend Impulse für die Gestaltung von Change-Prozessen zu geben · Planung der konkreten Change-Interventionen
und sie so für das Change-Management in ihren jeweiligen Verantwor- · Definition von Kriterien für den Change-Erfolg
tungsbereichen zu qualifizieren:
· Ziele/Big Picture – Klare Ziele und ein gemeinsames Verständnis der Workshop 3
 zukünftigen Ausrichtung, um die gegebene Problematik zu verdeutlichen, · Erfahrungen bei der Umsetzung der Maßnahmen für evtl. notwendige
Orientierung zu geben und den Sinn der angestrebten Veränderung Korrekturen nutzen
aufzuzeigen. · Vorgehensweise für die Messung des Change-Ergebnisses bestimmen
· Kommunikation – Systematischer, über verschiedene Medien und
  Formate vermittelter Austausch zur Vermeidung von Missverständnissen Workshop 4
  und Widerständen. · Change-Ergebnis hinsichtlich Zielerreichung auswerten
· Führung – Commitment, Engagement/Einigkeit auf oberster Führungs- · Weitere Schritte planen
ebene und Unterstützung des Change-Prozesses durch die
Führungskräfte. Das Ergebnis
· Partizipation und Projektorganisation – Definition von Rollen und Durch die Kombination von Information, Reflexion und Vorbereitung kön-
Verantwortlichkeiten in Change-Projekten, um sowohl fachlich gute nen die Teilnehmer die Veränderungen in ihren Verantwortungsbereichen
Lösungen zu erreichen als auch die Mitarbeiter in das Geschehen einbe- systematisch begleiten. Zwei Aspekte erreichen besondere Anerkennung:
ziehen zu können. zum einen die aktive Kommunikationsarbeit auch in „nachrichtenarmen“
· Flexible Planung – Umfassende Veränderungen setzen langfristig ange- Zeiten und zum anderen die Möglichkeit der Teilnehmer, in den Work-
legte Prozesse voraus. Eine flexible Prozessgestaltung erlaubt die An- shops nicht nur vom Dozenten, sondern auch von den – mit der Unter-
passung an wechselnde externe und auch interne Bedingungen. nehmenskultur vertrauten – Teilnehmern Feedback und Impulse für ihre
· Monitoring – Change-Prozesse sind auf die Verbesserung definierter Change-Projekte zu erhalten.

82
ÜBER UNS
Sourcing Partner

TRANSFORMATION
DIGITALE
Change-Erfolg auswerten

Workshop 4
All-in-one:
Die Qualifizierung begleitet den Change- 6. Inwieweit sind die Change-Ziele
Prozess mit phasenspezifischen Workshop- erreicht und welche weiteren

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Angeboten, in denen die jeweils bedeutsamen Schritte sind notwendig?

Modelle und Instrumente vermittelt werden.


Dabei werden zum einen die Erfahrungen
in zurückliegenden Change-Phasen reflektiert
und zum anderen bevorstehende Phasen

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Change-Projekt steuern

Workshop 3
vorbereitet. In den Workshops erhalten die
Teilnehmer Initialimpulse, die sie anschließend
5. Welche Erfahrungen machen die
eigenständig im realen Change-Projekt um- Beteiligten bei der Maßnahmen-
setzen. umsetzung und welche Anpas-
sungen sind ggf. notwendig?

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
An welchen Kriterien lässt sich
der Change-Erfolg messen?

Workshop 2
Projektplan erstellen

KOMMUNIKATION
4.

& VERTRIEB
Durch welche konkreten
Maßnahmen soll das
Change-Ziel erreicht werden?

Situation klären

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
3. Strukturen, Prozesse, Bereichskultur, Personen-
gruppen… – was sind die Gegebenheiten und
mit welchen Widerständen ist zu rechnen?

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Workshop 1

RISIKOMANAGEMENT,
Ziel definieren

2. Was soll – im Konsens der Verantwortlichen –


durch den Changeprozess erreicht werden?

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
Auftrag und Rollen klären

1.
Wer ist im Changeprozess-Management
wofür verantwortlich?
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Learning on the Job


Change-Prozess gestalten Learning off the Job
Impulse zur Gestaltung
des Change-Prozesses
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Kontakt: Dr. Michael Fliegner


+49 69 154008 – 508 | m.fliegner@fs.de

Frankfurt School als Sourcing Partner


auf den Seiten 8, 18, 24, 68, 118, 134,
136, 164, 194, 226

Weitere Informationen unter:


AZUBIMANAGEMENT

www.fs.de/corporate

83
Projekt- und Prozessmanagement

Zertifikatsstudiengang Organisationsmanager

PROZESSE ANALYSIEREN,
STRUKTUREN OPTIMIEREN

Das erwartet Sie Organisationsmanagement ist zu einer Schlüsselfunktion erfolgreicher Unternehmen geworden. In der täglichen Praxis
zeigt sich, dass der Unternehmenserfolg, der zunehmend von der systematischen Optimierung der Aufbau- und Ablauf-
organisation abhängt, die zum strategischen Wettbewerbsvorteil wird. In dem Studiengang werden grundlegende Sach-
verhalte und Instrumente der Organisationsarbeit sowie deren methodische Einsatzweise vermittelt.
Der Zertifikatsstudiengang wurde in Kooperation mit Allegretti & Partner consulting als Blended-Learning-Konzept ent-
wickelt. Er setzt sich aus einem Grund- und Vertiefungsstudium zusammen und beinhaltet Webinare als thematische Ein-
führung. Über den Online-Campus werden Vor- und Nachbereitungsaufgaben sowie Online-Tests und Gruppendokumente
zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe Mitarbeiter und Führungskräfte im Organisationsumfeld mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder abgeschlossener
Berufsausbildung, Fachwirte oder Betriebswirte.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 13. März 2019

Credits* 7 Credits

Dauer/Aufbau 4 Monate (3 Module, 6 Seminartage, 2 Live-Webinare, 1 Prüfungstag)

Preis Gesamtbetrag: 4.750 Euro inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (450 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Thomas Mann
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-229
Telefax: +49 69 154008-4229
t.mann@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs60


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

TRANSFER
SUPPLY CHAIN MANAGEMENT
WEBINAR

OPTIMIERUNG
PRÄSENZ KUNDENORIENTIERUNG
QUALITÄTSMANAGEMENT
DIGITALISIERUNG KREATIVITÄT PROZESSDESIGN RISIKOPOTENZIAL

OPERATIONAL EXCELLENCE

LEAN BLENDED
SCHNITTSTELLEN ZUKUNFTSORIENTIERT
PRAXIS

DATENERMITTLUNG
GESCHÄFTSPROZESS

LEARNING
KOSTENRECHNUNG
THEORIE

WETTBEWERBSVORTEIL VERKNÜPFUNG

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

84
ÜBER UNS
Programmstruktur

optional

TRANSFORMATION
„Certified Business Process

DIGITALE
/1261*
Professional (CBPP®)”
1.500 Euro
Seminar
2 Tage

Zertifikat

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Organisationsmanager
120 Minuten (Frankfurt School
(schriftlich)
Prüfung of Finance & Management)

60 Minuten
Abschluss
(mündlich)
15.07.2019

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Vertiefung
3c Supply Chain
/5424*
Management Webinar
1.850 Euro 60 Minuten
Seminar

PRAXISWISSEN
2 Tage  04.06.2019

BWL & VWL –


12. – 13.06.2019

Vertiefung
3b Qualitäts-

KOMMUNIKATION
management Webinar

& VERTRIEB
/658*
1.850 Euro 60 Minuten
Seminar
2 Tage 28.05.2019
05. – 06.06.2019
.

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Vertiefung
3a Operational
/5423*
Excellence Webinar
1.850 Euro 60 Minuten
Seminar
2 Tage 14.05.2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


23. – 24.05.2019

RISIKOMANAGEMENT,
Wählen Sie eines von drei
Vertiefungsmodulen.

& CORPORATE FINANCE


2 KREDITGESCHÄFT
Grundstudium

/657*
Nachhaltige Prozesssteuerung Webinar
1.550 Euro 60 Minuten
Seminar
2 Tage 09.04.2019
02. – 03.05.2019
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Grundstudium
1 Struktur- & Prozess-
Vorphase /656*
management
60 Minuten 1.550 Euro
Einführungs-Webinar Seminar
13.03.2019 2 Tage
28. – 29.03.2019
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.


Konferenz: 13. ProcessLab-Konferenz
www.fs-verlag.de/pl

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs60


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
85
Projekt- und Prozessmanagement

Zertifikatsstudiengang Projektmanager

PROJEKTE SOUVERÄN DURCH-


FÜHREN UND KRISEN MEISTERN

Das erwartet Sie Die sich ständig wandelnden Rahmenbedingungen und wachsenden Anforderungen an die Veränderungsgeschwin-
digkeit der Unternehmen erfordern eine kontinuierliche und systematische Neuausrichtung der Organisation. Das
Managen von Projekten ist daher zu einer Schlüsselfunktion erfolgreicher Unternehmen geworden. Dazu bedarf es quali-
fizierter Projektmanager und gut eingespielter Projektteams. Die Frankfurt School bietet in Zusammenarbeit mit der Tiba
Managementberatung GmbH ein Qualifizierungsprogramm an, das konsequent auf die Projektpraxis zugeschnitten ist.
Ab Modul 3 wählen die Teilnehmer optional die Vertiefung Banking & Finance oder Non-Finance. In der zweitägigen Fall-
studienbearbeitung sowie in der mündlichen Abschlussprüfung kommen alle Beispiele aus dem entsprechenden Umfeld.

Zielgruppe Projektmitarbeiter, Projektmanager und (zukünftige) Projektleiter im Projektmanagement und in verwandten Funktionen.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 14. Oktober 2019

Credits* 9 Credits

Dauer/Aufbau 3 Monate (3 Module, 8 Seminartage, 3,5 Stunden Web-Based-Training)

Preis Gesamtbetrag: 5.200 Euro


Inklusive Web-Based-Training (100 Euro), Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (450 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Thomas Mann
Leiter Competence Center
Telefon: +49 69 154008-229
Telefax: +49 69 154008-4229
t.mann@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs20


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

Anders als bei den bekannten Zertifizierungsprüfungen durch The Project Management Insti-
tute (PMI), Prince II oder The International Project Management Association (IPMA) liegt der
Fokus dieses Studiengangs sowie der Zertifizierungsprüfung darauf, theoretisches Wissen in die
Praxis zu übertragen. Dies wird durch zahlreiche praktische Übungen, eine Case Study sowie die
Prüfung in Form einer eigenen Projektpräsentation erreicht.

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

86
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
optional A Zertifikat Projektmanager
„Project Management

COMPLIANCE & AUDIT


Banking & Finance

GOVERNANCE,
/3408*
Professional PMP®” (Frankfurt School of Finance & Management)

2.790 Euro
Seminar Abschluss B Zertifikat Projektmanager
3 Tage
Vorbereitung zur Erlangung der (Frankfurt School of Finance & Management)
Zertifizierung nach PMP®

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Die Projektpraxis: Projekt-
management realitätsnah
3 b
anhand einer Fallstudie
/4241* (Non Finance) erleben

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
1.750 Euro
Seminar
2 Tage
05. – 06.12.2019

13.12.2019
Prüfung

KOMMUNIKATION
20 Minuten

& VERTRIEB
Ergebnis-
Die Projektpraxis: Projekt- präsentation
management realitätsnah pro Teilnehmer
3 a
(mündlich)
anhand einer Fallstudie
/661* (Banking & Finance) erleben
1.750 Euro
Seminar

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
2 Tage
05. – 06.12.2019

Wählen Sie eine Ausrichtung.

Der Projektmanager: Projekt-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


steuerung, Kommunikation

RISIKOMANAGEMENT,
2 und Konfliktbewältigung in
Online-Zwischenprüfung /660* der Teamarbeit

120 Minuten 2.000 Euro


Seminar
(schriftlich) 3 Tage
11. – 13.11.2019

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

Vorbereitung Grundlagen, Methoden und


Einführung in das 1 Organisation des modernen
Projektmanagement Projektmanagements
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

/659*
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

3,5 Stunden 2.000 Euro


Web Based Training (inklusive WBT) Seminar
3 Tage
14. – 16.10.2019
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.


Konferenz: 13. ProcessLab-Konferenz
www.fs-verlag.de/pl

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs20


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
87
Projekt- und Prozessmanagement

Certified Project Manager

CONFIDENTLY EXECUTE PRO-


JECTS AND OVERCOME CRISES

What to expect Continually changing framework conditions and growing demands on a company’s rate of change demand continuous
and systematic organisational realignment. The management of projects has become a core function of successful
companies. Therefore, qualified project managers and teams that work well together are needed. Frankfurt School, in
cooperation with Tiba Managementberatung GmbH, offers a practice-oriented qualification programme that is tailored to
current project practice. The participants may choose between a Banking & Finance or a Non-Finance focus in Module 3.
During the two-day case study work as well as the oral final exam, all of the examples come from the appropriate context.

Ideal for Project staff, (future) project managers, as well as persons in related functions.

Venue Frankfurt am Main

Date Programme start 15th April 2019

Credits* 9 credits/use this course to receive 52 PDUs through The Project Management Institute.

Duration 3 months (3 modules, 8 seminar days, 3,5 hours web-based-training)

Price Total fee: 5,200 Euro


This includes the web-based-training (100 Euro), registration (100 Euro), and exam (450 Euro).
Course fees are exempt from VAT.

Thomas Mann
Head of Competence Center
Phone: +49 69 154008-229
Fax: +49 69 154008-4229
t.mann@fs.de

Further details and registration: www.fs.de/zs20en


In-house programmes: All our specialist courses are also available as customised programmes.
Please ask us for a quotation.
Combined courses: Benefit from a 50 percent discount! Round out your professional qualification by
adding two Soft Skill seminars to your certification course at half price.
For further details, see: www.fs.de/kombitrainings

In contrast to the well-known certification exams of The Project Management Institute (PMI),
Prince II or The International Project Management Association (IPMA) the focus of this course
as well as the final certification exam is to transfer theoretical knowledge and to obtain practi-
cal skills by doing exercises, case studies and presenting an own project in the oral certification
exam.

* Credits are given according to the European Credit Transfer System (ECTS) for academic and continuing education qualifications. Credits are determined by the amount of time needed to complete the certification course.
This includes presence days as well as the individual study time before and after needed to earn the certificate. Credits are not at all based on the level of learning (1 credit = 25 – 30 Study Hours).

88
ÜBER UNS
Course structure

TRANSFORMATION
DIGITALE
optional special module A Certification as Project
„Project Management

COMPLIANCE & AUDIT


Manager Banking & Finance

GOVERNANCE,
/3408*
Professional PMP®” (Frankfurt School of Finance & Management)

2.790 Euro
3 days
seminar certification B Certification as
In preparation for PMP® accreditation Project Manager
(Frankfurt School of Finance & Management)

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Project Praxis: Realistic Experience
3b
in Project Management by Means
/4241en* of a Case Study (Non-Finance)

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
1.750 Euro
seminar
2 days
01. – 02.07.2019

24.07.2019
exam

KOMMUNIKATION
20 minutes presentation of results

& VERTRIEB
per participant (oral)

Project Praxis: Realistic Experience


3a
in Project Management by Means
/661en* of a Case Study (Banking & Finance)
1.750 Euro
seminar

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
2 days
01. – 02.07.2019

Choose your focus

The Project Manager: Project

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Monitoring and Controlling,

RISIKOMANAGEMENT,
2 Communication, and Over-
online-midterm exam coming Conflict in Team Work
/660en*
120 minutes 2.000 Euro
seminar
(written) 3 days
22. – 24.05.2019

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

Preparation Fundamentals, Methods,


Introduction to Project 1 and Organisation of modern
Management Project Management
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

/659en*
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

3,5 hours 2.000 Euro (incl. WBT)


web based training seminar
3 days
15. – 17.04.2019
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

All seminars can also be booked individually.


Conference: 13. ProcessLab-Konferenz
www.fs-verlag.de/pl

* For further details, see: www.seminare.fs.de/ + the relevant course shortcode


AZUBIMANAGEMENT

Further details: www.fs.de/zs20en


This information sheet provides a general overview of the course described above. Frankfurt School of Finance & Management reserves the right to
revise or modify both course curriculum and schedule. This also applies to course fees, as well as internal and external examination fees.

89
BWL und VWL – Praxiswissen

BWL UND VWL –


PRAXISWISSEN

90
ÜBER UNS
Wettbewerbsvorteil durch
unternehmerisches Denken und Handeln

TRANSFORMATION
DIGITALE
Fähigkeiten wie unternehmerisches Denken und Handeln werden von
Fach- und Führungskräften in nahezu allen Unternehmensbereichen vor-
ausgesetzt und stellen einen wichtigen Wettbewerbsfaktor dar. Effizienz,
Innovation und Kundenorientierung sind nur einige Schlagworte, die

COMPLIANCE & AUDIT


diesen Themenkomplex beschreiben.

GOVERNANCE,
Um diese Bestandteile des Unternehmertums zu fördern, vermitteln wir in
unseren Trainings und Seminarreihen praxisnah die notwendigen betriebs-
und volkswirtschaftlichen Kenntnisse, Fachbegriffe und wirtschaftlichen

PROJEKT- & PROZESS-


Zusammenhänge. Der modulare Aufbau der einzelnen Weiterbildungen

MANAGEMENT
ermöglicht Ihnen eine individuelle Zusammenstellung der für Sie not-
wendigen Kenntnisse.

Ergänzt wird unser Qualifizierungsangebot um Seminare im Bereich der


Bilanzanalyse und Rechnungslegung. Die gezielte Analyse von Bilanzen,

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Jahres- und Konzernabschlüssen ist ein wesentliches Element, um entspre-
chend fundierte und nachvollziehbare unternehmerische Entscheidungen
zu treffen. Es gibt zwar umfangreiche Literatur zum Thema Bilanzanalyse,
die auch sehr hilfreich sein kann, der Leser bleibt aber oft in der Theorie ge-
fangen. Es wird auch mit mit Fallbeispielen gearbeitet, eine umfassende

KOMMUNIKATION
Analyse anhand von echten Jahresabschlüssen kommt in der Literatur

& VERTRIEB
jedoch oft zu kurz. Dabei wäre gerade dies für die intensive Auseinander-
setzung mit dem Thema sehr hilfreich. Es geht bei der Bilanzanalyse nicht
nur um die Berechnung und Beurteilung der Kennziffern an sich, sondern
insbesondere um die sinnvolle Verknüpfung von aussagekräftigen Kenn-

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
zahlen. Hieraus lassen sich vielfältige und zielgerichtete Schlüsse ziehen, die
die Bilanzanalyse gerade so wertvoll machen. Neben den Bilanzkennzahlen
spielen natürlich auch die aus der Gewinn- und Verlustrechnung abzu-
leitenden Erkenntnisse eine große Rolle. Verbindet man dann noch spezifi-
sche Kennzahlen der Bilanz mit den dynamischen Kennzahlen der Gewinn-

REGULIERUNG & ACCOUNTING


und Verlustrechnung, so erhält man komplexe Kennzahlenstrukturen, die

RISIKOMANAGEMENT,
– richtig ausgewertet – die Bonitätsanalyse stark unterstützen können.

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihre Ansprechpartnerin auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/udh

91
BWL und VWL – Praxiswissen Übersicht

Seminarreihen

S. 94 | Seminarreihe BWL-Praxiswissen 2.300 Euro 5 Tage /zsbwl*


S. 96 | Seminarreihe VWL-Praxiswissen 2.300 Euro 5 Tage /zsvwl*

Unternehmerisch denken und handeln

Praxisorientierte Bilanzanalyse 1.175 Euro 2 Tage /752*


Jahresabschlussanalyse International Financial Reporting Standards (IFRS) 1.175 Euro 2 Tage /4101*
Digitalisierung in der Praxis 650 Euro 1 Tag /5703*
Outsourcing – Insourcing von Dienstleistungen (allgemein) 690 Euro 1 Tag /5403*
Outsourcing – Insourcing von IT-Dienstleistungen – BAIT 690 Euro 1 Tag /5404*

BWL

Gegenstand der Betriebswirtschaft und Unternehmenspolitik 650 Euro 1 Tag /2881*


Betriebliche Leistungserstellung 650 Euro 1 Tag /2882*
Betrieblicher Investitions- und Finanzierungsprozess 1.175 Euro 2 Tage /2883*
Betriebliches Rechnungswesen 650 Euro 1 Tag /2884*

VWL

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 650 Euro 1 Tag /2901*


Wie funktionieren Märkte? 650 Euro 1 Tag /2902*
Wie funktioniert die Gesamtwirtschaft? 1.175 Euro 2 Tage /2903*
Internationale Wirtschaftsbeziehungen 650 Euro 1 Tag /2904*

Seminarreihe auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

92
93
VORSORGE – VERMÖGENSBERATUNG, WERT- KREDITGESCHÄFT RISIKOMANAGEMENT, BANKING IM ÜBERBLICK KOMMUNIKATION BWL & VWL – PROJEKT- & PROZESS- GOVERNANCE, DIGITALE
AZUBIMANAGEMENT VERSICHERUNG – IDD PAPIERANALYSE & -TECHNIK & CORPORATE FINANCE REGULIERUNG & ACCOUNTING & ZAHLUNGSVERKEHR & VERTRIEB PRAXISWISSEN MANAGEMENT COMPLIANCE & AUDIT TRANSFORMATION ÜBER UNS
BWL und VWL – Praxiswissen

Seminarreihe Betriebswirtschaftliches Praxiswissen

WIE FUNKTIONIERT
EIN UNTERNEHMEN?

Das erwartet Sie In den vier Modulen erhalten Sie eine Einführung in das Wirtschaften von Betrieben und lernen die verschiedenen Grup-
pen mit ihren Ansprüchen an das Unternehmen kennen. Sie gewinnen einen Überblick darüber, wie sich Unternehmen
typologisieren lassen und welche Ziele sie verfolgen können. Ferner bekommen Sie einen Einblick in die Aufgaben und
Inhalte der Unternehmensführung, in die Organisationsgestaltung sowie das Personalmanagement. Insbesondere werden
Sie eine Investition mithilfe von praxisrelevanten Verfahren bewerten. Abschließend erlangen Sie Kenntnisse im externen
und internen Rechnungswesen.

Zielgruppe Fachkräfte ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein kompaktes Grund-
lagenwissen zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen erlangen möchten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 08. April 2019

Dauer/Aufbau 5 Tage im Block

Preis 2.300 Euro


Der Betrag ist mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zsbwl


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Wir haben in Zusammenarbeit mit der Frankfurt School of Finance & Management die Seminarreihe Betriebswirt-
schaftliches Praxiswissen ‚inhouse‘ durchgeführt. Die Rückmeldungen unserer Mitarbeiter waren durchweg positiv
Feedback eines und reichten von einem schlichten ‚Super‘ bis hin zu ‚Ein sehr lebendiges Seminar mit sehr guten Erläuterungen und
Automobil- Praxisbeispielen‘. Auch der Referent, Herr Prof. Schlichting, wurde von unseren Mitarbeitern als sehr freundlich, auf-
zulieferers geschlossen und kompetent empfunden. Er konnte durch sein exzellentes Fachwissen die Themen sehr gut vermitteln.
Wir würden dieses Seminar jederzeit wieder in dieser Weise durchführen und können es absolut empfehlen!”

94
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
4 Betriebliches 3 Betrieblicher Investitions-
Rechnungswesen und Finanzierungsprozess

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
/2884* /2883*
650 Euro 1.175 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 2 Tage
· Grundlagen des betrieblichen Rechnungs- · Betriebliche Investitionswirtschaft
12.04.2019 wesens 10. – 11.04.2019 · Betriebliche Finanzwirtschaft
· Abbildung des Unternehmens in Bilanz · Finanzanalyse mithilfe von Kennzahlen
und GuV anhand eines Fallbeispiels
· Auswertung von Bilanz und GuV mithilfe

KOMMUNIKATION
ausgewählter Kennzahlen

& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Gegenstand der Betriebs-
1 wirtschaft und 2 Betriebliche Leistungs-
/2881*
Unternehmenspolitik /2882*
erstellung
650 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 1 Tag

REGULIERUNG & ACCOUNTING


· Gegenüberstellung der Anspruchs- · Abbildung des güter- und finanz-
08.04.2019  09.04.2019

RISIKOMANAGEMENT,
gruppen: Shareholder-Value-Ansatz und wirtschaftlichen Umsatzprozesses des
Stakeholder-Value-Ansatz Unternehmens
· Typologie des Unternehmens nach Größe, · Produktionsfaktoren als wertschöpfende
Rechtsform, Kooperationsgrad und Elemente
Internationalisierungsgrad · Absatz (bzw. Marketing) als entgeltliche
· Ziele des Unternehmens, Aufgabe und Leistungsverwertung
Inhalte der Unternehmensführung
sowie Managementfunktionen

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zsbwl


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
95
BWL und VWL – Praxiswissen

Seminarreihe Volkswirtschaftslehre anwendungsorientiert und praxisnah

SZENARIEN FÜR KONJUNKTUR


UND FINANZMÄRKTE

Das erwartet Sie In vier Modulen werden Kenntnisse vermittelt, wie einzelne Märkte funktionieren, wie sie sich gegenseitig beeinflussen
und wie sich das auf die Entwicklung einer Volkswirtschaft und das Wirtschaftsleben auswirkt. Mithilfe von Praxis-
beispielen werden Nachfrage- und Angebotsentscheidungen sowie Preisbildungsprozesse auf Märkten offengelegt. Es
wird gezeigt, wie das Wirtschaftsgeschehen durch Wirtschaftspolitik beeinflusst werden kann. Im Fokus stehen dabei die
Geldpolitik der EZB und die Fiskalpolitik der Regierungen rund um das Thema Eurorettung und Staatsschuldenkrise. Sie
erfahren, welche Auswirkungen Wechselkursveränderungen für ein Land, Güter und Finanzmärkte haben können.

Zielgruppe Fachkräfte ohne volkswirtschaftliche Ausbildung, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein fundiertes Wissen zu
volkswirtschaftlichen Fragestellungen erlangen möchten. Die einzelnen Module vermitteln die Kompetenz, tägliche Wirt-
schaftsnachrichten bzw. gesamtwirtschaftliche Vorgänge national und international zu verstehen und zu bewerten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 22. Oktober 2018 und 02. Dezember 2019

Dauer/Aufbau 5 Tage im Block

Preis 2.300 Euro


Der Betrag ist mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zsvwl


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings
WIRTSCHAFT
FINANZ-

MARKTGLEICHGEWICHTE WIRTSCHAFTSSYSTEME

ANGEBOTSENTSCHEIDUNGEN
WIRTSCHAFTSPOLITIK

WIRTSCHAFTSLEBEN ÖKONOMISCHES PRINZIP

KONSUMGÜTER PREISBILDUNGSPROZESSE SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT GRUNDLAGEN DER VWL


ARBEITSMARKT
GLOBALISIERUNG

GESAMTWIRTSCHAFT
WIRTSCHAFTSBEZIEHUNGEN
GELDPOLITIK DER EZB
WIRTSCHAFTSGESCHEHEN

WIE FUNKTIONIEREN MÄRKTE?


WECHSELKURS

STAATSSCHULDENKRISE
WECHSELKURSVERÄNDERUNGEN
HANDLUNGSSTRATEGIEN KONJUNKTUR INTERNATIONALER HANDEL
FISKALPOLITIK SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT

96
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
4 Internationale Wirtschafts- 3 Wie funktioniert die
beziehungen Gesamtwirtschaft?

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
/2904* /2903*
650 Euro 1.175 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 2 Tage
· Welche Chancen und Risiken sind mit · Welche Wechselwirkungen bestehen
26.10.2018 internationalem Handel verbunden? 24. – 25.10.2018 zwischen Real- und Finanzwirtschaft?
06.12.2019 · Welche Einflussfaktoren bestimmen den 04. – 05.12.2019 · Welche Geldpolitik betreibt die EZB, wie
Wechselkurs? werden dadurch die Finanzmärkte
· Welche Auswirkungen auf Real- und beeinflusst?

KOMMUNIKATION
Finanzwirtschaft sind bei Auf- bzw. Ab- · Welche Risiken ergeben sich aus einer

& VERTRIEB
wertung einer Währung zu erwarten? verfehlten Geldpolitik?

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
1 Grundlagen der 2
/2901*
Volkswirtschaftslehre /2902*
Wie funktionieren Märkte?
650 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 1 Tag

REGULIERUNG & ACCOUNTING


· Was ist das ökonomische Prinzip, wie · Welche Faktoren bestimmen die
22.10.2018 23.10.2018

RISIKOMANAGEMENT,
beeinflusst es unser wirtschaftliches Haushaltsnachfrage und das
02.12.2019 Handeln? 03.12.2019 Unternehmensangebot?
· Der Wirtschaftsprozess als Kreislauf – in · Warum reagieren Nachfrager auf Preis-
welcher Beziehung stehen die Akteure? änderungen unterschiedlich, wie kann
· Wirtschaftssysteme im Vergleich man die Reaktionen vorhersagen und
Handlungsstrategien daraus ableiten?
· Welche Folgen haben staatliche Eingriffe
in den Markt?

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zsvwl


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
97
Kommunikation und Vertrieb

KOMMUNIKATION
UND VERTRIEB

98
ÜBER UNS
Soft Skills stärken, mit professionellem
Vertrieb punkten

TRANSFORMATION
DIGITALE
Gute Kundenkommunikation ist und bleibt ein wichtiges Grundelement
im Vertrieb. Das Ziel ist, den eigenen Wettbewerbsvorteil im Kopf des Kun-
den zu verankern. Weiterführend dreht sich Kommunikation – intern und
extern – um Soft Skills. In Meetings, Kundenterminen, im Umgang mit

COMPLIANCE & AUDIT


Beschwerden oder im Team: Die eigene Persönlichkeit rückt immer mehr

GOVERNANCE,
in den Vordergrund. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Seminaren und
Zertifikatsstudiengängen zu Kommunikations- und Vertriebsthemen, um
Sie mit theoretischem und praktischem Wissen weiterzubilden.

PROJEKT- & PROZESS-


Im Schwerpunkt Kommunikation bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre

MANAGEMENT
sozialen und persönlichen Kompetenzen zu stärken. Um Soft Skills erfolg-
reich als Karrierefaktor einzusetzen, greifen wir auf Techniken, Trainings
und Erfahrungsberichte zurück. Team Building, Konfliktlösung, Verhand-
lungsgeschick und wirkungsvolle Grenzen werden dabei aufgegriffen.

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Mit der Kommunikation 4.0 bietet die FS ein Blended Learning-Konzept
für die Praxis an. Dieses Konzept bietet Ihnen Trainings aus Multimedia-
Präsentationen, Videotrainings und Fortschrittskontrollen. Durch unseren
Schwerpunkt im Vertrieb können Sie Ihre Vertriebsstrategien, Ihr Vertriebs-
management und Ihre persönlichen Beratungskompetenzen weiterent-

KOMMUNIKATION
wickeln. Durch intensive Übungen lernen Sie Vertriebskonzepte in Ihrem

& VERTRIEB
Haus zielgerecht zu entwickeln und erfolgsorientierte Führung Ihrer Ver-
triebsteams zu unterstützen.

Mit dem Zertifikatsstudiengang zum Betrieblichen Gesundheitsmanage-

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
ment (BGM) setzen wir einen neuen Schwerpunkt: Mitarbeiter, die sich an
ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und motiviert sind, tragen mit qualifizierter
Arbeit zum unternehmerischen Erfolg eines Unternehmens bei. Als
Teilnehmer erlangen Sie Kompetenz in der Prävention, im Umgang mit
kranken Mitarbeitern, medizinische und gesetzliche Grundlagen sowie

REGULIERUNG & ACCOUNTING


didaktische Kenntnisse für Projekt- und Behandlungsmethoden wie dem

RISIKOMANAGEMENT,
digitalen BGM.

Durch unsere Qualifizierungen erweitern Sie Ihre berufsrelevanten


Persönlichkeitskompetenzen. Sie kommunizieren besser mit Ihren Kunden,
können Ihre eigenen Wesenszüge besser einschätzen und entfalten
Stärken, die Sie in der Kommunikation mit Kunden, Vorgesetzten und
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
Mitarbeitern langfristig erfolgreich machen. VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihre Ansprechpartnerin auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/kv

99
Kommunikation und Vertrieb Übersicht

Zertifikatsstudiengänge, Seminarreihen und Programme

S. 106 | Seminarreihe: Karrierefaktor Soft Skills: Techniken, Trainings und 5.450 Euro 10 – 12 Tage /zs35*
  Erfahrungsaustausch
S. 108 | Programm: Kommunikation 4.0 Blended Competence Building 1.690 Euro 2 Tage /zs40*
S. 110 | Investor Relations: „Certified Investor Relations Officer (CIRO)“ 11.000 Euro zzgl. MwSt /ciro*
S. 112 | Zertifikatsstudiengang betrieblicher Gesundheitsmanager Finance 3.100 Euro 7 Tage /zs41*

Persönlichkeit und soziale Kompetenz

Effizientes Zeitmanagement 1.350 Euro 2 Tage /709*


Teambuilding – erfolgreich im Team 1.950 Euro 3 Tage /1801*
Rhetorik I – Bringen Sie es auf den Punkt! 1.950 Euro 3 Tage /701*
Rhetorik II – Fine-Tuning 1.350 Euro 2 Tage /714*
Präsentieren – zielorientiert, authentisch und überzeugend 1.350 Euro 2 Tage /713*
Verhandeln – konstruktiv beste Ergebnisse erzielen 1.350 Euro 2 Tage /2281*
Nachhaltige Konfliktlösung im Berufsalltag 1.350 Euro 2 Tage /715*
Eigene Ressourcen erkennen, aktivieren und nutzen 1.350 Euro 2 Tage /4181*
Wirkungsvoll Grenzen setzen – die Kunst des Nein-Sagens im Berufsalltag 1.350 Euro 2 Tage /3341*
Professionell kommunizieren am Telefon und per E-Mail 1.350 Euro 2 Tage /2121*
situativ kommunizieren – effektiv verhandeln – individuell überzeugen 1.350 Euro 2 Tage /730*
Überzeugungsstrategien für Profis – Update und Praxistraining zum Seminar 1.350 Euro 2 Tage /5243*
„situativ kommunizieren – effektiv verhandeln – individuell überzeugen“
Beschwerdemanagement – effektive Methoden und Techniken 1.350 Euro 2 Tage /743*
Professionelle und nachhaltige Neukundengewinnung 1.350 Euro 2 Tage /695*
Rollenverständnis und Regulatorik im Vertrieb 1.350 Euro 2 Tage /5883*
Vertriebsgespräche – analog und digital 1.350 Euro 2 Tage /5884*
Kundenbindung trotz und mit Onlinebanking 1.350 Euro 2 Tage /5263*
Das Verkaufsgespräch erfolgreich führen 1.350 Euro 2 Tage /2321*

Zertifikatsstudiengang Programm Seminarreihe auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

100
ÜBER UNS
Gesundheitsmanagement

TRANSFORMATION
Partnerschaftliches Führen 78 Euro E-Learning /5483*

DIGITALE
Strategie, Struktur und Organisation eines modernen Gesundheitsmanagements 1.350 Euro 2 Tage /5489*
Gefährdungsbeurteilung Psyche 78 Euro E-Learning /5491*
Stresshormon Cortisol 78 Euro E-Learning /5485*

COMPLIANCE & AUDIT


Differenzialdiagnosen Burnout 78 Euro E-Learning /5454*

GOVERNANCE,
Aufbau eines digitalen Gesundheitsmanagements mit Schwerpunkt Gesundheits- 1.350 Euro 2 Tage /5487*
kompetenzentwicklung
Psychologik von Burnout 78 Euro E-Learning /5486*
Fürsorgegespräch – Gesprächsbeispiele 78 Euro E-Learning /5488*

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Kosten-Nutzen-Kalkulation im betrieblichen Gesundheitsmanagement 1.350 Euro 2 Tage /5490*
Arbeitsrecht im betrieblichen Gesundheitsmanagement 690 Euro 1 Tag /5493*
Interne Vermarktung und Kampagnenmanagement von Gesundheits- und Change-Projekten 690 Euro 1 Tag /5492*

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Zertifikatsstudiengang auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar


AZUBIMANAGEMENT

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

101
Über uns Professional Education Aus dem Bereich

DER MENSCH
IM MITTELPUNKT!
Moderner Unterricht in der Aus- und Weiterbildung steht
im Fokus der Dozentenkonferenz an der Frankfurt School.

Die Frankfurt School setzt die Tradition der Dozentenkonferenzen fort: Warum bringen wir uns um den Verstand?
Immer wieder lädt sie ihre Dozenten und Trainer zu einer bereichsüber- Ganz einfach: Um zu klarem Bewusstsein zu kommen! Diesen Wider-
greifenden Konferenz auf den FS-Campus ein – für Vorträge, Workshops, spruch erörterte ein Mental-Trainer in seinem Vortrag. Im Workshop
zum fachlichen Austausch und Netzwerken. Der diesjährigen Einladung „Design Thinking” beschäftigten sich die Teilnehmer damit, wie man in
folgten rund 200 Dozentinnen und Dozenten des Bereiches Professional Zeiten ständiger Veränderung relevante Themen identifizieren und
& Executive Education/Aus- und Weiterbildung. Lösungswege kreativ entwickeln kann, und nach dem Modell von
Michael Grinder erhielten sie eine praxisorientierte Herangehensweise an
„Der Mensch im Mittelpunkt: Motivation und Interaktion im modernen Unter- das Thema Gruppendynamik.
richt“, lautete das Rahmenthema. Die Teilnehmer konnten zwischen vier-
zehn Impuls-Workshops entscheiden. Der Bogen umspannte dabei Inhalte Wieviel Wert hat eine klare Schrift? Ein Flipchart Coach zeigte wertvolle
wie Mentaltraining, Resilienz, Mimik, Persönlichkeitsanalysen, Gruppen- Tricks, um gute Visualisierungen einfach in die Aktentasche stecken zu
dynamik, Design Thinking, Change Management oder Stimmtraining. So können. Mit ihren Themen trafen die Experten den Puls der Zeit, motivier-
konnten die Dozenten individuelle Impulse erhalten, um ihre Fähigkeiten ten zur weiteren Beschäftigung und gaben wegweisende und teils humor-
und Unterrichtsmethoden an die aktuellen Herausforderungen anzu- volle Anhaltspunkte zu unserer aktuellen Kommunikationskultur und die
passen. Außerdem gab es Tools und Tipps für den eigenen Handwerks- damit verbundenen Anforderungen an Lernen und Lehre.
koffer und die Auseinandersetzung mit der eigenen Trainerpersönlichkeit.

102
ÜBER UNS
NEUE MEDIEN IM TRAINING

TRANSFORMATION
DIGITALE
GRUPPENDYNAMISCHE PROZESSE MENTALES TRAINING
STIMME & STIMMHYGIENE

NLP
MIMIK DESIGN THINKING
LERNATELIER KREATIVITÄTSTECHNIKEN

IMPROVISATION IM
INNOVATIONSPROZESSE TRAINING

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
„Ressource Ich“ Danke!

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Neben allen methodischen und didaktischen Anregungen und Anlei- Die Frankfurt School legt großen Wert darauf, aktuelle Trends und Themen
tungen gab es auch die Möglichkeit, die eigene (Trainer-)Persönlichkeit aufzunehmen und diese zu vermitteln. Um diesen Ansprüchen gerecht zu
einmal in den Mittelpunkt zu stellen. Der Vortrag „Ressource Ich“ war werden, setzen wir bei der Auswahl unserer Dozenten hohe Maßstäbe
demnach ein wunderbares Beispiel dafür, wie wichtig der persönliche an. Danach begleitet sie unser Dozentenmanagement – nicht nur mit der
Rapport im Training ist. Ebenso hatten die Dozenten Gelegenheit, Feed- Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien oder Moderationskoffern, son-

PRAXISWISSEN
back auf ihr eigenes Auftreten in Lehrveranstaltungen zu erhalten. Dabei dern auch gezielt mit praxisorientierten Qualifizierungen, um das eigene

BWL & VWL –


schilderten einzelne Teilnehmer Situationen aus eigenen Seminaren und Trainerprofil zu stärken. Wir wertschätzen unsere Dozenten und Trainer
erhielten eine Resonanz in Bezug auf Stil und Kommunikation sowie Auf- und sehen sie als Teil der FS-Familie.
treten und Wirkung. In einer Welt, in der beinahe jeder Experte ist, muss
man lernen, für sich einzustehen. Das Thema Resilienz erfreute sich daher Unsere Dozentenkonferenzen setzen fachliche Impulse. Sie sind aber vor

KOMMUNIKATION
großen Zuspruchs. allem auch ein Zeichen der Verbundenheit zu allen Dozenten und Trainern,

& VERTRIEB
die mitunter seit Jahrzehnten oder erst seit Kurzem für uns im Einsatz sind.
Die Frage nach einer gelungenen Navigation durch die „VUCA“-Welt Wir möchten Menschen zu eigenen Ideen inspirieren und ihnen Möglich-
bewegte das Podium, moderiert von Corinna Wahl, Teamleiterin des keiten geben, Kontakte aufzubauen oder zu vertiefen. Denn unser Wunsch
Dozentenmanagements der Frankfurt School. Eines der wichtigsten und Auftrag ist es, die Qualität und Professionalität unserer Dozenten und

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Themen – der Umgang mit Social Media und digitalen Medien – war Trainer auch zukünftig zu stärken.
dann Gegenstand der abschließenden Podiumsdiskussion. Hierbei ging
es natürlich auch vor allem um die Einbindung in den Unterricht.

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –
AZUBIMANAGEMENT

103
Über uns Professional Education Aus dem Bereich

DER MENSCH
IM MITTELPUNKT!
Motivation und Interaktion bei der Dozentenkonferenz

104
und unter www.fs.de/adao, www.fs.de/tt
Weitere Informationen auf den Seiten 230-231

105
VORSORGE – VERMÖGENSBERATUNG, WERT- KREDITGESCHÄFT RISIKOMANAGEMENT, BANKING IM ÜBERBLICK KOMMUNIKATION BWL & VWL – PROJEKT- & PROZESS- GOVERNANCE, DIGITALE
AZUBIMANAGEMENT VERSICHERUNG – IDD PAPIERANALYSE & -TECHNIK & CORPORATE FINANCE REGULIERUNG & ACCOUNTING & ZAHLUNGSVERKEHR & VERTRIEB PRAXISWISSEN MANAGEMENT COMPLIANCE & AUDIT TRANSFORMATION ÜBER UNS
Kommunikation und Vertrieb

Seminarreihe Karrierefaktor Soft Skills

SOFT SKILLS ALS WEG-


BEREITER FÜR HARD FACTS

Das erwartet Sie Es geht nicht ohne! Unsere persönlichen Eigenschaften, Stärken und Kompetenzen helfen uns in vielen Situationen, unsere
Vorstellungen zu äußern und mit unseren Ideen zu überzeugen. Egal, ob wir intern oder extern kommunizieren, uns oder
unser Team organisieren, uns mit unserem Vorgesetzten oder mit Kollegen austauschen. Wenn wir unser Gegenüber und
die zwischenmenschlichen Beziehungen und Abhängigkeiten verstehen, fällt es leichter, unser Ziel zu erreichen. Lernen Sie
Ihre Selbstverantwortung zu stärken, um die Ansprüche eines komplexen Berufsalltags noch besser erfüllen zu können. Mit
einem hohen Reflexions- und Übungsteil in den Trainings gelingt der Transfer in die Praxis garantiert.

Zielgruppe Alle Mitarbeiter, Spezialisten und Leistungsträger, die ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen stärken und ausbauen
möchten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Der Programmstart ist jederzeit möglich.

Dauer/Aufbau 8 Monate (10 – 12 Seminartage, 5 Module)


Wählen Sie aus sieben Modulen fünf für Sie passende Themen.

Preis Bei Komplettbuchung


Gesamtbetrag: 5.450 Euro (Alle Module sind einzeln buchbar.)
Der Betrag ist mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs35


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

„Ich bin kein guter Redner!“


„Ich hasse es, mich in Teamsitzungen durchsetzen zu müssen.“
Karin Stiller Kennen Sie das? Viele Menschen meiden Situationen, in denen sie im Mittelpunkt stehen,
„Die vier häufigsten ihre Rhetorik unter Beweis stellen oder etwas darstellen müssen. Wie viel Sie sich damit
Rhetorikfehler und verbauen, zeigen Studien zum Thema Aufstiegschancen. Sie belegen, dass Erfolge nur zu 10
wie man sie vermeiden Prozent leistungsabhängig sind, 30 Prozent dem Image und persönlichen Stil zugeschrieben
kann.“ werden können, aber zu 60 Prozent von Wahrnehmen und Auffallen abhängen. Glücklicher-
weise ist es viel einfacher als man denkt, sein rhetorisches Geschick zu verbessern.
Lesen Sie mehr im Blog: blog.fs.de/author/kstiller

106
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Nachhaltige Konflikt-
lösung im Berufsalltag Teilnahmebescheinigung
/715*
1.350 Euro

PROJEKT- & PROZESS-


Seminar

MANAGEMENT
2 Tage
06. – 07.12.2018
21. – 22.03.2019
02. – 03.12.2019

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Präsentieren – zielorientiert, Verhandeln – konstruktiv
/713*
authentisch und überzeugend beste Ergebnisse erzielen
/2281*
1.350 Euro 1.350 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 2 Tage
13. – 14.11.2018 26. – 27.11.2018
03. – 04.06.2019 13. – 14.05.2019

KOMMUNIKATION
18. – 19.11.2019 25. – 26.11.2019

& VERTRIEB
Rhetorik I – Bringen Sie
Rhetorik II – Fine-Tuning es auf den Punkt!

BANKING IM ÜBERBLICK
/714* /701*

& ZAHLUNGSVERKEHR
1.350 Euro 1.950 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 3 Tage
08. – 09.11.2018 17. – 19.09.2018
09. – 10.04.2019 25. – 27.03.2019
06. – 07.11.2019 23. – 25.10.2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
Teambuilding –
Effizientes Zeitmanagement /1801*
erfolgreich im Team
/709*
1.350 Euro 1.950 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 3 Tage
08. – 09.10.2018 17. – 19.09.2018
27. – 29.03.2019

& CORPORATE FINANCE


18. – 19.03.2019
KREDITGESCHÄFT
27. – 28.08.2019 23. – 25.09.2019 VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Wählen Sie 5 aus den 7 Modulen oder


buchen Sie die Module einzeln.
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs35


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
107
Kommunikation und Vertrieb

Programm: Kommunikation 4.0 auf dem FS-Online-Campus

ERFOLG HÄNGT VON ABRUF-


BAREN KOMPETENZEN AB!

Das erwartet Sie Gespräche, Telefonate, Meetings und Verhandlungen lassen kaum Zeit zum Nachdenken. Gefordert ist Kommunizieren in
Echtzeit. Mit unserem Programm „Kommunikation 4.0” lernen Sie, wie Sie auch in kritischen Situationen kühl agieren,
statt unter Stress emotional zu reagieren. Sie verstehen, „wie der Mensch tickt” und sich Verhalten beeinflussen lässt. Sie
entwickeln Gespür für das Fühlen und Denken anderer.
Als Themeneinstieg erhalten Sie das Fachbuch „Überzeugen 4.0”. Es folgen die vier Online-Module: „Wie der Mensch
tickt”, „Gehirngerecht Fragen”, „Wort.Macht.Punkt” und „Aktiv zuhören 4.0”. Das Online-Training vermittelt verständ-
liche Regeln und Techniken und wird durch ein begleitendes Hand-out ergänzt. Anhand von Übungsaufgaben nach
jedem Kapitel reflektieren Sie Ihren individuellen Fortschritt. Das hier vermittelte Wissen wird durch das Präsenzseminar
„Überzeugungsstrategien für Profis” abgerundet und vertieft. Im Telefon-Coaching entwickeln Sie gemeinsam mit einem
erfahrenen Praktiker Ihre persönliche Strategie zur nutzbringenden Umsetzung in Ihrer beruflichen Praxis.

Zielgruppe Alle Mitarbeiter, Spezialisten und Leistungsträger, die zielgerichtet argumentieren und verhandeln müssen.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart ist im Herbst

Dauer/Aufbau 2 bis 3 Monate


(1 Fachbuch, Online-Training mit Übungsaufgaben und begleitendem Hand-out, 2 Präsenztage, Telefon-Coaching)

Preis 1.690 Euro


Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs40


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

ROLLENVERSTÄNDNIS PERSÖNLICHKEIT GESUNDHEITS-


MANAGEMENT
SOFT SKILLS STÄRKEN
KUNDENKOMMUNIKATION
UNTERNEHMENSZIELE
STRESS

RESSOURCEN
LANGZEITER-
ÜBERZEUGUNGSSTRATEGIEN
KRANKUNGEN
RICHTIGE ENTSCHEIDUNGEN
RHETORIK AKTIVES ZUHÖREN
MODERATION HANDLUNGSKOMPETENZEN
TREFFEN
ZEITMANAGEMENT MENTALE TECHNIKEN
VERBALE UND NONVERBALE
SPRACHE WISSENSFORTSCHRITTE
* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

108
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
Kommunikation 4.0

COMPLIANCE & AUDIT


Telefon-Coaching

GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
Präsenzmodul:

MANAGEMENT
2 Überzeugungsstrategien
/4883*
für Profis
1.350 Euro
Seminar
2 Tage

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
Wort. Macht. Punkt. –
wirkungsvolle Sprache Aktiv zuhören 4.0

Online-Modul Online-Modul

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Wie der Mensch tickt Gehirngerecht Fragen

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Online-Modul Online-Modul

RISIKOMANAGEMENT,
1
Multimedia-Online-Campus 4.0

vier Online-Module

& CORPORATE FINANCE


· Vermittlung theoretischer Hintergründe
und wissenschaftlich fundierter Kommuni- KREDITGESCHÄFT
kationswerkzeuge
· Selbstkontrolle des Lernfortschritts an-
hand von Übungsaufgaben nach jedem
Modul
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

„Überzeugen 4.0“, 2017

Literatur
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Hinweis: Das Programm ist nur als Ganzes buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs40


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
109
Kommunikation und Vertrieb

Investor Relations: „Certified Investor Relations Officer (CIRO)“

EINSTIEG IN DAS INVESTOR-


RELATIONS-GESCHÄFT

Das erwartet Sie Der DIRK – Deutscher Investor Relations Verband – hat in Zusammenarbeit mit Experten der Frankfurt School of Finance &
Management ein umfassendes funktionsspezifisches Weiterbildungsprogramm für Investor-Relations-Manager entwickelt.
Das Studium ist modular aufgebaut und deckt in fünf aufeinander abgestimmten Teilen vor allem die Breite und Viel-
schichtigkeit der Aufgaben eines IR-Managers ab. Gleichzeitig werden die Zusammenhänge zwischen den einzelnen
Themengebieten dargestellt. So wird den unterschiedlichen Ausbildungen und Berufserfahrungen von IR-Tätigen in be-
sonderer Weise Rechnung getragen.

Inhalte · Grundlagen der Investor Relations


· Der Kapitalmarkt – Funktionen und Instrumente
· Rechnungslegung und Analyse
· Rechtliche Rahmenbedingungen der Investor Relations
· Kommunikation – Formen und Instrumente

Zielgruppe IR-Mitarbeiter börsennotierter und anleiheemittierender Unternehmen, IR-Berater, zukünftige IR-Manager, Mitarbeiter aus
den Bereichen Unternehmenskommunikation und Finanzen.

Methodik Vortrag, Lehrgespräch, Case Studies, Diskussion, Studienbriefe und Online-Tutoring, Interview

Teilnehmerzahl max. 20 Personen

Trainer Experten aus der IR-Praxis

Termin Programmstart jeweils im Frühjahr

Credits* 30 Credits

Dauer/Aufbau 6 Monate (5 Module inklusive Propädeutikum (1 Tag) + Repetitorium (2 Tage))

Prüfung/
DIRK – Deutscher Investor Relations Verband
Zertifizierung

Preis 11.000 Euro zzgl. MwSt.


9.500 Euro zzgl. MwSt. (für DIRK-Mitgliedsunternehmen)

Sabine Schorr
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-296
Telefax: +49 69 154008-4296
s.schorr@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/ciro

Weitere Informationen unter: www.fs.de/ciro

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

110
111
VORSORGE – VERMÖGENSBERATUNG, WERT- KREDITGESCHÄFT RISIKOMANAGEMENT, BANKING IM ÜBERBLICK KOMMUNIKATION BWL & VWL – PROJEKT- & PROZESS- GOVERNANCE, DIGITALE
AZUBIMANAGEMENT VERSICHERUNG – IDD PAPIERANALYSE & -TECHNIK & CORPORATE FINANCE REGULIERUNG & ACCOUNTING & ZAHLUNGSVERKEHR & VERTRIEB PRAXISWISSEN MANAGEMENT COMPLIANCE & AUDIT TRANSFORMATION ÜBER UNS
Kommunikation und Vertrieb

Zertifikatsstudiengang betrieblicher Gesundheitsmanager Finance

STARKE UNTERNEHMEN MIT


GESUNDEN MITARBEITERN

Das erwartet Sie Betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnt immer stärker an Bedeutung. Eine alternde Belegschaft, zurückgehende
Bewerberzahlen, agile Führungsmethoden, die Digitalisierung und eine damit einhergehende Verdichtung der Arbeits-
prozesse sind Tatsachen, die sich nicht mehr umkehren lassen. Ein effektives und für alle Seiten nutzbringendes BGM wird
daher in immer mehr Unternehmen zum Standard und führt zu sichtbaren positiven Ergebnissen.
In unserem neu aufgelegten Zertifikatsstudiengang erfahren Sie mehr über Prozesse und Steuerungsmechanismen und
wie Sie diese in Ihrem eigenen Unternehmen direkt anwenden und umsetzen können. Techniken und Methoden helfen
Ihnen, ein effizientes BGM innerhalb Ihres Unternehmens aufzubauen und zu begleiten. So unterstützen Sie direkt die
individuellen Unternehmensziele und tragen zum langfristigen Unternehmenserfolg bei. Sie lernen, effektive Zielgrößen
festzulegen und welche individuellen Maßnahmen kalkuliert werden können. In Kooperation mit der Eudemos GmbH
bietet die Frankfurt School seit 2017 die Ausbildung zum zertifizierten betrieblichen Gesundheitsmanager Finance an.

Zielgruppe Alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die ihre Kenntnisse im betrieblichen Gesundheitsmanagement erweitern möchten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart 30. August 2018, 26. Februar 2019 und 27. August 2019

Credits* 6 Credits

Dauer/Aufbau 5 Monate (2 Pflichtmodule, 4 Präsenztage, 6 Online-Module, 1 Prüfungstag)

Preis 3.100 Euro inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (750 Euro).
Die optionalen Module sind nicht im Gesamtpreis enthalten.
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs41


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

MITBESTIMMUNG GESUNDHEITS-
KOMPETENZ
KOSTEN-NUTZEN-ANALYSE
FÜHRUNGSVERANTWORTUNG
UNTERNEHMENSZIELE
STRESS

GESUNDHEIT
LANGZEITER-
DIGITALES GESUNDHEITSMANAGEMENT
KRANKUNGEN
NACHHALTIGES BGM
BURNOUT EINFLUSSGRÖSSEN
KALKULATIONSRAHMEN

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

112
ÜBER UNS
Programmstruktur

Zertifikat betrieblicher Gesundheitsmanager Finance

TRANSFORMATION
(Frankfurt School of Finance & Management)

DIGITALE
Abschluss

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
optional
Interne Vermarktung und Kampag-
120 Minuten nenmanagement von Gesund-
(schriftlich) Prüfung heits- und Change-Projekten
/5492*
30 Minuten 780 Euro
Präsentation Fallstudien Seminar
(mündlich) 1 Tag

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
22.01.2019 21.11.2018
15.08.2019 19.06.2019
23.01.2020 05.12.2019

optional
optional Arbeitsrecht im betrieblichen
Kosten-Nutzen-Kalkulation /5493*
Gesundheitsmanagement
/5490*

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
1.350 Euro 780 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 1 Tag
30. – 31.10.2018 20.11.2018
04. – 05.06.2019 18.06.2019
19. – 20.11.2019 04.12.2019

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
8 Fürsorgegespräch 7
/5488*
– Gesprächsbeispiele Psychologik von Burnout
/5486*
78 Euro 78 Euro
Online-Modul Online-Modul

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Aufbau eines digitalen
Gesundheitsmanagements
5 Differenzialdiagnosen 6 mit Schwerpunkt Gesund-
/5484*
Burnout /5487*
heitskompetenzentwicklung

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
78 Euro 1.350 Euro
Online-Modul Seminar
2 Tage
24. – 25.10.2018
09. – 10.04.2019
30. – 31.10.2019

4 Stresshormon 3 Gefährdungsbeurteilung

& CORPORATE FINANCE


/5485*
Cortisol /5491*
Psyche KREDITGESCHÄFT

78 Euro 78 Euro
Online-Modul Online-Modul
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Strategie, Struktur und


1 Partnerschaftliches 2 Organisation eines modernen
/5483*
Führen /5489*
Gesundheitsmanagements
78 Euro 1.350 Euro
Online-Modul Seminar
2 Tage
30. – 31.08.2018
26. – 27.02.2019
27. – 28.08.2019
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Die Online-Module werden während der kompletten Laufzeit des Zertifikatsstudienganges freigeschaltet, können
also individuell zu jeder Zeit bearbeitet werden. Es empfiehlt sich jedoch die in der Übersicht vorgenommene
Reihenfolge. Jedes Modul, auch die Online-Module, sind einzeln buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs41


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
113
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr

BANKING IM
ÜBERBLICK UND
ZAHLUNGSVERKEHR

114
ÜBER UNS
Kompetenzvermittlung im Bereich
Bankfachwissen und Zahlungsverkehr

TRANSFORMATION
DIGITALE
Bankfachwissen
Sie sind Quereinsteiger in der Finanzbranche und benötigen für Ihren
aktuellen Arbeitsbereich das notwendige Banken-Know-how? Oder Sie
beraten in Ihrer Funktion als Consultant Unternehmen in diesem Wirt-

COMPLIANCE & AUDIT


schaftszweig? Dann haben wir in unserem Produktbereich Bankfachwissen

GOVERNANCE,
die entsprechenden Angebote für Sie: Für Nichtbanker und Quereinsteiger
bieten wir Bankfachwissen für alle Karrierestufen und für unterschied-
liche berufliche Profile. Unsere Seminare in diesem Bereich vermitteln ein
vertieftes Verständnis für die Aufgaben und Prozesse in Kreditinstituten.

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
Zahlungsverkehr
Fintechs, Blockchain, Settlement, PSD II, Clearing, kundengerechte Pro-
zesse: Begriffe, die Ihnen im Bereich Zahlungsverkehr begegnen. Zum
Beispiel ist es mit Einführung der PSD II (Payment Service Directive) mög-
lich und zulässig, dass sich nun andere/weitere Dienstleister zwischen den

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Kunden und die Entgegennahme bzw. Abwicklung „klemmen“ und das
Kreditinstitut nur noch als Infrastrukturdienstleister genutzt wird. Bank-
dienstleistung im Rahmen der Abwicklung wird austauschbar. Damit
werden neue Chancen für Fintechs eröffnet. Die hohen Markteintritts-
barrieren im Bankenmarkt werden geringer. Um Kunden zu behalten

KOMMUNIKATION
bzw. nicht zu verlieren werden die Kreditinstitute neue Digitalisierungs-

& VERTRIEB
strategien entwickeln und umsetzen müssen. Dies betrifft Anwendungen,
die nicht mehr nur reine Finanzanwendungen darstellen, sondern wei-
teren Kundennutzen stiften. Hier bieten wir den Zertifikatsstudiengang
„Certified Payment Professional“ an, der sich mit den aktuellsten Entwick-

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
lungen im Zahlungsverkehr befasst. Wir informieren Sie über Innovationen
und Verfahrenserweiterungen und bereiten Sie auf neue Herausforderun-
gen vor. Fortlaufende Umbrüche erfordern neue Lösungsansätze, um neue
Bezahlverfahren zu etablieren und Regelwerke zu entwickeln. Fachverant-
wortliche und Dozenten der Frankfurt School haben die Veränderungen

REGULIERUNG & ACCOUNTING


im Blick!

RISIKOMANAGEMENT,
In Seminaren, Workshops und Zertifikatsstudiengängen können Sie ihr
Wissen erweitern und mit einem Zertifikat einer renommierten Business
School dokumentieren.

Sowohl offene wie auch Inhouse-Maßnahmen verzahnen Theorie mit einer


& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
optimalen praktischen Ausgestaltung. Alle Teilnehmer können die neuen
Erkenntnisse und Erfahrungen mit ihrem Arbeitsplatz in Einklang bringen
– ein Gewinn für jeden Einzelnen und für Ihr Unternehmen.
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de
VERSICHERUNG – IDD

Ihre Ansprechpartnerin auch für Inhouse-


VORSORGE –

Maßnahmen, Zertifizierungen sowie


Qualifizierungen in anderen Sprachen.
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/bz

115
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr Übersicht & Konferenzen

Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen

S. 120 | Kompendium BankPraxis /kbp*


S. 122 | Zertifikatsstudiengang Bankfachwissen kompakt 3.950 Euro 7 Tage /zs28*
S. 124 | Seminarreihe Bankbetriebslehre – Praxiswissen 2.300 Euro 5 Tage /3502*
S. 126 | Zertifikatsstudiengang Certified Payment Professional 4.950 Euro 8 Tage /zs26*

Bankfachwissen

Banking – Geschäftsfelder und Dienstleistungen im Überblick 1.180 Euro 2 Tage /1169*


Banking für Quereinsteiger 1.600 Euro 3 Tage /6283*
Banking für Akademiker 2.450 Euro 4,5 Tage /678*
Banking für IT-Fachkräfte 2.450 Euro 4,5 Tage /3403*
Wertpapierwissen für Nichtbanker und Quereinsteiger 1.175 Euro 2 Tage /679*
Derivate kompakt 1.600 Euro 3 Tage /680*
Bankbilanzanalyse 1.175 Euro 2 Tage /1043*
Outsourcing – Insourcing von Dienstleistungen (allgemein) 690 Euro 1 Tag /5403*
Rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen 650 Euro 1 Tag /3404*
Bankcontrolling 650 Euro 1 Tag /3406*
Bankpolitik und Bankmarketing 650 Euro 1 Tag /3407*
Jahresabschluss von Kreditinstituten 1.175 Euro 2 Tage /3405*

Office-Management

Office-Management kompakt für Teamassistenzen 600 Euro 1 Tag /5496*

Zahlungsverkehr

Repetitorium – Fresh-up Zahlungsverkehr 600 Euro 1 Tag /2101*


Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa inklusive technischer Spezifikationen 1.350 Euro 2 Tage /2102*
Zahlungsverkehr international 690 Euro 1 Tag /2104*
Zahlungsverkehr international – Vertiefung 690 Euro 1 Tag /4743*
Zahlungsverkehr dokumentär 690 Euro 1 Tag /2105*
Cards, mobile Payments & Trends 1.350 Euro 2 Tage /2103*
Cash Management & E-Banking 690 Euro 1 Tag /2106*
Regulatorische Anforderungen im Zahlungsverkehr 1.350 Euro 2 Tage /4744*
Outsourcing – Insourcing von Zahlungsverkehrsdienstleistungen – Payment Factory 690 Euro 1 Tag /5405*

Zertifikatsstudiengang Seminarreihe auch Modul eines Zertifikatsstudienganges Seminar nur inhouse buchbar

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie dafür www.fs.de/... (für Zertifikatsstudiengänge und Seminarreihen) oder www.seminare.fs.de/... (für Module und Seminare) + die angegebene Kennung.

116
ÜBER UNS
Konferenz

DIGITAL PAYMENTS 2019

TRANSFORMATION
DIGITALE
Revolution im Zahlungsverkehr
14,117

COMPLIANCE & AUDIT


GOVERNANCE,
Das erwartet Sie Diese Konferenz bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im digitalen Zahlungsverkehr
und präsentiert Experteneinschätzungen, wie sich (Kunden-)Prozesse und Geschäftsmodelle künftig entwickeln werden.
Aktuelle Themen des Paymentbereichs, aus Konsumenten-, Händler- und Regulierungsperspektive betrachtet, stehen im
Fokus. Die Konferenz bietet eine Plattform für den direkten Dialog zwischen Finanzwirtschaft und Einzelhandel, Hotellerie,
Gastronomie, Touristik, Reise und Verkehr, Dienstleistungen und Handwerk und leistet auf diese Weise einen Beitrag zum

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
frühzeitigen Erkennen zukunftsrelevanter Veränderungen.

4. Jahreskonferenz
23. Oktober 2019, Frankfurt am Main
www.fs-verlag.de/dp

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Armgard Dahmen
Telefon: +49 69 154008-686
dahmen@fs-verlag.de

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
REGULIERUNG & ACCOUNTING
RISIKOMANAGEMENT,
& CORPORATE FINANCE
KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –
AZUBIMANAGEMENT

117
Über uns Sourcing Partner Kooperation

FINANZBILDUNG AN
SCHULEN IST EINE
GESELLSCHAFTLICHE
NOTWENDIGKEIT
Gehört Finanzbildung als fester Bestandteil in
den Unterricht? Und wenn ja, in welcher Form?
Über eine Kooperation des Bankenverband
Hessen e.V. mit der Frankfurt School

Finanzbildung oder ökonomisches Wissen an Schulen: Was immer wieder Finanzbildung bedeuten für die Teilnehmer jedoch nicht nur Unterricht,
durch die Medien rauscht, wird an der Frankfurt School strategisch be- sondern auch Erfahrungsaustausch und persönliche wie professionelle
handelt. Der Bankenverband Hessen e.V. bietet in Kooperation mit der Wertschätzung.
Frankfurt School seit vielen Jahren zweimal jährlich bundesweit und
kostenfrei Weiterbildungen für Lehrer an, die aktiv Politik und Wirtschaft Jede Durchführung ist flankiert von einem anspruchsvollen Rahmen-
unterrichten. Ziel ist es, wirtschaftliche Allgemeinbildung an Schulen programm, das die Seminarinhalte aufgreift und vertieft, wie Vorträge
stärker in den Fokus zu rücken – Lehrer spielen hierbei eine zentrale Rolle. über Geldpolitik des Eurosystems oder das Entstehen von Wirtschafts-
Wie funktioniert unsere Wirtschaft und welche Auswirkungen hat sie nachrichten in einem öffentlich-rechtlichen Sender.
auf unser Alltagsleben? Und wie kann ökonomische Bildung im Unter-
richt eingebunden werden? Bankpraktiker und Finanzexperten sowie Der Benefit für die Schüler
Professoren der Frankfurt School referieren zu „Wirtschaft kompakt: Der Besuch der „Lehrerseminare“ erweist sich als lohnend – nicht nur für
Gesellschaft, Banken und digitale Trends“. Die Lehrer erhalten Informatio- die Lehrer, sondern letztlich insbesondere für ihre Schüler.
nen zu aktuellen Wirtschaftsthemen, um auf dieser Wissensbasis Schülern
praxisnah Antworten auf ökonomische Fragestellungen geben zu können. Die Seminarreihen vermitteln nicht nur Impulse, Wirtschaftswissen an-
Dies erfolgt durch Workshops, Expertenaustausch und Fachvorträge. Aus sprechend in den Unterricht zu integrieren, um Schüler zu mündigen
offenen Fragerunden entstehen dabei konstruktive und positive Dia- Verbrauchern von morgen heranzubilden. Alle Inhalte werden den
loge zwischen Teilnehmern und Dozenten, wenn es um Erklärungen zur Lehrern als praxisnahes Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt –
Bankenlandschaft oder um schwer nachvollziehbare Wirtschafts- ein besonderer Gewinn in Zeiten klammer Schulkassen und knapper
entwicklungen geht. Ressourcen, was zusätzliches Lehrmaterial betrifft.

Aktuelle Themen wie die kritische Debatte um Wirtschafts- und Währungs- Und auch wenn der Gedanke an ein eigenes Schulfach „Wirtschaft“ eher
unionen, das Verhältnis von Ethik und Ökonomie oder FinTechs werden als stiefmütterlich behandelt wird, besteht auf Seiten von Verbänden und
neue Lehrstoffe aufgegriffen. Dabei fordert die Digitalisierung neue Lehr- Schulen ein berechtigtes Interesse, darauf mehr Einfluss zu nehmen. Denn:
formen, denen Schulen, mit oftmals fehlenden technischen Möglichkeiten, Wirtschaft muss nicht im Gegensatz zu einer sozialen Gesellschaft stehen.
nicht gerecht werden können. Die Leidtragenden sind die Schüler, die zwar
Digital Natives sind, aber durch diese Mängel Defizite erfahren. Drei Tage

118
136, 164, 194, 226

www.fs.de/corporate
www.fs.de/lehrerseminare

Weitere Informationen unter:


Weitere Informationen unter:

119
Frankfurt School als Sourcing Partner
auf den Seiten 8, 18, 24, 68, 82, 134,
VORSORGE – VERMÖGENSBERATUNG, WERT- KREDITGESCHÄFT RISIKOMANAGEMENT, BANKING IM ÜBERBLICK KOMMUNIKATION BWL & VWL – PROJEKT- & PROZESS- GOVERNANCE, DIGITALE
AZUBIMANAGEMENT VERSICHERUNG – IDD PAPIERANALYSE & -TECHNIK & CORPORATE FINANCE REGULIERUNG & ACCOUNTING & ZAHLUNGSVERKEHR & VERTRIEB PRAXISWISSEN MANAGEMENT COMPLIANCE & AUDIT TRANSFORMATION ÜBER UNS
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr

Kompendium BankPraxis

FERNSTUDIUM
BANKFACHMANN/-FRAU

Das erwartet Sie Mit dem staatlich geprüften und zugelassenen Fernstudium erarbeiten Sie sich Fachkenntnisse zur Übernahme vielseitig
qualifizierter Aufgaben in allen Geschäftsfeldern der Kreditwirtschaft. Im Vordergrund dieser Qualifizierung steht ein breit
angelegtes kunden-/produktbezogenes und bankpraktisches sowie wirtschaftliches Fachwissen. Das Fernstudium richtet
sich dabei inhaltlich nach dem Stoffplan für die IHK-Prüfung zum/zur Bankkaufmann/-frau.

Zielgruppe · Quereinsteiger aus anderen kaufmännischen Berufen


· Bankmitarbeiter ohne Bankausbildung, die nach entsprechender Berufserfahrung die IHK-Prüfung zum/zur Bankkauf-
 mann/-frau absolvieren möchten
· Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bankbezug (Trainees, IT-Mitarbeiter, Juristen)

Inhalte · Privatkundengeschäft:
Grundlagen des Bankgeschäfts, Grundlagen des Privatkundengeschäfts, Geldanlage, Steuern
Privatkunden, Kredite Privatkunden, Grundlagen Baufinanzierung, Kreditsicherheiten
· Firmenkundengeschäft:
Grundlagen des Firmenkundengeschäfts, Kredite Firmenkunden, Auslandsgeschäft
· Wirtschaftslehre/Grundlagen:
Zahlungsverkehr, Externes Rechnungswesen, Bank-Controlling, Rechtsgeschäfte, Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft,
Grundlagen der Berufsbildung

Methodik Selbststudium mit 17 Studienbriefen, Selbsttests, Zwischen- und Abschlussprüfung. Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit
einer Vielzahl von multimedialen Elementen im Online-Campus.

Dauer/Aufbau ca. 12 Monate

Preis 2.280 Euro


Der Betrag ist mehrwertsteuerfrei.

Franziska Niedballa
Referentin Aus- und Weiterbildung
Telefon: +49 69 154008-820
Telefax: +49 69 154008-4824
ausbildung@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/kbp

Samantha S. „Das Kompendium BankPraxis hat mir die Möglichkeit eröffnet in kürzester Zeit ein
ehemalige Teilnehmerin umfassendes Hintergrundwissen des Bankwesens zu erweben.“

120
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
Bankkaufmann/-frau
Abschluss mit der bestandenen IHK-Prüfung* Prüfung

Abschluss Möglichkeit der anschließenden IHK-


Prüfung zum/zur Bankkaufmann/-frau*

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
Bankfachmann/-frau
Prüfung (Frankfurt School of Finance & Management)

Zwischenprüfung und zentrale Abschluss- Abschluss


prüfung in Frankfurt am Main

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
Online-Studienbriefe und E-Books Videos

Multimedia-Methoden
Online-Lernmodule Online-Übungsaufgaben
im Online-Campus

REGULIERUNG & ACCOUNTING


Online-Abschlussquiz Online-Expertenforen Online-Module

RISIKOMANAGEMENT,
Online-Lern- und Zeitplanungstool Online-Foren

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

Start
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Präsenz-Begrüßungsveranstaltung & Workshop


VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

* Vorbehaltlich der Zulassung durch die zuständige IHK.

Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
AZUBIMANAGEMENT

behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen Weitere Informationen unter: www.fs.de/kbp
wie externen Prüfungskosten.

121
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr

Zertifikatsstudiengang Bankfachwissen kompakt

BANKEN – STRUKTUREN UND


AUFGABEN

Das erwartet Sie Als Mitarbeiter einer Bank müssen Sie heute in einer vielschichtigen Bankenwelt zahlreiche Informationen analysieren und
effektiv verarbeiten bzw. einordnen können. Um diesen Anforderungen gewachsen zu sein, benötigen Sie daher ein über
Ihren Arbeitsbereich hinausgehendes solides Banken-Know-how. Nach diesem Zertifikatsstudiengang verfügen Sie über
umfassende Kenntnisse der Strukturen des Bankwesens und den damit verbundenen bankwirtschaftlichen Zusammenhän-
gen. Sie lernen Produkte, Dienstleistungen sowie Abläufe kennen und werden anschließend in die Lage versetzt, täglich
anfallende Informationen in übergreifende Zusammenhänge einzuordnen.

Zielgruppe · Bankmitarbeiter ohne Bankausbildung


· Quereinsteiger aus anderen kaufmännischen Berufen
· Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bankbezug (Trainees, IT-Mitarbeiter, Juristen)

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 02. September 2019

Credits* 7 Credits

Dauer/Aufbau 3 Monate (7 Seminartage, 7 Module)

Preis Gesamtbetrag: 3.950 Euro


Inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (400 Euro)
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs28


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Seit mehr als sieben Jahren ist die Frankfurt School mit ihrem Zertifikatsstudiengang ‚Bankfachwissen kompakt‘
Maike Einhaus-
unser Partner, wenn es um die Weiterentwicklung bankfachlicher Expertise geht. Das Inhouse-Seminar ist speziell
Eilermann
auf die Interessen und Bedarfe unserer MitarbeiterInnen abgestimmt. Nach bestandener Prüfung bekommen
Fachbereichsleiterin
Personal
die TeilnehmerInnen das erworbene Know-how durch ein Zertifikat bescheinigt. Das Qualifizierungsangebot der
syracom AG – business Frankfurt School ist ideal, um unseren MitarbeiterInnen noch mehr Prozessverständnis und die aktuellen Entwick-
efficiency engineering lungen der Bankenbranche näher zu bringen. Unternehmen sind nur so gut wie die Menschen, die dahinter stehen.
Für uns zählt Qualität. Deshalb kommen wir gerne auf das Angebot der Frankfurt School zurück.“

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

122
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
Zertifikat Bankfachwissen
kompakt

COMPLIANCE & AUDIT


(Frankfurt School of Finance & Management)

GOVERNANCE,
Abschluss

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
7 Grundlagen
Prüfung /728*
Risikomanagement

180 Minuten 1 Tag


Seminar
(schriftlich) 08.11.2019

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
25.11.2019

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
5 Corporate und 6 Überblick
/726*
Investment Banking /727*
Investment Banking
1 Tag 1 Tag
Seminar Seminar
06.11.2019 07.11.2019

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
4 3

REGULIERUNG & ACCOUNTING


RISIKOMANAGEMENT,
/725*
Private Banking /724*
Retail Banking
1 Tag 2 Tage
Seminar Seminar
05.11.2019 03. – 04.09.2019

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT

1 Grundlagen des 2 Bankenaufsicht


/722*
Bankgeschäfts /723*
und Bankrecht
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-

½ Tag ½ Tag
PAPIERANALYSE & -TECHNIK

Seminar Seminar
02.09.2019 02.09.2019
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Literaturempfehlung:
Die Seminare sind nicht einzeln buchbar. ∙ Praxiswissen Finanzinstrumente: www.fs-verlag.de/pfb
∙ Bankgeschäft und Finanzmarkt: www.fs-verlag.de/bfb

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/zs28


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
123
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr

Seminarreihe Bankbetriebslehre – Praxiswissen

GUT GERÜSTET FÜR UNTERNEH-


MERISCHE ENTSCHEIDUNGEN

Das erwartet Sie Mit aktuellen BWL-Kenntnissen haben Sie ein gutes Fundament, um Fragen Ihres Arbeitsalltags aus unternehmerischer
Perspektive zu betrachten und zu beantworten. Mit diesen vier Seminaren erhalten Sie einen vertieften Einblick in regu-
latorische Vorschriften wie Basel III und Basel IV sowie in die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)
und die Vorgaben der Capital Requirement Regulation (CRR). Darüber hinaus werden die jeweils aktuellen Entwicklun-
gen der Bankenaufsicht berücksichtigt. Sie lernen die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen der Erstellung von
Jahresabschlüssen von Kreditinstituten kennen und können die verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften nach HGB,
RechKredV und IFRS im Zusammenhang mit der Jahresabschlussanalyse einordnen. Sie bekommen umfassende Kenntnis
der wesentlichen Bereiche des Bankcontrollings und werden in die Lage versetzt, die verschiedenen Möglichkeiten der
Bankpolitik im Hinblick auf ihre praxisgerechte Anwendung zu beurteilen.

Zielgruppe Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bezug zur Bankbetriebslehre; Nachwuchskräfte in Markt, Markt-
folge und Risikocontrolling von Kreditinstituten, die eine vertiefte Qualifizierung in einem kurzen Zeitraum benötigen;
Fachkräfte ohne bankspezifische Ausbildung sowie Wiedereinsteiger, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein
kompaktes Grundlagenwissen zur Bankbetriebslehre erlangen möchten.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programstart am 19. November 2018 und 18. November 2019

Dauer/Aufbau 5 Tage im Block

Preis Gesamtbetrag 2.300 Euro


Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/3502


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Bankbetriebslehre ist ein umfassendes Themenfeld. Um sich hierin zurechtzufinden, ist es hilfreich, über grund-
legende Kenntnisse mit besonderen Vertiefungsschwerpunkten zu verfügen. Diese Seminarreihe vermittelt
Annette Blank Ihnen Praxiswissen zu den Kernbereichen von Kreditinstituten: ‚Rechtliche und regulatorische Rahmenbeding-
Leiterin Competence Center ungen’, ‚Bankcontrolling’, ‚Bankpolitik und Bankmarketing’ sowie zur Abrundung Ihres Wissens ‚Jahresabschluss
von Kreditinstituten mit Einblicken in die Aussagekraft und die Analyse der Jahresabschlüsse’.“
Lesen Sie mehr unter: blog.fs.de/autor/ablank

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

124
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
COMPLIANCE & AUDIT
GOVERNANCE,
PROJEKT- & PROZESS-
MANAGEMENT
4 Jahresabschluss von 3 Bankpolitik und
/3405*
Kreditinstituten /3407*
Bankmarketing

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
1.175 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
2 Tage 1 Tag
· Externes Rechnungswesen als Grundlage · Zielsysteme von Kreditinstituten
22. – 23.11.2018 der Jahresabschlusserstellung 21.11.2018 · Planung, Steuerung und Kontrolle der
21. – 22.11.2019 · Aufbau und Inhalt des Jahresabschlusses 20.11.2019 Unternehmensführung
von Kreditinstituten · Aufbau- und Ablauforganisation in
· Besondere Vorschriften der Rechnungs- Kreditinstituten
legungsverordnung für Kreditinstitute

KOMMUNIKATION
(RechKredV)

& VERTRIEB
· Besondere Vorschriften der International
Financial Reporting Standards (IFRS) für
Kreditinstitute

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
1 Rechtliche und regulatorische 2
Rahmenbedingungen Bankcontrolling

REGULIERUNG & ACCOUNTING


/3404* /3406*

RISIKOMANAGEMENT,
650 Euro 650 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 1 Tag
· Bankenwesen in Deutschland und in der · Banksteuerung durch Controlling
19.11.2018 Europäischen Union 20.11.2018 · Aufbau der Bankkostenrechnung
18.11.2019 · Kreditwesengesetz als Grundlage des 19.11.2019 · Kalkulation im Wertbereich
Bankbetriebs · Kalkulation im Betriebsbereich
· Basel III und Basel IV
· Mindestanforderungen an das Risiko-
management (MaRisk)

& CORPORATE FINANCE


KREDITGESCHÄFT
VERMÖGENSBERATUNG, WERT-
PAPIERANALYSE & -TECHNIK
VERSICHERUNG – IDD
VORSORGE –

Alle Seminare sind auch einzeln buchbar.

* Mehr Infos über den Shortlink: Besuchen Sie www.seminare.fs.de/ + die angegebene Kennung
AZUBIMANAGEMENT

Weitere Informationen unter: www.fs.de/3502


Diese Informationen dienen dem Zweck eines generellen Überblicks über den Studiengang. Die Frankfurt School of Finance & Management
behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt auch für die Studiengebühren und internen
wie externen Prüfungskosten.
125
Banking im Überblick und Zahlungsverkehr

Zertifikatsstudiengang Certified Payment Professional

ZAHLUNGSVERKEHR – HYPE,
TRENDS UND WIRKLICHKEIT

Das erwartet Sie Der Zahlungsverkehr befindet sich in einem erheblichen Umbruch – neue Technologien und Standards, innovative
Fintechs und offene Schnittstellen kennzeichnen die gegenwärtige Entwicklung im Zahlungsverkehr und bedeuten nicht
zu unterschätzende Herausforderungen für alle Marktteilnehmer. Zahlen wird kontaktlos und mobil – durch den Einsatz
entsprechend ausgerüsteter Kreditkarten und Girocards oder mit dem Smartphone und (Banking-)Apps für mobiles Zahlen.
Durch die Einführung von Instant Payments ist „Zahlungsverkehr“ jetzt auch in Echtzeit und in weniger als zehn Sekunden
möglich. Verbraucher erwarten schnelle, aber auch bequeme und sichere Anwendungen, Unternehmen eine direkte Ver-
fügbarkeit des Geldes und beschleunigte Zahlungsvorgänge. Wer kann sich erfolgreich dem Wettbewerb stellen und
kommt es zu flächendeckenden, einheitlichen Lösungen? Was sind die weiteren Trends? Mit unserem Zertifikatsstudien-
gang Certified Payment Professional möchten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen im Zahlungsverkehr informieren
und auf die neuen Herausforderungen optimal vorbereiten.

Zielgruppe Mitarbeiter von Industrieunternehmen und Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche aus den Geschäftsbereichen
Zahlungsverkehr, Organisation, Revision und IT, Kundenbetreuer im Privat- und Firmenkundengeschäft, Fachkräfte, die ver-
tieftes Wissen zum Zahlungsverkehr erwerben und/oder ihre Beratungs- und Vertriebskompetenz ausbauen wollen.

Studienort Frankfurt am Main

Termin Programmstart am 24. September 2018, 08. April 2019 und 23. September 2019

Credits* 7 Credits

Dauer/Aufbau 3 Monate (8 Seminartage inkl. Repetitorium, 5 Module)

Preis Gesamtbetrag: 4.950 Euro


Inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (400 Euro).
Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Annette Blank
Leiterin Competence Center
Telefon: +49 69 154008-107
Telefax: +49 69 154008-4107
a.blank@fs.de

Weitere Details: www.fs.de/zs26


Inhouse-Maßnahme: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Kombitraining: Buchen Sie zu dem Zertifikatsstudiengang zwei Soft-Skill-Seminare mit 50 % Rabatt!
Informieren Sie sich online unter: www.fs.de/kombitrainings

„Mit dem Zertifikatsstudiengang ‚Certified Payment Professional‘ ist BearingPoint eine weitere Kooperation
mit der Frankfurt School of Finance & Management eingegangen. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den
Christian Bruck berufsbegleitenden Seminarreihen der Frankfurt School gemacht und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Partner BearingPoint GmbH bestätigen das. Insbesondere die Theorie-Praxis-Brücke der erfahrenen Lehrkräfte versetzt sie in die Lage,
sowohl ihr spezifisches Know-how im Bereich Zahlungsverkehr auszubauen als auch daraus einen echten
Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.“

* Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die
Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

126
ÜBER UNS
Programmstruktur

TRANSFORMATION
DIGITALE
Certified Payment Professional

COMPLIANCE & AUDIT


(Frankfurt School of Finance & Management)

GOVERNANCE,
Abschluss

PROJEKT- & PROZESS-


MANAGEMENT
5 Cash-Management
Prüfung /2106*
& E-Banking

180 Minuten 690 Euro


Seminar
(schriftlich) 1 Tag

PRAXISWISSEN
BWL & VWL –
28.01.2019 06.12.2018
24.06.2019 07.06.2019
16.12.2019 05.12.2019

KOMMUNIKATION
& VERTRIEB
3 4 Cards, Mobile Payments
/2105*
Zahlungsverkehr dokumentär /2103*
& Trends
690 Euro 1.350 Euro
Seminar Seminar
1 Tag 2 Tage
03.12.2018 04. – 05.12.2018

BANKING IM ÜBERBLICK
& ZAHLUNGSVERKEHR
04.06.2019 05. – 06.06.2019
02.12.2019 03. – 04.12.2019

REGULIERUNG & ACCOUNTING


optionale Vertiefung

RISIKOMANAGEMENT,
/4743*
Zahlungsverkehr international /2104*
Zahlungsverkehr international
690 Euro 690 Euro
Seminar