Sie sind auf Seite 1von 1

Ausgabe August 2007

Qualität über alle Stufen hinweg:

Futtermittel kommen aus


eigenen Mühlen
Für die hohe Produktsicherheit und Qua- Produktionswerke in Haldensleben (Sach- Kooperation können sich diese besser auf
lität von WIESENHOF-Geflügel ist die sen-Anhalt), Eberswalde (Brandenburg), die speziellen Bedürfnisse der MEGA-
Futtermittelauswahl und -kontrolle ein Cloppenburg (Niedersachsen) und in Futtermühlen einstellen und sind dann
unverzichtbarer Teil – und daher auch im Straubing (Bayern). auch bereit, höhere als im Markt übliche
umfassenden Qualitäts- und Herkunfts- Qualitätsstandards zu garantieren.
konzept des Unternehmens festgeschrie- „Das Futter ist an die jeweiligen Ansprü-
ben. „In der Vergangenheit beruhten che der Hähnchen, Puten und Enten ange-
einige Probleme der Fleischbranche in passt und wird nach speziellen Rezep-
Bezug auf die Fleischqualität auf einer turen optimal zusammengestellt“, so
Qualität und Sicherheit
mangelnden Futterqualität“, sagt Peter Dr. Heinzl. Die Grundzutaten für das durch strenge Kontrollen
Wesjohann, Mitglied des Managements Futter der WIESENHOF-Hähnchen sind
der PHW-Gruppe/WIESENHOF. Durch in erster Linie Getreide – vor allem Bereits bei der Anlieferung werden
die Herstellung der Futtermittel in eige- Weizen und Mais – und gentechnisch un- vor Ort die ersten Untersuchungen der
nen, nach DIN ISO 9001 bzw. nach QS veränderte Sojaprodukte sowie Erbsen Rohstoffe für die Futtermittel durch-
und GMP+ zertifizierten und anerkannten und Rapsprodukte. Damit enthält es die geführt: So wird zum Beispiel der
Mühlen hat das Unternehmen bessere notwendigen natürlichen Proteine, Fette Feuchtigkeitsgrad geprüft und anhand
Möglichkeiten der Kontrolle der Roh- und Mineralstoffe. Unterschiede in der des Aussehens und Geruchs kontrol-
waren (siehe Kasten). Futterzusammensetzung ergeben sich je liert, ob die Rohware einen frischen
nach Alter und Haltungsform der Tiere. Eindruck macht oder eventuell durch
Rohstoffe bereits vor Bei der Futtermischung wird strikt auf
Tiermehl und antibiotische Leistungsför-
Schmutz oder Fremdkörper verun-
reinigt ist. Anschließend wird sie –
Anlieferung beproben derer verzichtet. wie später auch die fertigen Futtermi-
schungen – stichprobenartig nach
„Wir können die Rohstoffe bereits vor einem genau festgelegten Probenplan
der Anlieferung im Werk beproben und
Langfristige Zusammen- im Labor untersucht.
analysieren“, erklärt Dr. Wolfgang arbeit zahlt sich aus
Heinzl, Geschäftsführer der MEGA Tier- Dabei spielen neben den tatsächlichen
ernährung GmbH & Co. KG in Rechter- „Um die Sicherheit der Futtermittel zu Nährstoffgehalten auch mögliche
feld, einer Tochtergesellschaft der PHW- erhöhen, streben wir eine langfristige Kontaminationen mit Umweltgiften
Gruppe, zu der auch die Geflügelmarke Zusammenarbeit mit unseren Vorliefe- oder gentechnisch veränderten Antei-
WIESENHOF gehört. Die MEGA- ranten an“, sagt Dr. Heinzl. Durch eine len eine wichtige Rolle. Während des
Werke zählen heute zu den modernsten enge, dauerhafte und vertrauensvolle Produktionsprozesses wird von jeder
Mischfutterwerken Europas und haben Herstellungspartie ebenso wie an-
im Hinblick auf Produktionssicherheit schließend von jeder Futterlieferung
und Hygiene Maßstäbe gesetzt. Neben ein Rückstellmuster gezogen und für
dem Standort Rechterfeld unterhält mindestens sechs Monate aufbewahrt,
die MEGA Tierernährung vier weitere um die Rückverfolgbarkeit zu ge-
währleisten.

IMPRESSUM: Neben den unternehmenseigenen


Informationsbüro WIESENHOF Kontrollen der MEGA Tierernährung
c/o Engel & Zimmermann AG und den internen Prüfungen bei
Schloss Fußberg WIESENHOF untersuchen unter an-
Am Schlosspark 15 derem die Wissenschaftler von akkre-
82131 Gauting
ditierten Laboratorien sowie die für
Telefon 089/89 35 63 57
die jeweiligen Werke zuständigen
Fax 089/89 39 84 29 staatlichen Überwachungsbehörden
e-Mail wiesenhof@engel-zimmermann.de die Rohstoffe und fertigen Futter-
mittel.

– 1–