Sie sind auf Seite 1von 5

Schriftlicher Ausdruck Übungstest 4 B2

Schriftlicher Ausdruck
Wählen Sie zuerst zwischen Aufgabe 1 oder Aufgabe 2.

Entscheiden Sie schnell, denn die zur Verfügung stehende Zeit ist auf
30 Minuten begrenzt.

Aufgabe 1: Bitte um Information

oder

Aufgabe 2: Beschwerde

Prüfungsvorbereitung B2 Stephan Sutor Seite 1


Schriftlicher Ausdruck Übungstest 4 B2

Schriftlicher Ausdruck, Aufgabe 1

Sie finden in einer Zeitschrift folgende Anzeige:

Party-Service Fischer
Frisch und lecker - entführen Sie Ihre Gäste ins Land des guten Geschmacks

Ob Hochzeit, Geburtstag oder Taufe … ganz egal, was oder wo Sie feiern wollen, privat oder
beruflich … es gibt immer einen Grund zum Feiern.

Und wir bieten den passenden Service:

* ab 30 Gäste
* hochwertige Speisen und Getränke
* auch besondere Wünsche oder Mietkoch am Ort
* Service von A wie Aufbau bis Z wie Zusammenpacken
* alles aus einer Hand

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Partyservice Fischer
Hildegard Fischer-Dalau
Kleiner Feldweg 57
69221 Dossenheim

Sie wollen eine Feier mit ca. 70 Gästen veranstalten und haben noch Fragen. Sie haben
Gäste mit besonderen Essgewohnheiten. Schreiben Sie einen Brief, in dem Sie um mehr
Informationen bitten.

Behandeln Sie darin entweder


a) mindestens drei der folgenden Punkte
oder
b) mindestens zwei der folgenden Punkte und einen weiteren Aspekt Ihrer Wahl.

 Informationen zu Ihrer Feier


 Essgewohnheiten Ihrer Gäste (Gerichte vorschlagen)
 offene Fragen zum Service
 Was Sie sonst noch wissen wollen

Bevor Sie den Brief schreiben, überlegen Sie sich eine passende Reihenfolge der Punkte,
eine passende Einleitung und einen passenden Schluss. Vergessen Sie nicht die Betreffzeile,
die Anrede und die Schlussformel.

Prüfungsvorbereitung B2 Stephan Sutor Seite 2


Schriftlicher Ausdruck Übungstest 4 B2

Schriftlicher Ausdruck, Aufgabe 2

Lesen Sie folgende Werbeanzeige:

Internationaler Ski-Spaß in den Tiroler Alpen


Skispaß 2100
Der Urlaubsspaß für junge Leute!

All-Inclusive-Aufenthalt: - im großen 4-Bett-Zimmer mit Bad und TV


- 3 Mahlzeiten und freie Getränke
- Skilift, Skischule, Bobbahn, Animation und Disco
- Glühweinpartys im Schnee
- Ausflüge nach Innsbruck und zum "Skizirkus Arlberg"
- Pferdeschlittenfahrten
- Transfer von und zum Bahnhof

1 Woche ab € 250,--
2 Wochen ab € 460,--

Skiclub 2100, Postfach 101, Seefeld/Tirol, www.ski2100info.at

Sie haben die oben stehende Anzeige gelesen und eine Woche im Skiclub 2100 verbracht.
Leider stimmte vieles nicht mit den Versprechungen in der Werbung überein: Es gab nur
kleine Zimmer mit mehr als vier Betten und eine Etagendusche statt ein eigenes Bad, das
Essen war schlecht und viel zu wenig, die Animation war langweilig und die Skischule hatte
geschlossen.

Schreiben Sie einen Brief an den Club, in dem Sie sich über die Unannehmlichkeiten während
Ihres Aufenthaltes beschweren.

Behandeln Sie darin entweder


a) mindestens drei der folgenden Punkte
oder
b) mindestens zwei der folgenden Punkte und einen weiteren Aspekt Ihrer Wahl.

 Grund für Ihre Beschwerde


 Fordern Sie einen Teil des Reisepreises zurück
 Beispiele für Ihre schlechten Erfahrungen im Skiurlaub
 Vorschläge zur Verbesserung des Skiurlaubs

Bevor Sie den Brief schreiben, überlegen Sie sich eine passende Reihenfolge der Punkte,
eine passende Einleitung und einen passenden Schluss. Vergessen Sie nicht die Betreffzeile,
die Anrede und die Schlussformel.

Prüfungsvorbereitung B2 Stephan Sutor Seite 3


Schriftlicher Ausdruck Übungstest 4 B2

Lösung: Bitte um Information „Party-Service-Fisher“

Informationen zu Ihrem Party-Service

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Arztpraxis habe ich vor kurzem in einer Zeitschrift von Ihrem Partyservice gelesen, in
dem Sie Ihre Dienste für Feiern aller Art anbieten. An diesem Angebot bin ich sehr
interessiert, habe aber vorher noch einige Fragen.

In zwei Monaten wird mein Mann 50 Jahre alt, weshalb wir eine größere Feier mit 70 Gästen
veranstalten wollten. Wir erwarten viele Mitglieder der Familie, aber auch Freunde und
Kollegen aus der Firma, in der mein Ehemann arbeitet. Einige unserer Gäste sind Vegetarier,
andere wiederum essen sehr gerne Fleisch. Sie müssten deshalb nicht nur Fleischgerichtet
anbieten, sondern auch fleischlose, vegetarische Speisen. Uns ist auch wichtig, dass es eine
Vorspeise, mehrere Hauptspeisen und einen Nachtisch gibt. Am besten wäre es, wenn das
gesamte Essen auf mehreren Tischen aufgestellt wird, damit sich alle Gäste dort bedienen
können.

Da wir uns um unsere Gäste kümmern möchte, wäre es sehr wichtig, dass Ihr Team den
Aufbau und auch das Zusammenpacken nach der Feier übernimmt. Bei den Getränken legen
wir Wert auf gute Weine, Bier, aber auch alkoholfreie Getränke sowie auf Kaffee und Tee
nach dem Essen. Schicken Sie uns bitte eine detaillierte Preiseliste, aus der hervorgeht, wie
teuer eine solche Feier sein könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Prüfungsvorbereitung B2 Stephan Sutor Seite 4


Schriftlicher Ausdruck Übungstest 4 B2

Lösung: Beschwerde „Skispaß 2100“

Beschwerde über meinen Urlaub im Skiclub 2100

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor zwei Monaten habe ich eine Woche Urlaub in Ihrem Skiclub verbracht, aber meine
Erwartungen wurden dort sehr enttäuscht. Nichts von dem, was Sie in Ihrer Anzeige
versprochen haben, hat sich in der Realität erfüllt. Deshalb beschwere ich mich heute bei
Ihnen.

Als ich den Aufenthalt bei Ihnen gebucht habe, habe ich mich sehr darauf gefreut. Aber die
Probleme begannen schon am Bahnhof, denn entgegen Ihren Angaben musste ich ein Taxi
auf eigene Kosten nehmen, da es keinen Transfer gab. Außerdem hatte das Zimmer kein
eigenes Bad, sondern nur eine Toilette und eine Dusche auf der Etage, die wir uns mit allen
anderen Reisenden teilen mussten. Das All-inclusive-Angebot war eine Unverschämtheit,
denn morgens gab es nur Brötchen und etwas Marmelade und am Mittag nur eine Suppe
und einige Würstchen. Von einem großen und reichhaltigen Angebot war nichts zu sehen.

Sie sollten in Zukunft darauf achten, dass nur maximal vier Personen im Zimmer
übernachten und es auch einen Transfer vom Bahnhof zum Hotel gibt. Aufgrund der
gemachten schlechten Erfahrungen erwarte ich, dass Sie mir 40 Prozent meines gezahlten
Reisepreises zurückerstatten. Erhalte ich innerhalb der nächsten 14 Tage keine Antwort von
Ihnen, werde ich meinen Anwalt einschalten.

Mit freundlichen Grüßen

Prüfungsvorbereitung B2 Stephan Sutor Seite 5