Sie sind auf Seite 1von 1

Euro Plaza IV, Wien

Baugrubensicherung

▲ Herstellung der Anker


Die Errichtung des vierten und letzten Bauteils des Office Parks
Euro Plaza erforderte eine Baugrubensicherung für die geplanten
drei Untergeschosse. Ausgeführt wurde diese als aufgelöste Bohr-
pfahlwand mit Spritzbetonsicherung.
Die Bohrpfähle konnten in die Lastabtragung des Gebäudes in-
tegriert werden. Die horizontale Sicherung der rund 13 m tiefen
Baugrube erfolgte mit zwei Ankerlagen aus wiedergewinnbaren
Litzenankern (WGL), die entweder mit Stahlprofilen oder mit
Spritzbetonbalken gegurtet wurden.
Die eingebauten Anker reichten in den öffentlichen Raum und
▲ Soilcrete®-Zwickeldichtung mussten daher im Zuge der Errichtung der Untergeschosse wie-
der ausgebaut werden.
Bauherr:
Im Bereich der Grundwasser führenden Schichten erfolgte die Ab-
Kapsch Immobilien GmbH, Wien dichtung zwischen den Bohrpfählen mittels Soilcrete ® -Verfahren.
Die hierbei hergestellten Soilcrete ® -Körper schlossen dicht an die
Auftraggeber:
PORR Projekt und Hochbau AG, Wien Pfähle an und wurden in den Grundwasserstauer eingebunden.
Die Ausführung er- ± 0,00 m
Spritzbeton-
Bodengutachten: versiegelung
DI Dr.techn. Erik Würger, Wien
folgte während der A
Teilaushubniveaus

Wintermonate und Spritzbeton-


sicherung
Statik: unter großem Ter- U
DI Dr.techn. Wolfgang Hazivar, Wien
mindruck. Aufgrund aufgelöste
Leistungen: der erforderlichen Bohrpfahlwand
• 325 Stk WGL-Anker Teilaushubniveaus, S
• 2.100 m² Spritzbeton
der Vielfalt der
76-23i

- 9,20 m
• 242 Stk Soilcrete ® -Säulen G ®
Soilcrete
eingesetzten Spezial- Zwickeldichtung
Ausführungszeitraum: S
November 2006 - März 2007
tiefbauverfahren und - 12,90 m
der zu bewegenden U

S
Keller Grundbau Ges.m.b.H Erdmassen wurden
Mariahilfer Straße 127a
A-1150 Wien hohe Anforderungen
Tel. +43 1 8923526 an die Planung des U

Fax +43 1 8923711 Arbeitsablaufs ge-


E-mail: Office.Wien@KellerGrundbau.at
www.KellerGrundbau.at stellt.