Sie sind auf Seite 1von 10

HiDrive Schnellstart

Willkommen bei STRATO HiDrive


Erste Schritte für einen einfachen Start
mit Ihrem Leben in der Wolke!

Dateien hochladen Mailupload nutzen

Freigabelinks erzeugen Vorkonfigurierter User

Uploads freigeben Als Festplatte einbinden

Bitte beachten Sie, dass STRATO zwischen einem „Login in das HiDrive Produkt“ und einem „Vertragsdatenlogin“
unterscheidet. Die Zugangsdaten unterscheiden sich.

Tragen Sie bitte hier Ihre persönlichen Zugangsdaten ein.


Damit stehen alle wichtigen Informationen bequem auf einen Blick bereit.

Hinweis: Sie haben bereits eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten für Ihr HiDrive Paket erhalten.

HiDrive Login https://www.hidrive.strato.com

Beispiel:
HiDrive Benutzername baum-1739
HiDrive Passwort He92#sK2

Hinweis: Für die Einsicht von Vertragsdaten und kostenpflichtigen Bestelloptionen gibt es aus
Sicherheitsgründen ein separates Vertragslogin mit anderen Zugangsdaten.
Für dieses Login haben Sie eine E-Mail mit einem 24 Stunden gültigen Link erhalten. Klicken Sie auf diesen
Link und vergeben Sie Ihr eigenes Passwort. Sofern der Link nicht mehr gültig ist gehen Sie auf die folgende
Seite und klicken Sie „Passwort vergessen?“

STRATO Vertragsdatenlogin https://www.strato.de/login


Beispiel:
Ihre STRATO Kundennummer 12345678
Ihr STRATO Kundenpasswort Vergeben Sie!

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 1 von 10 Seiten


1. Vorkonfigurierter User: Zugangsdaten für Ihr HiDrive Produkt – so legen Sie sofort los!
STRATO richtet für seine HiDrive Kunden einen vorkonfigurierten User ein. Mit diesem Benutzer und dem Passwort können Sie
sich in die HiDrive Applikation einloggen und sofort loslegen.
Benutzen Sie hierfür folgende Adresse: https://www.hidrive.strato.com

Nach dem Login sehen Sie als erstes die HiDrive Startseite:

Hinweis für Fortgeschrittene:

Unter „Einstellungen“ (Punkt B) können Sie


weiterführende Einstellungen in Ihrem Konto vornehmen,
sowie Benutzernamen ändern und neue Konten anlegen.

Von dieser Übersichtsseite aus können Sie sofort in den „Dateimanager“ (Punkt A) wechseln und Ihre Dateien hochladen
sowie unsere zahlreichen Features ausprobieren.

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 2 von 10 Seiten


2. Dateien hochladen und Unterverzeichnisse anlegen
Wählen Sie zunächst Ihren User aus. Klicken Sie hierfür auf das „+“ im Verzeichnisbaum (Pfeil 1).
Sie sehen dann Ihren vorkonfigurierten User (hier: baum-1739). Wählen Sie diesen aus. Sie können dann direkt in dieses
Verzeichnis Dateien hochladen indem sie unten auf den Button „Dateien hochladen“ klicken. (Pfeil 2)
Wählen Sie die Datei, die sie hochladen möchten aus. (Pfeil 3)

optional

Hinweis:
2
Sie können in Ihrem Online-Speicher wie unter Windows auch
Unterverzeichnisse anlegen.
Machen Sie einen Rechtsklick auf Ihrem User und wählen Sie
„Neues Unterverzeichnis“ aus. Im Beispiel wurden die
Unterverzeichnisse „Bilder“, „Fun“, „Musik“ und „Videos“ angelegt.

Hinweis:

3 Sie haben hier nicht nur die Möglichkeit Dateien


von Ihrer Festplatte hochzuladen.
Bei Ihrem Online-Speicher haben Sie auch die
Möglichkeit Dateien von Webseiten zu
speichern.

Wählen Sie hierfür „Dateien hochladen von


URL“ aus und geben Sie dann eine
Webadresse an, z.B.:

http://www.strato.de/_assets_de/image/rubrik/pr
esse/download/infografik_strato_online-
speicher.jpg

Bitte beachten Sie, dass in Internetbrowsern technisch bedingt nur Dateien bis zu 2 Gigabyte hochgeladen werden
können. Um größere Dateien hochzuladen (z.B. Backupdateien, Filme) sollten Sie Ihren Online-Speicher als Festplatte
einbinden.

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 3 von 10 Seiten


3. Freigabelinks – So geben Sie Freunden eine Datei zum Download frei
Sofern sie externen Personen z.B. Freunden oder Kollegen eine Datei freigeben möchten, so verwenden Sie am besten das
Feature „Freigabelink“.

Beispiel:

Markieren Sie einfach die


gewünschte Datei und klicken Sie auf
„Freigabe: Link erzeugen“ (Pfeil 1)

Geben Sie nun an wie lange der Freigabelink gültig sein soll und wie oft die gewünschte Datei heruntergeladen werden darf.
Optional können Sie den Freigabelink mit einem selbst bestimmten Passwort schützen, um unbefugten Zugriff zu vermeiden.

Beispiel:

Hier wird die Datei „Witze.txt“ für 7


Tage und maximal 13 Downloads
freigegeben. Desweiteren wurde ein
Passwort gewählt. (Pfeil 2)
2
Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit
„OK“ und versenden sie den dann
erscheinenden Link an den
gewünschten Personenkreis.

Beispiel:

Auf dem erscheinenden Overlay


können Sie den Link aufrufen und
zur Freigabe-Übersicht gelangen.
Ferner können Sie allgemeine
Informationen zum erzeugten
3 Freigabelink ansehen. (Pfeil 3)

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 4 von 10 Seiten


4. Mailupload – Dateien per E-Mail auf HiDrive hochladen
Möchten Sie umgekehrt Dateien von anderen Personen direkt auf Ihr HiDrive empfangen oder selbst Dokumente von
unterwegs hochladen, so besteht mit dem Mailupload die Möglichkeit bestimmte Ordner als „Posteingang“ zu definieren.
Hierbei wird eine spezielle E-Mail-Adresse generiert an welche E-Mails mit Dateianhängen drangehängt werden können. Diese
Dateien werden dann in dem von Ihnen festgelegten Ordner auf Ihrem HiDrive abgespeichert.

Beispiel:

Markieren Sie einfach den gewünschten Ordner und machen


Sie einen Rechtsklick.
Wählen Sie „Mailupload: Ordner festlegen“ aus. (Pfeil 1)

In diesem Ordner werden dann Ihre Dateianhänge


abgespeichert.

2 Beispiel:

Der Ordner „Fun“ wird als Mailupload Ordner


festgelegt.

Es können hierbei noch zusätzliche


erweiterte Optionen angewählt werden.
(Pfeil 2)

Beispiel:
3
Im aktuellen Beispiel lautet die aktuelle
Mailupload Adresse:

baum-1739+fun@hidrive.strato.com (Pfeil 3)

Sie können nun diese E-Mail Adresse


benutzen um Dateianhänge auf Ihrem
HiDrive abzulegen.

Schicken Sie die E-Mail Adresse Ihrem


Kollegen, um Arbeitsunterlagen direkt auf Ihr
HiDrive abzuspeichern.

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 5 von 10 Seiten


5. Upload-Freigabe – Erlauben Sie anderen Personen Dateien auf Ihr HiDrive hochzuladen
Sofern Sie auch größere Dateien von anderen Personen erhalten möchten, die üblicherweise für E-Mail Anhänge zu groß
sind, dann können Sie sich eine Upload-Freigabe erstellen. Sie erzeugen eine Upload-Seite, welche Sie einer anderen Person
als Link zukommen lassen können. Diese Person kann dann auf einer speziellen Webseite Dateien in einen vorher von Ihnen
festgelegten Ordner hochladen.

Beispiel:

Machen Sie einen Rechtsklick auf den gewünschten Ordner, den


Sie zum Hochladen von Dateien festlegen möchten. Wählen Sie
dann „Freigabe: Upload einrichten“ aus. (Pfeil 1)

Beispiel:

Hier wird für den Ordner „Musik“ eine Upload-


Freigabe eingerichtet.

Die Gültigkeit der Freigabe wurde auf 5 Tage


gesetzt. Es dürfen maximal 2 Uploads
2 durchgeführt werden. Sie haben hier die
Möglichkeit die Größe der Upload-Dateien
auch auf unter 2GB zu begrenzen sowie die
Freigabe mit einem Passwort zu schützen.
(Pfeil 2)

Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit „OK“ und


versenden sie den dann erscheinenden Link
an den gewünschten Personenkreis.

Beispiel:

3 Auf dem erscheinenden Overlay können Sie


den Link aufrufen und diesen anderen
Personen Ihrer Wahl zuschicken.

Ferner können Sie allgemeine Informationen


zum erzeugten Freigabelink ansehen. (Pfeil 3)

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 6 von 10 Seiten


6. HiDrive als Festplatte einrichten – Sehr große Dateien übertragen

Sie haben bei STRATO HiDrive die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto als normale Festplatte Ihres Heimrechners einzubinden. Ihr
Online-Speicher erscheint dann mit einem Laufwerksbuchstaben neben Ihrer lokalen Festplatte (üblicherweise Laufwerk
„System (C:)“. Ihren Online-Speicher können Sie dann wie gewohnt wie eine normale lokale oder externe Festplatte nutzen. Sie
können dann auch beliebig große Daten auf Ihren Online-Speicher übertragen.

Laufwerkseinbindung mit Software:


Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64bit) stellen wir eine Software zur Verfügung, mit der Sie
sich einfach und komfortabel mit STRATO HiDrive über eine VPN-Verbindung verbinden können. Mit dieser Software können
Sie, ohne weitere Installationen eine verschlüsselte Verbindung zu unseren Servern aufbauen.

Die Software können sie auf unserer FAQ-Seite herunterladen. Lesen Sie hierzu bitte auch unsere Installationshinweise.
http://www.strato-faq.de/2399

Schritte zur manuellen Laufwerkseinbindung:


Sie haben jedoch auch die Möglichkeit Ihr HiDrive Benutzerkonto ohne Software als Netzwerklaufwerk zu verbinden.
Das funktioniert für alle Windows-, MAC - und Linux – Betriebssysteme reibungslos. Im Folgenden wird die Einbindung eines
Netzlaufwerks beispielhaft anhand von Windows 7 beschrieben. Analog hierzu finden Sie unter „Laufwerk einrichten“ die
Einrichtungshinweise für viele andere Betriebssysteme.

Beispiel:

Klicken Sie auf „Computer“ auf Ihrem Bildschirm (Desktop). (Pfeil 1)


1 (Zu finden auch unter: „Start“  „Computer“)
Im neu geöffneten Fenster klicken Sie auf „Netzlaufwerk verbinden“. (Pfeil 2)

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 7 von 10 Seiten


Beispiel:

Wählen Sie hier einen freien


Laufwerksbuchstaben aus. Hier
„Z:“.(Pfeil 3)

Geben Sie dann den Pfad Ihres HiDrive


3 Benutzerkontos, dass sie verbinden
wollen ein. (Pfeil 4)
4 Der Pfad im diesem Beispiel lautet:

\\baum-1739.cifs.hidrive.strato.com\root

Klicken Sie auf “Fertig stellen”

Es öffnet sich folgender Eingabekasten:

Beispiel:

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten


von Ihrem HiDrive Benutzerkonto
ein, welches Sie verbinden wollen.
(Pfeil 5)

Hier:

Benutzername: baum-1739
5 Kennwort: He92#sK2

Klicken Sie dann auf „OK“.

Nach wenigen Augenblicken ist Ihr HiDrive als Festplatte eingerichtet. Es öffnet sich automatisch die oberste Ebene Ihres
HiDrive Benutzerkontos.

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 8 von 10 Seiten


7. Public-Ordner – Gemeinschaftsordner für mehrere Benutzerkonten
Sofern Sie sich dazu entschließen mehrere Benutzerkonten (z.B. für Familienmitglieder) anzulegen, können Sie den Ordner
„public“ verwenden um Dateien abzulegen, auf die jeder Benutzer zugreifen kann, z.B. Fotos vom letzten gemeinsamen Urlaub.

Dieser Ordner stellt einen „Gemeinschaftsordner“ für alle Benutzerkonten Ihres HiDrive-Paketes dar. Hier ist es möglich
anderen Benutzerkonten Lese-und/oder Schreibrechte zu vergeben. Beliebige Dritte haben jedoch weiterhin keinen Zugriff
auf Ihre Daten.

Beispiel:

Benutzer: „baum-1739“ hat seinen eigenen privaten Bereich auf


dem Online-Speicher, den nur er sehen kann. Er kann jedoch den
Gemeinschaftsordner „public“ verwenden, um anderen Benutzern
desselben HiDrive-Pakets Dateien zugänglich zu machen.

Gemeinschafts
ordner

privat

8. Weitere Anwendungsfragen – Nutzen Sie unsere FAQs


Informationen zur Anlage weiterer Benutzerkonten sowie zahlreichen Anwendungsfragen für erfahrenere Nutzer finden Sie in
unseren FAQs: http://www.strato-faq.de/2409

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 9 von 10 Seiten


9. Alternative Verbindungsmöglichkeiten – Eine Übersicht

Neben der Einbindung als Netzlaufwerk und dem Dateimanager gibt es noch weitere Möglichkeiten, Daten auf Ihren Online-
Speicher zu übertragen.

Insbesondere bei einem Zugriff über fremde Rechner oder von unterwegs, z. B. über öffentliche WLAN-Zugänge in Ämtern,
Bibliotheken oder Internet-Cafés, empfiehlt es sich, eine verschlüsselte Verbindung über SFTP oder WebDAV aufzubauen.

Anbei finden Sie eine Übersicht über alternative Verbindungsmöglichkeiten:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das jeweilige Protokoll, was sie verwenden möchten bei Ihrem Benutzernamen aktiviert
ist. Beim vorkonfigurierten User sind bereits alle Protokolle aktiviert. Sofern Sie Änderungen bei Ihrem
Benutzerkonto vornehmen möchten klicken Sie bitte unter „Einstellungen“ auf „Kontoverwaltung“.

Verbindung über Verschlüsselung Server (über Port)


SMB / CIFS (für Windows) Nein \\benutzername.cifs.hidrive.strato.com\root
SMB / CIFS (für MAC OS, Linux und UNIX) Nein smb://benutzername.cifs.hidrive.strato.com/root
WebDAV Ja https://benutzername.webdav.hidrive.strato.com
WebDAV Nein http://benutzername.webdav.hidrive.strato.com
FTP Nein ftp.hidrive.strato.com (über Port 21)
SFTP Ja sftp.hidrive.strato.com (über Port 22)
FTPS Ja ftp.hidrive.strato.com (über Port 22)
rsync Ja rsync.hidrive.strato.com
SCP Ja scp.hidrive.strato.com
OpenVPN Ja openvpn.hidrive.strato.com

Geben Sie bitte immer Ihren HiDrive Benutzernamen und Ihr HiDrive Passwort ein.

Beispiel:
HiDrive Benutzername: baum-1739
HiDrive Passwort: He92#sK2

Version: 3.1 März 2011 © STRATO AG Seite 10 von 10 Seiten