Sie sind auf Seite 1von 2

Schwesterherz.

1x1 Künstlerinnen in Brandenburg


Ausstellung vom 19. September bis 17. Oktober 2010 in der Schinkelkirche Petzow (bei Werder/H.)

Schwesterherz.1x1 Künstlerinnen in Brandenburg


Zeitgenössische Künstlerinnen in Bezug zu ihren historischen „Schwestern“: Gisela Gräning Renate Schamal | Heike Isenmann Anna Dorothea Ther-
busch | Heide Lüders Maxie Wander | Annette Strathoff Hannah Höch | Petra Walter-Moll Gertrud Kolmar | Alexandra Weidmann Marie Goslich

Sonntag, 19. September 2010 Sonntag, 3. Oktober 2010

11:30 Vernissage 15:00 Klavierkonzert


Dr. Hanne Landbeck, Worte | Bettina Mros, Violine Ulugbek Palvanov spielt Werke von Paganini, Chopin, Liszt und
Im Anschluss: Herzhafter „Speisezirkus“ von KKP Rachmaninow
Ulugbek Palvanov, 1974 in Usbekistan geboren, studierte in Taschkent, Mos-
14:00 „Ich traf einen Mann, mein Herz, einen Mann“
kau und Berlin. Er gewann den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb in Berlin
Die Schwestern Kerstin und Sabine Raatz sowie bedeutende Auszeichnungen in Portugal, Italien und Israel. Er konzer-
Kerstin Raatz liest aus ihrem unveröffentlichten Roman „31 offene Briefe an tierte in Europa, den USA und Japan, unter anderem mit dem Moskauer Phil-
den Erwählten meines Herzens“ über die Abenteuer einer antiken Sirene. harmonischen Orchester, dem Tbilissi Philharmonischen Orchester und dem
Begleitet von Sabine Raatz am Akkordeon mit Stücken von Astor Piazzolla, Israelischen Philharmonischen Orchester. Eintritt: 12 Euro, erm. 8 Euro
Richard Galliano u.a. Eintritt: 8 Euro, erm. 5 Euro
Wir laden herzlich ein.
Kulturland Brandenburg wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Branden-
burg. Mit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung. | Endmoräne – Künstlerinnen in Brandenburg und Berlin e.V.
in Kooperation mit Kulturkreis Petzow e.V. | Projektleitung: Ute Fürstenberg | Gefördert vom Landkreis Potsdam-Mittelmark | geöffnet Sa/So 11–18 Uhr | www.kulturkreis-petzow.de