Sie sind auf Seite 1von 1

Konditional Stze

Bei Konditional Stzen, werden zwei Stze und eine Bedingung verbindet. Konditional Stze haben immer zwei deutliche Formen. Sie heien *Hauptsatz* und *Nebensatz* Bei Nebenstzen, die immer mit zum Beispiel wenn, falls, sofern, etc. anfangen, wird die Bedingung immer erklrt. Man darf diese Stze nicht in der Vergangenheit benutzen. Bei Hauptstzen muss man sich wann? fragen. Zum Beispiel, wann bin ich glcklich? HS NS

Ich bin glcklich, wenn meine Freunde bei mir sind. Man kann auch die Position der Haupt und Nebenstze tauschen. Bei dem Tausch muss man immer das Verb in dem Hauptsatz in Position 1 stellen. Zum Beispiel: NS HS

Wenn meine Freunde bei mir sind, bin ich glcklich.

Man kann auch konditionale Stze mit Prpositionen aufbauen. Normalerweise benutzt man diese Stze mit den folgenden Prpositionen: ohne, bei, im Falle, mit. Die Konstruktion der konditionalen Stze mit Prposition wird immer gleich aufgebaut. Das heit, Prposition Satz + Hauptsatz. Das Verb in dem Hauptsatz muss man immer in Position 1 stellen. Diese Konditionale Stze sind nominal und nicht verbal. Zum Beispiel: Bei schlechtem Wetter gehe ich nicht nach Drauen. Ohne eine Entschuldigung werde ich nicht zufrieden sein. Im Falle eine Verletzung kaufe ich mir Versicherung.