Sie sind auf Seite 1von 17

Die Ditlge- Warum konventionelle Diten sinnlos sind

Von Dr. med. A. Falarzik


Facharzt fr Orthopdie, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Osteologie, Rckenschullehrer (DGOOC)

AnFa 2012

AnFa 2012

Interindividuelle Unterschiede

AnFa 2012

Interindividuelle Unterschiede

AnFa 2012

Ein Rezept fr alle Menschen?

AnFa 2012

Reicht Zuckereduktion allein aus?

Insulinreduktion

durch Zuckerverzicht

AnFa 2012

Insulinwirkung im Organismus

Melatonin DHEA HGH

Adrenalin Cortisol
AnFa 2012

Altersbezogener Verlauf der Hormonkonzentrationen

AnFa 2012

Insulinwirkung verschiedener Zuckerarten

AnFa 2012

Die Mahlzeitbezogene Insulinkurve

AnFa 2012

Nhrstoffauswahl anhand individueller Laborparameter

AnFa 2012

Nhrstoffauswahl anhand individueller Laborparameter

AnFa 2012

Nhrstoffauswahl anhand individueller Laborparameter

AnFa 2012

Aktivierung des Stoffwechsels


- Individualisierung von Ernhrung

- Individualisierte Ernhrungsplne
- Alltagstauglichkeit - Einfache Anwendbarkeit

AnFa 2012

Alternative

Mobilisation der Fettzellen durch elektromagnetische Wellen Ausschwemmen durch Ganzkrperlymphdrainage


AnFa 2012

Literatur

Roche Lexikon Medizin, Urban & Fischer 2003, 5. Aufl. Stoffwechsel von Proteinen und Aminosuren: Lffler/ Petrides/ Heinrich: Biochemie und Pathobiochemie, 8. Auflage (2007) S. 56-59, 69-79, 314-323, 427476, 644-646 Keats GR, Blum K, Fisher JA, et al. Effects of chromium picolinate supplementation on body composition: a randomized, double-masked, placebocontrolled study. Curr Ther Res. 1996;57:747-765 Grundriss der Biochemie; Eckhardt Buddecke; De Gruyther, 1994 Dr. Wolfgang Feil: Das Training besser wegstecken; Forschungsgruppe Dr. Feil, 2010 Dr. Feil, H. Steffny: Die Lauf-Dit: richtig essen - richtig laufen - richtig schlank; Sd- West- Verlag 2009 Gesund - Vital- Schlank: Fettverbrennung, der Knigsweg zur dauerhaften Fitness, raus aus der Insulinfalle; Prof. G. Uhlenbruch, Prof. A. Mader, Prof. W. Hollmann; Deutscher rzte Verlag 2001 Ernhrungsmedizin und Ditetik; Prof. Dr. med. Heinrich Kasper, W. Burghardt, Urban& Fischer, 2009

AnFa 2012

AnFa 2012