Sie sind auf Seite 1von 2

1 Einstieg

Badminton

1.1 Vorstellung des Themas (Was ist Badminton? → Rückschlagspiel (wie Tennis) ;mit

Federball und Schläger gespielt; Ziel: Ball so über das Netz schlagen, dass die gegnerische Seite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann; erfordert Reaktionsschnellig- keit und Fitness wegen hoher Laufintensität) → 1,5 min

1.2 Aufwärmen: → richtige Schlägerhaltung → 0,5min

1.2 Aufwärmen: → richtige Schlägerhaltung → 0,5min → in Zweiergruppen aufteilen, Ball einander zuspielen,

→ in Zweiergruppen aufteilen, Ball einander zuspielen, dabei laufend durch die Halle bewe- gen → 5 min → Anschließend Dehnübungen (Beine: Oberschenkelvorderseite, Oberschenkelinnenseite, Waden / Arme: Trizeps, Bizeps, Schultern), da Beine und Arme beim Laufen und Schlagen stark beansprucht werden → 3 min

2 Hauptteil

2.1 Aufschlag

2.1.1 Kurzer Aufschlag (Standard-Spieleröffnung)

→ Schlag im Halbkreis von unten nach oben, Handgelenk gestreckt

→ Ball kommt vor dem Gegner auf, höchster Punkt der Flugkurve idealerweise kurz vor

dem Netz, um den Angriff des Gegners zu erschweren

Übungen: 1.: zu zweit Aufschlagtechnik ausprobieren, beherrschen lernen; Ballaufschlagpunkt von untergeordneter Bedeutung → 5 min 2.: versuchen, Ball vor den Gegner zu schlagen → 5 min

2.2 Schlagtechnik

2.2.1 Arm leicht angewinkelt; Schläger darf nicht die Verlängerung des Arms sein, sondern muss in deutlichem Winkel abstehen → Schlagbewegung kommt aus Unter- und Oberarmdrehung, nicht aus dem Handgelenk → Timing und Schnellkraft besonders wichtig

Übung: zu zweit den Ball einander zuspielen, auf Armdrehung und kraftvolle Ausführung achten; versuchen, den Ball nicht aus dem Feld hinauszuschlagen → 7 min

2.3 Lauftechniken

2.3.1

Stemmschritt

(zur

Erhöhung

der

Reichweite

eines

→ Absprung mit dem schlaghandseitigen Bein

Schlages)

→ Drehung des Körpers in den Ball erzeugt zusätzlichen Schwung beim Schlagen

→ Verwendung bei Überkopfschlägen

Übung: zwei- bis dreimal Stemmschritt ohne Ballschlagen ausprobieren; dann zu zweit abwechselnd einander einen hohen Ball zuspielen, sodass der Partner mit Stemmschritt reagieren kann → 5 min

3

Ausklang

Spielform: Doppel (zwei Spieler gegen zwei Spieler) Berücksichtigung der erlernten Techniken → unter Anwendung des Stemmschrittes erzielte Punkte zählen doppelt, normal erzielte Punkte (ohne Anwendung der Stemmschritttechnik) zählen einfach → 13 min, nach jeweils 6,5 min werden die gegnerischen Mannschaften gewechselt, indem alle Mannschaften gegen den Uhrzeigersinn eine Position (ein Feld) weiterrücken

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Badminton (Version vom 9. September 2011, 0.05 Uhr) http://www.badminton-dorsten.de/technik.php (betrachtet am 10. September 2011, 18.27 h) http://www.juhle.de/dehnuebungen/schulter.html (betrachtet am 10. September 2011, 17.43 h) http://www.youtube.com/watch?v=jAwKKcG48H4 (betrachtet am 8. September 2011, 21.02 h)

Verantwortliche:

Benjamin Wahlmann → grundlegender Ablauf, abtippen Christopher Hartusch → Beratung zu Übungen, Abschätzen der Machbarkeit