Sie sind auf Seite 1von 2

Adresse

Ort, den Datum (Barranquilla, den 15.10.2013)

Betreff: „Thema der SK“

Liebe Redaktion,

schon lange lese ich eure Zeitung mit großem Interesse. Die Artikel sind immer
sehr interessant. Aber besonders wichtig fand ich den letzten Beitrag über das
Thema „Thema der SK“. Er hat mich inspiriert, meine Meinung darüber zu
schreiben. oder
Einleitung

ich lese eure Zeitung regelmäßig und finde die meisten Artikel spannend.
Besonders interessant war der letzte Beitrag über das Thema „Thema der SK“ und
ich habe mir darüber Gedanken gemacht. Nun will ich hier meine Meinung mit
anderen Lesern teilen. oder

neulich las ich zufällig eure Zeitung und ich fand sie sehr interessant. Besonders
gut hat mir der Artikel über das Thema „Thema der SK“ gefallen. Deshalb möchte
ich jetzt meine Meinung dazu äußern.
Überleitung

In dem Artikel wurden die Meinungen von 4 Jugendlichen präsentiert. Sie sind
Name, Name, Name und Name.

Zusammenfassung
 3. Person Singular + 2 Synonyme pro Meinung
ich er, sie
mein/e sein / e (Maskulinum)
ihr / e (Femininum)
Das macht mir Spaß. Das macht ihm (Maskulinum) / ihr
(Femininum) Spaß.
Ich kaufe mir einen Computer. Er / Sie kauft sich einen Computer.
Ich sehe mir den Film an. Er / Sie sieht sich den Film an.
 reflexive Verben
wir sie (Plural)
Überleitung

Auch ich habe schon Erfahrungen mit „Thema der SK“. Besonders die Frage
„Frage der Aufgabe“ interessiert mich.

Erfahrungen mit Beispielen

In meiner Schule / Bei mir zuhause / In meiner Freizeit ist es so, dass ….
Überleitung

Ich bin derselben Meinung wie Name, nämlich, dass…


Auf der einen Seite finde ich, dass Name recht hat, wenn er/sie schreibt, dass
…… ,aber andererseits teile ich auch die Meinung von Name, dass….

Eigene Meinung mit Gründen


 dass/weil-Sätze: Das konjugierte

Ich bin der Meinung, dass …, weil… Verb steht am Ende des Satzes! (Ich
denke, dass Lesen viel Spaß macht,
Ich finde, dass … ,weil…
weil man seine Fantasie benutzt.)
Ich denke, dass … , weil…
Ich könnte mir vorstellen, dass … , weil...
Auf der einen Seite VERB …. Auf der anderen Seite VERB… , weil…
Meiner Meinung nach VERB ….,weil…

Mich interessiert, wie andere Leute darüber denken. Vielleicht kann ich mit meinem
Brief zur Diskussion über das Thema beitragen.
oder

Wie denken Andere darüber? Ich hoffe, es gibt in der nächsten Ausgabe ein paar
interessante Meinungen. Ich bin gespannt!
Schluss

oder

Ich möchte gern in der nächsten Ausgabe noch mehr über dieses Thema lesen,
denn ich finde es sehr wichtig für uns Jugendliche.

Viele Grüße,

(Name)