Sie sind auf Seite 1von 9
ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Bedienungsanleitung

Flaschenetikettierer XPE Evo

bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at Bedienungsanleitung Flaschenetikettierer XPE Evo Stand: 05-2018, v1

Stand: 05-2018, v1

bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at Bedienungsanleitung Flaschenetikettierer XPE Evo Stand: 05-2018, v1

Inhalt

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Abmessungen des Gerätes, Spezifikationen

3

Lieferumfang

4

Montage und Einstellung des Geräts

5

Der Etikettiervorgang

7

Fehlerfall Tipps zur Behebung

8

Sehr geehrter Nutzer!

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Wir bedanken uns, dass Sie sich für ein Gerät von ID-Austria entschieden haben. Mit dem Kauf des Flaschenetikettierers XPE Evo sorgen Sie auch dafür, dass die Wertschöpfung in Europa bleibt, da das Gerät in Italien produziert wird. Bevor Sie mit dem Etikettierbetrieb beginnen, sorgen Sie für einen rutschfreien und waagerechten Standort für das Gerät. Stellen Sie sicher, dass die Verpackung unversehrt ist, vor allem bei leichten Behältern ist es ideal, wenn diese bereits befüllt sind. So wird ein störungsfreier Betrieb gewährleistet.

Abmessungen des Gerätes, Spezifikationen

Der Container sollte folgende Eigenschaften aufweisen:

Gestaltung:

zylindrisch

Material:

Glas, Kunststoff, Blech (in jedem Fall soll die Oberfläche möglichst stabil sein)

Minimal:

Durchmesser: 50mm

Maximal:

Durchmesser: 120mm

Das Etikett (Etikettenrolle) sollte folgende Eigenschaften aufweisen:

(Etikettenrolle) sollte folgende Eigenschaften aufweisen: Eine hohe Anfangshaftung des Klebers erhöht die

Eine hohe Anfangshaftung des Klebers erhöht die Etikettiergeschwindigkeit.

sollte folgende Eigenschaften aufweisen: Eine hohe Anfangshaftung des Klebers erhöht die Etikettiergeschwindigkeit.

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Lieferumfang

Das Etikettiergerät wird bereits zusammengebaut geliefert und alles was Sie noch tun müssen, sind Ihre individuellen Einstellungen durchzuführen. Dafür liegen im grünen Umschlag, neben der Originalbetriebs- und Wartungsanleitung, ein Inbusschlüssel und ein Schraubenschlüssel bei.

und Wartungsanleitung, ein Inbusschlüssel und ein Schraubenschlüssel bei. Abbildung 1: Lieferumfang des XPE Evo

Abbildung 1: Lieferumfang des XPE Evo

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Montage und Einstellung des Geräts

Montieren Sie zuerst die Etikettenrolle. Nehmen Sie dafür das blaue Gummiband von der Riemenscheibe ab und geben den Rollenhalter aus der Verankerung. Passen Sie nun mithilfe des Inbusschlüssels den Rollenhalter auf die Größe Ihrer Etikettenrolle an und ziehen Sie die Schrauben, nachdem Sie die Etikettenrolle montiert haben, wieder fest an. Um eine saubere Verarbeitung der Etiketten zu garantieren, achten Sie darauf, dass der Rollenkern nicht mehr wackelt oder verrutscht.

achten Sie darauf, dass der Rollenkern nicht mehr wackelt oder verrutscht. Abbildung 2: Montage der Etikettenrolle
achten Sie darauf, dass der Rollenkern nicht mehr wackelt oder verrutscht. Abbildung 2: Montage der Etikettenrolle

Abbildung 2: Montage der Etikettenrolle

achten Sie darauf, dass der Rollenkern nicht mehr wackelt oder verrutscht. Abbildung 2: Montage der Etikettenrolle
achten Sie darauf, dass der Rollenkern nicht mehr wackelt oder verrutscht. Abbildung 2: Montage der Etikettenrolle

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Anschließend stellen Sie den Spanner (bzw. die Abrisskante) ein. Dafür lockern Sie die Schraube an der linken Seite des Etikettenspenders und positionieren die Abrisskante so, dass sie locker und in einem Winkel von ca. 40° auf die zu etikettierende Stelle aufliegt.

von ca. 40° auf die zu etikettierende Stelle aufliegt. Abbildung 3: Richtiger Winkel der Abrisskante Darauf

Abbildung 3: Richtiger Winkel der Abrisskante

Darauf folgend fädeln Sie das Band der Etikettenrolle wie folgt ein. Ziehen Sie das Medium, über die mittlere Stange, bis zur Abrisskante und unter Rolle 1 (direkt unter der Abrisskante) hindurch. Danach ziehen Sie das Band weiter über Rolle 2 und schlussendlich in den kleinen Spalt zwischen Rolle 2 und 3 hinein. Sobald ein kleines Stück des Etikettenbandes in dem Spalt ist können Sie den Hebel vorsichtig nach vorne in den Leerlauf schieben und anschließend vorsichtig wieder zu Ihnen ziehen, um die Etikettenrolle durchzufädeln und zu spannen.

ziehen, um die Etikettenrolle durchzufädeln und zu spannen. Abrisskante Rolle 1 Rolle 2 Rolle 3 (letzte/graue

Abrisskante

Rolle 1

Rolle 2

Rolle 3 (letzte/graue Rolle)

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Als nächstes lockern Sie die hintere Schraube des Etikettierhebels und stellen diese so ein, dass sich die Etikettenrolle exakt um die Länge einer Etikette verschiebt, wenn Sie den Hebel bis zur hinteren Schraube bewegen. Anschließend schrauben Sie die Schraube wieder fest.

Anschließend schrauben Sie die Schraube wieder fest. Abbildung 4: Einstellen des Etikettierhebels Der

Abbildung 4: Einstellen des Etikettierhebels

wieder fest. Abbildung 4: Einstellen des Etikettierhebels Der Etikettiervorgang Um ein Behältnis zu etikettieren,

Der Etikettiervorgang

Um ein Behältnis zu etikettieren, bewegen Sie den Hebel einfach bis Sie an der individuell eingestellten hinteren Schraube anschlägt. Dabei wird das Medium an der Abrisskante vom Trägerpapier gelöst und auf das sich drehende Behältnis übertragen. Durch verschiedenes Zubehör können Behältnisse individuell gestaltet werden.

Zubehör können Behältnisse individuell gestaltet werden. Abbildung 5: Etikettiervorgang mit dem Flexlabeller XPE Evo

Abbildung 5: Etikettiervorgang mit dem Flexlabeller XPE Evo

Zubehör können Behältnisse individuell gestaltet werden. Abbildung 5: Etikettiervorgang mit dem Flexlabeller XPE Evo

Fehlerfall Tipps zur Behebung

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Bitte verwenden Sie nur zylindrische, gleichmäßige, saubere Behälter (keine eckigen oder konischen Flaschen)

Spannen Sie den Rollenkern fest ein auf keinen Fall soll dieser über die Rollenhalter rutschen

Für eine dauerhaft, saubere Etikettierung ist die Einstellung der Abschälkante wesentlich der Abstand zum Behälter sollte ca. 1 bis 2mm sein, der Auftreffwinkel des Etiketts zur Behälteroberfläche beträgt idealerweise 40°.

Behälter sollte ca. 1 bis 2mm sein, der Auftreffwinkel des Etiketts zur Behälteroberfläche beträgt idealerweise 40°.

ID-AUSTRIA Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Aktualisierungen finden Sie unter: http://treiber-handbuch.id-austria.at

Nützliche Videos finden Sie auf unserem Youtube - Kanal

Nützliche Videos finden Sie auf unserem Youtube - Kanal Erstellt durch: BSR Idware GmbH Jakob Haringer

Erstellt durch:

BSR Idware GmbH Jakob Haringer Str. 3 A-5020 Salzburg Tel: ++43-662-941289 bestellung@id-austria.at http://www.id-austria.at

Keine Weitergabe, kommerzielle Nutzung ohne unsere Zustimmung.