Sie sind auf Seite 1von 2

-

Fnc||llll l*.
\/potitische Bewegung
Süd-Tiroler Freiheit - Freies Bündnis Iür Tirol
39100 Bozen, l,auben 9 (Steuemummer 9'!096840213)

Lagebericht zur Abschlussrechnung vom 31.12.2018


(Gesetz Nr. 2 vom 02.01.1997 und

Kulturelle. informative und kommunikative Tätiekeiten:


Die tatigkeit 2018 ist durch die Abhaltung von Landes- und Bezirksversammlungen, Klausurtagungen,
Schulungen und lnformationsveranstaltungen abgewickelt worden. Mittels Internetseite, Rundschreiben,
Umfragen, Erstellung von Filmen und Broschüren, Diskussionsveranstaltungen, Verteilung von
Mitgliederzeitschriften usw. konnte die Tätigkeit auch in diesem Jahr weiter ausgebaut und die Mitgliederanzahl
gesteigert werden. Es sind Ausflüge mit kulturellen und historischen Hintergründen organisiert worden.

Auflistuns der Wahlkamnfkosten im Sinne des Artikels 11 des Gesetzes Nr. 515/1993 sowie eventuelle
Aufteiluns der erhaltenen Beiträse für Wahlkamofkosten.
Im Jahr 2018 fanden Landtagswahlen statt. Hierfür und für die Fortführung der vom Statut vorgesehenen
Tätigkeit sind 2018 insgesamt folgende Beträge ausgegeben worden:

Personalkosten 79.489 e 26,Dyo


Dienstleistungen (Druclq Grafik) 74.429 €. 24.4%
Inserate. Plakatierune 65 751 € 2l,sYo
Postspesen 32.5s3 C 10,70/o
Zukäufe Werbematerial und Bedarßmaterial 31.07 | e l.o'/o/e
Lohnberater, Revisionsgesellschaft, Notar 7 .566 C 2,5yo
Div. Betriebskosten 4.207 € 1,4%
Bürospesen (Büromaterial. Kond.spesen. Telefon) 4.116 € l,3yo
Mitsliedsbeinäse 2.260e 0,70
Mieten für Veranstaltungen, Pressekonferenzen 1.779 € 0160/9
Hotel- und Reisespesen 543 € 0.2%
Steuern (Irap) 237 C 0,1%
Wertberichtizungen 7s€ 0,0%
Bankspesen, Getühren, Steuern 601 € 0,2yo
Frauengruppe 500 € 0.2%
Summe 305.177 € 100.0%

Rund 60 %o der Kosten sind auf den Wahlkampf für die Landtagswahlen zurückzuführen. Im Jahr 2018 hat die
Bewegung keine Wahlkampfkosten-Rückerstattungen oder Förderungen seitens des Staates erhalten, so dass
keine Angaben hinsichtlich deren Zweckbestimmung erforderlich sind.

Erträse aus der Zuteiluns von 4 y"o der Lohnsteuer IRPEF.


Diese Möglichkeit der Finanzierung ist mit Gesetz Nr.211997 eingeführt und mit Gesetz Nr. 15711999 (Artikel
10) abgeschafft worden. Demzufolge hat die Süd-Tiroler Freiheit im Jahr 2018 keine diesbezüglichen
Zuweisungen erhalten.

Erträse aus der Zuteiluns von 2yoo der Lohnsteuer IRPEF.


Mit Artikel 12 des Gesetzes Nr. 149 vom 28.12.2013 ist die Möglichkeit eingeführt worden, 2 Promille der
Einkommenssteuer politischen Parteien und Bewegungen zukommen zu lassen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat im
Jahr 2018 keine Zuweisungen erhalten (Erfolgsrechnung A2 b).

b,h^ ,\e^ f\db.


Süd-Tiroler Freiheit (BZ) t/2 Lagebericht 2018 - gemäß Gesetz 2/1997
telis\"rt""
""*tt""
*tß
Freiheit keine Beteiligungen oder Beziehungen an kontrollierten, kontrollierenden. verbundenen. beherrschten.
beherrschenden oder anderen Unternehmen unterhält, auch nicht mittels Treuhandgesellschaften, Stim;;il;
und nicht mittels vorgeschobener oder verbundener personen.

Weitgre Erkläruneen und Informationen: Es sind keine Gesellschaften, keine Vereinigungen und keine
sonstige Körperschaften gegründet worden, deren Verwaltungs- oder Geschäftsführungsorganeleilweise oder
ganz von der Süd-Tiroler Freiheit bestellt oder emannt worden sind. Die Süd-Tiroler Freiheit hat keine
Immobilien von gewählten Politikem angemietet oder angekauft, die in das europäische bzw. nationale Parlament
oder in den Regionalrat gewählt worden sind. Dies ist weder direkl noch indirekt erfolgt und auch nicht mittels
Gesellschaften, welche gew?ihlten Mandataren gehören oder an deren gewählte Mandatare beteilig sind.

Auflistuns der Spenden/Zuwendunsen semäß Artikel 4 des Gesetzes Nr. 659/1981:


Bezugnehmend auf das angeführte Gesetz Nr. 659/81 wird betätigt, dass im Jahr 2018 folgende Spenden mit
einem Betrag von über 5.000 € von folgenden Personen eingegangen sind:
Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle: 26.000 €
Landtagsabgeordneter Sven Knoll : 24.000 €
Landtagsabgeordneter Bemhard Zimmerhofer: 20.300 €
Mitglied Eva Klotz: 48.050 €
Mitglied Hans Bachmann 11.000 €
Mitglied Barbara Klotz 6.400 €
Mitglied Helmut Gschnell 6.000 €

Zudem sind im Jahr 2018 weitere Spenden von 5l .425 C eingegangen, welche die vom Gesetz Nr. 659/81
festgelegte Grenze von 5.000 € pro Spender/in aber nicht überschritten haben. Die Zuwendungen aus dem
Ausland beliefen sich 2018 auf insgesamt 9.815 €. Andere Erträge von 26.683 € (Erfolgsrechnung a3a) betreffen
Spesenrückerstattungen, Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf von Anlagevermögen und Sonstiges.

Wichtise Ereignisse nach Abschluss des Geschäftsiahres:


Nach Abschluss des Geschäftsjahres arn 31.12.2018 bis zur Genehmigung der Abschlussrechnung durch die
Vollversammlung sind keine wichtigen Ereignisse eingetreten, die erw2ihnt werden müssen oder Einfluss auf die
B ilanzerstellung gehabt hätten.

Förderunq von Frauen in der Politik (Artikel9. 12 des Gesetzes Nr. 149/2013)
Im Sinne der Bestimmungen müssen 5o/o der staatlichen Wahlkampfkostenrückerstattung und l0%o der erhaltenen
Zuweisungen von 2Yoo der Lohnsteuer fiir die Förderung von Frauen verwendet werden. Die Bewegung Süd-
Tiroler Freiheit hat keine der beiden Förderungen erhalten. Trotzdem ist eine Rückstellung von 2.000 € gemacht
worden. Dies ist im Hinblick auf bereits geplante Projekte und Maßnahmen erfolgt, welche die Frauen in ihrer
politischen Tätigkeit fürdern sollen, insbesondere im Hinblick auf die kommenden Gemeinderatswahlen.

Voraussichtliche künftise Entwickluns:


Für die künftige Entwicklung sind unmittelbar keine großen Veränderungen geplant oder vorgesehen. Die
Fortführung der vom Statut vorgesehenen Tätigkeit steht im Mittelpunkt. Dazu gehören auch Ziele, wie der
Ausbau der politischen Bewegung, die Steigerung der Mitgliederanzahl, die Schulung der Mitglieder und
Funkfionäre, den Ausbau der Frauen- und Jugendgruppen und die Teilnahme an bevorstehenden Wahlen.

Schlussbemerkung
Der gegenständliche Lagebericht ist im Sinne des Artikels 8 des Gesetzes Nr. 2 vom 02.01.1997 (Anhang B)
erstellt worden. Die Jahresabschlussrechnurg mit Bilanzhang und Lagebericht ist auf der Internetseite
veröffentlicht : http : //www. s ue dtiroler-freiheit. c om/transparenz

Der gesetzliche Vertreter Werner Thaler


luJa^ft\elüde-,
Bozen, am 31.12.2018

Süd-Tiroler Freiheit (BZ) Lagebericht 2018 - gemäß Gesetz 211997