Sie sind auf Seite 1von 3

Neewer NW-880 Anleitung

Der Neewer NW-880 Intervalometer ist ein großartiges Werkzeug für die Steuerung von Zeitraffer oder Fernauslösung.

Tasten
[/CH] Ein- / Ausschalten
[ ] VERSCHLUSS-STEUERMODI
(BULB) Dauerbelichtung (Die Kamera-Verschlusszeit auch auf BULB setzen)
[ ] 1-59 "TIMER-MODUS
[ ] (Uhr) INTERVALOMETER-MODUS
[ ▶/], Start / Stop-Intervallmesser
[S/L] Auswählen / Sperren
[]/[] Navigieren Sie nach links und rechts
[+]/[-] Erhöhen oder verringern Sie den Wert
[] Auslöser

Steuermodi:
[ ] SHUTTER CONTROL MODE Stellen Sie den S-, CL- oder CH-Auslöser an der Kamera ein
(CS) Einzelschuss
(CH) Kontinuierliche hohe Geschwindigkeit
(CL) Kontinuierlich niedrige Geschwindigkeit

Ändern von Modi zwischen (CS), (CH) und (CL)


1. Drücken Sie [S/L]einmal, um den Verschlusskontrollmodus zu bearbeiten. Der aktuelle Modus wird im LCD "blinken"
2. Drücken Sie die Tasten [+] oder [-], um zwischen den Modi (CS), (CH) und (CL) zu wechseln. Wählen Sie einen neuen
Modus.
3. Drücken Sie erneut [S/L], um die neue Verschluss-Steuerung zu übernehmen

(BULB) Dauerbelichtung (Die Kamera-Verschlusszeit auch auf BULB setzen)

Um den Dauerbelichtungs-Modus zu verwenden

1. Drücken Sie die [] Taste, um die Dauerbelichtung zu starten. Die Zeitanzeige im LCD startet (Stunden: Minuten '
Sekunden ") und der Verschluss öffnet.

2. Drücken Sie [] erneut, um die Dauerbelichtung zu stoppen. Die Zeitanzeige im LCD stoppt. Der Verschluss schließt.

[] 1-59 " VERZÖGERUNGS-MODUS

Die Verzögerung kann zwischen 1 und 59 Sekunden (") eingestellt werden. Die Zahl auf der linken Seite zeigt die Anzahl
der gemachten Aufnahmen, sobald die Verzögerungszeit auf null herunter zählt. Gut für Bracketing oder zeitverzögerte
Serienaufnahmen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Einzelauslöser und NICHT im Dauerbelichtungs-Modus befinden.

1. Drücken Sie einmal [S/L], um den Modus zu bearbeiten. Die aktuelle Verzögerungszeit wird im LCD "blinken"

2. Drücken Sie die Tasten [+] oder [-], um eine neue Verzögerungszeit einzustellen.

3. Drücken Sie die Taste [] um den Aufnahmezähler zu ändern.

4. Drücken Sie die Taste [+] oder [-], um die Anzahl der Aufnahmen zu ändern

5. Drücken Sie [S/L] erneut, um die neuen Einstellungen zu bestätigen

6. Drücken Sie die [] Taste, um die Countdown-Anzeige zu starten. Die Anzeige blinkt während des Countdowns.
Wenn die Anzeige null erreicht, wird der Verschluss ausgelöst und der Auslösezähler wird um eins verringert bis er null
erreicht. Die Anzeige wird auf die voreingestellte Verzögerungszeit und Anzahl Auslösungen zurückgesetzt.
[ ] (Uhr) INTERVALOMETER-MODUS

Die LCD-Anzeige zeigt nacheinander die folgenden Einstellungsparameter an

(DELAY) Zeitverzögerung vor dem Start. Eingestellt in (Stunden: Minuten 'Sekunden)

(LONG) a. Verwenden des Dauerbelichtungs-Modus = Legt fest, wie lange der Verschluss geöffnet bleibt

b. eingestellt auf 0 = Sofortauslösung (unter Verwendung der Kameraverschlusseinstellungen).

(INTVL) Zeit zwischen den Aufnahmen. Eingestellt in (Stunden: Minuten 'Sekunden)

(N1) Bereich von 1 bis 99 = Die Anzahl der Wiederholungen von LONG und INTVL-Einstellungen

(RE) Restart Delay Timer - stellt die Verzögerung ein, bevor die nächste Sequenz gestartet wird. Einstellung in
(Stunden: Minuten 'Sekunden).

(N2) - - = Unendlich. Bereich von 1 bis 99 = Anzahl der Wiederholungen der gesamten Aufnahmesequenz und
RE Startverzögerungen (Gruppe).

Zum Einstellen der Intervalometereinstellungen

1. Drücken Sie [S/L] einmal, um die Verzögerungszeit (DELAY) bis zum ersten Bild zu bearbeiten. Passen Sie die
Verzögerungszeit in Stunden:Minuten:Sekunden (H: M: S) an. Drücken Sie [S/L] erneut zur Bestätigung

2. Drücken Sie die Taste [], um zum (LONG)-Parameter zu gelangen. Drücken Sie zum Bearbeiten einmal [S/L].
Einstellen der Verschlusszeit in H: M: S, (Kamera im Dauerbelichtungs-Modus) oder auf null stellen, um die
Verschlusszeiteinstellung der Kamera zu verwenden. Drücken Sie erneut [S/L], um zu bestätigen.

3. Drücken Sie die Taste [], um zum (INTVL)-Parameter zu gelangen. Drücken Sie zum Bearbeiten einmal [S/L]. Die
Zeit zwischen den Aufnahmen in H: M: S eingeben. Drücken Sie zur Bestätigung erneut [S/L].

4. Drücken Sie die Taste [], um zum Parameter (N1) zu gelangen. Drücken Sie zum Bearbeiten einmal [S/L]. Setzt die
Anzahl, wie oft Sie das Foto mit den Einstellungen (INTVL) und (LONG) aufnehmen möchten. Drücken Sie zur
Bestätigung erneut [S/L].

5. Drücken Sie die Taste [], um zum (RE)-Parameter zu gelangen. Drücken Sie zum Bearbeiten einmal [S/L]. Passt die
Zeit an bevor die nächste Serie von Aufnahmen beginnt. Drücken Sie erneut [S/L], um zu bestätigen.

6. Drücken Sie die Taste [], um zum Parameter (N2) zu gelangen. Drücken Sie zum Bearbeiten einmal [S/L]. Setzt die
Anzahl, wie oft Sie die gesamte Sequenz wiederholen möchten. Drücken Sie erneut [S/L], um zu bestätigen.

7. Drücken Sie [ ▶/], um den Intervalometer zu starten / stoppen.

[S/L] Auswählen / Sperren

Drücken Sie [S/L], um Ihre Einstellungen im Intervalometer zu sperren. Drücken Sie erneut auf [S/L], um die Sperrung
aufzuheben.

Probieren Sie nachstehende Einstellungen, um den Intervelometer-Modus besser zu verstehen. Beispiel:

DELAY = 10 Sekunden
LANG = 0 Sekunden (Kamera in Einzelaufnahme und Belichtungszeit auf 1/100 Sekunde eingestellt)
INTVL = 3 Sekunden
N1 = 5 mal
RE = 15 Sekunden
N2 = 4 mal
1. Drücken Sie [ ▶/], um den Intervalltimer zu starten

2. Nach 10 Sekunden (DELAY) wird der Verschluss einmal ausgelöst (LONG), wartet 3 Sekunden (INTVL), löst erneut aus
und setzt dieses Muster 5 Mal fort (N1).

3. Nach einer Verzögerung von 15 Sekunden (RE) wird diese Sequenz wiederholt (eine Auslösung alle 3 Sekunden, 5 Mal,
wartet 15 Sekunden) und stoppt nach 4 Mal (N2).

Ich habe diesen Leitfaden übersetzt, er wurde erstellt von Steve Fassio, nachdem er Joes Foto- und Videokanal YouTube
angesehen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=rhe3JvYqg1o

bei Fragen können Sie ihn unter sjfassio@gmail.com kontaktieren (in English)

Steve Fassio, Brownsville, Oregon, USA

Übersetzt von torfmauke