Sie sind auf Seite 1von 20

BAHASA JERMAN

1. Kennenlernen
2. Schulleben
3. Familienleben [Familienmitglieder, Probleme
in der Familie, Berufe]
4. Alltagsleben [Einkaufen, Essen & Trinken,
Kleidung, Wohnung, Tagesablauf]
5. Freizeitbeschäftigung/Hobby
6. Reise
Präsens
sein, haben
Präteritum
waren [sein], hatten [haben]
Perfekt
S + Hilfsverben + Angaben + Partizip
sein/haben ge + stamm + t/en
Regelmäßige Verben
stamm + Endung
unregelmäßige Verben
! du, er, sie, es
a ä: fahren, halten, tragen, usw
e i : geben, essen, nehmen, usw
e ie : sehen, lesen, usw
n Buch, “er
Singular
das Buch
Plural
die Bücher
Singular
Plural
maskulin neutral feminin

bestimmte N der das die die


Artikel A den das die die

D dem dem der den_+ n

unbestimmte N ein ein eine -


Artikel A einen ein eine -

D einem einem einer -

Verneinung N kein kein keine keine

A keinen kein keine keine

D keinem keinem keiner keinen +_n


wohnen :
ich → wohne → stamm + e
du → wohnst → stamm + st
er/sie/es → wohnt → stamm + t/et
wir → wohnen → stamm + en
ihr → wohnt → stamm + t/et
sie/ Sie → wohnen → stamm + en
Kommt Peter am Wochenende nach Haus?
Nein, er kommt nicht.
Er hat keine Zeit und kein Geld.

Achtung!!!
nicht => Verb (kata kerja)
kein => Nomen (kata benda)
1, 17, 50, 87
Datum
1 – 19 : … + ten
Ab 20 : … + sten
Nominativ
Verben : sein, werden und bleiben
Akkusativ
Verben: haben, fragen, suchen, brauchen,
besuchen, besichtigen, beantworten
Dativ
Verben:antworten, begegnen, danken, folgen,
gefallen, gehören, glauben, gratulieren,
helfen, schmecken, zuhören, zustimmen.
Nominativ Akkusativ Dativ
ich mich mir
du dich dir
er ihn ihm
es es ihm
sie sie ihr
wir uns uns
ihr euch euch
Sie/sie Sie/sie Ihnen/ihnen
Maskulin Feminin Neutral Plural
der Kuli die das Buch die
Tasche Bücher
Nominativ mein meine mein meine
dein deine dein deine
ihr ihre ihr ihre
unser unsere unser unsere
euer eure euer eure
Akkusativ meinen meine mein meine
deinen deine dein deine
ihren ihre ihr ihre
unseren unsere unser unsere
euren eure euer eure
Präposition im Akkusativ
FUDOGE (für, um, durch, ohne, gegen, entlang)
Präposition im Dativ
aus, bei, mit, nach, seit, von, zu, gegenüber
Präposition im Akkusativ + im Dativ
[Wechselpräposition]
auf, über, unter, vor, hinter, an, neben, zwischen,
in
Adverb des Ortes (Lokaladverb)
z.B: da, dort, hinten, vorne, draußen, hier
Adverb der Zeit ( Temporaladverb)
z.B: gestern, abends, jetzt, später, immer,
oft, manchmal, selten, nie
Adverb des Grundes (Kausaladverb)
z.B: dadurch, damit, schließlich
Adverb der Art und Weise (Modaladverb)
z.B: anders, besonders, ziemlich
Konjunktion + S + Verb + Angaben
ADUSO [aber, denn, und, sondern, oder]
Ich gehe nicht in die Schule, denn ich bin krank.
Konjunktion + Verb + S + Angaben
dann, danach, trotzdem, außerdem, deshalb
Ich bin krank, deshalb gehe ich nicht in die Schule.
Konjunktion + S + Angaben + Verb
weil, wenn, obwohl
Ich gehe nicht in die Schule, weil ich krank bin.
Positiv Komparativ Superlativ
Adj + er als am Adj + sten
A
lecker leckerer als am leckersten
elegant eleganter als am elegantesten
modern moderner als am modernsten
B
jung jünger als am jüngsten
alt älter als am ältesten
C
gut besser als am besten
viel mehr als am meisten
gern lieber als am liebsten
• Aussagesatz
Ich komme aus Berlin.

• W-Frage
Woher kommst du?

• Ja-Nein-Frage
Kommst du aus Berlin? (+)Ja
(-) Nein, ich komme aus Bonn.
W - Question W - Fragen
Who Wer - wen - wem
What Was
When Wann
Where Wo - Woher - Wohin
Why Warum
How Wie – wie lange – wie alt –
wie viel – wie oft – wie hoch
– wie spät – wie groß,
usw (und so weiter)
können müssen dürfen mögen wollen sollen

ich kann muss darf mag will soll

du kannst musst darfst magst willst sollst

er/sie/es kann muss darf mag will soll

wir können müssen dürfen mögen wollen sollen

ihr könnt müsst dürft mögt wollt sollt

sie/Sie können müssen dürfen mögen wollen sollen