Sie sind auf Seite 1von 844

HOFMEISTERS

HANDBUCH DER
MUSIKLITERATUR

Dl
Digitized by Google
HANDBUCH
der

MUSIKALISCHEN LITERATUR
oder

YIBJEBI0HIIS8
der im deutschen Reiche
and

in den angrenzenden Landern

ERSCHIENENEN MUSIKALIEN
auch

musikalishen Sehriften, Abbildungen and plastischen Darstellungen

mit Anzeige der Verleger und Preise.

mit systematisch geordneter Uebersicht.

Achter Band
oder

Fünfter Ergänzungsband.

Die Anfang lf4 bis finde IS79 neu erschienenen nnd neu aufgelegten
Werke enthaltend.

HerauBgegoben und verlogt

Friedrich Hofmeister,
X
Leipzig.
1881.

auf Druckpapier Mk. 52,— *n.


\ Prols
|

1 auf Schreibpapier Mk. 68,- «n.

Digitized by Google
Digitized by Google
Berichtigungen zu Band VI IL

Seit*: Spalte: Artikel: ist

17 II Ander», Ii.. Kinderharfe Mk 4 Mk 2.


19 1 Antonius, Üp. 12. Magdeburg. Göritz
56 I Bizet, Carmen. Berlin, Fürstner Mk 18 "n. Paris, Choudens Mk t6 n.
79 II Bruch, Op. 33 u. 87. Bremen, Cranz. Leipzig, Siegel.
87 II Buten Utk. Instrukt. Etüden. 20. Op. 240.
106 II Davidoff, üp. 20. b. 4. So. 2.
110 I Dietrich, Alb Up. 31. Klavier-Auszug.
, Mk 3.30. Mk 3.50.
133 II Faust, Auf Flügeln der Nacht üp. 102. Op. 103.
13« 11 - 102. - 103.
138 I Fevertag. Kunst des Zitherspiels. ä Mk 10 n. h Mk 5.
17« I Gr leg, Ballade. üp. 4. Op 24.
189 II Hamms, Franz, üp. 15. Leipzig, Brockhaus. Leipzig, Lecde.
2t 9 II Hiller, Op. 111 So. 9. Mk 0.80. Mk 0,60.
Ml I

Lerche, Musestunden. 6 Hefte a Mk 1 ;
cplt Mk Neue Ausg. 3 Hefte. Wien.

3,50. Wien, Schmidt. Ludewig aMk 1,50; cplt
Mk 2.
340 II Liszt, Praeludium u Fuge. Mk 2.50. Mk 3.
389 II Merkel. Allegro scherzando. Op. 77. Op. 87.
4 is JI Neumann, Em., Elite • Humoresken a Mk 1,50. ä Mk 1.

No. ls. 5.
464 I Reinbrecht, Vorspiele. Geestemünde, Fischer. Bremen, Fischer.
47; II Riedel, Herrn Lieder Jung Werner's
, Wien, Gutmann. Leipzig, Hofmeister.
u. Margarethas
so:.
609
II
Ii
Scharf, Mor., üp. 1, 2.
Wallnöfer, Op. 6. Wr Wit,i " 8'
Er2-

55 1 Billeter, Üp. 15 ist hinzu zu fugen: f. Männerchor m. Ürch.


21 I Lehnhardt, Op. 49 ist hinzu zu fügen: Polka

Digitized by Google
Fortsetzimg des Firmeiiverzeiclniisses der. Mnsikalienverleger.

1877—1881 nebst Nachträgen.

Alsbach & Co in Rotterdam. 1866. Raa.be & Plothow in Berlin. 1880.


Alt & Uhrig in Köln. 1874. Bahter, D., in Hamburg. 1871t.
Amecke, Eduard, in Berlin. 1881. Rathke, Albert, in Magdeburg. 1868.
Bisping & Grave in Manster. 1879. in Wien. ls8l.
Rättig, Th.,
Chmel, Julius, in Wien. 1875. Rehder, Eduard, in Hauiburg. 1872.
Dansk Hof-Mtmkhandel, Kongelig, in Kopenhagen. Renk, Peter, in Leipzig. 1880.
1881. Robolsky, H.. in Leipzig. "l872.
Donecker, A., in Mannheim. 1880. Rothe, Carl, in Leipzig. 1877.
Güttuer, Emil, in Berlin. 1877. I
Sohmid & Janke in München. 1880.
Haake, F. W., in Bremen. 1878. Seeling, J. G., in Dresdon. 1872.
Haushahn, Gustav, in Magdeburg. 1877. Setzen, F. W., in Riga. 1878.
Hesse, Max, in Leipzig. 1881. Seitz, Rob.. in Leipzig. 1880.
Hirsch, Abr., in Stockholm. 1878. . Siegismund & Volkening in Leipzig 1871.
Hocncs, P. Ed., in Trier. 1863. Simon, Arnold, in Hannover. 1876.
Kabatek, A., in Leipzig. 1877. Sohler, Th., in Mannheim. 1880.
Kruzmski & Lewi in Warschau. 1880. 8teingräber in Hannover. 1880. (Gegr. 1878 in
Lichtenbergs Verlag in Stuttgart 1878. Leipzig.)
Mehlig, Cl., in Dresden. I8n0. Stomps, G Luxemburg. 1878.
uill., in
Musikverlasshandlung, Louisenst&dter, (W. Lege) in Salzer, H., in Magdeburg. 1880.
Berlin. 1879. Thiemer, Hugo, in Hamburg. 1876.
Heumann, Emil, in Berlin. 1881. {Gegr. 1879 in Reud- Voigt, Paul, in Kassel. 1878.
nitz.) Wedl, Eduard, in Wiener-Neustadt. 1879.
Oertel, Louis, in Hannover. 1880. Winterberg jun., E., in Bergedorf. 1880.
Otho, Carl, in Leipzig. 1875. Zeise, L., in Weimar. 1870. (Gegr. 1676 in Mülhau-
Pietsch, A., in Ziegenhais. 1858. sen i/El*.)

Puls, Oscar, in Berlin. 1873.

by Google
fM 0 SlV

Firmen- und Veylags-Besitzveränderun^en im Musikalienhandel.


"
(1877— 1SS1)
, bei unverändertem Fori bestand der Firm», sind unberQeksiehtlgt geblieben.

W., Musikalien- Sortiment in Dresden


F. Gotthardt Nachfolger, J. P., (E SchemmeD in
kommt käuflich 20. Oktbr. 1977 od Clemens Wien kommt käuflich 1. Juli ls7!» an E. Wetzler
Mehlig, welcher dasselbe uuter der Firma F. W. daselbtt. Erstere Firma erlischt.
Arnolds Nachfolger (Gern Meblig't in D. fortsetzt u. Hagel, Ed., in Hamburg geht käuflich I. Oktbr. 1S7B
damit eine Buchh. verbindet. Der Verlag geht am mit Aktiven u. Passiven an Hugo Thiemer in H.
29. Jan. 1S78* käuf). ohne -Aktiven u. Passiven an über, welcher das Geschäft mit dem seinigen ver-
Adolph Fürstner in Herlin über, welcher den- einigt-
selben mit »einem Verlag vereinigt. Heinze, Gustav, in Leipzig kommt käuflich IS, Mai
Bauer. Louis, in Dresden erloschen isrii Verlag 1970 an C. F. Pete rs daselbst, welcher den Verlag
ging SU. März 1970 an Friedrich Hofmeister in mit dem seinigen vereinigt.
Leipzig über. Hotop, Gustav, Musikh. in Kassel erloschen 1977.
Bell mann & Co. in Potieblppel verändern sich Das Geschäft wurde mit der Luckhardt'schen
I. Oktbr. 1870 in Hellmann & Thum er in P. Verlh. in Berlinvereinigt, wurde 1990 an Kaabo
& Floth ow in Berlin verkauft, welche das Ge-
Berens. Ernst, in Hamburg, siwie Adolph Bereits
schäft unter dieser Firma fortsetzen. {». auch Luck-
in Lübeck (inkl. des ehemaligen Verlag* der Firma
h a r d t.
Gebr. Wo] »Tin K rouznach) verkaufen 1. Nov. 1879
ihren gesummten Verlag nebst Verlagsrechten. Flut-
Jowien. W,, in Hamburg. Der gesammte Musikalien-
Verlag geht I, Oktbr. 1891 in den Besitz v. Ed.
ten u. Vorruthen an Pet. Jos. Tonger in Köln,
welcher denselben mit seinem Vorlag vereinigt
Annecke in Herlin über.
Kocipinski, A., in Kiew kommt käuflich IS76 an B. B.
Bergemann, A.. Verlag in Berlin, s.: Schemniel. Koreywo daselbst, welcher ihn uuter seinem Namen
Beyer, Gebr. in Mainz. Der gesammte Verlag geht fortsetzt.
an P. J. Tonger in Köln über, der ihn mit dem Krüger, G. A., Verlag in Berlin, s.: Schemtnel.
seinigen vereinigt. , Kriiü'sche Buchhdlg. (H Hugendubel) in Eichstätt
Billhardt, Carl, in Berlin, erloschen 1977. kommt känflich aus dem Konkurs 19. Juni 1991 mit
Bösendorfer, Adolf, in Wien. Der ganze Musikalien- allen Aktiven an Anton Stillkrauth in Eich-
Verlag geht 29. Oktbr. 1977 saiumt allen Aktiven stätt, welcher das Geschäft unter seiner Firma
käuflich an V. Kratochwill daselbst über. fortsetzt.
Bösendorfer's Musikh.. A., (Bussjüger & Küttig in Lichtenberg, Th., in Breslau verkauft seinen Musik-
Wien kommt 1f>. 1991 nach
Jan. dem
Austritte v. Verlag 1. Jan. 1S79 an Theodor Stürmer in Stutt-
Th. Rät t ig. welcher ein eigenes Geschäft unter gart, welcher denselben unter der Firma Lichten-
seinem Namen gründet, in den Alleinbesitz v lt. berg^ Verlag in St fortsetzt.
Uussjäger.^ Luckhardt, C Musikalien- Verlag in Berlin erloschen
,

1S77. Der Verlag wurde Febr. 1977 mit der Luck-


Blichhol* & Diebel in Wien verkaufen das Musikalien-
hard fachen Verlh. daselbst vereinigt, kommt 1977 an
Sortiment IX Mai 1977 an ihre bisherigen Mitarbei-
ter Ferd. Rebay u. Florian Stenzl web he das- Gustav Hotop, u. dieser verkauft 1. Jan. 199t»

Kuchholz den gesummten Musikverlag lt. Cirk. v. 15 Dezbr.


selbe unter der Firma Diebel'« Mu-
1979 ohne Aktiven u. Passiven an die neue Firma:
sikalien-Sortiment in W. fortsetzen. Der Ver-
lag verbleibt den früheren Hcsitzern u. wird von
Kaabo & Plothow in Herlin.
Tr Oppau geliefert
Ludewig & Schmidt in W ien lösen 10. Nvbr. 1970 ihren
Gesellschaftsvertrag, wonach Ersterer das Sorti-
Baldig, Adolph, in Königsberg. Verlag durch EL mentsgesc hält, letzterer das V erla gs gesch äft
Rann in Stolp zu beziehen unter seinem Namen übernimmt
Challier, Ernst, vorm Eugen Simiuel. Musikh in
: Moser, C. F, (Adolph Fürstner) Kgl. Sachs. Hof-
Berlin'erloschen 1977; der Verlag geht an Chal- Musikh. in Dresden kommt käuflich 1. Juli 197?
lier \ Co. in Berlin Uber. ohne Aktiven u. Passiven an Franz Plötnor u.
Conrad, Th in Chemnitz
, verkaufe 1. Sept. 1977 seinen II ob er t Mein hold, welche das Geschäft unter der
Verlag m. sänuntl. Vorräthen an Pet Jos. Tonger Firma Plötuer & Mein hold vorm. C F. Meser"s
in KoTn, der ihn mit dem seinigen vereinigt Kgl. Hof-Musikh. in Dr. fortlühreu Der Verlag sie-
Erler, Hermann, in Berlin, h'rinirt seit I. Oktbr. 1991 delt nach Berlin Uber.
Ries & Erler in Herlin. (s. Ries \ Erler.) Mudrich, Gustav, in Altona, kommt käuflich 10. Juli
Expedition der Tonkunst (Albert Hahn) in Herl in 197!» ohne Aktiven u. Passiven an Hercules Hin/.,
siedelt 1977 nach Königsberg
1990 von il'r. u. welcher das Geschäft unter seinem Namen fortführt.
dort nach Leipzig über. Durch den Tod des Kcsitzcrs Paez, Carl, in Berlin.' Das Sortiments-Geschäft kommt
erlischt die Finna. Die Zeitschrift wurde an A. käuflich 27. Aug. 1979 an Fritz äiemerling. der
Frantz in Dcniiuin verkauft. Verlag 5. Sept. 1979 an Th. Schemniel, welcher
Gotthard, J. P-, Musik verlh. in Wien kommt käuflich denselben unter seinem Namen fortsetzt, während
16. April 1879 an H Jaegermayer & Gerin da- erstere Firma unverändert bleibt. Weiteres s unter:
selbst, welche dieselbe unter ihrer Firma fortführen. Schemmel.
Pfeil. Hein r., in Leiuzitf. Verlag geht 1 SS 1 an Alfred Seitz, Roli., in Leipzig. Verlag geht 1. Oktbr. 1ST9
Coppenrath in Regensburg über, der ihn mit dem an F. Ries in Dresden über, welcher denselben
Beinigen vereinigt. mit seiner Firma (s. auch: Rie«) vereinigt.
Flötner & Meinhold in Dresden kommt mich erfolg- Simon, Arnold, in Hannover verkauft I. Oktbr. 1SSI
tem Ausscheiden v. Franz Plfitner 1. Juni ISSO mit sein Musikalien-Sortiments Geschäft u. Lcihanstalt -

Aktiven u. Passiven in den Alleinbesitz v. Robert inkl.Aktiven u. Passiven an Pink voss & Düsing,
Meinhold, welcher da» Geschäft' unter Keinem welche dasselbe unter der Finna Arnold Simon'«
Namen fortsetzt. Musik-Sortiment, fortführen. Der Verlag firmirt Ar-
Rattig: , Th-» Musikalien- Verlag in Wien erloschen IST!». nold Simon'» Verlag.
Der Verlag ging an A Beyendorfers Musikh. Sohler & Bonecker, in Mannheim. Nach der am
(Bussj&gcr & Küttig) dasellmt über. 1. Juni lSsö erfolgten Auflösung der Firma erötfnet

Richter, Eugen, in Hamburg verkauft Keinen Musi- Tb. Sohler eine Kunst-, Musikalien- u, Iuatrumen-
kalien-Verlag an Lichtenbergs Verlag (Theodor tenbdlg. unter seinem Namen, während A. Do-
Stürmer) in Stuttgart. necker die frühere Kunst-, Musik.- u Instrumh verb.
Ries, Kranz, in Dresden. Per Verlag wird I. Oktbr. mit Musik.- u. Instr.-Leihanst. unter eigener Firma
1 SS 1 mit dem Verlug Hermann Erler in Berlin fortführt.
unter der Firma Ries & Erl er in Berlin vereinigt. Sulzer, R., in Bielefeld verkauft seine Musikalien-,
Franz Kies Sortiment in Dresden bleibt nach Kunst- u. Instrumenter.hdlg. 1. April 16*0 an M.
wie vor unabhängig von dem vereinigten Verlags- Pfeffer in Bielefeld, welcher diese Geschäftszweige
Geschäft in Berlin. mit seiner Handlung vereinigt. Der Verlag ver-
Rothe, Carl, in Leipzig. Der gesanimte Musikalien- bleibt dem bisherigen Besitzer, welcher denselben
verlag geht 13. Juni 1681 durch Kauf an Fr. Por- nach Magdeburg verlegt u. unter der Firma R. Sul-
tius in Leipzig über, welcher denselben unter sei- zer in M. weiterfuhrt.
nem Namen fortsetzt. Timm, Nachf.. O. E. F., in Berlin firmirt jetzt Otto
Scheel, J. J-. in Kassel kommt käuflich 1. Jan. 1 S71 E. F. Timm'« Wwe. in B.
ohne. Aktiven u. Passiven an Paul Voigt, welcher Timm, Otto E. F., Verlag in Berlin, s.: Schemmel.
das Geschäft unter «einer Firma fortführt. Timm'* ehe Verlags-Artikel der verschollenen Firmen:
Schemmel, Theodor. Verlag iu Berlin (welcher unter Robert Timm; Robert Timm & Co.; Rob. Timm
den Firmen Carl Paez, ti. A. Krüger, Ad. Berge- A: Co. (Tb. Tim iiii ; der s. Z. in Konkurs befindlichen
mann, Utto E. F. Timm u. Theodor Schemme 1 Otto E. F. Timm, die z. '/.. sämmtlich in verschie-
erschienen ist) geht 3. Juli lsso mit säiutntlichcn dene Hände übergegangen, sind v. Willi. Horn
Aktiven käuflich in den Besitz v. Theodor Barth in Berlin als Sortiment nach 'Vcrlcgerpreisen zu
Verlag in Berlin über und wird unter dieser Firma beziehen, [»er Verlag der Firma: Otto E. F. Timm
weitergeführt. Du» Sortiments-Conto Simrock'sche (Timm's Wwe.), die keinen Verlagsartikel der vor-
Musikhandlung i.Th. Barth) ist vom Vcrlags-Conto stehenden Firmen erworben, ist nur aBein von dieser
streng zu trennen. zu verlangen.
Schlüter, Gustav, in Hannoverkommt käuflich Dezbr. Topp's Buch- u. Musikh., C. (R. Ohme) in Stralsund
IS7Ö ohne Aktiven u. Passiven an Arnold Simon, kommt käuflich aus dem Konkurs 1". Jan. 1S*0 ohne
welcher das Geschäft unter seinem Namen fortsetzt. Passiven an F. Witting in Braunschweig, wel-
Schmid, Wilhelm, in München kommt käufl 1. März cher das Geschäft F W
itting's Buch- u. Musikh.
1S7S im Richard Janke. welcher das Geschäft un- 'vormals C. Toppl in Stralsund firmirt, geht 1.
ter der Firma W i 1 h. Sehniid'sche Hofmusikh März 1SS1 durch Kauf an W. Bergholz in Str. über
iRichard Janke> in M. fortsetzt, nimmt Jan. 1 1SS0 welcher nun mit dieser Firma das Geschäft fortsetzt.
Alfred Schmid als Theilhaber auf, wodurch sich Treiohlinger's Musikh. in Budapest erloschen IST".
die Firma in Schmid & Janke verändert. Der Verlag ging an Köna vtflgyi & Comp, da-
Schreiher, Friedrich, in Wien kommt käuflich 1. Jan. selbst über.
1ST7 mit Verlagsrechten Aktiven an Alwin Cran z
u, Wessel, IL- in Rostock verkauft seinen gesammten Ver-
in Hamburg, welcher das Geschäft unter der Firma lag I. Juli lt>79 an W. Sulzbach in Berlin.
C. A. Spina in Wien fortsetzt. Wolff? Gebrüder, in Kreuznach verkaufen ihren ge-
Schreiner, K, Musikh. in Altona kommt käuflich 15. summten Verlag, Platten, Vorrät he u. Eigenthums-
Juni Ist; ohne Aktiven u Passiven au Gustav rechte 2.'».JunilsTO an Adolph Bercns in Lübeck,
Mudrich daselbst, welcher das Geschäft mit dem geht 1. Novbr. IST«.» an 1'. J. Tonger in Köln über,

scinigen vereinigt. der ihn mit dem seinigen vereinigt,


Reihenfolge der systematischen Uebersieht.

IiistruiiK-ntiilnuisik.

I. Pur Orchester. p»tr-


V. Pür Blasinstrumente.
v«.
1. Symphonien, Fantasien, Potpourri* etc.. . 1
1. ConcerUtilcke, Nonette, (Mette u. SopteMe XVIII
III
i. XVIII
IV 3. XVIII
VT 1
\ II 1
4. Trio»
r.. Duos
II Für Harmoniemusik IX
XVIII
x
b. H XVIII
IV. Pur Streichinstrumente. c. »
X d. XVllI
X e. M XVllI
X f. •xvni
X g-
X h. 2 Cornet* ä I'iston* XVIII
ß Quartette: Ii. Für Soloinxlrumente mit Begleitung:
XI xvni
XI h. Flöte (auch 2 Flöten) mit Pianoforte xvni
c. „ 2 Violinen, Violas u. Violoncello . . XI c. N XIX
d. ., 2 Violinen, Viola u. Baas .... XI .1.
H XIX
XI e. It Clarinctte (auch 2 Clar.) mit Orchester XIX
XI f. tl XIX
& Duo«: g- t» Baagethorn mit Pianoforte .... XIX
XU h. »* XIX
VII
Xll i. »» XIX
c. „ Violine u. Violoncello XII k. Horn mit Orchester
»i XIX
XII I. Horn (auch 2 Börner) mit l'ianoforte
II
XIX
e. „ Violoncello u. (JontralMUn .... XII m. M Trompete mit Orchester XX
9. Kür Soloinistrumente mit Begleitung: n. n Trompete (auch 2 Trompetenl mit
a. fftl Violine mit Orchester XII XX
h. „ Violine (auch 2 Violinen) mit Piano- 0. »i Cornet i Pistons mit Orchester . . XX
XIII Cornet ä Pintong (auch 2 OnrnetH) mit
I>

XV XX
XV <!• XX
e. ., Violoncello mit Orchester .... XV r. »» XX
f. ,. Violoncello («nah 2 Violoncelli) mit H. XX
XV t. 1* XX
g. Contrabagg mit Pianoforte
„ .... XVII n. n Euphonion mit Pianoforte ... XX
Irt. Für Soloinstrumente ohne Begleitung: 7, Für Soloinntruniente ohne Begleitung:
XVII XX
XVII b. it XXI
XVII c. < larinette XXI
XVII d »• XXI
II. LefarMdMT: e. H XXI
XVII f. XXI
XVIII g- XXI
h. •f XXI
XVIII i. 1»
XXI
1

Digitized by Google
VIII

f>. Lehrbücher: .

a. für Flöte XXI k. für Pianolorte n. Cornet ä Puton* XXX11


b. „ Oboe XXI 1. „ Pianolorte n. Posaune XXXII
c. ,. Clarinett« XXI S.Für 3 Pianoforte XXX II
d. ., Fagott . . . - XXI 9 Für 2 Pianoforte:
e. ., Horn XXI a. zu > Händen XXXII
f. ^ Trompets XXI b. .. 4 Händen XXXII
X. .. Com et a Pist.m«. XXI 10. Zu 6 Händen XXX1U
h. .. Posaune XXI 11. Zu 4 H Tinden mit Begleitung XXX111
.
Tuba XXI Zu 4 Händen (ohne Begleitung) XXXIV
i.

k.
Für Ocarina

.. Bombardon XXI
XXI
12.

13. Ouvertüren zu 4 Händen


2 Händen
.... . . . .

XU
XLII
9. 14. Ztt
15. Ouvertüren LXXni
VI. Für Harfe XXI LXXIV
1«. Tänze
VII. Für Ouitarre XXI IT. Mäniehe •
LXXX1X
VHI. Für Zither. IV Lehrbücher XCII
1. Mit Begleitung XXI 19 Für Deklamation mit Pianolorte . . . XCII
2. Uhne Begleitung XXIII 2«. Für 1 Hand . XCII
3. Lehrbücher XXV
XI. Für Orgel.
IX. Für Kinderinatrumente . . . XXV Mit Begleitung XCTI1
1.
X. Für Pianoforte. 2. Ohne Begleitung . XCIII
1. Concerte u. < oneert-tücke mit Orchester . XXV 3. Lehrbücher . . . XC1V
2. Septette XXV
3. Sextette XXVI XU. Für Harmonium.
4. Quintette XXVI 1. Sextette XC1V
... Quartette XXVI 2. Quartette XCV
tt. Trio« XXVI 3. Trio. XCV
7 Duos: 4. Duo»;
a. für Pianoforte u. Violine XXVU a. für Violine Harmonium
u. • XCV
b. „ Pianofort« u. Viola XXX b. ., Violoncello u. Harmonium . . . XCV
c. „ Pianoforte u. Violoncello .
t
. . . . XXX c. .. Pianoforte u. Harmonium . . . XCV
d. „ Pianoforte u Flöte ....... XXXI 5. Zu 4 Händen XCV1
e. „ I'ianoforte u. Oboe XXXII 6 Zu 2 Händen* XCVI
f. .. Pianoforte u. Clarinett.- XXXII 7. Lehrbücher XCTO
g. „ Pianoforte u. Fagott XXXII
h. ,. Pianoforte n. Horn XXXII XHI. Für Bandoneon Akkordion) . XCVTI
i. „ Pianoforte u. Trompete ..... XXXII ,
Lehrbü.her XCV1I

Vokalmusik.

Qeiatliche Gesänge f. eine od. mehrere


I. V. Für eine Singstimme mit Beglei-
Singstiminen mit u. ohne Begleitung XCVI] . tung des Pianoforte u. eines an-
II. Geaangstücke mit Orchester od. mit deren Instrumentes CXVI1I
Begleitung mehrerer Inatrumente CHI . .
VI. Für eine Singstimme mit Piano-
HI. Männerchöre mit Begleitung eines CXVIII
forte allein
Streich- od. Blus -Instrumentes u. Piano-
VIL Für eine Singstimme mitGuiturre CXXXVI
forte CV
IV. Mehrstimmige Gesänge mit u. ohne Vm, Für eine 8ingstimme mit Zither CXXXVI
Pianoforte. IX. Theatralische CXXXVI
1. .Männerquartette Männerchörc
u. • . CV X. Sammlungen.
2. Für geniinchten Chor CX1I1
CXV 1. Chorakammlungen u. Liturgien CXXXVUI
3. Für Frauonehor
2. Liedersammlungen f. Schulen CXXXVUI
4. Terzette CXV .

5. Duette CXV1 XI. Lehrbücher u. Uebungen . . . CXL

Dicjitizod by CjOO
Abkürzungen

A. Alt, Alto. MS. Mezzo-Sopran. Ster. — Stereotyp.


B. obl. obligat. T. «= Tenor.
Bar. Hariton. Orch. Orchester. Tlmp. = Timpuni
O
c<>.
Contra- Alt.
Contra-Hass.
Org.
Out.
Orgel. Organo, Orgue
Ouvertüre.
Tromp.
V.
-

Trompet*.
Violine. Violon.
Clar. Clarinctte. Part. Partitur, Vcello. - Violoncello.
Fag. Fagott, Pos. Posaune. Via. - Viola.
Fl. Flöte, Flute. Ree. Rccitativ. Z. « Zither.
gem. gemischt«!!. S. Sopran.
Harm Harmonium St. Stimme, Stimmen.
Die anderweit vorkommenden Abkürzungen sind die allgemein ühliehen

A.
Aalborg, Max, Op. 14. Knospen. Transcriptionen l>e- Abesser, Edmund. Op. 42. Deingedpnken. Klavierstück
liebter Operothcmas f. Pfte leicht hearb. No. 1, 2. Leipzig. Kaimt Mk t.

Hentschel, Die schöne Melusine. Hremen, Cranz _ 0p. a). Tyrolers Abschied. Salonstück f. l'fte. Er-
Ulk 1,20. leichterte Ausg. Leiiizig, Lichtenberger Mk 0.S0.
Abel, Lud w ig, .10
Violin-Ktüden mittlerer Schwierigkeit — — 2 Z. arr. Blätter Blütlien No. 22.
f. s.: u.

in den erstenLauen rn. einer begleitenden Violin-


.1 Op. 117. Nocturne f. l'fte. llraun-Hchweig, Litoltt Mk 1.
siimini' als Vorstudien zu den 25 Ktilden f. vorge- — Op. 11!». Blaffsed-Mazurka fantast iime p. Piano. Braun-
schrittene Spieler. Ottenbach, Andre' Mk s. schweig. Litoltf Mk 1,50.
Abela. Carl, Sammlung 2-, 3- u. 4stimm. Lieder z. Gebr. — Op. 129. Dunkle Augen, Salonstuck f. l'fte. Braun
beim Gesangunterrichte in Schulen. Zunächst f. die schweig, Litoltt" Mk I.
Schulen in Franeke's Stiftungen hrsg. 1. Heft. 12. — Op. 137. Du nur allein, Salonstück f. l'fte. Braun-
unveränd. Ausg. (Ster.-Ausg.) Leipzig, Wartig's Vlg schweig, Litolff Mk t.
Mk 1,25 n. -- Op. 139. Der Tyrolcrin (ieständiiiss.
Abenheim, Joseph. Ojfc "2. Sechs Goethe-Lieder f. MS. Pfte. Braunschweig, Litolff Mk 1,50.
(od. Dar.)m. Pfte. (No. 1. Nähe des Geliebten: f Ich — Op. 141. Amaranth. Melodie f. Pfte. Braunschweig.
denke dein". No. 2. Erster Verlust ,Ach, wer bringt: Litolff Mk 1. . . . m ,
die schönen Tage". No. 3. Mignon: „Heisu mich nicht — Op. 142. Zum Abschied. Charakteristisches Tonbild t
reden*. No. 4. .Im Felde schleich*
.lägers Abendlied: Pfte. Braunschweig. Litolff Mk 1.
ich still und No. 5. Die Spröde: „An dem
wild*. — Op. 147. Charakteristische Tonstücke f. Pfte zu 4 Hdn.
reinsten Frühlingsinorgen". No. 6. frühzeitiger Früh- No 1. Jagdstück. Mk 1,50 No. 2. Letztes Wort. Mk 1.50.
ling: .Tage der Wonne, kommt ihr so bald".) Stutt- No. 3. Monte Christo. Mk 1,50. No. 4. t'nterm Fen-
Ebner Mk 2.
gart, ster Nocturne Mk 2. Braunschweig. Litoltt.
- Sech« Lieder f. MS. (od. Rar.) m. Pfte. (No. 1. .Nun — Op 1S1. Albumblätter f. Pfte. No. 1. Waldl.lümchen.
wieder beim Weibe daheime*. No. 2. .Flieg' auf, Mk 0.50. No. 2. Ihr Bild. Mk 0.75. No. 3. Rosenblutt
Hieg' auf, Frau Schwalle mein*. No. 3. .Selig still in aus alter Zeit Mk 0,75. Brannschweig, Litolff.
sich versanken". No. 4. Morgengruns im Winter: .Was Op. 182. Mädchens Traum. Snlonstück f. Pfte. Braun-
weckt mich aus dem Schlummer*. No. 5. Liebeslied: schweig, Litoltf Mk 1.50.
.<) (brache nicht dem Grame nach". No. 6. .Ich bin — Op. 181 No. 1. Liebesgrüsse, s.: Album l Pfte-
der Winter, ich bin die Nacht*.) Stuttgart, Ebner Mk2. Spieler No. II.
— Einsame Kose: .Der Nachtigallen Lieder laden zum — Op 184 No. 2. Zwiegespräch. Snlonstück f. Pfte.
Schlummer ein*, f. t Singst, m. Pfte. Stuttgart, Kbner
Hamburg. Rehder Mk 1,25.
Mk 0,80. — Op. 187. Herzblättchen. Tyrolienne f. Pfte. Hamburg,
Abort. J. J., Aliends auf dem Meere, aiiH der Sinfonie:
Cranz Mk 1,50.
Columbus, f. l'fte übortr. v. L. Stark. Mainz. Sehott — Op. 188. Ich denke Dein. Romanze f. Pfte. Hamburg.
Mk 1,50.
Cranz Mk 1.50.
— Ekkehard. Oper. Klavier-Auszug bearb. v. W. Abert — Op. 189. Zwei Klavierstücke No. 1. Alpenblumcnen.
gr. S. Mk 12 n. Textbuch. 8. Mk0,30n. Leipzig, Br. & No. 2. Wilde Rose. Hamburg, Cranz ä Mk 1,25.
Härtel.
- Des Glasers Töchterlein: .Weil ich dem Glase gar so — Op. 191. Bilder aus der Kinderwelt. Eine Reihe leich
ter. melodischer Tonstücke zur Befestigung
des Takt-
hold«, f. B. m. Pfte. Leipzig. Br. &
Härtel Mk u,50.
- Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. (MS. od. gefühles u. Erweckung des musikalischen Vortrages,
Bar.) .Dort ist so tiefer Schatten". No. 2. (MS. od. zum Beigebrauch f. jede Elementarschule f. 1 fte.
Bar.) .Kalt und schneidend weht der Wind*. No. 3. (Erstes Schneeglöckchen. Schwesterchen schläft ein.
(S. od. T.) .Süsse, liebliche Gestalt*. No. 4. Wiegen- Stelzen. Tick, tack. Liebliches Veilchen. Dj Reih' u.
lied (M8.): .Schliesse, mein Kind, die Aeuglein zu". Glied. Schmoll-Fritzchen. Ringeltanz. Was die Gross-
No. 5. Wandern (Bar. od. MS.): ,0 Wandern! o Wan- mutter erzählt. Bitte, bitte. Der arme Zigeunerknabe.
dern! wie ist's so schön". No. 0. (S. od. T.) .Auf ge- Wiegenlied in der Puppenstube. Im Tyrolerhütchen.
heimem Waldcapfude".) Leipzig, Br. Härtel Mk 2,50.
& Der Distelfink. Fischcrknalie im Kahn. Auf blick nach
— Die Zufriedenen, s.: Männcrchor-Album No. 1. den Sternen. Kindes Gebet.) Hamburg, Cranz Mk jt.
Abesser, Edmund, Op. 22. Serenade f. 1'fle. taipzig.
— Op 192. Liebes-Ständchen mit Guitarre. Klavierstück.
Lichtenberger Mk 1,5u. Ottenbach, Andre Mk 1.

Digitized by Ooogl
Alberner — Absender Abtii-nyer - Abt
Abesser, Edmund, Op. |04. Zwei Klavierstücke, Op. 155. Leobener Feuerwehr-Marsch f. Pfte. Mk 0,80.
bürg, Cranz. • 160. Kronprinz Rudolf-Marsch f. Pfte. Mk O.fto.
No. I. Tirolers Heimkehr. Mk 1,50. 165. s' Kdelweiss. Steirisches Lied f. Z. Mk 0,75.
- 2. Auf der Alm. Mk 1,25. — f. l'fte. Mk 0,75.
— Op. 195 Die schöne Alpnerin. Salonstück f. Pfte. 166. h' Alpenglüh'n. Steirisches Lied f. Z.
Hamburg, Cranz Mk 1.50. Mk 0.75. — Pfte. Mk 0,75. r.
— Op. Die Kapellenglocken
1<JS. St. Salonst ück 171. Sehneeglückerl. Steirisches Lied
v. Kl. Z. f. s' f.
Plte. Hamburg, Cranz. Mk Mk o,75. -
1.75. Pfte. Mk 0,75. f.
— Op. 207 Liebes- Betheucrung. Klavierstück. Braun- 173. Steirischer Alpenstrauss Z. Mk I.— Pfte. f. f.
schweig. Litolff Mk 1. Mk 1.
— Op. 2»9. Zither-Klänge. Tyrolienne Pfte Ottenbach, 175 Kaiser-.) uhel-Marsch f. Pfte. Mk 0.80. f.
Andre Mk 1.
Absenger, Anton, Op. 176. Almlüfterl (Im Wald'l
— Op. 210. Lieblin^s-Blumen. Klavierstücke. No. do drilb'n) Pfte. Mk 0,75. - Z. arr. A. C. Vau- 1.
f.
s'

f. v.
Amaranth. No. Lilie. Ottenbach, Andre a Mk
2.
Mk 0,75. Wien, Haslinger.
— Op. 221. Zigeunerweise. Klavierstück. Uraunschweig, - potic.
I.

Op. |7*. Am lieopoldsteiner See. Steirisches Lied f,


Litolff Mk I.
Pfte. Mk 0.75. - Arr. Z. Mk 0,75. Wien, Haslinger.
— Op. 226. Zu ihrem Herzen. Salonstück Pfte Hani- Op. n»». Tunner-Marsch nach Studentenliedern f f.
f.

burg, Cranz Mk 1,50. Pfte. Wien, Göll Mk 0,80.


— Op. 250 No. I. Liebe«-8ehnen. Melodie f. l'fte. Königs-
- Op. ISO. Fallende Blätter. Steirisches Lied Z.
berg, Jakubowski Mk 1,30. f.

— Op. 25'.». Lied ohne Worte f l'fte, s. Welt, musikal. :


Mk 0,80 — f. Pfte. Mk 0.80. W ien. Göll.
op. 181. Leichtsinn. Polka-Mazurka f. l'fte. Wien,
1979. Holt :i.
— Op. 260. Unter ihrem Fenster. Notturne f. Pfie.
Göll Mk 0,90.

Braunschweig, Litoltr Mk 1,50.


Op. 182. Sänger-Austin«;: .Auf, ihr Sänger! kommt
— Op. 262. Kriegers Traum um Mitternacht Phanlasie- heran!* f. 4 Mannend. Part. u. St (Mk 0,50.) Wien,
stück f. Pfte, s. Welt, mosikal. IH79. Heft I
:
Kratochwill Mk 0.75.
— Op. 264. Zigeuner-Keigen. Charakteristisches Tonstück - Op 1*5. s' Neue Diandl. Steirisches Lied f. Z. Mk O.SO.
f. Pfte. Braunschweig. Litolff Mk 1,50.
— f. Pfte. Mk 0,80. Wien. Göll.
— Op. 265. Wiegenlied f. Pfte. Braunschweig, Litolff
— Op. iti5. Rhododendron: .Wann drausst's Hhododen-
Mk I.
dron viel hundertfach blüaht". Steirisches Lied f. I

— Op. 269. Charakteristische Tonbilder f. Pfte. No. 1—6. Singst, m. Pfte. Mk 1. — f. Z. Mk 0.85. — f. Pfte.
Hraunschweig, Litolff a Mk 0.75. Mk 0.00. Graz, Tendier.
No. 1. Maarisches Stundchen. — Steirische Lieder f Singst, m. Pfte.
1 Wien, Göll.
- 2. Aufruf der Bulgaren. Marsch. Op. 126. s'Kohlrösl: .Hoch auf der Olm, da steht a
- 3. Kabbalistische Legende. BlUamerl*. Mk I.
- 4. Tröstung. • 150. Auf den Höh'n: .Horcht, wie es lieblich
- 5. Mädchens Klage an den fernen Geliebten. tüiit*. Mk 1.
- 6. Hartes Her?. Mazurka. - 165. Kdelweiss: .Die Sunn guckt schon aufa*.
— Op. 270. Militärische Sceuc. Klavierstück. Brann- Mk 0.75.
seh weig, Litolff Mk 1,50.
• 166. s" Alpenglüh'n: .Nix schöners kann's geb'n".
— Op. 276. Bunte Reihe f. Pfte No. 1-6. Braunschweig. Mk 0,75.
Litolff ä Mk 0.75. 171. s' Sihneeglöckerl: .Auf uns're Wies'n neb
No. 1. An die Entfernte. Lied ohne Worte. an Wald*. Mk I.
• ISO. Fallende Blätter: .Die Wälder trauern".
3. Oer Geliebten Warnung. Mk o.SO.
• 4. In die Ferne. 185. s'Neue Diandl: .Mein neues Diandl g'fallt
• 5. Rothe Kose. mir gut*. Mk 0.80.
- 6. Frühlings-KnipiJndiingcn. Abt, Alfred, Op. 1. .Herr, du bist gross*, f. Männerchor.
— Op. 29«. Träumende Bhuue. Melodie f. Pfte. Königs- Bar. -Solo u Klavier-Auszug
Orch. Mk 2,50. Singst.
l>erg, Jakubowski Mk 1.
^ Mk 2,40. Braunschweig, Bauer.
— Op. 300 No. 1. Im Kosenduft. Melodie f. Pfte, s.: — Op. 2. Margnerite. Valse brillante p. Piano. Braun-
Welt, musikal. 1S79. Heft 7. schweig, Bauer Mk 1,50.
— Fcldblümchen, f. Pfte, s.: Welt, musikal. 1879. Heft S. Abt, Franz, Op. 42. Sechs Gesänge f. vier Männerst.
— Akademische Studien, s.: Müller, Herrn. (No. Die Alpenbrant: .Von den weidereichen Höhen*.
I.

— Süsser Traum. Salonstück f. Pfte. Braunschweig, No. 2. Bild der Liebe: .So viel Flocken als da flim-
Litolff Mk I. mern*. No. 3. Grahlicd: .Im Grab' ist Ruh'". No. I.
— Wenn ich in deine Augen seh'! Salonstück f. Pfte. Ständchen: .Schlummro ruhig süsses Leben*. No. 5.
Braunschweig, Litolff' Mk 1. Am Morgen: .Feierliche Stille schwebet". No. 6. Ab-
Abranyi. Korndl, Hlahänc kedvclt dalai. 24 välogatott schied vom Liebchen: .Wie wird mir so lang*.) Part,
magyar nepdul f. Singst, m. Plte. Budapest, Tühorszky u. St. (Mk 1,60.1 s. Offenbach, Andre Mk 2,00.
&Parsch Mk 5.
1
— Op. 54 No. 1. .In den Augen liegt das Herz*, f. S.
— !*•ungarische Fantasie Ober beliebte Volkslieder f. (od. T.) ni. Pfte, m. deutsehcni u. französ. Text. Olfen-
Pfte. Budapest, Täborszky & Parsch Mk 3. Weh, Andre Mk 0,60.
— 2** ungarische Fantasie über beliebte Volkslieder f. — Op. 54 No 3. Name und Bild: „Ich möcht' ihren
Pfte. Budapest, Täborszky & Parsch Mk 3. Namen schreiben*, S. m. f. Pfte. Ottenbach, Andn'
— 3t* ungarische Fantasie über beliebte Volkslieder f. Mk 0,60.
Pfte. Buda|H>st, Tiiltorsatky & Parsch Mk 3. — Op. Co No. 7. Schweizers Heimweh: .Dorten wo im
Marche de Häkoczy. Kdition populaire p. Piano. Schneegewande" , arr. f. vierstimm. Männergesang.
Budapest, Tälmnizky & Parsc h Mk 1,20. Part. u. St. (Mk 0,60.) S. Ottenbach, Andre Mk 1.
Abschied vom Studentenleben: .Leb' wohl, Studenten- — Op. 62. 6 zweistimm. Lieder m. Pfte. Singst. 1. Heft
welt*, f. vierstimm. Männerchor. Part. 8. Hannover, Mk 0,50. 2. Heft Mk I. Ottenbach, Andre.
Bachmann Mk 0.30. — Op. 63 No. 3. Itando sur un Thcme tyrolien. transcr.
Absenger, Anton, Kompositionen. Wien, Göll. |).Piano i» 4 Mains p. P. Horr. Offenbach, Andre
Op. 126. s' Kohlrösl. Steirisches Lied f. Z Mk 0,75. Ik 1,50.
- f. l'fte. Mk 0.60. — Op. 66 No. 6. Kr ist doch so weit: .Da sit*' ich und
142. Erinnerung an Paris. Tonstück nach einem weine", f. Singst, m. Pfte, deutsch u. engl. Offen-
1

französ. Volksliede f. Z. Mk 0,su. f. Pfie Uich, Andre Mk 0,60.


Mk 0.S0. — Op. 67 No. 3. Das Vaterhaus: .Es heulet der Sturm-
150. Auf den Höh'n. Steirisches Lied f. Z. wind", f. S. Pfte m
f. B. (od. Bar.; -
.) m. Pfte, deutech

Mk 0,75. - f. Pfte. Mk 0,75. u. engl. Offenbach, Andre ä Mk 0.80.

u Dy vjC
AM AM
Abt, Franz., Op. 71 No. 3. ,Ob ich an «lieh gedacht", Abt, Franz, Op. 163 No. 3. Vineta (Salve regina): .Hier
f. S. lod. T.\ m. Pfte, deutsch u. engl. Mk I. -
f. A. wo das Meor", f. S. (od. T.) m. Pfte. —
f. A. (od. Bar.)

(od Bar.) in. Pfte, deutsch u. engl. Mk o.ho. Offen- ni. Pfte. Leipzig, Senff ii Mk 1

bach, Andre. — Op. I»j. >


r
No. Schauspiel Anna Line:
1. Lied aus dem
— Op, 72. Bleib' hei mir: .Wie die Blümlein dlHUIBOn .Flieg' auf, flieg' auf, Frau Schwalbe mein", f. S. (od.
zittern", f. S (od. T.) m. Pfte, nj. deutschem u. fraa- T.) m. Pfte. f. —
A. (od. B.) in. Pfte. Neue Ausg.
zös. Test. Offenbach, Andre .Mk 1. Braunschweig, Bauer ä Mk I.
— Op. 77. Kriegern Abschied: .Hinaus, hinaus, Trom- — Op. 171 No. 4. Waldfriodcn: ,0 wie totow dir »ein",
peten tönen", f. Har. (od. tiefen T. od. MS.) in. Pfte, f. 4 Männerst in. T.-Solo. Part, u St 8. Leipzig,
deutsch u. engl. Offenbach, Amin; Mk I. Siegel Mk o.»0.
— Op. SO. Vier Männerquartette nach Motiven der - Op. 175 No. Schifferlied: .Schlagt das lluder. Gon-
3.
Schweizer- Lieder. (No. 1. Der Sennerin Morgeulied: doliere", f. 4 Männerst. Part. n. St. 8. Leipzig, Siegel
..Stand uf, mi Hirtebueh". No. 2. Heimweh: Aus der ,, Mk l.so.
Hcüuath bin gangen". No. 8. Auf dem Berge im
i - Op. 170. 4 Duettinen f. 8 n. A. m. Pfte. Singst.
Frühling: „Dört unten isch der Friiehlig cho". No. I. Ottenbach, Andre Mk 1.

Da« Schwyzerhüsli: ,,I han es Hüsli nett und blank".) Hieraus einzeln:
Part, n. St. <Mk 2.) b. Ollenbach, Andre Mk 3.20. No. 1. .Fliege du Vöglein, ziehe nur hin", f. S. u.
— Op. Kl No. 2 Kunst u. Liehet f. 2 Singst, bcarb., s.: A. (od. T. u. B.) m. Pfte, deutsch u. engl.
- Op. 81 No. 4. Abendreigen j Schubert, Gustav. Mk 1,30.
— Op. Mi. Hornist u. Musketier: .Wir zogen mit ein- — Op. 176«. 5 Lieder f. 4 Männeint. Part. u. St 8.
ander", f. Bar. (od. B.) m. Pfte u. Horn, deutsch u. Leipzig. Louckart.
engl. Odenbach, Andre Mk 1,50. No. 1. Morgenliod: .Am frischen Morgen ein frische«
— Op. 90. Deutsche Volkslieder f. Singst, m l'rte, |
Lied*. Mk o,8o.

m. deutschem u. französ. Text. Ollenbach. Andre. - 2. .0 Wald, wie ewig schön bist du". Mk O.HO.
No 1. Die Auserwähltc: .Müdle ruck". Mk o,SO. - 3. Itheinlied: .Stolzer Strom mit goldunisiiumten
- 2. Licbcascherz: ,Wo a klan'b Hüttie steht". Wogen". Mk 0,so.

Mk O.flO. 4. Scluflcrstäiiilehen: ..Schaukle auf den grünen


- .1. Vogelgcsang: »Vöglein im Tannenwald*. Wellen". Mk O.tlo.
Mk 0,60.
- 5. Vom König Said: „Da sprach der lange König
- 4. Herzeleid: »Mei Schatzerl is harh auf ini". Saul". Mk 0,80.
Mk o.r,o. Op. 177 No. 5. In's Herz hinein: „Wie der liebliche,
- 5. Sandmännchen : .Die Blümlein sie schlafen*. lustige Frühling sprang", f. Singst, m. Pfte, dcuUch I

Mk O.so. Offenbach, Andre Mk 0.80


u. engl.
- 6. .Gut' Nacht, mein feines Lieb*. Mk O.liO. Op. |H4. lo leichte zweistimiu. bieder. 8t qu. 8.
Offenbach, Andre Mk 2.
-
- 7. Thüringer Volkslied: .Ach! wie ist » möglich
denn". Mk 0,00. — Op. 18«. Lieder u. Chöre f. drei Frauenst. m. Pfte.
- 8. Obenich wäbiachoi Tanzliedchen: „Hosenstock. 5—7. Heft. Bearbtgn. nach Motiven v. Mendels-
Holderblüth". Mk O.IJO. sohn- Bart hold y. Ottenbach, Andre.
— Op. Ml No. 2. Die Mainacht: .Leine wehen Frflb- Heft V. No. 20. Gross: „Leise zieht durch mein
Hngxlöfte*, f. 4 Mannend. St, 8. Offenbach, Andre Gemüth". No. 21. Frühlingslied: „Es bre-
Mk 0,00. chen im schallenden Reigen". No. 22.
— Op. 117. Le* deux Amis. Six Fantaisies p. Piano ä 4 Volkslied: „Es ist bestimmt in Gottes Math".
Mains sur des Themes allcmandx populaires. Offenbach, No. 23. Frühlingslied: „Der Frühling naht
Andre k Mk 1,50 mit Brausen". Klavier-Auszug Mk 2. (m.
No. 1. Vom hoh'n Olymp herab. eingel. Singst. Mk 3,50.) Singst, ä Mk 0,50
2. Bekränzt mit Laub. - VI. No. 24. Frühlingslied: ..Der Vogel singt im
3. Loreloy. Waldeszelt". No. 26. Der Jäger Abschied:
I. Ks U-Im- was auf Knien. „Wer hat dich du schöner Wald". No. 26.
- In einem kühlen Grunde. Abschied vom Walde: „0 Thäler weit, o
- Ii. Ich hatt' einen Kameraden Höhen". Klavier- Auszug Mk 2. im. eingel.
— Op. 121t. Zwei Lieder f. S. <od. T) in. Pfte. - f. A. Singst. Mk 3.1 Singst, a Mk 0,35.
-od. Bar) in. Pfte Wien, Wessely. - VII. No. 27. Mailied: „Dor Schnee zerrinnt".
No I. Letzter Wunsch .Nur einmal möcht' ich dir
: No. 28. Der traurige Jäger: „Zur ewigen
DOcfa sagen*, ä Mk »,50. Kuh« sie Rangen". No. 29. Gedenk: „Ks
- 2. Valencia's Hose: .Fliege, Schill lein, durch die ist kein Vöglein so gemein". Klavier-Aus-
Nacht", ä Mk o.ho. zug Mk 2 (m eingel. Singst. Mk 3,50.)
— Oii. 13" No. 2. Gute Nacht, du mein herziges Kind: Singst, a Mk 0.50.
.Air Abend, evor ich zur lEuhe geh'", f. S. (od. T.)
l Op. No.
Abcndstille: ..Durch zarte Friihlings-
lüs» 2.
ui Vcello u. Pfle, deutsch, engl, u französ. Mk I,.ri0. blätter ein leises Bauschen zieht'-, f 4 Männerst. (m.
- f. A. (od. Bar.) in. Pfte, deutsch, französ. u. engl, B.-Solo. Part. u. St. V Leipzig. Siegel Mk 0,110.
I

— —
i

Mk 1. f. (in. unterl. Text, Gesang ad lib.) einger.


'/.. Op. 200. Deutsches Leben. Cyclus v. 13 Gesängen f.
v. Fr. Gutmann. V Mk 0,r,o. f Gornet ä l'istons _ vierstinim. Männerchor m. verbind. Deklamation v. e r in. H
m Pfte arr. v. W. Popp. Mk I. Offenbach. Andre. Francke. Part. Mk 2.50. St. Mk 1. Neue veränd. Ausg.
— Op. 137 No. 3. .Ich sehe dich in jeder Blume", arr s. Leipzig, («euckart
f. vierstinim. Mannergesang. Part. u. St. i Mk 1.20.) V Op. 203 No. 2. Waldeszaulwr: ,.ln des Waldes heilig
Offenbach, Andre Mk 2. stillem Dunkel", f. 4 Männerst Part. u. St 8. Leipzig,
— Op. |:ü) No. I. „Ich muss nun einmal singen" f. 2 Siegel Mk ».wo.
Singst, bearb., g.: Schubert, Gustav. Op. 208 No. I. O wunderselige Frühlingszeit: „Wenn
— op. 145. Fünf Gesänge Mannerchor. f. No. I. Die der Lenz beginnt ', f. Männerquartett. Part u. St. V
Heimath: »Was ist's, das freudig". Part. u. St. (Mk»,t.O ) U-ipzig. Siegel Mk 0,H0.
8. Offenblieb, Andre Mk 1,10. Op. 210. Fünf Lieder 1 S. (od T.) m Piro. Berlin,
— Op. 158 No, 4. Blau Aeugelein: .Du bist im Strahlen Bote & B. ii Mk 0,50.
kleide*, f. I hohe St Pfte m - f. 1 tiefe St. m. Pfte. No. I. Stumme Liebe: „Ich liebe dich und sag' ei
Leipzig, Siegel ä Mk <'„riO. nicht".
— On. 101 No. 1. Nachtgesang: .Wieder ist ein Tag 2. O, wie ward mir da: „Als ich in die Augen
vollbracht", f Mannerquarteit m. B.-Solo. Part. u. St. ihr geseh'n".
8. Leipzig, Siegel Mk 0.90, 3. Schneeglöckchen: „Schneeglöckchen ist schon
— Op. I»! No. 2. Im Walde: .Im Wald, im Wald, wo erwacht".
der Finke schlugt", f. Männerqnartett. Part u St S. 4. „Was ich still im Herzen trage"'.
Leipzig. Siegel Mk l,so. - 5. Am Bach: „Am Bach bin ich gangen".
'

Digiti. oy Go<
4

Abi Abt
Abt, Franz, ()p. 211 No. 9. Waldandacht: „Krühmor- Abt, Kranz, Op. 297 No. 3. Nächtlicher Gruss: „Schlaf-
gens, wenn die Hähne kräh'n", f. A. (od. B.l m. Pfte. trunken hängt auf Baum und Zweigen", f. 4 Männerst.
Leipzig, Siegel Mk 0,54). Part. u. St 8. Leipzig, Siegel Mk 0,80.
— — f. Z. (m. Gesang ad lib.) Mk 0,50. - 3 Diskant- i*. — Op. 303 No. 2. Was willst du mehr, f. 2 Singst, bearb.,
u. 1 8treich-Z. Mk 0.75, arr. v. Plazidu Lang, Up. s.:Op. 547.
123. an. 8. Leipzig, Siegel. — Op. 310. 3 Lieder f. A. (od. Bar.) m. Pfte. Köln. P. J.
übertr. v. Rieh, llofmann: f. V. u. Pfte. f. — Tonger.
Vcello u. Pfte. Leipzig, Siegel ä Mk 1. No. 1. „Dort hinter jenem Kensterlein". Mk o,*o.
— Op. 213 No. 1. Ich denke dein: .So oft ein Ahend- - 2. Abschied: „Lei»' wohl du liebes Vaterhaus".
glöckchen tönet", f. S. (od. T.) m. Pfte, deutsch, französ. Mk 0,80.
u. engl. Ottenbach, Andre Mk 1. - 3. Zweifel: ,J)u zweifelst noch, ob ich dich liebe?"
vierstimm. Männergesang. ParL u. St.
arr. f.
Mk O.so.
(Mk Ottenbach, Andre Mk 1,30.
0,60.) 8.
— Op. 342. Zwei Duette, s.: Salon-Duette.
— Op. 213 No. 2. Ks hat nicht »ollen »ein: .Das ist ein — Op. 344. Drei Lieder f. S. in. Pfte - f. A. m. Pfte,
Letten häuslich eingerichtet*, f. S. (od. T.) in. Vcello s : Salon-Lieder, Heft I. 2.

u. Pfte, deutsch, engl. u. französ. Mk 1,50. f. S. .od. — — Op. 347. 3 Lieder f. 1 Sinnst, m. Pfte. I»eipzig, Stoll.
T.) m. Pfte, deutsch, französ. u. engl. Mk I. f. MS. — No. I. Die Thräne: „Es rann eine Thräne". Mk 0,75.
(od. Bar.) m. Pfte. deutsch, engl. u. französ. Mk I. — - 2. Abendgruss: „Vöglein im Wald". Mk 0,75.
f. Z. im. unterl. Text, Gesang od lib.) einger. v. Fr. - 3. In dor Ferne: „In der Ferne wohnt". Mk 0,50.
Gutmann. 8. Mk 0.60. —
f. Oornet a Piatons in. Pfte
— Op. 362. PostiUon d'Amour. f. Z. im. nnterl. Text,
arr. v. W. Popp. Mk 0,80. Ottenbach, Andre. Gesang ad lib.) eingor. v. Fr. Gutmann. 8. Offenbach,
— Op. 213 No. 3. Schlaf wohl du süsser Engel du:

Andre" Mk 0.00.
.Kings Stille herrscht, es schweigt der Wald", f. S. Op. 368. Vier Lieder f. S. ^od. T.) m. Pfte. Bremen,
(od. T.) m. Vcello u. Pfte, deutsch, engl. u. französ. Praeger & M.
Mk 1,50. — f. S. (od. T.1 in. Pfte. deutsch, französ. u. No. 1. „Hast du ein Herz gefunden". Mk 0,50.
engl. Mk 1. —
f. MS. (od. hohen Bar.) m. Pfte, deutsch,
- 2. Verwandlung: „AlsdieSchwalbeflog". Mko.50.

engl. u. französ. Mk 1. f. —
Oornot a. Pistons m. Pfte - 3. ,,Wo zwei sich gesehen zum letzten Mal".
arr. v. W. Popp. Mk 1. arr. f. vierstimm. Männer- — Mk 0,50.
gesang. Part. u. St. (Mk 0,60.) s. Mk 1.30. f. Z. ( m. — —
- 4. „0 wär* ich ein Stern". Mk 0,75.
Op. 3,s7. Fünf Lieder f. Männercbor. (No. 1. Ein
unterl. Test, Gesang ad lib.) einger. v. Kr. Gutmann.
8. Mk 0,60. Ottenbach, Andre. Hoch dem deutschen Kaiser: „Füllt beim festlich frohen
— Mahle". No. 2. Generalniarsch ,,Es dämmert, vorbei :

Op. 215 No. 3. Wanderlied: .Und schmückt der Lenz


ist die Nacht". No. 3. „Du blasser Stern in blauer
auf weitem Feld*, f. 4 Männerst. Part. u. St 8. Leip-
Höh'". No. 4. l'nsren tapfern Todten: „Wir haben
zig, Siegel Mk 0,90.
euch, ach, nicht die Augen geschlossen". No. 5. „An
— Op. 219 No. 2. Sangermarsch: „Vorwärts marsch", f.
der Katzbach war's, wo der Blücher sprach".) Part,
Männerquartett. Part. u. St. 8. Leipzig, Siegel Mk 1.40.
u. St. 8. Berlin, Bote & B. Alk 4.50.
— Op. 220 No. 1. „Gut' Nacht, ihr Blumen", f. 1 hohe — Op. 394. Siegesgesang: „Stimmt an den hcil'gen Siegs-
St. m. Pfte. — f. 1 tiefe St. m. Pfte. Leipzig, Siegel
gesang", f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. Forberg Mk 0.50.
ä Mk 0.80.

— Op. 220 No. 3. Die Brücke: „Eine Brücke kenn' ich", Op. 398. Neun patriotische Lieder f. vierstimm.
— Männerchor. No. 9. An die neue Tricolore: „Bekränzt
f. 1 hoho St. m. Pfte. f. 1 tiefe St. m. Pfte. Leip-
sie mit dem Grün der Eichen". Part. u. St. (Mk 0,60).
zig, Siegela Mk 0,50.
S. Offenbach, Andre Mk I.
— Op. 224 No. 1. Des Schiffers Traum: „Es heult der
— Op. 415 No. 1. Komance(Asi p. Piano. Braunschweig.
Sturm", f. Männerquartett m. Bar.-Solo. Part. u. St.
Litolff Mk 1,50.
8. Leipzig. Siegel Mk 1.70.
— Op. 415 No. Am See. 2. Idylle Pfte. Braunschweig.
— Op. 227 No. 1. Erühlings-Reveillo: „Krisch auf Kame-
f.

Litolff Mk 1 ,50.
raden", f. Münnerquartett. Part. u. St. 8. Leipzig,
Siegel Mk 1,40.
— Op. 418. Zwei Duette f. Bar. u. B m. Pfte. Berlin,
Bote & B. a Mk 1,30.
— Op. 233 No. 2. Abschied: „Ich schwing' den Hut und
No. 1. Zwei Wandrer: „Zwei Wandrer heimwärts
scheide", f. 4 Männerst. Part. u. St. 8. Leipzig, Siegel ziehen".
Mk 0,80. - 2. Gondelfahrt: „Auf de Welle glattem Spiegel",
iuf der
— „Möchte wohl ein Vöglein sein", f.
Op. 237 No.
1. — Op. 418»' Zehn Lieder f. S. (od. T.) in. Pfte f. A. —
m. Pfte. deutsch, französ. u. engl. Otten-
S. (od. T.) Bar.) m. Pfte, deutsch u. engl. Braunschweig, Litoltt'.
Andre Mk 0,80.
bach, No. 1. Das» du doch meiner wirst gedenken: „Wenn
— Op. 237 No. 2. Erwartung: „Rosen und Veigelein Morgens ich ziun Himmel schau", ä Mk 0,75.
blühen im Garten", f. S. (od. T.) m. Pfte, deutsch, - 2. „Ueber jene blauen Hügel'", ii Mk 0.75.
französ. u engl. Offenbach, Andre Mk o.So. 3. „Wenn sich zwei Augen schlieasen '. ä Mk 0,50.
4

— Op. 237 No. 4. Kukuk wie alt'r: „Sage mir. Vogel im


-

- 4. „Als die Tau!« der Arche", a Mk 0,75.


grünen Wald", f. S. (od. T.l m. Pfte, deutsch, französ. - 5. Ks muss geschieden sein „0 dass so früh ver- :

u. engl. Ottenbach, Andre Mk 1. endet", ä Mk 0.75.


— Op. 238 No. 2. „Es ist das Lied mein Gotteshaus", f. - 6. „Ich spreche deinen Namen nicht", ä Mk 0,50.
vierstimm. Männerchor. Singst, s. Ottenbach, Andre - 7. Hab' dich so lieb: „Nehm' mir's vor Tag und
Mk 0,60.
Nacht", a Mk 0,50.
— Op. 240 No. 1. Erinnerung: ..Still ist die Nacht" f. - 8. „Dich suchen meines GeUt's Gedankcn".
S. (od. T.) m. Pfte. Leipzig, Siegel Mk 0,75. ä Mk 0.75.
— Op. 254. Vier Lieder f. S. m. Pfte — f. A. in. Pfte, - 9. Mein Herz bleibt stets dir nah: ..Du gingst
b. : Salon-Lieder, Heft I. 2. von mir so traurig fort", ä Mk 0,50.
— Op. 255. Drei Duette, s.: Salon-Duette. - 10. Mariechen mit lockigem Haar: „leb habe ein
— Op. 259 No. 2. Traum der ersten Liebe: ..O süsser kleines llerzlicbchcn' 1 a Mk 0.75. .

Traum der stillen Nacht", f. 4 Männerst. arr. v. II. — Op 422. Des Liedes Verklärung: „Silbern durch die
Mohr. Part. u. St. 8. Berlin, Bahn Mk o.so. Krühlingsnacht", Männerchor DL Orch. od. Pfte.
f.

— Op. 276. Vier vierstimm. Männergesange. No. 4. „Mir K lavier- Auszug Mk 3,75. Singst. Mkl. Iieipzig, Korberg,
träumte von einem Königskind". Part. u. St. 8. — Op. 423. Vier Lieder f. A. m. Pfte. No. 1. Wunsch:
Hamburg, Jowien Mk 0,75. „Ach wenn ich doch ein Immchen wär". Offenbach,
— Op. 279 No. 3. „Lustiges Vöglein im Walde", f. 1 Andre Mk 0,so.
Singst, bcarb., g. : Op. 547. — Op. 429 No. 2. ,.Hab' in der Brust ein Vögclein", f.
— Op. 291 No. 2. Krühlingsjubel, f. 2 Singst, bearl.., 1 Singst, m. Pfte, deutsch u. engl. Offenbach, Andre
Op. 547. Mk 0,80.
— Op. 292. Drei Lieder f. S. m. Pfte - f. A. m. Pfte, - Op 430 No. 2. Träume auch du: „Schon liegt die
t» ; Salon-Lieder, Heft I, 2. Welt im Traume", t S. (od. T.) m. Pfte - f. A. (od.

d by Google
Abt Abt

Abt, Franz, Op.


1

Bar.ni. Pfte, deutach u. engl.


) Braunschweig, Litolff 451. Sechs Gesänge f. dreistimm.
ä
Mit 0,75. Frauenchor m. Pftc. Leipzig, Siegel.
Abt, Franst, üp. 437 No. 2. Die Rose im Thal: "
„Vom Heft I. No. 1. Sonnenuntergang: „Das ist die sanfte,
Berg »um Thal da* Waldhorn klang", f. 4 die heilige Stunde". No.2. Frühlingsmorgen:
Part. u. St 8. Leipzig, Siegel Mk 0.80. „Die Wolken sind verflogen". No. 3. /um
— Üp. 438. Ave Maria: .Grus» dir. Maria", f. S., A., T. Abschiede: „Schöne Stunden sind verschwun-
u. B. m. Org. od. Harm. Part. u. St. (8. Mk 1.) Otten- den". Part. u. St (Mk 1,20) Mk 3,20.
bach, AndnS Mk 2. - II. No. 4. Das treue Vaterauge wacht: „Wol-
- Op. 438» Dasselbe f. S m. Pftc. Orlenbach, AndrJ ken hängen ernst hernieder". No. 5. Däm-
Mk |. merung: ..Sanft und mild aufs Gefild".
— Op. 439. Der 57 t. p„alm: „Sieh" gnädig", f. 2 S. u. No. 6. „Flieg' aus, mein Lied und
A. (Soli u. Chor) m Pftc od. Harm. (Org.) Klavier- Mal". Part. u. St (Mk 1.20) Mk 3.50.
Auszug Mk 2. St. Mk 0,80. Offenbach, Andre. — Dp. 452. 3 Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Magdeburg,
— Op. 440. Drei Lieder f. vierstimm. Männergesang. Heinrichshofen.
iNo. 1. Gruss an die Nacht: „Sei mir gegrüsst. trau- No. 1. Frühling: „El kommt der Wind". Mk 0,75.
liche Nacht". No. 2 Morgenwind: „Morgenwind, komm - 2. Im Gebet : „Sind wir auch weit geschieden".
geschwind". No. 3. Die HeimathgYocken: „Fürs Mk 0,75 — f. tiefe St. Mk 0,75.
Vaterland da» Schwert zur Hand" ) Part. u. St. (Mk - 3. „Und als die Nachtigall geendet". Mk 0,75
1,50.) 2. Aufl. 8. Delitzsch, Pabst Mk 2,50.

— f. tiefe St. Mk o,75.
Op. 441. Sechs Lieder f. 1 hohe St. m. Pfte f. 1

tiefe St. m. Pfte, deutsch u. engl. Braunschweig, LitollT.


— Op. 453. Fünf Gesänge f. S., A., T. u. B. (No. I.

„Stille ruht der See". No. 2. Bedrohtes Glück: „Husch,


No. 1. So denk' ich dein: „Gedenke mein! So hör'
husch". „Gott und mein Lied". No. 4. Bcrg-
No. 3.
ich's durch die Saiten des Honens wehn".
a Mk 0,75.
lust: „0 Wonne
der Berge". No. 5. Durch die Naeht
- 2. „Wild saust der Winter durch die Nacht". zum Licht: „Ob die weissen Nebel sich senken'*.! Part,
u. St. (Mk 2.) 8. Ottenbach. Andre Mk 3,20.
a Mk 0,50.
— Op. 454 Zwei Lieder f. B. m. Pfte. Leipzig, Ohme
- 3. „Du liebes kleines Mägdelein", ä Mk 0,75.
ä Mk 0,80.
- Nachtgesang: „Still ist die Nacht". Ulk 1.
4.
- 5. An die Schwalben: „Ihr habt durchflogen die No. 1. Das Zauberwort: „Tief in des Herzens Grunde".
blaue Luft", a Mk 0.75. - 2. Das vergessene Lied.

- »i. „Die «ehernsten meiner Lieder", ä Mk 0,50. — Op. 455. Drei Lieder f. S. (od. T.) ru. Pfte. Leipzig,
— Op. 443. Sechs Gesänge f. gem. Chor. Part u. St 8 Ohme Ulk 0,80.
Leipzig, Siegel No. 1. Auge: „Wenn der Busen so voll".
Ihr
Heft I. No. Frühlings-Sonntag: „Das niuss vom
I.
- Dein Angesicht: „Im lauschig stillen Haine".
2.

Sonntag kommen". No. 2. Die Thränc; - 3. „Wenn im Irühling sieh der


Liebi-sfriuiling:
..Zum Friedhof schien der Mond herab". Himmel**.
No. 3. Herbströslein „Rüslcin, mein Rös-
: — Op. 456. 3 Lieder f. 4 Männerst (No. I. Die Jägcr-
lein, was blitzest du so". Mk 1,80 (St. Mk I
) bruut: „In einem grünen Thale". No. 2. Der Spiel
- II. No. 4. Waldandacht: „Frühmorgens, wenn mann: „Sie lauschte hinunter". No. 8. Jagdlied: „Her-
dieHähne kräh'n". No. ö Trost Im Winter bei! Schon will es tagen".) Part u. St 8. Braun-
„Hüben noch Fis und Schnee". No. 6. Wald- schweig. Bauer Mk 2,25.
einsamkeit: „Wenn die Brust von Weh be- — Op. 457. Zehn leichte zwoistimm. Lieder (auch im
klommon" Mk 2,40. (St Mk 1,60.) Chor zu singen) m. Pfte. Offonbach, Andre
-

— Op. 443 No. Waldandacht: „Frühmorgens, wenn


4. Heft I. No. I. „Nun Blümlein, kommt hervor '.
.

die Hähne kräh'n", f. 8„ A., T. u. B. Part u. St. 8. No. 2. „Alles zur Ruh'". No. 3. „Süsses
Leipzig, Siegel Mk 1,50. Veilchen". No. 4. In der Ferne: „Heilige
— Op. 444. Sechs leichte Duette f. S. u. A. (auch im Sonntagsstille'". Mk 2.
Chor zu singen) m. Pfte. Leipzig, Siegel. - 11. No. 5. „Im Wald, im grünen Walde".
Heft I. No. 1. Das Kirchlein: „Ein Kirchlein steht No. 6. Sonntag am Meere: „Am Himmels-
im Blauen". No. 2. „Komm herein." No. 3. «aum ein Wölkchen nur". No. 7. Früh-
Heimwärts möcht' ich zieh'n: „Weit hinaus lingsgrus«: „Ks blühet der Dorn". Mk 2.
znm Meeresstrande". Part u. St (ä Mk 0,40.) - III. No. 8. Vögleins Frage: „Bist du da?".
Mk 2,80. No. il. Heimweh nach der Schweiz: „Von
-No. 4. 0 Welt, wie bist du so schön: „Ks
II. meinen Bergen musst ich sehoiden". No. 10.
hebt sich ein seliges Klingen". No. 5. „Zage Auf blauer Fluth: „Purpurner Himmel".
nur nicht". No. 6. „Heraus, heraus, der Mk 2.
Vögel Chor". Part u. St (ä Mk 0,25.) Mk 2. — Op. 458. 2 Lieder f. 1 Singst (S. od.T.l m. Pftc. Ham-
— Op. 447. Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte f A. - burg, Ilaring Mk 0,50. ;<
\od. Bar.) m. Pfte. deutsch u.engl. Bremen, Praeger&M.
No. I. „Du fragst mich, holdes Liebchen".
No. Den süssen Namen: „Den süssen Namen
|.
- 2. „Maasliebchcn guckt aus den Wellen".
schnitt ich heut", ä Mk 1.50. — Op. 459. 3 Duette f. 2 Singst, m. Pftc, deutsch u.
- „Schau" mir nur in's Gesicht", ä Mk 1,25.
2.
engl. Braunschweig, Litolff ä Mk 0,75.
- Herzensfruhling: „Thu' dich auf in deinen
3
Tiefen", ä Mk 1,50. No. I. „Bleil>en m ficht 1
ich immer".
— Op. 147 No. 2»>. „Schau' mir nur in's Gesicht". Lied - Lied der Nacht: „Ks singt die Nacht ein leises
2.

im Volkston f «stimm. Männerchor. Part. u. St. 8. Lied".


Bremen, Prueger & M. Mk 0,75. - 3. Gute Nacht: „Es sinkt die Nacht zur Erde
- Op. 448. 5 Gesänge f. 4 Männerst. (No. Morgen- nieder".
gesang: „O senket euch herab." No. 2.
I.

Hoffnung: — Op. 460. Drei Lieder f. Bar. (od. MS ) in. Pfte. Leipzig,
„Wenn du dich glaubst vom Glück verlassen" |m. Bar - Kistner cplt Mk 1,50.
Solo|. No. 3. Lied der Nacht: „Ks singt die Nacht No. 1. „Hier aur des Berges Spitzen". Mk 0,75.
2. „O wend es ab. dein dunkles Auge". Mk 0,50.
1
-
ein leises Lied". No. 4. Ich bleilie hier: „Welle springt
über Wie«' und Feld". No. 5. Im Herbst: „Cnd kommt - 3. „Nun ist der Herbst gekommen". Mk 0.50.
die Zeit".) Part u. St. (Mk 3.) 8. Ottenbach, Amin* — Ol». 461. Vier zweistimm. Lieder m. l'fte. Leipzig.
Mk 4,20. Kistuer cplt Mk 1,50.
— Op. 450. Drei Lieder f. 1 Singst m. Pfte, deutsch u. No. 1. Frühlingsgruss „Nun wehet wieder lind und
:

engl. Odenbach. Andre ä Mk I. lau". Mit 0,50.


No. I. Kine Rose im Himmel: „Ks war im Lenz". - 2. „Im Walde die Amsel". Mk 0,50.
- 2. Meine Mutter unter den Kngeln: „Ks starb - 3. „Lenzestraum: „Der Blüthcnbaum hegt sel'p
mein treues Mütterlein". Traum". Mk 0,75.
- 3. „0 wär' doch mein Sehnen". - 4. „Muss Kiner von dem Andorn". Mk 0,50,
AM Abt

Abt, Franst, Up. 462. Zwei Lieder im Volkston f. I Singst No. 13. „Aus deinen Augen fliessen meine Lieder",
Mk

in. Pfte. (No. 1.
dcle, Mädele,
Op. 403. Drei Lieder
m „1 woiss woa Röalc". No.
de bitt".) Offenbach. Andre
f. 1 Singst, m. Ffte.
2.
Mk
Ofletibach,
„Mä-
0,80. - 14.
ä

Platze
0.80.
Die Lfoba neckt sich: „Sah ich
gehn" ä Mk 0,50.
sie sonst zum
-

Andre eplt Mk 1,80. Abt, Franz, Op. Achttaktige Solfeggien u. Vo-


472.
No. I. Du sollst meine liebliehe Hone sein: ..Sieh", calisen f. den ersten Unterricht im Gesang. 2 Hefte.
wie von der Sonne zu beigem Kuss". Mk 0,80. Offenbuch, Andrd ä Mk 2,60.
- 2. Denkst du meiner auch: „So willst du von — Op. 473. Vier Duette f. 2 Singst, in. Pfte. Offenbach,
mir gehen?" Mk O.sO. Andrd cplt Mk 1,80.
„Im Monat der Hosen". Mk o,«0.
- 3. No. 1. „Das macht das dunkelgrüne Laub". Mk 0,80.
Op. 464. Acht Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Braun- • 2. Gleiches Loo«: „Wie zwei Stern' im Sternen-
schweig, Li toi ff. reigen". Mk 0.80.
No. 1. „Vöglein in blauer Luit?. Mk I. 3. „Blumen wie im Wiesengrund".
- Mk 0.60.
- 2. Ks muss ja so sein: „Wie lächeln die Augen
- 4. Frau Nachtigall: „Frau Nachtigall, klein's
der Liebe Willkommen". Mk 0,75. Waldvöglein". Mk 0,60.
- 3. „Wo sich die Freude blicken liU.it". Mk 1. — Op.474. Praktische Gesangsehulc. Braunschweig. LitolfT.
4. Warum war's nur ein Traum:
• „Im Traume Ausg. f. 8. <od. T.) Abth. 1-4 a Mk 1; cplt Mk 3.
- A. (od. MS.) I -4 ä Mk cplt Mk 3.
hab' ich dich gesehen". Mk I. - - 1 ;

- 5. Die einsame Kose: „Ein Küslein blickt« froh


- - B. (od. Btr.) - t— 4 ä Mk 1; cplt Mk 3.
empor*. Mk 0.50. Abth. I. Tonbildung u. Treffübungen.
2. Tonleitern u. I'ebungcn zur Ausbildung
- 8. Fahr' wohl, es hat nicht sollen sein: „So
soll's denn sein wir sind geschieden". MkO,75.
:
der Geläufigkeit.
- 7. O lass mich dir in's Auge sehen: „O schöne 3. Zwanzig Solfeggien.

Zeit, wo du mir noch gewesen". Mk 1. 4. Zwölf Vocalisen.

• 8. „Dein Auge ist mein Himmel". Mk 0,75. — Op. 475. Jugend -Album f. Gesang. 25 Lieder f.
SingBt. m. einfachster l'ftebegltg. (No. 1. .Gott grüsse
— Op. 465. Vier Lieder f. Bar. (od. MS.) m. Pfte. Olfen-
1

dich". No. 2. Mutternamen: .Meine Mutter nennt mich


lwch, Andre cplt Mk 2.
No. I. Kein Wiederseh'n: „Wohl ist's ein herber
immer Herzchen*. No.3. Gesegnete Mahlzeit: .DieSonne
schwelgt im Wiesengrün*. No. 4. flanschen will nicht:
Augenblick". Mk 0,so.
.Manschen komm' und Bpiel' mit mir*. No. 5. Christ-
- 2. O Seh warzwald: „O Schwarzwald, o Heimath".
kindchens Einlas*: .Kling, Glöckchen. klingelingeling*.
Mk 0,80. No. 6. Zur Weihnacht: „Nun schwebt auf Kngelsflii-
- 3. Her wilde Vogel „Sprach dio Mutter". MkO.M).
geln herab". No. 7. Morgenandacht: .O Glockenge-
:

- 4. ..Ich glaubte, das« ewig der Frühling blüht".


laute vpnBcrgoshöh'nV No 8. Liebesfrühling: „In.jedes
Mk 0,60.
Haus, wo
Liebe wohnt". No. B. Morgenlied: .Die Nacht
- Op 466. Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. Mainz, ist nun vergangen*. No. 10. Wiegenlied: „Träume.
Schott cplt Mk 1.75. Kindlein, träume". No. 11. Gute Nacht: „Gute Nacht !

No. 1. Ich liebe Dich: .Ich liebe die Rose-. Mk 0,75. gute Nacht". No. 12. Ich singe: „Ich singe, weil ich
- 2. Hin Gedanke: .Ich habe nur einen Gedanken*. singen kann". No. 13. „O könnt' ich sein wie die
Mk 0,75. Vögelcin". No 14. Kriegslied: „Wer jetat ein braver
- 3. .In nächtlich stiller Stunde». Mk 0,75. Soldat will sein". No. 15. Grosse Wanderschaft:
Up. 467. Drei Lieder f. S. m. Pfte. {No 1. Die Thrille „Wandern, wandern, wandern". No. 16. Im Freien:
„Wenn dir im Schmerz". No. 2. \ergiss des Himmel.« ..Hüpft ein Vöglein, singt mir zu". No 17. Aus dem
nicht: „Es steht am klaren Bache". No. 3. Holle still: grünen Walde: „Die Sonne scheint so lustig draus*".
..Hoffe still und mag auch Alles".) Mainz, Schott No. 18. Der junge General: „Still gestanden, Grena-
Mk 1.25. diere!". No. 10. „Liedchen erkling". No. 20. Früh-
— Op. 468. Drei Lieder f. I hoho St. m. Pfte f. tiefe — 1
lingswonne: „Der Frühling strahlt durch Berg und
St. m. Pfte. Berlin, Challier & Co. Au'". No. 21. „Die Sonne guckt in's Fensterlein".
No. 1. Für immer: „O müsst' ich sch'n, dass deinem No. 22. „Und die Sonne scheint so golden". No. 23.
Blick", ä Mk I. Guten Morgen: „Guten Morgen, guten Morgen, ihr
- 2. Wird mir das Herz soweit: „Bauscht es von Auftrag an den Früh-
Fluren voll Segen". No. 24.
Gipfel zu Gipfel", ä Mk 1. ling: „Kein Zweiglein giebt's, es hat ein Blatt". No. 25.
- 3. „Du lieber goldner Sonnenschein", ä Mk I. „Wie ist doch die Erde so schön".) gr. 8. Braunsc hweig.
— Op. 460. Hymne: „O («eist der Töne", f. Männerchor LiUdfT Mk 1,50.
m. Oreh. od. Pfte. Orch.-St. Mk 6. Klavier- Auszug Mk 2. Mein Kind: „Ich sah des Meeres heil'ge
Cp. 476.
Singst. Mk I. Ottenbach, Amin?. Fluth". r. I tiefe St. m. Pfte, deutsuh u. engl. Braun-
— Op. 471. Beliebte Lieder f S. (od T.) m. Pfte — £ schweig, Litolff Mk 0,75.
A. {od. Bar) m. Pfte. Hamburg, Maring. Op. 477. Drei Lieder f. S (od. T.) tu Pfte. Breslau.
No. 1 Die Liebe hält Wacht: »Was weinst du, mein Hainauer.
Liebchen*, a Mk 0.S0. No. 1. Im Waldeallein: „Ich gehe früh Morgens im
2 Vor meinem Blick allein ihr Bildnis« steht: Walde alleiu". Mk I.
„Ihr sagt: wie blumenreich sind Thal und 2. Wie selig machst du mich: „Und liebst du
Höh n*, ä Mk 0,50. mich auch so innig". Mk 1.
3. Das Lied von der Liebe: .Und als ich durch ; 3. „Du das Meer". Mk I.
bist
die Fluren ging*, ä Mk I. Op. 47V Vier Lieder f. MS. (od. Bar.) m. Pfte Ofleu-
4. Immer, immer denk' ich Dein: .Denkst du bach, Andre cplt Mk 1.80.
mein in stiller Nacht", ii Mk O.SO. No. 1. Kaiser-Wein: „Daswar just Anno siebzig vier".
5. Gehen u. Kommen: .Wenn die welken Mk 0,80.
Blätter fallen", ä Mk 0,80. - 2. „Es halsan zwei Blümlein geblühet". Mk 0.60.
6. .War' ich die Schwalbe in der Luft". äMkD.80. . 3. Bei dir ist Kuh": „Wie braust der Sturm durch
7. Daheim: .Wohl ist sie schön, die Fremde*, die zitternde Nacht". Mk 0,60.
ii Mk o.SO. - 4. Wär" ich der Schwall«- gleich: „Nicht mehr
S. Dir, einzig Dir: .Beim Morgenroth, im Abend- Gepäck, als eine Schwulbe trägt". Mk 0,60.
scheine*, k Mk I. — Op. 478» Vier Lieder f. I Singst, m. Pfte. Braun-
9. Wen ich liebe: .Als ich iu's Auge ihr ge- schweig, Bauer ä Mk I.
sehen-, a Mk 0,80 No. 1. ..Ob du mich liebst, ich frage nicht".
10 .Mein Herz ist ein Spiegel", ä Mk 0,30. - 2. Hoffnung: „Wenn du dich glaubst vom Glück
- 11. Du. der Kosen Kose: „<>, wie ist die Erde verlassen".
grün", ä Mk 0,80. - 3. Frühlingspracht: „O Frühlingspr.icht".
• 12. An dich allein: ..Sie sprach: Wie oft des - 4. Ohne Hast: „Schon röthet sich das Laub der
Tages", a Mk 0,4*0. Bäume".

Digitized by Ooogl
Abt Abt
Abt, Franz. Up. 479. 5 Lieder f. 4*timm. Mänuerchor. Abt. Franz, Op. 4!M). Fest- u. GelegenheiU-Oosünge f.
8. Offenbach, Andre. Männerchor. 8. Offenbach, Andre\
No I. Sonnenaufgang: „Die Sonne steigt in Flammen Heft I. No. 1. Zum
Stiftungsfeste: „Brüder reicht
auf-, m. Bar.-Solo. Part. u. St. (Mk 1,20) die Hand
zuui Bunde". No. 2. Zur Fahnen-
Mk 1,80. weihe: „So tretet in die ltunde". No. 3. Den
- 2. ZweiRöslein: „Standen zwei Högl ein im grünen Ehrenmitgliedern: „So sollt ihr denn in unt-
Wald". Part u. St. (Mk 0.G0) Mk 1,20. rer Mitte". Part. n. St. (Mk 2) Mk 3,20.
- 3 Die allcrschönsten Sterne: „Auf den dunkel- II. No. 4. Zur funfumlzwanzigjährigcn Jubelfeier:
blauen Wellen". Part. u. St. (Mkl.2ü) Mk 1,80. „Greift zur Leier. Sangesbrüder". Part. u. St
- I. ..MöchteeinUösleinsein". Part. u. St (Mk 0,00) (Mk 1,00) Mk 2,00.
Mk 1,20. - Op. 49t. Drei Duette f. Bar. u. B. in. Pfte. Offen
- „Lob" wohl, du hohe Bergeswand". Part. u. St. bach. Andre.
(Mk 1,20) Mk 1.80. No. 1. Grüsset sie mir: „Wolke in blauer Luft".
— Op. -ISO. Drei Lieder 1.4stimm. Männerchor. 8. Troppau, Mk 1,10.
Buchholz & Diebel. - 2. Wanderlied: „Wer recht mit Lust will i

No. 1. „Win kann wohl lieber und herziger sein". Mk 1,50.


Part. u. St. (Mk 0,55) Mk 1. „Bruderherz, was grämst du dich". Mk 1,50
- 3.
- 2. „In den letzten Abendstunden". Part. u. St - Op. 492. Vier Lieder f. 1 Singst in. Pfte. Braun-
(Mk o,50) Mk 0,80. schweig, Litolff.
.!. Abend: „Im Westen int versunken" Part, u St No. I. Wie ich so lieb dich hab': „Die laut« Welt
(Mk o,50) Mk 0,80. soll's nicht erfahren". Mk 0,75.
- Op. 481. Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfle. Offenbach, - 2. Grüsset sie mir: „Wolke in blauer Luft". Mk 1.
Andre cplt Mk 2. - 3. „Hoch über Wald und Moor". Mk 0,75.
No. I. Guten Morgen, Vielliebchen: „Schon tritt aus - 4. Mein einzig (ilüek bist du: „Wie gern durch-
roH'gem Morgenthor". Mk 0,80. streift' ich träumend". Mk 0,75.
- 2. „Der Schmetterling ist in die Kose verliebt".
Mk 0,80. - Op 403. 3 Lieder f. T. (od. S.) m. Pfte, Berlin, Erler.
No. 1. , All ihre FrüldlngHgTÜ.'<sle•. Mk 1,20.
- 3. „Wenn ich ein klein'« Waldvöglein wär'".
Volkslied. Mk O.SO.
- 2. „Ja, du bLtt mein". 1.20. Mk
- - — f. A., deutsch u. engl. Mk 0,80. - - f. A. Mk 1.20.
- 3. Frühlings Erwachen: „Der weite Himmel
- 4. „Ach. weinst du es nochr" Mk 0,80.
- Op. Zwei Linier f. B. m. Pfte
blaut". Mk 1,20.
482.
Litolff.
Draunschweig. — Op. 494. Drei Lieder f. 1 Singst, in. Pfte. Braun-
fcc hweig, Bauer.
No. 1. Zum Kuekuck mit dem Lieben: „Einst sitz" ich
No. 1. „Es glänzte so golden die Sonne". Mk I.
in der Schenken". Mk 1.
2 Bleib.» bei mir: „Willst du denn von mir
- 2. Heimkehr: ,,Leiner schaukeln die Aeste".
peh'n?" Mk I.
Mk 0 75
3. Zu ihr: „Was schwatzest du Vogel am Fen-
- Op 483. Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. Leipzig,

ster mein". Mk 0,80.


Kistner cplt Mk 1,50.
So. I, Zwei Roslein: „Standen zwei Röslein im grünen — Op. 495. Fünf Gesänge f. vierstimm. Männerchor.
Wald". Mk 0,75. Part u. St 2 Hefte. 8. Braunschweig, Bauer.
- 2. O Riss mein Aug' dir sagen: „<) Herz, das Heft I. No. I. Weihelied: „Freudig treten wir zu-
ich fühl' schlagen". Mk 0,75. sammen". No. 2. Die Jahre vergehen: ..Das
- 3. Jüngling Lenz und Jungfrau Liebe: „Goldener Kind schläft unter dem Rosenstrauch". Mk 2.
Frühling, herrlicher Knabe". Mk 0,50. - II. No. 3. „O Lied in Lust, o Lied in Leid".
- Op. 484. Drei Lieder f. I Singst, m. Pfte. Ohlenbach. No. 4. LielMben, gut Nacht: „Wolke in
Andre cplt Mk 3,30.
blauer Luft". No. 5. s' Rösle: „I weiss wo
No. 1. „Die Blumen ruhen hu Grunde". Mk o,so. Köslc«. Mk 2.50.
• - —
(od. Bar.) Mk o.so.
f. MS. <>p. 490. Dil? llauptproln» od. Ein A!>end vor dem
- Wer
weiss, ob ich dich wiederseh': „Das
2. Stiftungsfest. Liederspiel in I Akt f. Männerst. m. Pfte.
fli'icht'gc (ilüek der sel'gen Tage". Mk 0,80. Klavier-Auszug Mk 5. Solost Mk 2. Chorst. Mk 2.
- 3. Nimmer vergess' ich die selige Zeit: „O weinst Textbuch m. Dialog Mk 0,40 n. Text der Gesänge
du noch die traute Stelle". Mk I. Mk 0,10 n. Leipzig, Siegel.
- Op 4*5. Vier Lieder f. B. tu. Pfte. Offenbach, Andre — Op. 497. Vier Lieder f. MS. (od. Bar.) m. Pfte. Offen-
cplt Mk 2. bach. Andre cplt 1,80. Mk
No. 1. „Es zieht herauf die stille Nacht". Mk 0,80. No. 1. Seifenblasen: „Mit Seifenblusen spielest du".
- 2. O gönne mirden Krühlingstruum „Das llcrbst- :
Mk o,8(i.

laub lallt zur Knie nieder". Mk 0,00. - 2. Seligster Traum: „Wogender grüner Hhein".
• 3. „Ich steh' im Frühlingswalde". Mk 0,60. Mk 0,60.
-Ein Sohn des Volkes: „Es stand meine Wiege
4.
- 3. „Im heimatlichen Thale, da rauscht ein klarer
in niedrigem Haus". Mk 0,80. Quell". Mk o.OO.
Op. 4M!». Zwei Lieder f. 8. (od. T.) ni. Pfte u. Vcello. - 4. „Ich möcht' ein duftend Blümlein sein". Mk 0,00.
Ottenbach, Andre. Op. 491. Sechs Oesänge f. S.. A., T. u. B. 2 Hefte. 8.
No. 1. „O wende den Strahl deines Auges". Mk 2. Leipzig, Siegel.
- 2. Du lichter Stern in meiner Nacht: „Du goldne Heft I. No. 1. O theure Heimath: „Würziger Hauch
Krone meiner Tage". Mk 1,80. durchweht die Blüllienwipfel". No. 2. Abend-
Op. 486»>- Dieselben m. Ifte allein. No. I Mk 1.50. bild: „Die Sonne sank". No. 3. 0 du Welt
No. 2 Mk 1,30. Offenbuch, Andre*. so schön: „Was julielt da draussen". Part. u.
Op. 487. Drei Lieder f. 1 Singst m. Pfte. Brodau, St (Mk 1) Mk 1,80.
Hainauer. - II. No. 4. Frühlings Erwachen: „Der weite Him-
No. 1. Mein Liebchen: „Mein Liebchen gleicht dem mel blaut". No. 5. Nachtlied: „Dunkel ruht
Morgcnthau". Mk 0.75. auf Wald und Haide". No. 0. Waldabend-
- 2. „In jedes Liedchen will ich hauchen". Mk0,50. schein: „Am Waldrand steht ein Tannen-
- 3. „V'or'ni Walde die Blumen". Mk 0,75. baum". Part u. St. (Mk 1,00) Mk 2,50.
Op. 488. „Er hat mich geküsst", l 1 Singst, m. Pfte. — Op. 500. Drei Lieder f. T. (od. S.) ra. Pfte. Offenbach,
Breslau. Hainauer Mk 1,50 Andre cplt Mk 1.80.
Op. 489. Drei Gesänge f. vierstimm. Männerchor. No. I. Mein ganzer Heichthum ist dein Lieben: „Zum
(No. I. „Die Vesper tönt". No. 2. Tausendschön „An : Abschied singen ihre Iüeder'. Mk 0,80.
einem Bächleins Kunde". No. 3. Allen Schönen gute - 2. Mai und Liebe: „Es streuet Blüthen jedes
Nacht: „Lasst uns durch die Strassen ziehen". Ständ- Jahr". Mk o,so.
,) Part. u. St 8. Braunschweig, Bauer Mk 4. - 3. „Aufjauchzen ich möcht'". Mk O.so.
8

Abt Abt
Abt, Franz, Op.50|. Zwei Lieder f. 8. in. Pfte. (No. 1. Lieb". Lang' schon ist's her: „Sag'
No. Ü.
O du wonnige Maienzeit: „WaH fabelt da dranssen". mir das Wort". Part» u. St. (Mk 2) Mk 3.
No. 2 Di« Lerche: „Ich bin den heit'ren Vöglein Heft II. No. 7. Liebesscherz: „Wo e kleins Hüttie
gleich".) Ottenbach, Andre Mk I. steht".No. S. Trennung: „Was hab' ich
Op. ri02. Vier Gesänge f. vier Mannend. (No. 1. Alpen-
. denn meinem Feinliebchen gethan". No. 0.
reigen: ..Von Alpenhöh' zur Abendzeit". No. 2. „Ein Liebesqual: „Und
schau' ich hin". No. 10.
Sternlein stand am Himmel". No. 3. Veuetianische Hans und Liescl: „Und der Hans schleicht
C'anzonette: „Spiegelbell die ganze P'läche". No. 4. umher". Nn. 11. „Hab' oft die ganze Nacht".
Die Jahreszeiten der Liebe-. „0 Frühling der Liebe".) Part. n. Bt (Mk •>) Mk S.
Part. u. St. (Mk 2.) 8. Offen baflh, Andre Mk 3.20. Abt, Franz, Op. 511. Vier Gesänge f. vierstimm. Män-
— Op. 503. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Braun- nerchor. (No. I. „Wogender grüner Hhein". No. 2
schweig, Fischer & Mohr ä Mk 0,50. Guten Morgen, Vielliebchen: „Schon tritt aus ros'getn
No. 1. „Du blaues Auge so hell und rein". Morgenthau". No. 3. Vögelein in blauer Luft". No. 4.
- 2. Im ersten Sonnenstrahl: „Ein goldgelocktes O theure Heimath: „Würziger Hauch durchweht die
Knäblein springt". Blüthenwipfel".) Part. u. St 8. Braunschweig. Bauer
- 3. „Duftet die Lindenldflth"".
— Op. 504._ Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. deutsch u. — Op. 512. Drei Solo-Quartette f. vier Männerst (No. 1.
engl. Ottenbach, Andre. „Veilchen vom Berg, woran mahnest du mich?" No. 2.
No. |, Ein Liebeslied: „Sprich, liebst du michV" Ich sag' es euch nicht: „Lüftchen, ihr plaudert". No. 3.
Mk 0.60. Zur Nacht: „Still ist die Nacht".) Part. u. St 8. Ham-
- 2. Wenn du nicht wärest mein „Erglänzt der burg, Cranz Mk 1,50.
erste Sonnenstrahl". Mk 1. — Op. 513. Vier Lieder f. vierstimm. Männerchor. Part
- 3. Hoffnung: „Lebet wohl ihr Tage", u. St. 8. Leipzig, Forberjj.
Mk 1. No. 1. „Abend ist es". Mk 0,S0.
• 4. Ueber das Meer: „Sie stanc ihres Ge- - 2. Der Herr ist gross und schön die Welt: „0,
liebten Hand '. Mk 1. welch ein lichter Sommertag". Mk 0,80.
— Op. 505. Vier Lieder f. Männerst 8. - 3. O Jugend, wie bist du so schön: Die Sonne ,

Fischer & Mohr. leuchtet, der Frühling blüht". Mk 1.50.


No. I. „Die Sterne gliih'n. die Flu - 4. „L eber den Sternen wird es einst tagen"
Part. u. St. (Mk 1) Mk 2. Mk 0,80.
- 2. „Und wenn es Gott nicht anders will". Part. Op. 514. Drei Lieder f B. m. Pfte. Leipzig, Kistner
u. St. (Mk ILSu) Mk 1. cplt Mk 1,50
- 3. Dem deutschen Heiniathlandc: „Nach allen No. 1. Mondlicht „Wenn hinabgeglüht die Sonne".
deinen Leidenswochen". Part. u. St. (Mk 0,50) Mk 0,50.
Mk 1. Mitten im grünen Walde: „So oft auf blüh'n-
2.
- und Liebe: „Es streuet Blüthen jedes
4. Mai der Spur heran". Mk 0,75.
Jahr". Part u. St. ^Mk 0.50) Mk 1. 8. An tiottes Himmel ein Stern: „Die Sterne
— Op. 54)6. Drei Lieder f. A. (od. MS.) m. Pfte. Leipzig, glänzten um Mittemacht". Mk 0,50.
Kistner cplt Mk 1,50. - Op. »15. Zwei Lieder f. MS. m. Pfte. (No. I. Auf
No. t. Zur Nacht: „Wenn die Quelle so leis' flüstert". Wiederseh'n: „Wie oft man sich auf Erden die Hand
Mk 0,5i». zum Abschied giebt". No. 2. DieThräne: „Die Thränen,
- 2. Der Wind hat's gethan: „Hab" keine NoÜi, die geflossen hier unten auf der Welt" ) Offenbarh.
lieb' Mütterlein". Mk 0,50. Andri5 Mk 1,30.
- 3. Auf der Alui: „Wir nassen auf hoher Alme". — Op. 51Ü. Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. Oftenlwuh,
Mk 0,75. Andre.
— Op. 50". Zehn leichte Duetten f. 2 Singst, (auch im No. 1. Es sollte nicht sein: „Mich hat ein Traum
Chore zu singen) m. Pfte. Braunschweig, Hauer cplt Iwkünimert". Mk 0,80.
Mk 4 ; Singst,
8. ä Mk 0,80 n. - 2. Meine Sterne: „Wie ist der Himmel blau und
Heft No. 1. Al>end: „Im Westen ist versunken".
1. schön". Mk O.SO.
No. 2. Alpenreigen: „Von Alpenhöh' zur - Ohne dich: „Ich bin den Berg hinaufgestie-
3.
Abendzeit". No. 3. Kinderwache: „Wenn gen". Mk 1.
fromme Kindlein schlafen geh'n". No. 4. — Op. 517. Kinderlieder in. leichter Pftebegltg. (No. I.
„Mein Herz thu' dich auf'. No. 5. Frühlings O liebliche Tage des Maien: „Nun hat verlassen die
Erwachen: „Der weite Himmel blaut". Mk2,50. Sonne". No. 2. Das Vöglein in der Wiege: „In der
- IL No. 6. Abendlauten ..Immer, wenn es Abend : Wiegen seh ich liegen". No. 3. Die Wellen: „Bächlein
läutet". No.7. Frühlingsfeier: „Klar die Herge, üi onset und ergiessei". No. 4. Sonntagsfrühe „Von den :

grün die Auen". No. 8. Wunsch „Möchte : Bergen glänzt der Schnee". No. 5. Tanzliedchen: „Es
wohl ein Vöglein sein". No. 9. „Es rauschen tanzet die helle, kristallene Welle". No. 0. Frau
die Wasser". No. 10. Wanderlied: „Wie Schwalbe: „Frau Schwnlbe ist 'ne Schwätzerin". No. 7.
scheint mir die Sonne in's Fensterlein". Engelgrüssc: „Sieh doch, wie die lieben Sterne". No. 8.
Mk 2.50. Lache, singe, springe: „Lieschen was fällt dir ein".)
— Op. 508. Drei Lieder f. vierstimm. Männergesang. Leipzig, Porberg Mk 1,50 n.
(No. 1. „Die schönste Zeit ein Lied zu singen". No. 2, — Op. 518. Vier Lieder f. vierstimm. Männergesang.
,,0 wär' ich ein Stern'
4
(m. Bar. -Solo ) No. 3. Das , (No. 1. Vom Rhein: „Wenn das Rheingold in der Sonne
Jagdhorn: „Kings läuten die Glocken") Part. u. St. glüht". No.2. „Wüchsen mir Flügel". No. 3. „Wenn
(Mk 1,60.) s. Berlin, Simon Mk 3. Waldvöglein wär". No. 4. Du schöner
ich ein klein'«
— ( >p. 500. Drei Lieder f. t Singst, in. Pfte. Köln, P. J. Wald: „Du bist doch ein herrliche« Gotteshaus".) Part,
Tonger cplt 2. Mk (Mk 2.00.) 8. Ottenbach, Andre Mk 3,80.
u. St,
No. t. „Auf ihrem Wege da macht' ich geh'n". Mk 1. — Op. 519. vier Lieder f. 8.
- 2. Ewig: „Unter die goldenen Sterne des Him- Braunschweig, Bauer.
mels". Mk 1. Heft I. No. 1. Müdchenaug'! Mädchenmund! Mäd-
- 3. Zum Wald „Da draussen zum Wald, wo die : chenherz: „Mädchenaug'! Strahlender Schim-
Maiglöckchen hlüh'n". Mk 1. mer". No. 2. Sommernacht: „Nun liegt die
— Op. 510. Volkslieder f. vier Männerst, gesetzt. 2 Hefte. Welt im Traume". Part. u. St. Mk 2,50.
8. Offenbach, Andre. • n. No. 3. Warum: „Warum ist wohl die Lerche
Heft I. No. I. 's Mailüfterl: „Wenn's Mailüfterl weht". so froh". No. 4. Wandern im Frühling: „Lasst
No. 2. „Das Lieben bringt gross Freud'. uns hinaus in's Freie zieh'n". Part. u. St.
No. 3. Santa Lucia: „Hold lächelt Luna". Mk 2,50.
No. 4. Nichts gleichet der Heimath [Home! — Acht Kinderliedcr f. 1 Singst, m. leichter
Op. 520.
sweet Hornel: „Wenn weit in den Landen". (No. 1. „Der Frühling kommt". No. 2.
Fftebegltg.
No. 5. „Gut' Nacht, gut' Nacht, Unter dem Baume: „Leise rauschen die Blätter im

Digitized by Google
9

Abt Abt
Wald". No. 3. Vom Blümchen u. vom Bächlein: „Ein Es muBs wohl für zwei »ein: „Geh' ich spa-
No. 3.
Blümchen an dem Bache blüht". No. 4. Der Postillon: zieren so ganz allein*.
„Herr Postillon, Herr Postillon, wo geht die Reise Abt, Franz, Op. 528. Drei Lieder f. Bar. (od. MS.) m.
hin". No. 5. Der Schmied: „Was ist das für ein schwar- Pfte. Leipzig, Senff cplt Mk 1.50.
zer Mann". No. 6. Die kleinen Wunderburgehen „Ein : No. I. Das Paradies der Kindheit: .Wie gern denk'
Rän/Jein auf dem Rücken". No. 7. Die Mühle: „Es steht ich in stillen Stunden*. 0,50. Mk
eine Mühle im Wiesengrund". No. 8. Abendlied (ein- 2. „Ich sah im AbemUchimmer*. Mk 0,75.
od. zweistimin.): „Der Abend kommt leise hernieder*'.) - „Dort drüben auf dem Berge*. Mk 0,75.
3.
gr. Leipzig, Kistner Mk 2.
8.
Franz, Op. 521. Vier leicht« Duette f. MS.
— Op. 520 Vier vierstimm. Männergesänge. (No. t. Das
t, u. A. Paradies der Kindheit: „Wie gern denk' ich in stillen
m. Pfte, deutsch u. engl. Offenbach, Andre.
Stunden*. No. 2 Schön Else: .Schön Else sitzet am
No. I. Holder Maientag: .0 wie int doch im Maien*. Donaustrand*. No. 3. Serenade: „AIP ihre Prühlings-
Mk 1,30.
grüsse". No. 4. Trinklied im Freien: „Unter den schat-
.Der Sommer kommt mit Rogenduft'. Mk 2.
2.
tigen alten Bäumen".) Part. u. St. (Mk 2.) 8. Leipzig,
- 3. Rothkehlchen „Rothkehlchen singt im grünen
:
Senff Mk 3.
Grund«. Mk 0.80.
- Op. 530. Zwei Lieder im Volkston f. 1 Singst, m.
- 4. Abendlied- .Der Tag ist vorül>er". Mk 1,30.
— Op. 522 Drei" Lieder f. Singst, m. Pfte, deutsch u.
1
Pfte. Offenbach, Andre.
No. 1. In der prächtigen Sommernuchl: „Es schie-
engl. Offenbach, Andre" cplt Mk 2,30.
No. 1. 's war besser so: .Traurig seufzend klagt die
nen so golden die Sterne". Mk 0,80.
- 2. Du und 1 (Oesterreichisch): „Gar so nett trifft
Maid". Mk 1.
es z'samm". Mk 0.80.
.Du
trautes Plätzchen im fernen Thal*. Mk0,80.
-
-
2.
Dies Auge träumt: .Du fühltest nie, wie wun-
3.
— Op. 531. Drei Lieder (ohne Liebe) f. 1 Singst m.
Pfte. Köln. P. .1. Tonger cplt Mk 2.
derbar dies Auge träumt*. Mk O.HO.
— Op. 523. Drei Lieder f. MS. m. Pfte. Leipzig, Kahnt.
No. I. Schau' in 's Auge deinem Kinde: „Lähmt dir
die schwerste aller Ketten". Mk 1.
No. J. .Wenn zwei sich lieben*. Mk 0,80.
- 2. Sehnsucht: „Lieb' Vüglein sag, warum so
- Liebesgras«: „Ich sah die Sonne am Himmel
2.
glüh'n*. Mk 0,50.
schnell". Mk 1.

- „O kehr' zurück«. Mk 0.50.


3.
- 3. Daheim im Vaterhaus: „Die Sonn'
ist heim-

— Op. 524. Drei vieratimm. Männergesänge. 8. Braun- gegangen". Mk 1.


Op. 532. Fünf Lieder f. gern. Chor. Part. n.St. (Mk 2.)
«chweig, Fischer & Mohr.
No. |. Von wonniger, sonniger Zeit: .Wenn du willst 8. Bremen, Cranz cplt Mk 3.

ein Liedchen singen«. Fart. u. St. (Mk 0.60) No. 1. Hinaus: „So weit in die Ferne". Part. u. St
Mk 1.40. (Mk 0,60) Mk 1.
- 2. Soldatenlieh:„Mit Singen, mit Klingen znm - 2. „Abend ist es". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1.

Städtchen ging es ein*. Part. u. St. (Mk 1) 3. „Ein Sträusschen am Hute". Part u. St.
Mk 2. (Mk 0,60) Mk 1.
- 3. „Seid mir gegrüsst, ihr Sterne der Nacht«. 4. Im Grünen: „Schallt keck von hohen Bäu-
Part. u. St. (Mk 0,50) Mk 1. men". Part. u. St. (Mk O.ÖO) Mk 1.
— Op. 525. Reisebekanntschaften. Singspiel in 1 Akte.
5. Heimwärts: „Weit hinaus zum Meeresstrande".
Part. u. St (Mk 0,60) Mk I.
Part. Mk 20n. Klavier- Auszug Mk 4.50. Offenbach.
Andre. — Op. 5.13 Fünf vierstimm. Männergesänge. Part. u. St.
No. 1. Lied (S.): „Seit von euch ich fortgegangen«. 8. Köln, P. J. Tonger cplt Mk 3,50.
Mk 0,64). No. I. Vergissmeinnicnt: „Blaublümlein spiegelten
- 2. Duett (S. u. MS): „Wenn die Sonne sich «ich im Bach". Mk 1.

zum Abschied neigt". Mk 0,80. 2. Südlich weht der Wind: „Kommt hervor ihr
- 3. Duett (T. u. S): .Dirndel, i geh nimmer Frühlingsboten". Mk 1.
fort«. Mk 0.80. 3. Ave Maria: „Da kommt auf leisem Silber-
- 4. Lied (T.): „Das Bäumerl im Garten«. Mk »,60 schuh", (m. T.- u. B.-Solo.\ Mk 1.
- 6. Lied (T ): .Nun kann ich frohbeglückt zur 4. Märzveilchen: „Wenn die Trauer verblichen".
Heimath wandern«. Mk 0.60. Mk 1.

- 7. Lied (Bar.): .Du hoher Berg, du tiefe« Thal«. - 5. Am Thorhaus: „Zum Berg hinaus mit Sang
Mk 0.60. und Klang», (m. T.-Solo.) Mk l.

— On. 520. Rothkäppchen. Ein Cyclns v. neun durch — Op. 534. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin.
Deklamation verbundenen Gesängen f. 2 S. u. A. (Soli Bote & B.
n. Chöre) m. Pfte. Dichtung nach dem bekannten No. I. Es war ja nur ein Traum: „Es war einTraum".
Märchen v. Hermann Francke. Offenbach, Andre. Mk 0,80.
Klavier-Auszug. Mk 7.20.
- 2. „Gieb mir dein Herz". Mk 0,80.
m. vorgedrucktem Test kart - 3. Liebessprache: ..Zur Frühlingszeit am Plingst-
Mk 8,50 festtag". Mk 0,80.
Solostimmen. Mk 2. — Op. 538. Fünf Lieder f. S„ A.. T. u. B. 8. Offenbach,
Chorstimmen (a Mk 0,80) Mk 2,40. Andre.
Textbuch. Mk 0,20 *n Heft I. No. 1. „Wogender, grüner Rhein". No. 2.
No. 2. Rothkäppchen* Morgenlied (S. u. Chor): .Ver- Waldabendschein „Am Waldrand steht ein
:

schwunden ist die diist're Nacht*. Mk t,50 Tannenlxaum". Part. u. St. (Mk 2) Mk 3,20.
— f. S. in. Pfte Mk 0,80. - II. No. 3. Guten Morgen: „Guten Morgen, ihr
- 3. Lied des Wolfs (A.): .Hc das ist ein lastig Fluren voll Segen". No. 4. Sie wissen es
Schweifen«. Mk 0,60. nicht: „Die Blumen bedaur' ich". No. 5.
Duett (2 S
S.).
). Tanzchor Ach, warum sing' Ruhe ag z;igt st du': Part. u. St
ich*. Mk 1,80 (Mk 2) Mk 3,20.
5. Rothkäppchen« Reue (S.) „Weiss nicht, mir — Op. 539. Fünf Lieder f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 3.)
ist um's Herz so schwer" Mk 0,80. 8. Bremen, Cranz cplt Mk 4.
- 7. Der Mutter Klage (A.): .Wer bringt von No. 1. Auf dem Meere: „Es haucht der Ost". Part,
meinem lieben Kind*. Mk o.öO u. St.(Mk 0,60) Mk 1.
- 8. Chor u. Lied der Nachtigall (8.): ,Es singt 2. Morgen Wanderung „Blitzt der perlenklare
:

ein Vögelein«. Mk 1,80. Thau". Part u. St (Mk O.fio) Mk I.


— Oi J 527. 3 Lieder f. Hm. Pfte. Mainz. Schott ä Mk 0.75. 3. Abendfrieden: „Abcndglockeuklang tönt das
lo. 1 Vom Rhein: „Wenn das Rheingold in der Thal entlang". Part. u. St (Mk 0,60) Mk I.
Sonne glüht«. - 4. Maiennacht: „Leise wehen Frühlingslüft«".
- 2 Liebesgruss: „Unter blühenden Bäumen«. Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1.

)Ogle
10

Abt Abt - Abt-Album


No. 5. O du wonnige, Hönnige Maienzeit: „Was jubelt Abt, Franz. Ein Hoch dem deutschen Kaiser: „Füllt
da draut-sen". 1,111.8.-8010.) Part. n.St. (MkO.00) beim festlich frohen Mahle", f. 1 Singst, m, Pfte. Ber-
Mk 1. lin. Bote & B. Mk 0,50.
Abt, Kranz. Op. 540. Sech* zweistirom. Lieder m. Pfte, — Ein Sänger erzählt sein bisheriges Lebenaschicksal
nach beliebten ein- u. vierstimm. Liedern einger. 2 Hefte. Quodlibet m. verbind. Deklamation f. vierstimm. Manner-
f ,
Siegel ä Mk 2,30. chor. Neue Ausg. s. Part. Mk 1,20. St. Mk 2,80. Zürich,
L No.J. Waldandacht: „Frühmorgens wenn , Fries.
die Hähne kräh'n". No. 2. Ave Maria: — Haltet sie icstt, s.: Liederkranz, Regensb. Neue
sinkt der Dämm'rung Schleier-. No. 3 „0 Folge. No. I.
sag' es noch einmal". Das Herz am Rhein: „Es liegt eine Krone im grünen
- II. No. 4. „Die stille Wasserrose". No. 5. 0 Rhein", f. vierstimm. Männerchor m. Bar.-Solo. Part,
wuudersel'ge Frühlingszeit: „Wenn der Lenz u. St. (Mk 1,20.) 8. Berlin, Erler Mk 1,80.
beginnt". No. 6. Knnnerung: „Still ist die — Kaiserblumen-Lied „Ein Blümchen kenn' ich", f. S. :

Nacht". m. Pfte Mk 1,20. f. A. m. Pfte Mk 1,20. tat. f.— —


— Op. 541. Vier Lieder f. S. (od T.) m. Pfte f. A. - Orch. Mk 2n. —
arr. f. Infanterie-Musik. Part. Mk 2n.
*od. B.)m. Pfte, deutsch u. engl. Uipzig, Forberg Fantasie f. Pfte v. Carl Böhm. Mk 1.20. arr.
No. 1. Geständnisa „0 dürfte ich'« offen nur >ge-
:
f. Männerquartett Part. u. St. 8. .Mk 1,80. Berlin,
steh'n" ä Mk 0,75. Erler.
- 2. Am Ammersee: „Es steht eine Weide am — Mein Deutschland, «.: Seitz, Album No. 1.
Aminen.ee'-. a Mk 1. — Sei gegrüsst. du stille Nacht", s.: Männerchor-
- 3. Vergissnieinnicht: „Blaublümlein spiegelten Album, No. 2.
sich im Bach", ä Mk ü.75. — „So viele tausend Blumen als da blühen", f. S. m.
- Husch, husch: „Ich ging im Wald durch Kraut
4. Pfte - A. m. Pfte. Berlin, Bote & B. ä Mk
f. I.
ä Mk 0,50.
und üraa". — Sonntags: „Es tönet über das weite Feld", T f.

— Op. 543. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Ottenbach. chor. Part u. St, 8. Zürich, Fries Mk 1.
Andre" cplt Mk 1,80. — 5 Lieder, einger. f. Trompete, Cornet a Pistona od.
No. „Las« mich in deinen Augen lesen". Mk 0,80.
1. Pos. in. Orch., s Bräunlich. :

- Warum „Frage das Veilchen blau". Mk 0.S0.


2. :
— Ausgewählte Lieder, f. Pfte bearb. Offenbach, Andrd
- 3. „Gut' Nacht, Heb' Kind". Mk 0,60. ä Mk 0,80.
— Op. 543» No. 2. Sinnen u. Minnen, f. Pfte, s.: Welt, No.
-
5. Bleib bei mir.
6. Verlegenheit.
musikal. IS79. Heft I.
- 7 Ich sehe dich in jeder Blume.
Op. 544. Vergiss für mich die Kose nicht: „Der Früh-
- 8. Es hat nicht sollen sein.
ling beut die letzte Spende", f. 1 Singst (a. Chor ad
Hb.) in. Pfte. Leipzig, Forberg Mk 1. — beliebter Männerquartette.
Auswahl Part. u. St. 8.
— Op. 545. Aschenbrödel. Ein Cyclns v. 9 durch Dekla- Leipzig. Siegel.
mation verbundenen Gesängen f. 2 S. u. A. (Soli u. No. 10. Op 203 No. 2. Waldeszauber: „In des Wal-
Chöre) m. Pfte. Klavier-Auszug Mk 6. Solost Mk 1. des heilig stillem Dunkel". Mk 0.90.
Chorst. Mk 2,40. Textbuch Mk u.2u*n. Offenbach, - 11. 437 No. 2. Die Rose im Thal: „Vom
Andre\ Berg zum Thal das Waldhorn klang".
— Op. 546. Drei Lieder f. 1 Singst, m Pfte. Offenbach,
Mk 0,80.
- 12. - 175 No. 3. Schifferlied: „Schlagt da»
Andre cplt Mk 2.
Kuder, Gondoliere". Mk 1,80.
No. 1. Mein Alles auf Erden: „Wohl über die Berge".
13. - 171 No. 4. Waldfrieden: „0 wie muss
Mk 1.
dir sein" (m. T-Solo). Mk 0.90
- 2. Gut« Nacht: „Der Nebel steigt am Wiesen- 14. - 215 No. 3. Wanderlied: „Und schmückt
bon»". Mk 0,S0.
der Lenz auf weitem Feld". Mk 0,90.
- „Es blühet die Lieb'". Mk 0.S0.
3.
15. - 188 No. 2 Abendstille: „Durch zarte
Op. 547. Drei zweistimm. Lieder m. Pfte. (No. 1. Frühlingsblätter ein leises Rauschen
„Lustiges Vöglein im Walde", (nach dem Männer- zieht" (m. B.-Solo). Mk 0,90.
quartett Op. 27« No. 3.) No. 2. Frühlingsjubel: „Aus 16. - 233 No 2. Abschied: „Ich schwing' den
grünen Gezweigen". (nach dem Quartett Op. 291 No. 2.) Hut und scheide". Mk 0,80.
No. 3. Was willst du mehr: „Nennst Du ein Hüttchen - 17. - 297 No. 3. Nächtlicher Grusa: „Schlaf-
dein", (nach dem Mänuerquartett Op. 303 No. 2.) Leip- trunken hängt auf) Baum und Zwei-
zig, Siegel Mk 1,50. gen". Mk 0,80.
— Op- Vier Männerchore. (So. 1. „Es stand auf
549. — Die beliebtesten Lieder, arr. f. vierstimiu. Männer-
duftender Aue". No. 2. Auf Bergeshöh'n: „Den Himmel gesang. 8. Offenbach, \ n.lre.
so nah'". No. 3. Abendfriede: „Still und friedlich geht No. 5. Op. 213 No 3. Schlaf wohl, du süsser Engel
die Sonne". No. 4. Schlafe wohl mein Herzenskind: du: „Rings Stille herrscht" Part,
„Herrlich durch die Wolken gleitet") Part. u. St. 8. u. St (Mk 0,60) Mk 1.30.
Köln, P. .1. Tonger Mk 3,50. 6. - 137 No. 3. „Ich sehe dich in jeder
— Op. 549*- SechB Lieder f. gem. Chor. 8. Schleusingen, Blume". Part, u St (Mk 1.20) Mk 2.
Glaser. 7. - 60 No.7. Schweizers Heimweh: „Dorten
No. 1. Glockengeläute: „O Glockengeläute von Ber- wo im Schneegewande". Part. u. St.
geshöh'n". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. (Mk 0,60) Mk I.
2. Abendfriede: „Still und friedlich geht die 8. - 213 No 1. Ich denke dein: „So oft ein
Sonne". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. Abendglöckchen tönet". Part. u. St
3. Veüchenloos: „Unter Halmen so dürr". Part, (Mk 0,60) Mk 1,30.
u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. — s auch: Volkslieder-Album.
-

4. „Muntrer Bach, was rausch'st du so". Part, Abt- Album. Ausgewählte Lieder f. Singst m. Pfte t
u St. (Mk 0,60) Mk 1,20. v. Franz Abt. II. Band. (No. 1. „Was du mir bist".
5. Frühlingsglocken: „Die Vöglein locken so No.2 Sonne der Sonnen: „Ob mir der Wonnen schönste
süss um's Haus". Part u St. (Mk 0,60) verblich". No. 3. „Mein Herz thu' dich auf". No. 4.
Mk 1,20. ..In dunkler Nacht". No. 5. „Ach, hätte die Rose
6. Frisch hinaus: „Frisch hinaus gewandert". Flügel". No. 6 „Ach, wie ist mir denn geschehen".
Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. No. 7. Traue nicht: „Veilchen unter dürren Zweigen".
— Op. 556. Vertrau' der Mutter still dein Leid: „Wenn No. 8. Roth u Blau „Wenn mir die Morgenröthe :

harte Sorgen dich bedrücken", f. T. (od. S.) m. Pfte winkt". No 0. „Wem Gott ein braves Lieb bescheert".
f. B. (od. A.) m. Pfte. Reudnitz, Neumann. (Leip- No. 10, Frühlingswölkchen: „Siehst du, mein Kind".
zig, Kistner) ä Mk 0,80. No. „Schau mir ins Herz"
II. No. 12 Du fröhliche,
— Am Abend, l Kütli, 1 No. 45. : selige Frühlingszeit: „Die Ströme rauschen". No 13.

uiyinzeo by Google
Abt-Album Accolay — Atlam
„Bist du mir nah". No. 14. „Du bist wie ein«; wilde „So oft ein Abcndglöckchen tönet". Op. 213
Kose". No. 15. „So viele tausend Grüsse". No. 16. No. 1. —
No. 40. Es hat nicht «ollen sein:
Da« Scheiden: „So schwer ist nichU als Scheiden". „Das im Leben hässlich eingerichtet".
ist
No. 17. Nach Süden: „Nach Süden treibt der Wolken Op. 213 No. 2. —
No. 41. Schlaf wohl, du
Zug". No. IS. Frühlingsachnee: „In dem Thale blfih'n süsser Engel du: „Kings Stille herrscht".
die Bäume". No. 19. Fahr wohl mein Vaterland: Op. 213 No. 3. —
No. 42. „Möchte wohl
„Don Kiel umbrausen wild die Wogen".) Ausg. f. ein Vöglein sein". Op. 237 No. 1.— No. 43-
hohe St. —
Ausg. f. tiefe St. gr. 8. Leipzig, Teten» ii Kukuk wie alt: „Sage mir Vogel im grünen
Mk 2- Wald". Op. 237 No. 4. No. 44. Schmet-—
Abt-Album. Augwahl der beliebtesten Lieder f. 1 Singst, terling, setz dich: „Reizender Schmetterling".
Fran2 Abt. Offenbach, Andre.
in. Pfte v. Op. 294 No. 3. -
No. 45. „Kein Wörtlein
A. Volk»- Ausgabe. S. (od. T.) A. iod. Bar.) — hast du mir gesagt". Op. 301 No 2. No. 46. —
Band I. II ä Mk 3; geb. ä Mk 4,50 n geb. in 1 ; „Rinnt ihr Thranen". Op. 3U7 No. 3. —
Bde Mk 7 n. No. 47. „Zerdrück die Thr&nc nicht in deinem
B. Salon-Ausgabe. S. (od. T.) —A. (od. Bar.) Auge". Op. 315 No. 1 —
No. 4S. „Befiehl der
Band I. II a Mk 4; geb. ä Mk 5 n.; geb. in 1 Blume zu vergessen". Op. 320 No. 3. — No.49.
Bde Mk 6 n. „Ich bat sie um die Rose". Op. 327 No. I.
Bd. I. No. 1. Agathe: „Wenn die Schwalben heim- No. 50. S'ist Frühlingszeit: „Die Schwalbe
wärts ziehn". Op. 39 No. 1. No. 2. Irene: klopft ans Fonsterlein". Op. 327 No. 2. —
„Ob ich dich liebeY frage die Sterne". Op.39 No. 51. Feierabend: „Ruhe säuselt'« in den
No. 2. —
No. X „In den Augen liegt das Bäumon". Op. 341 No. 2. — No. 52. „Ade nun.
Herz". Op. 54 No. 1. —
No. 4. Name und Ade". Op. 343 No. 2. - No. 53. Mein Himmel
Bild: „Ich möcht' ihren Namen schreiben". auf der Erde: „Ich bin so gern, so gern da-
Op. 54 No. .1. —
No. 5. Haidevöglein: „Auf heim". Op. 360 No. 3. No. 51. „Mädelc, —
einsam stiller Haide". Op. 60 No. 2. — No. 6. guck 'raus". Op. 362 No. 1. - No 55 l'ostil
Der deutliche Knabe: „Vom Ucbirgc kommt Ion d'Amour: „Ich bin der kleine Postillon"
der Knabe". Op. 61 No. 6. —
No. 7. Schwei- Op. 362 No. 3. —
No. 56. Die Mutter betet
zers Heimweh: „Porten wo im Schneege- für ihr Kind: „Der reinste Ton, der durch da«
wande". Op. 61 No. 7. —
No. 8. „Lebt wohl Weltall klingt" Op. 371 No. 1. No. 57. —
ihr blauen Augen". Op. 66 No. 3. — No. 9 „Wär' ich ein Veilchen auf der Au"". Op. 400
Er ist doch so weit: „Da sitz' ich und weine". No. 1. —
No 58. „Acb. wenn ich doch ein
Op. 66 No 6. —
No. 10. Das Vaterhaus: „Es Immchen wär'". Op. 423 No. 1. No 59. —
heulet der Sturmwind". Op. 67 No. 3. — Dich grüss' ich durch den Morgenwind „Wenn :

No. II. „Ob ich an Dich gedacht". Op. 71 ich herab aus heiter'n Höh'n" Op 429 No. I

No. 3 —No. 12. Bleib bei mir: „Wie die —


No. 60. „Hab' in der Brust ein Vfigelein".
Blilmlein drausBen zittern". Op 72. No. 13. — Op. 429 No. 2
Kriegers Abschied: „Hinaus. Trompeten tönen". Accolay, J. B, Conecrto (Am.) p. V. av. I'iano. Mainz,
Op. 77. —
No. 14. Du bist mein Traum in Schott Mk 3,25.
stiller Nacht: „Die Herzen ruh'n, die Blumen Achenbach, Charles, Op 114. Marche gut le Theme:
schlafen". Op. 79 No. 1. —
No 15. „Blüm- Rule Britania, p. Piano. Hamburg, Cranz Mk 1.
chen am Hag". Op. 79 No.2. —
No. 16. Heim- — Op. 115. Farewell and Welcome. Gr. Valse p. Piano.
weh: ..Aus der Heimath bin i gangen". Op. Hamburg, Cranz Mk 1,50.
SO No. 2. —
No. 17. Am Neckar, am Rhein: — Op. 120. Fleurs de Printcmps. Valse p. Piano. Ham-
„0 wär' ich am Neckar". Op. 89. - No. 18. burg, Cranz Mk 1,20.
So muss mein Liebchen sein „Massiger Höhe, : Acherer, Jos, Kompositionen f. Z. qu. 8. Leipzig. Stoll.
schlanker Gestalt". Op. 92. —
No. 19. Hast Op. 5. AlpensträusBchen. Ländler. Mk 0,60.
du nicht einen imus* für mich: „Ich möchte - 6. Maskenball- Polka-Mazurka Mk 0,50.
mit den Vögeln zieh'n". Op. 93. No. 20 — - 7. Herbst-Früchte. Ländler. Mk 0,60.
Ständchen: „Rosen, die mit Purpurstrausa". - 8. Stiller Friede. Idylle. Mk 0,50
Op. 103. —
No. 21. Waldandacht: „Früh- - 9. Vom Herzen zum Herzen. Ständchen. Mk 0,50.
morgens, wenn die Hähne -kräh'n". Op. 107 • 10. Malwinen-Polka-Mazurka Mk 0,50.
No. 6. —
No. 22. Der Schwcizerbue: „Auf - II. Fest-Polonaise. Mk 0,50.
der Alma heitren Höhen". Op. 107 No. 10. — - Pfingst-Rosen-Walzer. Mk 0,80.
12.
No. 23. „Nie kann ich dich vergessen". Op. - Reseda-Polka-Mazurka. Mk 0,50.
13.
118. No. 1. -
No. 24. Sie flüstert leise: Gute - Parade-Marsch. Mk 0,50
14.
Nacht: „Die Sonne ruht von ihrer R«ise". - Fürst Georg-Marsch. Mk 0,50.
15.
Op. 118 No. 2. —
No. 25. Die Thrane sagt es - 16 Die lustigen Steyrer. Ländler. Mk 0,50.
dir: „Als du das Wort gesprochen". Op 118 Aokens, C. F., Der rrühling erwacht: „Wie säuseln die
No. 3. —No 26. „0 Blätter, dürre Blätter". Lüfte*, f. vierstimm. Männerehor. Part u. St. (Mk 1.)
Op. 119 No. 3. —
No. 27. Guten Morgen: 8. Leipzig, Leuckart Mk 1,60.
„Seid ihr recht vom Schlaf erquickt". Op. 119 — Ständchen: „Still, sie schläft', f. vierstimm. Männer-
No. 5. —No. 28. „Wenn du im Traum wirst chor. Part u. St (Mk 0,60.) 8. Schleusingen, Glaser
fragen". Op. 137 No. 1. —
No. 29. Gute Mk 1,20.
Nacht du mein herziges Kind: „All Abend, Adagio. Sammlung klassischer Sätze im getragenen
bevor ich zur Ruhe geh'". Op. 137 No. 2. — Style. Originale u. Bearbeitungen f. Pfte. Leipzig,
No. 30. „Ich sehe dich in jeder Blume". Br. & Härtel Mk 4.
Op. 137 No. 3. Adam, Ad., Der l'ostillon v. Lonjumeau. Einlage, s.:
- II. No. 31. Verlegenheit: „Ich möchte dir wohl Kogel.
etwas sagen". Op. 138 No. 3. —
No. 32. Wie — Ouv. Le Postillon de Lonjumeau, arr. p. Piano et V.
ich »o lieb dich hab': „Möcht' wie ein Voge- (ad hb.) Mainz, Schott Mk 2,25.
lein fliegen". Op. 138 No. 4. —
No. IS. „In — WeihnacbU-Gesung (Cantique de Noel): ,0 hehre
dunkler Nacht, wenn's Aug' noch wacht". Nacht, wo Gott zu uns gekommen* — „Minuit.Chretien,
Op. 144 No. 4. —
No. 34. Liebes botschaft: c'est l'henre solemnelle", f. Männerchor m. 2 Clar., 2
„Der Mond scheint über die Haide". Op. 150 Fag., 2 Hörner, 2 Trorap., 3 Pos. u Tuba bearb. v.
No. 2. —
No. 35. „Vöglein, du möcht' ich Fr. Lux. Part., u. Singst. 8. Mk 1,75. f C». m. Pfto —
sein". Op. 168 No. 4. —
No 36. In's Herz (od. Harm ) u. Vcello. Mk 1,25. Mainz. Schott.
hinein: „Wie der liebliche, lustige Frühling — Cantique de Noöl, et G. Stanzieri, Romance: Je t'ai-
sprang". Op. 177 No. 5. —
No. 37. „War" ich merai, transcr. p. Cornet ä l'istons (ou Bouglc) av.
im Wald ein Vögelein". Op. 160 No. 5. — Orch. p. L. Stasnv. Mainz. Schott Mk 5,25.
No. 38. „Zum Abschied gab sie mir die Hand". Adam, Alex., 12 Walzer f. Pfte zu 4 Hdn. Stuttgart,
Op. 196 No. 4. —
No. 39. Ich denke dein: Ebner Mk I.

V
— 12

Adam — Airs natUmaux Aludär — Albert l

Adam, Carl, Vereins-GrOsse. Walser Pfte. Wien, Göll f. pour Cornet, Vcelle et Piano. Mk 4,50.
V., Via,
Mk 1,00. - Cornet, V., Via et Piano. Mk 3,50.
Adam, Theod. Die schöne Uerlinerin. , Hamburg. - Cornet, V. et Piano. Mk 3.
j

Concert-Polka f. Piston-Solo (B) m.Orch. Lcichssenring - Cornet et Piano. Mk 2,25.


— MitraiUcuscn-Marsch ürch. f. | Mk 4.50. Aladar, Tisza. Op. 510. Ablakodig setaltnm Csar- . .

— Die schöne Darmstädtcrin. I f. Orch. Hamburg. das f. Pfte. Budapest, Taborszky & Parsch Mk 1.20.
Polka-Mazurka Leichasenring — Op. 521 Tudod e te barna kis läny, f. Pfte. Buda-
— Hofliall-Saison. Galopp | Mk 4,50. pest, Taborszky & Parsch Mk 1, 20.
Adolf, EL, Op. 10. Revenc. Melodie p, Piano. Warschau, Alan. T., Op. 2. Höllen-Galopp f. Orch. Part Mk l,50n.
Gebethncr 7k Wolff Mk 1. -f. Pfte Mk 1,50. Wien, Rättig.
— Op. Portefeuille des jeuncs Pianistc«.
12. Warschau, _ 0 C<mgrC88 ~^uadrille f* Wien '

Gebethner & Wolff. Rätt/' Mk™ SO**"^


No. Halka de Moniuszko. Mk 1.
1.
Alard, Delphin, Op. Trovatore, de Verdi. Fan-
37. 11
• 2. Chants polonais. Mk 1. taisie p. V. av. Orch. Mainz, Schott Mk 7,25.
J». Chants bohemiens.
- Mk I. — Op. 31). 8 Fantaisies faciles p. V. av. Piano, arr. p
4. Chants d'Oukralne. Mk 1.
-
Vcelle av. Piano. Mainz, Schott ä Mk 2.
- 5. Chants cracoviens. Mk 1. No. 1. Rossini, la Gazzu ladra.
Adolph, P Käthchen-Polka ,francaisc f. Pfte. Hamburg, 2. Donizetti, L'Elisire d'Amore.
Cranz Mk 0,50 • 3. Adam, La Chalet.
— Par plaisir. Polka francaise. p. Piano. Hamburg, - 4. Rossini, Le Barbier de Sevillc.
Cranz Mk 0,50. - 5. Bellini, Norma.
— Wiener Oemüthlichkcit. Polka-Mazur f. Pfte. Ham- 6. Donizetti, La Fille du Regiment
burg, Cranz Mk 0,50. - 7. Bellini, Les Puritains.
Afanasieff, N., Double Quatuor (D) p. 4 V., 2 A. et 2 S. — La Sonnambula.
Vcellcs. Hamburg, Rabter Rub. 4. — Op. Pastorale et ce"lebre Menuet de
52. Boccherini,
Agosty, F., Op. 17. Kinderfreuden. Ein Tanzalbum f. transcr. p. V. av. Piano. Mainz, Schott Mk 2.


kleine Hände f. Pfte. Urenien, Praegcr A M. Mk 1.50. — Op. 56. L'Africaine, de Meyerbeer. Gr. Fantaisie
Mandolinata- Valsc p. Piano ä 4 Mains. Mainz, Schott de Concert p. V. av. Piano. Berlin. Bote & B. Mk 3,30.
Mk 1,25.
1
— Die klassischen Meister des Violinspiels. Sammlung
Agthe ,
Friedr., „Ich denk an dich", f. 1 Singst, m. auserwählter Stücke f. V. u. Pfte aus den Werken der

Pfte, deuUch u. engl. Berlin, Schlesinger Mk 1. grössten klassischen Meister der Italien., deutschen u.
Aguilar, Emanuel, Esmcralda. Morceau caractdriKti- französ. Schule m. Andeutung de« Styles der Satzein-
que p. Piano. Hamburg, Cranz Mk 1.50 theilung, des Ausdruckes, Fingersatzes u. Bogenstriches.
Ahlborn, Alfred, Op. I. Drei leichte Tonstücke f. Pfte Mainz, Schott.
zu 4 Hdn. (Mazurka. Ländler. Wiegenlied.) Hannover. No. II. Campagnoli, B., Op. 10. Deux Fuguea p.
Nagel Mk 1.20. V. seul. Mk 1.25.
Ahle, J- N,. Geistlicher Christbaum. Kino Sammlung v. • 42. Belasius, Sonate No. 1 (G). Mk 3,50.
grösseren u. kleineren Weihnachtsspielen, Krippen- - 43. Mondonville, J. C. de, Op. 4. Sonate No. 5
liedcrn n. Gedichten. Geordnet u. m. Melodien ver- (F). Mk 2,75.
sehen. 8 Hefte. 2. Aufl. gr. 16. Donauwörth, Huchh. des • 44. Robineau, A., Sonate No. 3(As). Mk 3,25.
kathol. Erziehungsvercins Mk 2*n. - 45. Dauvergne, A., Sonate No.6(Cm.). Mk2,75.
Ahlström, J. A.. AbcndstAndchen „Schlumm're Lieb- : - 46 Ferrari, D., Sonate No. 2 (B). Mk 2,25.
chen, weil's auf Erden", f. 4 Männerst. hrsg.. arr. u. - 47. Pagin, A. V, Sonate No. 5 (A). Mk 2,25.
in'« Deutsche übersetzt v. Hugo Lutteman. Part. u. - 48. Stad, Sonate No. 3 iCm.). Mk 2,50.
St. (Mk 0,60.) 8. Berlin, Simon Mk 1. - 49. Bach, Joh. S.. Concert No. 1 (Am ). Mk 3,50.
Ahlwarth, Carl. Op. 6. Souvenir de Colberg. Salon- - 50. Boccherini, L., Sonate No. 3 (G). Mk 2,25.
Polka f. Pfte zu 4 lldn. Berlin. Simon Mk 1,20. — Nonveau Repertoire du Violoniste. ranscriptions 'I

tirt'cs des Oeuvres eeiebres des grands Maitres p. V.


Ahrem, J- B. A., Lob Gottes. Ein Notenbuch f. Sonn-
tags-Schule, Kirche u. Haus. qu. 8. Nashville, Tcnn. av. Piano. No. 1-6. Mainz, Schott a Mk 1,75.
(Philadelphia. Schäfer Koradi.) kart. Mk 3*n. & No. 1. Therae de J. S.Bach.
Ahrenssen, A., Op. 8. Drei Lieder f. vierstimm. Miin- 2. — - Beethoven.
nerchor. (No. 1. „Holde Nacht, dein Zauberdunkel" - 3. — - Haendel.
(tn. Bar.-Solo\ No. 2. Morgenandacht: „Wie hehr er- - 4. — - Haydn
giesst das Morgenlicht". No. 3. Dem deutschen Vater- 5. — - Mozart.
land: „Erbrause, Lied, mit Juhclklang".) Part. u. St 6. — - Kamea«.
(Mk 8. Hamburg, Hentze Mk 1,75.
1
Alary, Ginlio, L'Etranger (Der Fremdet: „II a passe
Aiblinger, Joh. Caspar, Marienbedcr f. 2 u. mehrere comme un nuage" „Voriitier ist er mir gegangen",
Singst m. Pfte u. Org. f. kirchl. u Scbulgebr hrsg. p. (> av. Piano. Mainz, Schott Mk 1.
u.revieLv Lud wig Stark. Part. 1 5 HcftaMkl,50n — Ein Geheimnis«: „O glaulne nicht", f. A. (od. Bar.) m.
6-K Heft ä Mk 2 n. St (cplt): 8. I. II, A. ä Mk 2 n Pfte. deutsch u. französ. Mainz, Schott Mk 0,75.
Stuttgart, Cotta. Albert, F. G, Sammlung vierstiriini.Choralgesänge (meist
Airs nationaux et Dunsen norvegienncs, 34, arr. m. J. S. Bach'schemTonsatze), zunächst T. höhere I«ehr-
tres-faciles. Christiania, Warmulh. anstalten ausgewählt. H. Altcnburg, Bonde Mk 0,60 *n.
pour 2 V., Via et Vcelle. Mk 3. Albert, Max. Op. 173. Berliner Zither-Club-Polka f. Z.
- 2 V et Vcelle. Mk 2.25. qu. s. Berlin, Bahn Mk O.so.
- 2 V. Mk 1,75. Albert, P. Nagy, Op. 4. Reveric du Matin p. Piano.
- V. solo. Mk 1,25. Budapest, Hozsavölgyi & Co. Mk 1.40.
- Vcelle solo. Mk 1,25. Albertl, H., Kompositionen Hamburg, Cranz.
Fl. solo. Mk 1.25. On. s. Bluettes des meilleurs Operas. Pctites Fan-
Cornct solo. Mk 1,25. taisies p. Piano. No. 56^61 ä Mk 1,30.
- 2 V., Via, Vcelle et Piano. 4,50. Mk No. 56. Mühul, Joseph.
- 2 V., Via et Piano. Mk 1,50, • 57 Suppe, Fatinitza.
- 2 V., Vcelle et Piano. Mk 3,50. - 58. Strauss, Fledermaus.
- » V. et Piano. 3. Mk 50. Strauss, Prinz Methusalem.
- V. et Piano. 2.25. Mk - 60 Suppö, Boccaccio.
- Vcelle et Piano. 2,25 Mk - 61. Gene e, Der Seekadet.
- FL, V., Via, Vcelle et Piano. Mk 4,50. - 16. Bouqucts de Melodien des Opöras les plus
- FL. V., Via et Piano. Mk 3,50. favorits p. Piano.
FL, V. et Piano 3. Mk No. 55. Suppe, Fatinitza. Mk 1.S0.
- FL et Piano. Mk 2,25. - ;.ti, Strauss, Fledermaus. Mk 1,^0,

Digitizcd by CjOO
13

Alberti Alberti

Alberti. iL Kompositionen. Hamburg, Cranz. Alberti, iL, Kompositionen. Hamburg, Cranz.


Op. 22. Fantaisies brillant«» mir de« Themes d'Opcras Op.LL Le petit Classiqne (Der kleine Klassiker). Pe-
connus p. 2 Pianos a 1 Maina. tit» Fantniaie« facile« et inatruetives «ur des
No. 'il I> onizetti L'Elisire d'Amore. , Motifs des Oeuvre« celebrea de Beethoven,
Mk 4,50, Hajdn, Handel, Mozart etc. p. Piano.
- 23. Strand«, Fledermaus. Mk 5.30. No. 8—22 a Mk L
• IL Suppe, Fatinitza iL Mk No. 8. Beethoven, Sinfonie No. 1 (C).
- 23. Le petit Repertoire. Fantaisies amüsantes et 2 —
Lea Ruine« d'Athene.
trbs-faciles a l'Uaagc de« Comnien^ante nur des - UL Schubert, Zingaresa.
Opera« favoris p. Piano a 1 Mains. No. 77—90 - LL Hummel, Septuor Op. IL
k Mk 0.*<>. • LL Mozart, Menuet, tire d'une Sin-
No. 77. Stratig». Indigo. fonie (Es).
- iv Suppe, Flotte Bursche. - LL Beethoven, Sinfonie No. 2 (D).
- 22. Wallace, Maritana. - LL Schubert, Moment muaical.
- 8£L Strau««, Fledermaus.
-
• Li. Martini, Gavotte celebre.
• iL. Suppe , Fatinitza. - UL Schubert, Sinfonie (Hrn.).
• 82. Donice tti, Don Pasquale. • 12. Händel, Messias.
- iX Straus«, Cagliostro. • LS. Haydn, Sinfonie (G).
SL — Carneval in Rom. - LL Handel, Judas Maccabäus.
- SL. Suppe", Leichte Cavallerie. - 20. Haydn, Les Saisons.
SfL Balle, Vier Haimonskinder. • 21. Bach, Matthana-Passion.
- SL Genie, Der ScekadeL - 22. Handel. Samson.
SS. Suppe, Boccaccio. - 55. Trio« des Amateurs sur des Themes d'Opera*
• 82. Gende, Die lebeten Mohikaner. favoris. No. I 18 —
- 9JL Strauss, Blindekuh. EdiLp. Piano, Harm.,V.etVc«Ue.kMkM!L
- 25. FIcurs melodiques. Fantaisies amüsante« et - - IMano, V. et Vccllo. ä Mk Löo.
inatruetives «ur de« Themes d'Opera« favoris - - Piano, Harm, et V. ä Mk L
p. Piano * i Main«. No. BS—78 a Mk 1.80. - Piano. Harm, et Vcelle. a Mk I
No. 62. Strauis, Indigo. - Piano et Harm, a Mk 2.50.
-

- üiL Suppe", Flotte Barsche. No. L Mozart, La Nozze di Figaro


- OL Wallace, Maritana. 2 BoTeldieu, La Dame blanche
- 65. Sappe, Fatinitza. L Mozart, Don Juan.
- QiL Strau««, Fledermaus. L. Bellini, Nortna.
- öL Donizetti, Don Pasquale. 5. Mozart, La Flute onchantee.
- Straa«8, Cagliostro.
fifi. - fi. Weber. Freischütz.
• Ü2> —
Carneval in Rom. L. Bellini, La Sonnambula.
• HL Balfe, Vier Haimonakinder. 8. Weber, Preciosa.
- IL Donizetti, Maria di Rohan. 2 Bellini, Romeo et Julie.
• 12. Oenee, Der SeekadeL - UL Weber, Oberau.
- IL Stranaa. Prinz Methusalem. - LL Reilini, I Puritani.
- IL Suppe, Boccaccio. - 12. BoToldieu. Jean de Paris.
- LL Strau««. Blindekuh. - LL Strauaa, Fledermuna
- HL Gence, Die letzten Mohikaner. • LL Suppe, Fatinitza.
- 22. Le« trois Amiei. Fantaisies elegante« «nr dej - Li. Verdi, II Trovatore.
Themen d'Opera« favoris p. Piano ä fi Mains. • UL — Rigoletto.
No. 25 30 a Mk 1.80. - LL — Ernani.
No. 2i, Verdi, Nabucodonosor. •LS. Nabucco. —
. 28. — Ernani. • 52 Six petite« Fantaisies inatruetives sur des ce-
- 2L Suppe, La belle Galathcc. lfebres Valse« de Jos. Lanner p. Piano.
• 28. — Fatinitza. No. 1—6 ä Mk 1.3Q.
• 21L Straus«, Fledennau«. No. 1. Souvenir de Pestho (Pesther- Walzer).
- 3JL Sappe,
Boccaccio. - 2. Souvenir de Schönbrunn (Die Schön-
- 12. Fantaisies Elegantes «nr dos Chanson« rusaes brunner).
p. Piano. No. 7—9 ä Mk 1.30. - Le« F.nroleur« (Die Werber).
3.
No. L Lvoff. II v tu in; national russe. • du Soir (AbendsternoV
1. L'Etoile
• 8. Moniuscko, La Fileuse. • L
Les Romantique« (Die Romantiker).
- 9. Villcbois, Im Sturm. - fi, Les Hals de la Cour (llofballtanze 1

- LL Fantaisies facile« sur des Themes d'Opera« favo- — Op. QiL Die goldene Kr nie. 12 kleine instruktive Fan-
2 Pianos ä & Mains. No. 13—34 a Mk 2.50.
ris n. tasien f. Pfte. Leipzig. Peters Mk 2.
No. 13. Herold, Zampa. — Kompositionen. Hamburg, Cranz.
- LL Mozart, L'Enlcvement du Serail Op. 82, La Moisson d'Or. (Die goldene Ernta.) Album
• UL Mehul, Joseph en Kgypte. de petite« Fantaisies inatruetives et tres-faciles
- UL Gluck, Iphigenie en Aulide. p. Piano. 2"»« lävre. No. 1— 12 ä Mk OJÜL
• LL Mozart, Titus. No. L Strau ss, Die Fledermaus.
• LS. Rossini, Le Barbier de Seville. - 2 Verdi, Rigoletto.
• 12. Mozart, Zauberflöte. - 3. Suppe", Fatinitza.
- 20. Weber, Preclosa. - L Verdi, II Trovatore.
- 2L Verdi, II Trovatore. - 5. Bellini, Norma.
- 22. — Nabucodonosor. - fi. Donizetti, L'EIisire d'Amore.
• 23. Donizetti, L'Elisire d'Amore. - L Sappe*, La helle Galathc.
• 2L. — Linda di Chamounii. • 8. Mozart, Don Juan.
- IL Verdi, Rigoletto. - 2 Hellini, Romeo et Julie.
- 26. Strau««. Fledermaus. - UL Weber. Freischatz.
• 22. Sappe, La belle Galathc. - LL Rossini, Le Barbier de Seville.
- 2jL Verdi. ITn Rallo in Manchem. - 12. Bellini, L Puritani.
- 22. Donizetti, Don Pasquale. - fiL. Fantai«ic« enfantines p. les petite« Mains, p.
- 32, — Bclisario. Piano. No. 1—15 a Mk 0.80.
- IL Suppe, Fatinitza. No. L Verdi, II Trovatore.
• 32.Donizetti, Dom Sebastian. - 2. Donizetti, L'EIisire d'Amore
• 33.Verdi, Ernani. - 3. Verdi, Rigoletto.
- 3L Donizetti, Maria di Rohan. - L — Ernani.

Digitized by Google
Alberti — Album Album
No. 5. St raus«, Fledermaus. mar. Walzer No. 5. Lange, Gustav, Op. 263.
(AI.
- 6. 8unpc\ Fatinitza. Ein Gedenkblatt Meditation. No. 6. Wüerst, Rieh.,
- 7. Bclhni, Nonna. Op. "6. Mcnuetto (C). No. 7. Dorn, Alex Gavotte .

- 8. BoTeldieu, 1« Dame blanche. (Am.). No. 8. Lessmann, Otto, Op. 25. Tarantella
- 9. Mor.art, Don Juan. iGm.) Berlin, Fürstner Mk 3 n.
- 1«. Glinka, La Vio pour 1c Czaar. Album f. angehende Klavier-Spieler. 44 Tonstücke aus
- Ii. Wober, Oberem. Werken v. C. M. v. Weber, hrsg. v. einem Lehrer des
- 12. Reilini, Lex Puritains. Klavicrspiels. 3 Hefte. Leipzig, Kahnt ä Mk 1,50; cplt
- 13. Suppd, Boccaccio. Mk 3 n.
- Strauss, Prinz Methusalem.
14. allcmand. 42 Morceaux celebres de Bach, Beet-
-15. Blindekuh. hoven. Gluck, Händel, Haydn, Mendelssohn,
Op. 62. Opern-Album. Sammlung v. Potpourri» aus Mozart, Schubert, Wober etc. transcr. p. Hann.
den beliebteren Opern im allerleichtcsten Öu Org.) p. W. J. Weatbrook. Braunschweig, Litolff
Style f. Pfle. L Band. No. 1-6 ä Mk 1; cplt k 1,50.
Mk 3 n. - anglaiB. 37 Morceaux celebres de Arne, Bishop,
No. 1. Strauss, Die Fledermaus. Boyce, Crotch, Davy, Dibdin, Field, Linlcy,
- 2. Suppe", Fatinitza. Purcell, Russell, Shield, Smith, Travcrs, Wes-
- 3. Strauss, Cagliostro. ley etc. transcr. p. Harm, (ou Org.) p. W. J. West-
- 4. — Camcval in Rom. brook. Braunschweig, LitoIfT Mk 1,50.
- 5. Suppe". Flotte Bursche. - classique. Morceaux caracb'ristiquestire« de« Oeuvres
- 6. Stritt BS, Indigo. elassrqucs et arr. p. Piano ä 4 Mains p. Rieh Metz-
- 63. Galop ehromatique (C) p. Piano. Mk 1,80. dorff. Braunschweig, LitolfT Mk 1,50.
- 64. 5 Fouille« volantes p. Piano. No. 1. La Garde - francais. 37 Morceaux celebres de Arno ud BoTcl- ,

montanUs. No. 2. La Fete du Village. No. 3. dieu, Couperin, Gretry. Lacome, Lully, Mehul,
Le petit Savoyard. No. 1. Serenade. No. 5. Monsigny, Rameau, Vilbae. etc. transcr. p. Harm,
Dann» de« Matelot«, ä Mk O.SO. (ou Org.) p. W. J. Westbrook. Braunschweig, Litolff
- 65. Du bist wie eine Blume. Romanze f. Pfte. Mk 1.50.
Mk 1,50. — — Oeuvres clioisies p. Piano, revue« p. Jules Bene-
- Operetten-Albuin f. Pfte. 11. Band. (No. 1.
66. dict. Braunschweig, Li toi Mk 1,50. 11

Strauss, Prinz Methusalem. No. 2. Suppe, — f. Harmonie-Musik. Sammlung v. Märschen, Tänzen,


Die schöne Galathca. No. 3. Genee. Die Fantasien u. Liedern f. Terzflöte. 3 Clar., 2 Corni. 2
.

letzten Mohikaner. No 4. Suppe. Der Teufel Trombona's. 2 Tenorhörnern. Po«., Tuba, grosse u. kleine
auf Erden. No. 5. Genee. Der Seekadet. Trommel, instrumentirt v. E. Grossmann. 4. Lief.
No. 6. Suppe, Leichte Cavallerie.) Mk 3 n. Frankfurt a O., Massuto Mk 3 n.
- 68. Englischer Zapfenstreich. Charakterstück f. — italien. 30 Morceaux cdlebrcs de Boccherini, Cle-
Orch. Mit 4,80. f. kl. —
(6— 17stimm.) Orch. menti, Corelli, Jomelli, Martini, Pergolese,
8. Mk 1,10 n. f. 8— 22stimm. Harmonie- Piccinni. Scarlatti, Tartini. Viotti etc. transcr.
miwik. 8. Mk 1.4» n. f. Pfte Mk 0,80. — p. Harm, (ou Org.) p. W. J. Westbrook. Braun-'
Alberti, M., Finale aus der Oper: Da« Feldlager, f. schweig, Litolff Mk 1,50.
Harmoniemusik (Hornmutik) 10— 14stimm. Mk 1.50 n. — Mezzo-Sopran. Sammlung berühmter Arien
f. f.

16— 22stimm. Mk 2 n. Bremen. Fischer. MS. m. Pfte. Leipzig. Peters Mk 2.


Alboni, C, Ort. 4. Der musikalische Hausfreund. Leichte — national francais. 100 Airs populaires p. V. —
melodische Tonstücke zur Erheiterung f. Pfte. No. 1. p, Fl. — p. Cornet. Braunschweig, Litolff ä Mk 1.

Abt. Du liebes treues Mutterherz. Hamburg, Haring — Ürgel-Spieler. Eine Sammlung Orgel-Kompo-
f. v.
Mk 0,80. sitionen älterer u. neuerer Zeit z. Studium u. öffent-
Albrecht, E.. Op. 6. Zwei Klavierstücke.
(Friedliches lichen Vortrag. Leipzig. Kahnt.
Stillleben. Mutterirrugs in die Ferne.) Berlin.Challier& Co. Lief. 1. Stade, Orgel-Kompositionen zum
Wilh.,
Mk 1. gottesdienstlichen Gebrauch u. zum Studium
— Zwei Gedichte f. 1 Singst m. Pfte. (No. 1. „Gute f. Schüler an Seminarien etc. I. Heft. Mk 2.

Nacht, lieb* Mütterlein". No 2. „Versage nicht".) . 2. Basel, D. H.. Op. 44. Orgelstücke. I. Heft.
Berlin, Challier & Co. Mk 1.

Albrecht, F. A-, Lieder zu einem metho-


Uebungen u. - 3. — Op. 70. Orgelstücke. 2. Heft. Mk 1,50.
dischen Gesangunterrichte in Schule u. Haus. Für die 4. Voigtmann, K. J., Sonate über den Choral
Hand der Schüler bearb. u. gesammelt 1 Stufe. I Heft. . . „Jesu meine Freude". Mk 1,50.
In Tonzitl'ern. 4.. nach dem neuen badischen Lehrplane 5. Kuntze, C. Op. 250. Leicht ausführbare
eingerichtete Aufl. Mk 0,20 '*n. 2. Heft 2. verb. Aufl. Oreelvorspiele f. bestimmte Choräle zum
Mk 0,20 "n. 2. Stufe. 2. verb. Aufl. Mk 0,45 **n. Gebrauche beim Gottesdienste.
pr. 16. Freiburg
Schmidt. i Br., Heft 1 Mk 1,50.
Albrechtaberger, G., Sechs Duo» f. V. n. Vcello. Ham- 6. — • 2. Mk 1,50.
burg. Pohle. - 7. — - 3. Mk 1,50.
Heft 1. C. F, Am. Mk 1,50. 8. — 4. Mk 1,50.
- 2. Em., G, D. Mk 1.50. - ». Piutti, Carl, Op. 10. Sechs kleine Stücke
Album. Pfte -Kompositionen nordischer Tonsetzer. Org. (od. Pedalflügel.) Mk 2.
f.

(Back er-Gröndaiil. Agathe, MenueL Cappelen, - 10. — Op. 11. Sechs Stücke. Mk 2.
Albumblatt. Gade, N. W., Aquarell. Grieg. Edv., • 11. Klaus«, V„ Op. 17. Zwölf kurze Choralvor-
AlbumblatL Hamerik, Bruchstück aus fite nord Suite spiele, zunächst f. Orgeln mit einem Ma-
Hartmann, Emil, Albumblatt. Halström, Variat. nual u. Pedal, zum Gebrauch beim öffent-
über schwedische Volksweise. Hertzman, Scher- lichen Gottesdienst Mk 1.75.
zando. Horneman, Serenade. Josephson 2 Album- , - 12. Herzog, J. G., Op. 43. Dreissig Orgelstücke
blätter. L n d e m a n V vaco giocoso. N e n p e r t Valse
i , i , zum Studium u. kirchlichen Gebrauch.
noble. Norman, Melancoli. Ole Olsen, Concert- Mk 4
Etude. Betätige r, Trost in Trübaal, Teilman, - 13. Palme. R.. Op. 5. Concert-Fantasie über
Humoreske. Winding, Albumblatt. Winter-H.jelm. den darauf folgenden Männerchor „Die«
Flegeljahre. Albumblatt.) Christiania,WarmuthMk3,25; ist der Tag des Herrn", v. C. Kreutzer.
eleg. geb. Mk 4,50. Mk 1,50.
f. Pfte. Zur Erinnerung an die Feier der goldenen 14. Liszt, Frz., Einleitung zur Legende von
Hochzeit des Kaisers Wilhelm I. u. der Kaiserin Augiuta. der heiligen Elisabeth, übertr. v. Müller-
(No. 1. Taubert, Wilhelm. Op. 101 No. 3. Im Hartung. Mk 1,50.
foldenen Kranze. Festlicher Reigen. No. 2. Kiel, - |5. Palme, R., Op. 7. Zehn Choralvorspiele zum
riedr., Walzer-Caprice. No. 3. Loeschhorn, A. Gebraurb beim öffentlichen Gottesdienst
Op. 158. BarcaroUo (0). No. 4. Bargiel, Wolde- Mk 1,75.

Digitized by Google
15

16. Thomat, G. A, Op. 13. Zehn geistliche .Gottschalg, A. W, Zwei kleine


Lieder ohne Worte mit zu Grunde geleg Präludien.
ten Cboralmelodien. t. Heft. Mk 1,25. JBaumann, H., Drei kleine Pril-
17. 2. Heft. Mk No 4
Indien.
Mk 0,50.
1,50. k

- IS. Voigtmann, K.J., Concert- Phantasie über I Wedemann, W.,Zwei kleine Prä-
den Choral „Nun danket alle Uott-.Mk 1,50. ludien. 1

- 19. Palme, R.. Op. 11. Zehn Choralvorspiele (Gleitz C. A., Adagio (Ks) f. Org.l
zum Gebrauch beim öffentlichen Gottes- .
&.{ (od. Harm.) Mk 0,50.
dienst. Mk 1,75.
\ Andante (E) f. Org. (od. Harm.)|
-
1
- 20. Schütze, W., Fantasie (Iber „Ein fest*
0. Brosig, M Präludium (D). Mk 0,50.,

Burg ist unser Gott". Mk 1,25. -


7. Heidler, IL, Postludium Dm.). Mk 0,50.
- 21. Becker, C. F., Op. 30. Pedalübungen f. an- iReichardt, B., Postludium (Em.).i
gehende u. geübtere Orgelspieler zum - S.:Gerlach, K., Präludium zu demj Mk 0,50.
Selbstunterricht wie zum Gebrauch in mu- Choräle: O Gott, du frommer Gott. |

sikalischen Lehranstalten. 1. Heft. Mk 1,50. 9. Schaab, Präludium zu dem Choräle:


K.,
- 22. — — 2. Heft Mk 1,50. Sollt' ich meinemGott nicht singen? Mko,80.
- 23. Schaab, Hob., Drei Orgelstücke. ^ Trio über • 10. Flügel, G.. Zwei Choral-Präludien. Mk 0,50.
den Choral „Auf meinen lieben Gott", - 11. Richter, E. F., Präludium zu dem Chorale:
„ich ruf zu dir. Herr Jesu Christ". Lied Gott des Himmels und der Erden. Mk 0,50.
ohne Worte.) Mk 1,50. - 12. Riedel, H., Präludium zu dem Chorale: Jesu,
24. Stade, Wilh., Orgel-Kompositionen zum meine Freude. Mk 0,80.
gottesdienstlichen Gebrauch u. zum Stu- - 13. M arkull, F. W.. Zwei Trio« (Am., G). Mk 0,80.
dium f. Schüler un Seminarien etc. 2. Heft. - 14. Volckmar, F. W., Op. 15s. Zwei Trios (Es,
Mk 2. C | Mk o,so.
- 25. Thomas, G. Ad., Op. 7. Sechs Trios über 15. Kaiast, Im., (Junonisches Trio (A). Mk 0,80.
bekannte Choralmelodieen als Vorspiele 16. Stade, IL B., Adagio (A). Mk 0,50.
beim Gottesdienst. Mk 2. 17. Müller-Härtung, O, Zweistimmige Fuge
- 26. Töpfer, Joh. Gottlob, Improvisation über (Cm.). Mk 0,50.
aas Gedicht „Musik" v. Helene v. Orleans, 18. Sattler. H., Introduction u.Fuge (D). Mk0,50.
hrsg. v. A. W. Gottschalg. Mk 1. 19. Lobe, J. Chr., Vierstimmige Fuge (Fm.).
- 27. Seelmann, Aug., Op. 13. Zehn leichte Fug- Mk 0,50.
hetten zu Ausgangsspielen beim Gottes- 20. Tod, E. A., Introduction u. Fuge über: Be-
dienste zu benutzen. Mk 2. nedicamus Domino. Mk 0,50.
- 28. — Op. 33. Zehn leichte Trios zu Vor- oder 21. Merkel. G., Op, 41. Introduction u. Doppel-
Ausgangsspielen beim Gottesdienste ver- Fuge (Hrn.). Mk
0,80.
wendbar. Mit Pedal-Applicatur versehen 22. Thomas, G. Ad.. Concert-Fuge(Dm.). Mkl,3ü.
Mk 1,50. 23. Raff, J , Introduction u. Fuge (Em.). Mk 1.
29. Schaab, Kobert, Kleine Orgelstücke ver- 24. Rheinberger, .1., Vierstimmige Fuge (Fm.).
schiedenen Inhalt«. Für Präparandenan- Mk 0,80.
stalten, Seminare, Conservatorien u. an- 25. Liszt, Franz, Adagio (Des). Mk 0,50.
gehende Organisten. Mk 2. 26. Steinhäuser, C, Festfantasie über den
- 30. Merkel, Gustav, Op. 10». Fantasie u. Fuge Choral: Wie lieblich ist, o Herr, die Stätte
No. 3 (Cm.). Mk 2. Mk 1.30.
31. Sülze, B., Klange aus dem XIII. Psalm v. 27. Tschirch, H. Jul., Festfantasie (C). Mk 0,80.
Frz. Liszt, f. Org. übertr. Mk 2. 28. Helfer. A.. Concert-Fantasie (Fm.) m. Choral-
32. Steinhauser, C, Sieben Orgelpräludien in begleitung v. 4 Pos. Mk 1,50.
Form v. Choraldurchführungen zum Ge- 29. Herzog. J. G Fantasie , u. Fuge (Em.). Mk 1.
brauche beim öffentlichen Gottesdienste, 30. Volckmar. F. W., Op. 189. Sonate (Fm.)
sowie beim Unterricht in Musikinstituten. Mk 0,80.
Mk 2. 31. Löffler, J. H., Fantasie, Gebet u. Fuge zu
- 33. Piutti, Carl, Op. 16. Pfingstfeier. Praelu- 4 Hdn. Mk 2.
dium u. Fuge. Mk 2. 32. Schneider, Jul., Op. 65. Einleitung u. Va-
- 34. Türke, Otto, 7 einfache Choral vorspiele. riationen zu 4 Hdn über den Choral: Vom
Mk 2. Himmel hoch. Mk 1,50.
35. Blumenthal, Paul, Op. 10. Fantasie (Cm.). 33. Volckmar, F. W., Op. 170. Duo iE) f Org
Mk 1.50. u. V. Mk 0,80.
36. Moosmair, A., Sonate (Cm.). Mk 1,50. 34. Hauptmann, M., Ave Maria f. 1 Singst m.
- 37. Herzog, J. 0 Op. 46. , No. 1. Sonate (Dm ). Org. (od. Pfte.) Mk 0,50.
Mk 1,50. 35. Zander, D., Verse aus dem 14. Psalm f. 1

- 88. — Op. 46. No. 2. Passions-Sonate (Gm.). Singst, m Org. Mk 0,50.


Mk 1,50. 36. B rahmig, B., Vers aus dem 27. Psalm f. T.
39 Schütze. W., Op. 19. 12 Choral-Vorspiele (od. hohen Bar.) m. obl. Org. u. Vcello
m. Cantus firmus z. Studium u. Gebr. in Mk 0,50.
Seminaren u. beim öffentlichen Gottes- 37. Weber, H., Vater unser u. Einsetcungsworte
dienste. Mk 2. f. 1 Singst, m. Org. u. Chor. Mk 0,50.
- 40. - Op. 20. Praelndium u. Fuge f. 2 Manuale 38. Eyken, i A. van, Op. 41. Gebet vor einer
n. Pedal. Mk 1.20. Trauung v. Victor v. Strauss, f. Chor u.
- 41. Flügel, Ernst, Op. 18. Zehn Choralvor- Org Mk 0,80.
spiele. Mk 1,25. 39. Götze, C. Op. 12. Aufersteht, v. Klop-
• 42. —
Op. 19. Sechs Orgelstücke f. 2 Manuale stock, f. leichten Männerchor u. obl. Org.
u.Tedal. Mk 1,25. Mk 1.

Albuin f. (Töpfer- Album.) Ausg. in (40)


Orgelspieler. 40. Ritter, A. G., Hymnus aus dem 14. Jahr-
einzelnen No. Leipzig, Hieter-Biedemiann. hundert f. S.-Solo, gem. ('hör u. Org. Mkl,30.
No. 1. Volckmar. F. W
Op. t69. Sechzehn kleine ,
Albuin f. Pianofortespieler. Sammlung v. Klavier-
Hamburg,
leichte Orgelstfleke. Mk 0,50. stücken. Redig. v. Alfred Kleinpaul.
(Davin,K.. Vier kleine leichte Orgel Rehder p. Jahrg. (18 Hefte ä Mk 0,60 n.) Mk 10,80 n.
stücke. Heft I. Köhler. L. Op. 267. Auf der Barke im Golf.
2
|

•»Zimmermann. G.. Kleines Prae-


Mk 0,50
(Gondoliere.) Chwatal. F. X., Op. 268.—
l ludium.
|
Novellette. -
Lange, Gust. F., Op. 13.
- 3. Sülze, B., Drei kleine Präludien. Mk 0,50. Froher Sinn

uign Google
Album Albnm - AUfeld
Heft 2 Stark, L., Op. 66. Zwölf Studienblatter. No. 12 Bach, Joh. Seb.. Largo f. V. m. Pfte od.
No. 1. Prolog. — Riccius, A. Drei F., Org. od. Harm. arr. v. Wilh. Fitzenhagen
Klavierstücke. No. — Kleinpanl, 1. A., u. C. Rundnagel. Mk 1.
Menuett — Lange, Gust. Op. In der F., 5. - 13 Locatelli, P., Ana f. V. m. Pfte od.
Einsamkeit. Org. od. Harm. arr. v. Wilh. Fitzen-
I, ii u r litt. Com., Up. 73. Somnierabend im hagen u. C. Rundnagel. Mk 1.
Walde, f. Pfte zu 4 Hdn. Album französischer Tanzmusik f. Pfte. (No. 1.
4. Wohlfahrt, Kol»., Op. 82. FrOhlingsSehn- Coedes, A.. Valse des Amours. No. 2. Roques, Leon,
sucht. — Stark, Op. 66. Kinderreigen.
L., ludic-Polka. No. 3. Lecocq, Ch.. t'unch'a Polka.
No. 3. — Chevalier, H., Menuet No. 4. Rubini, Jervis, Bonne Nuit Orande Valse.
5. Rüfer, Ph.,Op. 24. Scherzo (Hm ). Ric- - No. 5. Offenbach, J., Le Postillon. Ualop. Coedes,
cius, A. F., Klavierstück. A.. Hermosa. Polka-Mazurka.) Wien, Kratochwill Mk 3.
6. Neitr.el, O., Walzer No. 1 (Gm ). Köh- — — deutscher Tondichter. Sammlung auserwählter
ler, L., Op. 273. Kinderspiel. Ktnde. — zum Besten des Spohr- Denkmals
Pfte-Kompositionen
Stark, L, Op. 66 No 3. Idylle. in Kassel hrsg. (No. 1. Liszt, Frz.. Die Rose. Ro-
7. Chwatal, F. X., Op. 266. Impromptu. — manze v.Spohr. No. 2. Stiehl, IL, Prühlingalied.
Chevalier, Scherzo. H., — Kleinpaul, No. 8. Richter, Carl, Op. 20. Barcarole (H). No. 4.
A., Op. 10. Serenade. Lachner, Frz., Praeludium (Am.). No. 5. Schar-
* 8. Damm, Fr., Op. 88. Wenn die Blumen wieder wenka, Philipp, Moment musical (As). No. 6. De-
blähen. 3 Idyllen. No. 1. Freuden berg, prosse, A., Albumblatt No. 1 (Um.). No. 7. Deprosse.
W.. 2 Märm-he xn 4 Hdn. No. 1. — Franke, A., Albumblatt No. 2 (B). No. 8. Kiel, Friedr.,
Herrn., Od. 44. Vogel-Canrice. Fantasie (As). No. 9. Hofmann, Heinr. Up. 34
brillante. —
,

9. Lange, G. F., Op. II Valse No. 1. Elfe. No. 10. Brambach, C. Jos., Capric-
Bolck, 0., Komm in die stille Nacht. Bar- cietto(C). Solostöck. No. 11. Metzdorff, Richard,
carole. — Brandt, Louis, Vögleins Traum. Up. 33 No. 2. VaUe-Impromptu (As). No. 12. Jadaa-
— Kleinpaul, A., Op. Zwei Albuui- 3. sohn, 8.. Albumblatt (Es). No. 13. Fehland. C,
blätter. No. 1. Altenddämmerung. No. 14. Keinecke, C. Gigue Dm.).
10. Neitzel, Otto, Zwei Walzer. No. 2 (Eh). No. 15. Partzsch.C. F., Op. 66. Menuett (C.) Braun-
— Stark, L., Op. tiö. 12 StudienbhUter schweig, Bauer Mk 4,50 n.
No. 4. Mazurka Elegante. Ricci um, A.F., — Alden, J. C. jun.. Op. 8. 3 Lieder ohne Worte f. Pfte.
Drei Klavierstücke. No. 3. No. 1. Alpenlied. No. 2. Morgenlied. No. 3. Früh-
11. Abesser, Ediu., Op. 184 No. I. Liebe»- i lingslied. Berlin, Paez ä Mk 1.
grüsse. Solonstttck. — Schuler, Carl, Alexandra, Josiphowna, Bol.-ro p. Piano ä 4 Mains.
Albumblatt. Romanze. Lange, G. F., — Hamburg, Cranz Mk 1.
Gondelfahrt — Köhler, L.,Op.275. Berceuse. — Bolero Defilir-Marsch f. Militainnusik, f. Pfte übertr.
u.
- 12. Stark, L , Op. 66. Hustntenmarsch. — v. W. Krüger. Stuttgart. Ebner Mk 1.50.
Rheinländer, Joseph, Tyroler-Klänge. — Defilir-Marsch f. Pfte zu 4 Hdn. Hamburg, Cranz
Salonstück. — Förster, Alban, Aus dem
I

Mk 0.75.
Skizzenbucb. 8 kleine Klavierstücke. No. 1. Alfoldy, Iiure, s. Tänze, l»eriihmte nngar. :

13. Stark, L, Op. 66. 12 Studienblatter. No. 6. Allard. Carlos, L'Oiseau de Paradis. Polka de Concert
Polka gracieuse. Henne«, Aloys, Op. — p. Ocarina av. Piano. Amsterdam, Wahlbcrg Mk 1,50.
264. Stimmungsbilder vom Rhein. No. 2. Allerlei f. 2 Z. qu. 8. Mannheim, Hecke).
Auf dem DracbenfeU. Chwatal, F. X., — Heft 1. Edlinger, A. v.. Potpouni aus: Tannhäuser
Op. 272. Im Thal von Chamouni. v. Wagner. Mk 1.40.
Album klassischer Stücke f. V. m. Pfte. (od. Org 2. Wimmer, J. B., Up. 26(1. Die Schuhplattler.
od. Hann.) Berlin, Itaabe & Plothow. Bayrische Uberländler. Mk 0,70.
No. 1. Bach, Joh. Seb., Air f. V. m. Streich-Quar- 3. Mercator,V.,(tlockenspieI-Ländler.MkO,70.
tett od. Pfte od, Org. einger. v. Aug. 4. Blechinger, J., Up. 15. Erinnerung an
Wilhelmj. Neue Ausg. Part u. St. Mk2. Paxsau. 2 Salon-Mazurkas. Mk 1.
•1. Handel, G. F., Largo f. V. m. Pfte od. 5. Wim m er, .1. B., Dp. 277. Klänge aus dem
Org. arr. v. Wilh. Fitzenhagen u. C. bayrischen Unterland. Ländler. Mk 0,70.
Rundnagel. Mk 1. 6. Treu, J. B., Up. 23. Lielwtugel'n. Ländler.
3. - Sanibande f. V. m. Pfte od. Org. arr. v. Mk 1.
Wilh. Fitzenhagen u. C. Rundnagel. 7. Gutmann, Fr., Up. 145. Amor - Polka.
Mk 1. Mk 0,90.
4. Bach, Joh. Seb., 8. Praeludium aus dem '

8. Burgstaller, F.. Polonaise-Fantasie. Mk I.

wohltemperirten Klavier, f. V. u. Org. od. 9. — Salon-I<ändIer. Mk 1,40.


Pfte od. Harm, bearb. v. Franz Preitz. 10. Brunnbauer, M , Arien aus der Alpen-
Mk 0,75. welt Mk 1.
5. Buxtehude, Dietrich, Sanibande u. Cou- 11. — Glockenspiel-Ländler. Mk 1.
rante f. V. u. Org. od. Pfte od. Harm, bearb. - 12. Grasmann, Ph.. Brautlied aus Wagner's
v. Franz Preitz. Mk 0,75». Lohengrin. Mk 0,80.
6. Bach, Joh. Seb, 22. Praeludium aus dem - 13. Gutmann, Fr Up. I7S. Pasneyer-Ländler.
,

wohltemperirten Klavier f. V. u. Org. u. Mk 1,60.


Pfte od. Harm, bearb. v. Franz Preitz. - 14. Bartl. J., Up. 13. Nachtigall'« Melodien.
Mk 0,75. Mk 2.
7. — Sarabande f. V. ra. Pfte od. Org. od. Harm. - 15. — Up. 84 Die gemüthlichen Schwaben.
arr. v. Wilh. Fitzenhagen u. C. Kund- Walzer. Mk 2.
nagel. Mk 1. - 10. — Up. 96. Die Verlobten. Salon - Walzer.
8. — Andante (D) f. V. m. Pfte od. Org. od. Mk 0,80.
Hann. arr. v. Wilh. Fitzenhagen u. CL - 17. Fittig, Op.92. Concert- Keverie. Mkl,50.
<:.,

Rundnagel. Mk 1. - 18. Kamm, J.,Op.55.Germania-Marsch. Mk0,80.


9. — Andante (Gm.) f. V. m. Pfte od. Org. od. • 19. Lanzhammer. G., Op. 19. Münchner
Hann. arr. v. Wilh. Fitzenhagen n. C. Gassenhauer. Ländler. Mk 1.
Kundnagel. Mk 1. - 20. Lohr, Felix. Op. 39. Aus der Ferne.
- 10. — Adagio ma non troppo (Dm.) f. V. m. Polka. Mk 1.
Pfte od. Org. od. Harm. arr. v. Willi. - 21. — Op 40. Alpenkönig-Marsch. Mk 1.
Fitzenhagen n. C. Rundnagel. Mk 1. Allfeld, Ph. Op. 19. Wanderlied, ».: Liederkranz,
- 11. — Adagio (Hm.) f. V. m. Pfte od. Org. od. Regensb. Neue Folge No. 3.
Harm. arr. v. Wilh. Fitzenhagen n. C. — Mailied, s.:Liederkranz, Regensb. Neue Folge.
Rundnagel. Mk I. No. 2.

Digitized by Ooogl
AUfeld — Ambro« Ambro* — Atulre
Allfeld, P b,, Stündchen, ».: Licderkrauz, Regensb. Ambro«, M. de, Mazurka de Salon p. Piano. Wien,
Neue Folge. No. 2. Mk I.
Kratoehwill
Alliston-Walzer f. Pfte. Görlitz. Fries Mk l. Ambroz, Anton, Adelheid - Polka - Mazurka f. Pfte.
Allmevs. Hermann, Auf der Rudelsburg: . Dort Saleck, Troppau, Buchholz & Diebel Mk o.Oo.
hier die Rudelsburg \ f. Mannerchor, Part. Olden- — Damenspende. Polka fruncaise f. Pfte. Troppau,
burg, Schulze Mk 0,75 n. Buchholz & Diebel Mk 0.Ü0.
Alpen-Lieder, Tyrbler. Sammlung der beliebtesten — Revanche Ball. Polka francaise f Pfte. Troppau,
»•.schönsten National Gesänge. Jodler u.SchnaderhüpfTn Buchholz & Diebel Mk 0.75.
m. Pfte. gr. 8. Lienz, Mahl 0,50 n kart. Mk O.bO n. Mk ;
Amer, Josef, Besch und fesch! Marsch f. Pfte. Wien,
Alaleben, JuL, Deutschland über Alles. ».: Seit«, Album Wessel}- Mk 0.ÜÜ.
No. 2. Amon. J.. Op. 113. Trois Quatuors p. FL, V., A. et
Alt, Max, Up. 3. Aurmr Wilkenburg! Galopp PF l l'fte. Vcelle Nouv. Edition. Ottenbach, Andre Mk 0,20
Köln. Alt & Uhrig Mk U.SO. Aua, W., Op. 7. Bouquet glane" sur la Toinbe de St
— Op. 4. Erinnerung an Zürich. Ein Albumblatt f. Pfte, Monius/ko ott'ert ä ses Omlires, p. Piano. Warschau.
Köln. Alt & Uhrig Mk 1,5«. Gebethner & Wölfl" Mk 3.
- Impromptu (G) f. Pfte. Köln, Alt & I hrig Mk 1,2*. — Op. ,H. 2°»» Quadrille sur des Motifs de St. Moniuszko,
Alt Album, klassisches. Die 24 vorzüglichsten Gesänge p. Piano. Warschau, Gebethner & Wölfl" Mk 1,25.
C A. m. Pfte aus den Werken v. Dach, Händel, F., Op. 17. Bergiuanusgruis v. Döring,
Anacker, A.
Gluck, Haydn. Mozart u. Beethoven. 3. Aufl. molodramatisch in Musik gesetzt f. Solo u. Chor m.
Leipzig, Haesael Mk 5« n. Orch. Klavier- Auszug, gr. S. Leipzig, Hofmeister
Altennann. Op.
E. J.. .1. Egare dans une Foret. Fan Mk 2n.
taisie p. Piano et V. Berlin. Timm« Wwe Mk 1,50. Anacker, F., Vier Gesänge f. Männerstimmen. (No. 1.
AUmann, Frz., Op >. F.tiqueUc-yuadrille f. Pfte. Wien. Die Thrane: „Wohl war es eine Seligkeit". No 2.
Deutsche Sänger- Encyclica: „Stimmt an nach Sänger-
W***«*» C I'fte. Wien. weise". No. 3. Abendständchen: „All Abend, bevor
idt Mk*0 r^™' ich zur Ruhe geh'". No. 4. Wie schön bist du: „Wie
— Op. lo. Ohne "Rast Polka (schnell) f. Pfte. Wien, gerne dir zu Füssen", v H. Weidt) Langensalza,
Schmidt Mk 0.7.V
Beyer & Söhne Mk In.
— Op. 20. Orpheum- Quadrille (nach beliebten Chanso-
netten) Wien. Schmidt Mk 1.20.
f. Pfte
Ancker, Jules, La belle Bresilienne. Improuiptu-Valse
Altschul, Rezuö, Op. Ü. 6 Vältozatok f. Buda-
p. Piano. Mainz, Schott Mk 1.50.
Pfte.
pest, Közsavölgyi k Co. Mk 1,2». Ander, Adolf, Op. 1. „Du bist wie eine Blume", f. 1

— A Singst, in. I'fte. Hamburg. Cranz Mk 0,*>».


1
Bugvelläris. s Lieder (m. nngnr. Textet
l'iros
Singst, m. I'fte. Bndapetit, Pirnitzer Mk 2.
f.
— Op. Frauenliebe u. Leben: „Ich kann's nicht fassen,
2.
nicht glauben", f. 1 Singst, in. Pfte. Hamburg, Cranz
AlwenJ, Charles, Compositions p. Piano. Stuttgart,
Elmer.
Op 24. Marche bobemienne. Mk 1.50. Anden, Hermann, Kinderharfe. Eine Sammlung der
beliebtesten kindlichen Volkslieder f. 1 Singst, in. «ehr
- 25. No. 1. Chant du Berceau. Romance sans leichter Pftebegltg bearb. Köln, P. J. Tonger Mk 4.
Paroles. Mk 1.
W
- 25. No. 2. Musette (Gl Mk 1.
Anden, ,
Op. 1. Zwei Klavierstücke für s Haus. No. I.
Draussen. No. 2. Daheim. Berlin, Sulzbach ä Mk 1.
- 2ti. Chant du Batelier. Souvenir du Lic Leman.
Mk 1,50. Andemon, Richard, Skizzen. 7 Klavierstücke. (Pre-
- 27. Vahie de Salon (G). Mk l,:.o.
lude. A la hongroise. Romanze. Spring-Dan* (Nor-
- 23. Menuet (Es). Mk I.
wegischer National-Tanz). Intermezzo. Elegie. I'olska
(Schwedischer National-Tanz.) Herlin, Simrock Mk 2.
Amadee, K., Les jeunes Artisten. Collection de petitcs
Paritaisies imtructives nur des Motifs fav. p. Piano Anding, J. M.. Op. 5, ts leichte Vorspiele f. Org. zu
ä 4 Mains. No. 29. Thomas, Mignon. No.30. Verdi, Chorälen aus den gewöhnlichsten Tonarten. Leipzig.
ATda. Budapest, Rözsavölgyi & Co. a Mk 2. Körner Mk 2.25 n.
— Die Lauterbacherin. Steirische Idylle Pfte. f. Buda- — SchulliederLuch enth. stufenweise geordneten Sing-
,

pest. Rözsavölgyi Co. Mk 1,20. Si stolf f. 3 Kurse, berücksichtigend Schule, Kirche u.


— O bitt' euch, liebe Vögelein, v. Gumbert. Tran- bürgerl. Leben. 4., venu. u. verb. Aull. Hildburg-
scription f. Pfte. Budapest. Rozsavölgvi & Co. Mk hatisen, Kesselring Mk 0.70 *n.
Ämadei, Albert, Op. Drei Gesänge f. A. (od. Bar.)
4.
l.tio.
— Ewig Dein, Seitz, Album No.
s.: 4.
m. Pfte. (No. 1. Fichtenbaum steht einsam".
„Ein — Nun es vorbei, Liederkranz, Regensb. Neue
ist s.:
No. 2. Warum?: „Warum folgt er mir nur". No. 1 Folge. No. 5.

„Nun liegt die Welt umfangen".) Wien, Jaegermayer — Ständchen, Liederkranz, Regensb. Neue Folge.
s. :

& Germ Alk No. 4.


— Op. ü.
I.
Zwei Lieder Singst, m. Pfte. Wien, Gut- — Vaterlandslied, Seitz, Album No. a. : 3.
mann.
f. 1
— Wanderlust, Seitz, .Sammlung No.
s.: I.

No. 1. Ein Hocbzeitstück: „Am lustigen Hochzeits- Andorff, M. C. R., s : Hauslreund, Musikal.
bause". Mk 0.75. Andre. Adolph, Op. 12. Fecht-Clul>-Marsch f. Pfte.
- 2. Geheimnis*: „Nie darf, wie heiss ich liebe". Offenbach, Andre Mk 0,Co. (f. Orch. s.: Andre, J. B.,
Mk 0,50. Op. 28.)
Amberg. Ad.. An der rebumkränzten Mosel. Auf nach Andre, Ant., Poissons d'Avril. (Aprils-Narren.) 2 Qua-
Schneiders Hof! Walzer f. Pfte. Mk 1.50. f. Z. - tuors p. 2 V., A. et Vcelle en difl.-rentes mesures syn-
qu. S. Mk 1,20. Trier, Hoenes. chrones. Nouv. Edition. Part. nv. Parties separees.
— a. auch: Blnme niese.
Ottenbach. Andrt?.
mbros, A. W., Op. 22. Der Präger Musikant: „Mit No. I. (A) Op. 22. Mk 1.S0.
der Fiedel auf dem Kücken", f. T. (od. MS.) Pfte. m - 2. (B) Op. 54. Mk l,m

.

Hamburg, Cranz Mk 1,50. Op. 25. Gr. Sinfonie (Es) f. Orch. Part Neue revid.
— Op. 23. Frau Hitt: „Wo schroff die Strasse und Ausg. Ottenbach. Andre Mk 9.
schwindlig jah herniederleitet zum Inn". Ballade f. — Op. 36. Ouv. Die Hussiten vor Naumburg, f. Orch.
1 Singst, m. Pfte. Haniburg, Cranz Mk 2. Part. ». Mk 4. f. 2 V.. —
Via u. Vcello einger. v. J.
— Op. 24. Musikalische Ueisebilder f. Pfte. Hamburg, G. Busch. Mk 2.00. Ottenbach, Andre.
Cranz cplt Mk 1,75. — Op. 43. Missa (Ks) f S„ A , T. u. B. ni. Orch. Kla-
No. 1. Am Garda-See. Mk 1.25. vier-Auszug ui. latein. Text. S. Ottenbach, Andre
- 2. Eine Mondnacht auf dein Cunal grande in Mk 4,20 n.
Venedig. Gondoliere. Mk 0.75. — Op. 53. Instrukt. Variationen f. FL in. 2. Fl Neue
Ambrat, Gustav, Op. 24. Carneval »-Scherze. Walzer V,. Franz Doppler besorgte Ausg. Ottenbach, Andre
f. Pfte. Wien. Doblinger Mk 1,50. Mk 2.

via
18

A mlre Aiulre — Anthologie musicaie


Andre, Ant„ Op. ;>:,. Kleine Kantate: „0! entzückender „Nun grünt der Berg". No.4. „O war' mein Lieb ein
Gedanke", f. 3 8. in. Pfte Klavier- Auszug Mk ,:>u. I Röslein roth". No. 5. „Meine Mutter hat's gewollt".
Singst. 8. Mk 0.60. Neue Ausg. m. engl. Text. Offen- No. 6. Mondschein auf dem Meer: „Es weht der helle
bach, Andre. Mondenschein".) Berlin, Paez Mk 2,25.
Andre, Jules, Kompositionen. Offenbach, Andre. Andre, Jules. Op, 29. Marsch der Mohren aus: „Was
Op. 41. Amüsement en forme de Rondeau p. Piano ihr wollt" v. Shakespeare, f. Orch. arr, v. L. Kei-
ä 6 Mains, (gr."Tambour, ('ymbales et Tri per, u. Adolf Andrt, Op. 12. Fecht-Club- Marsch f.
angel, 2 V. et Vcelle ad Hb.) Mk 1.50. laana Orch. Offenbach, Andrl Mk 5.
Parties Mk 3.] — Op. 47. Acht zweistimm. Lieder m. Pfte. Offenbach,
Andre.
54. Poissona d'Avril, s.: Op 22.
Heft I. (2 MS.) No. 1. „Sind die Sterne fromme Läm-
57. Lieder u. Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte
mer". No. 2. „In meinem Garten die Nelken".
(7.Heft.) No. I 7 a Mk 0.60; cplt Mk 1,80.
No. 3. Guter Rath: „Wenn du willst bei
No. I. Sehnsucht: „Wär' ich der Hegen".
Menschen Herzen" No. 4. Im Walde: „Ihr
Gesang de« Königs Authans: „O
schöner Wald".
Vögel in den Zweigen". 2. Mk
- EL (2 MS. od. MS. u. B.j No. 5. Jägerlied: „Zier-
3. „Herab von den Berken zum Thüle"
lich ist des Vogels Tritt". No. »>. Im Grünen
4. Lebewohl: „Lebe wohl mein Lieb".
„Im Grün erwacht der frische Muth". No. 7.
5. Abendlied des Wanderers: „Wie «ich
Schatten dehnen".
„Dein Herzlein mild". No 8. Wanderlied:
6. Herbstlied: „Ks schleicht um Busch
„Wem Gott will rechte Gunst erweisen".
und Haide".
Mk 2.
- 7. „Du bist wie eine Blume".
— Op. 4*. Episode (Ave Maria): „Heil'ge Mutter, Gott-
geweihte", aus Humboldt'» u. Bonplan's Reisen in
- 58. 6 Lieder u. Gesänge f. I Singst, in. Pfte
Südamerika, f. 2 S. u. 1 B. m. Pfte. Offenbach, Andre
(0 Heft.) cplt Mk l.so.
Mk 2.
No. 1. „Komin, o Nacht". Mk 0,00.
— Op. 51. Musikalisches Septennat. Sieben Charakter-
- 2, „Ich weiss nicht, wie'« ges •hiebt"
stücke f. Pfte. Berlin, Barth.
Mk 0.80
No. 1. Impromptu (Cm.). Mk 1.
- 3. Jung Werner "s Lied hur Welsehland: A
„Sonne taucht in MeeresHuthen".
- 2. la Marcia (B). Mk 1.
Mk 0,60.
- 3. A la Polami i^Is). Mk 1.
- 4. Albumhlatt (Cm.). Mk 0,50.
- 4. „Drüben sinkt die glühende Sonne". - 5. Mit Behagen (B). Mk 0,75.
Mk 0,60.
- 6. A la .Mazurka ilim.i. Mk 1.
Abendständchen „Hör', es klagt die
- 0.
Also wirklich (E). Mk 0,75.
:
- 7.
Flöte wieder". Mk 0,60. — Op. 55. Hochzeittnnarsch aus „Was ihr wollt*, V.
- Liedergrus«: „Liedergrüsse sind die
6.
Shakespeare, f. Orch., arr. f. Pfte zu 4 Hdn. Offen
Glocken". Mk 0,60. bach, Andre Mk 0.6O.
59. Musikalischer Familienkreis. Line Sammlung — 6 feierliche Gesänge f. Pfto zu 4 Hdn arr. Berlin.
v. Tonstücken ernsten u. heiteren Inhalts Paez Mk 3.
f. Pfte zu 4 Hdn. 1. Suite (Heft 1 3 a Mk 1.) — u. II. Leonard, Duo concertant sur des Themes d'Ales-
II. Suite (Heft 4—6 ä Mk |.) a Mk 3. sandro Stradella, de Flotow, p. Piano et V. Otten-
60. Sieben Tonstücke verschiedenen Charakters bach, Andre Mk 3,20.
f. Org. No. 22 der Orgelsachen ) Mk 2
<

Anger, Arno, Fest-Marsch f. Pfte. Mk 1. f. V. u. Pfte —


61. 8iel>en Tonstücke verschiedenen Charakters Mk 1,50. f. Pfte zu 1 —
Hdn Mk 1,50. Dresden. Ries.
f. Org. (No. 23 der Orgelsachen.) Mk 2. Anger, B., < >p. 40. Manchmal schmeckt mir's, manchmal
- 62. 6 Lieder f 1 Singst, m. Pfte. (9. Hell.) cplt schmeckt mtr's wieder, aber heut' hat mir's geschmeckt.
Mk 1.80. Komisches Intermezzo zu scenischer Aufführung) f. i

No. 1. Warnung vor dem Rhein: „An den 1 Singst, m. Pfle. Offenbach, Andre Mk t.
Rhein, an den Rhein". Mk 0,80.
zum
— Op. 41. Comniis-voyngeur. Komisches Intermezzo (zu
- 2. Jung Werner's Lied (II): „Als ich scenischer Aufführung) f. 1 Singst m. Pfte. Offenlmch,
erstenmal dich sah". Mk 0,60. Andre Mk 1.
- 3. Standchen: „Ruhe, süss Liebchen". Anger, L.. Op. 13. Die gebräuchlichsten Choralmelodien
Mk 0,60. im vierstimm. Satz f. Chorgesang, Org. od. Pfte. Lüne-
- 4. „Und du bist fern".
|
burg. Herold & Wahlstab Mk 4,50 n.
- 5. Abschied: „Die duftenden }
Mk 0,80.
Anjptd, A. Krach-Polka f. Pfte. Budapest Taborszky & ,
Kräuter auf der Au'". |

- 6. Wanderlied: „Wohlauf noch ge- Anhalt, Wilh., Kölner Funken. Marsch f. Pfte. Köln,
trunken". Mk 0,80. Weber Mk 0,50.
63. Musikalischer Familienkreis. Eine Sammlung Anheim, Alfred, Emilien-Polka-Mazurka f. Pfte. Berlin,
v. Tonstücken ernsten n. heiteren Inhalt« f. Gurski Mk 0,60.
Pfte zu 4 Hdn. III. Suite. No. 1. Humoreske. Anspach, G. Chr.. Liederquell. Sammlung zwei- u. drei-
No. 2. Liindler. No. S. Scherzando vivace, stimm. Lieder, m. besonderer Berücksichtigung der
a Mk 1. schönsten Volksweisen f Schule, Haus u Leben. 1. Heft
64. Musikalischer Familienkreis. Kine Sammlung 4. venn. Aufl. 8. Wiesbaden, Limbarth Mk 0,20 *n.
v. Tonatücken ernsten u. heiteren Inhalts f. Behebte Volkslieder f. Pfte bearb.
Aenstoot«, J. H.,
Pfte zu I Hdn. IV. Suite. Heft 1. Adagio 1. Heft. Weihnachtslieder. Ruhrort, Aenstoots Mko,7ü.
cantabile. Heft 2. Rondoletto (A|. Heft 3. Anthiome. Eug., La Ouitarra. Air de Ballet p. Orch.
Moderato, nia con moto. Heft 4. Rondoletto Mk 6. - -
p. V. av. Piano Mk 1,50. p. Piano Mk 1,50.
.Dl. ii Mk 1. Berlin, Erler.
— Op. 65. Voluntaries tor the Organ. (No. 24 of Organ — Menuet du Barry, p. Piano. Braunschweig, Litolff Mk 1.

-
Works. > London, Augener & Co. Mk 3 n. — 2». Valse (B) p. Piano. Braunschweig. Litolff Mk 1.
Op. 67. Voluntaries for the Organ. Vol. II. London, Anthologie musicale. (Musikalische Blumenlese.)
Augeuer & Co. Mk 3 n. Fantaisies en forme de Potpourris sur des Motifs lea
Andre, J. B. Op. 11. Zu Mozart s Geburtstagsfeier.
,
plus favorits d 'Opinis p. Ilano. Hamburg, Cranz.
Kleine Kantate f. S., MS. u. B. od. T.. Bar. u. B. m. No. 150. Strauss, Die Fledermaus I. Potp. Mk 2.50.
Pfte. (zunächst z Aufführung im Familienkreise.) Khv - 151. - -
II. Potp. Mk 2,50.
vier-Auszug m. Singst. (Mk 0,50.» Offenbach, Andre - 152. Delibes, Der König hat's gesagt. Mk 2.
Mk \ - 153. Lecocq. Girofle-Uirofla. Mk 2.
-Op.""l6. Sechs Lieder f. MS. m. Pfte. (No. 1. Abschied • 154. Mögele, Friedrich der Heitebare. Mk 2,75.
und Wiedersehn: „Als die Stunde kam". No. 2. „Ach - 155. Offenbacb.
wie war's möglich denn". No. 3 Das schönste Lob: Mk 2,50.

Digitized by Ooogl
19

Anton — Appel Appel - Arbelter-Lleder


No. 156. Offenbach, Madame Herzog. II. I'otp. Appel, Karl, Op. 41. .Wer nicht hören will, muss füh-
Mit 2,50. len!* f. B. -Solo u. Männerchor. Part u. St. 8. Leipzig,
- 157. Vasseur, La Familie Trouillat Mk 2,50. Kahnt Mk 2.50.
- 158. Strauss, Job., Cagliostro. L Potp. Mk 2,25. — Op. 42. Hornist u. Musketier: .Wir zogen mit einan-
- 159. — — II. Potp. Mk 2.50. der*, f. Bar. (od. B.) m. Pfte. Leipzig, Rieter-Bieder-
- 160. — — IU. Potp. Mk 2.50. mann Mk 2.
- 101. Suppe. Die Heise um die Erde in uchteig — Kompositionen. Leipzig, Kahnt.
fugen. Mk 3,50. Op. 43. Mein Vaterland: , Treue Liebe bis zum Gral>e*,
- 162. Offen buch, Schönrüachcn. Mk 3. f. 4 Männerst. (Solo u. Chor.) Part. u. St. 8.
- 163. Verdi, Aida. Mk 3. Mk 2.
- 164. Bizet, Curmen. I Potp. Mk 2,50. - 4t. Die Liebe: ,0 Liebe, heil'ge Mutter alles
- 165. - II. Potp. Mk 2.50. Schönen*, f. 4 Männerst. (Solo u. Chor.) Part
- 166. Offenbach, I. Potp. Mk 2.50.
l>ie Creolin. u. St. 8. Mk 2.
- 167. II. Potp. Mk 2,50.— - 45. .Die Sonn' hat mich gewecket", f. 4 Männerst.
- 168. Suppe, Potp. Mk 2,50.
Fatinitza. I.
S>lo O. Chor.) Part u. St. 8. Mk 2.
- 169. -
Potp. Mk 2,50. II. ersten Thränen: .Thräne, sei gebene-
c
- 170. Mögele, Lenardo und Blandinc. Mk 3. deit*, f. B.-Solo u. Mannerchor. Part. U. St.
- 171. Lecocq, Prinz Conti. Mk 2. 8. Mk 1,50.
- 172. Brüll, Das goldene Kreuz. I. Potp. Mk 3. - 47. Vier Lieder f. T. (od. S.} m. Pfte. (No. 1.
- 173. - II. Potp. Mk 3. .Weit, weit aus ferner Zeit*. No. 2. Sehn-
- 176. Zell er, Joconde. Mk 2,50. sucht: ,ln dir mein Schmerz und meine
- 177. Cenoe, Der Seckudet, I. Potp. Mk 2,50. Kuh'". No. 3. Frfihlingsgniss . Leise zieht :

- 178. II. Potp. Mk 2,5'». durch mein Gemütb*. No. 4. Trost im Schei-
- 179. Strauss, Prinz Methusalem. I Potp. Mk2,50. den: .Du ziehst dahin*.) Mk 1.50.
- ISO. - II. Potp Mk 3. - 48. Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. ,0
- 181. Hopp, Morilla. Mk 2,50. Lindenduft, o Lindenbaum*. No. 2. Die Mühle
- 182. Genee, Nanon. I. Potp. Mk 2.50. im Thale: „Die Muhle da unten im Thale*.
.183. — - II. Potp. Mk 2.50. No. 3. .Ich bin dir liebend nahe". No. 4.
- 186. Suppe, Der Teufel auf Erden. I. Potp. Daheim: .Die Sonn* ist heim gegangen'.)
Mk 2.80. Mk 1,25
- 187. — Der Teufel auf Erden. II. Potp. Mk 2.80. — Abendsegen, s.: Kötli. I. No. 37.
- 188. Genee. Die letzten Mohikaner. I. Potp. — Alles in Ehren, s.: Liederkranz, Hcgensb. Neue
Mk 2,50. Folge. No. 5.
- 189. — II. Potp. Mk 2,50.
Die letzten Mohikaner. — Beim Abschied, s.: Rütli, I. No. 44.
- Strauss, Blindekuh. I. Potp. Mk 2,50.
190. — Beim Liebchen zu Haus, s.: Liederkranz, Hegcnsb.
- 191. II. Potp. Mk 2,50. Neue Folge. No. 4.
- 192. Suppe. Boccaccio. I. Potp. Mk 2,50. — .Du liebe«, theures Vaterland", s.: Rütli, I. No. 26.
- 198. -II. Potp. Mk 2,50. — .Herzliebchen mein, o süsse Lust", s.: Rütli, I. No. 43.
- 194. Wolf, Cacsarinc. Mk 2,50. — Das schönste Land, s.: Liederkranz, Regensb.
Anton, C. 0p. 6. Divertimento (En) f. Clar. in. Pfte. Neue Folge. No. 3.
OfTen»>ach, Andre Mk 1,80. Aprile. G.. Exercices p. la Vocaliaation. Leipzig, Peter»
Antoniewicx, J., Vergiasmeinnicht. Walzer f. Pfte. Mk 1.
Berlin. Weinholtz Mk 0,50. d'Aquino, Joseph, Op. 2. Barcurolle <D* f. V. m. Pfte
Antonius, Op. 12. Glttckchen-Rheinläuder f. Pfte. Magde- bearb. v. J. B. A. de St. Gilles. Offenbach, Andre
burg, Göritz Mk 0,60. Mk 1,50.
Antosch, Anton, Toscana - Marsch f. Pfte. Budapest, — Pompei. p. Piano. Offenbach, Andre Mk 2.
Valsc
-

Közsavölgyi & Co. Mk 1. Arban, 0p. MO. Graziella (La petite Mariee) v. Locoeq.
Anzolelti, Joseph, Concertino V A) f. V. m. Pfte. Leipzig, Polka f. Pfte. Offenbach, Andre" Mk 1.
Leuckart Mk 3. — Op. 270. Graziella (La petite Mariee) de Lecocq.
Apel, C G., 52 Chorale, ».: Ley, Herrn. Quadrille p. Piano. Mk 1. arr. p. Piano a 4 Mains —
Apel, E., Op. 85. Myrthcnblüthen. Sulonsltick f. Pfte. p. J. Brayer. Mk 1,50. Offenbach, Andre.
(Fortsetzung v. , Le Temps de la Jennesse*.) Halle. — Op. 277. Grazieila (La petite Mariee) de Locoeq.
Koestler Mk 1,50. Polka p. Piano ü 4 Mains. Offenbach, Andre Mk 1,30.
— Op. 36. Hermes-Marsch f. Pfte. Halle, Koestler Mk 1. — Le petit Duc, de Lecocq. Polka p. Piano. Berlin,
— Op. 37. Das erst« Du. Gavotte f. Pfte. Halle, Koestler Fürstner Mk 2.
Mk 1,20 Quadrillen. Piano. Mk 1,70. arr. ä 4 Mains p. .1. —
Apelt.G, Liebeszauber, s.: Sangerhalle, Neue Hegensb. de Brayer. Mk 2. Berlin, Fürstner.
Ausg. B. Heft 4. — La petite Mademoiselle de Lecocq. Quadrille p. ,

Apfelstädt, P-. Op. 12. Lina - Walzer f. Pfte. Danzig, Piano. Borlin, Bote & B. Mk 1,80.
Stompelmann's Nachf. Mk 1,50. — Fantasie aus: Norma, v. Bellini, f. Cornet ä Pistons
— Ot>. 16. Liebeslust. Polonaise f. Pfte. Danzig, Stcin- m. Orch. arr. v. II. Lange. Dresden. Seeling Mk 2 n.
peltnann's Nachf. Mk 0,50. — La Familie Trouillat ou La Kosicre d'Honfleur. Qua-
Apititu, C, Op. 55. Hosmarien - Rheinlünder f. Pfte. drille p. Piano. Paris (Berlin, Fürstner) Mk 1..25 n.
Berlin, Bote & B. Mk 0,80 (f. Orcb. s.: Gung'l, Op. 285). Arbeiter - Lieder, Neun. f. vierstimm. Milnnerchor.
— Op. 56. Schneeglöckchen-Polka f. Pfte. Berlin, Bote Part. geb. Mk 8,50 n. St geb. Mk 6.50 »n. Gotha,
& ß. Mk 0,80 (f Orch. s.: Walther. C. Op 52). Sauerteig.
— Op. 57. Eisblumcn Galopp f. Pfte. Herlin. Bote & It. No. 1. Stolle. H. Bundeslied: .Damit es Ifesner
,

Mk 0,80 Orch. s.: Gung*l, Op. MW).


(f. werde*. Part. u. St. (Mk 0,45 n.) Mk 0.65 n.
— Op. Kriegcrfest-Marsch f. Pfte. Berlin, Bote & B.
58. 2. Kreutzer, Der wahre Mensch: ..Wer kämpft
Mk 0,80 Orch. s.: Gungl. Op. 305).
(f. allein für der Menschheit Gedeihn ". Part,
ApleUcheieff, AI. d', La Gracieuse, s.: Presse, musi- u. St. (Mk 0.40 n.) 0.55 n. Mk
kal. Jahrg. II. 11 ea 10. - 3. Scholz, Op I. Republik: „Dasl-
G., „ .

Appel, Karl, Op. 38. Zum Quartett gehören vier: , Kell- schönste Wort wohl auf der Weif. \ |

ner schnell ein Töpfchon Bier*. Humorist. Männcr- - 4. Scheu. J-, Der ArbeiUmaun: ..Wer '

gesang. Part. u. St 8. Leipzig, Kahut Mk 2. müht sich um geringen Sold". I '


''

— Op. 39. Ohne Laterne: »Wer gern sein Liebchen be- - 5. Carl, M., An Michel: „Soll, lieber Michel.
suchen geht*. Humorist. Männergesang. Part u. St. ich dir rathen". Part. u. St. (Mk 0,60 n.)
6. Leipzig, Kahnt Mk 1,25. Mk 0,75 n.
— Op. 40. Sänger-Testament: .Wenn ich dereinst mein - 6. Scholz, G., 0p. 2. Frühlingsgedanken „Es :

müdes Haupt*, f. 4 Mlnnerst. Part. u. St. 8. Leipzig. schlag der Frost den Fluss in Bande". Part,
Kahnt Mk 1. u. St. (Mk 0,60 n.) Mk 0,80 n.

TBL 3'

Digit Google
20

Arbestter — Arndt Arndts — Asrher


No. 7. Schölt*, G., Op. 3 „Frisch Arndts, M.. üp. 12. Drei Lieder f. I Singst, m. Pftu.
auf, zum Wandern her! Part. u. St. Wien, (Soll.
(Mk 1,50 n.) Mk 2 n. No |. Zwischen den Halmen: „Der Lerche gleicht
- S. Käppi inger, W, Commerslied:! p . „
die Liebe". Mk 0,50.
„firüder in der trauten Runde '.
Ifwft^ - 2. „Frühlinggerde, sei gegrüsst" Mk 0.75.
1 * °'™. n '>
- 'J. Schob,
G., Die Arbeit: ..Wohin, of?. - „Abendroth mit deinen Gluthen". Mk 0.75.
3.
Mensch, dein Auge sieht".
MK 1 "i " n I
'
— Op. „Laus tief in dir mich lesen". Duett f. 2 S.
13.

Arbesser. Alfred, Op. 7. Die Idealisten. Walzer f. m. Pfte. Wien, Göll Mk 1


Pfte. Wien, Kratochwill Mk 1,30. — Op. 14. Weihnacht: „Das ist die rechte Weihnachts-

Arditi, Luigi, Kusswalzcr f. Pfte. Leipzig, Siegismund zeit", f. S u. A. in. Pfte. Wien. Göll Mk 0.75.
& Volkening Mk 1. Arnold, Franz, Erfüllung: „Gar oft frag' ich mit
—— Z. arr., s.: Paschinger. Bangen", f. Singst, m. Pfte. Wien, Kratochwill Mk 1
I

— Des
f.

Edelknaben Lied: „In mir seht Ihr de« treuen — U Fille joyeuse. Valso de Salon p. Piano. Wien.
Pagen Musterbild ", f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch u. Kratochwill Mk 1,25.

engl. Mainz. Schott Mk 1,25. Arnold, Fr., La belle Amazone. Fantaisio p. Orch., s. :

— Foroaotta. Tarantella p. Piano. Mainz, Schott Mk 1,75. Co ncordia.


— L'Ingenue. Morceau ä la Gavotte p. Piano. Mainz. — Chansonnetten- Marsch -Potpourri f. Harnioniemusik.
Schott Mk 1,25. Dresden, Seeling Mk 3n.
— Der Liebesstern (La Stella): „Glünzeudcr Stern, wonni- Romanze, Kästner, F., Ouv., u. Mendelssohn, Hoch-
ge« Streben", f. C* (Od. Bar.) ni. l'fte. Mainz, Schott
(od. Dar.) zeitmarsch aus dem Sonimernachtstruum , f. Messing -

1k 1,50. od. Harmoniemusik. Dresden, Seeling Mk 3n.


— Les belies Viennoises. Valse p Orch Mk 8,50. — — Soldatenlieder-Potpourri f. Harmoniemusik. Dresden,
p. Piano. Mk 2. f. Z. arr. v —
'riedr.
fr.
Gutmann. Seeling Mk 3n.
— Die schöne Tyrolerin. Ländler Orch.. Con-
qu. 8. Mk 1,25. Mainz, Schott. f. s.:

— Celcbrcs Dans es de Salon, arr. p. Piano et V. p. G cordia.


Op. 37. Premier Concerto (C) Vcelle
Di not. Mainz, Schott Arnold, J. S.. p.

No. 1. La St«lla. Valse. Mk 2,25. av. Piano arr. p. Ch. Schröder. Odenbach, Andre
2. L'Estasi. Valse. Mk 3. Mk 4,ß0.

- 3. Les bclles Viennoises. Valse Mk 3.25. — Op. 38. Sccond Concerto (G) p. Vcelle av. Piano p. etre
- 4. 11 Bado. Valse. Mk 2,25. execute p. Ch. Schröder. Orlenbach. Andre Mk 4,50.
Arendt, CL, Op. 2. Die Arbeitsmänncr, s.: Liedersamm- Arnoud, Jnlcs, Espoir. Komance sans Puroles p Piano.
lung des Arbeiter-Sängerbundes. Braunschweig, Litolff Mk 1.
— Arbeiter-Marsch, s.: Liedersammlung des Arbeiter-
— Reverie (Am.) p. Piano. Braunschweig, Litolff Mk 1 ,50.
Sängcrbnndcs. Maurisches Ständchen f. Pfte. Braunschweig, Litolff
Mk 1.
d'Argenton, Antonin, 0p. 12. Douzo Etudes poetiques Verhängniss; ,Dio Mutter? verloren!", f. Singst, I
p. Piano. Leipzig. Hofmeister.
m. Pfte. Braunschweig, Litolff Mk 0,75.
No. 1. Los ClocW Mk 1.
Arnstein, Alex., Op. II. Im Circus Renz. Walzer f.
- 2. Le doux Entreticn. Mk 0,75.
Orch. Mk 4,50 n. f. Pfte. Mk —
1,50. Berlin, Simon.
- 3. La Fuitc Mk 1,25.
Elisa-Marsch f. Pfte. Hamburg, Leichssenring Mk 1,50.
- 4. Le Prisonnier. Mk 0,75.
— Hirsch in der Tanzstunde. Polka f. Orch. Mk 3. —
- 5. Les Fanfares. Mk 0,75.
f. Pfte. Mk 0,00. Berlin, Simon.
- ß. Lc Chant des Montagnes Mk 1.
Aromatari, Ed., Op. 2. Herbstblätter. Fünf Charakter-
- 7. La Cascade Mk 1. stücke f. Pfte. (Hoffnung. Erwartung. Unruhe. Lebe-
- 8. Cantilene. Mk 0,75.
wohl. Die Blatter fallen.) Christiania Warmuth ,
- 9. Venitienne. Mk 1.
Mk 2,25.
- 10. Insomnie. Mk I.
Artdt, J. D., 12 Quatuors p. Cors chromatiques (F) ou
- II. Danse villageoise Mk 0,75.
Cornets (A). 2 Suites. Mainz. Schott ä Mk «.50.
- 12. Le» Lutins. Mk 1. — 3"»« Suite cle six Melodies p. Cor cbroinatique (F)
Ark Charles van, lia Coqnctle. Ika de Salon p. (ou Vcelle) av. Piano. No. I— 6. Mainz, Schott ä Mk 1.25.
Piano. Hamburg. Rahter Mk 2.
— Deux Impromptus lyrique« No. 1 (An)
Asantschewsky, M., Op. 7 No. 4. 0 sprich ein Wort:
p. f .Du hast mir Blick' m's Herz gesät*, f. I tiefere St.
Mk 1,25. 1,50. Hamburg. Hahter
No. 2 (B) Mk m. Pfte. Leipzig, Br. & Härtel Mk 0,50
Arlberg, Fritz. Op. Zwei Lieder vom Tode f. MS.
2. ,

— Op. 7 No. B. Glück auf .Sie liebt mich*, f. tiefere : I


fad. tiefen T.) u. Orch. (No. 1. „Der Tod. das ist die I

St m. Pfte. Leipzig, Br. ät Härtel Mk 0.5o.


kühle Nacht". No. 2. „Und wenn es soll gestorben I

— Op 7 No. 10. In der Kirche: .Die Morgenglockcn


sein".) Part. gr. 8. Chnstiania. Warmuth Mk 2,25.
bullen", f. tiefere St. m Pfte.
I Leipzig, Br.*" Härtel
Armand, L. F., Donaufahrt«n. Walzer f. Pfte. Harn- i

Mk 0.50.
bürg, Thiemcr Mk 1,50 Asboth, W. v Neger- Marsch, u. .1. Schindler, Der
,

Armine, F Olm-Quadrille ,
f. Ptto Bukarest, Gebauer !

Wenzel kommt, f. Orch. Budapest, Täborsxky & Barsch


Mk 7* Mk 4
Ärmster, H., Op. 8. Neue Liebe: „Hinaus
Weit«, in's
Ascher, Emil, Op. 41». (Jruss an Mamburg. Marsch f.
Frühling kommt bald", f. 1 hohe Singst, m. Pltc Köln, Pfte. Leipzig. Rothe Mk 0,50.
P. J.
Op.
Tonger Mk 0,75. — Op, 55 Hamburger Dom- Marsch, u. Alb, Parlow,
— 21. Photograj.hen-Polka f. Pfte. Hamburg. Thie- Op. lt-5. Die schöne llamburgerin. Polka f Orch.
mer Mk 0,60. .lowien Mk
— Op. 34. Leu Ijinciers de l'Euipereur. Nouvclle Qua- — Hamburg,
Op 55. Hamburger Dom-Marsch
4.
f. Pfte. Hamburg,
drille anglaiso p. Piano. Hamburg. Jowion Mk Mk 0,«0.
— Op. 3«. Schlaraffen- Träume. Walzer Pfte Ham- — Jowien
1.

Op. Bl Diplomatisch. Mazurka f.


de Salon f. Pfte.
burg, Jowien Mk 1. Kassel. Voigt Mk 1.

Arnand, Gonnaro, Les Espiegle*. Quadrille p. Pwno — Kukuk-Polka aus Homberg'* Kindersinfonie, f. Pfte
ä 4 Mains arr. p. Achille Arnaud. Mainz, Schott Leipzig, Rothe Mk 0,50.
arr.
Mk 1,75. Ascher, F., Compositions p. Piano. Mainz, Schott.
Arndt, Albert. Am Waldessaum. Salonstück f. Pfte. Op. 130. Kosee de Mai. Re.vcrie. Mk 1,75.
OfTenbach. Andre" Mk 1,50. - |3|. L'Ondine. Morceau enracteristique Mk 1,75.
Arndt, C., Diana's Jagdruf. Fantasie f. Orch. Pot- - 132. Mercedes. Meditation elegiaquo. Mk 1,50.
schappel, ßcllmann & Ihümer Mk 1,50. - 133. La Diva. Valse de Salon. Mk 2.
— — t. Harnioniemusik (8 29stimm., auch ohne Holz- - 134. L'Amaranthe. Valse noble. Mk 1,50.
instrnmente ausführbar.) gr S. Berlin Bote & B. , - 135. Aux Fonds des Bois (Waldesträume ) Re-
Mk 2 - Potschaprl Bellroann A Thümer Mk 2. verie. Mk 1,50.

d by Google
21

Ascher — Attenhofer A tifmJiofe)*


Ascher, F., Compositions p. Piano. Mainz. Schott. Minne nie befangen". No. 2. .Ich bin der Vogt von
Op. 13«. Filigrane. Polka grariouse. Mk 1.50. Tenneberg und auch von Waldrathhausen *. No. 3.
- 137. A mon Etoile. Melodie >„n- Paroles. .Das war der Vogt von Tenneberg*.) Zürich, Hug
Mk 1.25. Mk 1,25.
- ISS. 2 Vnlses de Salon. No. I (Eb). No. 2 (De«).
Attenhofen C, Op.19. 15 Lieder f. grosse u. kleine Kinder
a Mk 1,50.
t 1 Singst, ra. Pfte. (No. 1. So lieb: .Ich hab' doch
r, J., Cotnporitions. Mainz, Schott. nichts so lieb, so lieb*. No. 2. Im Regen: .Regen-,
Up. 24. Danse capagnole. Fragment de Salon, arr. Regen-Tröpfchen*. No.3. .Da« war schrecklich*. No.4.
L Piano et V p. Fred. Forberg Mk 2.25.
nse andalousc. Caprice de Concort, arr.
Im Sommer: .So recht du kleine muntre Schaar*.
No. 5. Wiegenlied: .Alles schläft in süsser Ruh!"
p. Piano ä 4 Main«. Mk 8. No. 6. Kaffee mahlen: .Mühle mahle moll". No. 7.
36. Caprice de Concert sur: Im Fille du Regi- DerOsterhas: .Schaut, was sitzt denn dort im Gras".
ment, de Donizetti, arr. p. Piano a 4 Mains. No. 8. Kindesliebe: .Wär' ich ein Edelstein". No 9.
Mk 2,25. Frtthlingslied: .Wir klatschen in die Hände". No. 10.
4!>. Galop bacchique arr. p. Piano a 4 Main«. Häalein: .An dem Wald ein Häslein sitzt*. No. 11.
Mk 2,25. Martinsgänse: »Bald wird es euch an s Leben geh'n".
6««. Linda di Chamounix, de Donizetti. Mor- No. 12. Der tapfere Hans: .Er trug den Milchtopf
ceau caracterisüque arr. p. Piano ä 4 Main». über« Feld*. No. 13. Blumengebet: »Glaubst du. die
Mk 2. Blümchen beteten nicht?*. No. 14. Das todtc Schwo-
71. L' Eclair. Nocturne arr. p. Piano a 4 Mains. sterlein: »Da liegest du in «tiller Ruh'*. No. 15. Gute
Mk 2. Nacht: »Gute Nacht! hab' mich doch so müd' ge>
72. Marche de« Mousquetaires snr un Theme de macht*.) Zürich, Hug Mk 2,50n.
lOpera d'Halevy, Ix» Mousquetaires de — Op. 20. Lateinische Messe No 2 (F) f. Chor, Soli u.
Piano ä 4 Mains. Mk 2.50.
la Reine, arr. p.
Org. Augsburg, Böhm & Sohn Mk 4,50.
74. Favorite, de Donizetti. Morceau de
litt
— Op. 21. Zehn Gesänge f. vierstimm. Männerchor.
Concert arr. p Piano a 4 Mains. Mk 2,75. (No. 1. Margret amThore: .Das beste Bier im ganzen
BS. Sans souci. Galop de Bravoure p. Piano, Nest*. No. 2. Waldeinsamkeit: .Wie still, wie weit*.
simplifiö p. L. Streabbog. Mk 1,25.
No. 3. Sternennacht: .Wie sie leuchten nah und fern*.
Toujours gai! Galop brillant arr. p. Piano
'.'«.
No. 4. Frühlingawonne .Frühling im Felde*. No. 5.
:

ä 4 Mains. Mk 2,50. Auf den Bergen: .So weit die Thalo in Frfihlingsruh*.
- Danse negre. Caprice caracterisüque arr.
109.
No. 6. Das Scheiden: .So schwer ist nichts als Schei-
p. Piano l 4 Main«. Mk 2,75. den*. No. 7. Was man zur Liebe braucht: .Man
Croyez-moL Melodie arr. p. Piano ä 4 Mains. Mk 1,25.
braucht nicht lange Zeit*. No. 8. Mein Schätze! ein:

arr. f. Z., s.: Grasmann, Op. 66.
.Rothhaarig ist mein 8chätzelein*. No. 9. Marschlied
Li Montagnarde. Mazurka de Salon p. Piano. Edi- fahrender Schüler: »Durch die Welt mit 8ang und
tion siniulifice. Mk 1.25.
Klang". No. 10. Trinklied: »Schlürfen Wein in vollen
Perle d'Allemngne. Edition siniplifiee Piano.
p. Zügen*.) Part. 8. Zürich. Hug Mk 0,40*n.
Mk
La
1.

Perle du Nord Mazurka elegante p. Piano.


— Op. 22. Festgesang: „Seid gegrüsst, geweihte Hal-
len". Concertsuick f. Chor, S.-Solo u. Pfte. Klavier-
Edition simplifiee Mk 1,25.
Vaillance. Polka militaire f. '/. arr., «.: 0 rasmann, Auszug Mk 3 n. St. Mk 1,20 n. gr. 8. Zürich, Hug.
Op. 68. — Op. 23. Zwei Trinklieder f. Bar. m. Pfte. (No. I.
Aahton, Algernon, Op. der Boden-
1. Der Reiter u.
Schenke mir ein, Liebchen fein: „Trinke der Traube
uuiu
Gold". No.
i<v. —
2. Trinklied: ivii neu» n» mm,
iiuiRiicUi „Ich nwuiu
see: „Der Reiter reitet durch*« helle Thal". Ballade ,,

f. Dar. m. Pfte, deutsch u. engl. Leipzig, Fritzsch der Durst mich stets so grimmig plagt".) Zürich, Hug
Mk 2,50.
Mk 1.75.

Asola. G. M , 2 Hymnen. ,: Musica BOG lesiastica.


— Op. 24. Zehn Lieder f. gem. Chor.
(No. 1. Herr, wir
haben Heimweh: ..Pilger irren wir auf Erden". No. 2.
Aatorga, Em. d', Stabat Mater. Uymnus auf die Schmer Nachtstüle: ..Nun die Welt zur Ruh' gegangen". No. 3.
zen der Maria, f. S., A., T u. B. m Quartott u. Org
Heimatgruss: „Sind es nicht die alten Lieder" No. 4.
Klavier- Auszug v. H.M. Schletterer. gr. S. Leipzig. „ Wisst ihr, wo ich gerne weil".
Lieblingsplätzchcn :

Br. & Härtel Mk 1,20.


No. 5. Reise: „Mein Schatz, lats dich nicht schrecken".
Attenhofer, C, l>p. 16 Acht leichte Lieder f. vier-
No. 6. O du wonnige Maienzeit: „Was jubelt da
«tirom. Männerchor. (No. 1. Sängergruss: »Lasst mit draussen". No. 7. Scnneeglöcklein: „Horch, liebliches
weihevollen Klängen'. No. 2. O wunderschöner Wald: Ijäuten". No. 8. Gebirgsbach: „Frisches Bächlein".
.Wald, du bist so wunderschön". No. 3. Frühlings- No. 9. Im Wald: „In den weiten Bnchenhallcn". No. lo.
gni»s: »Wie die grünen Knospen saftig schwellen". Oh ich wohl wandern muss: „Mir ist kein Berg zu
No. 4. .Die Rebe blüht so duftig fein". No. 5. Mor- hoch".) Part. 8. Zürich, Hug Mk 0,40 *n.
gengruK« an das Vaterland: .Frei ist da* Herz". No. ö.
- Op. 25. Drei Stücke f. Pfte. No. 1. Improvisation.
Hurrah, in'» weite Meer: »Der Sturmwind saust". No. 7.
Mein Schweizerland, wach' auf: .Noch ruh'n in weichem Mk 1,25. No. 2. Jagdstück. Mk 1,50. No. 3. Walter.
Morgenglanz*. No. 8. Sommernacht: .<> wunderbare Mk 1,50. Zürich. Bug.
Sommernacht*.) Part 8. Zürich, Bug Mk 0,40 »n Op. 26. Fünf Lieder f. MS. (od. Bar.) m. Pfte. Leipzig,
— Op. 17. 12 zwei- u. dreistimm. Kinderlieder. (No. I. Rieter- Ried ermann cplt Mk 3.
Loblied: »Lobt den Herrn! er ist die Liebe*. No. 2. No. I. „An meiner Thüre, du blühender Zweig".
Die Sternlein: .Und die Sonne sie machte den weiten Mk 0.S0.
Weg um die Welt*. No. 3. Die schönen Drei: »Vög- - 2. Jägerlied: „Ein Jäger ging zu birschen".
leiu im hohen Baum". No. 4. Die Krnnzwinderin Mk 0,80.
.<) Frühlingstag so schön und hold*. No. 5. .Glück- - 3. Der Mond schaut durch den grünen Wald:
lich Sommervögelcin*. No. 6. Heimkcbr aus dem Walde: „Im Grase thaut's". Mk 0.80.
,E« tröpfelt. Horch!* Juchhe: , Waldvögelein,
No. 7. - 4. Vergissmcinnicht: „Blaublümlein spiegelten
wie singst du V* No 8 Wanderlied: »Wohlauf, ihr sich im Bach". Mk 0,80.
lieben Leute*. No. 51. Der Winter auf dem Schub: - Unter dem Lindenbaum: „Es war dort unter
5.

.Dem Winter wird beklommen". No. 10. Tanzliedchen: dem Lindenbaum". Mk 0,50.
.En tanzet die helle kristallene Welle*. No. II. Des Op. 27. Soldatenmuth: „Soldatenmuth siegt überall",
Nachbars Ritte: .Lieber Nachbar, ach. borgt mir f. Männorchor u. Orch. od. Pfte a capella ad Üb.)
doch eure " No. 12. .Schlaf ein mein Kind. Part. Mk 2,50. Orch.-St Mk 3,50. Klavier-Auszug Mk 2.
schlaf ein*.) 8. Zürich, Hug Mk 0,2;
0,23 "n. Singst 8. Mk 0.60. Leipzig, Rietor- Biedermann.
- Op. 18. Der Vogt von Tenneberg,i. Drei humorist. — Op. 28. Zu Hause. Fünf leichte Tonstücke f. POe.
Gedichte aus .Frau Aventiure", v. SiScheffel, f. B. m. (Der Vater singt. Die Muttor singt. Da« Kind singt.
Pfte (No. 1 »Ich bin der Vogt von Tenneberg, den Kleines Scherzo. Nuchtgebet) Züri«h, Hug Mk 2.55.

uigwzGu by Google
22

Attenhofer — Auber Aiiher — Ausirahl


Attenhofer, C, Op 29. Acht Lieder im Volkston
Männer- f. Arr. f. 2 V.. Via u. Vcello v. J. G. Busch. Mk 2,10.
chor. (No. I. Ave Maria: „Stille die Wellen". No. 2. Abend - - Pfte, V. u. Vcello v. ('. Burchard. Mk 2,60.
glftcklein: „Ferne übcr'm Strome drüben". No. 3. Hiit' - - Pfte, Fl. u. V. v. G. Wichtl. Mk 2,60.
du dich: „Ich weiss mir ein Maidlein". No. 4. Grete- - - Pfte u V. v. G. Wichtl Mit I.SO.
lein: „Es taget vor dem Walde". No. 5. Lieb' Eislein: - - Pfte u. Fl. v. G. Wichtl. Mk 1,80.
..Ach ELdcin, liebste* Eis lein mein". No. 6. An den Auber. D. F. E., Ouv. Des Teufels Antheil, f. Harmonie-
Sonnenschein: ..0 Sonnenschein, o Sonnenschein". No. 7. Musik. (12— 30stimm l'otachappel, Hellmaan & Thü- 1

Die Handwerkabuischen: „Handwerkshurschen durch mer Mk 2.


die Welt". No. s. Scheiden: „Wie so i5<le sind die — Boieldieu, Herold el 8pontiui, Ouv. choisies p. Piano.
Hassen '.) Part s. Zürich, Hug Mk <>,to »n. Braunschweig. Litolff Mk 1,20.
Op. 12 Kindorlieder ohne Worte f. Pfte. 1. Heft
3Ü.
Auber, Jakob, Op. 15. Edelsinn-Polka Mazurka f. Pfte.
(No. 1—7). 2. Heft (No. s-12i Zürich. Hug ä Mk 1,50. Wien. Kratochwill Mk <),75.
- Op. Für Schule u. Haus. S xwcistimm Lieder f.
31. — Op. IS. Voeaüa. Polka francaise f. Pfte. Wien, Kra-
S. u. A. m. Pfte. 2 Hefte. K lavier- Auszug. Zürich, tochwill Mk 0,75.
Hug a Mk 2. — Biedersinn. Polka Mazurka Pfte. Wien, Kratochwill f.

Hoft 1. No. I. „Steige herauf, Tag des Herrn '. No. 2. Mk 0.75.
Abendlied: „Das Tagewerk
abgethan". ist — Lyra-Marsch Pfte. Stuttgart. Ebner Mk 0,50. f.

No 3. Im Herbste: ..bald fällt von diesen Auberlen. Louis, An die Erwählte: „Hand in Hand und
Zweigen". No. 4. „Kein Hälmlein wächst Lipp' auf Lippe", f. S. m Pfte - f. A. (od Bar.1 m.
auf Erden". No. 5. Frühjahr: „Hell ins Pfte. Stuttgart. Ebner a Mk 0,75.
Fenster scheint die Sonne". Aue, D., Op 2. Amaryllis: „Wissen möcht' ich nur wie
- II. No. G. Im Grünen: „Willkommen im Grünen". lange", Singst, m. Pfte. Berlin. Paez Mk o,50.
f. 1

No. 7. Gräsern ückchen: „Graseinückchcn an — Op. 3. Liebes-Frühling: ..Ich durfte dich umranken",
dem lirückchen". No. S. Waldfrieden: „0, f. 1 Singst, m
Berlin. Paez Mk 0.75.
Pfte.
wie muss dir sein". — Op. 4. Mährisches Lied: ..Stand der Mond am Him-
— Op. 33. 20 Lieder f. grosso u. kleine Kinder f. 1 mel", f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Paez Mk 0.75.
Singst m. Pfte (2. Folge der Kinderlieder.) Zürich, — Op. 5. Notturno (Am.) f. Vcello u. Pfte. Berlin. Paez
Hug Mk 3,20 n. Mk 1.25.

Attinirer, L. Op. 15. Ulanen-Flug. Salonstüek f. Pfte. Auer, Leop., Op. 2. Tarantelle de Goncert p. V. av. Piano.
Stuttgart, Zumsteeg Mk 1 Berlin. Bote & B. Mk 3.30.
Op. 17. Dax Vaterland: „Freudig schlagen uns're Her- — Op. Romance Fi p. V. av. Piano, p. Vcelle av.
4. (

zen", f. Männerchor m. Pfte. Part, u §1t. (Mk 0,60.) Piano arr. p W.Müller. Berlin, Bote & B. Mk 1,30.
S. Stuttgart, Zumsteeg Mk l,2u. Auerbach, Ad„ Erinnerung au Rügen. Salon -Polka-
- Op. 18. D rei Lieder im Volkston f. vier Mäuuerst. (No. Mazurka f. Pfte. Berlin. Paez Mk f.
I. „Mein Lieb ist eine rothe Hos'". No. 2. „Mädclc, Mä- — Schützenfestklänge. Geschwind-Marsch f. Pfte. Berlin,
dele was i de bitt". No. 3. Wanderlied: ..Geht doch Paez Mk 0,50.
nichts über Wandern".» Part. u. 8t. i.) s. Stutt-
gart. Zumsteeg Mk Augustin, C. O du lieber Augustin. Volkslied im hu-
1,50.
morist. Styl« liearb. Pfte. Kreuznach, Schiuitbals
- in. unn
Op. 19.
up. ucaer im Volkston
Drei Lieder >oiKswm f. juannorsi. Neue
l. vier M&nnerst. neue Mk 1,20.
f.

Folge. (No. 1. „Maikäferlein hat sich betrunken" Aureli, Karl, Liederbuch f. Land-Feuerwehren. Eine
No. 2 Am Necker: „Arn Necker, io wäger". No. 3 Sammlung alter u. neuer Liedertezte in ihren Sing-
Wieder gut: „Wie so lang ist es schon her" ) Part. u. weisen. 2. Aufl. 16. Freising, Datterer Mk o,2o'n.;
St. (Mk 1.) S. Stuttgart, Zumsteeg Mk 1,50. kart. Mk 0,25 *n.
— Wanderlied, s.: Liederknmz, Regensb. Neue Folge. Aureli us. Leo, Zwei Lieder f. 1 Singst, in. Pfte. (No. 1.
No. 6. Gute Nacht: .Gute Nacht, mein süsses Kind*. No. 2.
Attrup, C, Op. 8. 50 Praeludior f. Org. (eller Harm.) ,Dein bin ich" ) Konsbinz. Abendroth Mk 0,60.
qu v Kopenhagen, Lose Mk 1.50. Anrieh, P., s.: Komiker- Album.
Auber, D. F. E., Ouv. Le Cheval de Bronze, arr. p. l'iano Ausfeld, Rieh., 3 Polonaisen f. Pfte zu 4 Hdn. Berlin,
et V. (ad lib. . Mainz. Schott Mk 2,50. Ghallier & Co. Mk 1.50.
— Fra Diavolo. Oper, f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Rummel. Auswahl der vorzüglichsten geistlichen Gesänge f. ka-
Mainz, Schott Mk s *n. Ihol. Schalen u. Kirchen, aarunter die Gesänge des
— Ouv. Le premicr Jour de Boniteur, Militairmusik. f. Normal-Lehrplans f. EUass-Lothringcn. 2., verb. Aufl.
Berlin, Bote & B. Mk 2. 8. Freiburg i Br., Herder Mk o,6o"n.
— Maurer u. Schlosser. Oper. Klavier Auszug, gr. V -
klassischer Klavierwerke aus den Concertprogrammen
I^eipzig, Peters Mk 2. Hans v. Bülow's. Revid, u. m. genauen Fingersalz-
— Ouv. Maurer u. Schlosser, einger. 2 V., Via u. Vcello. f.
ii. Vortragsbezeichnungen hrsg. v. Hans v. Hülow.
Olfenbach, Andre Mk 3,20. München, Aibl.
arr. p. Piano ä 4 Mains, V. et Vcclle p. C. Burc- No. 1. Bach. Job. Scb.. Suite (F). [No. 4 der engl.
hard. Offenbach, Andre Mk 3,20. Suiten] (Preludio, Allemande. Courante, Sa-
— Ouv Die Sirene, arr. f. 2 V., Via u. Vcello (od. O) rabande Menuetto, Gigue.) Mk 1,50.
München, Aibl Mk 2,50.
— Die Stumme v. Portici.
- 2 — Fantasie (Cm.). Mk 0,50.
Oper. Leipzig, Br. & Härtel. - 3. Beethoven, L. v., Op. 27 No. 2. Sonate
Fischcrlied: „O seht die Morgensonnc lachen", f. t (Cisra.). Mk 2.
tiefere St. m. Pfte. Mk 0.75. 4. Scarlatti, Domenico, Katzenfuge Mkl.50.
Schlummerlied: „Schlicsse dein Auge", f. 1 tiefere 5. Beethoven, L. v., Op. 26. Sonate (As).
St m. Pfte. Mk 0,50. Mk 2,50.
Barcarole: „Erblicket auf dem Meere drau-sen". f. - 6. Haydn, J., Fantasie (CK Mk 1,50.
1 tiefere St. m. Pfte. Mk 0.75. - 7. Field, J., Rondo (Es). Mk 1,30.
— Ouv. Die 8tumme von Portici, f. Orth. Berlin, Philipp 8. Beethoven, L. v„ Variationen (Cm.). Mk 2.
Mk 4. - 9. Händel, G. F., Oiguc (Gm.). Mk 1,30.
Öffenbach. Andre. - 10. Beethoven, L. v., Op. 13. Sonate pathd-
Ausg. f. Orch. Part. S. Mk 4. tique (Cm.). Mk 2,50.

Digitized by Ooogl
23

Ii —

B.
B., „Kr lel^ hoch", s Kfltli. I. No. 6*. :
Bach, E., Zweites Marsch - Potpourri f. Orch. Berlin,
B., JT., Wenn's Täubchen girrt. Polka-Mazurka f. Pfte. Philipp Mk 3 n.
Böhm. Leipa, Künstner Mk 0,00. Bach. Jean Erneste, Suite EmJ arr. p. Harm.
( p. Jos.
Baar, Ernestine, Die Namenlose. Polka francaise f. Fo erst er. Prag, Christoph & Ruhe" Mk 0,80.
Pfte. Wien, Kratochwill Mk 0,75. Bach, Joh. Christ., Motette (achtetimm.) r „.
Bach, Ad., Weihnachtsglocken, f. Pfte. Berlin, Weinholtz Ich lasse Dich nicht
\
*" Lon »e -
|

Mk 0,75. Bach. Joh. Beb., Adagio aus Toccata (0) f. Org., f. Pfte
Bach. A. W. . Sämmtl. Choral- u. liturgische Melodien z. Concert- Vortrag einger. v. Sigismund Blumner.
des Choralbuchs nebBt Anhang f. Schulen. 8. Berlin, Mk 0,50.— leicht bearb. Mk 0,50. Leipzig. Br. & Härtel.
G. Reimer Mk 0,30 n. — Adagio ma non troppo (Dm.) f. V. m. Pfte od. Org.
Bach, Carl Emanuel, Concert-Arie f. dar Orcfa. od. Harm. arr. v. Willi. Fitzenhagen u. C Rund-
Berlin, Philipp Mk 1,50 n. nagel. Berlin, Raabe & Plothow Mk 1.
- Zwei Kompositionen arr. v. ( Neuuiunn. Berlin, — Adagio (Em> aus einer Violin -Sonate, f. Vcello m.
Philipp. Quintett bearb v. Friedr. 11 ilpert. Leipzig, Leuckart
No. 1. Eine Jugenderinnerung, f. V. u. Pfte. Mk I. Mk 1,50.
- f. Pfte. Mk 0,75. f. Vcello m. Pfte bearb. v. Emil Büchner. Leipzig,
- 2. Das Abendgliickehen, f V. u Pfte. Mk 0,75. Leuckart Mk 1.
— f. Pfte. Mk 0,50. — Adagio (Es) f. kl. Orch. bearb. v. Heinr. Urban. Part,
Drei Marschpotpourris, k l.ivierauszug v.G u.st. Sey del. u. St. Berlin, Fürstner Mk 4.
(Nach der Orig.-Part.) Nu. 1 3. Berlin, Horn ä Mk 2. f. V., Pfte u. Harm bearb. v. Heinr Urban.
Nachrof an C. M v. e b e r. W Fantasie f. Orch. Berlin, Berlin, Fürstner Mk 2.
Philipp Mk 2 n. Adagio (Hm.)
f. V. m. Pfte od. Org. od. Harm. arr.
Bach, C
Ph. Em., Cantabile, s.: Gottschalg. v, Wilh. Fitzenhagen u. C. Rundnagel. Berlin,
Choral: „Wie gross ist des Allmärht'gen Güte ', f. vier Raa)« & l'lothow Mk I.
stimm. Männerchor u, Orch. gewetzt v. Johanne» Adagio u Andante Transcr. f. V. m. Pfte u Harm,
Heidt. Part. u. Singst. 8. Leipzig. Forberg Mk 1. od. \cello (ad Hb.) v. Carl E. Baumann. Frankfurt
- Klavier-Sonaten, Itondos u. freie Fantasien f. Kenner aM, Henkel a Mk 1,50.
ii Liebhaber. Neue Ausgabe v. K. F. Baumgart Andante (D) f. V. m. Pfte od. Org. od. Harm. arr.
l^ipzig, Leuckart Wilh. Fitzenhagen u. C. Rundnagel. Berlin,
v.
Sonaten: No. I (C) Mit 0,75. No. 2 (F) Mk 1. No 3 Raabe & Plothow Mk I.
(Um.) Mk 0,75. No. 4 (A) Mk 1,50. No. 5 (F) Mk — Andante (Gm.) f. V. m. Pfte od. Org. od. Harm. arr.
0,50. No. C (G) Mk 1. No. 7 (G) Mk I. No. 8 (V) v. Wilh. Fitzenhagen u. C. RunJnagel. Berlin,
Mk 0,75. No. !) (A) Mk 0,50. No. 10 (Arn.) Mk I. Raabe & Plothow Mk 1.
No. II (Dm.i Mk I. No. 12 (Fm.) Mk 1. No. 13 (Gl — Aria aus der D-Suite, f. Orch. [Streich -Quintett,
Mk 0,75. No. 14 (Em.) Mk I. No. 15 (Em.) Mk 0.75. 2 Clar. u. 2 Fag] arr. v. L. Brenner. 8. Berlin,
No. Iii (B) Mk I. No. 17 (DJ MkO,75. No. 18 (Em.) Philipp Mk 0,75 n.
Mk 0.75.
Mk Mk
fY m. Streichinstrumenten (od. Pfte od Org.)
Kondos: No. 1 (C) I. No. 2 (D) 1. No. 3 (Am.) einger. v. August Wilhelmj. Neue Ausg. Part. u.
Mk 1. No. 5 ((i) Mk4 (E) Mk 1. No 0,50. No. 0 St. Mk 2. -
f Vcello m. Pfte arr. v. C. Uundnagel.
iF) Mk I. No. 7 (A) Mk 0,75 No. 8 (Et Mk o,75. Mk 1. Berlin, Raabe & Plothow
No. y (B) Mk 1. No |o (G> Mk 1. No. II (Cui.) f. V. in. Pfte übertr. v. M. Hauser. I-eipzig,
Mk 0.75. No. 12 (Es) Mk 0,75. No. 13 (Dm.) Mk 0,75. Schoberth & Co. Mk 1.
Fantasien: No. 1 (Ks, Mk 0,75. No. 2 (A) Mk 0,75. f. V. (od. Vcello) u. Pfte (od. Harm.) e.nger. v.
No. 3 (F. Mk 0,50 No. 4 (C) Mk 1. No. 5 (H) August Reinhard. Berlin, Simon Mk I.

Mk 1. No. ti. (C) Mk 0.75. f. Viola alta m. Pfte arr. v. Herrn. Ritter. Nürn-
- Rondo (HaUt Vcellom. Pfte übertr. v. Bernh. Cos», berg, Schmid Mk 0,90.
mann. Berlin. Erler Mk 2. f. Vcello m. Pfte z. Concertvortrag bearb u. hrsg.

Bach. Chr., Op. 57. Concert-Polka f. Coniet m. Orch. v. Friedr. Hilpert. Leipzig, Leuckart Mk 0,80.
Berlin, Philipp Mk 1,50 n. arr. f. Horn m. Pfte v., Fr. Gumbert. Leipzig,
Op. «0. Trapeze- Walzer f. Pfte. Mainz, Schott Mk ,50. 1
Forberg Mk 1.

— Op. 63. Immer fidel. Walzer f. Orch. Mk 7. - f. Pfte. f. Pfte frei übertr. u. f. den Unterricht genau be-
Mk 1,50. Mainz, Schott. zeichnet v. Edwin Schultz. Op, 58 No. 14. Berlin,
Op. 05. Marien-Walzer f. Pfte. Mainz. Schott Mk 1,50. Simon Mk 1.
Op. 6U Jubel-Ouv. f. Orch. Mk 8. f. Militair Musik — Arie: „Mein gläubiges Herze, frohlocke", aus der Kan-
Mk 2,50 *n. f. Pfte zn 4 Hdn Mk 2,50. zu 2 Hdn tate: „Also bat Gott die Welt geliebt", bearb. v. Fr.
Mk 1,80. Leipzig, Siegel. Lux, deutsch u. engl. Mainz. Schott.
Op. Jubel-Ouv. arr. f. Militair-Musik. Potachappel,
66. Ausg. f. S. m. Pfte, Harm. u. V. (od. Vcello.) Mk 3.
Bellmann & Thflmer Mk 2,50. - S. in. Pfte u. Vcello. Mk 1,50.
Bach.E Abendglöckchen.
, Idylle f. Orch.. u. Chr. Frehde, - S. m. Pfte. Mk 0,75.
Op. 141. Souvenir de Baden-Baden. Lied ohne Worte - A. in. Pfte. Mk 0.75.
f. Coniet- (od. Trombone) Solo m. >rch. Berlin, Philipp <
— — f. 8. m. V. (od. Vcello) «.Concertvortrag bearb.
Mk 2. v. C. Hfillweck, deutach u. engl Ottenbach, Andre'
— Finale aus der Oper: Ariele, die Tochter der Luft, f. Mk 1.30.

Militair-Musik. (12 SOstimm.) Potschappcl, Bellmonn& f. A. m. V. (od. Vcello) u. Pfte. Ottenbach, Andre
Ttaumer Mk 2,50. Mk 1,30.
— Frühlings Erwachen. Romanze f. Orch. Leipzig, Siegel. —— A. m. Pfte u. Vcello übertr. v. G. Golteruiann,
f.

f. VceUo (od. Horn) n. Pfte arr. v. Hichard Hof- deutsch u. engl. Offenbach, Andre Mk 1,30.
mann. Mk 1,50. f. S. in. Pfte. Leipzig, Stoll Mk 0,75.
- 2 Pfte zt> 8 Hdn arr. v. Theodor Herbert. Mk 2. -- Arie: „Schlummert ein ihr matten Augen", f. B. m.
- Pfte zu 4 Hdn, V. u. Vcollo arr. v. Rieh. Hof- Pfte hrsg. v. A. G. Ritter. Magdeburg, Heinrichshofeu
mann. Mk 1,50. Mk 0,50.
— Jugenderinnerang. Lied ohne Worte f. Oboe- u. Corno- — AriadiGiovannini: „Willst du dein Herz mirschenken",
Solo m. Streich-Quartett. Berlin, Philipp Mk 1,50 n. f. 1 Singst, tu Pfte bearb. u. hrsg. v. Rob. Mnsiol.
-^Marsch -Potpourri No. 1 f. Orch. Berlin, Philipp Budapest, Tabomky & Parseh Mk 0.50.
harmonisirt v fi. Rupp. Mainz, Schott Mk 0.5O.

igu oy Google
24

Bach Bach
Bach, Job. Sek, 40 Choräle
f.
f.

Gymnasien, hebere Lehranstalten u. Gesangvereine


hrsg. v. Ferd. Mobring. ».Aufl. Neu-Ruppin, Petrenz
gem. Chor. Zum Gebr.
Mk OV^ ^ *
WiIh RUKt
'
******* Br & HiirU?l

Bach, Joh. Seb.. Kantate: „Ach wie flüchtig, ach wie


Mk 0.60 n. nichtig", bearb. v. Rob. Franz. deutsch u. engl Part.
— Vierstimm. Choralgesänge den Melodien dpa rheini- Mk 8 n. Orch -St. Mk 20 n Leipzig, Leuckart.
schen Proriiizial- Gesangbuches angepasst u. auch f.
Harm, od Pfte u ürg. ohne u. mit Pedal einger. v.
— Kantate: „Sie werden aus Saba Alle kommen', bearb
v Rob. Franz Ürch.-St. Mk 15. Chorst. gr. S. Mk 1.
Karl Wilh. Steinhausen (Up. 15). 6. Neuwied,
Leipzig, Leuckart.
Heuser Mk J n.
371 vierstimm. Choralgusänge. 4. Aufl. qu. ». Leipzig, — Kantaten, im Klavier- Auszuge bearb. v. Robert
Br. &
Härtel Mk 3. Franz gr_> Leipzig. Leuckart.
— 69 Choralmelodien m. beziffertem B. Kin Anhang zu No. 1. „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist".
dem 4stimm. Choralbuch v. .1. G Lehmann. 3. Aufl. Mk 1,60a.
Leipzig, Br. Härtel Mk 2 n.
Sc 2, „Gott fähret auf mit Jauchzen*. Mk 1.5un.
— Ciaccona (Dm.) arr. p. Piano p. C. Wilschau. Mos- 3. .Ich hatte viel Bekümmernis**. Mk l,50n.
kau, Jargenson Mk 3. 4. „Wer sich selbst erhöhet, der soll erniedriget
— Ciaccona aus der 4. Sonate f. V. allein, f. Pfte EU werden*. Mk l,50n.
4 Hdn bearb. v. Carl Ileinecke. Leipzig, Br. Sc 5. ,0 ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe*.
Härtel Mk 3. Mk 1.25 n.
— Concert No. 1 (Am.) f. V. in. Pfte. |Alurd, kla-s*. 6 „I-obel Gott in seinen Reichen". Mk l,50n.
Meister No. 49.] Mainz. Schott Mk 3,50. j „Werda glaubet und gefault wird* Mk l,50n.
— Drei Violin-Concerte, f. V. m. Pfte arr. v. Augu*t s. .Ach wie llüchtig.ach wie nichtig* Mk1,5iin.
Saran. No. 1 (Am.) Mk 3,75. No. 2 (E) Mk 4,25. 9. »Freue dich, erlöste Schaar*. Mk l,,ri0n.
No. 3 (ü) Mk 2,25. Leipzig, Br. & Härtel. 10. „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit* (Actus
— Doppel-Concert f. 2 Pfte zu 4 Hdn einger. v. G. Krug. tragicus.) Mk l,50n.
Leipzig, Br. Sc Härtel Mk 3,75. lt. „Siewerden ausSaba Allekommen*. Mkl,50n.
— Concert (Dm.) f. Pfte m. 2 V., Via u. C>>, f. Pfte allein — Kantaten, im Klavierauszugebearb. v. Oust. Kttsler.
bearb. v. Franz Ku Hak. Berlin, Bote* B. Mk 2,30 n. gr. ». Leipzig, Peters ä Mk 1,50.
— Concert (Dm.) f. Pfte. Zum Gebrauch beim Conser- „Ach Gott, vom Himmel sieh darein*.
vatorium der Musik in Leipzig genau bezeichnet u. „Ach Gott, wie manches Herzeleid".
hrsg. v. Carl Reinecke. Leipzig. Br. & Härtel Mk3,50. „Alles nur nach Gottes Willen".
. — Concert (E) f. Pfte, f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. G. Krug. „Also hat Gott die Welt geliebt*.
Leipzig, Br. Sc Härtel Mk 4,50 „Brich dem Hungrigen dein Hrod*.
— Concert (G) f. Streichinstrument«, f. Pfte übertr. v. „Christ lag in Todesbanden".
Ludwig Stark. Manchen, Aibl Mk l,sö. „Christ unser Herr zum Jordan kam.
— Italienisches Concert f. Pfte. Mainz, Schott Mk 2. „Christus der ist mein Leben*.
— Andante aus dem italienischen Concert f. V. u Org. „Dazu ist erschienen der Sohn Gottes*.
einger. v. Herrn. Kretzschmar. Leipzig, Forberg „Dem Gerechten muss das Licht immer wieder auf-
Mk 1,30. gehen*. Trauungs Kantate (I).
— Concerte f. Klavier u. Orch., f. Pfte zu 4 Hdn bearb. „Der Herr denket an uns*.
v. Paul Graf Waldersee. No. 1 (E) Mk 5. No. 2 „Die Elenden sollen essen".
(A) Mk 3,50. No. 3 (D) Mk 4. No. 4 (Fm.) Mk 3. No. 5 „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes*.
(Gm.) Mk 3,50. No. 6 (Dm.) Mk 5,50. Leipzig, Br. & „Du sollst Gott, deiuen Herreu, lieben*.
Härtel. „Du wahrer Gott und Davids Sohn*.
— Duette V. u. Via (nach den Duetten f. Pfte) bearb.
f.
„Es erhub sich ein Streit*.
v Ferd. David. Leipzig, Br. & Härtel Mk 2.25. „Es ist nichts Gesundes an meinem Leibe*.
— Duette r. V. u. Via (nach den 15 zweistimm, ln- ,Gott fähret auf mit Jauchzen*. Kantate am Feste
ventionen f. Klavier) bearb. v. Ferd David. Leipzig, der Himmelfahrt Christi.
Br. Sc Härtel Mk 2,75.
— Fantasie u. Fuge (Gm.) f. ürg., f. die Pfteschule v.
„Gott ist mein König*.
„tlott ist uns"re Zuversicht". Trauungs-Knntate (III).
Lebert u. Stark bearb. v. Franz Liszt. Neue verb.
„Half im Gedächtnis« .lesum Christ*.
Ausg. Berlin, Bahn Mk 3.
— „Herr Gott, dich loben wir*.
Fantasie (Cm.) f. Pfte, rovid. u. m. genauen Fing
„Herr, wie du willst, so schick's mit mir*.
satz- u. Vortragsbezeichnungen hrsg. v.Hiin« v. B ü 1 o
„Jauchzet Gott in allen Landen*. Kantate am 15.
München. Aibl Mk 0,50.
— Pom ^Om.) f. ürg., f. Pfte bearb. Leipzig, Br. Sc
Sonntage nach Trinitatis u. f. alle Zeit, f. S.
„Ich will den Kreuzstab gerne tragen". Kantate am
— Gavotte (D) arr. p. Harm. p. Jos, Foerster. Prag,
19. Sonntage nach Trinitatis, f. B.
„Jesu, der du meine Seele".
Christoph & Kuh.- Mk 1.25.
— Gavotte (Dm.) aus No. 6 der engl. Suiten, f. Orch.
„Jesu, nun sei gepreiset". Kantate am Feste der
Schulz-Schwerin. Beschneidung Christi.
bearb. v. C. Part. u. St Hamburg,
„In allen meinen Thaten".
Cranz Mk 3,25.
— Gavotte (Dm.) V. u. Pfte bearb. v. A. W. Kitter.
f
„Kommt, eilet und laufet*. Oater-Oratoriuiu.
Leipzig, Br &
Härtel Mk 1.
.Liebster Gott wann werd' ich sterben*.
— Gavotte (Dm.) u. Musette (D) f. Pfte. Bremen, Cranz
„Liebster Jesu, mein Verlangen*. Kantate am 1.
Sonntage nach Epiphanias, T. S. u. B.
Mk 0.20.
— Gavotte (O). tirce de la Suite p. Vcelle, arr. p. Piano „Lobe den Herrn, meine Seele*.
p. Theodore Stein. Hamburg, Rahter Mk 1,20. „Lobet Gott in seinen Reichen*.
-- Gavotte (Hm.) aus der 2»«» V .-Sonate, f. Pfte arr. v. „Meine Seele erhebt den Herrn*.
-
Louis Köhler. Ottenbach. Andre Mk 0,50. „Nun ist das Heil, und die Kraft*.
~ Drei Gavotten f. Pfte. No. 1 (Gm.l. No. 2 (Dm). No. 3 „Nun komm, der Heiden Heiland*.
(Hm ). Mainz, Schott n Mk 0,50. „O ewige« Feuer, o Ursprung der Liebe*.
— Inventions et Svrophonies p. Piano, revues et „O Ewigkeit, du Donnerwort*.
p. Louis Köhler. Braunschweig, LitolfT Mk 1
„O Ewigkeit üu Donnerwort*. Kantate (2. Kompo-
— Inventionen u. Tanzstttcke f. Pfte. hrsg. in progr sition) am 24. Sonntage nach Trinitatis f. A T. ,

Reihenfolge v. Louis Köhler. Leipzig, Schuberth&Co. u. B.


Mk 1,20. „Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz
— Johannes -Passion. Chorst gr 8. Leipzig. Pe'ters »ei*. Kantate am 10. Sonntage nach Trinitatis.
iMkOJfln. „Schwingt freudig euch empor*.
— Kantate No. 61. Nun komm, der Heiden Heiland. „Sehet, welch' eine Lielie hat uns der Vater er-
Arie: „Oettne dich, mein ganzes Herze", f. S. m. Pfte zeiget*.

)Ogle
25

Haeh
.Selig ist der Mann*. Kantate um 2. Weihnuehts- Bach, Job. Seb., Praeludium, aus dem wohitemper.
festtage, f. S. u. B. Klavier, f. V. u. Pfte arr. v. Fr. B ermann. Leip-
.Sie werden au* Saba alle kommen'. zig. Br. k Härtel Mk 0,75.
.Sie werden euch in den Bann thun". Kantate am V« Praeludium aus
«lern wohltemperirten Klavier, f.
Sonntage Exandi. V. Org. od. Pfte od. Harm, bearb. v. Franz Preitz.
u.
.Wachet. betet, .seid bereit allezeit". Berlin. Baabe A Ploth ow Mk 0,75.
.War' Gott nicht mit uns diese Zeil*. — 22'-" Praeludium aus dem wohltemperirten Klavier, f.
.Was Holt thnt, das ist wohlgethan*. V. u. Org. od. Pfte od. Harm, bearb. v. Franz Preitz.
.Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen*. Berlin, Baabe A Plothow Mk 0,75.
.Wer Bank opfert, der preiset mich". Praeludium f. Org.. f. gr. Orch. bearb. v. Bcrnh.
„Wer nur den lieben (iott lässt walten* Scholz. Part. & Mk 8. St. Mk 7. Leipzig, Rieter-
.Wer weiss, wie nahe mir mein Knde*. Biedermann.
.Wie schön leuchtet der Morgenstern - — Praeludium, Adagio, Gavotte u Rondo aus den Vio-
.Wir danken dir, (iott". lin-Sonaten, bearb. v. S. Bachrich: f. Streich-Orch.
,W or
»oll ich Hicnen hin*. Part. Mk 1,75. St. Mk 2,50. 8. f. Pfte zu 4 Hdn. —
Bach, Joh. Seh.. Kirchen- Kantaten. Im Klavier- Aus- Mk 2,50. Wien, Cutmann.
züge hi. nnterl Orgelst, hrsg. v. Mach- Vereine zu -- Praeludium n. Doppelfuge (Am.) u. SicUiano (Gm.) f.
I«eipzig, m, deutschem u. engl. Texte, gr. 8. Leipzig, Org., f. Pfte beurb. v. Ludwig Stark. Frankfurt a.'M„
Bieter - Biedermann. Benkel Mk 1,50.
No. 1. Am Feste der Erscheinung Christi: .Sie wer- — Praeludium u. Fuge (B) über den Namen Bach, f.
den aus Saba alle kommen*, bearb. v. All'r Pfte. Otrcnbach, Andre Mk 1.
Volkland. Klavier-Auszug Mk 3 *n Chorst — Praeludium Fuge (Diu.) f.
Org., f. Pfte bearb. v.
u.
ä Mk 0,30 n. Sigismund B um n e r. Leipzig, Br. &. Härtel Mk 1 .50.
I

2. Am vierzehnten Sonnlage nach Trinitiitis: Praeludium u. Fuge (Gm.) f. Org., f. Pfte bearb. v.
.Wer Bank opfert, der preiset mich*, l»earl>. Sigismund Bluniuer. Leipzig, Br. .V Härtel Mk 1,50.
v.B. v. Berzogenherg. Klavier -Auszug — Praeludien f. Pfte, hrsg. in progressiver Reihenfolge
Mk 3'n. Chorst. ä Mk 0,3» n. v. Louis Köhler. Leipzig, Schuberth & Co. Mk 1,20.
3. Am vierzehnten Sonntage nach Trinitäitis (II): — Praeludien. Inventionen u. Tanzstücke f. Pfte, hrsg.
ii. der du meine Seele*, l-earb. v. Franz in progressiver Reihenfolge v. Louis Köhler. Leipzig,
Wiillner. Klavier-Auszug Mk 3"n Chorst Sehulwrth ie Co. Mk 2,40.
a Mk 0,30 n. — Praeludien u. Fugen aus dem wohltemperirten Klavier,-
4 Am Sonntage (juasimodogeniti: „Balt im Ge-
f. Org. l»earb. v. J. G. Zahn. Leipzig, Leuckart
dächtnis« .lesutn Christ*, bearb. v. B. v. Ber- Mk 4,50.
zogenherg. Klavier-Auszug Mk ,Vn. Chorst.
- Drei Praeludien u. Fugen f. Org., f. Pfte übertr. v.
ä Mk 0,30 n.
Ludwig Stark. No. (Ks) Mk 2. No. 2 (Gm.) Mk 1,50.
5. Am
vierzehnten Sonntage nach Trinitatis.
Mk 1.50. Ijeipzig, Hofmeister eplt Mk 4.
No. 3 (G)
1

III. .Es int nichts Gesunde* an meinem Leibe",


bearb. v. Alfred Volkland. Klavier -Aus-
— 12 kleine Praeludien f. Pfte. Brannschweig, Bauer
Mk 0,75 n.
zug Mk 3*n. Chorst. ä Mk 0,50 n. — 12 kleine Praeludien ans dem wohltemperirten Klavier
- Die Kunst der Fuge, f. Org. übertr. u. zu Studien-
m. hinzukomponirter Solost. v. A. Bräunlich. Dres-
zwecken m. genauer Bezeichnung des Vortrags sowie
den, Seeling.
der Manual- u. Pedal •Applikator versehen v. <{. Ad.
No. l. Ausg. f. Pfte u. V. 2 nefte. ä Mk 4.
Thomas. Leipzig, Rieter-Biedermann. - 2. - - Pfte u. Via. 2 Hefte, ä Mk 4.
No. I. Mk 0,80. No. !). Mk I. - 3. - - Pfte u. Vcello. 2 Hefte, ä Mk 4.
- 2. Mk 1. 10. Mk I.
- 4. - - Fft* u. Fl. 2 Hefte, ä Mk 4.
- 3. Mk o,Ml. 11. Mk 1.30.
5. - - Pfte u. Oboe. 2 Hefte, ä Mk 4.
- 4. Mk 1. 12. Mk 1.
- Ü. - - Pfte u. Clar. 2 Hefte, ä Mk 4.
- :.. Mk 0,80. 13. Mk 1.30.
- 7. - - Pfte n. Fagott 2 Hefte, ä Mk 4.
• • (3. Mk 1. II. Mk I.
- 8. - - Pfte u. Waldhorn. 2 Hefte, ä Mk 4.
- 7. Mk 0,80. IV Mk I..-.0.
- '.». - - IMW- u. Cornet ä Pistons. 2 Hefte, a
- 8. Mk 1.30.
Mk
- Largo, f. V. m. Fite od. Org. od. Bann. arr. v. W i I Ii.
- 10. - -
I.

Pfte u. Tenorhorn. 2 Hefte, ä Mk 4.


Fitsenhagen u. C. Kundnagel. Berlin, Baal* & - II. - - Pfte u. Posaune. 2 Hefte, ä Mk 4.
Plothow Mk 1.
— Largo, ». Viola alta m. Pfte arr. v. Herrn Kitter. - 12. - - Pfte u. Trompete. 2 Hefte, ä Mk 4.

Nürnberg, Sehmid Mk 1,5». — 6 petits Preludes ä PI 'sage des Commencants p. Piano.


Mainz, Schott Mk 0,75.
„ lihcat {Dl bearb. v. Roh. Franz. Part.. Neue
Ausg. Mk -11. Klavier-Auszug, gr. 8. Mk l,50n. Leip- — Der 140. Psalm (acbtstimm.) s.: Lohse.
zig, Leuckart.
— Sarabande, f. V. m. Pfte od. Org. od. Barm. arr. v
Chorst gr. Leipzig, Peter« ä Mk 0,30 n Willi. Fitzenhagen u. C. Knndnagel. Berlin.
8.
— Matthäus-Passion Klavier-Auszug v. S. Jadassohn. Baabe & Plothow Mk 1.

gr. 8. Leipzig. Br. & Härtel Mk 3.


— — f. Vcello m. Pfte od. Org. od. Harm. arr. v. Wilh.
— — Chorst. gr. 8. I jeipzig. Peter» ä Mk 0,30 n.

Fitzenhagen.
Sanibande,
Berlin. Raube
Vcello -Solo in. Orch.
& Plothow Mk 1.
arr. v. Wilh.
f. Pfte zn 4 Bdn übertr. v. S. Judassohn. Leip- f.

zig, Peter« Mk 3.
Fitzenhagen. Part. s. Mk 1. St. Mk 2. Berlin,
Klavier-Auszug ohne Text. Braunschweig. Litoltt Baabe \- Plothow.
Mk 1,20.
— Sarabande A) aus einer Klavier-Suite,
( V. (od. Vcello)
f.

— — bearb. f. Pfte allein in. Beifügung der Textesworte u.


Br.
Pfte (od. Org.) bearb.
&
Härtel Mk 1.
v. Ernst Naumann. Leipzig,
t.Selninr Bagge Neue wohlfeile Ausg. gr. 8. Leip-
zig,Br. * Härtel Mk 1. — Sarabande Vcello m. Pfte. f. s.:Schröder, C.
— Meditation Aber das I* Praeludium (II. Theil des — Siciüano aus der Violinsonate No 4, f. Pfte. I<eipzig,
wohltemperirten Klavier») f. Pfte lod. Harfe) u. V, Br. & Härtel Mk 0.50
m. Org. (od. HarmO ad Iii», bearb.
(od. Fl. od. Vcello) — Siciliano aus der Sonate IC* f. Pfte u. Fl., f. Pfte frei
v. Carl Kossuialy. Berlin. Simon Mk 2. übertr. den l'nterricht genau bezeichnet v. Ed-
u. f.

— Messe (Hrn.). Chorst gr. 8. Leipzig. Peter» ä Mk 0,3» n win Schultz, Op. 58 No. 15. Berlin, Simon Mk 1.
— Die Nachtwächterfuge Praeludium u. Fuge (Em.) f. — Sinfonie aus dem Oster-Oratorium, f. 2 Pfte zu >> Bdn
Org., f. Pfte übertr. v. Carl Plato. OfTenbach, Andre bearb. v. Paul Graf Waldersee. Leipzig, Rieter-
Mk 1. Biedermann Mk 3,50.
— Ouv. z. 29. Kantate: Wir danken dir Gott. f. Pfte z. — Sinfonia aus dem Weihnachta-Oratorium f. Pfte übertr.
Concertgebr. bearb. v. Sigismund Blumner. Leipzig, v. II. Ehrlich. Berlin. Bahn Mk 1,20.
Br & Härtel Mit 1,50. — Solfeggio p. Piano. Berlin, Bahn Mk 0,50.

vnt
Digitized by Google
2G

Barh
1, Job. Sek, Somit« (Em.) f. V., f. Streich-Orch. Bach. Job. Seb . Werke. Ausgabe der Bach-Gesellschaft.
bearb. Josef Helmesberger.
v. Part, s. Mk 2,50n. 20 26. Jahrg. Subacr.-Prei* ä Mkl.Vn einzeln -
SL Mk 3,50. Wien, Gutmann. zogen a Mk. lo "n. Leipzig, (Br. A Härtel.)
- Sonate V. u. bezifferten B., m. Pfte vers. v.
f. Fl.,
Ferd. David. (Die Partie der Fl. kann auch :iut' der Zwanzigster Jahrgang.
V. ausgeführt werden.) Leipzig, Br. & Härtel Mk 2,50.
- Sonate f. 2 V. u. bezifferten b., in. Fite vor*, v. Ferd.
Erste Lieferung:
David. Leipzig, Dr. ü. Härtel Mk 3. Kirchen-Kantaten. IX. Band.
- Zwei Sonaten f. 2 V. u. bezifferten B., die Contimit,
No. Hl. Jesus schläft, wm soll ich hoffen?
f. Harm. (od. Pfte) bearb. v. Faul (iraf Wuldersee.
82. Ich habe genug.
No. 1 (C) Mk 4 No. 2 (0) Mk 3. Leipzig, Hieter-
S3. Erfreute Zeit im neuen Bunde.
— - >4. Ich bin vergnügt in meinem Glücke,
Si% Sonata p. Fiano et V., soigneusement revue* et
S5. Ich bin ein guter Hirt.
doigtecs p. J. N. Hauch. Vol. 1 (No. 1-3). Vol. II
- 86. Wahrlich, ich sage euch.
(No. 4—6). Braunschweig, Litolff a. Mk 1,50.
Bisher habt ihr nichts gellten in meiuem
— Sechs Sonaten Fedal -Klavier f. Pfte u. V. I»earb.
f. ,
- »7.
Namen.
v. Ferd. David. No. 1 (Es) Mk 2. No. 2 ((Im.) - s» Siehe, ich will viel Fischer aussenden, spricht
Mk 2,50. No. 3 (Dm.) Mk 2,50 No. 4 (Ein.* Mk 2,25. der Herr.
No. 5 (C) Mk 3. No. 6 (G, Mk 2,50. Leipzig, Hr. & - 89. Was soll ich aus dir machen, Ephraim?
Härtel.
SO, Es reifet euch ein schrecklich Ende.
— Sechs Sonaten V., m, hinzugefügter Pftebegltg f. v,
-

Hob. Schumann. Leipzig, Hr. & Härtel Mk 4,50. Zweite Lieferung:


— Sonaten Vcello, Ptte u. Fingersatz u. Bogen-
f. in.
Kammermusik Gesang f.
-Uezeichnung
strich vera. v. Carl G. F. Grädener.
Hamburg. Polde Mk 3.
Drama auf das Geburts-Fest August IH., König- von
Polen etc.: .Schleicht, spielende Wellen*.
— Suite (Di f. Orch., hrsg. v. Ferd. David, Pfte zu f.
Drama zu einer Universitütsfeier, als Dr. Gottl.
4 Hdn arr. v. Hich. Kleinmichel. Leipzig, Senff Kortte die Professur erhielt: .Vereinigt«' Zwie-
Mk 2.
tracht der wechselnden Saiten-.
— Suite (F) JNo. 4 der engl. Suiten] f. Pfte, revid. 0. DL Drama zum Namenstag des Königs Augustes: ,Auf,
genauen Fingersatz- u. Vortragsbezeichnungen hrsg. v.
schmetternde Töne der muntern Trompeten*
Hans v. BüTow. München, Aibl Mk 1,50.
— Drei Suiten f. Orth., f. Pfte bearb. v. Joachim Haff.
Einundzwanzigster Jahrgang.
No. 1 (C). No. 2 illm.). No. 3 (D). Leipzig, Kieter-
Biedermann ä, Mk 3. Erste Lieferung:
— Suite* anglaise<* Piano, rnvues et doigtees p. Louis
t>.
Kammermusik. IV. Band.
KOhler. Braunschweig,' Litoltl Mk 2.
— Saite* francaises p. Piano revue« et doigtees p. ,
Concerte f. V. m. Orch.
Louis Köhler. Brannsehweig, Litolff Mk 1. No. 1. (Am.) I .. .
v
* V
— Terzette f. 2 V. u. Via nach den Symphonien f.Kla- - 2. (E) f
1 -

vier bearb. v. Ferd. David. Leipzig, Br. & Härtel - 3. (Dm.) f 2 V.


Mk 3 - 4. (Dj SinfoniesatT. f. concertirende V
— Toccata (D) dorisch] f. Org., f. Pfte übertr.
| v. Lud- Zweite Lieferung:
wig Stark. Herlin, Simon Mk 1 n.
— Toccata (F) f. Org.. f. Pfte zu 4 Hdn einger. v. Carl Kammermusik. V. Band.
Plato. Offenbach, Andre* Mk 3. Drei Concerte f. zwei Klaviere in. Orchesterbe-
— Trio et Air, s.: Gottschiilg. gleitung.
— Weihnachts-Kantate: Ich freue mich in dir. No. 1 (Cm.). No 2 (C). No 3 (Cm.).
Ree.: .Ein Adam mag sich f.S.m.Pftefod.Org.'ihrsg. |
Dritte Lieferung: •
voller Schrecken* J
VVilh. Hu st. Leipzig,
Arie: , Wie lieblich klingt es* | Br. & Härtel Mk 1,50. Oster-Oratorinm: .Kommt, eilet und laufet*.
Weihnachts-Oratorium. Klavier-Auszug v S. Judas-
lohn. 8. Leipzig, Br. & Härtel Mk 3. Zweiundzwanzigster Jahrgang.
Chorst S. Leipzig. Br. & Härtel Mk 5.50; Leip-
zig, Peters ä Mk 0,30 n. 10 Kirchen-Kantaten. X. Band.
Choral: .Wie soll ich dich empfangen* f. S. m. j
No. 91. Gelotet seist du. Jesu Christ.
PH« (od. Org.) (auch vierstiinm.) hrsg. v Willi. Hust. - 92. Ich hah' in Uottes Herz und Sinn.
Leipzig, Br. <fc Härtel Mk o,50. - 93. Wer nur den lieben Gott lässt walten
— Auswahl leichterer Klavierkompnsitionen f. den Un- - 94. Was frag ich nach der Welt
terricht hrsg. v. Franz Kullak. Leipzig, Steingräber - 95. Christas der ist mein Leben.
Mk 1,60. - 96. Herr Christ, der ein'ge Gottessohn.
— Auswahl aus dessen Kompositionen veranstaltet u. m. - 97. In allen meinen Thaten.
einerAbhandlung über Auffassung u. Vortrag seiner - 98. Was(iott thut, das ist wohlgethan. Erste
Werkcam Pfte eingeleitet v. Adolf Bernhard Marx. (Komposition (Bi.
Neue unveränderte Ausg. Co. Mk 3n.
Berlin, ('ballier & Was (Jott thut. da« ist wohlgethan Zweite
— Klavier- Werke. Mit ringersatz u. Vort ragszetehen v. Coniposition ((»).
Carl Heinecke. Leipzig, Br. & Härtel. loo. Was (.ott thut. das ist wohlgethan. Dritte
I. 49 Stücke. Mk 2,40. Coniposition (G).
II. Sechs englische Suiten Mk 2,40.
III. Klavieriibuug I (Partiteu). Mk 2,40.
IV. - II. Mk 2,40. Dreinndzwanzigster Jahrgang.

yj |
Das wohltemperirte Klavier, ä Mk 2 Kirchen-Kantaten. XI. Band.
VII. 21 Stücke. Mk 2,40. No. (Ol. Nimm von uns, Herr, du treuer («ott.
Ausgewählte Kompositionen f. Pfte arr. v. II. Hupp 102. Herr, deine Augen sehen nach dem Glauben.
No. 6. Bourrwe (F) aus der Vcello -Sonate. Mainz, 103. Ihr werdet weinen uud heuten.
Schott Mk 0,75. 104. Du Hirte Israel, höre
- Oeuvres p Org. Transcriptions litterales p. Piano p 105. Herr, gehe nicht in's Gericht,
A. Dupout Mainz, Schott. lim, Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit
No. 1. Fantaisie et Fugue (Gm.) Mk 2,50. 107. Was willst da dich betrüben.
- 2. Fantaisie et Fugue (Am.). Mk 2,75. 10S Es ist euch gut, dass ich hingehe.

)ogle
27 —
lUtch BarJi — liadarzewHkn
No. 109. Ich glaube, lieber Herr. Bach, N. G., „J'ai perdu celle" („Nun ach! verlor ich
- 110. Unser Mund »ei voll Lachens. sie"). Air et Parole» p. le Koi Henri III, rclcv&s dann
un Songc. Leipzig, Schuberth & Co. Mk 1.
Vierundzwanzigster Jahrgang. Bach, Otto, Op. 23. Am Morgen: „Was sollte da» zur
Nachtzeit sein", f. 2 Frauenst m. Pftc. Hamburg,
Zehn Kirchen-Kantaten. XII. Baad,
Cranz Mk 1,75.
III Was
No. III. mein Gott will, das g'scheh' allzeit Op. 30. Lenore. Oper (frei nach Bürger'» Ballade
112 Oer Herr ist mein getreuer Hirt „Lenore' ). Klavier-Auszug. Troppau, Buchholz & Diebel
113 Herr Jesu Christ, du i-hsto« (int.
I.
Mk 22.
114. Ach, lieben Christen, Heid getrost. -Op IS. Suite f. Pfte. Wien. Kratochwill.
115. Mache dich, mein Geist, bereit Rhapsodie (As). Mk 2.
116. Du Friedefürst, Herr Jesu Christ. - 2. Notturno (E). Mk 1,50.
117. Sei Loh und Ehr dem höchsten Gut. - 3. Scherzo (Gm.). Mk 1,80.
IIS. O Jesu Christ, mein'* Lebens Licht. 4 -Capriccio [Dm ). Mk 2.
119. Preise. Jerusalem, den Herrn. 5. Marsch (Die Nachtrunde)
- Mk 2.
120. Gott, man lobet dich in der Stille. — Frilhlings-Nahcn. Ein Stimmungs -Tonbild f. Orch.
Part. S. Mk 4,20. St Mk 6,20. Ottenbach, Andre".
Fünfundzwanzigster Jahrgang. Bache, F. Ed«., Op. 23. Feu fallet. 2 d grand Galop
brill. p. Piano. Nouv. Edition. Leipzig, Kistner Mk 1,25.
Orgelwerke.
Bach mann, Elise, Kompositionen f. Pfte. Leipzig,
Lief. 1. Die Kunst der Fuge. Stull.
2. I. Orgelbiichlein, Kothen 1717 1723. Sech« — Op. 2. Granat-Blüthen-Walzer. Mk 0,75.
Choräle, die sogenannten Schübler' sehen. 3. Bosen-Ballet. Mk 0,50.
1747 —
1749. II. Achtzehn Choräle, die soge- - 4. Myrthen-Blüthen- Walzer. Mk 0,75.
nannten grossen m. dem Schwancnlieue: 5. orten tia Marsch. Mk 0,50.
II
„Vor deinen Thron tret' ich", Anhang: - 6. Oraugen-Blüthen Walzer. Mk 0,75.
a) Zwei ältere Lesarten zu Sammlung I. 7. Abschieds-Klänge. Mk 1.
b Fünfzehn ältere Lesarten zu Sammlung III.
>

- 8. Camelia- Walzer. Mk 0,75.


9. Mein Leipzig. Tyrolienne. Mk 0,75.
Sechsundzwanzigster Jahrgang. - 10. Harfen-Klänge. Salonstück. Mk 1,50.
- 11. Sehnsüchte-Klänge. Mk 1.
Zehn Kirchen-Kantaten. XIII. Band.
- 12 Abendständchcn. laed. Mk 0,75.
No. 121. Christum wir sollen loben schon. - 13. Keine Heimath. Lied. Mk 0,75.
122. Das neugelwr'ne Kindelein. - 23. Tyrolienne. Mk 1.
123. LiebsterImmanuel, Herzog der Frommen. - 31. Methodische Akkord -Uebungen durch alle
124. Meinen Jesum lass' ich nicht. Moll-Tonleitern. Mk I.
Dur- u.
- 125. Mit Fried' und Freud' ich fahr" dahin. - 32 Goldene Strahlen. Walzer. Mk 1.
- 126. Erhalt' uns, Herr, bei deinem W ort. - 33. Zither Klänge. Melodisches Tonstück Mk 1.25. .

- 127. Herr Jesu Christ, wahr'r Mensch und Gott. - 34. Fürst Bismarck lebe hoch: „Die geisfgc Fackel
12\ Auf Christi Himmelfahrt allein
- soll hoch leben", f. 1 Singst, u. Pfte. Mk 1.
129. Gelol>et sei der Herr, mein Gott
Bachmann, G„ Op. 14. Chanson favorite de la Reine
130. Herr Gott, dich loben alle wir.
(Paris) Berlin, Fürstner Mk 4,80.
-
Margot, p. Piano
Bach, Joh. Seb., s. auch: Fitzenhagen. Bachmayer. Jogcf, Margarethen-Marsch f. Pfte. Wien,
(lach- Album. Picce* celebres p. Piano p. .loh. Seb. Krämer Mk 0.60.
Räch, revues p. Richard Metzdorff. Braunschweig, Bachrich S., Op. 14. 5 altdeutsche Lieder (aus dem
,
Litolff Mk 1. 16. Jahrb. ) 1 Singst m Pfte. 2. Heft. (No. 4. Im
f.
- Sammlung beliebter Origiiialkoui Positionen u Bear- Maien: „Im kühlen Maien". No. 5. Die teine Müllerin:
beitung v. Stücken aus Violinsonaten etc. v. Joh. Seb „Ich weiss eine feine Müllerin".) Troppau, Buchholz &
Bach, f. Pftc hrsg. u. bearb. v. Sara Hoinze Leipzig. Diebel Mk 1.25.
Peters Mk 1,50. — Fuschertänze (Neue Folge! f. Pfte zu 4 Hdn. Wien,
Hervorragende Tonsät/.e f. Org. v. .loh. Seb. Bach. Gutmann Mk 2,25.
Ausgewählt u. m. Bezeichnung des Vortrags u. der Backer-Gröndal, Agathe, Drei Lieder f. MS. (od. Bar )
Pedalapplicatur vers. v F. \V. Volckmar, Braun- m. Pfte. deutsch u. dänisch. (No. 1. Eine Bitte (Ab-
schweig, Litolfl' Mk 3. schiedswort eine- » Seemanns): „Ich bitte dich nicht um
1

The Childrens Bach. Short Pieec r. Pfte (32 f. Pfte die Kos' an deiner Brust". No. 2 „Gott gebe, ich
Solo, 4 f. Pfte Dueti by Joh. S« n. Bach, selccted, wär' ein Kind aufs Neu'". No. 3. An meine Herzens
arr. (without Oetavesi, tingered u. rev. by E. Pauer, Königin: „Las» uns wandern allein".) Berlin, Simon
London, Augener Ar Co. Mk 3 n. Mk 2,30.
Bach, Leonh. Emil. Op. 12. 2 Notturnos f. PfU Berli Menuet iF) f. Pfte. Christiania. Wamiuth Mk 0,75.
-

Puls ä Mk o,75.
Bacmeister, Adolf. Liederbuch f. die deutsche Jugend.
- Op. 26. Drei Lieder f. 1 Singst, in. Pfte Hamburg, 6 , ergänzte Aufl gr. 8. Heilbronn (Scheuerlon's Vlg.)
Leiclnssenring. kart.
nnri>. Mkk
.ii 1
i -n.
No. 1. Wiegenlied: „Schlies-sc, mein Kind, die Aeug- Bndarzcwska, La Pricrc exaueee. Kcponse a la Friere
lein zu". Mk 1. dune Vierge de Thc'cla Badarzewska, p. Piano.
- Lebewohl: „Durch die Waldnacht trabt mein
2. Berlin. Simon Mk 1; Breslau. Gleis Mk 1; Hamburg,
Russische Volksweise Mk I.
Thier". Thienier Mk 0,75; Leipzig. Stell Mk 1; Wien, Göll
- 3. „Wenn
ich an dich gedenke" Mk 0,80. Mk Wien, Krämer Mk 0,60.
I ;

- Op. 27 No. 1. Sangeslust; „In meine Seele ward es Badarzewska, Thdcla. Op 4. I#a Friere d'unc Vierge.
gelegt", f. 1 Berlin, Philipp Mk 0,75
Singst, m. Pfte. Nocturno p. Piano Berlin. Simon Mk 0,75; Braun-
- Op. 28. Die neue Loreley: „Nun weis» ich. was soll schweig, Bauer Mk 0,75; Hamburg. HenUe Mk 0,75;
e« bedeuten", f. Singst, m. Pftc. Berlin, ChallicrÄ Co.
I
Hamburg, Thiemor 0,50; Speyer, Hildesheimer Mk 0.75;
Mk 1.50. Leipzig, Siegismund & Völkcning Mk 0,80; Wien,
- Op. 32. Mundo iH) tire de la Sonate (Hm.) p. Piano. Krämer Mk 0.60; Wien, Ludewig Mk 0,80.
Berlin, Schlesinger Mk 2. — — Erleichterte Ausg f. Pfte. Hamburg, Tbiemer
- Op. 37. Conccrt-Ouv. (C) f. Orch arr. f. Pftc. Berlin, , Mk 0,50
Mrose Mk 1,50. arr. f. Z., s.: Einfalt.
- Königgwacht: „Vor Königs Zelt lieg' ich am Bivack- arr. p. Fl. et Piano p. Gnill. Popp.
feuer". f 1 Singst, m. Pfte. Köln. Alt &• Uhrig Mk 0,00 Andre Mk 1.

Bach, Michael, s. Löhs«. arr. p. Org. ou Harm Leipzig, Rothe Mk 1.

VIII.

Digitized by Google
28

Bndarxewüka — Italic Abende Kai fa Banrk


Badarzewska, Thccla, Mazurka (Es) f. Pfte. Berlin, pazir-Polka. — Hey er, Otto. Goldene.
Simon Mk t: Braunsehweig, Dauer Mk 0,50; Hamburg 1 'olka- Mazurka Peplow, Johann, Pet«r-
Thietner Mk 0,50; Wien, Göll Mk 0,75. Paul. Galopp.
— La Pribre de la Mere. Morceau de Salon n. Piano Heft IV Schulz, Ferdinand. Jubelfest-Polonaise.
Berlin, Krler Mk 1,50. Lunner. Joseph. Hans Jörgel. Polka.
— Douce Reverie. Mazurka f. Pflc. Berlin, Simon Mk 0 75 — Heyer, Otto, Blonde Locken l'olka.
Wien, Göll Mk 0,75. P e p " w J o h a n n .Jockey -Galopp (Hopp,
1 ,

Bade, W., Op. 12. Frühlingsnahen. Tonstürk f. Pfte hopp!). - Heyer, Otto, Zilda-Quadrille.
Nene Ausg. Offenbach, Andre" Mk J. — Fahrbach, Philipp, 's Schwarzhlattl
Bader, .los., Op. 2. Krinnerung an Linderhoi Polka aus'n Weanerw.ild. Walzer im Ländlerstvl.

francaise f. Z. qu. 8. Mannheim, Heekel Mk 0,50. — Lanner, Franz, Kin Albumblatt Polfca.
Erinnerung an den Schaft lertanz v. J, 1879 f Z arr.
au. 8. Mannheim, Hecke) Mk 0,50.
— Peplow, Johann. Bornröschen. Polka-
MazurKa - Spindler, Fritz. Tyrolienne.
Bahrdt, H Das ächte Nurrenthum: „Wer seine« I,ebeiis
,
Lanner, Franz, Arm in Arm. Polka-
Stunden zählet". Carnevals-Lied 1 Singst, m. Pft«? f.
Mazurka.— Heinsdorff, Gustav, Flotte
einger. v. Max Alt. Köln, Alt & Ihrig Mk 0,50 Bursche, (ialopp.
Baier, Wilh., |,j Blumenlese.
Balla (jeune), Gh., Elise - Quadrille f. Pfte. Debrec/.in.
Baille, Gabriel. Op. 43. Marche turriuc p. Piano Csathy Mk I.
Mainz, Schott Mk 0,75. Balladen Liebcslieder, 50 ungedruckte, des XVI.
u
— Six Pifcccs p. 2 V.. A. et Vcelle. Paris, Brandus & Co Jahrh. m. den alten Singweisen. Gesammelt u. hrsg.
No. 1. Op. 57. Canzonotta. Mk 1,75. v Franz Wilh. Freiherrn v. Ditfurth. 8. Heilbronn,
• 2. - 58 Schensino. Mk 2. Henninger Mk *n. .'I

- 3. - 59. Allegro Mk 4,75. B al 1 e t - A 1 b u m. Sammlung beliebter Ballett« aus Werken


- 4. - C,i) Adagio. Mk 3. berühmter Meister f. Pfte bearb. v. Rieh. Klein-
- 5. • 61. Menu.-t Mk 3 michel. Leipzig, Peters Mk 1.
• 6. - 62. Presto. Mk 4,75 Ballhorn, Johann, Kommt ein Vogel geflogen, f. Pfte
Baülot, P Berühmtes Solostück (Andantinoj au« u
, humorist lwarb. im Style v. Mozart, Herz, Weber,
7. Concert. Op. 21, übertr. f. Vcello m. 2 V., Via
B Thalberg, Chopin u. Liszt. Hamburg, Leopoldt
(m. Sordinen) u. 2 Hörnern v. Robert Emil
Bock-
mühl. Mk 2. — f. Vcello m. Harm. u. Pfte übertr v
m 2.

Ballmasn, Max, Op. 4. All" mein Glück bist du: „Gut'


St. füll es. Mk 2,60. Oflenbach. Andre. Nacht, gut" Nacht ihr Blumen all " 1 Singst, m. Pfte. f.
— Lehrgang des Violinspiels, Canipagnoli.
s.:
Wien, Doblinger Mk 0,60.
Balakireff, M., Romanzen.
s.: Sammlung russ. — Op. 5. An Rose: „Wach' auf du gold'nes Morgenroth",
Baldamus, Km., Sängergruss: „Willkommen, hoch will- f. 1 Singst, in. Pfte. Wien. Dobhnger Mk 0,90.
kommen", f. Männerchor. Part. u. St 8. Hamburg. Ballo, M., Süsse Krinnerung, f. Pfte. Leipzig Otho Mk0,50.
*'
Thicmer Mk 0,75. Leipzig, Kistner.
Balte, M. W., O ahntest Du: „Den Namen mein gern
Banck, Carl, Komi>oiritionen.
Op. 6S. Lieder v. Claus Groth, f. 1 Singst m. Pfte.
geb ich Dir". Romanze f. 1 Singst m. Pfte, deutsch,
2 Hefte a Mk i\25.
engl. u. franzfts. Mainz, Schott Mk 1.
Heft I. No. 1. Die Mühle: Der Tag geht
— Ouv.
1* Siege de Rochelle, f. kl. (8-, 12-, 15-, 18- u. zur Ruh'-. No. 2.
,

Sie sehnt sich:


20stimm) Orch. Neue Ausg. einger. Ph. Röth.
v.
.Die See i»t voUer Wasser''. No. 3.
München, Aibl Mk 4,50. „Ks giebt kein
In der Fra»nde:
— Ouv. Die Zigeunerin, f. kl. Orch. bearb. v. W. Pötzsch Land so grün und schön
4
No. 4. .

Hamburg, Cranz Mk 7,50.


.Da geht ein Hach". No. 5. Die
Ball-Abende Album auserlesener Tänze
(Leuekart's) alte Harfenistin: .Ich war einst
f. Pfte Conrad!. Ph. Fahrbach, C Fanst,
v. A. ;
jung und schön". No. 6. Im Wald:
G. Heinsdorff, O. Heyer, Frz. u. Jos. Lanner,
, Wo das Echo scheut*.
Joh. Peplow, Fr. Spindler, .loh. Slrauss u. A.' IL No. 7. Auf der Haid«: „Wohl aut
-
4 Hefte. Leipzig, Leuckart a Mk 2 n. der grünen Haide". -No. 8- ^.' c;
Heft L Spind ler, Fr., Sylphen-Polonaise.— Beet- genhod der Schiffcrfra-i ,8cMal :

hoven, L. v., Sehnsucht« -Walzer. — Ue- mein Kindchen süss». No. 9. Ver-
ruhigungs- Walzer (Weber's letzter Ge- loren: .Nun bin ich verloren*.
danke). - Höver, O., Florentiner-Polka No. lo. Kinderklänge: .l'ern b«r
— Conradi, A., Najaden-Polka. - Pep- klingt der Kinder Lust*. No. ll-
low, Joh., Souvenir de Varsovie. Polka- Mädchens Klage: .Du- Lerche singt
Mazurka.- Hoycr.Otto, Hausmütterchon den Morgensang-. No. 12. »>tf

:

Polka-Mazurka Lanner, Frz., Ks Inhe .Kein' Blum' so schön*.


der Ithein! Galopp. — Heinsdorff, G., - «9. Dichtungen v. Lenau, f. 1 Singst, m. 1 Mlc
Prosit Neujahr! Galopp. — Lanner, Jos., I Hefte ä Mk 4.
Hoffnungsstrahlen. Walzer. Baum, F., Heft 1. No. 1. Zuruf an meinen Geist:
Gross aus Schlesien. Kheinlündcr-Polka.
. Auf schwingt der Aar sich". No .2-
II. Olhricb, F., Brautkranz- Polonaise.
Strauss, Joh., Fidelen-Polka. Spind- — Bitte: „Weil' auf mir, du dunklus

ler, F, Polka. —
Ol brich, F.. Picfein.
Auge-. No. 3. Neid der Sehn-
sucht: .Die Bäche rauschen*. No 4.
Polka-Mazurka. — Faust, C, Treue Liebe. |
Das Mondlicht: .Dein gedenkend
Polka -Mazurka. —
Lanner, Frz.. Luft-
Galopp.
schiffer. Spindlcr, F., Ver-— irr' ich einsam". N 0 5. Scheide- .

gissmeinnieht. Tyrolienne. Faust, f., — blick: .Als ein unergründlich


Wonncmecr*. No. 6. Ucrbstklag«:
Germania-Quadrille. Lanner. Jos., Die — .Holder I«nz, du bist dahin".
Schönbrunner. Walzer. Heyer, 0 Bis- — No. 7. Mein Herz:
marck-Galopp. ~
Bodeusch, W., Knini;.-
.

Nacht*.
.Schlaflose
Polka.
— Ii No. 8.
III. Cuzent, Paul, Pick-Poekot-Quadrilio. - Einsamkeit: .Wildver-
wachsne dunkle Fichten*. No. 9.
Spindler, Fritz, Galopp. Heyer, — .Wie sehr ich dein". No. 10. Ihr:
Otto. Emma-Polka-Mazurka. Faust,
Carl, Träume der Vergangenheit. Walzer. .Wo kein Strahl des Uchtes
blinket-. No. II Die welke Bose:
— HeinBdorff, Gustav, Die Lebenslustige. .In einem Buche blätternd-, No 12
Polka.— Conradi, August, Bianka-Polka.
Abendlied. .Friedlicher Abend".
— Ol brich, Florian. LielKessträushchen
No. 13. Frage: .0 Mensehenherz!
Tyrolienne. -
Fahrbach. Philipp. Stra- was i.-t dein Glück-. No. 14. Moo-

Digitized by Google
29

Carl, Leipzig, Kistner. Carl, Kompositionen. Leipzig, Kistner.


: .Sturm mit Beinen Don- Wille*. No 3. Abend am Meere:
„Wenn Abendschatten sinken*.
Heft III. No. "Aus: „Ob jetler Freude
15. No. 4. „O Domine Deus*.
seh' ich schweben'. No. 1H. Lic-
Heft II. No. 5 Christlich Festlied (Volks-
besfrühling: .Ich sah den Lenz*.
No. 17. Tod der Trennung: „Gottes
lied): „O du selig«, o du fröhliche*
Milde möcht* es fügen". No. IS. No. 6. Liebesmahnung: „0 lieb*
so lang' du lieben kannst*. No. 7.
Vergangenheit: .HesperuB, der In der Nacht' „Schweigt der Men-
blasse Funken'. No t9 Waldlied:
schen laute Lust*. No. 8. Ver-
„Der Nachtwind hat in den Bäu-
gänglichkeit: „Ich fleh* in Angst
men*. No.20. Der schwere Abend:
und Pein*.
«Die dunklen Wolken hingen*.
No. 21. Einem Greis- „ Da« Haar Op. 72. Charakterstücke f. Pfte 3 Hefte ä Mk 2.
schneeweiss*. Heft 1. Waldesträumerei. Lied. Ballade.
- IV. No. 22. An den Tod: „Wenn'» mir Kirchgang.
einst im Herzen modert*. No. 23. - 2. Reiterabwhied Romanze. Capric-
Traurige Wege: „Bin mit dir im cio. Cavatine.
Wald gegangen*. No. 24 Ver- - 3. Sonett. Trauermarsch. Elegie
lassen: „Einsamkeit! mein stillos Frage.
Weinen". No. 25. Dereinst gewiss - 73. Sech« Charakterstücke f. V. a. Pfte (V.
ist Frieden*. No. 2Ü. Kommen u. einsrer. v. J. Lauterbach.) 2 Hefte k Mk 2.
Scheiden: „So oft sie kam*. No.27. Heft I. Lied Romanze. Waldesträumerei.
Sehnsucht nach Vergessen: „Lethe! 2. Sonett Ballade. Wiegenlied der
brich die Fesseln des Ufers*. No. 28. Schifte rsfrau.
Letzter Lebensblick: „Sahst du ein • 74. Drei Märsche f. Pfte. No. 1. Ausmarsch.
Glück vorübergehn*. No. 2. Zum Sturm. No. 3. Nach dem Kampfe
Op. 70. 24 Lieder u. Gesänge f. 1 Singst m. Fftc. a Mk 1.
No. I Bitte: „Einen einzigen vollen - 75. Sechs Klavierstücke. 2 Hefte a Mk 2
Becher*. Mk 0,75. Heft I. No. 1. Pastorale. No. 2. Romanze.
2. Ungeduld: „Ich bin geschritten No. 3. Elegie.
durch den Wald*. Mk 0.75. IL No.
Arabeske. No. 5. Nocturne.
4.
3 Rosenzeit: „Rosenzeit wie schnell No.
Erinnerung. 6.
vorbei*. Mk 0,50.
Arien u. Gesänge älterer Tonmeister f. 1 Singst, m.
1 Adonis: Das ist des Frühlings Pfte, m. Rücksicht auf den öflentl. Vortrag ausge-
traurige Lust*. Mk 1,50. wählt u. hrsg.
5. Die Verlassene: „Früh, wenn die No. 1. Pcrgolese, G. P., Ree. u. Arie \ß.):
6.
Hähne kräh'n*.
Schön Rohtraut: „Wie heisst König
Mk 0,50. „So cerca, se dice* „Und sucht sie, —
und ruft sie*, aus derOper': L'Olimpiade.
Hingangs Töchterlein*. Mk 0,50.
7. Ein btündlein wohl vor Tag: „Der-
Mk 1,25.

weil ich schlafend lag*. Mk 0,75. - 2. Martini, J. P. A., Romanze (A.): „Plaisir
S. Wanderlust: „O gieb den Stab d'amour* — „Der Liebe Glück*. Mk 0.75.

mir*. Mk 1. - 3. Traßtta, Scene (S.): „Ombracara*
T.,
'.). Eileen a Roon: „Stets will ich „TheurerSchatten'.aus: Antigona. Mk I.
lieben dich". Mk 0,50. - 4. Legrenzi, G., Arietta (8.): „Che fiero
10. „Braust es, weht es*. Lithuuischea costume* —
„Welch* grausamer Brauch",
Volkslied. Mk 0,75.
aus der Kantate: Eteocle. Mk 0.75
- 5. Hasse. J. A Arie (MS.): „Padre, per-
11. Trostspruch „Wer trübe
,

Stunde hat*.
:

Mk 0,50.
eine
dona" —
„Vater, verseihe*, ausder Oper:
12 Nachtlied: .Stumm ist die Nacht*
Demofoonte Mk 1.
Mk - 6. Carissimi, G., Cantate (S.): „Vittoria!*
0,75.
IX Denkt er noch mein?: „Die Lüfte -
„Frohlocke*. Mk 0,75.
möcht* ich wohl". Mk 0,50. - 7. Jomelli. N., Arie(S.): „Confusa, smarrita*
14. Innere Kraft: „O pochend Hera*.
-
.Verwirret, geängstef. Mk I.
Mk o,75. - S. Cesti, Marc' Antonio, Arietta (MS.):
15. Er ist's: „Frühling lässl sein blaues „Intorno all' idol mio*- „Ihr Lüfte, hört
Band*. Mk 0,75 meine Bitte*, aus der Oper: Orontea
18. Neues Leben: „Wohl endet Tod Mk 0,75.
des Lebens Noth*. Mk 0,75. Duette alter Meister, m. Pfte bearb. u. hrsg.
IT. In Sehnsucht: „Kaum bin ich No. 4. Scnrlatti, Alessandro, „0 soave con
allein*. Mk 0,75. forte* -- „O gieb Trost meiner Seele*, aus
18. Nach Sorrent: ,-Tenseit dem Apen- dem Oratorium: Ia Colpa, il Pentimonto,
ninen*. Mk 0,75. la C.razia, f. S. u. A. Mk 1.
19. Das Rosenbrechen: „Ks wollt' ein - 5. Händel, G. F., „Vado o vivo* — „Schei-
Mädchen früh aufstehn*. Mk 0,75. dend mich die Hoffnung*, aus der
soll
20. Des Mädchens Klage: „ Aufgeblühct Oper: Faramond. f. 2 S. Mk 1.
ist des Frühlings Wonne*. Mk 1,25. - 6 Clari, C. G. Maria, „Piange il ruscello*
21. Die Frühlingslerche: „Ucber den — „Weinend murmelt das Bächlein*, f.

Schluchten*. Mk 1. 2 S. Mk 0,75.
22. Der Verbannte: .Meid' ich dich, - 7. Jomelli. Nicolo, „Tu vittime non vuoi*
o Vaterland*. Mk 0,50. —• „Nicht Opfer. Herr, verlangst du*,
23. SüKser Tod: „Komm herbei Tod*. aus: Parafrasi del salmo Miserere, f. 2 S
Mk 0,75. Mk 1,25.
24. Im Glück: „Sitzest du dem Glück - S. Händel, G. F., „In genoroso onor* „In —
im Schoos*. Mk 0.50. edler Anniuth Zier*, aus derOper: Alexan-
:
71. Gesänge . gem. Chor. 2 Hefte. Part. u. St. der, f. S. n. A. Mk 0,75.
8. * Mk 2,25. • 9.' Scarlatti, Alessandro, „Col tuo velo*
Heft I No. I. Weihnachtslied: „Um leuch- —„Deinen Schleier*, aus dem Oratorium:
der Freude Stern*. No. 2.
tet heut' II Sedezia. f. S. u A. 0,75. Mk
Ergebung: .Herr, es geschch'dein Iteiterlicd, s.; Palme. Liederbuch No. 128,

ign Google
30

Bantlelthier — Buer Bnrntoff — Bnrgiel


Bändel thier, das neue: .Ich hah' im Leben keine nas.l u. portugies.|sephurd.| Weisen, nebst allen den
Freud'- Kölnische« Lied f. 1 Singst in. Pfte Halber- Gotte«dien*t lietr. rituellen Vorschriften u. Ge-
xtadt. Klapp Mk (»,50. bräuchen. Gothenburg. (Frankfurt a-M., Kauffmann
Bandonion-Spieler, der. Kim- Auswahl v. Kompo- Mk 0,50 *n.
sitionen u. Transcriptionon f. Cid sv u. mchrtün. B.m
, Baratoff, G., Op 10. Vogel Polka f. Pfte. Libau, Puhze
donion, im leichten Arr. v. .loh. Kranzfeldcr Mk 1.20.
No. 1—5. Augsburg, Böhm & Sohn ä Mk 0,5(1. Barbedette, H , 0p. HS. Li Matinee du Poete. 10 Picccs
No. 1. Bockwalzer: 0 jernm - jeruni. (m. untorl. p Piano 2 Livrcs. Paris. Mali« ä Mk 9,00.
Text) Liv. 1. Salut matinal Les Cloches. Dans la Foret.
- 2. Bocklied : Mir »an not van Pasing, (iu. uuterl. Tzig.vnvi. Beul.
Text.) 2. La Pinie. Musette. Au Bord du Ruisseau.
- 3. Bockwalzer (inten : Morgen. Herr Fischer, (m. La Poursuite. I'hant du Poete
unterl. Text.) Barbot, Paul. Op. 105. La Charmeuse. Mazurka-Polka
- 4. Kücken. Die Erwartung. Lied ohne Worte. p. Piano. Main/., Schott Mk 1.25.
- 5. Hilm), Der kleine l'ontillon. Marsch Barge. Paul tom, Op. I Drei Lider f. 1 Singst, i»
fianf, Ed., Op. Kl Marien» Sympathie Klange. Walzer I, Abendsegen: .Die Sonne sank hernieder-
Pfte. (No.
f. Pfte. Elberfeld. Küpiier Mk 1.50. No. 2. „Nun die Schatten dunkeln*. No, 3. Vorsatz:
Banfiy, Georges de, ( olombe-Valses p. Piano. Leipzig, „Ich will's dir nimmer sagen*.) Berlin, Pacz Mk 0,*»o,
Lichtenberger Mk 1,50. — Op. 6. Romanze f. Tromp (od. Cornet Pistons) m.
— Valses p. Piano. Wien, Haslinger Mk Orch., u Reissiger. ('. iL, Der schlexischo Zecher u.
Banger. Georg, Up. 24. Da* Liebhabenpuarletl. Eine der Teufel, arr. T. Pos. m. Orch. v. Kiehuupt Berlin,
Sammlung der beliebtesten Opern in Form v. Pot- Philipp Mk 1,50 n.
pourris leicht bearb f. 2 V., Via u. Vcello. No. 7— 17. Barge. Wi'b Mendelssohn-Album. Eine Auswahl aus
-

Orlenbach. Andre U Mk 4.20. Mendelssohn's Werken f. Fl. u Pfte bearb. Leipzig,


No. 7. Weher, Freischütz.. Forherg Mk 2.S0.
V Auber. Stumme von Portici. Orchester-Studien Eine Sammlung der be-f. Fl.

9. Lecoci|, Graziella. deutendsten Stellen f. Fl. aus Opern, Symphonien u.


10. — Dr. Piccolo (I<e Pom|ion). anderen Orchesterwerken zusammengestellt. 4. Heft 1 —
11. Mozart, Don Juan. Leipzig. Merseburger ä Mk 2.25 n.
12. Hellini, Norma. — Sammlung beliebter Stücke f. Fl. u. Pfte bearb. Leipzig,
13 La Sonnambula. Forberg.
- 14. Mendelssohn. Sommernachtstraum. No. 1. Schubert, Franz. Op. 90 No. 3. Impromptu.
15. Wagner, Ixdicngrin. Mk I.R0.

10. Weber, Pre/.io*a. - 2. — Op. 94 No. 1. Moment« musicals Mk 1,30.


17. Holstein, Die Hochländer. - 3. - Op. 94 No. 2 Moments musieals. Mk 1,30.

Up. 25. Der Quartettclub. Eine Sammlung der be-


- 4 Handel, Largo. Mk I

liebtesten Opern in Form v Potpourris leicht bearb.


- 5. Field, Notturno. Mk l.

f. FL, V., Via u. Vcello. No. 1-17. Odenbach. Andre


- 6. Mendelssohn, Op. 3s. No. 3. Lied ohne
a Mk 4,20.
Worte Mk 1,25.

No. 1. Gounod. Faust. Bargiel, Woldemar, Op. G. Erstes Trio (Fi f Pfte,
Verdi, Trovatorc.
V. u. Vcello. Nene revid Ausg. Leipzig. Leuckart
2. II

Wagner. Tannhäuser. Mk 9.
.1.

4. Flotow. Martha.
— Op. 7 No. Allemande Pfte zu 4 Hdn.
I. Leipzig. f
Br. & Härtel Mk o,75.
5. Meyer beer, Hugenotten.
— Op. 15» Octett (Cm.) V.. 2 Via u 2 Vcelli. Part, f. 4
Offenbach, Orpheus
«.
Weber, Freischütz.
in der Unterwelt.
Mk
s. St Mk 12. — Arr. Pfte zu 4 Hdn Mk 7,25.
'.i. f.
7.
Leipzig, Br Härtel ti
S. Auber, Stumme von Portici
— Oii I5 h Quartett (Am 2 V., Via u. Vcello. Part,
- ) I

9. Leeoeu. Graziella
- 10. Dr. Piccolo fLe Pompon)
s. Mk 3 St. Mk 4.50 Arr. f Pfte zu 4 Hdn. Mk 4.

11. Mozart. Don Juan. Leipzig, Hr. & Härtel


— Op. 17. Suite f Pfte u V. No. I. Allemande Mk 1.50.
- 12. Bellini. Norma-
— No. 2. Sicilienne. Mk 1,30. No. 3. Burleske Mk 1.50.
ls. lia Sonnambula.
No. 4. Menuett Mk 2. No. 5. Marsch Mk2.30. Leipzig,
- 14. Mendelssohn, Sommernachtstraum
Rieter-Biedermann.
15. Wagner. I.ohengrin. Op. 20. Zweites Trio (Es) f. Pfte, V. u. Vcello. Leipzig,
Iß. Weber, Preziosa.
Leuckart Mk 9
-Holstein, Die Hochländer.
17.
— Op. 22. Ouv. Medea, arr. f. Pfte zu 4 Hdn Leipzig.
Op 29 Sechs instruktive rannten nach St raus*' Leuckart Mk 3.
sehen Tanz- Motiven f. Pfte. No. 1 An der schonen — Op. 24. Drei Tänze f. Pfte zu I Hdn (Ländler. Menuett
blauen Donau. Offenbach, Andre Mk I.SO u Springtanz), zu 4 Hdn m. V. u. Vcello ad lib. eiliger
- Op. 31. Festiva. Marsch zur Feier des 25 jähr. Re- v. Fr. Hermann Leipzig, Rieter-Biedermann Mk 3.
gierung« -.lubilitums Sr. königl. Hoheit Ludwig III. Mar« i.» l'antastica f. Pfte, aus der Suite Op. 31. Leipzig,
Grossherzog v. Hessen u. bei Rhein, f. gr. Orth Part Br. & Härtel Mk 1
Mk 8. -
f. Pfte Mk 1.75. Weimar. Kühn. — Op. |5. Drei Frühlingslieder f. dreistimm, weibl. Chor
0p. 35. Prakt. Violoncelloschule Methodisch geordnete (2 S. ii. A.) in Pfte. Leipv.ig. Rieter' Biedermann.
l'ebnngen, Etüden. (Kapricen z. Ausbildung der linken No I. Ini Frühling: „Frühling, ich griUse dich"
Hand u der Bogcnführung, nebst melodischen Stücken l'art. Mk l>0. St. Mk 0.90.
f. 2 Vcelli, Takt- u. Vortrags - Uebnngen. 1. Theil - 2. Die Libellen: „Wir Libellen hüpfen iu die
Mk 4.50. 2 Theil Mk 5,50. 3. Theil Mk 6. OfTenbach, Kreuz und Quer" Part. Mk 1.30. St. Mk 0,(iO.
Andre cplt. Mk 12.50. - 3. Frühling: „Morgenduft! Frühlingsluft!" Part.
Op. 3& Drei Romanzen f. Vcello m. Pfte, Ottenbach. Mk 2 St Mk 0,90.
Andre Mk 2 Op. 37. Drittes Trio (B) f. Pfte, V u Vcello. f. Pfte
Bank, (Sust. v. d.. Erinnerung an den Gletschergarten zu 4 Hdn arr. v.Fr Hermann. Leipzig, Br & Härtel
in Luzern: .Tranrc nimmer ül>er Grüften*. Serenade Mk 7.50.
f. I Singst m. Pfte. Zürich, Fries Mk I. Op 3H. Adagio iG> f Vcello ITte Mk 2 arr. m
Die heilige Nacht: .Stille Nacht, heilige Nacht-, I I Pfte zu 4 Hdn Mk 1.25. Leipzig, Br. ic Härtel.
I Singst. Part. Mk 0.50 n. f. —
2 (od. 1) Singst, m. Pfte. Op. 39. Drei Frühlingslieder f. dreistimm. weibl. Chor
Mk 0,50 n. S. Zürich. Fries. (2 S. ii. A ) tu. Pfte. 2. Folge. Leipzig, Rieter-Bieder-
Baer, Ahr., Baal t'hillah od. , Der praktische Vorbeter*. mann.
Vollständige Sammlung der gotteedienstl. Gesänge u. No. I. MaiengliK-klein: „Maiengloeklein läuten wie-
Kecjtative der Israeliten nach pol»., deutschen iaschk'- der". Part. Mk 1,50 St Mk 0,60.

Digitized by Google
31

Baryiel — Härtel Härtel — Bartli

No. 2. Frühlingsnacht: „Frühlingsnacht, nahst so ich doch gar so gern". No. 3. „Ich weis« nicht, was
stille". Part Mk 1,50. St. Mk 0,9U. die Welt noch hätte".) Düsseldorf, Modea Mk 1,50.
Vorüber: „O darum ist der Lenz so schön".
- 3. Bartel, Günther, Op. 14. Vier Lieder f. 1 mittlere
Part Mk 0,80. St. Mk 0,00. Singst, m Pfte, (No. 1. Für dich: ..Dich lieb" ich heiss".
Bargiel, Woldemar, Op. 43. Psalm Ol „Hör«*, Gott, :
No. 2. „Fern über dem See". No. 3. Nachtwandler:
mein Geschrei", f. Chor, Bar. -Solo u. Orch. Part. „Sieh mir in'.« Aug". No. 4. Wiedersehen: „Es kann
Mk 7. Oreh.-St Mk ti. Klavier-Auszug. t>. Mk 2. Singst dein Lied dir nimmer sagen".) Düsseldorf, Mode« Mk 2.
!>. Mk 1. Leipzig, Br. & Härtel. Bartels, Johannes, Op. 4. Schottische Lieder in's
— Walzer (A\ «.: Albuin f. Pfte. No. 4. Deutsche übertr. u. vierstimm, gesetzt f. S., A., T. u. B.
Plle-Werke zu 2 Hdn (Op. B, 31, 32, 34, 41.) Leipzig.
(Solo od. Chor.) 2 Hefte, b. Hamburg, Hentze.
Br. & Härtel Mk Mi. Heft I. No. 1. „John Anderson, mein Lieb'". No. 2.
Wandering Willie: „Hier herum, dort herum
Baermann «en.. Carl, Op. 0. Militair-Concert (Ii») f. Clar.
wanderst du, Willier" No. 3. Charlie is my
m. Pfte. Mainz. Schott Mk 5,50.
darling: „O Charlie ist mein Liebling". No.4.
Op. -17. Kin Traum. Divertimento f. Clar. m. Orch.
Ottenbach, Andre Mk 10.
He 's o'er the hüls: „Er zog in'« Feld, den
— Jeder liebt". No. 5. Wae's me for Printe
Op. 4il. Coneertstilek No. 1 (Rh) f. Clar. m. Orch.
— m Charlie: „Kin Vöglein kam vor unsre Thür".
Mk 15. Pfte Mk (1,20. Ottenbach. Andre\
No. 6. Within a mile of Edinburgh town:
— Op. (14. Clarinett-Schule. 2. Theil. K. .VAbth. Material
.Eine Meile von da". No. 7. Oh! wha's at
zur weiteren technischen Ausbildung. 1 >ie seh vierigsten
the window „Wer plaudert ho traulich vor
:
Stellen aus den Kompositionen des Wirf—Will. Offen-
jener Thür". Part, u. St. (Mk 2) Mk 3.
bach, Andre Mk \20.
— II. No. 8. The land of the leal: „Ich schwind'
Fanta*ie-Stücke u. Lieder f. Cl.tr. (U) m. File. Offen
und vergeh'". No. 0. Braw, braw lads:
bach. Andre.
„Brav sind die Leuf aut Yarrow's Höh'n".
lieft 1. Op. S4. cplt Mk 3. No. 10. My Nannie s awa': „Nun schmückt
sich mit Grün". No 11. Thou bonnie wood
No. 1. Sehnsucht. Mk 1,30.
of Craigie-lea: „O Graigie-lea, in deinem
2. Schlummerlied. Mk 0,80.
Hain". No. 12. Lord Gregory: „0, schaurig
3. Pastorale. Mk 1,50.
heult der wilde Sturm". No. 18. Ye banks
lieft II. Op. S5. cplt Mk 3. and brae's o' bonnie Doon: „O Berg und
Thal am schönen Doon". No. 14. Farewell
No. 4. Wiedergewonnene Nahe. Mk 1,30. to Lochaber! „Fahrwohl, oLochaber'. No.15.
5. Aul' dem See. Mk 1,30.
O I ha'e been on the flowry banks o' Clyde:
(i. Frühzeitiger Frühling. Mk 1,50 „Ich schaut' am Clyde blüthenreich". Part
Heft III. Op. M>. cplt Mk 3. u, St. (Mk 2) Mk 3.

No. 7. Mk 1,50.
In die Ferne. — Op. «. Fünf Lieder aus: .Der Rattenfänger von
K Sang und Tanz. Mk 2. Hameln v. Julius Wolff, f. mittlere Singst m. I

- 9. Rastloge Liebe. Mk 1,30. Pfte. Hamburg, Hentze cplt Mk 2,50.


No 1. „Lass mich dir sagen". Mk 0,75.
Heft IV. Op. BT. cplt Mk 4. - 2. Liebesweh: .Zwei Sterne machen mich jung

No Das Mädchen in der Wüste. Mk l,HU.


10. und alt*. Mk 0,50.
Ein Stück au« meinem Künstlerlcben. Mk 1,50.
11. - 3. .Nun will ich mitdem reinsten Klang". Mko,75.
- Ein Märchen Mk l,WJ.
12. - 4. Gebrochene Treue: .Ich kenne ein Mädchen".
— Op. Ms. 15 Lieder v. Franz Schubert
Epheublätter. Mk 0.50.
f. Clar. u. Pfte (z. Vortrag im Salon u. in kleineren -.Du rothe Ros' auf grüner Haid". Mk 1.
5.

Concertenj übertr. 5 Helte. Offenbach, Andre a. Mk 2,00. Ovi. 0. Concert- Walzer .Horch, wie die Klänge dich
:

Heft |. Stündchen (Leise flehen meine Lieder). Die rufen zum Tanz" f. S. in. Pfte f. MS. m. Pfte. Ham-
junge Nonne. Ungeduld burg, Niemeyer ä Mk 1,25.
2. Oute Nacht. Am Meer. Gretchen am Spinnrad. Barth, Gustav, Op. 15 No. 17 Nichts ohne Liebe:
3. Des Mädchens Klage. Ständchen (Horch, .Vöglein ohne Rast und Ruh'" f. 1 Singst m. Pfte.
horch die Lerch' im Aetherblau). Aufenthalt. Leipzig, Leuckart Mk 0,75.
4. Lob der Thränen. Hymne an die .lunglmu. Barth, G. A. H, Schul-Choralbnch. Eine Sammlung v.
Krstarrung. •11 der bekanntsten Choräle, f. den vierstimm gem.
5. Trockne Blumen. Der Neugierige. Wohin. Chor 11. in besonderer Berücksichtigung der Sänger-
Baermann jun.. Carl, Op. 4. Ktüden f Pfte. l. Hell chöre höherer Schulanstalten bearb. 4. Aull, gr H.
Mk 4,40. 2. Heft Mk 8. Offenbach, Andre. Wittstock, Rother Mk 0,50 n.
Barner, Methodische Anleitung zur Ertheihing des
A., Barth, Lambert, Op. 4. Die fesche Wienerin. Polka
Oesangunterrichts nach dem Gehör, nebst einer Samm- franeaise f. Pfte. Wien, Ludewig Mk 0,75.
lung ein- n. zweistimm. Lieder. (Gesanglieft I.) H. - Op. 9. Rothe Herl*tblatt'ln. Walzer f. Pfte. Wien,
Tauberbischofsbeini. Luig. kart. Mk 1,40 *n. Ludewig Mk 1,25.
— Oesanglehre ('.die Volksschule, nebst einer Sammlung Barth, Richard, Op. 3. Romanze f. V. m. Orch. Part
zwei- u. dreistimm. Lieder. (Oesangheft II.) S. Tauber- Mk 3. St. Mk 3. - in. Pfte. Mk 2,50. Leipzig, Rieter-
Lang Mk 0,40 *n.
bischofsheini. Biedermann.
— Liedersammlung f. Töchterschulen. I. Heft Mk 0,00 *n. - Op. 4. Neue deutsche Tänze f.Pfte zu 4 Hdn. Mk 4.
2. Heft Mk 1 *n. Tauberbisehofsheim, Lang. - zu 2 Hdn bearb. Mk 2,50. Leipzig, Rieter-Bieder-
Barnetche, E., Op. 04. Soix Wnie! Itomanee sans Paroles mann.
p. Piano et V. Mk 1.75. — p. Piano et Harm. Mk 2,50. - Op. 5. Lieder 11. Gesänge f. Singst, in. Pfte. Leipzig,
— p. Piano. Mk 1,50 Mainz, Schott. Rieter-Biedermann cplt Mk 3.
1

Barnett, Job. Francis, Op. 25. Conoerto (Dm.) f. Pfte. No. I. .Worte nicht können sagen". Mk 0,00.
Ijeipzig. Kistner Mk 7,50. - 2. .Dein freundlich Bild trag" ich im Herzen".
Barraea. Fr.. Op. Iii. Oelberg- Andachten f. Istimm. Mk 0,00.
Ohorm. Org. No. 13. Part, ü Mk 0,75 n. St. ä 3. .Deine Blicke die ttüchfgen". Mk o.flO.
Mk 0,75 n. Freising, Datterer. 4. . Es ergreift mich in manchen Stunden -. Mk 0,90.
Bartalm, Istvan, Oesangschule f. Volksschullehrer, m. :,. .Liebe wohl ist ein besonderer Saft*. Mk 0,90.
Harm (od. Pfte.) I.Heft, gr. Budapest, Tettey& Co. 6. .Als dich mein Auge zum Ersten sah". MkO.OO
Mk 2« 7. Volksweise: .Ich weiss eine blaue Blume".
Bartel, Günther, Op. 12. Sechs Lieder f. I Singst m Mk 0,60.
Pfte Düsseldorf. Modes Mk 2,50. . Sechs Lieder u. Gesänge^ 1 Singst m. Pfte.
— Op. 13. Drei Lieder f. 1 tiefere Singst m. Pfte. (No. 1. Lef
„O; «Chan' mich an ein einzig Mal". No. 2. „Denke . .0 liebster Schart Pbitt di schön". Mk 0,60

Digitized by Google
32

Kurth — Bartl Jiartl


No. 2. Serenade: .Länger als Mond und Sterne harrt' Bartl, Jos.. Op. 76. Blendl's Champagner -Marsch f.
ich in dunkeler Nacht*. Mk u.90.
Sch,ag * Z qu 8 Trier Hoene"
- 3. .Sagt mir, wm
verbrach der Frnhling*. Mk 0,90. Mko 50 -

-
-
4.
5.
.Und bin i auch a kleiner Bu*. Mk 0,60.
.Wer hat euch gesagt, ihr Birken*. Mk 0.90.
— Op. 77
|
- 6. .Du mit deiner Fidel bleibe hier nicht stehn". — Op 79 ]*'• Hlätter 11. Blüthen No. 33-36.
Mk 0,90. — Op. 80 J
Barth, Richard, Erste Begegnung: .Wohl mir der — Op. 91 Krieger« Jubel-Galopp
Stunde, da ich f. 2 Z. qu. 9. Leipzig
sie erschaute-, Singst, m.
f. I Pfte. Kabatek Mk 0,50.
Leipzig, Rieter-Biedermann Mk 1. — Op. 84. Die geuiilthlichen Schwaben, Walzer f. 2 Z.
Barth. Rud., üp. 4. Vier Märsche f. Pflo zu 4 Hdn. qn. 9. Mannheim, Berkel Mk 2.
Zweite Folge.
a Mk
2 Hefte. Leipzig, Rieter-Biedermann — Op. 85. Sehnsucht. 2 Lieder ohne Wort* f. Z. qn. 8.
2,50. Leipzig, Kabatek Mk 0,40.
— Op. 5. Suite (D) f. Pfte. No. I iD) Mk I. No. 2 (A) — Op. 88. Neckars Klänge. Ländler f. Z. qu. 8. Mann-
Mk 1,50 JJo. 3 (Hrn., quasi Walzer) Mk 1. No. 4 (D) heim, Heckel Mk 0,80.
Mk 1,50. No. 5 (G) Mk 1,25 No. 6 (D) Mk 1,25. Hain- — Op. 95. An meine Berge. Intermezzo Z.
f. qu. 8.
barg, HenUe cplt Mk 6. Leipzig, Kabatek Mk 0,40.
— Op. ü. Sonatine (Q) f. Pfte u. Vcello. Hamburg Hentze — Op. 96. Die Verlobten. Salon -Walzer f. 2 Z. qu. 9.
Mk 3,50. Mannheim, Heckel Mk 0,90.
Bartholomäus, Kdm.,Op. Gruss an Dresden. Walzer 14. — Op. Uli. Verlobungs-Fest-Marsch f. 3 Z. u. Guitarre
r. Erfurt, Bartholomäus Mk 1.
Pfte. ad lib. Mk 1,50. f. Z. Mk 0,50. -
qu. 8. Mannheim,
— Op. 26. Erinnerung an Sondershausen. Walzer f. Pfte. Heckel.
Erfurt, Bartholomäus Mk 1 — Op. 102. G'sehäftig. Salon -Walzer f. Schlag- 0
Bartl, Jos., Op. 13. Nachtigall's Melodien f. 2 Z. qu. 8. Streich-Z. qu. 9. Trier, Hoenes Mk I.
Mannheim, Höckel Mk 2. — Op. 104. Ach, wie lieblich! Original -Ländler f. Z.
— Op. 17. Martha, v. Flotow. Fantasie f. 3 Z. u. Guitarre. qu. EL Mannheim. Heckel Mk 1.
qu. 8. Mannheim, Heckel Mk 4,60. — Op. 106. Cavalier-Marseh f. 3 Diskant- u. 1 A.-Z. obl
— Op. 18. Jubel-Marsch f. 2 Z. u Guitarre. qu. 9. Guitarre u. Pfte ad lib. qu. 8. Uipzig. Kabatek Mk 2.
Mannheim, Heckel Mk 1. — Op. 107. Ein FrQhlingsmorgen. Andante
— Op. 21. s. Neueste Zitherwerke No. C.
:
kant-Z. qu. 8. Leipzig. Kabatek Mk 2.
f. 3 Dis-

Op. 24. Alpentrauer. Lied ohne Worte I. 2 Z. <iu. 8. — Op. III. Jubiläums -Marsch 2 Diskant-, 2 A.-
f. u. 2
Trier, Hoenes Mk 0,60. Streich-Z. Leipzig, Eulenhnrg Mk 2.
— Op. 26. 0 riis.se aus Tegernsee.
2 Lieder ohne Worte — Op. 117. Kaiser -Polka f. 2 Diskant-, 2 A.- u. 2
f. Z. qu. 8. Hoenes Mk 1.
'IVier, Streich-Z. Leipzig, Eulenburg Mk 2.
— Op. SO. s.: Neueste Zitherwerke No. 8. — Am Meer, v. Schubert, f. Schlag- 11. Streich-Z. (od.
— Op. 31. Zwei Ooncert-Mazorkas f. Z. qu. 8 Trier, Fl.) qu. Kabatek Mk 0,50.
8. Leipzig,


Hoenes Mk 1,25. — Ein Gruss aus Stuttgart. Polka francaise f. Z. qu. 9.
Op. .13. Zur Genesung. Fantasie brill. f. Z qu. 8. Leipzig, Kabatek Mk 0,30.


Mannheim, Heckel Mk 1,50. — Hirschberger- Regentropfen. Ländler f. 2 Z. u. Gui-
Op. 36. Der Traum einer Jungfrau, f. Z. tarre. Mannheim, Heckel Mk 1,60.
qu. 8. Hoenes Mk 1.
Trier, — Leid und Freud. Ländler f. Z. qn. 8. Mannheim
Op. Neueste Zitherwerke No. 12.
37 s.: Heckel Mk 0,so.
— Op. Neueste Zitherwerke No. 7.
38 s.: — Schlummerlied aus: Die Stumme von Portici. v Au-
— Op. Neueste Zitherwerke No. 10.
39 s.: ber, r. Schlag- u. Streich-Z. (od. Fl.) qu. 8. I#il»ziir.
K
— Op.41 s.: Neueste Zitherwerke No. 4. Kabatek Mk o,5o.
1 '

— Op.45 s.: Neueste Zitherwerke No. 13. — Schutzen-Marsch f. Z. qu. 8. Leipzig, Kabatek Mk 0,30.
— Op.46. Kreuz-Sakera! Dos san die mein. Oberbay- — Sie ist's! Mazurka f. Z. qu. 8. Leipzig, Kabatek
nsche Nationnl-Uindler f. 2 Z. qu. 8 Mannheim. Heckel
|

1
Mk 0.30.
Mk 1,20. Ständchen (Leise flehen meine Lieder) v. Schubert
— Op. 48. Prinz Karl-Marsch f. 2 Z. u. Guitarre ad Hb. f.Schlag- n. Streich-Z. (od. Fl.) qu. H. Leipzig, Kaba-
qu. Trier, Hoenes
8. 1. Mk tek Mk 0,00.
— Op. 49 Alle aus einem Teig. Ländler f. 2 Z. qu 9. — Traum der Böse, v. Prinz Gustav v. Schweden, f.
Trier, Hoenes Mk 1,50. Schlag- u. Streich-Z. (od. Fl.) qu. 8. Leipzig, Kabatek
— Op. 52 s.: Neueste Zitherwerke No. 14. Mk 0,50.
— Op. 53 s.: Neueste Zitherwerke No. 9. — Neuest« Zitherwerke, qu. 8. Trier, Hoenes
— Op. 54. Grundungs-Fest-Marsch f. 3 '/.., V , Streich-Z ,
No. 4. Op. 41. Fruhlings-Polonaise. Mk 0,50.
Guitarre u. Pfte. (kann auch m. 3 Z. ausgeführt wer- - 5. Klippen-Marsch. Mk 0,40.
den.) 8. Trier, Hoenes Mk 1,50. - 6. Op. 21. Die Riedersteiner. Ländler. Mk 0,90.

— Op. 56 s. Neueste Zitherwerke No. 11.


:
- 7. - 38. Veronika-Polka. Mk 0,40.
— Op. 58. Oberbayerische Hochzeits-Klänge. Walzer I v 30. Blanberg'Ländler. Mk 1,25.

Z. qu. 8. Trier, Hoenes Mk 1. 9. 53. Marsch der Tranihapigen. Mk 0,40.


— Op. 59. Eine Seefahrt bei Mondnacht. Serenade f. Z. 10 39. Herzens -Telegramm.
Mk
Salon- Walzer.
0.70.
qu. Mannheim, Heckel Mk
8. 1.
— Op. 61. Tausendsasa. Ländler f. Z. qu. 8. Mann- II.
12.
56.
37.
Auf Wie Polka. Mk 0,60.
heim, Heckel Mk 0,80.
— Op. 65. Adieu! Ländler Z. qn. Mk 0,70.
f. 9. Trier, HoeneR 13. 45. Walzer. Mk 1.
Morgengmss.
Mk 1.
14. 52. Die Vertraulichen. Ländler f. 2 Z. u.
— Op. 66. Der Gebirgs- Zitherspieler. Eine praktische, Guitarre ad lib. Mk 1.40.
streng systematisch fortschreitende Zitherschale m.
15. Die Veilchen. Walzer. Mk 1.
Uebungsstücken. vorzugsweise aus heiteren, der Zither
16. Alpen-Ländler. Mk 0.40.
so sehr entsprechenden oberbayerischen Gebirgsnielo-
dien bestehend. Leipzig, Eulenburg Mk 5 *n.
17. Pensees tristes. Melancolie. Mk 0,60.
19. Cäcilien-Marsch. Mk 0,50.
— Op. 69. Gross an Leipzig. Walzer brill. f. Z. qu. 8. 19. Andenken an Karlsruhe. Polka Mk o,«o.
Trier, Hoenes Mk 1,20. 20. An dem schönen Rhein. Kondo. Mk 1.
— Op. 70. Erinnerung an Wien. Ländler f. Streich-Z. 21. Prinz Karl-Marsch Mk 0,60.
(od. V.) u. Schlag-ZT qu. 8. Trier, Hoenes Mk 1,20. 22. Die Stuttgarter. Ländler. Mk 1.
— Op. 73. Bopser Brunnen-Marsch f. 2 Z qu. 9. Leip- Ländler. Mk 1
kt'n Land
23. Benedikta
zig. Kabatek Mk 0,50. 24. Hottnungs-Mawch. Mk 0,30.

Digitized by Google
33

Hanl - Bauer
Bartl, Jos., s. auch: Blumenlese; Monatshefte drs Bauer, Michael, Leicht ausführbare
süddeutschen Zithervereins München; Zither-Jour- Troppau, Bachholz & Diebel.
nal, Mannheimer; Zitherkranz; Zither- Vereins- No. I, Messe (F) f. 4 Singst, u. Org. obl., 2 V.. O*.,
Musi k. 2 Tromp. u. Pauken od lib. Mk ti.

Bartmuis, W., Sangesblütben f. deutsche Madchen, s.: 2 De profandis. Offertorium


f. 4 Singst, Streich-

Schaab. quartett u. Org. Mk 2,50.


Barwolf, L. Üp. 54. Morceau de Salon p. Vcelle av. - 3. Salve Kegina f7 S., A., 2 T., 2 B. u. Org., 2 V.
O
,

Piano. Mainz, Schott Mk 1,7.'.. u. ad lib. Mk 1,80.


— üp. 60. Mouvement perpetuel p. Vcelle av. Piano. - 4. Sperent in te. Kirchenarie f. S. (od. T.) n.
Maine, Schott Mk 2. Org. Mk 0,75.
Baaily, Francesco, Miserere a quattro voci concertato - 7. Kurze Messe (B) f. S., A., B. u. Org., T„ 2 V.
con Pfte (o Org.) ad lib. tri. S. Mailand, Ricordi ad lib. Mk 3.50.
u. C<>
Mk t. - 8. Gr. Messe (G) f. 4 Singst, in. Streichquartett
Bass-Album, klassisches. Die 24 voriiiglichaten Ge- (od. Org ), 2 Tromp. u. Pauken ad lib. Mk 6.
sänge f. B m. I'fte aus den Werken • Bach, Hän- .
Bauer, Oscar. Original-Kompositionen f Z. qu.8. Nürn-
del, Gluk, Hajdn, Mozart u. Beethoven 2. Aufl. berg, Sc lim id.
Leipzig, Haessel Mk 5 *n. Op. 48. Vier Lieder ohne Worte. (Aus vergangenen
Bassermann, Ki-n st, Dornröschen. Erinnerungen an Tagen. Verdorrte Veilchen. Der alte König,
Ferd. Langer'* romant. Oper f. Pfte. 2 Hefte. Mann- Batlade Herzensfrage.) Mk 0,00.
heim, Heckel a Mk 2,00. - 49. Hin Frühlingstraum. Mazurka. Mk o,3o.
Battig, Gust., 27 Schul-Lieder. Zunächst f. ein-, zwei- - 50. Rosengruss. Mazurka. Mk 0,3u.
u. dreiklass. utruquist. Schulen bearb. Heft f. den Leh- - 51. W cllenspiel.
r
Idylle. Mk 0,60.
rer (m. Noten) Mk 0.3» n. [Heft f. die Schüler (ohne - 52. Waldmärcben. Walzer. Mk 0,80.
Noten) Mk 0,10'n] 8. Halle. Anton. - 53. Um Mitternacht. Fantasie. Mk 0,80.
Battke. Gust., Jugendfreund. Eine Auswahl I-, 2- u. - 54. Sonatine No. 3 (Q) Mk 0,90.
Satintm. Lieder, i. Schulgebr. geordnet u, hrsg. 3 Hefte, i
- 55. Barcarole. Mk 0,00.
gr. HS. Braunsberg, Strübig. Wart. - 50. Albumhlätter. Vier Melodien. Mk 0.80.
Heft 1. Einstimm. Lieder. Mk 0,20*0. - 57. Schil llieder. Mk 0,80.
2. Zweistimm. Lieder. Mk 0,30 *n. — n. auch: Blumenlese; Hausfreund, mnsikal.; Zi-
3. Zwei- u. dreistimm. Lieder. 3. Aufl. Mko,50'n. ther-Journal. Mannheimer.
Battmann, J. L.. Op. 3)3. Drei Sonatinen f. Pfte Bauer, Sigmund K, Schwoarzkerschäln. Ländler f.
No. 1 (0). No. 2 (G). No. 3 (F). I Leipzig. Rieter- V. m. Pfte. Wien, Gutmann Mk 1,20.
Biedennann a Mk 1,50. Theorie u. Praxis des Violinuntemchts. Frakt. fort-
— Up. 411. Le petit Duc, de Lecocq. FautaiHie faeile schreitender Lehrgang f. Musikschulen u. Privatunter-
et sans Octaves p. I'iano. Berlin. Fürstner Mk 2. richt. Wien. Gntuiann Mk 2,25.
Bau, Elise, Op. 10. Alpenglocken. Salonstück f. Pfte. Bauerle, Ad. de, Sidonie. Polka francaise p. Piano.
Berlin, Simon Mk 0,80. Wien. Haslinger Mk 0,75.
— Op. 11. Schneeflocken. Polka-Mazurka I. Pfte Berlin, Bau ermann Carl, Op. 3. Fantasie über das Volkslied
,

Simon Mk 0,60. .In einem kühlen Grunde*, f. Pfte. Bremen, Praeger


Bauduin. Ernestine de, Op. 5. L'hant des Sirene*. & M. Mk 2
Fantaisie p Piano. Wien. Doblinger Mk r
l,7. >. Baum, Katbarina, Op. 0. Vier Lieder f 1 Singst, m.
— Op. .Kleine Bl umen kleiue Blätter*,
9. Singst, , f. 1 Pfte. Berlin, Bahn.
tu. Pfte, deutsch franzfe. Wien. Gtitniann Mk u. 1 .25. No 1. .Wenn du mich lässt*. Mk 1,30.
— Der Nachtigallen Abendlied: „Es wiegt die breite - i. ,0 wende den Strahl deines Auges* Mk I.

Fläche*, f. I Singst, m. I'fte. Wien, Doblinger Mk 0,75 3. Die Trauerweide: „Ks senkt die Trauerweide*.
Bauer, Carl, Op. 2. Still vergnügt. Zwei Partiecu Länd- Mk 0,80.
ler f. Z ni. 2. Z. ad lib. qu. 8. Luxemburg,
L Stomps - 4. „Sei getrost*. Mk 0,50.
Mk 1,30. — Op. 7. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte Berlin, Bahn.
Bauer, Charlotte, Op. 22. Trois Morceaux de Salon No. 1. Wanderers Nachtlfed: „Der du von dem
p. Piano. No. 1. Barcarolle. Mk 0,50. No. 2. Ro- Himmel bist*, Mk 0,00.
mance. Mk 0,50. No. 3. Le* Adieux. Mk 0,75. Braun- - 2. Mailied: „Wie herrlich leuchtet mir die Natur*.
sen weig, Litolfl'. Mk 1.

Bauer, Ernst, Op. 21. 2 beliebte Stücke f. Z. (No. 1. — Op. 8. Vier Lieder f. 1 mittlere St. m. Pfte. Berlin.
Bei uns of der Alm. Ländler. No. 2. Adelinen-Polka Simon.
8. Ottenbach, Andre Mk 0,00. No. 1. Morgenempfindung: .Es säuselt der Lenz-
- Op, 22. Edel weiss- Walzer. Frühlingslied f. Z. 8. — wind*. Mk 1.
Ottenbach, Andre' Mk 0,6o. - 2. Ksthnisches Lied: .Sommer ist es*. Mk 1.
Bauer, EL, Deutschlands Walfenruhin. Marsch f. Pfte - 3. An ein dürres Blatt: .Als ich dich fand 1 .

Berlin, Paez Mk 0,00. Mk 1.

Bauer, Joseph, Op. 1. No I. Missa pro defuneti* f 1 - Die Kose der Werderau: „L'nd gehen zwei
4.

Singst n. Org Part u. St (Mk 0.25 *n) Regensburg, Tage so schnell zu Grab'*. Mk 1.
Bössenecker Mk 1,25 *n. — Op. 9. Der alte Kant: „Im fernen Norden kannte ich
Bauer, Leo, Op. 10. 3 Albuniblättchen f. Pfte. Pforz- einst*. Ballade f. tiefeSt. m. Pfte. Berlin. Challier & Co.
I

heim, Riecker Mk 1,25. Mk 1.50.


Bauer, Max, Op. 2. Die Csikos-Post: „Ohne Sattel, ohne — Seefahrt: .Mitten im schweigenden Schatten*, f. 1 Siugst.
Bügel*, nach Anklängen einer ungnr. Volksmelodie f. im Pfte. Berlin, Frier Mk 1.
I Singst, m. Pfte. Berlin, Challier & Uo. Mk 1.20. — Fünf deutsche Lieder 1 I Singst, m. Plte i.No. I.
Bauer. Michael, Der Elementar -Gesangunterricht in Die Kose der Werderau: „Und gehen zwei Tage so
Schule u. Haus. 2. Aufl. 8. Troppau, Buchholz & schnell zu Grab* No 2. Flusse: .Verflieaset, viel-
. Am
Diebel Mk
0,00 *n. geliebte Lieder". No. .». Morgen im Gebirge: „Still
— Der taktfeste Geiger. Eine progressiv geordnet« Folge Hegt noch die Welt im Traume". No 4. Hans und
v. kleinen Terzetten f. 3 V. Wien, Gutmann Mk 1,50. die Spatzen: .Ach Vater sprich, wie fang' ich's an*.
— Missa prima in honorem Sr. Cordis Jesu ad unam No. 5. Kinderliedchen: .Schwalbenmütterlein, wie hast
vocem cum org. Part. u. St. (Mk 0,25 *n). Regensburg. du lieb deine Gelbschnäbelein*,) Berlin. Bote & B.
Bössenecker Mk 1,25 *u. Mk 1,80.
— Missa secunda in honorem B V. Mariae ad unam vo- Baumann, Bd., Neuer deutscher Liederhain. Auswahl
cem cum org. Part. u. St. (Mk 0,25 *n.) Regensburg, ein-, zwei- u. dreistimm. Lieder f. Volks- u. Bürger-
BOssenecker Mk 1,25 *n. schulen, sowie f. höhere Lehranstalten. 1 Hefte. 8.
— Prima vista. Eine Gesanglehre in Form v. streng Leipzig, Merseburger.
progressiv geordneten Hebungen f. Bürger- u. Volks- Heft 1. Für Knaben u. Mädchen. Mk 0,20 *n.
schulen S Wien. Klinkhardt Mk 0.40 'n. - 2. - - - Mk 0.30 *n.
VII

Digitized by Google
Baumann /Uium/efdrr lUtumfeltler — Itanmtfttvtner

Heft 3. Für Knaben Mk <>,:«) 'n. Baumfelder. Friedr., op. 231. Zur Gtütarre. lutennezzo
- 4. - Mädchen. Mk 0,30 *n f Pfte. Hamburg. Cranz Mk 0,75.
Baumann, II . Drei kleine l'nieludien, s.: Album f. Orgel- — Op. 232. Romance italienne p. Piano. Braunschweig,
spieler. No. 4. Litolff Mk 1,50.
Baumann, J. G,, Op. 10. Die drei Vögel, od Schwab, Op. 234. Le petit Soldat. Marchc p. Piano. Leipzig,
Tyroler, Altbayer. Komisches Terzett I. T„ liar. u. B. Kislner Mk 0,75
m". Augsburg. Böhm tc Sohn Mk 2,50
Pfte. — Op 210 Akkord F.tudeii f. Pfte in stufenweiser Reihen-
— Op. Da« Lied vom feinen Sepcrl: »Lieber Freund,
12. folge. Neue in. Fingersatz vers. Ausg. Dresden. Ries
sag' wohl gemeint*. Scherzhafte* Duett f Gesell- Mk 4.
schaften u. Jugend-Institute. Augsburg, ».'ihm A' Sohn Op. 241. 22 Etuden f Pfte z Erwerbung eines klaren
Mk 2. runden Trillers 1. Heft (No. 1-7) Mk 1,80. 2 Heft
Baumbach, A.. Op. 3. Silberwellen. Tremolo-Ftude f (No. 0—16) Mk 2. 3. Heft ,.No. 1
6 - 22) Mk 1,80. Ham-
Pfte. Bielefeld. Sul/.er Mk 1,20. burg, (.'ranz.
Baumeister, F. A.. Up. 25. „F.h sei d»in Herz dein Prunk- Op. 242. Abendniärchen. Sechs Charakterstück« f.

gemach-, f Singst, ni. l'fle.1 Neue Ausg. Berlin. Pfte. Dresden, Hoffarth.
Meser Mk O.SO. No. (Ci Mk 0.00.
1 No 4 (A) Mk n.so.
— Op. 20. Flora-l'olka (Rheinländer) Pfte. Dü«.sel- f.
- 2 (F) Mk o,SO. - 5 (Gm.) Mk 0,>o.
dort, Weissenborn Mk I.
- 3 (G) Mk u,so. - 6 (F) Mk 1,50.
— Op. SO. Bundes Fost-Marsehdes VI. deutschen Bundes — Op. 243. 5 Praeludien f. Pfte. No. I (As) Mk 0,75.
schiessenB in Düsseldorf \H1S, f. Pfte. Düsseldorf, No. 2 (U) Mk o.öo No. 3 (F) Mk 0.75. No. 4 (Gl
(Weissenborn) Mk 1,50 n. Mk 0,75. No. 5 (A) Mk 0,75 Mainz, Schott.
— b. auch: Blumenlcsc; Zither Klänge. — Op. 245. Walzer f. Pfte zu 4 Hdn Berlin. Simrock
Baumert, L, Op. 2. Festgesäiige z. Gebr. U-i Einweihung Mk 4,50.
v. Kirchen- u Scbulgebäuden sowie bei anderen reli- Op. 247. Wenn die Sonne scheidet. Charakterstück
giösen Feierlichkeiten. (So. I. Dem Könige: „Der Pfte. Braunschweig. Litolff Mk 0.75.
f.

König hat's erbauet*. No. 2. Weihelied: .0 Herr in — Op. 24V Am Brunnen. Charakterstück f. Pfte Braun-
deine» Himmel* Höhen*. No. 3 Fest - Psalm (Psalm schweig, Litoltt Mk 1,25.
MO.) Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1 n. — Op. 252 No. I. Im Blumengarten. Idylle f. Pfte, s.:
Op. 30. Deutsche Volkslieder, ho alte u. neue Lieder Welt, mnsikal. 187». Heft 6
f. den Schulgebraueh m einem Anhang, enth. 2 Toaste.
;
— Oj). 253. Valse do Concert (E) p. Piano. Dresden,
S Singspiele u. 10 Kanons. 2. Aull (3. Heft der Naumann Mk 2.

.Schulgesänge" d. Verf.) I». I^ngensalza, Beyer & Söhne — Op. 255. Der Jägersmann: „Was soll mir denn der
Mk 0.40 *n. Maientag", f. T. i.od. S.) m. Pfte. Dresden. Näumann
— Op. 33. Gott sei de« Kaisers Schutz! in Benutzung Mk 1,50.
der bekannten Melodie v. A. Lvoff, f. Violinchor u. — Compositions p. Piano. Mainz. Schott.
Org. Part. u. Violinstiinme. Mk 1,20. Violinstimme Op. 261. Mt-Iodie russe. Mk 1,
allein Mk 0,30. I,oipzig. Leuckart. - 202. Poeme d'Amour. Mk 1,25.
— Schulgesänge. Eine Sammlung alter u. neuer Lieder, - 203 Styrienne. Mk 1,25
f. denSchulgebrnueh zusammengestellt u. bearb 2. Aull - 264. Le Chamois. Valse facile et brill. Mk 1,50.
t>. Langensalza, Beyer k Söhne. - 265. Le Chant des SiFenes. Mk 1,75.
Heft I. 50 Lieder f. die.Mittel-u. Unterstufe Mkn,20*n. - 260. La petite Gracieuse. Morceau de Salon
- 2. 70 Lieder f. die Oberstufe u. 10 Canons. facile et brill. Mk 1.
Mk 0,40 *n. Op,270. Kindcrscenenf. PftefohneOktavenspannungen).
Baumfelder, Friedr., Op. 74. Les Cloches du Soir. No. 1. Sandmännchen klopft. No. 2. Der Storch ist
Nocturne p. Fl. et Piano arr. p. Guill. Popp Ham- gekommen. No. 3. Alte Ruine. No. 4. Weinlese.
burg. Cranz Mk 1. No. 5. Der junge Offizier. No. 6. Die Spieldose. No. 7.
— Op. |0I, Ans «lern Kriegslebcn. 5 charakteristische Scheidende Sonne. No. S. Grossmamas Erzählung.
Tonstücke f. Pfte. Hamburg, Thiemer. Leipzig, Rieter-Biedennann ä Mk 0.50; cplt Mk 2.30.
No. I. Krieger» Abschied. Mk 0,80, — Op. 271. In den Augen liegt das Herz. Melodie f.
- 2. Im Bivoiihc. Mk 0.S0. Pfte, s.: Welt, musikal. 1079. Heft 10.
- 3. Dragoner kommen! Mk o,t>0.
— 0p. 272. Die Kolloide. Charakterstück f. Pfte. s.:
- 4. An Kriegers Grab Mk 0,60. Welt, musikal. 1S70. Heft 11.
- b. Siegesbotschaft Mk o,SO. Op. 275. Se>*?nade espagnole p. Piano, a.: Welt,
— Oi». 205. Moosröschen u. Waldveilchen 2 leichte u. musikal. 187!) Heft 12.
melodische Klavierstücke. Braunschweig. Mk 0,75. Litoltt' Curiose Geschichte: ,Ich bin einmal etwas hinaus-
— Op 207. Schlummerlied (F Pfte. Braunschweig. f.
spaziert", f. 1 Singst u. Pfte. Dresden, Ries Mk 1.
Litolff Mk I. Baumfelder, Fritz, Op. |. Suite (Am ) f. Pfte. No. 1.
— Op. 213. Auprcs du Berccau, p. Piano. Braunschweig, Adagio u. Allegretto. Mk 0,00. No. 2. Scherzoso. Mk 1,20.
Litolff Mk 1. No. 3. Fraeludium u. Fuge. Mk 1.20. No. 4. Bourree.
— Op. 214. Alpenlicder f. Pfte. Braunschweig, Litolff Mk 0,90. No. 5. Finale u. Marsch Mk 1.20. Leipzig,
Mk 1,50. Fulenburg. •

Op 215. Album f. Anfänger des Klavierspiel». 24 ge- — Op. No. 1 4. Bourreo aus der Suite i,Am.) f. Pfte, f.

fällige Tonstücko in stufen« eisor Reihenfolge. Braun- Orch. Part. Mk 1.50 n. St. Mk 4. Leipzig, Eulenburg
schweig. Litoltt. Baumgartner, W., Op. 20 No. 1. Abendlied: , Abend
Heft 1. Im Umfange v. 5 Tönen. Mk 1. wird es wieder*, f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. Rieter-
2. Im Umfange einer Oktave. Mk 1. Biedermann Mk 0.S0.
3. Im Umfange zweier Oktaven. Mk 1. Op. 24 No. 1. Noch sind die Tage der Rosen: .Noch
— Op. 221. Abendständchen (Serenade) f. Pfte. Braun- ist die blühende goldene Zeit*, f. S. m. Pfte f. MS. —
schweig, Litoltt Mk 1. m. Pfte —
L A. m. Pfte, deutsch u. französ. Zürich,
Op. 223. 2»» Barcarole f Pfte. Leipzig, Siegel Mko.so. Hug a Mk 1.
— Op. 221. Alpenglöckchen. Melodie f. Pfte. Leipz.g. — Souvenir d'lnterlaken. Valse brillante p. Piano.
Siegel Mk 1,40. 2. Edition. Zürich. Fries Mk 1,25.
— Op. 225 Impromptu-Polka (Fl f. Pfte. Braunschweig, Baumgärtner, W., Op. 1. Fantaiaie favorite f. Z. qu. V
Litolff Mk 1. Leipzig, Kabatek Mk 0,40.
Op. 220. Fröhliches Wandern. Klavierstück. Braun- — Op.7. Sei mir tausendmal gegrüsst. Lied f.Z.qu.S. Leipzig. |

schweig. Litolff Mk I. -Op.S Die kleine Zitherspielerin. Polka) KubatekMk 0,40


— Op. 22««. Getäuschtes Hotten. Roman«: f. Prte. Braun- — Op. Souvenir de Strasbourg. Romanze
'.(. qu. f. Z. 8.
schweig. Litoltt' Mk 1. Leipzig, Kabatek Mk 0.50.
— Op 230 Rondo mignon No. 2) p Piano. Hamburg. — Op. 11. Erinnerung an Helgoland Romanze Streich- f.
Cranz Mk 1. u. Scblag-Z. qu. 8. Leipzig, Kabatek Mk 0.50.

Digitized by Google
35

Baumgärtner — Bayer Bayer — Becker


r. W., Op. 1». Bouqnet de Bai. Salon-Fan- Bayer. Jos., Op. 23. Lntosblüthe Polka-Mazurka f. Pfte
Z qu. 8. Leipzig, Kabatek Mk 0,5»,
f. Wien, RiUtig Mk o,;,»).
Op. 15. Parade-Marsch f. 2 Diskant-, A- u. Streich Z I I Aus der Luit. Polka (schnell) I. Pfte. Wien, Kältig
qn. B. Uipzig. Kabatek Mk 1,30. Mk I

— Op. 20. Mein Ideal. Charakterist, Ländler t. Z. qu. S. — Aus .vollem Herzen. Polka franywise f. Orth. Part.
Leipzig. Kabatck Mk o.oo Mk l,5on. t". Pfte Mk o,75. Wien, Itättig.
— Op. 3o. Ein Hera u. eine Seele. Romanze f Z. u Pfte. Deutschmeister-Marsch f. Militairmusik. Part. Mk 1,25.
Trier Hophos Mk I — f. Pfte. Mk 0.75. Hamburg, franz.
Op.3l ( arillon-Folka-.Ma7.urka r. Z. qu. 8. Leipzig, Lotos-Fresken. Walzer f Pfte. Wien. Küttig Mk 1,25.
KaUtek Mk U.6o. — Treu u. frei. Polka franeaue f. Pfte. Wien, Kättig
Baur, A Musica e .Miseria. Notturno f. Pfte Wien, Mk 0.75.
Haslinger Mk 1,50. Bazin, Franz. Die Rei»e nach China. Komische Op.'r
BautZ. Jul., L'hor- Albuui. 00 ausgewählte Gesänge f. Klavier-Auszug zu 2 Hdn ohne Text), j-r. *. Berlin,
Kern. Chor. f. iviunusien, HeulKchiileu u. andere höhere
< Bote A B. Mk 5 *n.
Lehranstalten, zunächst f. den Gosangehor der Muster- Bazzini, A., Op, 75. Quartett No. 2 Dm.) f. 2 V Via i
.

schule hrnjr l'.irt. gr. >. Frankfurt a,M., Diesterweg u Vcello. Leipzig. Leuckart Mk 6.
Mk 2.75 'n. Gavotte (Intermezzo) aus dein Quartett Op 75 Leip-
Bayer, Ed., <>p. \\. :i Charakterstücke t' Z. No. |. Abend- zig. Leuckart.
dämmerung. No. 2. Im Walde. No. 3. Sehnsucht, A. Für 2 V., Vcello (Original'. Mk 1,50
Via u.
qu. 8. Hamburg, Nicmeyer a Mk 0,50. B. - Pfte bearb. v. Herin .lohn. Mk 1.25.
— Abenddämmerung, f. Schlag- u. Streich-Z. qu. V Trier, C. - Pfte zu 4 Hdn bearb v Horm. John.
Hoenes Mk 1. Mk 1,50.
Tiroler Alpen-Lieder f. Z. Gesang ad Hb.) bearb. (tu. Beato, Giovanni, Paul et Virginie. Polka p. Piano.
4 Hefte, Niemeyer I Mk 1,50.
qu. i*. Hamburg, Mainz, Schott Mk 1.

— Apollo. Heliebte Tänze, Opern-Arien u. Gesänge im Bechstein, Wilhelm, Zitherstücke neuen Style*. Ori-
ginal-Kompositionen u. l'ebertragungen. 4 Hefte. Gör/.,
leichten Arrangement f. Z. 2 Hefte, qn. 8. Hamburg,
Niemeyer Mk 2,25. Wokulat ä Mk 2.
— Concor t- Album f. Zitherspieler. Eine Sammlung v. Beck. C. A„ u. P. Stürmer. Liederheft. Kine Sammlung
kirchlicher u. weltlicher Gesänge kathol. Gesellen-
f.
101 Trunscriptionen der beliebtesten Lieder u. Salon-
u. andere Männer-Gesang- Verein*. 5., unveräud. Aufl.
stilcke. 2 Bde. Hamburg, Thiemer ä Mk 3 n.
Lieder u. Gesänge f. 1 Singst, m. Z. einger. Ham- 16. Trier, Groppe Mk 1,60 *n.; geb. Mk 2.25 'n.

burg, Boren». Beck, Immanuel. Op. 222. Dan Kornblumenlied (Der


Friedensblume Gruss): .Ich kenne eine Blume', f
No I. Weidt, IL, Wie schön bist du: .Wie gerne
dir zu Füssen*, deutsch u. engl. Mk 0>0.
Männer-Quartett. Part. u. St. S. Mk 1 n - £1 Singst,
m. Pfte. Mk "n. Berlin, Merres.
- 2. Gröschel, W. Die allerschönsten Sterne: ,
1

.Auf den dunkelblauen Wellen". Mk 0,50. Beck. J., Op 201. Ida-Polka-Mazurka | f.Orch. Bremen.

5. IIir8chfeld, IL, Das Zigeunerkind: .En


— Op. 202. .Frisch drauf los*. Galopp | Fischer Mk 3.
— An der Paluiengrotte. Tyrolienne f. Pfte. Bremen.
glänzet der Frühling so licht durch den Hain".
Mk 0,50.
Fischer Mk 0,50.

— Opern-Album f. Z. IL Bd. qu. s. Trier, Hoenes, Vor Paris. Marsch f. Pfte. Bremen. Fischer Mk 0.50.
No. 13. Donizetti. Die RegimenUtochter. Mk 2
— Einzug in Hannover. Marsch f. Pfte. Bremen, Fischer
- 14. Mozart, Don Juan. Potpourri I. Mk 2.
Mk 0,50.

- 15. - • II. Mk 2.
Beck, Johann. Polka de Salon iD) p. Piano. Budapest,
-Meyerbeer, Hugenotten. Mk 2.
In.
Pirnitzer Mk 1.

Beck, Joh. Georg. Iias Singen im Dienste der Sprache.


Sammlung der beliebtesten Lieder-Transcriptionen f.
Eine Reihenfolge leicht ausführbarer mehrst imni. Ge-
Z. .No. 1 Schärfer. iL, Abschied. No. 2. Drechsler, sänge in Verbindung m. der deutschen Aufsatz-Pebung
Du wunderschönes Kind. No. 3. Drechsler, Wieder- in gehobenen gem. Volksschulen, olieren Mädchen-
sehen. No. 4. Drechsler, Wenn's Her/, in der Fremde. klassen, höheren Töchterschulen etc. f. Lehrer u. Schiller
No. 5. Drechsler, Seelenspiegel No Ii. Schüffer, A., bearb. I. Heft. gr. 8. Schweinfurt, Stoer Mk 0,50 *n.
Die Post No. 7. Jungmann, Sternlein. No. 8. — Tempel -Klänge od. der Organist im Amte. Kine
Schaffer, A.. Das eig'ne Herz. No. 9. Drechsler, Reihenfolge leicht ausführbarer themat. Orgelstücke
Das Herz auf der Alp'. No. 10. Drechsler, Gebet zu bestimmten Choralmelodien, m. kurz angedeuteter
der Mutter. No. 11. Abt, Unter'm Lindenbaum. No. 12. Durchführung z. Gebr. beim öftentl. Gottesdienste zu-
Gräbke, Frühling u. Liebet qu. 8. Hamburg, Jowien nächst in den prolost. Kirchen im Königr. Bayern
Mk 2.
komponirt gr. 8. Schweinfurt. Stoer Mk 1 *n.
— Sehnsucht nach den Bergen. Elegie Z. qu. 2. Aufl.
f. S,
Beck, Julius, Op. 15. Lieder ohne Worte f. Pfte. Nürn-
Trier. Hoenes Mk 0.75. berg, Schraid Mk 1.80.
— Tanz-Album f. Zitherspieler. I. Band. Keichardt- Beck, Otto. Op. 1. Erinnerung an Mannheim. Marsch
Album, enth. 13 Tänze v. Carl Reichardt. qu. 8. f Pfte Mannheim, Sohler Mk 0,70
Hamburg, Thiemer Mk 2,40 n. Beck, Paul, Op. 20. Der Mops geht jetzt en gros. Polka
— Drei Unterhaltungsstücke f Z. No. 1. Lied ohne Worte. f. Orch. fm. Gesang ad libj Mk 1. - f. Pfte (in. Gesang
Mk 0,40. No. 2. Landleben. Mk 0,50. No. 3. Wander- ad |ib.) Mk 1. Hannover, Simon.
lust. Mk 0,00. qu. H. Trier. Hoenes. Becker, Albert, Op. 11. Herz himmel wärt«. Drei geist-
— Waldblcamerln! Original-Ländler f. Z. qu. 8. Mann- liche Lieder f. 1 (mittlere i Singst, u. Pfte. (No I. Ad-
heim, Heckel Mk 1,20. vent: .Mache dich mein Herz bereit*. No. 2. Weih-
— s. auch: Blumenlese; Zitherkranz. nnchtslied: .Zu Bethlehem im Krippelein*. No. 3. Gott
Bayer, F.. Kinderfreuden. Sammlung beliebter leichter willkommen. Gottes Kind. .Wenns auf Krdeu schneit
Tänze u Marsche f. Pfte. Budapest. Tdhorszky & Parsch und friert".) Berlin, Sulzbach Mk 1.
No. 1. Fahrbach jr.,Op. 59 Herbstblätter. Walzer. — Op. 12. Magvaren -Klänge. Mazurka Pfte f. Berlin,
Mk 1,20. Simon Mk 1.50.
- 2. Müller, O., Angot-Quadrille. Mk 1.20 — Op. 18. Fünf Lieder aus der Avcntiurc: Der Ratten-
- 3. Fahrbach^jr Op. S9. Für die Kleinen. Polka
, fänger von Hameln, v. Jul. Wolff, f. 1 hoho) St. u.
Pfte. iNo I. .La«a mich dir sagen'. No. 2. .Und wenn
- 4. — Op. 05. In den Strom des Lebens. Polka ich des Papstes Schlüssel trüg
1
*. No. 3. .Rothhaarig
(schnell). Mk 0,60. ist mein Schätzelein -. No. 4. .Steige auf, du goldne
- 5. — Op. 73. Schwarze Aeuglcin. Polka-Mazur. Sonne*. No. 5. .Du rothe R'»e auf grüner llaid'M
Mk 0.60. Leipzig, Br. & Härtel Mk 2.75.
- Ö. Tiszä, Volt nckem egy dani szörü paripäui — Op. 14. Waldtraut-Lieder. Fünf Lieder aus .Der wilde
Mk L Jäger* v. Jul Wolff, f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1.
- 7. Zapf, A ,
Kukoczy -Marsch. Mk I. .Der Zaunpfahl trug ein Hütloin weiss*. No. 2. ,Neu-
VIII. 5»

igu oy Google
Hecker Herker
nerlei Blumen winde zum Kran/.-. No. 3. .Alle Blu- Becker. Reinhold. Op. 4. Concert (Am.) f. V. u. Orch.
men möcht" ich binden". No. 4. Wegwart: .Es wartet Mk 15. - f. V.u. Pfte Mk 0.75 Dresden, Hoffarth.
ein bleiche* Jungfräulcin-. No. 5. Jim Grase thaut's*.) Op. 5. Zwei Nachtigallenlieder f. Singst, ra. Pfte. I

Leipzig, Br. &


Härtel Mk 2.50. (No. 1. Hüte dich! .Nachtigall hüte dich-. No. 2. .Das
Becker, Op. 14. Studien f. Anfänger im Orgel-
C. F., macht es hat die Nachtigall*.) Dresden, Uotfarth
spiel m. besonderer Rücksicht auf das Pedal u deuten Mk 1.50.
Applikator. 2. verb. u. verm. Aufl. gr. 8. Leipzig, — Op. ü. Drei Lieder f. I Singst m. Pfte. (No. 1. Ich
Kistner Mk 3 n. denke dein: .Die Gletscher leuchten im Mondenlicht".
— Op. 80. Pedalübungen f. angehende u. geübtere Or- No. 2. Im Volkston: .Einen Brief soll ich schreiben
gelspieler %. Selbstunterricht wie z. Gebr. in musikali- meinem Schatz in der Fern"*. No. 3 Märchen: .Man
schen Lehranstalten 2 Hefte. Leipzig. Kahnt u Mk 1,50. sagt, durch's Zimmer walle ein schönes Engelkind*.)
— Op. tU Geistliche Gesänge ohne Worte f. Harm. (Er- Dresden. Hoffarlh Mk 1.50.
gebung. Busse. Wiedersehn. Gottvertrauen. Gedanken — Op. 7. Zwei Lieder f. tiefe St m. Pfte. (No. I. Juli-
I

an den Tod Trost. Hoffnung. Friede ) Leipzig. Kistner nacht: .Schwüle Julinacht, Südwind küsst die Zweige*.
Mk 1.50. No. 2. Wunsch: .Ich hab' dich geliebt*. Dresden,
— Op. 32. Die Hausmusik in England. Lieder u. Tanze Hoffarth Mk 1,50.
aus dem 17. Jahrb. f. Pfte einger. gr. b. Leipzig. Leu- — Op. S. Zwiegesang: .Im Fliederbusch ein Vöglein
ckart. kart. Mk l,50n sass*, f. 1 Singst. V. u Pfte. Mk 2. - f. I Singst, in.
— Op. 33. .Schwarz, weis« und roth*. Deutsche Krieger- Pfte. Mk 1.20. Dresden. Ries.
Hvmne f. Männerchor. Part. u. St. Leipzig. Kahnt — Op. Der Trunk aus dem Stiefel . Da droben sassen
9. :

sie allzumal*, f. B. (od. Bar m. Pfte. Dresden, Ries l

— Op. Ernste Lieder ohne Worte f. Hann (Trost in


34. Mk 2.
Thränen. Blick nach oben. Der Verlassene. Im Walde. Becker, V. E Op. 22. No. 2. Wandermarsch: .Wandern
.

Morgengebet. In der Nacht. Erinnerung an schöne ist des Sängers Lust", f. Männerchor. Part u. St. S.
Stunden. Sehnsucht.) Leipzig. Kistner Mk 2. Leipzig. Siegel Mk I.
— Op. 35. Ständchen: „Wenn Abend kommt", f. S. (od. — Op. Vaterlandslieder f Mannerchor. (No 1. Va-
35. 3
T> ra. Pfte. gr. b. Leipzig, Kistner Mk t. terlandslied. (St. apart Mk 1 No 2. Die deutsche ]

Evangel. Choralhuch f. Kirche, Schule u Haus. 1. Theil, Kaiserkrone. No 3. Das deutsche Lied.) Part. u. St
enth. 13S Choräle, 10, Aufl. qu gr 4 Leipzig, Fr. Flei- (Mk 2,10.) s. Offenbach, Andre" Mk 3,2u.
scher, kart Mk 6*n. — Op. 63 No. 1. Waldabendschein, s.: Männerchor-
Becker. F. J.. Op. 2». Hosen- Walzer f. Pfte zu 4 Hdn 1

Album No. 3.
Langensalza, Schulbuchhandlung Mk 0,75 n. —
— On 3|. Salonstück. Originalkompositionen f. Pfte Op. 70 No. I. Auch ich will trinken, s : Komos
No. 56.
2. Heft. Langensalza. Schulbuchhandlung Mk 0,00 n.
Op. 44. Salonstücke. Original-Kompositionen f. Pfte.
— Op. 76. No. 2. Wein, Weib u. Gesang, s.: Komos
No. \b.
3. Heft. Langensalza, Schulbuchhandlung Mk 0,00 n.
-— Op. 54. Volkslieder. Eine Sammlung beliebter Ge-
— Op. 77. Vier Gesänge f. Männerchor. Part. u. St. 8
Leipzig, Siegel.
sänge, Volksweisen u Opernmelodien f Pfte. I Heft
No. f. .Sei mir gegrüsst, o stille Nacht'. Mk 1.50.
Mk 0,90 n. 2. Heft Mk 0,75 n. Langensalza Schul- ,
- 2. Frei will ich sein: .Frei ist der Adler in der
buchhdlung.
Luft*. Mk 0.90.
Becker, Fritz, Op. 5. Fünf Gesänge f. Singst, m
3. Der frohe Wandersmann
I
- .Mit Sing und Sang !

Pfte (No. 1. Wanderer's Nachtlied: .Der du von dem


und heitrem Muth*. Mk 1,50.
Himmel bist*. No. 2. Versäumt: .Ich ziehe finster des
- .Du frischer, froher Morgenwind". Mk 0,90.
4
Weges*. No. 3. .Lehn' deine Wang' an meine Wang". —
No. 4 .Min Moder er Sninr.uP. No. 5. .Zuckt's in
Op. 78. Drei Gesänge f. I tiefe St. m Pfte. Leipzig,
Forberg.
Wolken, braust's im Wald'.) Schwerin. Golteruiann & „Warum du
No. I, Gondolierlied: sinnst so verlassen'*.
Pinrus Mk 2.
— Op. 6. 2 lustige Lieder f. S. am Klavier. Hamburg,
Mk 1,30
- 2. Die Böse: „Du gabst mir eine Hose" Mk 0,80.
Schuberth. - 3. Abschiedsständchen: „Ich schau' nach deinem
No 1 Doch lieben, Hans, kunn ich dich nicht: .Die Fensterlein". Mk 1.
Mutter hat mich jiingst gescholten* Mk 1,50.
- 2. Diebstahl {O du hoscr Knabe): .Mädel tmg Op. 79 No. I. Sängers Waldlied, s.: Sei tz, Sammlung
des Weg's daher*. Mk 1.50. No. 2.
Becker. GL, Op. IS. Jugendblätter f. PfU\ Genf, Kot
— Op. 79 No. 2 Abschied, s. Seitz, Sammlung No. 3.
:

schy Mk 1,50. Op. 79 No. 3. Frühlingslied, s. Seitz, Sammlung :

Becker. Jean, Op. 3. Kleine melodiöse Ooncert- Vorträge No. 4.


f V. m. Pfte No 1 Romanze (Es). No. 2. Humoreske — Op. 79 No. 4. Schön Anna von Ortrand, s.: Sänger-
PS). No. Ein Traum. No 4 Bondino (A). No. 5.
.'«, halle, Regensb., B. No. 2.
Melodie (D). No 6 Erinnerung. Neue Ausg. Köln, — Op. 79 No. 5. Die Nacht «.: Sängerhalle, Regensb.,
P. J. Tonger a Mk I. B. No. 3.

— Bier her! .Mein Vater, gar ein wackrer Mann*. Jung- — Op. SO. Vier Gesänge f. Männerchor. Part. u. St. 8.

gesellenlied f. B. m. Pfte. Neue Ausg. Köln, P. J Tonger Leipzig, Forbers.


Mk 1.50. No. 1. Mein Tröster: „Spukt mir im Kopf bald dies".
— Bolero (Gm V. m. Pfte. Berlin, Baabe A
) f. Plothow Mk I.

Mk 2.
- 2. Der Alpengang: „Des Morgens früh zu guter
— „Gott grüsse dich*, 4 Mannend. Part. u. St f. h. Berlin, Zeit". Mk o,so.

Baabe & Plothow Mk 1.


Frohsinn u. Freud«: „Es wandelt durch das
- 3.

— Polonaise V. PH«. Berlin. Baabe &


f. ra. Plothow Leben". Mk 0.80.
Mk - 4. Abschied: „0 du lieber, lieber Schatz". Mk 1.50.
2.
— Zwei Salon-Mazurkas I. V. m. Pfte No. 1 (Am.). No. 2 Op. 81. Neun Lieder u. Gesänge f. Männerchor. (No, 1.
(D). Berlin. Raa»«. & Plothow ä Mk 2 Dem neuer^tandenen Vaterland: „Erbrause Lied mit
Becker, K. E. .1., Op. 54. Alpenklänge. Eine Auswahl .lubelklang". No. 2. Schiffers Stolz: „Herrlich blaues
der beliebtesten Schweizer- u. Tyroler- Lieder f. Pfte Meer". No. 3. Der freie deutsche Mann: „Wer treu
2. Heft. Langensalza. Schulbur hhdlg. Mk 0,90 n. mit hohem Mannesmutli". No. 4. Trinklied: „Gerne
Becker, Reinliold, Op. 3. Drei Lieder f. Singst, in. I trink ich Wein vom Rhein". No. 5. Morgenstille:
Pfte. Leipzig. Klemm „Leiser tönt schon". No. 6. Sängereid: ,, Herbei zum
No. I. Okloberlied: .Der Nebel steigt* Mk I Fest der Lieder". No. 7. Wanderlied: „Nun nehm'
- 2. Kriihlingsglaube: .Die lindon Lütte sind er- ich meinen Wanderstab". No. 8. Trinklied im Lenze:
wacht*. Mk 0,75. „Freunde, schlinget Euch zum Kranze". No. 9. „All
3. Frühlingszeit: .Wenn der Frühling auf die meine Herzgedanken '.) Part, u St (Mk 0.6o n .) kl s.
Berge steigt*. Mk 1. Schleusingen, Glaser Mk o,90n.

Digitized by Goo
37

Becker. V. E.,., Op.


Ort. 83
83. Vier Gesänge f. or. Beer. Ignaz, Op. 7. Valse-Impromptu (Fm.) s.: Blätter
Part, u St 8. ipzig. Forberg.
Leipzig. f. Hausmusik. B. Heft 13.
No. Abendlied: .Die Sonne geht hinunter". Mk 1
I
Beer. J Judenmotette: „Was ist der Mensch", f. Tier-
,

- 2. Sängermarsch: .Wenn früh der Sonne Strahl stimm. Minnerchor. Part. u. St. (Mk 0,60.) 8. Schleu-
erglüht*. Mk 1,50. singen. Glaser Mk 1,20.
• Frei und deutsch in Wort und Sang: .Wo
Beer, Max Josef. Op. 1. Zwei Lieder f. 1
3.
man Hingt, da las« dich nieder" Mk I. Pfte. (No. I. Die Maiennacht: .Wann d
- 4. Wildröscnen .0 wilde« Röslein, du einsame»
:
Mond*. No. 2. .Und wenn ich sterben sollte'.) Wiep,
Kind*. Mk I Kratochwill Mk 1.
— Op. M. Fünf Volkglieder au* dem 15. u. 16. Jahrb. — Op. 3. Ein deutsches Weihnachtslied. Concertstück f.
m. Beibehaltung der Originalmelodien f. vier Mannend,
S., 2 V., Harfe u. Harm. Hamburg, Cranz Mk 3.
bearb. (No. 1. Braun s Mägdelein .Mir ist ein schon
braun Mägdelein*. No. J. Heiter» Abschied .So wünsch'
:

:
— Op. 4. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „Wie
des Mondes Abbild zittert". No. 2. All' mein Lieben
ich ihr ein' gute Nacht*. No. 3. Von einem stolzen
Dirnlein: .Ich wollt' gern singen und »•>•.-. nicht wie". „O wäre doch all mein Lieben". No. 3. Seliger Tod:
No 4. Meiden: ,Ach Gott, was Meiden thut*. No. 5. „Gestorben war ich vor Liebes wonne".) Wien, Kratoch-
Wanderlied: .Wohl auf, gut G'sell, von hinnen".) Part, will Mk 1.

u. St.
8. Leipzig. Forberg Mk 2.
— Op. 5. Zwei Gesänge f. 1 St. m. Pfte. (No. 1. Vom
— Op. 85 Fünf Gesänge f. Mannerchor. (No. I. .Bleibe bleichen Fischerknaben „Der bleiche Fischerknabe".
:

nur «tili*. No. 2. Mägdleins Klage: „Da drunten rau- No. 2. „Du kennest ja mein Herz" ) Wien, Kratochwill
fchen die Wasser". No. 3. Im Rosenmond die Rosen".
,.
Mk 1,25.

No. 4. Das Herz, das um mich wacht: „Mein Schiff- — Op. 6. Fünf Minnelieder f. Pfte. Leipzig, Fritzsch
lein geht durch die Wellen". No. 5. „Sing mir ein Mk 4.
Lied von Treue" ) Part. u. St. (Mk 1,50.) 8. Delitzsch. — Op. Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Liebes-
7.
Pabst Mk 2,50. frühling: „Ich sah den Lenz einmal erwacht" No. 2.
— Op. 86. Zwei Gesänge f vierstimm. Männerchor m. Altdeutsches Frühlingslied; „Herzlich thut mich er-
Blechinstrumenten u. Pauken od. Pfte. (No. 1. Bunde* freuen". No. 3. „Es fasst mich wieder der alte Math".
lied: „Ihr Bruder, die den Kranz gewoben". No. 2. No. 4. Nacht: „Die Vöglein, die so fröhlich sangen".
Des Festes Schmuck: „Frohe Sänger, seid willkommen".) No. 5. Versäumt: „Ich ziehe finster des Weges". No. 6.
Part. m. nnterl. Klavier-Auszug M k 2. Singst. Mk 1,50. Schlummerlied: „0 weine nicht") Leipzig. Fritzsch
*. Leipzig, Forberg. Mk 3.
— Op 87. Fünf Gesänge f. 8., A., T. u. B. Part, u St — Op. 8. Ghaselen. 6 Klavierstücke nach Worten v.
h Leipzig, Forberg. Franz Hermann v. Hermannsthal. (No. 1. Liebes-
Heft I. No. I. Ave Maria: .Droben auf den Berges feicr. No. 2. Wehmuth. No. S. Sehnsucht. No. 4.
Ginfei*. No. 2. Da« Mühlrad: .Das Mühlrad Nachtlied. No. 5. Deingndenken. No. 6. Rückblick.)
geht im Lindengrund*. No. 3. Abend- Berlin. Erler Mk 3.
preläute: .Geläute aus fernem Thaiesgrund". — Op. 9. Suite (Fm.) L Pfte. Berlin, Erler Mk 4,50
Mk 2,50. — Op. 10. Eichendorffiana. 9 Klavierstücke nach Ge-
- II. No. 4. Warum?: .Die Rose lieblich blühet". dichten v. J. v. Eichender ff. 2 Hefte. Berlin, Erler
No. 5. Früblingslied .Auf die Berge nun
:
a Mk 3
gestiegen". Mk 2. Heft No. 1. Frische Fahrt No. 2. Schlummer-
— Op. 89. Frühlingshymne: .Noch schwieg derSchöpfung
I

lied. No. 3. Im Walde. No. 4. Nacht.


Lobgesang", f. Männerst., Chor u. Soli m. Blasinstru- - II. No. 5. Sturm und Drang. No. 6. Nachklang.
menten u. Pauken. Klavier-Auszug Mk 4. Singst. 8. No. 7. Liebesfrühling. No. 8. Lied. No. 9.
Mk 2,40. Schleusingen, Glaser Wiedersehen.
— Op. 90 No. Sommerlied, Palme, Liederbuch.
No. 40.
1. s.:
— Op. 11. Spielmannsweise. 8 Tonbilder f. Pfte. (No. I.
— Op. 90 No. 3. Con amore, ».: Palme. Liederbuch Volksweise. No. 2. Ländler. No. 3. Von der blassen
No. 157.
Elfe. No. 4 Walzer. No. 5. Thurmwächters Morgen
— gruss. (Choral.) No. 6. Auf der Haide. No. 7. Zum
Op. 91. Sedania. Fest-Kantate zur Feier aller Deut-
Hochzeitezug. No 8. Ende vom Liedi. Berlin. Erler
schen, f. Männorchor m. Blechinstrumenten u. Pauken
od. Pfte. Klavier-Auszug Mk 2,50. Singst. 8. Mk 2.
Mk 3

Leipzig, Forberg.
— Op. 11. No. Hochzeitezug Orch (Quartettet in
7. f.

— duplo.) Berlin, Erler Mk 4,50.


Die geheimnissvolle ßlüthe: .Ich liebe eino Blüthe",
f Bar.-Solo u. Männerst Part. Mk 0.10. Solost, Mk 0.20
— Op. 12. „Ich möchte hingehn wie das Abendroth",
Chorst. Mk 0,60. 8. Magdeburg. Hausbahn. Bar. m. Pfte. Berlin. Bote & B. Mk
f. 1.

— Grus* an Deutschland, s.: Lieder kränz, Regensb.


— Op. 13. Des Sängers Fluch, Uhland, Deklama- v. f.

Neue Folge. No 7.
tion u. Pfte. Bielefeld. Snlzer Mk 2.

— Gut' Nacht, mein Schatz, s. : Liederkranz, Regcnsb. — Op. 14. Sturm u. Stille. 6 Gesänge f. 1

Neue Folge. No. 6. Pfte. Bielefeld, Sulzer.


— Die Heimath, Liederkranz, Regen»»..
*.: Neue No. 1. Sturmlied: „Es gehet ein Stürmen". Mk 1.
Folge No. 7. 2 „Es muss was Wunderbares sein". Mk 0.60.
— Scheiden, s.: Liederkranz. Regcnsb. Neue Folge 3. „Mit schwarzen Segeln segelt mein Schiff".
No. S. Mk 1.

— Siegeshyuine, s.: Seitz, Album No. 5. 4. „Liebst du um Schönheit?" Mk 0,60.


— Soldatenmuth, s.: Seitz, Albuni No. fi. 5. Feerei: „Wir Bassen traulich beisammen".
Beckers, Hubert, Deutsches Reichslied: .Preis dir, o Mk 1,30.
deutsches Reich". I'nisono-Chorgesang m. Pfte. Mit .In deinen weichen Armen*. Mk 1.

Zugabc einerStrophe unter Ziffer 2 f. bayerische Sänger- - On Lyrisches Intermezzo. Vier Stimmungsbilder
.

Kreise. (Nebst Ausg f. Blechmusik fneunstimm ni. , f. Pfte. (Minnespiel.


lespiel Glückliche Fahrt. Elegie. Lied.)
beliebiger, gleichheitlicher Verstärkung.) arr v.Friedr. Berlin, Erler Mk 2.
Hünn. Parti Klavier- Auszug Mk 1 'n. Singst s. - Op. 1«. Abendfeier. Drei Phantasie-Stücke f. Pfte
Mk 0,20 *n. München. (Jos Ant. Finsterlin zu 4 Hdn. (Träumerei. Intermezzo. Abendgebet)
Beckmesser. Sixtus. Op. 176. Die Meistersinger im Leipzig. Br. &
Härtel Mk 2.50.
blauen Glöcklein zu Nürnberg im Jahre 1500: .Im — Op. 17. Aus lichten Tagen. 4 Klavier-Poesien. (Lenz
Mittelalter schon bekannt', f. I Singst, m. Pfte. (Offen- überall. Leidvoll u. freudvoll. Sinnen u. Minnen.
bach, Andre) Mk 1,30. Liebestraum.) Leipzig. Br. Härtel Mk 2,50. &
Beer. Eduard, Hornischer Lieder-Marsch f. Pfte. Wien, — Op. 18. Ein Fastnachtemärchen. 8 Karnevalstucke f.
Göll Mk 0.75. Pfte. i.Zum Eingang. Rundgang. A la Pompadour,
eer, Georg, Op. 2. Die Liebliche. Polka f. Pfte. Kosel. Gavotte. Rococo. Landsknecht. Reigen. Loreley. Ge-
Silbermann Mk 0,50. ständniss.) Berün, Erler Mk 3.

Digitized by Google
Beer — Beethoven Beethoven

Beer, Max Op. Ii). Haidebilder au« Un


Josef, Beethoven. Andante m. Variationen aus dem
L. v..
3 Klavierstücke zu 4 Hdn, m. Benutzung ungar. Natio- Septett Op. 20, f. Pfte u V. I*arb. v. H. M. Schlet-
nal-Melodieen. DrcNden, Biet Mk 4. terer. Offenbach, Andre Mk 1,5m.
— Op. 20. Der wilde Jäger. Eine Johannimiacht-Dich- — Minuetto aus dem Septett. Op. 20. Pfte -
f. bearb. v
tung f. Soli. Chor u. gr. Orch. Part. Mk 3« n. Orch .-St. J. B Andre. Offen hach. Andre Mk 0,20.
Mk 3<J. Klavier- Auszug Mk Solo- u. Chorst. 8.
18,
— Op 21. Symphonie No fCi f Pfte zu 1 4 Hdn arr
Mk 6. Textbuch Mk 0,2« n. Leipzig. Br. St II irtel. Magdeburg, Heinrichshofen Mk 1,80 n.
— Op. 21. Sechs Walzer f. Pfte. Leipzig, Forberg Mk 2.25 — Finale aus der Symphonie, On, 21. f V u Pfte arr.
1 .

— Op. 22. Liebealeben. Liederspiel f. S., T.. B. u Pfte. v. E W. Ritter. Leimig, Br. & Härtel Mk 2
Klavier- Auszug. Mk 5,50. Singst. 8. Mk 1,65. Leipzig. Op. 22. Sonate (B) f. Pfte, revid. v. K. Klauser.
Forberg. Leipzig, Schuberth 4- Co. Mk 1.35.
— Op. 23. Was sich der Wald erzählt. Fünf lose Blätter — Op. 25. Serenade 1D1 p. Fl., V. et A. Braunschweig,
f. Pfte zu 4 Hdn. 2 Hefte. Leipzig. Forberg ä Mk 2. Litolff Mk 1.

Beethoven, L. v., Op. 1. 3 Trio«, 2 Pfte zu 8 Hdn


— f. kl.arr. v. L. Biidecker. Part. 8. Mk 0.
Orch
arr. v. C. Burchard No. 2 (G).
f.

Magdeburg, Hein-
St. Mk Leipzig, Rieter-Biedermann.
8.
Pfte u. Vcello bearb. v. Georg Vierling. Leipzig,
f.
richshofen Mk 8,50.
Leuckart Mk 4,50
— Trio (Es) f. Pfte, V. u. Vcello, nach der Pftc-Sonate
Op 7 bearb. v F. G ust Jansen. Neue Ausg. Berlin. — Serenade aus dem Trio Op. 25, f. Pfte übertr. v. Ch.
Raabe & Plothow Mk 3. Dclioux. Leipzig, Bieter Biedermann Mk 1.

— Largo au» der Sonate Up. 7, f. Hann, u. Pfte übertr.


— Op. 26. Sonate (As f. Pfte. revid. u m. genauen
Fingersatz- u. Vortragsbezeichnungen hrsg. v Hans
v. C. Menzel. Offenbach. Andre Mk 1.50.
— v. Bülow. München, Aibl Mk 2,50.

et
Op.
V. p.
8. St'rdnude (D) p. V.. A. et Vcelle, arr. p. Piano
Vogel et A. Lefort. Braunschweig, Litolff
— Marcia funebre sulla morte d'un Eroe'. aus Op. 26, f.

Pfte. Speyer. Hildesheimer Mk 0,75.


Mk 1.
— - arr Pfte zu 4 Hdn Mainz, Schott Mk o,75.
f.
arr. f. Pfte u
-
Fl. v. TheobaldMünchen. Bfihin. — Op. 27 No. Sonate Ks) Pfte, revid. v K. Klauser.
1. f.
Aibl Mk 3. p Vogel et G. Gariboldi. Braun- Leipzig, Schuberth & Co. Mk 0.JI0.
schweig, Litolff Mk 1.
— Op. 27 No. Sonata quasi una Fantasia (Cism.) f.
2.
arr. Piano ä 4 Mains p. Kenaud de Vilbac.
p. Pfte. m. genauen Fingersatz- u. Vortrags-
revid. u.
Braunschweig. Litolff Mk 1. bezeichnungen hrsg v. Hans v. Bülow. München.
— Polonaise (F) aus der Serenade Op. 8, f. Pfte zu 4 Hdn Aibl Mk 2.
arr. v. Kdwin Schultz. Berlin, Simon Mk 1. — Adagio aus Sonate Op. 27 No. 2. f. V. u. Pfte bearb. v.
f. Pfte frei übertr. n. f. den Unterricht genau be- Fr. Hermann Leipzig, Br. & Härtel Mk 1.
zeichnet v. Edwin Schultz, Op 58 No. 1. Berlin. — Op. 28. Sonate pastoralc (D) Pite. Berlin. Fürstner f.

Simon Mit 1. Mk 0,80.


— Op. 9. Drei Trios f. V.. A. u. Vcello. f. Pfte u. Vcello — Op. 31 No. Sonate iG) Pfte. revid. v K. Klauser.
1. f.

bearb. v. Georg Vierling. No. 2 (Di. No. 3 (Cm.). Leipzig. Schuberth & Co. Mk 1,50.
Leipzig, Leuckart ä Mk 4,50. — Op.31 No. 2. Sonate (Dm.* f. Pfte, revid. v. K. Klauser.
— Largo aus der Sonate Op. 10 No. 3. f. gr. Orch. bearb. Leipzig, Schuberth & Co. Mk 1,20
v. W. Hepworth. Mainz, Schott Mk 3,25. — Op. 33. Sieben Bagatellen f. Pfte, arr. f. Pfte zu 4
Op. 13. Sonate path^tioue (Cm.) f. Pfte, revid. u. m. Hdn v. Ernst Naumann. Leipzig, Br. lc Härtel
genauen Fingersatz- u. Vortragsbezeichnungen hrsg. Mk 4.50.
v. Hans v. Bülow. München, Aibl Mk 2,50. — Op. 34. 6 Variation« (F) sur un Thfeme originale p
— Adagio ans der Sonate pathetique, Op. 13. f. Mililair-

Piano. Mainz, Schott Mk 1.25.
musik cinger v. Alb. Parlow. Part Offenbach, Andre Op. 35. 15 Variation» «t Fugue (Es) p. Piano Mainz,
Mk 2.6U, Schott Mk 0.75.
— Quartett (F) f. 2 V., Via u. Vcello, nach der Sonate -- Op. 35. Variationen m. einer Fuge (Es) über ein
Op. 14 No. 1. Neue. v. Gust. Nottebohm revid. Thema aus dem Ballet: Die Geschöpfe des Prome-
Ausg. Berlin, Simrock Mk 3. theus, f. Pfte zu 4 Hdn arr. v Rieh. Kleinmiehel.
Mainz, Schott Mk 3; arr. Ernst Naumann. Leipzig.
— Andante ans der Sonate Op. 14 No. Pfte, Harm
Br. & Härte) Mk 4.50.
2, f.
v.

(Org.) u. Vcello bearb. Fr. Lux. Mainz. Schott Mk


— Adagio du 1« Concerto, Op. 15, p. Piano. Mainz, — Op.H. 36.
v. 2.
Sinfonie No. 2 (D) bearb. Pfte, V. u. Vcello f.

M. Schletterer. Offenbaeh, Andre Mk 8,50. v.


Schott Mk 1.
— Op. 16. Quartett (Es) f.Pfte, V., Via u. Vcello. Berlin, liach, Andre
Pfte V. bearb. H. M. Schletterer. Offen- f. u. v.

Bote & B. Mk 2,3u.


Mk 7.

— Andante du Quatuor Op. 16, arr. p. Piano av. Org,- — Larghetto aus der 2 Sinfonie, Op. 36, Harm. u. Pfte Menzel. Offenbach, Andre Mk 4.
übertr. v. GL
f.

Melodinm p. H. Oberhoffer. Mainz, Schott Mk 2.75.


— Op. 17. Sonate (F) E Pfte u. V. (od Horn od. Via
Op. (Cm.) hrsg. v. C. Keinecke,
37.
Klavier-Concerte.
Cnncert s.:

od Vcello od. Fl.) Neue Ausg. Braunschweig, Bauer


Mk 1,50.
— Op. 40. Romanze No. iG) f. V. DL Pfte, revid. 1 u.
bezeichnet v. Ad. Grünwald. Herlin, Schlesinger
— Op. 18. Quartette f. 2 V.. VTa u. Vcello. Neue revid. Mk 0,50.
Ausg. v. L. Lee. No. 1 (F). No.
" 2 (G). No. 3 (D) Zum Studium u. Concert-Vortrag genau bezeichnet
No. 4 (Cm.). No. 5 (A). No. 6 (Bi. Hamburg, Cranz u. m. Pfte vera. v. Kdm. Singer. Hamburg. Pohle
a Mk 1,20 *n. Mk 0,3i>.
— On. 18 No. 1. Quartett (Fl f. 2 V., Via u. Vcello. E V. w. Org. [od. Harm.) Iiearb. v. Albert Tott-
f.
2 Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Emil Moos. Leipzig, For- mann. Leipzig. Hofmeister Mk 1,50.
berg Mk 6,50. f. Via m. Pfte übertr v. II. E. Kayser Offenliach,
— Op. 20. Septett i.Es) f. V.. Via, Horn. Clar., Fag.. Andre Mk 1,50.
Vcello u. C>>- Part. Braunschweig. Litolff Mk l,5o n. f. Vcello m. Pfte bearb. v. Rob. Emil Boekmflhl.
Piano et V. p. Louis Rcbbcling. Braun-
arr. p, Leipzig, Schuberth & Co. Mk 0,60; übertr. v. Gust
schweig. Litolff Mk 1. Lindner. Offenbach, Andre Mk 1,50,
p. 2 Pianos » 8 Mains arr. p G. M. Schmidt. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Fr
f. I-eipzig Hermann
Leipzig, Peters Mk 2. Br. Härtel Mk 1.
&
arr. f. Pfte zu 4 Hdn v. Franz Liszt. Leipzig, Schu- — Op. Ouv. z. Ballet: Die Geschöpfe des Prometheus,
43.
berth & Co. Mk 3; v. F. Mockwitz. Leipzig, Br & f. 18- u. 20stimtn. Orch. arr. v. W. Pötzsch
8-, 12-, 15-.
Härtel Mk 1; v. Carl Reinecke Berlin, Fürstner München, Aibl Mk 6,50.
Mk 1,60. — Op. 45 No. 2. Marsch (Es) f Pfte zu 4 Hdn Leipzig,
arr. p. Piano p. E. Pauer. Mainz, Schott Mk 3,25. Br. & Härtel Mk 0.75.

Digitized by Google
39

Beethoven Beethoven
Beethoven. L. v., Op. 46. Adelaide: ..Einsam wandelt Beethoven. L. v., Andante aus der Cm.-Sinfonie, Op. 67.
dein Freund", f. T. i,od. S.) ni. Pfte. Magdeburg, Hein- f.Militair-Musik einger. v. Alb. Parlow. Part Offen-
nchaholM Mk 0,5«. bach, Andre Mk 5.
arr. f. Cornet a Pistons m. Orch. (od. Pfte) «.: f. V. u. Pfte arr. v. E. W. Ritter. Leipzig, Br. &
Wurm. Härtel Mk 2.
— — f. Pfte übertr. v. Franz Liszt Neue revid. Ausg.
— Op. 08. Symphonie (F) [pastorale] f. Pfte zu 4 Hdn
Leipzig, Br. & Härtel Mk 2; öhertr. v. R. Willmers. bearb. v. Otto Dresel. Leipzig, Leuckart Mk 3,60 n.
Leipzig. Schuberth Co. Mk 0.90. & — Andante (Scene am Bach) der Pastoral -Symphonie,
— Op. 4». Sechs geistliche Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, Op. 68, f. Pfte zu 4 Hdn . Harm. u. V. (Vcello ad lib.)
f. gem. Chor a capt-llu gesetzt v. H. Oiehne. 8. Leip- gesetzt v. Emil Giani. Berlin, Baabe & Plothow
zig, Rieter-Biedermann. Mk 5.

No. 1. Bitten: „Gott, deine Güte reicht so weit". — Op. 71. Erstes Sextett (Es) f. 2 Clar., 2 Hörner u. 2
Part. Mk 0,40. St Mk 0,40. Fag., f. 2 Pfte zu 4 Hdn bearb. v. C. Burchard.
- 2. Die Liebe de» Nächsten: „So Jemand spricht, Dresden. Brauer Mk 4,50.
ich liebe Gott". I'art. Mk 0,;i0. St Mk 0,40. f. Pfte arr. v. H. M. 8chletterer. Leipzig, Rie-
- 3. Vom Tode: „Meine Lebenszeit verstreicht". ter-Biedemiann Mk 3.
Part Mk 0.45. St. Mk 0,40. — Op. 72. Fidelio. Oper. Klavier- Auszug v. Fr. Brissler.
- 4. Die Kbre Gottes aus der Natur: „Die Himmel gr. 8. Leipzig, Br. & Härtel Mk 2.
rühmen des Ewigen Ehre". I'art. Mk 0,45. St Klavier-Auszug bearb. v. G. D. Otten. Mit den
Mk 0,60. Ouv. in E u. C zu 4 Hdn, m. deutschem u. französ.
- 5. Gottes Macht u. Vorsehung: „Gott ist mein Text (Mit folgenden Beilagen: Beethoven's Por-
Lied". Part. Mk 0,30. St. Mk 0,40. trait in Kupfer gest. v. G. Gonzenbach. Vier —
- 6. Busslied: „An dir allein, an du* hab' ich ge bildliche Darstellungen: Eintritt Fidelio's in den Hof
sündigt". Part. Mk 0,90. St, Mk 1. des Gefängnisses; Erkennungs-Scene; Pistolen-Scene;
- Op. 48 No. t. Bitten: „Gott. Deine Ciüte reicht so Ketten- Abnahme, gez. v. Moritz v. Schwind, in
weif' f. 3 Männerst. m. Org. (llann.) einger. v. Fr. Kupfer gest. v. H. Herz u. G. Gonzenbach. —
Lux. Part. u. St 8. Mainz. Schott Mk 1. An Beethoven. Gedicht v. Paul Heyse. Ein Blatt
— Op. 4t* No. 4. Die Ehre Gottes aus der Natur' „Die der Partitur in Facsimile v. Beethoven's Handschrift.
Himmel rühmen des ewigen Ehre", bearb. f. vierstimm. — Das vollst Buch der Oper, Dialog, Gesänge u. An-
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60.) S. Schleusingen. galnj der Scenerie enth. (deutsch 11. französ.) Vor-
Glaser Mk 1. wort tu. biogr. Notizen u Angaben über die Entstehung
— Op. 48 No. 6. Busslied: ,.An Dir allein, an Dir hab' der Oper.' Pracht-Ausg. in gr. Royal-Format Leipzig,
ich gesündigt", f. A. m. Pfte. deutsch u. eugl. Otten- Rieter- Biedermann. Lnwdbd m. Lederrucken Mk54*n;
bach, Andre Mk 1.
in feinstem Leder Mk 60 *n.
— Op. 49. Zwei Sonaten f. Pfte. No. 1 (Gm.). No. 2 (G). Klavier- Auszug zu 4 Hdn arr. v. R. de Vilbac.
Kritisch rcvid. u. f. das Selbststudium m. Fingersatz, Braunschweig, Litolff Mk 2.
sowie m. technischen u. Vortrags -Erläuterungen ver- — Chor der Gefangenen aus: Fidelio, f Männerchor. Mit
sehen v. Franz Kroll. Berlin, Fürstner ä Mk 0,80. Vortrags- u. Athemzeichon vers. v. Edwin Schultz.
— Op. 50. Romanze (F ) f. V. m. Pfte, revid. u. bezeich-

Klavier- Auszug u. St. (Mk 1.) Berlin, Simon Mk 2,50.
net v. Ad. Grünwald. Berlin, Schlesinger Mk 0.00. Op. 72. Ouv. Fidelio (Leonoro No. 2) arr. p. 2 Pianos
- f. V. m. Pfto bearb. v. H. Heerinann. Ottenbach, a 8 Mains p. F. X. Chwatal. Braunschweig, Litolff
Andre Mk 1.60. Mk 1; arr. v. A. G. Ritter. Leipzig, Br. & Härtel
Zum Studium u. Concert Vortrag genau bezeichnet Mk 4,75.
u. dl Pfte vers. v. Edm. Singer. Hamburg, Pohle f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. C. Burchard. Berlin.
Mk 0,40. Simrock Mk 3.
arr. f. Pfte zu 4 Hdn., V., Fl. u. ad üb. Vcello.
V. m. Org. (od. HarnO bearb. v. Albert Tott-
f.
Neue Ausg. München, Aibl Mk 3,50.
mann. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. Offenbach, Andre".
f. Via m
Pfte übertr. v. H. E. Kayser. Otten-
Arr. f. 2 V., Via u. Vcello v. J. G. Busch. Mk 2,30.
bach. Andre Mk 2.
- - Pfte, V. u. Vcello v. C. Burchard. Mk 2,60.
Pfte bearb. v. Roh. Emil Bock-
VceUo m.
znQhl.
f.
Leipzig, Schuberth & Co. Mk 0,90; übertr. v.
- - Pfte, Fl. u. V. v. G. Wichtl. Mk 2,60.
Ottenbach, Andre Mk 1,50.
- - Pfte u. V. v. G. Wichtl. Mk 1,80.
Gust. Lindner. - - Pfte u. Fl. v. G. Wichtl. Mk 1,80.
f. Fl. u. Pfte v. Theobald
einger. Böhm. Mün-
chen, Aibl Mk 1,50. Ouv. Fidelio fNo. 3) arr. f. Pfte zu 4 Hdn.
Heinrichshofen Mk 0,60 n.
—— f. Pfte zu 4 Händen arr. v. Fr. Hermann. Leip-
:,

s u. Quartett im II. Akte aus: Fidelio, f.


zig, Br. & Härtel Mk 1,25.
Pfte, V. u. Vcello übertr. v. J. N. Rauch. Offenbach,
— Op. 53. Sonate (C^ f. Pfte. Kritisch revid. u. f. das
Andre" Mk 3,20.
SelLststudium m. Fingersatz, sowie m. technischen 11.
Vortrags- Erläuterungen verschen v. Franz Kroll.
— Marsch aus: Fidelio, arr. 2 Pfto zu 8 Hdn v. Carl f.

Burchard. Leipzig, Br. & Härtel Mk 1,50.


Berlin, Fürstner Mk 2. — Fidelio. Potpourri Z. einger. v. W. Freudenthal,
f.
— March« funebre, de l'Oeuv. 55, arr. p. Piano
t;re"e p. qu. Trier, Hoencs Mk 1,20
8.
Henri Crainer. Leipzig, Br. & Härtel Mk 1.50. — Op. 74. Quartett (Es) 2 V.. Via u. Vcello, 2 Pfte f. f.

f. Pfte u. Harm. (od. 2 Pfte) s.: Reinhard, zu 4 Hdn bearb. v. Emil Moos. Leipzig, Forberg
Op. 15. Mk 0,50.
— (5p. 56. Concert (Cl Pfte, V. u. Vcetlo. arr. f. Pfte
f. — Op. 75 No. 2. Neue Liebe, neues Leben: „Herz, mein
zu 4 Hdn v. Fr. Hermann. Leipzig, Br. & Härtel Herz, was soll das geben", f. A. (od. Bar.) m. Pfte,
Mk 7.50. deutsch u. engl. Offenbach. Andre" Mk 1.
— ltondo alla Polucca aus dem Concert Op. 56. f. Pfte — Op. 77. Fantasie (Em.) f. Pfte. Mainz. Schott Mk 1,25.
zu 4 Hdn arr. v. Hugo Ulrich. Leipzig, Leuckart — Op. 79. Sonatine, f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. C.
Mk 2.10 n. Kraegen. Magdeburg. Heinrichshofen Mk 2,50.
— Op 58. Concert
*. mm
fG)
....
f Pfte. Kritisch
.
revid. u. '
f. da* — Op. 80. Phantasie (Cm.) f. Pfte, Chor u. Orch., z. Con-
certvortrag f. 2 Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Hans v. Bü-
1 1

Vortrags -Erläuterungen versehen v. Franz Kroll. low. Aufführung gehören 2 Exemplare.] München,
[-/..

Berlin, Fürstner Mk 3. J
Op. 61. Concert (D) f. V., f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. — Op. 81b. Sext€tt (Es), bearb. f. Pfto, V., Via u. Vcello
Fr. Hermann. Leipzig. Br. & Härtel Mk 0. v. Karl Ahl. Offenbach, Andre Mk 6.
- Larghetto aus dem VT- Concert, Op. 61, f. Via alta — Trio (Es) f. Pfte, Via (od. V.) u. VceUo nach dem
m. Pfte arr. v. Herrn. Ritter. Nürnberg, Schmid Sextett Op. 81'' bearb. v. Ernst Naumann. Leipzig,
Mk 1.20. Br. & Härtel Mk 5.
Beethoven Beethoven
Beethoven, L. f., Up. 81>». Sextett f. 2 Pfte zu 4 Hdn Beethoven, L., v., Op. 129. Rondo a Capriccio (C) f.

bearb. v. C. Barchard. Dresden, Brauer Mk 4. Pfte. Mainz, Schott 1,25. Mk


f. Pfte arr. v. H. M. Schletterer. Leipzig. Rie- revid. v. Eugen
Richard. Offenbach, Andre 1,80. Mk
ter-Biedermann Mk 2,50. f. Orch. bearb. v. L. Stasny. Mainz. Schott Mk 9
— Die Vesper: „Hört vom Strand ein Vi f. Pfte, V. u. Vcello bearb. v. Louis Bödecker.
Nach dem Adagio nun dem Sextett Op. 81 b -'f. 4 Leipzig, Rieter-Biedermann Mk 4.
bearb. 8. Leipzig. Br. & Härtel. — — f Pfte zu 4 Hdn arr. Ernst Naumann. v.
Ausg. f.8., T. u. 2 B. Part u. St. Mk 1. Leipzig, Br. & Härtel Mi 2,25.
• Mannerchor. Part. u. St Mk 1. — Schwanengesang. Letztes Adagio des Meisters. Satz 3.
— Op. 84. Ouv., Gea&nge u. Zwischenakte zu Goethe'» des F dur-Streichquartett«, Op. 135. Als Einzelmusik-
Egmont. Klavier-Auszug. & Leipzig, Br. & Härtel stück nach dem Orig.-Mscr. hrsg. v. Herrn. Ritter:
f. V. m. Pfte Mk I. -
f. Via alta m. Pfte Mk 1. f. —
„Freudvoll und leidvoll", f. 1 Singst, m. Pfte. Vcello m. Pfte. Mk 1. f. Pfte bearb. v. Carl-Her-
Offenbach, Andr<5 Mk 0,5o. mann. Mk 0,75. Stuttgart, Ebner.
— — Klavier -Auszug zu 4 Hdn v. L. Win kl er. — Op. 138. Ouv Leonore No. 1 (Fidelio) f. 2 Pfte zu
Braunschweig, Litolff Mk 1. 8 Hdn arr. v. A. G. Ritter. Uipzig, Br. & Härtel
— Op. 84. Ouv. Egmont, arr. p. : ä 8 Mk 4.
X ChwataL Braunschweig.
F. Litolff Mk 1. Abschied vom Klavier. Hamburg, Schuberth Mk 1.
— — Offenbach, Andrd. — Adagio, arr. f. 2 Diskant- o. 1 A.-Z. v. Fr. Feyer-
Arr. | V., Via u. Vcello v. J. ß. Husch. Mk 2,30.
f. tag. qu. 8. Leipzig, Kabatek Mk 2.
• Pfte, V. u. Vcello (ad Hb.). Mk 2.
- — Adagio favori i. Pfte. Offenbach, Andre Mk 1.
- Pfte, V. u. Vcello v. C. Burchard. Mk 2,60.
- — Albumblatt zur Erinnerung f. Elise, f. Pfte. Neue
- Pfte, Fl. u. V. v. G. Wichtl. Mk 2,60.
- Ausg. v. Karl Klauser. Leipzig, Schuberth & Co.
revid.
- - Pfte u. V. v. G. Wichtl. Mk 1,80. Mk 0,60.
- - Pfte u. Fl. v. G. Wichtl. Mk 1,80. — Andante favori (F) f. pfte. Bremen. Cranz Mk 0.40.
bearb. f. Pfte zu 6 Hdn v. Ü. Burchard. Dresden, — Andante (Fl f. Pfte, f. Pfte u. V. bearb. v. Rud. Barth.
Brauer Mk 3. Leipzig, Rieter-Biedermann Mk 2,50.
— Marche d'Kgmont, arr. p. Piano p. Henri Cramer. zu 4 Hdn arr. Ernst Naumann. Leipzig, Br. & v.
Leipzig, Br. & Hirtel Mk 0.75. Härtel Mk 1,75.
— Op. 87. Trio (C) 3 Vcelli übertr. A. G Prell. — Bagatellen. 5 Tänze Ptte (Sehnsucht«-, Schmerzen*-,
f. v. f.

Hamburg, Pohle Mk 2,50. Hoflnungs-, Traum- eist er- Walzer). Leipzig, Schu- u. (i
— Allegretto aus Sinfonie No. Op. 92. Org. übertr. berth & Co. Mk 0,60.
7, f.

Jul. Buckel. Leipzig, Rieter Biedermann Mk


v. — 7 Bagatellen Pfte. 3 Hefte. Leipzig. Schuberth k COl 2. f.

— Op. 98. An die ferne Geliebte. Liederkreis Pfte ä Mk 0,30. f.

übertr. v. Franz Liszt. Neue revid. Ausg. Leipzig, Heft Sehnsüchte-, Schmerzens- u.Hoffnungs-Walzer.
1.
Br & Härtel Mk 2,50. - Gertrudes Traum- u. Geister-Walzer.
2
— Op. 113. Die Ruinen von Athen. Festspiel, Pfte f. York-Marsch u. Pariser Einzugsmarsch.
3.
zu 4 Hdn bearb. v. Gust. R Osler Leipzig, Peters — Concert f. V. (Fragment, Ct uach dessen handschrift-
Mk 1,50. licher Part, ausgelührt v. Josef Hellmesl. erger.
— Türkischer Marsch aus den Kuinen v, Athen, Up. 113, Part 8. Mk 6,50. St Mk 8,25 - m. Pfte Mk 3.75
f.Orch., u. Jul. Schönburg. Op. 104. Ländliche Fröh- Hamburg. Cranz.
lichkeit Gavotte f. Orch. T3erlin, Philipp Mk l,50n. — Concerte Pfte. f. (Op. 15, 19, 37, 58. 73.) Leipzig,
— Türkischer Marsch aus den Ruinen v. Athen, Op. 113, Br. & Härtel Mk 3.
f. 2 Pfte einger. v. Carl Thern. [z. Ausführung ge- — Zwölf Contretänxe f. Orch.. f. Pfte zu 4 Hdn bearb
hören zwei Exemplare.) Dresden, Ries Mk 1,50. v. Theodor Kirchner. Leipzig, Rieter-Biedermann
— Marcia alla turca, tiree de l'Oeuv. 113, Piano p. arr. cplt Mk 3.
p. Henri Cramer. Leipzig, Br. & Härtel Mk 0,75. No. 1. (C) No. 8. (C)
— Marsch Chor aus den Ruinen von Athen. Op.
u. 113, - 2- (A)
Mk 0,60.
- 9. (A)
Mk 0.60.
J
Pfte bearb. v. E. Pauer. Mainz, Schott Mk 1,50. (D) L' k 0,60.

f.

Op. 117. Ouv


König Stephan, arr. f. Militär-Musik. -
3.
4. (B)
-
-
10. (C)
11. G)
\m o,6o.

rMk
j
(12 — SOstimm.) Potschappel Bellmann & Thümer , - 5. (E*'i
0,60.
- 12. (E«) Mk 0,60.
Mk 2,50.
— Op. 117 No. 2. Männerchor: „Auf dunklem Irrweg in
Knster'n Hainen". (Neue Dichtung v. Franzisca v. — Contre-Tänze, in freier Pftebearbtg v. Isidor Seiss.
Hoffnaas«) m. Pfte v. Joh. N. Cavallo. Klavier Köln, Schloss Mk 1.50.
Auszug Mk 0,60. Singst. Mk 0,60. 8. Schleusingen. — Jen liebe dich, so wie du mich', f. A. (od. Bar.) m.
Glaser. Plte, deutsch u. engl. Offeubach. Andre Mk 0,30 n.
— Siegesmarsch aus: König Stephan, f. 2 Pfte zu 8 Hdn — .In dieses Orabea Dunkel" .In questa tomba —
bearb. v. C. Burchard. Berlin, Schlesinger Mk 2,50. oseura", f. 1 Singst n. Pfte. Mainz, Schott Mk 0,50.
f. Pfte zu 6 Hdn arr. v. C. Burchard. Dresden, f. A. in. Pfte Offenlach, Andre" Mk 0,30.
Brauer Mk 2. — Lieder f. Pfte ilbertr. v. Theodor Kirchner. Leipzig,
f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. C. Burchard. Berlin, Peters Mk 1.50.
Schlesinger Mk 1,30. f. Pfte übertr. v. Franz Liszt (No. I. Miguon.
— Marche de Roi Stephan, arr. p. Piano p. Henri No. 2. Mit einem gemalten Bande. No. 3. Freudvoll
Cramer. & Härtel Mk 0,75.
Leipzig, Br. und leidvoll. No. 4. Es war einmal ein König. No 5.
— Op. 119. Eilf neue Bagatellen
f. Pfte zu 4 Hdn arr. Wonne der Wehiniith. No. 6. Die Trommel gerührt.)
v. Ernst Naumann. Leipzig, Br. & Härtel Mk 3. Neue revid. Ausg. I^eipzig, Br. & Härtel Mk 2,75.
— Op. 123. Missa soleinnis f 4 Solost. Chor ... Orch. — Ausgewählte Lieder f. hohe St tu. Pfte - f. 1 tiefere
1

Part. Mk9n. Chorst gr. 8. Mk 1,20 n. Leipzig, Peters. St in. Pfte. s. Leipzig. Br & Härtel i Mk 1.
Klavier- Auszug v. S. Jadassohn. gr. 8. Leipzig, — 15 ausgewählte Lieder f. Pfte übertr. v. Franz Behr.
Br. & Härtel Mk 2. Braunschweig, Litolff Mk 1.
f. Pfte zu 4 Hdn übertr. v. S. Jadassohn. Leipzig, — Maigesang: .Wie herrlich leuchtet mir die Natur", f.
Peters Mk 3. A. (od. Bar.) m. Pfte, deutsch u. engl. Offenbach. Andre
— Benedictns aus Missa solemnis, f. Pfte, V. u. Harm, Mk 0,50 n.
arr. v. Fr. Lux. Mainz, Schott Mk 3,50. — 6 Marsche f. Pfte. Leipzig. Schuberth & Co. Mk 1,20.
— Op. 124. Ouv. Die Weihe des Hauses, arr. f. 2 Pfte — Märsche, f. Pfte zu 4Hdn bearb. v TheodorKirchner.
zu b Hdn v. G. Rösler. Leipzig, Br. * Härtel Mk 4,75. Leipzig, Rieter-Biedermann.
— Op. 125. Sinfonie No. 9 (Dm.) f. 2 Pfte zu 8 Hdn arr. No. 1. Triumphmarsch zu Tarneja. Mk 0,80.
v. Fr. Hermann. Leipzig. Br. & Härtel Mk 15,75. - 2 Marsch aus
— Op. 126. Sechs Bagatellen f. Pfte. zu 4 Hdn arr. v. - 3. Sinfonie.
Ernst Naumann. Leipzig. Br. * Härtel Mk 3. Mk 2,50.

Digitized by Google
lieettioven Beethoven
No 4. Tiirkischer Marsch au« den Kuinen von Athen. zeichnete Ausg. v.K. Klauser. Leipzig, Schuberth& Co
Mk 0,80. Mk 5.
- 5 Marsch m. Chor aus den Kuinen von Athen. Beethoven, L. v.. Sämmtl. Sonaten f. Pfte 4. Aufl.
Mk 1,30. (Neubearbeitung nach ältesten Originaldrucken) in
t». Kule Kritania aus Wellingtons Sieg. Mk 0,50. Fingersatz u. vergleichender Textkritik v. G. Damm.
7. Marlborongh aus Wellingtons Sieg. Mk 0,80. 5 Bände. Leipzig, Steingräber ä Mk 1,60 n.
8, Siegesniarsch ans König Stephan. Mk 0,60. Sonaten f. Pfte, revid. v. S Jadassohn. Leipzig.
«. Geistl. Marsch uuh König Stephan. Mk 0,50.
Kaimt.
- 10. Marsch auM Fidelio. Mk 0,90. Band (No. 1- Mk
I. 12.) .1 n.; geb.
- 11. Marsch f. Militairmusik. Mk 1,80. Mk 4,50 n.
- 12. Marsch au* Prometheus. Mk 2,30. in Bde
- Marsch aus der Sonate Op. 101. Mk 2
II. (No. 13- -24.) Mk 3 n.; geb.
geb.
1

13.
Mk 4,50 n.
- 14. Trauermarsch aus der Sonate Op. 26. Mk l. - III. iNo. 25 39.) Mk 3 n.; geb.
Mk 12 n.
- 15. Marsch aus dem Quartett Op. 132. Mk 0,30. Mk 4,50 n
- 16. Marsch aus der Serenade Op. 8. Mk o.M).
leethoven, L. v Menuet (Es) Pfte, f. kritisch bearb.
No. I. Op 2 No 1. Mk 0,60.
.

v. E. Richard. Ottenbach, Andre Mk 0,50.


2. - - -
- 2 Mk 0,60.
- Menuetto, arr. f. 2 Diskant- od Streich Z. u. 1 A. Z.
3. - - 3. Mk 0,80.
od B.-Streich-Z. v. Fr. Feyertag. qu 8. Leipzig,
I 7. Mk 0.90.
Kabatek Mk 1,20.
5. 10 No. 1. Mk 0,50.
- Zwölf Menuetten f Orch.. f Pfte tu 4 Hdn bearb v.
6. - - 2 Mk 0,50.
Theodor Kirchner No. 1 (|>) No. 2 iB). No. 3 iG). 7. - - 3. Mk 0,60.
No. 4 (Es). No. 5 (C). No. 0 <A). No. 7 il>). No. 8 8 13. Mk 0,60..
ßl No 9 iO). No. 10 [Et). No. 11 (('). No. 12 (F) 9. 14 No I. Mk 0,50
Leipzig, Kieter-Biedermann ä Mk 0,00; cplt Mk 4.50. 10 - - 2. Mk 0 60.
- O Welt, du bist so schön, s.: Komos No. 26.
11. 22. Mk 0,80.
- Opferlied: .Die Flamme lodert", f. vierstimm. Männer- 12 26. Mk 0,60.

chor DL 2 Tromp 4 Hörn., .1 Pos u Tuba (od. Org


13. 27 No. 1 Mk 0,50.
,

od. Pfteieinger. v. Fr. Lux. Part, u Singst. 8, Mainz,


14. - - 2. Mk 0,50
Schott Mk 1,50. 15. 28. Mk O.Ho.
- Ouvertüren f. Orch. Part Braunschweig, Litoltt"
16. 31 No. Mk 0.90.

* Mk 1 n. 17. Mk 0,60.

No 1 Op 43. Die Geschöpfe des Prometheus. 18. Mk 0,80.

2. - 62. Coriolan
19. Mk 0,40
- 3. • 72. Fidelio.
20. Mk 0,40.
- 4. -Leonore (Fidelio) No. 2.
72.
21. • 53. Mk
- 5. .Leonoro (Fidelio) No. 3.
72.
22. - 54. Mk 0,50.
- 6. • 84. Egmont.
23. - 57 Mk 1.

7. - 113. Die Kuinen von Athen.


24. - 78. Mk 0,40.

8. - 115. Zur Namensfeier.


25. - 79. Mk 0,40.

• 9. - 117. König Stephan.


26. - 81. Mk 0.60.

- 10. - 124. Die Weihe des Hauses.


27. - 90. Mk 0,50.
- II - 139. Leonore (Fidelio) No. 1.
28. - 101. Mk 0.90.
f. 2 Pfte xu 8 Hdn arr. v. 0. Rösler. Leipzig,
29. - 106. Mk 1,50.

l'eters Mk 2.
30 - 109. Mk 0,60.

L Pfte zu 4 Hdn arr. v S. Bagge. Leipzig. Br & 31. - 110. Mk 0,60.

Hirtel Mk 2,60.
32. - III. Mk 0,90.

f. Pfte ku 2 Hdn Brr. v. F. X. Chwatal Braun-


33. (Es) Mk 0.40.
34 (Fm.) Mk 0,40.
schweig, Litolff Mk 1,20
35. (D) Mk o.5o
arr. f. Pfte zu 2 Hdn v. K. Pauer. Leipzig, Br.
k Härtel Mk 2,40.
30. (C) Mk o,SO.

- Qoartette
f. 2 V., Via u. Vcello, Pfte zu 4 Hdn arr. f.
37. (G) Mk 0,20.

v Engelbert Röntgen. (No .10 arr. v. J.B. Schmidt; 39 (F) Mk 0,30.

No. 13 arr. v. Ernst Naumann; No 17 Arr. dem in.Fingersatz versehen v. Louis Köhler. Neue.
Komponisten zugeschrieben.) Leipzig, Br. & Härtel kritisch revid. Ausg 3 Bde. Pracht- Ausg. Leipzig.
I. No. 1- 7 lOg. 1!» No. 1 6. Op. 5» No. I.)
Peters Mk 9.
3,50 — — Hrsg. u m. Bezeichnung des Zeitmattses u. Finger-
II. 9 12 . (Op. 50 No.2 u. 3, 74. 95. 127.) satzes v. I. Moscheies 7. Aufl. Mit instruktiven Er-
Mk 3.50. läuterungen zu jedem einzelnen Werk. 4 Bde. Stutt-
III. 13-17. 130, 131, 132, 135. 183.) gart. Haflberger eleg. kart ü Mk 4,50 n.
!k 3,50. No. 1. Op. 2 No. 1 (Fm.). Mk 0,50 n.
arr. f. Pfte zu 4 Hdn v. H. Ulrich. No. 1. Op. 19 2 - 2 (A). Mk o,6o n
No. 1 (F) Mk 1,50. No. 2 Op. 18 No. 2 (Ol Mk 1,50. 3 - 3 IC). Mk0,75 n.
No. 3. Op. 19 No. 3 (D). Mk 1.50. No. 4. Op. IS No.4 4. 7 (Es). Mk 0,75
0,7! n.
(Cm.) Mk 1,50. No. 6. Op. 18 No. 5 (A) Mk 1,20 No. 6. 5. 10 No. 1 Cm.!. Mk 0,5o n
(Cm.).
Op. 1% No. 6 (LV Mk 1.20. Lei] »zig, Leuckart. 6. 10-2 (F). Mk
MI o,50 n.
- Rondo <C> f. Pfte. Berlin, Fiirstner Mk t; Braun 7. 10 - M
3 (Dl. Mk 0.60 n.
schweig. Bauer Mk 0.40; Bremen, Praeger&M. Mk I 8. 13 (Cm.). Mk _ O.fi
0.60 n.
- Rondo (O) f. Pfte. Berlin, Förstuer Mk 1,30. 9. 14 No. 1 (Ei Mk 0.4o n.
- Sehnsucht*-, Schmerzens- u. Hottnungswalzcr f. Pfte 10- 14 - 2 (G). Mk 0,50 n.
zu 4 Hdn. Mainz. Schott Mk 1. II. 22 (Bl. Mk 0,75 n.
- Sehnsucht»-, Schroerzens- u. Hoffnung« Walzer f. Pfte. 12. 26 (As). Mk 0.60 n
Berlin. Simon Mk 0,75; Bremen, Cranz Mk 0,20; Bre- 13. 27 No. 1 (Es). Mk 0.50 n.
men, Praeger & M. Mk 0,50; Hamburg. Hentze Mk 0.75. 14. 21 2 (Cism ). Mk 0,5o n.
- 8onaten f. Pfte u. V., f. Pfte u. Vcello hearb. v. 15 29 ). Mk 0,75 n.
Friedr. Orützmacher. Leipzig, Br. AHärtel Mk 4.50. 16 31 lo. 1 (G). Mk 0,90 n.
- Sonaten u. Variationen f. Pfte n Vcello, die Vcello- 17. 31 - 2 (Dm.). Mk 0.60 n.
Partie f. V. iibertr. v. Ferd. David. Leipzig, Br. * 18. 31 - 3 (Es) Mk 0.75 n.
Härtel Mk 4. 19. 49 - I (Gm.) Mk 0,40 n.
- 20 ausgewählte Sonaten f. Pfte. (Op. 2, 7, 10, 13. 14, 20. 49 - 2 (G) Mk 0.40 n.
22. SO, 27, 29, 31, 4» ) Neue revid. m. Fingersatz be- 21. 53 (C) Mk o «)o n .

VIII. 0
42

Heet hören Beethoven


No. 22. Op. 54 (F). Mk 0,50 n. Beethoven, L. v., Trios f. Pfte, V. u. Vcello, arr. f.
- 23. - 57 (Fm.). Mk 0,90 n. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Br & Härtel Mk 10,50 n.
- 24. - 78 (Fis). Mk 0,40 n. - Volks-Auag. Mk 4.
- 25. - 79 (G). Mk 0.40 n. (Op^ 1, II u. 97 arr. v. Fr. Hermann, Op. 70 arr.
- 26. - 81 (Es). Mk 0,50 n. v.T. Brissler)
- 27. - 90 (Em ).Mk 0.50 n. f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. H. Dlrich. No. 4.
- 28. - 101 (A). Mk 0,60 n. Op^HB^ No. 5. Op. 70. No. 1 (D). Leipzig, Leu-
- 29. - 106 (B). Mk 1,50 n.
- SO. - 109 (E) Mk 0.60 n. die V.- u. Vcellost. f. Harm, übertr., ».: Zellner,
- 3t. - 110 (As). Mk 0,60 n. L A
- 32. - 111 (Cm.). Mk 0,75 n. - Six Valaea transcr. p. Piano et V. p. Victor Moret.
Beethoven, L v., Sonaten f. Pfte. revid. v. C. Rei- Mainz, Schott Mk 3.

necke. 2 Bde 8. Leipzig, Br.& Härtel Mk 5.


- Variationen: Tändeln u. Scherzen, f Pfte. Neue Auag.
— Sonatinen
Louis Köhler.
V.
revid. n. m. Fingersatz vers. v.
f.
-
v. E. Richard. Offenbach, Andre" Mk 0,70.
Leichte Variationen (G) (Variat. No. 10) f. Pfte. Neue
Leipzig, Peters Mk 1.
— Sonatines faciles p. Piano, revues et doigtees p. Louis Ausg. v. E. Richard. Offenbach, Andrö Mk 1.
Köhler. Braunschweig, Litolff Mk 1.20. - S2 Variationen (Cm.) f. Pfte, revid. u. m genauen
— Zwei Stücke aus den Werken f. Kammermusik, f. Pfte
Fingersatz- u. Vortragsbezeichnungen hrsg. v. Hana
bearb. Ernst Naumann. (Cavatina aus dein Quar-
v. v. Bülow. München. Aibl Mk 2.
tett Op. 13«. Lento aus dem Quartett Üp. 135.) Leip- - Variationen u. andere Werke f. Pfte. 2 Bde. Neue
zig, Br. & Härtel Mk 1 Ausg. m. Fingersatz v. Gustav (Theod. Damm
-- Kleinere Stücke f. Pfte. Neue Ausg. 8. Leipzig, Br. Steingräber). Leipzig, Steingräber ä Mk 1,20; cplt
& Härtel Mk 1,20. Mk 2.40.
— Symphonien , arr. f. 2 Pfte zu 8 Hdn. II. Band. (No. - Weihelied: „Heil dir erhabne Stunde!", f. vierstimm.
6—8.) Leipzig, Br. & Härtel Mk 18 n. Miinncrchor. Klavier - Auszug u. St. 8. Schleusingen,
Glaser Mk 1.2o.
f. Pfte zu 4 Hdn m. V. u. Vcello bearb. v. Carl
- Violin-Kompositionen (Op. 40, 50. 61) f. Vcello übertr.
Burchard. No. 9 (Dm.) Op. 125 Leipzig. Br. & Härtel
v. R ob. Emil Bock mü hl. (Pftebegltg zu Op. 40 u.
Mk 19,50.
50 v. J. Raff, zu Op. 61 v. R. Volkmann.) Leipzig,
arr. Pfte zu 4 Hdn. L Band (No. 1—5). II. Band
f.

(No. 6-9). Leipzig, Br. & Härtel a Mk 3,60.


Schuberth & Co. Mk 1,50.
f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Otto Dresel. II Band.
- 15 ausgewählte Pfte- Werke. Neue revid. m. Finger-
aati bezeichnete Ausg. v .1. Raff u. K. Klauser. Leip-
No. 6 (F) Op. 6h. Mk 3.6(1 n. No. 7 (A) Op. 92.
zig. Schuberth & Co. Mk 2.
Mk 3,60 n. No. 8 (F) Op. 93. Mk 2,70 n. No. 9 (Dm.) - Neun Tonstücke bearb. v. H. M. Schletterer u. Jos.
Op. 125. Mk 5 n. Leipzig, Leuckart cplt Mk 7,50 n
reb. Mk 9 n.
;
Werner. Leipzig, Rieter-Biedermann.
f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Carl Reinecke Berlin, Für Pfte u. Violine. No. 1—9.
- - Viola No. 1-9.
Fürstner.
- - Vcello. No. 1-9.
I. Band (No. 1 i
- - Oboe. No. 3. 5, 7.
II. - (No. .. ä Mk 4.
- - Clarinette. No. 1, 3, 5, 7.
III (No. 8u.9)|
No. Op. 21 \C) Mk 1,30.
1.
-
:
Fagott. No I, 3-9.
- 36 (D) Mk 1,30.
2.
No. 1. Adagio «gtaUjj- Au
-
- 55 «Es) Mk 2.
3.
• 4. - «0 B) Mk 1,60.
- 2. Menuett. Aus den f. Orch. No. II.

- 5. - 67 (Cm.) Mk 2.
Mk 1,30.
- 8. Adagio. Aus dem Terzett f. 2 Oboen u. Eng-
6. •
- 68 (F) Mk 1,80.
7. -
- 92 (A| Mk 1,60.
liach-Horn. Op. 87. Mk 1,50.

- 8. - «3 (F> Mk 1,60.
- 4. Menuett. Aua den Menuetten f. Orch. No. 12.

9. - 125 (Dm.) Mk 3.
Mk 1,30.
- 5. Adagio. Aua dem Sextett f.
arr. p Piano p. J. N. Hummel. Nouv. Edition.
Op. 71. Mk 1,50.
2 Volumes. Mainz, Schott a Mk 7,75 n.; cplt Mk 14.75 n. - Menuett. Aus den Mennettei Orch. No.
— in leichtem Arr. f. Pfte m. Benutzung der Bear-
6.
Mk 1,30.
f. 9.

btgn. Kalkbrenncr, Liszt u.


v. A. gr. 8. Leipzig, - 7. Allegretto quasi Andante. Aua den Bagu
Br. & Härtel Mk 4,50. No. 6. Mk Op.
— Pfte übertr. v. Franz Liszt.
f. I Band (No. 1-5). - 8.
teilen f Pfte.
Contretanz. Aus den Contretänzen
33. 1,50.

II. Band (No. 6- 9). Leipzig, Br. & Härtel a Mk 4,50.


No.^4.
— f. Pfte arr. v. Louis Winkler. 1. Band (No. 1—5),
f. Owifcu
Mk 1,30.
II Band Braunschweig. Litolff a Mk 2,50.
(No. 6 9).
f. Orch. No. 7.
Zwölf deutsche Tänze f. Orch., f. Pfte zu 4 Hdn bearb.
Theodor Kirchner.
- Vier Tonstücke. (Zweite Folge.) Leipzig, Rieter-Biedor-
v. Leipzig. Kieter Biedermann
cplt Mk
Heft I. No. 1. LargoauaderPfte-SonateOp.loNo.S.
No. I. No. - 2. Menuett aus derselben.
A)
(
- II. - 3. Largo aus der Pfte-Sonate Op. 7.
3. (F
a Mk 0.60.
ä Mk 0,60. - 4. Menuett aus der Pfte-Sonate Op. 31
4. (B No 3.
5. Es)
f. Pfte u V. bearb. v. H. M. Schletterer
6. Mk 1,50.
u. Job. Werner.
— Trauermarsch f. Pfte. Erleichterte Ausg. Hamburg. L Heft Mk 2,50 II.Heft Mk 2.
Thiemer Mk 0,50 No. 1 Mk 1,80. No.2Mk 1,50. No.S
f. Pfte, leicht (ohne Okta< f. kl. Mk 1,50. No. 4 Mk 1.30.
Ilde) eiuger. v. C. Ed. Fetzer. Stürmer - Ptte u Via bearb. v. H. M. Schletterer
Mk 0,50. u. Jos. Werner.
f. Z. arr. v.L. Blechinger, qu.s. Mannheim. lleckel Heft Mk 2,50. II. Heft Mk 2.
I.
Mk 0,40. No. 1 Mk 1.80. No. 2 Mk 1.50. No. 3
f. Harm. arr. v. E. Stapf. Stuttgart, Stürmer Mk 1.50. No. 4 Mk 1,30.
Mk 0.50. - Pfte u. Vcello bearb. v.HM. Schletterer
— 1 Trauermärsche f. Pfte. Budapest, Täborszky & Parsch u. Job Werner.
I. Heft Mk 2.50. II. Heft Mk 2.
— Streich-Trios, f Pfte u. V bearb v. Fr. Her No. 1 Mk 1.80. No. 2 Mk 1,50 No. 3
Leipzig. Peters Mk 3. Mk 1,50. No. 4 Mk 1,30.

Digitized by Google
Beethoven- Album, — Behr Behr
Ausg. f. t. H. M. Schlettcrcr.
Tfte u. Clar. bearb. Behr, Franoois, Op. 98.Le Streghe. Danse des Sorcic-
Heft Mk 2,50. II. Heft Mk 2.
I. res p. Paganini. Fantaisie brillante p. Piano Mainz,
No. 1 Mk 1,80. No.2 Mk 1,50. No.3 Schott Mk 2,25.
Mk 1.50. No. 4 Mit 1,30. — Op. 140. Melusina. Valse p. Piano. Mainz, Schott
- - Pfte u Fag. bearb. v H. M. Schlotterer. Mk 1,50
L Heft fik 2,50. II Heft Mk 2. — Op. 178. Mille Fleurs. Polka gracieuse p. Piano.
No. 1 Mk 1,80. No. 2 Mk 1,50. No 3 Mk 1. - arr. ä 4 Mains. Mk 1,50. Mainz, Schott
Mk 1,50. No. 4 Mk 1,30. Mk 1.

Beethoven-Album. Arrangements f. Pfte aus dessen — Op. 183. Nocturnes p. Fl. et V. av. Piano. No 2 (D).
Sinfonien u. Kammermusik 2 Bände. Leipzig, Peters Ottenbach, Andre" Mk 1,80.
a Mk 1,20. — Op. 196. A la Foret. Reverie p. Piano. Mainz, Schott
— Morceauz celcbres de Beethoven, transcr p. Harm, Mk 1.25.
p. Jos. Low Braunschweig, Litolff Mk 1,20. — Op. 221 No. 2. Postillon d'Amour. Galop elegant
Beetschen, Sam., 36 Jugend- u. Volkslieder f. Schule arr. p. Piano. Leipzig, Kistner Mk 1.
u. Haus. Im Auftrage des Neuen Lehrervereins der — Op. 221 No. 6. Polka militaire. arr. p. Piano Leipzig.
Stadt Bern gebammelt u. in zweckentsprechender Ton- Kistner Mk 1.
höhe hrsg. 8. Bern, Wyss Mk «,50 *n. — Bunte Blätter.
Op. 240. «'.
leichte Salonstückc ohne
— 52 zweistimm. Jugend- u. Volkslieder f. Schule u. Oktavenspunnung f, Pfte. (No. 1. Steymcbe Alpen-
Haus. Im Auftrage des Neuen Lehrervereins der Stadt melodie. No. 2. Stiefmütterchen. No. Matronen .'I.

Bern gesammelt u. in zweckentsprechender Tonhöhe Polka. No. 4. Abendgebet. No 5. Kirchwcihfext-


hrsg. 2., verm. u. verb Aufl gr. 16. Bern, Wyss. kart Marach. No. 6. Zum Abschied.) Wien, Göll Mk 2,75.
Mk 0,60 *n — Op. 245. Scene romantique. Morceau caracterit-tiqiie
Beez, Ed., Op. 3. Missa (D) a quatuor voeibus comitunte p. Piano Mainz. Schott Mk 1,5«.
org. cantanda. Part. u. Singst. Einsiedeln Benziger ,
— «Jp. 249. .lugendblüthen. Kleine sehr leichte Klavier-
Mk 4,8« n. stücke ohne «jktavenspannunfr. (No. 1. Gedenke mein!
— In honorem Sancti Augustini. Messe f. S. u. A. in. Melodie. No. 2. Perpetuum mobile. No. 3. Bettelnde
Org. München, Werner Mk 3. Zigeuner. No. 4. Kosentramn. No. 5. Etüde. No. fi.
Beez, Fr., Drei Motetten f. vierstimm. Chor m. Org. Libelle.) Wien, Göll 2. Mk
(ad Hb.) (No. 1 der nachgel. Werke) (No. 1. Motette — Op. 252. Sechs charakteristische Klavierstücke zu
zum Busntage: „An dir allein hab ich gesündigt*. 4 Hdn. Iieipzig. Siegel.
No. 2. Motette zur Todtenfeier: .Selig sind dioTodten". Heft 1. Romanze. Waldscene. Mk 2.
No. 3. Motette zum Jahreswechsel: .Herr, ich bleibe 2. Abends am See. Walzer. Mk 2.
stet« bei dir».) Part. u. St Leipzig, Br. & Härtel 3. Trauerklänge. Hexensabbath. Mk 2,5«.


Mk
Trio
5,25.
Werke.)
— Op. 252 No. 1. Romanze (Gm.) arr. f. Pfte zu 2 lldu.
Pfte, V. u. Vcello. (No. 2 der nachgel.
f.
Leipzig, Siegel Mk 0,80.
Leipzig, Br. & Härtel Mk 8. — Op. 252 No. 3. Abend am See. Charakterstück arr.
Behr, C
v., Op. I. 4 Lieder f. gem. Chor (No. 1. f. Fl., V. (auch 2 Fl. od. 2 V.) u. Pfte. Leipzig, Siegel
Wanderlied: .Wohlauf in Gottes schöne Welt*. No. 2. Mk 1.
Abendlied: .Leuchtend hebt der Mond sich wieder". — Op. 253. Souvenir d'Orient Valse elegante p. Piano.
No. 3. Das träumende Kind: .Der Mond schläft in den Mainz, Schott Mk 2,50.
Wolken*. No 4 Gebet: .Müde bin ich, geh" zur — Op. 260. Lyrische Poesien. Sechs Melodien f. V. u.
Ruh'*.) Part. u. St. 8. Berlin. Schlesinger Mk 2. Pfte. 2 Hefte Leipzig. Siegel ä Mk 2,50.
— Op. 2. Drei Lieder f. 1 Singst m. Pfte. Berlin, Schle- Hieraus einzeln:
singer cplt Mk 1,30. No. 2 (D) arr. f. Pfte. Mk «,S«.
No. 1. Liebesfragen: „Warum doch wohl die Liebe*. — On. 268. Drei Lieder f. MS. m. Pfte. Wien, Kratochwill.
Mk 0,50. No. .Die Zweige flüstern". Mk o.So.
1.
- 2 ,0 sing' ein Lied*. Mk «,50. - .Zähltest du das Meer von Düften*. Mk «,"«.
2.
- 3 Meeresabend: .Sie hat den ganzen Tag ge- Das sag' ich nicht: .Ein Vöglein sang die
3.
tobt" Mk «1.5«. ganze Nacht*. Mk 0,8«.
— Op. 3. Sechs Kinderlieder f. 1 Singst m. Pfte. (No. I. — On. 2«'.fl. Zwei Lieder f. S. m. Pfte Wien, Kratochwill.
Traumlied: .Als ich gestern Abend schlief* No. 2. No. 1. War' es nur bald: .Lerchenlieder und Heer-
Wiegenlied: .Wie lächelt das Kindlein im Schlafe so dengeläute*. Mk 0,80.
süss-, No 3 Frühling: »Vergrasen ier Winter mit - 2. ,Du lustberauschte Maicnwclt'. Mk 0,80.
EU und 8chnee*. No 4. An's Vöglein: .Liel>e* Vög- — Op. 274. Filigrane. Polka gracieuse p. Piano. Braun-
lein auf den Zweigen". No. 5. Kinderlust: .Will ein schweig, Litolff Mk 1.5«.
Liedlein singen". No. 6. Nachtlied: .Lieber Gott dein — Op. 275. La belle Bohemienne Morceau de Salon p.
Kind ist müde*. Dresden. Ries Mk 2. Piano. Braunschweig, Litolff Mk 1,5«.
— Op. 3»- Dieselben f Pfte übertr. Dresden, Ries Mk 1,5». — Op. 285. Frühlingszauber. Salonstück f. Pfte. Wien
— Op. 3b. Dieselben arr. f. Streich-Quartett Part u. St Haslinger Mk 1
Dresden, Ries Mk 2. — Op. 28<i. 2 Compositions p. Piano. Wien. Haslinger.
— Op. 4. .Landate Dominum*. Motette f. vierstimm, No 1. La Reine des Bayadfcres. Morceau de Salon.
gm. Chor. Part. u. St. (Mk 1,20.) 8. Dresden, Ries Mk 1,50.
- 2. L'Amarantho. Polka gracieuse. Mk 1,25.
— Hymnus: „In caritate perpetua dilexi te* f vier- ,
— Op. 28'.) Herzensklänge. Salonstück f. Pfte. Braun-
stimm. gern Chor. Part u. St. (Mk 0,60.) 8. Dresden, schweig, Litolff Mk 1,25.
Ries Mk 1,20. — Op. 295. Frühlingsblumen. Drei leichte elegante Salon-
Behr, Franc ois.Op. 48. 1« Morceau de Salon p. Harm stücke f. Pfte zu 4 Bdn, arr. zu 2 Hdn. No. 1. Schlum-
(l'Org expressif) Hamburg, Cranz Mk 1. merlied. Mk 1. No. 2. Terzen Polka Mk 1,3«. No. 3.
— 0£ 55. Mignon. 6 Danses faefles p. les petites Mains, Maifest- Marsch. Mk 1,30. «)ffenbacli. Andre.
p. Piano. Mainz. Schott Mk 3. — Op. 297. Träumende Blumen. Salonstück f Pfte.
— Op. 85 No. 2. .Das Frühroth leuchtet in's Thal Braunschweig. Litolff Mk 1.

hinein*, f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Br. & Härtel — Op. 298. Tändelei Salonstück f. Pfte. Braunschweig.
Mk 0.50. Litolff Mk 1.
— Op. 85 No. Die Welt ist mein: .Es glänzt der See
6. — Op. 299 Mdancolie. Salonstück Pfte. Braun- f.

im tiefen Blau", f. I Singst m. Pfte. Leipzig. Br & schweig, Litolff Mk 1.


Hirtel Mk 0.50. — Op. 300. Thauperlen. Drei leichte Salonatücke Pfte. f.

— Op. 88. Fleurs d'Espagne Chansons espagnoles p. No. I. Spanisches Lied No. 2. Albumblatt. No 3.
Y radier, arr. p. Piano a 4 Mains. No. I, La Paloma, Trauermarsch Braunschweig, Litolff ä Mk 0,50.
No. 1. La Calesera. No. 3. l'na Dedaracion. Mainz. — Op. 303. Lachtäubchen. Scherz- Polka Pfte, arr. f. f.

Schott ä Mk 1,50. Orch. Part. Mk 1,50. - f. Militairmu»ik. Part. Mk 1,50.


VUL
44

Hehr Hehr
— f. Z. v. Fr. Gutmann. Mk 0,50. - I'fte u. V. v. f. No. 3. Melodie. Mk 0,80.
Mein Wunsch.
Hob. Schaab. Mk 1,50. - Pfte zu 4 Hdn Mk 1.50.
f. Alpenveilchen. Ländler. Mk 1.50.
- 4.
Leipzig, Forberg. Behr, Franeois, Op. 32*. Zwei Stücke f Ffte zu 4 Hdn.
Behr, Francois, üp. 3i(fi. Reves do jeune Fille. Mor- (Die Primo-Partie ohne Oktavenspannungen. Leipzig. (

coau de Salon p. Piano. Braunschweig. Litolff Mk ..Mi. I Forberg.


— Op. 307. No. 1. Alpenblümchen. Melodie f. Ffte. No. 1. Im Mondenschein. Nocturne. Mk o.So.
Braunschweig, Litolff Mk 0.75. - Italienisches Lied. (Dormi pure.)
2. 0.80. Mk
— Op. :i07. No. 2. Bluette p. Piano Braunschweig, — Op. 320. Souvenir de la Suisse. 12 Banz des Vaches
Litolff Mk 0,50. et Airs suisses transcr. p. Piano. 2 Cahiers. Zürich,
— Op. 310. Tonbhithen. leicht« Klavierstücke ohne
'.I Fries ä Mk 3.
Oktavenspannung. 2 Hefte. Braunschwcig Litolff , Hieraus einzeln:
a Mk 1,25 No. 5. Kuhreihen beim Aurzug auf die Alp im Früh-
Heft L Veilchen am Bach. Jagdchor. Romanze. ling. Mk 1.

Schäferstücklein. - II. Lu Rose des Alpes. Air suisse. Mk 0,60.


IL Im Abendroth. Grus» an die Berge, Duettino.
-
— Op. 330. Puck. Charakterbild zu Shakespeare'«
(lebet in der Waldkapelle. Elfen -Polka. Soiuiuernachtstraum, f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Rieter-
Blau Veilchen Biedermann Mk 4.
— Op. 311. Acht Lieder f. 1 hohe St. m. Ffte f. 1 - Op. 332 Herzenswünsche, f. Pfte, *.: Welt, murikal.
tiefe St. m. Ffte Braun«chweig, Litolff 1870. Heft 1
No. 3. .Einen Brief soll ich schreiben", ä Mk 0.50. — Op. 335. Ilona. Valso p. Piano. Leipzig, Kahnt Mk 1.50.
- 4. .Vöglein im Wahle, freust dich des Frühlings — Op. 33«. Edelweiss u. Alpenrose. Salonstück f. Pfte.
zu sehr", ä Mk 0,50. Leipzig, Kahnt Mk 1,50,
- 5. Dein denk' ich fort und fort: »Ich wollte dich — Op. 337. La Fee aux BlueU Gavotte p. Piano. Leip-
vergessen*, a Mk 0,75. zig. Kahnt Mk 1.50.
- 6. Volkslied: .liier ist die Stelle', a Mk 0,50. — Op. 338. Vier Lieder u. Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte
- 7. „IhrSternlein hoch am Himmelszelt". äMk 0,50. Braunschweig, Bauer.
- 8. .IndemDornboschblühteinKöslein*. a.Mki»,75. No. I. ..Geduld du kleine Knospe". Mk 0,80.
— Op. 313 No. 2. La Bouuuetiere Polka-Mazurka de - 2. Daheim: „langst schon flog zu Nest der
Salon p. Piano. Braunschwcig. Litolff Mk 1. Vogel \ Mk I.
— Op. 314. Kornblumen. Drei leichte Tanzstücke f Ffte - 3. „Ach Gott, nun ist mein' Zeit vorbei". Mk 0,80.
zu 4 Hdn im l'nifange v. 5 Tönen bei stillstehender • 4. „Nun grünt der Berg". Mk 1,20.
Hand, um allen Fingern beider Hände gleiche Kraft — Op. 343 Erste Liebe. Salonstück f. Pfte Ijeipzig.
u Unabhängigkeit zu verschaffen. No. 1. Walzer. Siegismund & Volkening Mk I.
Mk 1,50. No 2 Polka franeaiso. Mk 1,80. No. 3. — Op. 348. Im Mondenschein. Klavierstück. Leipzig.
Polka-Maznrka. Mk 1.50. Wien, Ludewig.
Siegismund & Volkening Mk
— Op. 315. Capricciosa. Morceau de Salon p. Piano.
— Op, 347. Wildfang. Klavierstück. Leipzig, Siegismund
1.

Mainz, Schott Mk 1,25.


— & Volkening Mk 1,20.
Op. .117. Steeplc-Chase Galop p. Piano. Mainz. Schott
Mk 1,25
— Op. 348. Huldigungs-Klänge. Erinnerung an Schwerin.
— Op. 318. Walzer f. Ffte. Leipzig. Siegismund & Volkening Mk 2.
Douce Pensee. Melodie p. Piano. Mainz, — Op. 350 Zwei Idyllen Sonntagmorgen
f. Ffte. No. 1.
Schott Mk 1,25.
am Wildkirchli. Mk No Am Rheinfall. Mk
— Op. 3 1. Zwei Lieder
gem. Chor. (No. 1. Volks-
f.
Zürich, Fries.
l,2i» 2. 1,50.

lied: .Ach Gott, nun ist meine Zeit vorbei*. No 2. — Morceaux de Salon p. Piano. Leipzig, Rietcr Bieder-
Pagenlied: .Wenn die Sonne lieblich schiene*.' Part
mann.
u St. 8. Leipzig, Rieter Biedermann Mk 2
Op. 351. Pas des Fee*. Caprice elegant. Mk 1,50.
— Op. 322. Drei Salonstücke f. Pfte zu 4 Hdn 'Die
- 352. Un Soir d'Fte a Florence Serenade italienne.
Primo-Partie ohne Oktavenspannung. Wien, Göll. 1
Mk 1.30.
No. I Waldroslein. Melodie. Mk 0.50. 3a3. Papageno.
353. J apageno. musicale. Mk 1,30.
Plaisanterie musicaf
llaisantene
- 2. Der lustige Trompeter Galopp. Mk 1,50.
354. Alla-Valse. Valse l.riliante. Mk 1,50.
- 3. Zum letzten GangeTrauerniu<ik. Mk 1.
— Op. 322» Deux Morceaux de Salon p. Piano, No. I.
— Op. 370. Frühlingsgrüsse. Salon -Walzer f. Pfte. Rei-
Reve d'Avenir. No. 2. Dröh ne Braunschweig, Litolff chenberg, Schöpfer .Mk 2.
1» Mk o,50.
— Op. 371. Maiblumen. Klavierstück Reichenberg, Schöp-
— Op 323. Chant de» Ondes. Morceau brillant p. Piano. fer Mk 1,50.
Braunschweig. Litolff Mk 1.50.
— Op. 372. Abendklänge Melodie f. Pfte. Itcichcnbcrg,
— Op. 323». Drei Lieder f. Männerchor (No. I. Ständ-

Schöpfer Mk 1.
chen: ..Der Mond ist schlafen gangen No. 2. Jagd- -
.
Op. 373 Vier Lieder f. Sing>t m. Pfte. (No. 1. I

chor: „Ihr Jäger, auf zur Jagd'\ No. 3. Lieber Schatz Schlummerlied: „Die Aehren nur noch nicken". No. 2.
..O fliege, du Vöglein ". No. 3. Tief unten regt sich
sei wieder gut: „In dem Dornbusch blüht ein Röslcin".
Volkslied ) Part, u St. (Mk 1,20.) 8. Leipzig, Rieter- doch das Grün: „Und ob rings trüber Nebel drückt".
Biedermann Mk 2.
No. 4. „Meine Mutter hat's gewollt".'! Reichenberg,
— Op. 324. Veilchenaträusschen. 12 kleine leichte Salon- Schöpfer Mk 2.
stücke ohne Oktavenspannungen f. Pfte No. Blu- I — Op. 37h. Meditation f Streich-Orch. Part, u St. 8.
inengruss. Mk 0.75. No. 2. Frühlingsglocken. Mko.75 Mk 1. f Ffte. —
S. Mk 0,50. Leipzig. Kistner
No. 3. Maibhimchen. u. No. 4. Träumerei Mk 0.50. — Op. 370. Slaviscbe u ungarische Volksweisen f. Pfte
No. 5. Vögleins Botschaft. Mk 0,75 No Ii. Appen zu 4 Hdn Leipzig, Kistner.
zeller-Liedchen Mk 0.75. No 7. Abendfeier Mk 0,50. Heft 1. Aus Montenegro, Russland, Bulgarien, Polen
No. *. Froh und heiter. Mk u,75. No. !t Auf der Wan Mk 2. •
derschaft, Mk 0,75. No. 10 Steirisches Liedchen. Mko,75. 2. Aus Ungarn. Russland, Böhmen, Croatien.
No II. Altböhmisches Volkslied Mk «.75. No. 12 Mk 1.50
Unterm /,indenbaum. Mk 0,75. Wien. Schmidt 3. Aus Ungarn, Rumänien, Slavonien, Polen.
— Op. 325. FriedensMüthen Vier kleine leichte Klavier- Mk 1,50.
stücke ohne Oktavenspannungen Leipzig. Siegel. 4. Aus Slavonien, Russland, Mähren, Serbien.
Heft I. Der fröhliche Wunderer. Auf der Kirchweih Mk 1.50.
iSteyerisch). Mk 1.50 - 5. Aus dem Banat, Ungarn, Serbien, Kussland.
• II Mailust. Die Flatterhafte Mk 1.50. Mk 2.
— Op. 327 Vier Stücke f. Pfte zu 4 Hdn (Die l'rimo- - 0 Aus
Bosnien, Ungarn, der Walachei, der
Pnrtie im Umfange v. 5 Tönen, bei stillstehender Hand.) Krinmi. Mk 2.
Wien Coli — Op 380. Vier russische Volkslieder im leichten Style
No. 1. Ave Maria. Mk O.SO. f. Pfte zu 4 Hdn. Die Primo-Partie ohne Oktaven-
- 2. Jugendfest-Marsch. Mk 1,50. spunnung.) No. t Fi.scherlied Mk 0,80. No. 2. Daa

uigu jo Dy Googl
Hehr Behr — Belicxay
Stendern. Mk 0,80. No. 3. Muntere» Vögelein. Mk 1. Behr, Franeois, Op. 415 No. 1. Victoire. Polka e'le-
No. 4. Betrogene Liebe Mk 0,S0. Wien, Kratochwill. gunte p. Piano. Mk 1,50. — ä 4 Mains Mk 2. Zürich.
Behr, Franeois, Up. »SO*- Ploie de Perles. M orceau Hug.
de Salon p. Piano. Budapest, Taborszky & 1 'arisch — 415 No. 2. Melanie. Polka-Mazurka de Union p.
<>p.
Mk 1.60. Piano. Mk 1.50. -41
Mains. Mk 2. Zürich. Hug.
— Op. 3S1. Sons du Coeur. Morceau de Salon p. l'iano. Op. 415 No. 3. Etelka. Csardas p. Piano ä 4 Mains.
Budapest, Taborszky k Parsch Mk 1,60. Zürich. Hug Mk 1,75.
— Op. 3*3. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfle. (No. 1. — Kompositionen f. Pfte Leipzig, Forberg.
.Warte noch ein kleines Weilchen". No. 2. O Welt, Op. 416. La Babillarde. Polka badine. Mk 1.50.
du t»ist iio wunderschön: .Nun bricht au« allen Zwei- • 417. La Sautillante. Poll... elegante. Mk 1.2
1,25.
gen*. No. 3. »Was ich von Herzen lieb'*. No. 4. .Wo . 41V Seliges Glück. Melodie. Mk 1.25.
ich zum ersten Mal dich «ah*. No. 5. Muntrer Bach, - 419. Liebesbotechaft. Melodie. Mk 1.25.
wag rauschst du so*.) Leipzig, Kistner Mk 2,50. • 420. Taubenpost Salonstück. Mk 1,50.
421. Weihnachtsglocken. Salonstück. Mk 1,50
— Op. 984 Violetta. Morceau de Salon p. Piano. Buda-

-

An Irma! Albumblatt F. Pfte Leipzig, Kistner MkO.60.


pest, Rözsavölgyi Co. Mk 1,60. & - Auf der Puszta.
— Ungarische Zigeuner weisen f. Pfte
Op. 3*5. l'n dernier Adieux, p. l'iano. Budapest.
Rözsavölgvi k Co. Mk 1,60.
im leichten Style. 2 Hefte. Leipzig, Siegismund &
Volkening a Mit 2.
— Op. 3S6. "La Chovaleresque, p. Piano. Budapest, Rözsa-
— „Bei dem ersten Liebesgange", f. S. u. Pfte. (Einlage
völgyi & Co. Mk 1,20.
zu No. 15 der Lecocq 'sehen Operette: Dr. Piccolo.)
— Op. 389. Sympathie. Klavierstück. Leipzig, Forberg
Offenbach, Andre Mk 1. jPreis der Part. (Ausg. m
Mk 1.30.
Oreh.) unterliegt besonderer Vereinbarung m. dem
— Op. 390. Kolibri. Schere-Polka f. Pfte. Mk 1,50. - Verleger.]
xu 4
Forberg.
Hdn arr. v. Rob. Schaab. Mk 1,50. Leipzig, — Bilder aus Ungarn. Charakteristische Tonstücke f.
Pfte zu 4 Hdn. 1 Heft Mk 1,50. 2-4 Heft ä Mk 1,25.
— Op. 391. Troteköpfchen. Klavierstück. Leipzig, For- Braunschweig. Litolff
berg Mk 1,50. — Carmen, de Bizet Fantaisie brill. p. Piano. Buda-
— Op. 392. Ungarische Lieder u. Tanze f. Pfte zu 4 Hdn. pest, Rözsavölgyi & Co. Mk 2.
I. Heft Mk 1.30. 2. Heft Mk 1,50. Leipzig. Forberg. — Cmirdas-Album nach nngar. Volksliedern f. Pfte zu 4
— Op. 397. La Diva. Polka gracieune p. Piano. Mk0,75. Hdn. Leipzig, Peters Mk 1.
—a 4 Mains Mk 1,25. Leipzig. Kistner. — Dir zu neb! Klavierstück. Wien. Göll Mk 0,50.
— Op. .'(99. Zum Vorspielen. Kleine melodiöse Klavier- — Zwei Lieder v. Franz Schubert, f. Pfte flbertr.
stücke im leichtesten Style ohne Oktavenspannung. No. 1. Erlkönig. Mk 1,50. No. 2 Ständchen (Leise
Budapest, Pirniteer. flehen"). Mk 1.20. Budapest, Rözsavölgvi & Co.
Heft I. (beide Hände im Violinschlüssel.) Romanze. — „Nun bricht aus allen Zweigen", s.: Rütli, I. No. 19.
Mazurka, .hinge Leiden. Sehnsucht. Walzer. — Ungarische Tänze arr. f. Pfte u. V. Mk 1,50. f. Pfte —
Mk 1.60. zu 4 Hdn Mk 1,50. —
zu 2 Hdn. Mk 1,50. Braun-
- II. (im Violin- u. ßassschlüssel .) Abendklänge. schweig, Litolff.
Früblinfrslüftchen. Gmss in die Ferne. Feen- — Si vous n'avez rien ä mc dire Romance de Roth-
reigen. Mk 2. schild. Transcription brillante p. Piano. Braun-
— Op. 400. Muh) -Polka p. l'iano. Mk 1.50, ä 4 Mains — sen weig, Bauer Mk 1,50.
arr. p Rob. Schaab Mk
1,50. Leipzig, Forberg.
— Volksmelodien-Quadrille f. Pfte zu 4 Hdn. Mk 1,50.
— Op. 401. Danscs hongroises p. Piano a 4 Mains. 2 — zu 2 Hdn. Mk 1. Wien, Göll
Livres. Leipzig, Kistner ä 2. Mk — Zigeunerweisen f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Br. &
— Op. 402. Drei Lieder f. Männerchor. iNo 1. .Kinen Härtel Mk 1,75.
Brief soll ich schreiben" No. 2. .Die Lotosblume Behr, Friedr, Op. S. Vier Gesänge f. I Singst, m. Pfte.

angstigt sich". No 3. „Was ich von Herzen lieb'" (No. 1. Herbstlied: „Nun geht der Wald sich schmü-
Part, u St. (Mk 1.) S. Leipzig, Kistner Mk 1.75. cken". No. 2. „Lied mit Thränen" No. 3. Zecherliebe:
— „MeinHerz ist ein Becher voll perlendem Wein".
Of£ 405. Le Murmure des Feuilles. Morceau de Salon Letzter Ritt: „Ks harret vor dem Thore ein
No. 4
p. Piano. Leipzig. Forberg Mk 1,50.
Reiter und ein Ross".) Elberfeld, Küpper Mk 3.
— Op. 406. La U-tf'ere Morceau de Salon p. Piano.
Leipzig. Forberg Mk 1,25. Behr. lsabella, Wiegenlied: „Kindlein, schlaf in süsser
— Op. 407. Les Marionettes. Polka graeieuse p. Piano. Ruh", f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch u. engl. Berlin,
— Bote & B. Mk 0,80.
Mk 1.25. ä 4 Mains arr p. Hob. Schaab. Mk 1.50.
Behrendi, Hermann, Klosterbrüder Marsch f. Pfte.
Leipzig, Forberg.
Op. 409. Boyal-Fanfare Hamburg, Behder Mk 0,75.
- Galop p. Piano a 4 Mains.
Mk 1,50. - Behrens, Christian. Ort. 10. 3 Märsche f. Pfte. (Fa-
a 2 Mains. Mk 1,25. Leipzig. Forberg.
vorit-Marsch. Marsch. Trauer-Marsch Hamburg. Thie-
— Op. 409. Los Songes dorees. Valse de Salon p. le* mer Mk 1,25.
)

petites Mains, p. Piano. Leipzig. Forberg Mk 1,75. Behrmann. Th., Polka-Mazurka f. 3 Z. qu. B, Leipzig,
— Op. 409» Resedabhithen 3 leichte Tanzstücke f Pfte Kabatek Mk 0.S0.
zu 4 Hdn, die Primo-Partie im Umtanfre v 5 Tönen Beissig. .los.. ('ontert-Pnlonuise f. V Kl., Clar. Horn ,

bei stillstehender Hand. No. 1. Polka. Mk 1,25. No 2. Tromp. in. Oreh. Bremen, Fischer Mk 2 n.
u.
Polka-Mazurka. Mk 1,25. No. 3. Walzer. Mk 1,50. Gr internationales Marsch-Potpourri f. Harmonie-
Wien. Göll. Musik. Dresden. Seeling Mk 2,5ti.
— Op. 410 L'Amaranthe. Polka graeieuse p. l'iano
Belaaiua, 1'" Sonate (G IV. u .Pfte. |Alard, klus*. Mei-
Leipzig, Forberg Mk J.25. ster No. 42 Muinz, Schott Mk 3,50.
— Op. 410». Plewna-Marsch Pfte f. Budapest, Pirnitzer
|

Belcke. C. G., „Wir schwören dir, o Vaterland", «.:


Mk 1,00. Kütli. No 10. I

— Op 411. Sirenensang f. Pfte. Leipzig, Forberg Beleau, M.. Op. 9. Souvenir de Skolyszyn p. Piano.
Mk 1,25. Krakau. Wildt Mk 1.
— Op. 412. Reve enchantee. Melodie p. l'iano. Zürich, Beliczay. Julius v., Op. 14. Romanze f. V. m. Pfte
Hug Mk 1,50 Wien, Haslinger Mk 1,50.
— Op. 412». Auf der Alm. Salonstück f Pfte Wien, — Op 15. Nocturne f. Pfte. Wien, Haslinger Mk 1.
Chmel Mk 1,50. — Op. 16 Zwei Lieder f. 1 Singst, m Pfte. Hamburg,
— Op. 413. Si loin! Pensee poetique p. Piano. Zürich, (ranz.
Hug Mk 1,5». No. I. „Du bist wie eine Blume". Mk 0,50.
— Op. 413*. Gross an's Liethen. Salonstück f. Pfte. - 2. „Ich bau' Dich geliebt und liebe Dich noch".
Wien. Chmel Mk 1,50. Mk 0.75.
— Op. 414. La Circassienne. Mazourkn p. Piano. Zürich, — Op. 17. Zwei Lieder f. 1 Singst Pfte. (No. 1. Das m
Hug Mk 1,50. Grab: „Mir war als müsst* ich graben". No. 2. Das
Beliexay — BeiUni Bell in i — Bendel
Bettelmädchen: „Das Bettelmädchen lauscht am Thor".) Bellini, V., Arie aus: Die Nachtwandlerin, arr. f. 8treich-
Wien, Gutmann Mk I. D. Schlag -Z. v. Jos. Bartl. qu. t>. Leipzig. Kaliatek
Beliczay, .Tuliu« v.. Op. ls. Valse-Caprice (D)t>. l'iano. Mk 0.00.
st, I'irniUer Mk 2.40.
Budapest — Quintett u. Finale aus der Nachtwandlerin, arr. f.
— Op. 19 Fflnf Albumblätter im ungarischen Style f. Plte zu 4 Hdn, V., Fl. u. ad Hb Vcello Mk 4. —
Pfte. Leipzig, Hr. tt Härtel Mk 2,2:,. f. Pfte zu 4 Hdn. V. u Vcello Mk 3,50. München, Aibl.
— Op. 20. Ket eredeti magyar dal m. Pfte. Budapest, - Ouvcrtures p. Piano. Braunschweig. Litolff Mk 1,20.
Pirnitzer Mk 1,00. Bellmann, C. G 3 Bardenlieder f. 4 Männerst. u. einen
.

— Op. 21. guartett (Gm.) 2 V., A. f. u. Vcello. Leipzig. Doppelchor. (No, 1. Alruna im Thurme: „Kinsam in
Br. & Härtel Mk 6 dos Walde* Schatten". No. 2. „Auf, Brüder, aul".
Bell, A., Op. 1. 48 leichte Orgelstücke stehend in Vor-, No. 3. „Auf, schleudert die Speere und streiket die
Zwischen- u. Nachspielen. Zum Gebr. beim öffentlichen Heere".* Part u. St. S. Hamburg. Thiemer Mk 2,25.
Gottesdienste, sowie auch als Cebungsbeft f. angehende — Lenz Lied: „Wenn sich im Lenz die Knospe sanft
Organisten. Offenbach. Andre Mk 5.20. entfaltet", f. 1 Singst, m. Pfte. Hamburg, Thiemer
Bella, Joh. Leop., Op. 1. „Christus facta* est" — Mk 1,25.

„Christus ward für uns geboren". Motette f. S. , A., Bellmann, F., Trinklied: „Ich sitze nun Jahr ein Jahr
2 T. n. B. Part. u. St. 8. Leipzig, Kaimt Mk 1,60. aus", f. 1 tiefe Bassst. m. Pfte. Hamburg, Thiemer
— Op. Drei Lieder f 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Siehst
2.
Mk 0,50.
Belser, G. F., 112 Choräle f. die Hand der Sch üler zwei
du am Weg' ein Blümlcin blüh'n: ..Viel tausend Blüm-
stimm, gesetzt nach der Harmonie des vierstimm. Cho-
lein auf der Au'*. No 2. Der Herzallerlielmten: „Ich
ralbuchs u. durch den in kleineren Noten beigefügten
wollte, meine Lieder". No. 8. „Was du mir bist 'Vi
Alt auch z. Gebr. f. vierstimm, gem. Gesang einger.
Wien, Gutmann Mk 1.25.
3. Aufl. 8. Stuttgart. Heiner Mk 0.25 *n.
Beller, Gyuri, Püf neki! Mokany Bcrezi Indult', f. Pfte. Beltjens. Jos., Op. 87. 2" Nocturne p. Piano. Mainz,
Budapest, Rozsavillgyi & Co. Mit 1,20. Schott Mk 1.50.
Bellermann, Heinrich, Op. 3 No. 2. Frühlingslied: — Harnionische u. melodische Skizzen f. Pfte Haag.
„Und als ich aufstund früh am Tag", f. S. od. T.1 m. |
Boshart & Osthoff
Pfte. Berlin. Bahn Mk 1. Heft I. Op. 06. Verlornes Glück. Das Bächlein. Weh-
— Op. 3 No. „O süsse Mutter, ich kann nicht spinnen",
t».
klage. Morgenlied. Trauerklänge.
& lod. T.) m. Pfte. Berlin, Bahn Mk
f. I. Mk 2,75.
— Op. 21. Vier Kirchenlieder vierstimm. Chor. (No. f. 1. - IL - 97. Ständchen. Wehmuth. Arabeske. Tie-
„Allein zu Dir. Herr Jesu Christ". No. 2. „Helft mir fer Sehmerz. Abendglocken Mk 2,75.
Gott's Güte preisen". No. 3. „Ach Gott vom Himmel- — Üp. 99. Scherzo p. Piano. Mainz, Schott Mk 1,50.
reiche". No. 4. „Gott schuf Adam aus Staub und Erd'".) Beiida, Ad.. Op. 3. Mazurka do Salon (Des) p. Piano.
Part u. 8t. (Mk l,60. x 8. Berlin, Bahn Mk 2,00. ,
Werechetz, Wettel Mk 1.
— Op. 22. Sechs Lieder
f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Lie- Benda, Carl. Nur heiter. Galopp f. Pfte. Prag. Wetz-
bestreu': „O
versenk', o versenk' dein Leid mein Kind -. ler Mk 1.

No. 2. Meine Nanny ist fort: „Nun hüllt sich der Lenz Bendel. Franz, Op. 4. Kinderball. Sechs kleine Cha-
in sein grünes Gewand". No :». An den Wind: „Ich rakterstücke f. Pfte zu 4 Hdn. (Polonaise. Walzer.
wandre fort in's ferne Land". No. 4. Ueberfahrt: Menuette. Polka. Mazurka. Franchise.) Leipzig, Schu-
„Schweifend von den Bergen" No. 5. Der Falke: berth & Co. Mk 2.
„Spann. Falke, deine Flügel". No. 6. Parole: „Sie — Op. 14 No. 1. Andante favori v. Mozart, bearb. f.
stand wohl am
Fensterbogen".) Berlin, Bahn Mk 2.50. Clar. u. Streich -Orch. s. Mk 0,40 n. arr. p. Piano —
— „Was will die einsame Thrftne", f. S. (od. T.) m. Pfte et Fl. p. Guill Popp. Mk 1,50. Hamburg, Cranz.
u. V. Berlin, Bahn Mk 1,50. — Op. 37. Für's Album. Vier Klavierstücke. No. 1.
Bellini. V., Cavatine aus: Beatrice di Tenda, arr. f. Scherzetto (AI. Mk 1,10. No 2. Klage. Mk 1. No. 3.
Hannoniemusik. Dresden, Seeling Mk 2. Walzer (Bi. Mk 1,30. No. 4. Kanon (F., Mk 1.3«. Ham-
— Ouv. I Montecchi ed i Capuletti, f 2 V Via u, Vcello ,


burg. Cranz.
einger. G. Busch
v. Offenbach, Andre' Mk 2
.1.
Wiegenlied: „Schlaf ein, schlaf ein", aus Op 72, f.
— —
arr. f. Pfte zu 4 Hdn, V. u. Vcello v. C. Burchard. 1 Singst,
Haslinger
u.
Mk
Pfte einger. v. Louise v. Strantz. Wien,
1.
Offenbach. Andre" Mit 3,20.
— Norma Oper. Klavier-Auszug zu 4 Hdn arr. v. B. de - On 80. Souvenir de Cracovie. 3 Morccaux brillant«
Vilbac. Braunschweig, Li toi ff Mk 2. p. l'iano. Krakau, Wildt.
— — No. 1. Souvenir. Grande Fanfciiaie de Concert. Mk 1,50.
Pfte (ohne Text) übertr. v. Heinrich Gramer.
f.
- 2. Morceau brillant Mk 1,25.
Offenbach, Andre" Mk 2,40 n. - 3. Ricordancc. Mk 1.
— Ouv. Norma f. kL (u. gr.) Orch. 8. Berlin, Philipp
— Op Acht Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig,
100.
Mk 1.50
— — arr f. Militair- Musik (12 30stimm.) Potschappel.
Forlterg.
No. 1. Warum: ..Warum ich dich liebe?" Mk 0,80.
Bcllmann & Thümer Mk 2
- 2. Bitte: „Weil' auf mir, du dunkles Auge".
arr. p. Piano et V. ad lib^ Mainz, Schott Mk 1,75.
Mk 0,50.
arr f. Pfte zu 4 Hdn. Mainz, Schott Mk 1,25. - 3. Erwartung: „Nun tönet das Olöckchen im
Offenbach. Andre.
Thale so hell". Mk 1.
Ausg. f. Orch. Part. 8 Mk 2,80. - Wunsch: „O könnte doch an deinen Blicken".
4.
Arr. f 2 V Via u Vcello v J G. Busch. Mk 2.10.
,
Mk o,5u.
- - Pfte. V. xx. Vcello v. C. Burchard. Mk 2,00.
5. Du bist wie eine Blume". Mk 0,50.
- - Pfte, Fl u V. v. O. Wichtl Mk 2,00. 6. Liebchens Nähe: „Bist du mir nah'". Mk 0,80.
- - Pfte u. V v. G Wichtl. Mk 1,80.
7. Mondnacht: „Es war, als bätf der Himmel".
- - Pfte u. Fl. y. G. Wichtl Mk 1,80. Mk o.so.
— Duetto ed Aria-Finale aus: Norma: In mia mano alfin 8. „Mein Liebchen , wir sassen beisammen".
tu sei"— „Nun bist du in meinen Händen", arr. f. Pfte Mk 0,80.
zu 4 Hdn, V Fl. u. ad Üb, Vcello Mk 4.5o.
. f. Pfte - 103» Auf der Barke, arr. f Pfte zu 4 Hdn.
zu 4 Hdn, V. u. Vcello Mk 4. f. Pfte zu 4 Hdn. Magdeburg, Heinrichshofen Mk 1,50.
Mk 3. München, Aibl. — Op 103