Sie sind auf Seite 1von 16

abhängen von to be dependent on

Verwendung: Wandert ihr morgen? - Das


hängt vom Wetter ab. Wenn es regnet,
wandern wir nicht.

auf open

Verwendung: Du hast ja die Augen immer


noch auf? Wieso schläfst du denn immer
noch nicht?

besorgen to get hold of

Verwendung: Ihr müsst euch das Essen


selbst besorgen, denn die Unterkunft ist
ohne Essen.
bewölkt cloudy

Verwendung: Es ist ziemlich bewölkt, die


Sonne sieht man heute bei den ganzen
Wolken fast gar nicht.

blitzen es hat geblitzt = there was lightning

Verwendung: Bei dem Gewitter in der


Nacht hat es total viel geblitzt, es war die
ganze Zeit ganz hell vor dem Fenster.

dabei at the same time, while I do that

Verwendung: Ich arbeite mit


geschlossenen Augen und höre dabei
Musik. Ich mag es, während der Arbeit
Musik zu hören.
das Bad bath

Verwendung: Nach einem schönen


warmen Bad geht es mir jetzt besser, mir
war vorher so kalt.

das Hilfsmittel, - resources

Verwendung: Bei dem Survival Training


müssen wir den Weg mit einer Karte
finden, andere Hilfsmittel wie Smartphones
dürfen wir nicht benutzen.

das Menü, -s menu

Verwendung: Ich nehme zum Essen das


Menü, dann muss ich die Gerichte nicht
einzeln auswählen.
das Wunder, - miracle

Verwendung: Das Gewitter während des


Festivals war sehr stark. Es ist ein Wunder,
dass niemand verletzt wurde!

der Augenblick, -e moment

Verwendung: Können Sie mich mit Herrn


Lorenz verbinden? - Ja, einen Augenblick,
es dauert kurz.

der Fall, Fälle case

Verwendung: Wenn das Wetter schlecht


ist, findet das Event nicht statt. In dem Fall
bekommt man das Geld zurück.
der Gang, Gänge course

Verwendung: Zum Abendessen gibt es ein


3-Gänge-Menü!

der Hügel, - hill

Verwendung: Die Wanderung ist nicht


schwer, wir gehen nur auf einen kleinen
Hügel hinauf.

der Pkw, -s car

Verwendung: In der Nähe des


Festivalgeländes gibt es viele Parkplätze
für Pkws.
der Rand, Ränder edge

Verwendung: Wo ist Tim? - Er steht ganz


rechts, am Rand des Raumes.

der Sturm, Stürme storm

Verwendung: Der Wind draußen ist sehr


stark, es ist schon fast ein Sturm!

der Zweck, -e purpose

Verwendung: Welchen Zweck hat diese


App? - Man kann damit als Architektin
leichter Häuser und Gebäude zeichnen.
der/die Musiker, - / Musikerin, -nen musician

Verwendung: Ich liebe Musik, ich würde


am liebsten Musiker von Beruf werden.

die Durchsage, -n announcement

Verwendung: Achtung, eine wichtige


Durchsage: Der Zug aus Berlin hat 20
Minuten Verspätung.

die Fotografie, -n photography

Verwendung: Ich sehe mir am liebsten


Ausstellungen mit Fotografien an, da ich
selbst sehr gern fotografiere.
die Hütte, -n hut

Verwendung: In den Bergen übernachten


wir in einer kleinen Hütte aus Holz.

die Karte, -n map

Verwendung: Sollen wir noch eine Karte


zum Wandern kaufen? Ich würde gerne
alle Wege sehen.

die Summe, -n amount

Verwendung: Wir müssen 91 Euro für das


Essen bezahlen? - Die Summe finde ich zu
hoch, vielleicht ist die Rechnung falsch.
die Temperatur, -en temperature

Verwendung: Heute Nacht sinken die


Temperaturen auf 12 Grad.

die Theorie, -n theory

Verwendung: Zuerst lernen Sie etwas


Theorie über das Fliegen, bevor Sie
danach in der Praxis selbst fliegen.

die Wolke, -n cloud

Verwendung: Sieh dir die Wolke am


Himmel an, sie ist ganz dunkel! Ich glaube,
es regnet gleich!
die Überraschung, -en surprise

Verwendung: Was machen wir an meinem


Geburtstag? - Das ist eine Überraschung,
ich sage es dir noch nicht!

donnern to thunder

Verwendung: Das Gewitter ist ganz nah,


denn es donnert gerade total laut!

eigentlich actually

Verwendung: Haben wir eigentlich schon


ein Geschenk für Sarah? - Nein, wir
müssen dringend etwas suchen.
einziehen to move in

Verwendung: Wann könnt ihr in eure neue


Wohnung einziehen? - Am 1. Mai.

fangen to catch

Verwendung: Vielleicht fangt ihr ja im Fluss


einen Fisch!

lassen lass uns = let's

Verwendung: Lass uns zu dem Festival in


Berlin fahren. - Ich weiß nicht, ich finde den
Vorschlag nicht so gut.
menschlich human

Verwendung: In dem Museum kann man


viele über die menschliche Geschichte
erfahren, z.B. wie Menschen vor dem
Mittelalter gelebt haben.

mild mild

Verwendung: Morgen ist es sonniger bei


milden Temperaturen, es wird als wärmer.

recht- right

Verwendung: Wo sind die Skulpturen, hier


links? - Nein, auf der anderen Seite, im
rechten Teil des Raumes.
schon doch, schon = yes it is

Verwendung: Warum hast du gekündigt,


gefällt dir der Job nicht mehr? - Doch,
schon. Aber ich muss mal etwas Neues
machen.

schwitzen to perspire, to sweat

Verwendung: Ich gehe nicht so gerne in die


Sauna, denn ich schwitze nicht gern.

seltsam bizarre

Verwendung: Ich finde das Gemälde


seltsam, alles sieht komisch aus.
sich verlassen auf to rely on

Verwendung: Wenn man fliegt, muss man


sich auf den Piloten verlassen, denn man
kann selbst nichts machen.

sonnig sunny

Verwendung: Morgen wird es endlich


wieder sonnig! Wir haben die Sonne ja seit
Tagen nicht gesehen.

tagsüber during the day

Verwendung: Das Schwimmbad kann man


nur tagsüber benutzen, abends und nachts
ist es geschlossen.
unter- lower, bottom

Verwendung: Wo siehst du einen Vogel auf


dem Gemälde? - Hier im unteren Teil, ganz
unten am Rand neben dem Stuhl.

verbinden (mit) to put through

Verwendung: Guten Tag, hier ist Frau


Reiter. Ich möchte mit Frau Janke
sprechen. Könnten Sie mich bitte
verbinden?

voraus im Voraus = in advance

Verwendung: Wir sollten im Voraus ein


Hotelzimmer buchen. Ich denke, vor Ort ist
es vielleicht zu spät und alles ausgebucht.
windig windy

Verwendung: Am Meer ist es ziemlich


windig, ich glaube, ich will bei dem Wind
nicht baden gehen.

zelten to camp

Verwendung: Wenn wir im Urlaub zelten


wollen, müssen wir noch ein Zelt kaufen!

überhaupt even, anyway

Verwendung: Wie schmeckt dir das


Essen? - Nicht so gut. Was ist das
überhaupt? Ich kenne das Essen nicht.

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)