Sie sind auf Seite 1von 48
Produktübersicht

Produktübersicht

Produktübersicht
Produktübersicht

Unser Kundenversprechen, damit es passt!

Wir beraten Sie kompetent

Wir bieten Ihnen eine Lösung, welche exakt Ihren Anforderungen gerecht wird

Unser hoch qualifiziertes Personal leistet perfekte Arbeit für Sie

Eine Vielzahl an Waren ist direkt ab unserem Lager lieferbar

Wir bieten ein gutes Preis Leistungs Verhältnis

Ihre Lösung aus einer Hand

Kuster Netcom AG bietet Ihnen eine schlüsselfertige Lösung. Kompetent. Zuverlässig.

Seite

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind.

Lösung. Kompetent. Zuverlässig. S e i t e  Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es

www.kusternetcom.ch

Lösung. Kompetent. Zuverlässig. S e i t e  Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es

Inhaltsverzeichnis

Schulungen

4

Netzübersicht

6

Aktivtechnik und RECORDsplice

10

Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation

11

Rohrsysteme

12

Abdicht- und Kabeltechnik

13

Optische Komponente LWL-Stecker

14

Optische Komponente Netzwerkzubehör

15

Optische Komponente LWL-Kabelaufbau

16

Vorkonfektionierte Kabel

17

Glasfaser Management Gestelle

18

Glasfaser Management Baugruppen

23

Glasfaser Muffen FIST und FOSC

29

Glasfaser Kundenanschlussgehäuse

37

Glasfaser Verteilgehäuse

42

LWL- und Kupferenddose

44

Kabelführungssystem

45

Reinigungsmaterial

46

Werkzeuge und Zubehör

47

Seite

Schulungen

FIST Montage Das Montagetraining richtet sich an den erfahrenen Glasfasermonteur. Nach dieser Schulung kennt er
FIST Montage
Das Montagetraining richtet sich an
den erfahrenen Glasfasermonteur. Nach
dieser Schulung kennt er die FIST Kom-
ponenten und weiss,

Ihr Trainingspartner

wie diese verbaut werden. Dauer: 2 Tage • Inbegriffen: Essen am Mittag und Abend, Zertifikat
wie diese verbaut
werden.
Dauer: 2 Tage • Inbegriffen:
Essen am Mittag und Abend,
Zertifikat
Fibre to the Home
Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter
und Fachkräfte, die sich in der FTTH
Technologie weiterbilden möchten.
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen:
Stehlunch, Zertifikat
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen: Stehlunch, Zertifikat LWL Workshop Diese Kurzeinführung richtet sich an
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen: Stehlunch, Zertifikat LWL Workshop Diese Kurzeinführung richtet sich an
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen: Stehlunch, Zertifikat LWL Workshop Diese Kurzeinführung richtet sich an
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen: Stehlunch, Zertifikat LWL Workshop Diese Kurzeinführung richtet sich an
LWL Workshop Diese Kurzeinführung richtet sich an Mitarbeiter in Elektrounternehmen. Nach diesem Kurs kennt der
LWL Workshop
Diese Kurzeinführung richtet sich an
Mitarbeiter in Elektrounternehmen.
Nach diesem Kurs kennt der Teilnehmer
die Grundlagen der
Lichtwellenleitertechnik.
Dauer: 4 Stunden • Inbegriffen:
Grundlagenbuch LWL und
Buffetverpflegung
• Inbegriffen: Grundlagenbuch LWL und Buffetverpflegung Weitere Schulungen sow Detailinformationen und aktuelle

Weitere Schulungen sow Detailinformationen und aktuelle Kursprogramm find auf unserer Homepage www.kusternetcom.ch

Seite

www.kusternetcom.ch

Schulungen

für Lichtwellenleiter!

Schulungen für Lichtwellenleiter! werden. Lernen Sie Technologie Wellenlängen Multiplex Mit dem Multiplexverfahren
Schulungen für Lichtwellenleiter! werden. Lernen Sie Technologie Wellenlängen Multiplex Mit dem Multiplexverfahren
werden. Lernen Sie Technologie
werden. Lernen Sie
Technologie

Wellenlängen

Multiplex

Mit dem Multiplexverfahren kann eine

optimale Ausnutzung der Leitung erzielt

wie man diese einsetzt.

Dauer: 2 Tage Inbegriffen Essen am Mittag und Abend, Zertifikat

LWL Grundlagen Das Seminar richtet sich an Mitarbei- ter in Telekommunikationsunternehmen, die sich grundlegende
LWL Grundlagen
Das Seminar richtet sich an Mitarbei-
ter in Telekommunikationsunternehmen,
die sich grundlegende Kenntnisse im
Bereich «Optische
Übertragung mit
Glasfasern» aneignen möchten.
Dauer: 1 Tag • Inbegriffen: Steh-
lunch am Mittag, Zertifikat
FIST Planung
Das FIST Planungstraining richtet sich
an den Planer von Glasfasernetzen mit
dem Glasfaser Management System FIST.
Dauer: 2 Tage • Inbegriffen: Essen
am Mittag und Abend, Zertifikat
Management System FIST. Dauer: 2 Tage • Inbegriffen: Essen am Mittag und Abend, Zertifikat ie das

ie

das

en sie

Seite

Netzübersicht

Weitverkehrsnetze

Die Weitverkehrsnetze sind das Herz der Kommunikationsverkabelungen. Hier werden klare Strukturen, Zuverlässigkeit und Sicherheit gross geschrieben.

Wir bieten Ihnen ein komplettes, aufeinander abgestimmtes Sortiment:

Hauptverteiler mit höchster Packungsdichte und unübertroffener Zuverlässigkeit

Strassenverteiler

Spleiss- und Patchmuffen für jede Umgebung

Rohrsysteme und LWL Kabel

Aktiv Komponenten mit höchster Übertragungssicherheit

Rangierkabel

Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise

• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch
• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch

Seite

www.kusternetcom.ch

• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch

Netzübersicht

Stadtnetze

Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung

Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite
Netzübersicht Stadtnetze Anwendungsgebiete in einer typischen Fiber to the Home (FTTH) Verkabelung Seite

Seite

Netzübersicht

Local Area Network (LAN)

Das steigende Bedürfnis nach neuen und schnelleren Diensten erfordert immer höhere Bandbreiten. Dies bedingt professionellere Gebäudeverkabelungen, sogenannte Local Area Network (LAN).

Daher werden zunehmend Büros, Industriehallen und sogar Privathaushalte mit Glasfasern verkabelt.

Wir bieten Ihnen ein komplettes, aufeinander abgestimmtes Sortiment:

Vorkonfektionierte Installationskabel (Fan- und BreakOut)

Kabelendverschlüsse

Installationsdosen und Wandabschlüsse

Kleinverteiler

Aktive Medienkonverter

Rangierkabel

Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise

• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch
• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch
• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch
• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch

Seite

www.kusternetcom.ch

• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch
• Rangierkabel • Alle Steckertypen verfügbar, auch Mischbauweise S e i t e  www.kusternetcom.ch

Local Area Network (LAN)

Local Area Network (LAN) Seite
Local Area Network (LAN) Seite
Local Area Network (LAN) Seite
Local Area Network (LAN) Seite

Seite

Anzahl

Temperatur [C°]

Aktivtechnik

Anzahl Temperatur [C°] Aktivtechnik 0.075 0.150 0.225 0.300 0.375 Einfügedämpfung 100 72 80 60 70 40
Anzahl Temperatur [C°] Aktivtechnik 0.075 0.150 0.225 0.300 0.375 Einfügedämpfung 100 72 80 60 70 40
Anzahl Temperatur [C°] Aktivtechnik 0.075 0.150 0.225 0.300 0.375 Einfügedämpfung 100 72 80 60 70 40
0.075 0.150 0.225 0.300 0.375
0.075
0.150
0.225
0.300
0.375

Einfügedämpfung

100 72 80 60 70 40 68 20 0 66 -20 -40 62 -60 0
100
72
80
60
70
40
68
20
0
66
-20
-40
62
-60
0
24
4
72
6
120
144
16
Rückflussdämpfung/Temperatur
Änderung RL [dB]

Aktivtechnik

Unser Angebot im Bereich der Aktivtechnik umfasst:

• Wellenlängenmultiplexer (WDM, CWDM, DWDM) zur Erhöhung der Übertragungskapazitäten in verschiedenen Netzwerkstrukturen

• Signalregeneratoren zur Erhöhung der erreichbaren Übertragungslänge von LWL Kabelstrecken

• Wellenlängen Abzweige (add and drop), Wandler von MultiMode auf SingleMode und weitere Nischenprodukte zur Optimierung Ihrer Kabelanlagen

• Optische Laser und Verstärker

RECORDsplice

Ein innovativer und einzigartiger Glasfaserspleiss für den Einsatz in allen Netz- werkelementen des FIST und FOSC Systems, z.B. bei Muffen, Netzverteiler, Kabelverzweigern oder Kundenanschlussgehäusen.

Einzigartiges System zur Spleissung von Fasern im WAN, LAN und speziell bei FTTH (Fiber to the Home) Anwendungen.

8°-Übergang gewährleistet für analoge Signale bei 1550 nm einwandfreie Verbindungen.

Produkte Highlights:

• Für Single- sowie Multimode

• Jegliche Kombination von 250 und 900 Fasern

• Optische Werte Typ 0,1dB

• Wartungsfreies Spleissgerät für bis 10‘000 Spleissungen

• Integrierte Faserrest-Reserve

• Einfachste Bedienung

• Voll mechanisch, kein Netzanschluss oder Batterie nötig

• Sehr robust, kompakt und leicht

• Arbeitet auch mit sehr kurzen Faserlängen

• Für Rechts- sowie Linkshänder geeignet

• Geprüft nach Telcordia, ITU, IEC, ETSI Standard und weiteren

• Abmessung Gerät (LxBxH): 155x160x140mm, 1.4kg

ETSI Standard und weiteren • Abmessung Gerät (LxBxH): 155x160x140mm, 1.4kg S e i t e 1

Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation

Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation Teilnehmeranschluss Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk mit
Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation Teilnehmeranschluss Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk mit
Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation Teilnehmeranschluss Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk mit
Teilnehmeranschluss und Netzdokumentation Teilnehmeranschluss Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk mit

Teilnehmeranschluss

Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk mit hervorragenden Diensten, benötigen jedoch noch bessere Anschlüsse für einzelne An- wender? Digital Residential Gateways sind die ideale Lösung für kleine Büros und Installationen im Wohnbereich. Unsere DRGs sind speziell für FTTx-Netze und IP-Telefoniedienste geschaffen, um den Anforderungen hochwertiger Hardware und führender Software Bereitstellung nachzu- kommen.

Überzeugen Sie sich von den Produktstärken:

• Robust und zuverlässig

• Breiter Management Support

• Easy-to-use GUID

• Fix it fast, fernbetätigt, Kundensupport

• VoIP

• TV über IP

• Sicherheit und Vorbeugung vor Missbrauch

• Analog-TV

Netzdokumentation

Vorteile und Nutzen einer Netzdokumentations-Software:

Cable-Scout® deckt jegliche Bedürfnisse der Netzdokumentation ab und lässt keine Wünsche für die Administration offen. Mit Cable-Scout® erhalten Sie ein System, das über eine sehr breite Palette an manuellen und automatischen Funk- tionen verfügt und dabei besonders nutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen ist. Mit den vielseitigen grafischen Darstellungsmöglichkeiten erzielen Sie eine nie dagewesene Transparenz, was Ihnen die Administration des Netzes wesentlich erleichtern wird.

Vorteile und Nutzen im Überblick:

• Alle gängigen Netztopologien und -arten können dokumentiert und verwaltet werden

• Arbeitsabläufe werden effizienter und Betriebskosten dadurch minimiert

• Bessere Strukturierung und Auslastung der Netze erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit

• Komplette Abdeckung der Kupfer-, Glasfaser- und Breitband Technologien

• Übergangslose Dokumentation vom Standort bis hinunter auf die Belegungsebene

Rohrsysteme

Rohrsysteme speed • pipe® speed • pipe® mit dem Durchblick Das System besteht aus Einzelröhrchen in

speedpipe®

speedpipe® mit dem Durchblick

Das System besteht aus Einzelröhrchen in den Dimensionen 7mm, 10mm, 12mm und 14mm im Durchmesser und zwei verschiedenen Wandstärken. Das Material besteht aus HDPE.

Mit dem System können vorhandene Kabelrohr Systeme leicht erwei- tert werden. Abzweige der Röhrchen sind einfach zu realisieren, da vom Hersteller Gabocom ein komplettes Angebot an Zubehör fabriziert wird. Mehrere Röhrchen werden in einem Schritt eingebracht.

Die Röhrchen sind auch zusammen mit den FIST Produkten einsetzbar. Für weitere Informationen stehen Ihnen eine vielfältige Palette an Katalogen zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne vor Ort.

Entsprechende Kabel mit geringem Aussendurchmesser, sogenannte MIDIA- Kabel sind teilweise ab Lager lieferbar. Die Kapazität der Ka- bel beträgt zwischen minimal 6 Fasern bis maximal 144 Fasern. Kabel werden bedarfsweise eingeblasen. Die Einblaslängen betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel)

betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t
betragen je nach Zustand der Rohranlage um 1000m. (Röhrchen und LWL- Kabel) S e i t

Abdicht- und Kabeltechnik

Abdichtungen

Die Abdichtelemente ADE / TDUX sind zum sofortigen und auch nach- träglichen Abdichten von Kabelrohren geeignet, die mit einem oder meh- reren Kabeln belegt sind.

geeignet, die mit einem oder meh- reren Kabeln belegt sind. Ihre Vorteile auf einen Blick: •

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Die Abdichtung ist gas- und wasserdicht bis 0.5bar

Montage auch bei ausfliessendem Wasser

Verklebungsfrei

Dichtigkeit bis 10m Wassersäule

Mehrfache Wiederverwendbarkeit

Einfache und schnelle Montage und Demontage ohne Beschädigung des Kabels oder Rohres

Abdichtung von mehrfach belegten Rohren ist möglich

Für Rohrinnendurchmesser von 38 - 200mm (weitere auf Anfrage)

Die ADE / TDUX Abdichtungen verschliessen Ihre Rohrabschlüsse sicher und dicht. Unzureichend abgedichtete Kabelkanäle sind oft die Ursache für überflutete Kabelböden in Unterstationen und Schächten.

Mit der TDUX-Technologie steht ein einfach anzuwendendes und zuverlässiges Produkt zur dauerhaften Abdichtung von Kabelkanälen und Rohrdurchführungen zur Verfügung.

Design • OpticalFibres • Gel-filledBufferTubes • Non-metallicCentralMember • Ripcord • PE-Jacket
Design
• OpticalFibres
• Gel-filledBufferTubes
• Non-metallicCentralMember
• Ripcord
• PE-Jacket
Design • OpticalFibres • Gel-filledBufferTubes • Non-metallicCentralMember • WaterBlockingMaterial •
Design
• OpticalFibres
• Gel-filledBufferTubes
• Non-metallicCentralMember
• WaterBlockingMaterial
• Non-metallicStrengthElements
• Ripcord
• PE-Jacket

LWL Kabel

Je nach Anwendung ist auch die Auswahl der Fasertype ein wichtiges Kriterium. Wir bieten Ihnen eine komplette Reihe von LWL-Fasern und

Kabeln an, sowohl für WAN-, Metro- als auch LAN-Netze:

G.652D Faser für Weitverkehrsnetze

G.657A Faser für Metropolitan- und FTTH Netze

MM OM3 Faser für Gigabit Ethernet, respektiv LAN Applikationen

Die verschiedenen Einsatztmöglichkeiten:

Anwendungen innerhalb und ausserhalb von Gebäuden

Hybrid Kabel

Nagetierschutz

Halogenfrei

Kundenspezifisch

Vorgefertigte Aufteilkabel (sogenannte BreakOut- und FanOut-Kabel) werden nach Kundenwunsch konfektioniert

Für das speedpipe® Sortiment bieten wir Ihnen auch das komplette Sortiment an Microkabel bis 144 Fasern zum Einblasen an.

Optische Komponente LWL-Stecker

E-2000™ (PC / APC)

Optische Komponente • LWL-Stecker E-2000™ (PC / APC) LC (PC / APC) FC (PC / APC)

LC (PC / APC)

• LWL-Stecker E-2000™ (PC / APC) LC (PC / APC) FC (PC / APC) SC (PC

FC (PC / APC)

LWL-Stecker E-2000™ (PC / APC) LC (PC / APC) FC (PC / APC) SC (PC /

SC (PC / APC)

(PC / APC) LC (PC / APC) FC (PC / APC) SC (PC / APC) ST

ST (PC)

(PC / APC) LC (PC / APC) FC (PC / APC) SC (PC / APC) ST

MT-RJ (PC)

LC (PC / APC) FC (PC / APC) SC (PC / APC) ST (PC) MT-RJ (PC)

Der E-2000 TM Stecker ist ein LWL Stecker der 2. Generation. Er zeichnet sich durch die verschiedenen Codierungsmöglichkeiten und das kom- pakte Design aus. Die automatisch schliessende Schutzkappe schützt den Stecker vor Verschmutzungen. Dieser Stecker wird für Single- und Multimode Anwendungen eingesetzt. WAN und LAN

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC), 80dB (APC) Simplex oder Duplex Ferrulendurchmesser 2.5mm

Der LC Stecker ist ein LWL Stecker, der zu der neuen Generation der kompakten Stecker gehört, die sich durch geringen Platzbedarf aus- zeichnen. Dieser Stecker wird für Single- und Multimode Anwendungen eingesetzt. WAN, LAN und FTTH

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC), 80dB (APC) Simplex oder Duplex Ferrulendurchmesser 1.25mm

Der FC Stecker ist ein Stecker der 1. Generation mit einem Schraubver- schluss aus Metall und wird heute vorwiegend für Erweiterungen von be- stehenden Anlagen verwendet. Der Stecker kann als Multimode sowie als Singlemode Anwendung eingesetzt werden. WAN und LAN

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC,) 80dB (APC) Simplex Ferrulendurchmesser 2.5mm

Der SC Stecker ist ein weit verbreiteter LWL Stecker mit Push-Pull Ein- rastung. Der Stecker kann als Multimode sowie als Singlemode Anwen- dung eingesetzt werden. WAN, LAN, FTTH

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC,) 80dB (APC) Simplex oder Duplex Ferrulendurchmesser 2.5mm

Der ST Stecker wird vorwiegend für Multimodeanwendungen eingesetzt und verfügt über einen Bajonettverschluss. Das Einsatzgebiet für den ST Stecker ist vorwiegend der Inhousebereich. LAN

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC) Simplex oder Duplex Ferrulendurchmesser 2.5mm

Mit dem MTRJ Stecker können in einer Steckverbindung zwei Fasern gleichzeitig parallel zueinander verbunden werden. Dieser Mehrfaser- stecker wird hauptsächlich geräteseitig mit MM Komponenten einge- setzt.

IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC) Duplex Mehrfaserferrule

einge- setzt. IL max. 0.4dB / RL min. 50dB (PC) Duplex Mehrfaserferrule S e i t

Attenuatoren / Dämpfungsglieder

Attenuatoren / Dämpfungsglieder Hybride Mittelstücke Koppler / Splitter Optische Komponente • Netzwerkzubehör
Attenuatoren / Dämpfungsglieder Hybride Mittelstücke Koppler / Splitter Optische Komponente • Netzwerkzubehör

Hybride Mittelstücke

Attenuatoren / Dämpfungsglieder Hybride Mittelstücke Koppler / Splitter Optische Komponente • Netzwerkzubehör

Koppler / Splitter

/ Dämpfungsglieder Hybride Mittelstücke Koppler / Splitter Optische Komponente • Netzwerkzubehör Dämpfungsglieder

Optische Komponente Netzwerkzubehör

Dämpfungsglieder Type OAF

Erhältlich für folgende Steckertypen:

LC / E-2000 TM / SC / FC / ST

Standarddämpfungen:

2dB / 3dB / 5dB / 8dB / 10dB / 15dB / 20dB

Wenn Sie verschiedene Steckertypen miteinander verbinden, ist das Hy- bride Mittelstück die perfekte Lösung. Reduzieren Sie Ihr Sortiment von Messkabeln durch die richtige Kombination von Hybriden Mittelstücken.

Hybride Mittelstücke sind für folgende Kombinationen erhältlich:

E-2000 TM auf SC / FC / ST

SC auf FC / ST

FC auf ST

Ob Leistungs- oder Wellenlängenteilend, wir führen sämtliche Ausfüh- rungen in unserem Sortiment. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Leistungsteilend 1x2, 1x3, 1x4, 1xn

Wellenlängenteilend 1310nm / 1550nm / 1625nm

FIST-GCOG2 Anwendungsrichtlinie Seite 2 of 13 Ausgabe 1.3 12-2006 1 Produktbeschreibung Bei den Glasfaser-Gelmuffen
FIST-GCOG2
Anwendungsrichtlinie
Seite 2 of 13
Ausgabe 1.3
12-2006
1 Produktbeschreibung
Bei den Glasfaser-Gelmuffen der Produktreihe FIST-GCOG2 handelt es sich um
Haubenmuffen (einseitige Kabeleinführung) für alle gängigen Glasfaserkabel, die
eingesetzt werden können als:
Verbindungs- und Abzweigmuffen
Kopplermuffen als unterirdischer Verzweigungspunkt
Aufteilungsmuffen
Die Glasfaser-Gelmuffen sind für die Lagerung in Kabelschächten, im Erdreich sowie zur
Befestigung an Masten, Wänden oder Gestellen geeignet.
8.0 Open Other Ports, if necessary
Fig. 6
Tray tower
Es können sowohl ungeschnittene Bündeladern als auch ungeschnittene Fasern im Single
“L” Bracket
Circuit- und/oder Single Element Management abgelegt werden. Für “Central Core und
Slotted Core” Kabel steht zusätzlich eine Ablagekassette zur Verfügung.
1. It may be necessary to open additional ports in the
closure. (Fig. 6)
Butt-splice
In-line
2. Look closely at the factory opened port to deter-
splice
mine where to cut the other ports. With top and
bottom half shells securely latched and bolted
together, use a hacksaw (a coping saw works best,
if available) to saw open the selected port, cutting
completely through the port. (Fig. 7) Deburr edges.
UMS Profil
Cut here or here to
open desired port.
Fig. 7
Grundplatten für
Kassettenaufnahme
3. For ports other than the factory-opened port,
install the lower half of a cable attachment
assembly in the bottom half of the closure near the
port with two supplied socket-head cap screws.
(The assembly for the factory-opened port is
factory-installed; refer to that assembly for correct
positioning.) (Fig. 8)
Spleißkassetten
Ablage ungeschnittener
Bündeladern
9.0 Cable Attachments
1. Place the opened gel block into the appropriate
port. Position the gel block tabs in the open port
slots with the "tail" outside of the closure. The
larger port(s) in the gel block should be in the
bottom of the closure. (Fig. 9)
Bündelader-
Faserführungsbereich
abschluß
FAS
2. Decide which cables will go in each gel block port
based on cable diameter and gel block port size .
Fill bottom (larger) port(s) first with larger-diameter
cables, then fill top port(s) with smaller-diameter
cables.
Fig. 8
Pins (2)
Muffenrohr
Cable
attach-
2.
Upper
Lower
1.
ment
--Small Ports--
---Large Ports---
assembly
FOSC 600
#
Min.-Max.
#
Min.-Max.
Gel Seal
Ports
OD
Ports
OD
Sheath reten-
3-way
2 .32-.79 in.
1 1.0-1.38 in.
3-
tion clips
Glasfaser-Gelmuffe FIST-GCOG2
way
8-20mm
25-35mm
Strength member
4-way
2 .32-.87 in.
2 .39-1.1 in.
4-
attachment
8-22mm
10-28mm
way
bracket
Note: In the 4 port cable gel seal, if both the lower large
ports have max. cable diameters (1.0”, 25mm) the max.
cable diameter in the upper small ports is .79” or 20mm.
Das UMS-Profil (Universal Mounting System) dient zur Befestigung der Grundplatten für
die Spleiß- und Kopplerkassetten.
Muffenrohr und Muffenhaube werden mit einem O-Ring abgedichtet.
Das vorinstallierte Geldichtsystem ermöglicht ein schnelles Öffnen und Verschließen.
Sechs runde Öffnungen erlauben die Einführung von ungeschnittenen Kabeln ohne eine
Anpassung an die Kabeldurchmesser vorzunehmen.
3.
Remove the top cable attachment assembly by
removing the two pins that hold it in place.
(Fig. 9)
Tail
Fig. 9
Page 6
pins that hold it in place. (Fig. 9) Tail Fig. 9 Page 6 Datenblätter, Montageanleitungen und

Datenblätter, Montageanleitungen und Anwendungs- richtlinien zu unseren Produkten finden Sie in un- serem Downloadbereich unter

www.kusternetcom.ch

Optische Komponente LWL-Kabelaufbau

Simplexkabel LS0H-Mantel Armidgarn Kompaktader Glasfaser
Simplexkabel
LS0H-Mantel
Armidgarn
Kompaktader
Glasfaser

900m

Duplexkabel Figure 8 - Mini-Zip

Glasfaser 900  m Duplexkabel Figure 8 - Mini-Zip Duplexkabel Figure 0 - Doppelmantel LS0H-Mantel
Duplexkabel Figure 0 - Doppelmantel LS0H-Mantel Einfaserkabel Aramidgarn Kompaktader
Duplexkabel Figure 0 - Doppelmantel
LS0H-Mantel
Einfaserkabel
Aramidgarn
Kompaktader

2.0 mm

BreakOut-Kabel — Doppelmantel FR/LS0H-Mantel Armidgarn Einfaserkabel Kompaktader Glasfaser
BreakOut-Kabel — Doppelmantel
FR/LS0H-Mantel
Armidgarn
Einfaserkabel
Kompaktader
Glasfaser

Patchkabel Simplex / Duplex

Leistungsmerkmale Dünnes, flexibles Glasfaser Simplexkabel mit Kom- paktader 0.9mm. Montagefreundlicher Aufbau, leicht absetzbar. Geringe Brandlast dank halogen- freiem LSOH Mantel.

Leistungsmerkmale Dünnes, flexibles Glasfaser Mini Zip-Cord mit Fest- ader 0.6mm. Gute Aufteilung in Einzelelemente, LSOH Mantel für geringe Brandlast und Flammwid- rigkeit.

Leistungsmerkmale Dünnes, flexibles Glasfaser Duplexkabel mit ge- meinsamen Mantel basierend auf zwei Einfaser- kabel 2.0mm mit Kompaktader 0.9mm. Montage- freundlicher Aufbau, leicht absetzbar. LSOH Mantel für geringe Brandlast und Flammwidrigkeit.

Leistungsmerkmale Robustes, flexibles Glasfaser BreakOut Kabel (Innen- kabel) basierend auf 2 bis 12 Einfaserkabel (2mm) mit Kompaktader 0.9mm. Montagefreundlicher Auf- bau, leicht absetzbar. FR/LSOH Aufbau für geringe Brandlast und Flammwidrigkeit.

 

Kabelfarbe

Körperfarbe

Singlemode PC 0°

grün gelb

blau

Singlemode APC 8°

grün gelb

grün

Multimode 62.5µm OM1

orange grau

beige schwarz

Multimode 50µm OM2

orange

beige schwarz

Multimode 50µm OM3

türkis

beige schwarz

beige • schwarz Multimode 50µm OM3 türkis beige • schwarz S e i t e 1

BreakOut Anschlusskabel

BreakOut Anschlusskabel FanOut Anschlusskabel Vorkonfektionierte Kabel Ein BreakOut Kabel eignet sich für die LWL

FanOut Anschlusskabel

BreakOut Anschlusskabel FanOut Anschlusskabel Vorkonfektionierte Kabel Ein BreakOut Kabel eignet sich für die LWL

Vorkonfektionierte Kabel

Ein BreakOut Kabel eignet sich für die LWL Verbindung im Innenbereich, dort wo das Kabel in Rohren oder Kabelkanälen geschützt liegt. Verwendbar für Fiber to the Desk/Office Lösungen als Verbindung zwischen LWL Stockwerkverteiler und LWL Dose oder als Verbindung von Stockwerkverteilern untereinander.

Das BreakOut Kabel kann direkt auf aktive Komponenten gesteckt oder über ein Anschluss Verteilerfeld eingesetzt werden. Es sind Ausfüh- rungen in Multimode und Singlemode erhältlich. Zur Konfektion eignen sich Standardstecker LC, E-2000 TM , SC, FC oder ST. Weitere Steckerkombinationen sind auf Anfrage erhältlich.

Die Standard Faserzahl ist von 2 bis zu 12 Fasern.

Das BreakOut Kabel wird empfohlen, wenn:

Die Installation inhouse ist

Die Kabellänge kleiner als 60m ist

Nicht mehr als 12 Fasern pro Kabel verlangt sind

Das Kabel mit weniger als 1000N eingezogen werden kann

Kein Nagetierschutz am Kabel benötigt wird

Universalkabel für LWL Verbindungen im Innen- und Aussenbereich. Zu verwenden als Verbindung zwischen EDV Verteilern im selben Gebäude oder gebäudeübergreifend.

Es sind Ausführungen in Multimode und Singlemode erhältlich. Zur Kon- fektion eignen sich Standard Stecker LC, E-2000 TM , SC, FC oder ST. Wei- tere Steckerkombinationen sind auf Anfrage erhältlich.

Die Standard Faserzahl ist von 2 bis zu 48 Fasern. Optional mit wieder verwendbarem Einziehschutz.

Das FanOut Kabel wird empfohlen, wenn:

Das Kabel innen und aussen installiert wird

Das Kabel länger als 60m ist

2-48 Faser verbaut werden sollen

Einzugsschutz benötigt wird

Nagetierschutz erforderlich ist

Glasfaser Management Gestelle

F I S T - G R 2
F I S T - G R 2

FIST-GR2

Das Glasfaser Management Gestell FIST-GR2 wurde für die Aufnahme der FIST Management Komponenten bei Netzbetreibern sowie auch Kundenab- schlussanlagen entwickelt. Das FIST-GR2 Gestell wird hauptsächlich als Zwischenstück zur Anbindung an das aktive Equipement benutzt, bei separaten Spleiss- und Patchbau- gruppen.

Anwendungen und Vorteile des FIST-GR Gestells:

Tiefe und Breite auf ETSI abgestimmt

Verschiedene Bestellbreiten durch verschieden breite Seitenteile

ETSI Profile zur Aufnahme der Baugruppenträger

Freier Zugang von vorne und seitlich an den Baugruppenträger

Horizontales und vertikales Pigtail Management

Überlängenablage der Patchcords

Biegekontrollen an allen Faserführungswegen

Kabelabfangungs- und Aufteilungsmanagement

Verschiedene Montageoptionen (Wand, Rücken oder Seiten)

 

Höhe

Breite

Tiefe

Anzahl

FIST

Beschreibung

[mm]

[mm]

[mm]

Fasser

Baugruppen

FIST-GR2-1

1800

*

300

792**

11

FIST-GR2-2

2200

*

300

1008**

14

FIST-GR2-3

2600

*

300

1224**

17

* versch. Breiten möglich

** mit SFF Stecker die doppelte Menge, max. 2448 Fasern

Breiten möglich ** mit SFF Stecker die doppelte Menge, max. 2448 Fasern S e i t

Glasfaser Management Gestelle

FIST-UR

Das Glasfaser Management Gestell FIST-UR ist ein Metallgestell, das für Anwendungen in Vermittlungsstellen, Einrichtungen beim Kunden und anderen Verteileinrichtungen verwendbar ist.

I S T -
I
S
T
-

Das FIST-UR dient der Aufnahme von:

Spleiss- und Patchbaugruppenträgern

Patch Panels

Baugruppenträgern mit Gerätetechnik

Anderen Baugruppenträgern

Das Gestell hat folgende Eigenschaften:

Anpassung an Systembreiten (Baugruppenträger) durch einen

einzigartigen Verschiebemechanismus der vertikalen Längsholme

Aufnahme von 19“-, ETSI- und 23“ Baugruppenträgern

Einstellen der erforderlichen Breiten rechts und links

Kontrolliertes horizontales und vertikales Führen der Überlängen

Biegeradiuskontrolle aller Bündeladern und Fasern

Strukturierte Auf- und Verteilung der Bündeladern

Gutes Management der Kabel, Pigtail und Patchkabel

Verschiedene Montageoptionen (Wand, Rücken oder Seiten)

 

Höhe

Breite

Tiefe

Anzahl

FIST

Beschreibung

[mm]

[mm]

[mm]

Faser

Baugruppen

FIST-UR-S31

2200

800

400

1008

14

FIST-UR-S32

2200

1000

400

1008

14

FIST-UR-S33

2200

1200

400

1008

14

FIST-UR-S43

2200

1200

400

1224

17

Glasfaser Management Gestelle

Glasfaser Management Gestelle FIST-WR2 Montagegestell zur Aufnahme von FIST Baugruppenträgern für die Wand- montage. Die

FIST-WR2

Montagegestell zur Aufnahme von FIST Baugruppenträgern für die Wand- montage. Die spritzwasserfeste Ausführung gewährleistet auch in nassen Gebäuden sicheren Schutz für Ihre Glasfaserverbindung.

Eigenschaften des WR:

Aufnahme von FIST Baugruppenträgern

Metallgehäuse mit zwei Schwenkhebeltüren

Aufnahme auch für 19“ Baugruppen

Zubehör zur Einführung, Zugentlastung und Abdichtung sämtlicher auf

dem Markt verfügbaren Kabeltypen

Kabelbefestigungsplatte mit C-Profil

Montagefreundlicher Halterahmen zur Befestigung an Mauern

Zubehör für Staubschutz und mechanischen Schutz

Integriertes Fasermanagement

 

Höhe

Breite

Tiefe

Anzahl

FIST

Beschreibung

[mm]

[mm]

[mm]

Fasern

Baugruppen

FIST-WR2-1

760

840

365

360

5

FIST-WR2-2

1000

840

365

504

7

Seite 0

www.kusternetcom.ch

760 840 365 360 5 FIST-WR2-2 1000 840 365 504 7 S e i t e

Glasfaser Management Gestelle

FIST-CAB2

Der Kabelverzweiger ist ein doppelwandiges, staubgeschütztes Gehäuse für die Aussenanwendung. Er dient der Aufnahme von Baugruppenträgern des FIST Management Systems und schützt Faserspleisse, Patchungen und in- tegrierte passive Bauelemente vor Umwelteinflüssen und Beschädigung.

passive Bauelemente vor Umwelteinflüssen und Beschädigung. Der FIST Kabelverzweiger hat folgende Eigenschaften und

Der FIST Kabelverzweiger hat folgende Eigenschaften und Funktionen:

Aluminiumgehäuse mit geringem Gewicht (korrosionsgeschützt)

Stabile Konstruktion als mechanischer Schutz (Doppelwände u. a.)

Wärmeregulierung durch doppelte Seiten- und Rückwände

Hohe Abdichtung (IP55-spritzwassergeschützt)

Erweiterungen sind durch seitlichen und rückwärtigen Anbau weiterer

KVZ möglich

Dieser Kabelverzweiger kann bis zu 7 FIST Baugruppenträger enthalten und erlaubt viele verschiedene flexible Konfigurationen:

Spleisse von Kabel auf Kabel (Verteilerpunkt)

Abschlüsse von Kabel auf Pigtail für Interconnect Patchverbindungen

Abschlüsse von Kabel auf Pigtail für Crossconnect Patchverbindungen

 

Höhe

Breite

Tiefe

max.

max.

Beschreibung

[mm]

[mm]

[mm]

Kabel Spleisse

Interconnect

Crossconnect

 

SC* 672

288

504

FIST-CAB2

1200

1180

420

SE* 1344

Kabelfasern

Faser

* SC Single Circuit Faser Management * SE Single Element Faser Management

Seite 1

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Seite

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

www.kusternetcom.ch

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Übersicht Baugruppenträger BGT

 

Single Circuit SC (/ Fasern)

 

Single Element SE (1 Fasern)

Patchen auf Kassette

Front Patch

Patchpanel

1“

Metrisch ETSI

FIST-GSS Spleiss-BGT

 

• •

     

FIST-FPS Frontpatch-BGT

       

• •

 

FOMS-FPS Frontpatch-BGT

   

   

• •

   

FPS-A/B Frontpatch-BGT

   

   

• •

   

FIST-GPS Patch- u. Spleiss-BGT

   

   

FIST-GMS Kombinierter BGT

• •

     

FibrBoss-IS Fanout-BGT

   

     

FibrBoss-TX Patch- u. Spleiss-BGT

   

     

 

Spleiss- und

Faser

Management

 

Patchvariante

Einsatz

Seite

Glasfaser Management Baugruppen

FIST-GSS2

Der Spleissbaugruppenträger FIST-GSS2 ist die flexible Plattform zum Ab- schluss aller gängigen Kabeltypen im FIST Gestell (GR2) oder Schrank (UR/

WR2/CAB2).

im FIST Gestell (GR2) oder Schrank (UR/ WR2/CAB2). Der Baugruppenträger ist für folgende Anwendungen

Der Baugruppenträger ist für folgende Anwendungen geeignet:

Durchspleissen von Aussenkabeln und Aussen- auf Innenkabel

Ablage der Spleisse von Aussen- oder Innenkabel auf Pigtail

Schaltverbindungen mit Pigtails

Netzverteilung (CATV) und Überwachung

Die Produktmerkmale sind:

Montage in FIST Schränken oder anderen Gestellen entsprechend der Normen ETSI und 19“

Kabelaufteiler für Bündelader, Bändchenfaser und Zentralrohrkabel

Modularer Aufbau zur Aufnahme der FIST Spleissmodule SOSA2

Einsatz von Modulen SASA2 mit passiven und optischen Bauteilen wie Splitter und WDM für CATV Netzstrukturen und Netzüberwachung

Zugentlastung KTU für alle gängigen Pigtailtypen

Biegeradiusbegrenzung zur sicheren Faserführung

Beschreibung

1“ Technik

ETSI Technik

Standard

Abmessung

Höhe [mm]

125

125

Breite [mm]

481

531

Tiefe [mm]

280

280

Anzahl UMS

48

56

Spleissen Kabel auf Kabel

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

96

48

112

56

Single Element Kassetten

288

24

336

28

Spleissen Kabel auf Pigtail

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

96

48

96

48

Seite

www.kusternetcom.ch

Fasern Kassetten Single Circuit Kassetten 96 48 96 48 S e i t e

Glasfaser Management Baugruppen

FIST-GMS2

Im Baugruppenträger FIST-GMS2 werden Glasfasern auf Pigtail gespleisst und auf einem Patchfeld abgeschlossen.

Das FIST GMS2 Modul steht für Modularität, Flexibilität, Kosteneffektivität, Zukunftssicherheit, einfacher Montage sowie hoher Zuverlässigkeit.

einfacher Montage sowie hoher Zuverlässigkeit. Der Baugruppenträger hat folgende Funktionen und

Der Baugruppenträger hat folgende Funktionen und Eigenschaften:

Ablage von Spleissen von Aussen- oder Innenkabel auf Pigtail

Montage in FIST, 19“ oder ETSI Gestellen

Abschluss aller gängigen Kabeltypen (z.B. Bündelader-, Zentralader-

oder Bändchenfaserkabel) mit verfügbarem Zubehör

Aufnahme von Kassetten Modulen (SOSA2 und/oder SASA2) auf dem

Modulrahmen UMS (Universal Mounting System)

Aufnahme von bis zu 24 Steckerkupplungen aller gängigen Stecker

Aufnahme von Zugabfangungen (KTU) für das Anspleissen von

Kabelpigtail

Gemischte Bestückung von Steckerkupplungen und Zugabfangungen

Beschreibung

1“ Technik

ETSI Technik

Standard

Abmessung

Höhe [mm]

125

125

Breite [mm]

481

531

Tiefe [mm]

280

280

Anzahl UMS

12

12

Spleissen Kabel auf Kabel mit Steckerkupplungen

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

24

12

24

12

Single Element Kassetten

24

6

24

6

Spleissen Kabel auf Pigtail

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

48

24

48

24

 

Seite

Glasfaser Management Baugruppen

FIST-SPS

Der Ablagebaugruppenträger für einzelne Verbindungskabel ist ein mecha- nisches Baugruppenträgermodul für das FIST System in einer Gestell- umgebung.

Der Baugruppenträger wird normalerweise verwendet, um in ODF Installati- onen ohne bestehendes Verbindungskabel Management beliebige Überlän- gen von aktiven Verbindungskabeln abzulegen.

Überlän- gen von aktiven Verbindungskabeln abzulegen. Der Baugruppenträger verfügt über folgende Funktionen und

Der Baugruppenträger verfügt über folgende Funktionen und Merkmale:

Montage in FIST, 19“ oder ETSI Gestellen

Einzelne Ablage von bis zu 24 Verbindungskabeln (mit Stecker) in transparenten Wickelkassetten

Verbindungskabel können von links oder rechts in den Baugruppen- träger hinein und auf demselben Weg oder über die Oberseite des Baugruppenträgers herausgeführt werden

Beschreibung

Höhe

Breite

Tiefe

Ø Patchkabel

Ø Patchkabel

[mm]

[mm]

[mm]

< .mm

> .mm

FIST-SPS

125

481

280

10m

8m

FIST-GPS2

FIST-SPS 125 481 280 10m 8m FIST-GPS2 S e i t e   Der Patchbaugruppenträger

Seite

Der Patchbaugruppenträger FIST-GPS2 wird gemeinsam mit den Patch- kassetten FIST-GPST-12 eingesetzt. Zusammen ergeben Sie eine einzig- artige, flexible Patcheinheit, die in FIST sowie anderen Gestellen eingebaut wird.

Die Verwendung des FIST-GPS2 ist sehr vielfältig und wird mit den FIST- GPST-12 Patchkassetten genutzt.

zum Patchen von Pigtail oder BreakOut Kabel auf Patchkabel

zum Spleissen von Bündelader auf Pigtail und Patchen auf Patchkabel

Der Baugruppenträger hat folgende Vorteile:

Kann in FIST sowie anderen Racks eingesetzt werden

Ist in 19“ und ETSI erhältlich

Ist in den Höhen 3HE (125mm, 72 Fasern), 2HE (88mm, 48 Fasern) und 1HE (44mm, 24 Fasern) erhältlich

Fasst bis zu 72 Steckerkupplungen (Standard-Kupplung) und 144 Steckerkupplungen (SFF-Kupplung)

Es kann eine Pigtailüberlängenkassette eingesetzt werden

Aufnahme der gängigsten Steckertypen

HE

Anzahl GPST-1

Standard Stecker

SFF Stecker

1

2

24

48

2

4

48

96

3

6

72

144

www.kusternetcom.ch

Standard Stecker SFF Stecker 1 2 24 48 2 4 48 96 3 6 72 144

Glasfaser Management Baugruppen Spleisskassetten

FIST-GPST-12

Management Baugruppen • Spleisskassetten FIST-GPST-12 FIST-SOSA2 In die Kassette FIST-GPST-12 können bis zu 12

FIST-SOSA2

Baugruppen • Spleisskassetten FIST-GPST-12 FIST-SOSA2 In die Kassette FIST-GPST-12 können bis zu 12

In die Kassette FIST-GPST-12 können bis zu 12 Steckerkupplungen mit Ste- cker eingesetzt werden.

Die Kassetten sind modular aufgebaut. Auf der Grundplatte können Pigtails oder Patchkabel eingesetzt werden. Die Kassetten können um 180° gedreht werden, so dass die Vorderseite zur Rückseite wird und umgekehrt.

Gerne bestücken wir die Patch- und Spleisskassetten im Voraus mit den passenden Mittelstücken und Pigtails.

Spezifikation

AAN

AFN

AEN

Patchen Kabel / Kabel

Patchen und Spleissen ANT

Patchen und Spleissen SMOUV

Beschreibung

Single Circuit SC

Single Element SE

Spleisskassetten Dicke in UMS

1

2

Anzahl Spleisse in Kassetten

Single Circuit SC

Single Element SE

250µm Spleiss

4

12

900µm Spleiss

2

4

Länge der Faserablage

Single Circuit SC

Single Element SE

Minimum [mm]

650

650

Maximum 250 µm [mm]

2050

2050

Maximum 900 µm [mm]

1200

1500

Anzahl UMS

Spleissschutz

Single Circuit SC

Single Element SE

4

A / S / RS*

4

2

8

A / S / RS*

8

4

* A = ANT / S = SMOUV / RS = RECORDsplice

Seite

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Seite

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

www.kusternetcom.ch

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Übersicht Glasfasermuffen

 

Single Circuit SC (/ Fasern)

 

Single Element SE (1 Fasern)

 

Massenspleiss (>1 Fasern)

 

Warmschrumpf

GEL

In-line ( Seiten)

Haube (1 Seite)

Aussen / Mast

Vergraben

Im Schacht

FIST-GCO 6 oder 16 runde Schrumpf- Stotzen (3 Grössen)

 

• •

   

   

FIST-GCO-F Flache Muffe mit GEL- Stotzen (2 Grössen)

 

• •

   

 

• •

 

FIST-GCOG 6-fache Gel- Kabeleinführung (4 Grössen)

 

• •

   

   

• •

 

FIST-SCO Edelstahlgehäuse für Abwasserkabel

 

• •

   

   

FIST-MCO Gussgehäuse für Erdseilanwendung

 

• •

     

   

   

FOSC-00 4 oder 6 runde Schrumpf- Stotze

   

 

   

FOSC-0 6-fache Gel-Kabeleinführung

   

 

   

• •

 

FOSC-DMARC Demarkations-Muffe zum Patchen

 

• •

   

   

AIR FOSC Durchgangsmuffe für Anwendung auf Mast

   

 

     

• •

       

FIST-FOSC Vorkonfektionierte Muffe

     

 

 

XAGA-FOSC warmschrumpfende Durchgangsmuffe

   

 

 

 

 

FOSC-00-AA kleine Durchgangsmuffe mit GEL- Abdichtung (48 Fasern)

   

 

     

• •

   

FOSC-00-B mittlere Durchgangsmuffe mit GEL- Abdichtung (144 Fasern)

   

 

     

• •

   

FOSC-00 grosse Durchgangsmuffe mit GEL- Abdichtung (864 Fasern)

   

 

   

• •

   

 

Spleiss- und

Faser-

Management

Patchfeld

Abdichtung der

Kabel

Muffentyp

 

Anwendung

Seite

Glasfasermuffen Schrumpf

Glasfasermuffen Schrumpf FIST-GCO2 Die Glasfasermuffe FIST-GCO2 ist ein mechanisches Abdichtsystem des FIST Faser

FIST-GCO2

Die Glasfasermuffe FIST-GCO2 ist ein mechanisches Abdichtsystem des FIST Faser Management Systems. Es dient der Aufnahme von Spleiss-, Koppler- und WDM Kassetten in Telekommunikationsnetzen.

Die Muffe hat folgende Eigenschaften und Funktionen:

• Haubenmuffe mit einseitiger Kabeleinführung

• Mechanisches Abdichtsystem (O-Ring) zwischen Haube und Kabel- einführungsrohr

• 6 oder 16 runde Kabeleinführungen für Abzweigkabel und eine ovale Kabeleinführung für ein ungeschnittenes Kabel

• UMS Profile (Universal Mounting System) dienen der Aufnahme von Grundplatten für Spleisskassetten (SOSA2) und Kopplermodulen (SASA2)

• Anwendbar für alle Standard Kabeltypen mit Bündeladern, Zentralader slotted core und Bündchenfaserkabel

• Ungeschnittene Fasern können in den SC Kassetten abgelegt werden, Bündeladern in der Ablage zwischen den UMS Profilen

B

D

Bündeladern in der Ablage zwischen den UMS Profilen B D A D B* B** A Kassetten

A

D

Bündeladern in der Ablage zwischen den UMS Profilen B D A D B* B** A Kassetten

B*

B**

A

Kassetten für das Ablegen von Zentraladerfasern sind verfügbar.

C

 

Beschreibung

GCO-BC

GCO-BD

GCO-BE

Abmessung

L [mm]

488

566

700

 

A [mm]

30

30

30

 

B 30 (20/13,5)

(B*/ B**) [mm]

30 (20/13,5)

30 (20/13,5)

 

C [mm]

82

82

82

 

D [mm]

285

285

285

Anzahl UMS

2 x 28

2 x 42

2 x 58

C

Spleisskapazität

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

112

56

160

80

224

112

Single Element Kassetten

336

28

480

40

672

56

Seite 0

www.kusternetcom.ch

224 112 Single Element Kassetten 336 28 480 40 672 56 S e i t e

A

C

A

A C A W1 B W2 1 Key 1 Dome 2 2 Optional Valve 3 Wrap-around
W1 B W2
W1
B
W2
A C A W1 B W2 1 Key 1 Dome 2 2 Optional Valve 3 Wrap-around
1 Key 1 Dome 2 2 Optional Valve 3 Wrap-around grooveplates 5 4 Base 3
1
Key
1
Dome
2
2
Optional Valve
3
Wrap-around grooveplates
5
4
Base
3
4
5
Latch
L

FIST-GCO2-F

Glasfasermuffen Schrumpf

Die Muffe FIST-GCO2-F ist für den Einsatz in der letzten Meile entwickelt worden. Sie verbindet, nebst wenig Platzbedarf, auch die Anforderung an sehr viele Ein- und Ausgänge für Kundenanschlusskabel in Kombination mit den neuen FIST-RSKG Gel-Abdichtungen.

Die Muffe hat folgende Eigenschaften und Funktionen:

• Einseitige Kabelführung

• Mechanisches Abdichtsystem (O-Ring) zwischen Haube und Kabeleinführungsrohr

• 6 oder 8 runde Kabeleinführungen für Abzweigkabel Bei der 6er- Muffe eine ovale Einführung für ein nicht geschnittenes Stammkabel

• Einseitiger UMS (Universal Mounting System) Rahmen gewährleistet die Aufnahme von SOSA2 (Spleissmodule) und SASA2 (Splittermodule)

• Anwendbar für alle Standard Kabeltypen mit Bündeladern, Zentralader slotted core und Bündchenfaserkabel

• Ungeschnittene Kabel können als Fasern in Kassetten abgelegt werden oder als Bündeladern auf der Rückseite des Spleissbereichs

Beschreibung

GCO-FC

GCO-FD

Abmessungen

L [mm]

384

432

 

W1 [mm]

279

279

 

W2 [mm]

150

150

 

A [mm]

30

30

 

B [mm]

82

82

 

C [mm]

30

30

Anzahl UMS

16

24

Spleisskapazität

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

32

16

48

24

Single Element Kassetten

96

8

144

12

 

Seite 1

Glasfasermuffe Gelabdichtung

Glasfasermuffe Gelabdichtung 2 4 3 1 S e i t e   FIST-GCOG2 Die Glasfaser
2 4 3 1
2
4
3
1

Seite

FIST-GCOG2

Die Glasfaser Gelmuffe FIST-GCOG2 ist ein mechanisches Abdichtsystem für FIST Spleiss- und Kopplerkassetten in Telekommunikationsnetzen.

Die Muffe hat folgende Eigenschaften und Funktionen:

• Haubenmuffe mit einseitiger Kabeleinführung

• Mechanisches Abdichtsystem (O-Ring) zwischen Haube und Kabel- einführungsrohr

• Vormontiertes Geldichtsystem mit 6 Kabeleinführungen

• Das Geldichtsystem ist vielfach wieder verwendbar

• UMS Profile dienen der Aufnahme von Grundplatten für Spleisskassetten (SOSA2) und Kopplermodulen (SASA2)

• Anwendbar für alle Standard Kabeltypen mit Bündeladern, Zentralader und slotted core

• Ungeschnittene Fasern können in SC Kassetten, ungeschnittene Bündeladern können zwischen den UMS Profilen abgelegt werden

• Die Ablage von Zentraladerfasern erfolgt in einer eigenen Aufnahme- kassette (Basket)

Kassetten für das Ablegen von Zentraladerfasern sind verfügbar.

Beschreibung

GCOG-DC

GCOG-DD

GCOG-DE

Abmessung

L

[mm]

568

645

753

 

D

[mm]

247

247

247

 

D mit Halterung [mm]

291

 

291

291

Anzahl UMS

2 x 20

2 x 36

2 x 52

Spleisskapazität

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

80

40

144

72

208

104

Single Element Kassetten

240

20

432

36

624

52

www.kusternetcom.ch

80 40 144 72 208 104 Single Element Kassetten 240 20 432 36 624 52 www.kusternetcom.ch
FIST-SCO2 Abwasser Glasfasermuffe FIST-Abwasser-Glasfasermuffe Das gegen Umwelteinflüsse abgedichtete Gehäuse aus
FIST-SCO2 Abwasser Glasfasermuffe FIST-Abwasser-Glasfasermuffe Das gegen Umwelteinflüsse abgedichtete Gehäuse aus

FIST-SCO2

Abwasser Glasfasermuffe

FIST-Abwasser-Glasfasermuffe Das gegen Umwelteinflüsse abgedichtete Gehäuse aus INOX-Stahl ist für das Glasfaser Management System für die Funktionen Spleissen und die mögliche Integration von passiven Bauelementen im externen Netzwerk entwickelt worden. Diese schlanke Metallmuffe wurde speziell für enge Abwasserkanalsysteme entwickelt und ist daher widerstandsfähig gegen sehr aggressive Umge- bungen.

Die FIST-SCO verfügt über folgende Funktionen und Merkmale:

• Unsymmetrische Konstruktion

• Basis und Haube sind aus rostfreiem Stahl des Typs AISI 316L und werden mit einem O-Ring unter kontrollierter Kompression verschraubt

• Basis und Haube sind mit Fixierungslöchern versehen, um die Schrumpfmuffe an einer Wand zu befestigen

• 6 oder 10 runde Ein-/Ausgänge für Abzweigkabel und ein ovaler Anschluss für (ungeschnittene) Loopkabel

• Schrumpfbare Kabelabdichtung

• Die Basis verfügt über eine Erdungsvorrichtung und ein Prüfventil

• Mit dem Muffensystem FIST-MK2 können Kabelfasern als Single Circuit und als Single Element verwaltet werden

• Ungeschnittene Kabelfasern können als Single Circuit in SC Kassetten, als Single Element in SE Kassetten oder in Bündeladern an der Rückseite der UMS Profilschiene abgelegt werden

Beschreibung

BE0 und BE10

Abmessungen

L [mm]

750

 

B1 [mm]

285

 

B2 [mm]

259

 

T1 [mm]

147

 

T2 [mm]

142

Anzahl UMS

1 x 48

Spleisskapazität

Fasern

Kassetten

Single Circuit Kassetten

96

48

Single Element Kassetten

288

24

 

Seite

Glasfasermuffen Schrumpf

Glasfasermuffen Schrumpf FOSC-500 AA 636 648 S e i t e   FOSC-500 B FOSC-500
Glasfasermuffen Schrumpf FOSC-500 AA 636 648 S e i t e   FOSC-500 B FOSC-500

FOSC-500 AA

636 648
636
648

Seite

FOSC-500 B

FOSC-500 AA und B

Die Muffen des Typs FOSC-500 sind In Line Muffen für das Glasfaserka- belnetz.

Die FOSC-500B ist eine wiederzuöffnende Gelmuffe zur Aufnahme von Spleisskassetten und Kabelabfangungen.

Sie bietet folgende Eigenschaften:

• Abdichtung des Gehäuses mit einem O-Ring

• Kabelabdichtung basierend auf Geltechnologie

• Axiale Kabelabfangung

• Einfaches Öffnen und Wiederverschliessen der Muffe

Dimensionen

FOSC-500AA

FOSC-500B

Länge Muffenkörper [mm]

422

636

Gesamte Muffenlänge mit Montagezubehör [mm]

472

648

Höhe [mm]

65

170

Breite [mm]

125

160

Kabelausgänge

FOSC-500AA

FOSC-500B

Anzahl Ausgänge

2 + 2

2 + 4

Kabeldurchmesser [mm]

4.6 - 15

7 - 40

Spleisskapazität

FOSC-500AA

FOSC-500B

Anzahl Spleisskassetten

1

6

Anzahl Spleissungen (Halter 16 / 24)

24 / 48

96 / 144

www.kusternetcom.ch

Anzahl Spleisskassetten 1 6 Anzahl Spleissungen (Halter 16 / 24) 24 / 48 96 / 144

FOSC-600

Glasfasermuffen Schrumpf

Die Muffen FOSC-600C und FOSC-600D sind mehr als nur Glasfaser- Spleissmuffen. Sie sind robuste und vielseitige Plattformen, die in der Aus- senanlage für eine Vielzahl von Funktionen eingesetzt werden können.

für eine Vielzahl von Funktionen eingesetzt werden können. 3-Port Einführung 4-Port Einführung 2 x 8-22mm 1

3-Port Einführung

von Funktionen eingesetzt werden können. 3-Port Einführung 4-Port Einführung 2 x 8-22mm 1 x 28-35mm 2

4-Port Einführung

werden können. 3-Port Einführung 4-Port Einführung 2 x 8-22mm 1 x 28-35mm 2 x 8-22mm 2

2

x 8-22mm

1

x 28-35mm

2

x 8-22mm

2

x 28-35mm

Dazu gehören das Spleissen von Kabeln aller Arten und Grössen, das Auf- nehmen von verbundenen Verteilungs- und Grenzpunkten sowie der Einsatz von optisch passiven Bauelementen.

Das Abdichtungssystem für FOSC-600 Muffen baut auf zwei unterschied- liche, bewährte und zuverlässige Abdichtsysteme auf und zeichnet sich durch die vielseitige und beliebte Gelabdichtungstechnik für den Kabelabschluss sowie ein einzigartiges Verriegelungssystem zum schnellen Öffnen und Schliessen des Gehäuses aus.

Zu den weiteren Merkmalen gehören:

• Bis zu sechzehn separate Kabelanschlüsse

• Für Kabeldurchmesser von bis zu 35mm und 648 Fasern geeignet

• Alle inneren Teile können für eine Neukonfiguration entfernt werden

• Der in allen Muffen enthaltene Ablagekorb kann je nach Anwendung verlängert oder vertikal neu positioniert werden

• Das Ablegen von losen Bändchen auf derselben Kassette wie die zu spleissenden Fasern ist mit einer neuen Bändchenfaserkassette möglich

• Einzelfasermanagement (FDP Modul)

Beschreibung

FOSC-00-C

FOSC-00-D

Abmessungen

Länge [mm]

828

828

 

Höhe [mm]

152

254

 

Breite [mm]

274

274

Kabelports

Gel Blöcke

4

4

Spleisskapazität

Durchgang

End

Durchgang

End

Anzahl Spleisskassetten

3

5

7

9

Anzahl Spleisse in Kassetten

216

360

504

648

Seite

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Seite

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

www.kusternetcom.ch

S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch
S e i t e   www.kusternetcom.ch

Übersicht Boxen

 

Single Circuit SC (/ Fasern)

SIngle Element SE (1 Fasern)

Massenspleiss (>1 Fasern)

     

Innenanwendung

Aussenanwendung

 

FIST-GB Multifunktions- Gehäuse (4 Grössen)

     

• •

• •

 

 

FIST-MB-S mittelgrosses Spleissgehäuse (96 Fasern)

       

   

FIST-MB-T mittelgrosses Spleiss- und Patchgehäuse (16 Stecker)

     

• •

• •

     

FIST-SB- kleines Spleiss- und Patchgehäuse (8 Stecker)

       

• •

 

 

FIST-CTB- kompaktes Spleiss- und Patchgehäuse (4 Stecker)

       

• •

 

 

FibrBoss-CB/ Kundenabschluss-Gehäuse

 

   

• •

 

 

FibrBoss-CB1/0 Kundenabschluss-Gehäuse

 

   

• •

     

FibrBoss-DB Verteiler-Gehäuse

 

   

• •

     

CPWO Kunden-Wohnungsdose

       

• •

     

Hybrid Terminal Hybrides Verteil-Gehäuse

 

     

 

IFDB- Verteil-Gehäuse (32 Kabel)

 

     

   

IFDB-1 Verteil-Gehäuse (16 Kabel)

 

     

   

OFDC Verteil-Gehäuse (12 Stecker)

 

       

 
   

Spleiss- und Faser- Management

Patchfeld

Innere SIcherheitsabdeckung

Doppel-Abdeckung

Einsatz

Kupferkabel

Seite

Glasfaser Kundenanschlussgehäuse

FIST-GB2

Das Gehäuse FIST-GB2 bietet mechanischen Schutz vor Umwelteinflüssen für die Glasfaserkomponenten. Das Gehäuse wird typischerweise beim Kunden oder aber auch als Kabelverzweiger (KVZ) installiert.

Kunden oder aber auch als Kabelverzweiger (KVZ) installiert. Das Spleissgehäuse hat folgende Funktionen und

Das Spleissgehäuse hat folgende Funktionen und Eigenschaften:

• Das Spleissgehäuse besteht aus einem Gehäuseunterteil und einem Deckel aus ABS (Schutzklasse IP55)

• Im Gehäuseboden befinden sich die Kabel- und Pigtaildurch- führungen.

• Spleissverbindungen mit SC oder SE Spleisskassetten

• Für ungeschnittene Bündeladern sowie ungeschnittene Fasern

• Kupplungsadapter sind für alle herkömmlichen Stecker erhältlich

• Pigtailzugabfangungen (KTU`s) können am Patchfeld terminiert werden

• Verschiedene Kupplungs- und Steckertypen können im Mix installiert werden

Beschreibung

GB-1

GB-

GB-

GB-

Abmessung

Höhe [mm]

387

455

530

600

 

Breite [mm]