Sie sind auf Seite 1von 2

Grafik: Storkan Informationsdesign / Daniel / Storkan

So funktioniert unsere Stadt Potsdam

Kiezbad Am Stern

Mitten im Stadtteil Am Stern liegt unser Kiezbad. Das im Jahr 2008 sanierte Bad bietet allen Komfort einer klassischen Schwimmhalle. Unsere Gäste erwartet ein 25-Meter-Becken und ein Nichtschwimmerbecken sowie ein moderner Saunabereich mit Dachterrasse und Garten. Ein tägliches Kursprogramm, vielfältige Massagen sowie ein kleines Bistro runden das Angebot ab. Neben Platz für den Schwimmsport lernen hier viele Kinder aus Potsdam und Umgebung schwimmen. Jährlich besuchen rund 140.000 Gäste das Kiezbad Am Stern.

Dachterrasse mit Pavillon:

Mit dem Aufzug oder zu Fuß erreichen Sie die neue, großzügige Dachterrasse. Ganzjährig bietet unser Pavillon Raum für Ruhe und Erholung vom Alltag.

Pavillon

Bistro

Dachterrasse

Schließfächer

Drehkreuz

Haartrockner

Umkleiden

Dampfbad: Mit einer Temperatur von 45°C herrscht hier eine hohe Luft- feuchtigkeit. Diese Sauna wirkt beson- ders befreiend auf die Atemwege.

Aufzug zur

Dachterrasse

Massage

Obergeschoss

Saunabereich

Regenwald-

dusche

Massagebereich

Infrarotkabine

Fitnessgeräte

Ruheraum

Solarium

Panorama-

fenster

Kräutersauna: Bei der Kräutersauna be- dient man sich an der heilenden Wirkung von Pflanzen. Durch den Kräuterduft wer- den die Sinne bei rund 70°C stimuliert.

Durchgang zum

Saunagarten

Durchgang zum

Saunabereich

Babyduschen

Saunagarten: Neben einer Außen- dusche unter freiem Himmel, lädt der begrünte Saunagarten zum Entspannen und Erholen an der frischen Luft ein.

Saunagarten

Blockhaussauna: Diese rustikale Aufguss-Sauna bietet bei Temperaturen von bis zu 90°C echten finnischen Saunagenuss.

Rutsche

Lehrschwimmbecken:

Wassertiefe: max. 1 Meter Temperatur: 28/30/32°C

Aufsicht

Wasserspeier

Dusche

Elektrolyse-

anlage

Coin

Eingangsbereich/Armbandsystem: Im Foyer befinden sich die Kasse mit Drehkreuz sowie ein Bistro. An der Kasse erhält jeder Gast ein Armband mit einem intelligenten Chip – Coin genannt. Dieser dient im gesamten Bad als Schlüssel und Zahlungsmittel. Der Gast kann durch Drehkreuze gehen, seinen Schrank damit schließen und Massagen buchen. Beim Verlassen des Bades wird der Coin ausgelesen und der Betrag wird fällig.

Kasse/Empfang

Shop

Eingang

Duschen

 

Aufsicht

Normbesucher: Für jeden Badegast müssen dem Kreislauf 30 Liter Frischwasser zugeführt werden. Beim Baden verdrängt er 80 Liter Wasser und trägt 0,8 Liter aus den Becken.

 

Reinigungs-

Badeaufsicht/Badebetrieb: Das Aufsichtspersonal kümmert sich um einen

roboter

Reinigung/Hygienekontrolle: Nach einem

reibungslosen Ablauf am und im Becken und ist für Fragen jederzeit der erste Ansprechpartner. Als echte Multitalente prüfen sie die Wasserqualität, sorgen stets für die Sicherheit der Gäste, moderieren das Kursprogramm und geben Schwimm- unterricht. Über Monitore im Aufsichtsraum hat das Personal jederzeit alle Becken im Blick. Auch Schwimm- und Spielgeräte kann sich der Gast ausleihen oder Schwimm- abzeichen vom Schwimmmeister abnehmen lassen. Für den Notfall befinden sich Rettungsmittel sowie ein Erste-Hilfe-Raum direkt am Becken. Über die Lautsprecher-

Wasserproben

Reinigungsplan werden alle Bereiche in unseren Bädern täglich mit speziellen Badreinigungs- mitteln behandelt und mit Wasser abgespült. Zusätzlich kommt zweimal wöchentlich Flächen- desinfektionsmittel zum Einsatz. Alle Badegäste sind verpflichtet, geduscht die Becken der Schwimmhalle zu nutzen, um den Keimeintrag

anlage kann das Aufsichtspersonal die Gäste in jedem Bereich des Bades informieren.

Erste Hilfe

so gering wie möglich zu halten.

Reinigung

Hilfe so gering wie möglich zu halten. Reinigung Erste Hilfe Wasserproben Reinigungsroboter (im Nachteinsatz)

Erste Hilfe

Wasserproben

Reinigungsroboter

(im Nachteinsatz)

Erste Hilfe Wasserproben Reinigungsroboter (im Nachteinsatz) Schwimmerbecken: Wassertiefe: max. 1,85 Meter Temperatur:

Schwimmerbecken:

Wassertiefe: max. 1,85 Meter Temperatur: 26/28°C (Normal/Warmbadetag)

max. 1,85 Meter Temperatur: 26/28°C (Normal/Warmbadetag) Finnische Rinne (Überlauf) Zulauf Ablauf am Boden

Finnische Rinne

(Überlauf)

26/28°C (Normal/Warmbadetag) Finnische Rinne (Überlauf) Zulauf Ablauf am Boden Unterwasserbeleuchtung Frischwasser

Zulauf

Ablauf am Boden

Finnische Rinne (Überlauf) Zulauf Ablauf am Boden Unterwasserbeleuchtung Frischwasser Fernwärme

Unterwasserbeleuchtung

Frischwasser

Fernwärme

Wärmetauscher

Entkalker

Brauchwasser

Brauchwasseraufbereitung:

Jegliches Wasser in der Schwimmhalle, was nicht zum Beckenwasser gehört (z. B. zum Duschen), gilt als Brauchwas- ser. Die Aufbereitung des Frischwassers in einer speziellen Entkalkungsanlage verhindert Ablagerungen. Zum Schutz vor Keimbildung zirkuliert das Brauch- wasser ständig in den Rohren. Alle 14 Tage werden sämtliche Warmwasser- leitungen gespült – außerhalb der Öff- nungszeit mit auf 70°C erhitztem Wasser. Das bringt Sicherheit vor Legionellen.

Lüftungsanlage

Lagerräume für

Reinigungs- und

Sportgeräte

Zuluft

Abluft

Wärmetauscher

Fernwärme vom Heizkraftwerk Süd (HKW Süd)

Beckenwasser

Badewasseraufbereitung: Das Beckenwasser unterliegt speziellen Anforderungen, die durch DIN-Normen vorgegeben werden. Computer überwachen ständig Parameter im Wasser und regulieren automatisch die Zugabe von Wasseraufbereitungsmitteln. Gerade durch ungeduschte Gäste wird die Menge an organischer Verschmutzung (z. B. Schuppen und Fette) erhöht und muss durch erhöhte Zugabe von mehr Desinfek- tionsmittel reguliert werden. Die Besucheranzahl spielt eine große Rolle, denn für jeden Badegast muss ein Verbrauch gerechnet werden, der wieder als Frischwasser zugefügt werden muss. Das gesamte Wasser durchläuft fünfmal täglich den Kreislauf.

gesamte Wasser durchläuft fünfmal täglich den Kreislauf. Ablauf/Zulauf: Das Wasser fließt über die sogenannte

Ablauf/Zulauf: Das Wasser fließt über die sogenannte „Finnische Rinne“ sowie Abläufe im Boden in den Rei- nigungskreislauf und strömt nach Aufbereitung über seitliche Düsen ins Becken zurück.

Entfeuchter

pH-Impfung

Wasserproben

Automatische Messung: Diese Steuerein- heit reguliert die Zugabe von Desinfektions- mittel und von pH-Senkern oder -Hebern. Nur bei optimal eingestelltem pH-Wert können die Chemikalien perfekt arbeiten. Auch wird da- durch das Korrodieren der Anlagen reduziert.

Flockungsmittel: Das Mittel wird zugeimpft und bindet Schmutzteile so, dass diese leichter herausgefiltert wer- den können. Außerdem verhindert es Algenwachstum.

Grobreinigung: Spezielle Filtersiebe fangen alle groben Verschmutzungen im Wasser wie z. B. Haare oder Pflas- ter vor den Umwälzpumpen auf.

Filtersieb

Umwälzpumpe

Frischwasser

Impfung

Flockungsmittel

Spülwasserbehälter

Schwallwasserbehälter: Dieser dient als Ausgleichsdepot für das verdrängte Wasser aus dem Schwimmbecken. Hier wird auch das Frischwasser (30 Liter für jeden Badegast) eingespeist.

Druckluft

NaOCl-Impfung

Elektrolyseanlage

Desinfizieren: Durch das Elektrolyse- verfahren wird aus Kochsalz Natrium- hypochlorit (NaOCl) gewonnen. So wird die aufwendige Benutzung und Lage- rung von Chlorgasflaschen ersetzt.

Wärmetauscher

Fernwärme vom HKW Süd

Erwärmen: Damit die Temperatur in den Becken auch wie gewünscht ist, durchströmt ein Teil des Wassers (Bypass- prinzip) die fernwärmebetriebenen Wärmetauscher im jeweiligen Kreislauf.

Filter

Filter

Abwasser in Regen- wasserqualität

Filter: Das Rohwasser durchfließt den aus mehreren Schichten beste- henden Filter von oben nach unten und wird dabei gereinigt. Als Filter- material können z. B. Kies, Sand oder Hydroanthrazit verwendet werden. Durch regelmäßiges Rückspülen wird der Filter selbst gereinigt und wieder aufnahmefähig gemacht. Dazu wird das Filterbett von unten mit Druckluft angehoben und mit Wasser aus dem Spülwasserbehälter durchgewaschen. Das dabei entstandene Schmutzwas- ser wird extra gefiltert und als Ab- wasser entsorgt.

Filter

Wärmetauscher

Abluft

Frischluft wird angesaugt

Umwälzen

Entfeuchten

Erwärmen

Lüftungen und Heizung: Das neue, moderne System wird durch eine energie- effiziente Heizungsanlage auf Basis von Fernwärme gesteuert und nutzt auch die Restwärme der Abluft. Die Anlage wälzt bis zu 28.000 Kubikmeter Luft pro Stunde von Zu- und Abluft um. Die Abluft der Halle wird vor dem Wärmetauscher ent- feuchtet. Durch die Verdunstung des Beckenwassers würde sonst ein Verlust von rund 600 Kubikmeter Wasser im Jahr entstehen. Das ist annähernd der gesamte Inhalt des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens. Die neue, kompakte Heizungs- anlage ist energetisch effizienter, voll automatisiert und schafft mehr Raum für Sauna und Wellness im Bad.

Waldbad Templin • Templiner Straße 110 • 14473 potsdam • (0331) 6 61 98 37 • info@blp-potsdam.de • blp-potsdam.de

Großwasserrutsche (mit automatischer Zeitmessanlage) Aus einer Höhe von fast sieben Metern beginnt die Rutsch- partie durch einige Kurven, bis man nach 65 Metern das Landebecken erreicht.

Wassersport-

und Sicherheit.

mit Zeitmessanlage

liegen, sich unter schattigen Bäumen auf Strandliegen entspannen und den Blick über den See schweifen lassen

am Sandstrand

Das Waldbad Templin liegt malerisch am Templiner See. Mit seinen von Wald umsäumten Ufern bietet es den

typischen

Mut beweisen.

Nichtschwimmerbereich

Imbiss

vorhanden.

Schönheit der

Badespaß

die Strandkorb

oder auf der Spaßbanane

Großwasserrutsche

sowie Beachvolleyball-Felder

unsere Kleinbadeteich

sich im

können

Sie lässt

ein separater

genießen. Hier

Boote ausleihen

aus dem Stadtleben.

Sicherheit

und Spielgeräte

bietet

natürlicher Atmosphäre

ist mit

Gäste

WALDBAD TEMPLIN

Kletter- Templin

Für Kinder

unsere jüngsten

Touristen einen in Fluchtpunkt

Waldbad

Für nehmen.

sich in unserem sind

Potsdamern und Seenlandschaft

Erholungssuchende

ein Bad

Höhepunkt.

zur Abkühlung

Für aktive können

Brandenburger

oder absoluter

freunde

ein

Sanitärbereich

Bootsanleger

Umkleiden

Fußball

Eingang

Parkplatz für 300 Pkw (1,50 Euro für Waldbad- Besucher)

„Moisls Skihütte“

Bootsverleih

Bootsliegeplätze Ob Ruderboot, Segelboot oder Motorjacht – wir bieten Ihnen von April bis Oktober Bootsliegeplätze mit separatem Sanitärbereich an. Interessenten melden sich unter (0331) 6 61 98 01.

Einfahrt

Foto: Karoline Wolf

Anlegestelle Auf dem Wasser- weg in Richtung Waldbad – mit dem Wassertaxi ist das kein Problem.

Potsdam

Waldbad – mit dem Wassertaxi ist das kein Problem. Potsdam Caputh / Ferch FKK-Bereich Aussichtsturm Duschen
Caputh / Ferch FKK-Bereich Aussichtsturm Duschen Rettungsboot Badeinsel
Caputh / Ferch
FKK-Bereich
Aussichtsturm
Duschen
Rettungsboot
Badeinsel
Bushaltestelle Linie 607 Bungalows Urlaub am See können Sie in unseren modern eingerichteten Bungalows direkt
Bushaltestelle
Linie 607
Bungalows
Urlaub am See können Sie in
unseren modern eingerichteten
Bungalows direkt am Waldbad
Templin genießen.
Schwimmmeister / Station Wasserwacht Aussichtsturm Spaßbanane
Schwimmmeister /
Station Wasserwacht
Aussichtsturm
Spaßbanane
WC / Duschen Volleyball Strandbar Duschen
WC /
Duschen
Volleyball
Strandbar
Duschen
Strandbaude Fahrrad- stellplätze Minigolf Bootsverleih Grillplatz / Feuerstelle Ruhebereich Wakeboard Liftanlage
Strandbaude
Fahrrad-
stellplätze
Minigolf
Bootsverleih
Grillplatz /
Feuerstelle
Ruhebereich
Wakeboard
Liftanlage
VIEL GLUCK Mehr als Bad und Sauna Strandbaude Unser Gastronomiepavillon mit Innen- und Außenbiergarten bietet
VIEL
GLUCK
Mehr als Bad und Sauna
Strandbaude
Unser Gastronomiepavillon mit Innen- und Außenbiergarten bietet alles
für den kleinen und großen Hunger. Gern können Sie diesen auch für Ihre
nächste Feierlichkeit mieten. Reservierungen unter (0331) 6 61 98 20.
Kleinbadeteich (mit Havelwasser)
Auf rund 20 m² Wasserfläche können sich hier die Kleinsten bei
20 bis 50 cm Wassertiefe im Planschbecken tummeln. Zum Schutz
gegen die Sonne sind großzügige Schirme platziert.
STADT LEBEN Bäder in Potsdam Echt Potsdam.
STADT
LEBEN
Bäder in Potsdam
Echt
Potsdam.
platziert. STADT LEBEN Bäder in Potsdam Echt Potsdam. Potsdam DanielPaul/InformationsdesignStorkan Grafik: NEHMEN
platziert. STADT LEBEN Bäder in Potsdam Echt Potsdam. Potsdam DanielPaul/InformationsdesignStorkan Grafik: NEHMEN
Potsdam
Potsdam

DanielPaul/InformationsdesignStorkanGrafik:

NEHMEN SIE EIN BAD. WIR HABEN VIER.

blp-potsdam.de

ENERGIE • WASSER • ENTSORGUNG • VERKEHR • BÄDER • BELEUCHTUNG

swp-potsdam.de

Nehmen Sie ein Bad. Wir haben vier.

Mit einer großen Portion Engagement sorgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bäderlandschaft Potsdam stets dafür, dass es unseren Badegästen – also Ihnen – an nichts fehlt. Mit der Eröffnung unseres neuen Sport- und Freizeitbads am Brauhausberg entwickeln wir den traditionellen Badstandort in der Mitte der Stadt attraktiv weiter. Unsere vier Bäder bieten ihren jährlich über 434.000 Besuchern das ganze Jahr über Bewegung, Badespaß und Erholung. Egal ob Sie Lust auf Schwimmsport, Badespaß, Wellness und Erholung, Freizeit- oder Familienaktivitäten haben, bei uns finden Sie das Richtige. Ob jung oder alt, dick oder dünn, trainiert oder weniger trainiert – für jeden ist etwas dabei.

Bad Am Brauhausberg – Bahnen ziehen mitten in der Stadt Potsdams größtes Schwimmbad hat eine lange und erfolgreiche Geschichte vorzuweisen. Das wettkampffähige 50-m-Becken mit Sprungturm wurde schon für Jugend- und Deutsche Meis- terschaften genutzt. Viele Potsdamer haben hier Schwimmen gelernt. Schwimmkurse sowie Technikschulungen für Jung und Alt werden hier genauso angeboten wie Aquafitness und Geburtstagsanimation. Neben den sportlichen Aspekten bietet das großzügige Lehrbecken vom Baby-Schwimmen für die Kleinsten bis zu Modulen der Gesundheitsförderung alle An- wendungen im „nassen Element“. Abgerundet wird das Angebot mit dem haueigenen Sport- bistro und der Sauna.

Kiezbad Am Stern – Saunieren im modernen Gewand Jährlich besuchen rund 140.000 Gäste unsere moderne und helle Schwimmhalle mit 25-Me- ter-Schwimmbecken und einem Lehrschwimmbecken. Von Babyschwimmen über Seepferd- chen- und Seeräuberkurse bis zur Aquafitness hat das Angebot eine sport- und gesundheits- orientierte Ausrichtung für die ganze Familie. Einen ruhigen Start in die Woche bietet jeden Montag ab 20.00 Uhr das „Mondscheinbaden“. Für Familien- und Kinderspaß stehen zwei kleine Kinderrutschen, ein Wasserspeier und diverses Wasserspielzeug bereit.

Waldbad Templin – Urlaubsmomente im Grünen Direkt am Templiner See mit seinen waldumsäumten Ufern können Sie dem Stadtleben und Alltag entfliehen. Sie können im Strandkorb am Sandstrand liegen, sich unter schattigen Bäu- men auf Strandliegen entspannen und den Blick über den See schweifen lassen oder zur Ab- kühlung ein Bad nehmen. Egal ob Spassbanane, Bootsverleih, Großwasserrutsche oder Beachvolleyball – hier ist für jeden was dabei. Wer es nach all dem Spaß nicht mehr nach Hause schafft, kann unsere Übernachtungsmöglichkeiten in den Bungalows vor Ort näher ins Auge fassen. Auch für private und Firmenfeiern ist das Waldbad Templin ein idealer Ort zum Feiern.

Stadtbad Park Babelsberg – Spaß im Weltkulturerbe Unser Stadtbad Park Babelsberg am Ufer des Tiefen Sees ist in eine der schönsten histori- schen Parkanlagen Potsdams eingebettet. Unser Badebereiche mit schönem Sandstrand und getrenntem Nichtschwimmerareal wird durch ausgebildete Fachkräfte beaufsichtigt. Familien- freundlich ist das Bad allemal: Wasserrutsche und Spielplatz bieten Spaß für unsere kleinen Gäste. Schattige Liegebereiche unter Bäumen oder ein Plätzchen im Strandkorb mit Blick auf den See laden Sie zur Erholung ein. Aktive Freizeitsportler können sich auf dem Beachvolley- ballfeld betätigen oder eine Partie Rasenschach spielen. Eine herrliche Sicht auf die Stadtsil- houette lässt sich bei einer Fahrt mit dem Tret- oder Ruderboot genießen.

Das neue Sport- und Freizeitbad – Auf zu neuen Ufern Mitten in Potsdam bauen die Stadtwerke Potsdam das neue Sport- und Freizeitbad als Ersatz für das Bad Am Brauhausberg. Nach Entwürfen von gmp Achitekten entsteht am Fuße des Bauhausbergs eine moderne und bedarfsgerechte Badanlage. Es wurde sich der Herausfor- derung einer Symbiose aus Architektur und Funktionalität gestellt. Mit den drei zentralen Be- reichen Schwimmbad, Familienbad und Saunabereich wird es den Bedürfnissen der einzelnen Zielgruppen gerecht werden und mit attraktiven Angeboten die Gäste überzeugen. Die Zeit ist reif für das neue Sport- und Freizeitbad und wir freuen uns auf unser neues Domizil.

Kontakt Bäderlandschaft Potsdam GmbH Steinstraße 101, 14480 Potsdam (0331) 6 61 98 00, Fax (0331) 6 61 98 03, info@blp-potsdam.de

Fotonachweis: Beate Wätzel (1), SWP (2), Kathleen Friedrich (3, 4, 6), gmp Architekten (5)