Sie sind auf Seite 1von 1

Abwehrmechanismen von Henry Roth

Mechanismus Verdrngung - erfolgloser, manchmal auch krankmachender Anpassungsmechanismus - Triebwunsch gelangt wieder ins Unbewusste Wikipedia-Link (klick) Verleugnung Wikipedia-Link (klick) Reaktionsbildung - Bisheriger triebhafter Impuls schlgt ins Gegenteil um - Zurckdrngen der Triebkrfte ins Unbewusste Wikipedia-Link (klick) Vermeidung Wikipedia-Link (klick) Somatisierung Wikipedia-Link (klick) Projektion Wikipedia-Link (klick) Zwangshandlungen Wikipedia-Link (klick) Fixierung Wikipedia-Link (klick) Regression Wikipedia-Link (klick) Verschiebung - Lsung der Konflikte auf bekannte Art und Weise - Mglichkeit seine Angst loszuwerden - Auseinandersetzungen mit Personen, die Angst und Aggressionen hervorrufen, werden vermieden - Ersatzbefriedigung und zwar in einer gesellschaftlich anerkannten oder hoch geschtzten Art und Weise - Triebwnsche werden anders befriedigt - Lsung von Konflikten, wenn auch versptet Neurotischer Gewinn - keine Beschftigung mit Problemen Nachteil - kostet Energie, die fr andere dann fehlt - keine Frustrationstoleranz - Leere - Nicht ber Probleme reden knnen - kein Aufarbeiten - Isolation - Nicht abbauen knnen dieser Isolation

- Minderwertigkeitsgefhle werden nicht beachtet (bemerkt) - Tagtrume

- keine kritische berprfung der - Wirkliche Gefhle werden nicht eigenen Person ntig gezeigt - Vermeidung von Schuldgefhlen - Kontakt unfhig

- Reduzierung der ngste - Umwelt akzeptiert Krankheit - Probleme werden verschoben - keine bernahme von Selbstverantwortung - Aufwertung der eigenen Person - Sicherheit durch feste Verhaltensformen - Gefhl der Sicherheit

- keine Lsung der Probleme - Beeintrchtigung seines Lebens - Psychische Konflikte knnen nicht gelst werden - Unkritisches Ansehen der Umwelt -Einengung des Denkens - Keine Bewltigung der Anforderung als momentaner Rolleninhaber - Einengung des Denkens - Wenig Selbststndigkeit - Vermeintlich Schwchere bzw. Minderheiten werden unterdrckt - Ursachen der Aggressionen werden nicht erkannt

Wikipedia-Link (klick) Sublimierung

Wikipedia-Link (klick) bertragung Wikipedia-Link (klick)

- Manchmal Unruhe - Unzufriedenheit, wenn groe Ziele nicht vollstndig erreicht werden - Manchmal Abwertung von Personen, die dazu nicht oder bedingt in der Lage sind - Neue Konflikte zwischen Menschen entstehen - Andere Personen werden ohne Grund zum Konfliktpartner