Sie sind auf Seite 1von 5

Botschaft

der Bundesrepublik Deutschland Februar 2005


Manila
Embassy
(Angaben ohne Gewähr)
of the Federal Republic of Germany

Merkblatt zu Eheschließungen zwischen deutschen und philippinischen Staatsangehörigen


auf den Philippinen

1. Für die Vorbereitung und Abwicklung einer Eheschließung während einer Urlaubsreise sind
mindestens 2 - 3 Wochen zu veranschlagen, sofern zuvor das Ehefähigkeitszeugnis beim
zuständigen Standesamt in Deutschland eingeholt wurde. Der Deutschen Botschaft muss das
Ehefähigkeitszeugnis zur Ausstellung des für die Heiratslizenz erforderlichen Certificate of Legal
Capacity to Contract Marriage vorgelegt werden. Die Bearbeitungszeit hierfür beträgt zwei Tage.

2. Voraussetzung für eine gültige Eheschließung ist eine gültige Heiratslizenz, Marriage License, die
mindestens 10 Tage vor dem Heiratstermin beim philippinischen Standesbeamten, meist am Trau-
ungsort, in der Regel der philippinische Wohnort einer der Heiratenden, beantragt werden muss.

3. Beide Heiratenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

4. Deutsche Staatsangehörige müssen für die Erteilung einer Marriage License folgende Unterlagen
vorlegen:

• Reisepass;
• Geburtsurkunde;
• Zustimmung zur Eheschließung durch den Vater, die Mutter oder den Vormund, wenn einer oder
beide Partner zwischen 18 und 21 Jahre alt sind (mit englischer Übersetzung). Diese Zustimmung
ist nicht nötig, wenn man schon einmal verheiratet war;

• eine Bescheinigung darüber, dass der Ratschlag der Eltern oder des Vormunds zu der beabsichtigten
Eheschließung eingeholt wurde, wenn einer oder beide Partner zwischen 21 und 25 Jahre alt sind
(mit englischer Übersetzung);

• bei Geschiedenen: Scheidungsurteil mit englischer Übersetzung;


• bei Verwitweten: Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners mit englischer Übersetzung;
• das Certificate of Legal Capacity to Contract Marriage.

ð Hinweis:
Gemäß Artikel 21 des Familiengesetzbuchs (Family Code of the Philippines) muss diese
Bescheinigung für deutsche Staatsangehörige von der deutschen Botschaft ausgestellt werden. Hierzu
benötigt die Botschaft das Original des Ehefähigkeitszeugnisses, das das für den Wohnort der
Verlobten zuständige deutsche Standesamt ausstellt. Zuständig ist das Standesamt des letzten
Wohnorts jedes der beiden Verlobten. Antragsformulare gibt es bei der Botschaft und beim deutschen
Standesamt (siehe Nr. 1 und nachstehende Hinweise).

Adresse: Post: Telefon: Website: E-Mail:


25/F Tower 2 RCBC Plaza P.O. Box 2190, Makati CPO +(63-2) 702 3000 www.manila.diplo.de deboma@pldtdsl.net
6819 Ayala Avenue, Makati City Makati City Telefax:
Metro Manila, Philippines 1261 Metro Manila, Philippines +(63-2) 702 3015
Das Original des Ehefähigkeitszeugnisses muss der Botschaft persönlich, brieflich oder durch bevoll-
mächtigte Dritte zur Ausstellung des Certificates of Legal Capacity to Contract Marriage vorgelegt
werden.

Die Gebühr für die Ausstellung beträgt EUR 20,00 in philippinische Pesos. Wird das Ehefähig-
keitszeugnis brieflich von Deutschland aus vorgelegt, so sollte schriftlich zugesichert werden, dass die
Gebühren und Auslagen erstattet werden. Anschließend wird von der Botschaft eine Kostenrechnung
übersandt.

Die Besuchszeiten der Botschaft Manila sind Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) von 08.00 bis
11.00 Uhr. Die Anschrift der Botschaft lautet:

German Embassy Tel.: +63 2 702 3000


25th Floor (25. Stock) Fax: +63 2 702 3015
Tower 2 RCBC Plaza Postanschrift:
6819 Ayala Avenue P.O. Box 2190 Makati CPO
Makati City, Metro Manila 1261 Makati City, MM/Philippinen

Das Certificate of Legal Capacity to Contract Marriage muss bei der Beantragung der philippinischen
Heiratslizenz, Marriage License, dem philippinischen Standesbeamten vorgelegt werden.
Es nachzureichen, ist nicht möglich.

5. Mit der 120 Tage lang gültigen Heiratslizenz können Sie vor den folgenden Amtspersonen die Ehe
schließen:
• Richtern innerhalb ihres Amtsbezirks und
• Geistlichen aller Konfessionen, sofern sie zur Vornahme von Eheschließungen befugt sind, und
wenigstens einer der Partner der Konfession angehört sowie
• Bürgermeistern innerhalb ihres Amtsbezirkes.

6. Bei der Eheschließung müssen zwei Zeugen zugegen sein.

7. Die Verlobten sollten über ausreichende Englischkenntnisse verfügen.

8. Nach der Trauung sollten sie sich neben dem Original der Heiratsurkunde auch mindestens eine be-
glaubigte Abschrift (true certified copy) durch den zuständigen örtlichen Standesbeamten aushändi-
gen zu lassen.
Es empfiehlt sich, die beglaubigte Abschrift durch das Hauptstandesamt der Philippinen (NSO)
überbeglaubigen zu lassen. Sollte die Heirat bereits auch dort registriert sein, wovon nach etwa 30
Tagen ausgegangen werden kann, sollte unbedingt eine (oder mehrere) beglaubigte Abschrift auf
farbigen Sicherheitspapier (CRS paper) beantragt werden.

National Statistics Office (NSO) Tel.: +63 2 9267274,-7294,-7204


Civil Registry Division Fax: +63 2 9267329
Vibal Building
Corner EDSA and Times Street E-Mail: e-census.info@mail.census.gov.ph
West Triangle Helpline Plus: +63 2 7371111
1104 Quezon City, Metro Manila/ Philippinen http://www.e-Census.com.ph

NSO Authentication Unit


NSO Lot, East Avenue, Quezon City (in der Nähe der Land Registration Authority -LRA- und
gegenüber des Social Security System -SSS-).
Hinweise zur Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses bei Ihrem Standesamt in Deutschland

Dem Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses sollte der deutsche Antragsteller neben den
Nachweisen für seine deutsche Staatsangehörigkeit, Abstammung und Familienstand, folgende
Unterlagen der/des philippinischen Verlobten beifügen:

ΠGeburtsurkunde (Birth Certificate)


� beglaubigte Fotokopie des philippinischen Reisepasses
Ž Aufenthaltsbescheinigung (Community Tax Certificate)
� eidesstattliche Erklärung (Affidavit) der Eltern zum derzeitigen Familienstand. Sofern
die Eltern verstorben sind, sollte diese Erklärung von nahen Verwandten abgegeben
werden.
� Nachweise für den derzeitigen Familienstand:
ledig Bescheinigung des Hauptstandesamtes der Philippinen in Quezon City,
Metro Manila (NSO - Civil Registry Division), dass keine Eintragung in den
nationalen Verzeichnissen über Eheschließungen (National Indices of
Marriage) besteht (certificate of non-appearance) nicht älter als sechs Monate
ab Ausstellungsdatum.
verwitwet Heiratsurkunde und Sterbeurkunde
Eheauflösung Heiratsurkunde, Gerichtsbeschluss und Rechtskraftbeschluss

Ob die oben genannten Unterlagen nur im englischen Original oder auch mit Übersetzungen ins
Deutsche vorzulegen sind, entscheidet der deutsche Standesbeamte.
Es liegt ebenfalls im Ermessen des Standesamtes, ob die philippinischen Urkunden ohne Überprüfung
anerkannt werden oder ob diese im Rahmen eines Amtshilfeverfahrens von der Botschaft inhaltlich
oder/und auf Echtheit überprüft werden müssen (zum Verfahren s. Merkblatt der Botschaft zur
Urkundenüberprüfung).
Der Antragsteller übersendet seinen Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses mit
Anlagen den am Wohnsitz des deutschen Partners zuständigen Standesbeamten. Die Gebühr für die
Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses beträgt EUR 55,00.

Hinweise zum ehelichen Güterrecht auf den Philippinen

Bei ehelichem Wohnsitz auf den Philippinen findet das philippinische Eherecht Anwendung. Das
philippinische Kollisionsrecht (Art. 80 Family Code) sieht die Anwendung philippinischen Rechts vor,
soweit nicht in einem Ehevertrag anders bestimmt wurde bzw. beide Ehegatten Ausländer sind. Der
philippinische gesetzliche Güterstand ist die sog. absolute community. Diese Form der
Gütergemeinschaft, bei der - anders als beim deutschen gesetzlichen Güterstand der
Zugewinngemeinschaft - die Vermögensbestandteile beider Ehegatten deren gemeinsames Eigentum
werden, ist nachträglich nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten änderbar.

Für den Fall, dass die künftigen Eheleute einen anderen Güterstand wünschen, wird nachdrücklich
empfohlen, sich durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beraten zu lassen und vor der Eheschließung
einen Ehevertrag vor einem philippinischen Rechtsanwalt oder Notar, oder, mit Wirkung für den
deutschen Rechtsbereich, bei der Botschaft abzuschließen. Ein Ehevertrag entfaltet gemäß Art. 77 des
philippinischen Familiengesetzbuches aber nur dann Wirkung gegenüber Dritten, wenn er sowohl in
das örtliche Zivilregister, in dem die Eheschließung registriert ist, als auch in das betreffende
Vermögensregister eingetragen wird. Die Tatsache des Abschlusses eines Ehevertrages sollte auch in
der Heiratsurkunde vermerkt werden.
PLEASE PREPARE THE FOLLOWING DOCUMENTS
FOR THE APPLICATION OF A GERMAN
CERTIFICATE OF CAPACITY TO CONTRACT MARRIAGE
(Ehefähigkeitszeugnis)

BIRTH CERTIFICATE, duly issued/authenticated by the National Statistics Office


(NSO) in Quezon City, Metro Manila - see backside -

COMMUNITY TAX CERTIFICATE (original)

PARENTAL CONSENT for the marriage if one of the partners is between the age of 18 and
21 (unless he or she had been married before), duly authenticated by the competent Philippine
authorities- see backside -

PARENTAL ADVISE for the marriage if one of the partners is between the age of 21 and
25 (unless he or she had been married before, duly authenticated by the competent Philippine
authorities - see backside -

AFFIDAVIT of your parents (if deceased, of close relatives), stating your present civil status,
duly authenticated by the competent Philippine authorities - see next page -

PROOF OF PRESENT CIVIL STATUS:

l SINGLE: Certificate (original), issued by the National Statistics Office (NSO) in


Quezon City, Metro Manila, regarding the non-appearance of
your name in the 'NATIONAL INDICES OF MARRIAGE', not
older than six (6) months from date of issue

l WIDOW/WIDOWER: Marriage Contract and Death Certificate, duly issued/ authenticated


by the National Statistics Office (NSO) in Quezon City, Metro
Manila - see backside -

l DISSOLVED MARRIAGE: Marriage Contract, Court Order and Certificate of


Finality, duly issued/authenticated by the competent
Philippine authorities
(see backside)

Notice:

Ü For further instructions please turn over

Ü Further documents may be requested by the competent German Local Civil Registrar

PLEASE TURN THIS PAGE


Birth Certificates/Marriage Certificates/Death Certificates
The above-mentioned documents must be issued on CRS-Paper by the

National Statistics Office (NSO) Tel.: +63 2 9267274, -7294, -7204


- Civil Registry Division - Fax: +63 2 9267329
Vibal Building
Corner EDSA and Times Street E-Mail: e-census.info@mail.census.gov.ph
West Triangle NSO Helpline Plus: Tel: +63 2 7371111
1104 Quezon City, Metro Manila online: http://www.e-Census.com.ph

If the NSO in Quezon City, Metro Manila cannot issued the requested document on CRS-Paper, a
"negative certification" will be issued. In this case, please do the following:

Ü Request a certified true copy from the competent Office of the Local Civil Registrar.
Ü Bring the certified true copy to the NSO Authentication Unit, NSO Lot, East Avenue, Quezon
City, Metro Manila (near the Land Registration Authority - LRA - and facing the Social Security
System - SSS -) for authentication. Please do not forget to attach the negative certificate and the
official receipt, issued by the NSO, in order to avoid paying again.

Affidavits and/or Sworn Statements


which were subscribed and sworn to by any Philippine Public Notary, have to pass the:

ΠCOURT OF FIRST INSTANCE - Clerk of Court -


of the City where the Public Notary (to whom the Affidavit and/or Sworn Statement was
subscribed and sworn to) is holding office.

The Clerk of Court of the Court of First Instance should issue a certificate, stating that the
Public Notary was authorized to administer oath on this day, when the Affidavit and/or Sworn
Statement was subscribed and sworn.

� Office of the President of the Philippines Tel.: +63 2 7333606


Malacañang Authentication Office Fax: +63 2 7333603
Tanodbayan, J. P. Laurel Street Office hours: Monday-Friday
San Miguel, Manila from 08.00 a.m. to 05.00 p.m.

Ž Department of Foreign Affairs Tel.: +63 2 8320673


of the Republic of the Philippines Fax: +63 2 8321164
Office of Consular Affairs +63 2 8319544
-Authentication Division- Office hours: Monday-Friday
Ground Floor, 2330 Roxas Blvd. from 08.00 a.m. to 05.00 p.m.
Pasay City, Metro Manila

Court Orders and/or Certificates of Finality


have to pass the
Ü Office of the President of the Philippines (address see under position �)
Ü Department of Foreign Affairs (address see under position Ž)