Sie sind auf Seite 1von 2

URLAUB. DEIN BIKE. UND DU.

FILZMOOS FILZMOOS RADSTADT RADSTADT RADSTADT

MOUNTAINBIKE/
Wenn die Luft nach Sommer riecht und eine unbändige Lust auf
Bewegung in der Natur erwacht, dann gibt es in der Salzburger Sportwelt
kein Halten mehr: Die Ferienorte Flachau, Wagrain-Kleinarl, St.Johann-
TOUR NR. 1 NEUBERG RUNDE TOUR NR. 3 FILZMOOS-ROSSBRAND ROUTE TOUR NR. 5 EIBENBERG RUNDE TOUR NR. 7 RADSTADT-ROSSBRAND ROUTE TOUR NR. 9 FAGERALM ROUTE

BIKE TOURENKARTE
Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos sind
Ausgangspunkte für die schönsten Mountainbike- und Radtouren. Am Fuße der eindrucksvollen Bischofsmütze eröffnet diese Einsteigertour Kaum ein Aussichtsberg der Ostalpen bietet einen ähnlich grandiosen Die Tour führt durch das idyllische Feriendorf Forstau und ein malerisches Über die Asphaltstraße radelt man auf den Gipfel des Rossbrands Anspruchsvolle Tour zur Trinkeralm im Wanderparadies „Fageralm“.
echte Genussmomente mit Bauernkrapfen auf den Almen, Orchideen am Rundumblick wie der Rossbrand: Unter dem Gipfelkreuz sitzt man auf Hochtal in Richtung Steiermark. Zurück geht es über den bekannten Enns- samt traumhaften Ausblick auf 150 Gipfel. Rückfahrvarianten über Als Belohnung warten hausgemachter Topfenstrudel, Dachsteinblick,
Wegesrand und der spiegelglatten Fläche des Almsees. Augenhöhe mit dem Dachstein. Eingekehrt wird auf der Radstädter Hütte. radweg. Tipp: Die Wollwelt Steiner1880 in Mandling. Bürgerbergalm, Steinalm oder das Mandlberggut. Zwischeneinkehren oder ein Abstecher in die „Goliath-Genuss-Oase“.

Mountainbike / Bike Route Map HOLIDAY. YOUR BIKE. AND YOU. At the foot of the imposing Bischofsmütze mountain this gentle tour offers
real moments of pleasure with farmers’ doughnuts at the alpine huts, orchids
Not many mountains can beat the Rossbrand for its splendid panoramic
view of the Eastern Alps. Sit at eye level with the Dachstein mountain range
This tour leads through the idyllic holiday resort of Forstau and a scenic
high alpine valley heading towards Styria. Return along the popular Enns
Bike along the tarmac road up to the peak of the Rossbrand with its
spectacular view of 150 peaks. Return routes: a) Rossbrand road-Resialm-
Demanding tour to the Trinkeralm in the “Fageralm“ hiking paradise.
Rewards are home-made curd strudel, view of the Dachstein, stopping for
When summer’s in the air and everyone’s eager to get out and about in the along the wayside and the peaceful Almsee Lake. beneath the peak cross. Stop for refreshment at the Radstädter Hütte. Cycle Path. Tip: visit the Steiner1880 “Wool World“ in Mandling. Steinalm-Mandlberggut b) Rossbrand road-Rohrmoos-Münzgrubweg- refreshment along the way or a detour to the “Goliath-Pleasure-Oasis“.
Bürgerbergalm.
countryside, the Salzburger Sportwelt region becomes a hive of mountain
biking and cycling activity. The holiday towns and villages of Flachau, Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length:
Wagrain-Kleinarl, St.Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, 24,5 km 13,6 km 26,11 km 11,6 km 13,3 km
Eben and Filzmoos make ideal bases for cycle and mountainbike rides. Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
316 Hm 830 Hm 590 Hm 945 Hm 910 Hm
Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
FAIR PLAY 
Schwierigkeit / Difficulty:

Schwierigkeit / Difficulty:

Schwierigkeit / Difficulty:

Schwierigkeit / Difficulty:

Schwierigkeit / Difficulty:
Wir bitten um gegenseitige Rücksicht und um Kenntnisnahme mittel / medium mittel / medium mittel / medium mittel / medium mittel / medium
folgender Punkte: Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
• Alle Tore, Schranken und Weidegitter schließen m Highest Point: 1365 m m Highest Point: 1770 m m Highest Point: 1126 m m Highest Point: 1770 m m Highest Point: 1730 m
• Tiere und Pflanzen respektieren und schonen 1500 E-Mountainbike geeignet /  2000 E-Mountainbike geeignet /  1200 Startpunkt der Tour: 2100 E-Mountainbike geeignet /  2100 E-Mountainbike geeignet / 
1350 suitable for E-Mountainbike 1800 suitable for E-Mountainbike 1050 Radstadt beim Sportzentrum 1800 suitable for E-Mountainbike 1800 suitable for E-Mountainbike
• Keine Abfälle in der Natur zurücklassen 1200
Startpunkt der Tour: 1600
Startpunkt der Tour: 900
Tour starts at: 1500
Startpunkt der Tour: 1500
Startpunkt der Tour:
• Bremsspuren und unnötigen Lärm vermeiden 1050
Filzmoos beim Busparkplatz 1400
Filzmoos beim Busparkplatz 750
Radstadt at the Sports Centre 1200
Radstadt beim Sportzentrum 1200
Radstadt beim Sportzentrum
• Nur markierte Wege benützen 900
Tour starts at:
1200
Tour starts at:
600 900
Tour starts at:
900
Tour starts at:
• Beachtung von Land- und Forstwirtschaftsfahrzeugen km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Filzmoos at the car park km 2 4 6 8 10 12 Filzmoos at the car park km 5 10 15 20 25 km 2 4 6 8 10 Radstadt at the Sports Centre km 2 4 6 8 10 12 Radstadt at the Sports Centre
• Angepasste Geschwindigkeit, um jederzeit anhalten zu können
• Gegenseitige Rücksichtnahme – Biker beachten eine angemessene

2 4 6 8
Geschwindigkeit, Wanderer lassen Biker vorbeifahren
• Auf schmalen Wegen und Pfaden den Wanderern den Vortritt TOUR NR. KLEINBERGALM RUNDE TOUR NR. MANDLING RUNDE TOUR NR. FORSTAUWINKL ROUTE TOUR NR. BÜRGERBERG RUNDE
gewähren
• Mit Wild- , Haus- und Nutztieren auf den Strecken rechnen Tolle Ausblicke und ein ganz besonderer Kraftplatz erwarten Radfahrer auf Die technisch einfache Tour bietet neben sanften Anstiegen genügend Von Radstadt geht es in den Talschluss Forstauwinkl: Sowohl die Vögeialm Die mittelschwere, sonnige Tour bietet einen schönen Blick auf Radstadt,
dieser gemütlichen Runde: In der sagenumwobenen „Schwarzen Lacke“ Erholungsphasen, um die Landschaft im salzburgisch-steirischen Grenz- als auch die Fallhausalm sind Almen wie aus dem Bilderbuch. Hier gibt’s Altenmarkt und die Radstädter Tauern. Einkehrtipp: Die Bürgerbergalm mit
• Respektieren der Hinweistafeln und Verbotsschilder soll noch heute ein goldener Wagen samt Lindwurm verborgen sein. gebiet zu genießen. Tipp: Die Wollwelt Steiner1880 in Mandling. hausgemachten Käse, Buttermilch, Speck und Krapfen. Sonnenterrasse, hausgemachten Kasnocken und Spielplatz.
EURONOTRUF 112 Fabulous views and a very special power spot await bikers along this gentle This technically easy tour offers gentle ascents plus plenty of relaxing From Radstadt heading towards the end of the valley at Forstauwinkl. This medium-difficulty, sunny tour offers a picturesque view of Radstadt,
tour. Legend has it that a golden carriage and even a lindworm lurk in the stretches for you to savour the landscape in the Salzburg-Styria border area. Both the Vögeialm and the Fallhausalm are charming picture-book Altenmarkt and the Radstädter Tauern range. Refreshment stop at the
depths of the “Schwarze Lacke“ (Black Pool). Tip: The Steiner1880 “Wool World” in Mandling. alpine huts. Here you can enjoy home-made cheese, butter milk, bacon Bürgerbergalm with sun terrace, home-made cheese gnocchi and playg-
and doughnuts. round.
FAIR PLAY
Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length:
Please respect each other and take note of the following points: 13,7 km 21,7 km 19,8 km 16,5 km
• Close all gates, barriers and pasture fences Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
• Respect and protect plants and animals 448 Hm 491 Hm 810 Hm 565 Hm
• Do not drop litter in the countryside Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
   
• Try to avoid making skid marks and unnecessary noise
Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty:
• Only use marked paths
mittel / medium mittel / medium mittel / medium mittel / medium
• Watch out for farm and forestry vehicles
Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
• Control your speed so you can stop at any time m Highest Point: 1373 m m Highest Point: 1210 m m Highest Point: 1400 m m Highest Point: 1410 m
• Mutual respect – bikers should control their speed, hikers let bikers pass 1500 E-Mountainbike geeignet /  1400 E-Mountainbike geeignet /  1600 E-Mountainbike geeignet /  1600 E-Mountainbike geeignet / 
• On narrow paths and trails let hikers go first 1350 suitable for E-Mountainbike 1200 suitable for E-Mountainbike 1400
suitable for E-Mountainbike 1400
suitable for E-Mountainbike
• Allow for wildlife, pets and farm animals along the trails 1200
Startpunkt der Tour: 1000
Startpunkt der Tour: 1200 Startpunkt der Tour: 1200 Startpunkt der Tour:
• Take note of signposts and prohibition signs
1050
Filzmoos beim Busparkplatz 800
Filzmoos beim Busparkplatz Radstadt beim Sportzentrum Radstadt beim Sportzentrum
FLACHAU  WAGRAIN-KLEINARL  ST. JOHANN-ALPENDORF  900 600
1000 1000
Tour starts at: Tour starts at: Tour starts at: Tour starts at:
RADSTADT  ALTENMARKT-ZAUCHENSEE  EBEN  FILZMOOS EUROPEAN EMERGENCY TEL. NO. 112 km 2 4 6 8 10 12 Filzmoos at the car park km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Filzmoos at the car park km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Radstadt at the Sports Centre km 2 4 6 8 10 12 14 16 Radstadt at the Sports Centre

ALTENMARKT-ZAUCHENSEE ALTENMARKT-ZAUCHENSEE FLACHAU FLACHAU WAGRAIN-KLEINARL WAGRAIN-KLEINARL WAGRAIN-KLEINARL


TOUR NR. 10 KÖNIGSLEHEN RUNDE TOUR NR. 12 ZAUCHBACH ROUTE TOUR NR. 13 SATTELBAUER RUNDE TOUR NR. 15 GRIESSENKAR RUNDE TOUR NR. 16 GRAFENBERG RUNDE TOUR NR. 18 WAGRAIN-HOCHGRÜNDECK RUNDE TOUR NR. 26 KLEINARLER RUNDE
Von Altenmarkt führt diese mittelschwere Mountainbiketour bis auf 1.240 Diese mittelschwere Tour bietet wunderschöne Ausblicke und ist gespickt Leichte Mountainbiketour mit zwei Anstiegen und eindrucksvollem Anspruchsvolle Tour mit knackigem Anstieg und genial langer Abfahrt Zuerst geht es ein Stück entlang der Kleinarler Ache, bevor die mittel- Das Hochgründeck, einer der schönsten Aussichtsberge Österreichs, ist Ziel Von Kleinarl, Heimatort von Skilegende Annemarie Moser-Pröll, geht´s
Meter Seehöhe. Kulinarischer Höhepunkt ist der Berggasthof Bliembauer mit kulinarischen Highlights: Auf dem Weg liegen gleich vier Gasthöfe und Ausblick auf den Dachstein. Gemütliche Einkehr bei den Berggasthöfen (1.000 hm Unterschied), grandiosem Ausblick vom Grießenkareck (1.991 schwere Tour über einen ordentlichen Anstieg zum höchsten Punkt auf dieser Tour. Besonderheit ist die Bioschutzhütte Heinrich-Kiener-Haus auf zur Kleinarler Hütte mit schönem Blick auf den Kleinarler Hausberg, die
mit großer Sonnenpanoramaterrasse. Almen. Eine Wanderung am „Mondpfad“ ist zu empfehlen. Sattelbauer und/oder Winterbauer. m) und Einkehrmöglichkeiten. über 1.400 Meter führt. Schöner Ausblick auf Grießenkar und Ennskrax’n. 1.800 Meter; Kurze Schiebestrecke zur Lackenkapelle. Ennskrax´n, weiter zur Kurzeggalm und Kitzsteinalm, über die Sauwald-
straße zurück nach Kleinarl.
This medium-difficulty mountain bike tour This medium-difficulty tour offers fabulous Easy mountain bike tour with two uphill stretches and an impressive view Demanding tour with a vigorous ascent and an pleasurably long descent First of all this medium-difficulty tour heads alongside the Kleinarler The Hochgründeck, one of the best mountains in Austria for views, is
leads from Altenmarkt up to an altitude Strecke / Length: views and is peppered with culinary high- Strecke / Length: of the Dachstein range. Cosy refreshment stops at the Berggasthofs Sattel- (1,000 hm), splendid view from the Griessenkareck (1,991 m) and places to Ache stream, before leading steeply uphil to the highest point at 1,400 m. the aim of this tour. Highlight is the Heinrich-Kiener-Haus Eco-Hut at From Kleinarl, home of ski legend Annemarie Moser-Pröll, head up to the
of 1,240 m. Culinary highlight is the Berg- 16,8 km lights. Along the route you’ll find four guest- 11,8 km bauer and/or Winterbauer. stop for refreshment. Splendid view of the Griessenkar and Ennskrax’n mountains. 1,800 m. Short stretch where bike must be pushed to the Lacken Chapel. Kleinarler Hut and savour fabulous views of the Kleinarl local mountain,
gasthof Bliembauer with its large, houses and alpine huts. A walk along the the Ennskrax’n, continue to the Kurzeggalm and Kitzsteinalm, return
panoramic sun terrace. Höhenmeter / Climb: “Path of the Moon“ is also recommended. Höhenmeter / Climb:
along the Sauwaldstreet to Kleinarl.
488 Hm 550 Hm
Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length:
Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: 18,0 km 23,5 km 16,4 km 27,5 km 24,8 km
 
Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: 620 Hm 900 Hm 602 Hm 1126 Hm 1065 Hm
mittel / medium mittel / medium Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
Höchster Punkt /  Höchster Punkt /      
Highest Point: 1240 m Highest Point: 1382 m Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty:
E-Mountainbike geeignet /  E-Mountainbike geeignet /  mittel / medium schwer / hard mittel / medium mittel / medium schwer / hard
suitable for E-Mountainbike suitable for E-Mountainbike
Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
m
Startpunkt der Tour: m
Startpunkt der Tour: m Highest Point: 1290 m m Highest Point: 1760 m m Highest Point: 1440 m m Highest Point: 1792 m m Highest Point: 1752 m
Altenmarkt beim Erholungsraum Altenmarkt beim Erholungsraum
1350
Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer- 1600
Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer- 1350 E-Mountainbike geeignet /  2100 E-Mountainbike geeignet /  1600 E-Mountainbike geeignet /  2100 Startpunkt der Tour: 2100 Startpunkt der Tour:
1200
sang (200 m hinter Information) 1400 sang (200 m hinter Information) 1200 suitable for E-Mountainbike 1800 suitable for E-Mountainbike 1400
suitable for E-Mountainbike 1800 Wagrain beim Gemeindepark- 1800
Tourismusbüro Kleinarl
1050 1050
Startpunkt der Tour: 1500
Startpunkt der Tour: Startpunkt der Tour: 1500 platz (P1) Tour starts at:
Tour starts at: 1200 Tour starts at: 1200 1500
900
Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer- Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer-
900
Tourismusinfo Flachau 1200
Tourismusinfo Flachau Wagrain beim Gemeindeparkplatz (P1) 1200
Tour starts at: Tourist Office in Kleinarl
1000 1000 1200
750
sang (200 m behind the Tourist sang (200 m behind the Tourist
750
Tour starts at:
900
Tour starts at: Tour starts at:
900
Wagrain at the public car park
km 2 4 6 8 10 12 14 16 Information Office) km 2 4 6 8 10 Information Office) km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Tourist Office in Flachau km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Tourist Office in Flachau km 2 4 6 8 10 12 14 16 Wagrain at the public car park (P1) km 5 10 15 20 25
(P1) km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24

TOUR NR. 11 STEINWAND RUNDE TOUR NR. 14 FRAUENALM RUNDE TOUR NR. 24 MARBACHALM TOUR TOUR NR. 17 FLYING MOZART RUNDE TOUR NR. 20 BAIERWALD RUNDE
Wo im Winter Skifahrer über die Pisten carven, geht’s mit dem Bike zur Der lange Anstieg dieser herausfordernden Tour wird mit einem Diese leichte Aufwärm- bzw. Einsteigertour führt über den Ennsradweg Leichte und abwechslungsreiche Genusstour auf der „Sonnenseite“. Die Bergbahn „Flying Mozart“ auf das Grießenkareck ist steter Begleiter
schön gelegenen Hochnössleralm. Lohnenswerte Abstecher auf der großartigen Panorama auf die Hohen Tauern und hausgemachten in Richtung Talschluss und von dort über geringe, stetige Steigung in ein Sanfte Anstiege zum Ausflugsziel „Weberlandl“ samt Edelweiß-Alm, auf dieser mittelschweren Nachmittagstour. Von oben eröffnet sich ein
Runde sind der Waldhochseilpark und der Mühlenweg. Schmankerln auf der Frauenalm und Schüttalm belohnt. herrliches Almgebiet samt bewirtschafteten Hütten. Bauernhofmuseum und Daarmoossee. Wunderschöner Dachsteinblick! famoser Ausblick ins Tal und auf das Hochkönigmassiv.
Where in winter the skiers whizz down the The long ascent on this challenging tour is rewarded with a fabulous This easy warm-up/beginners‘ tour leads along the Enns cycle path towards Easy and varied tour on the “sunny side“. Gentle uphill stretch to the The “Flying Mozart“ cable car up to the Griessenkareck is your constant
slopes, you head up by bike to the beautifully panoramic view of the Hohe Tauern mountain range and home-made the end of the valley and then along a gently but steadily climbing trail uphill “Webelandl” with its Edelweiss-Alm, farm museum and Daarmoos Lake. companion on this medium-difficulty afternoon tour. From the top you
situated Hochnössleralm. Worthy detours delicacies at the Frauenalm and Schüttalm. to a wonderful alpine pasture area with rustic huts open for refreshment. Wonderful view of the Dachstein mountain range can enjoy a fantastic view overlooking the valley and of the Hochkönig
along the route are to the forest high mountain range.
ropes course and the mill path. Strecke / Length:
19,9 km
Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length:
Höhenmeter / Climb: 32,2 km 23,5 km 11,0 km 19,9 km
678 Hm
Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
Kondition / Skill Level: 1060 Hm 440 Hm 468 Hm 958 Hm

Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
Schwierigkeit / Difficulty:    
mittel / medium Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty:
Höchster Punkt /  schwer / hard leicht / easy leicht / easy mittel / medium
Highest Point: 1510 m
Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
m
Startpunkt der Tour: m Highest Point: 1843 m m Highest Point: 1263 m m Highest Point: 1295 m m Highest Point: 1431 m
Altenmarkt beim Erholungsraum
1800
Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer- 2100 E-Mountainbike geeignet /  1350 E-Mountainbike geeignet /  1500 E-Mountainbike geeignet /  1600 E-Mountainbike geeignet / 
1600
sang (200 m hinter Information) 1800 suitable for E-Mountainbike 1200 suitable for E-Mountainbike 1350 suitable for E-Mountainbike 1400
suitable for E-Mountainbike
1400

1200 Tour starts at:


1500
Startpunkt der Tour: 1050
Startpunkt der Tour: 1200
Startpunkt der Tour: 1200 Startpunkt der Tour:
1000
Altenmarkt-Schlatterberg-Feuer-
1200
Flachau/Ortsmitte 900
Tourismusinfo Flachau 1050
Wagrain beim Gemeindeparkplatz (P1) Kleinarl, Ortsmitte
1000
800 900 750 900
sang (200 m behind the Tourist Tour starts at: Tour starts at: Tour starts at: Tour starts at:
km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Information Office) km 5 10 15 20 25 30 Flachau resort centre km 5 10 15 20 25 Tourist Office in Flachau km 2 4 6 8 10 Wagrain at the public car park (P1) km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Kleinarl, centre of the village

DIE BESCHILDERUNG ST.JOHANN-ALPENDORF EBEN EBEN


SIGNPOSTING
ROUTENTAFEL / ROUTE DESCRIPTION SIGN
TOUR NR. 21 HALLMOOS RUNDE TOUR NR. 19 EBEN/HÜTTAU – HOCHGRÜNDECK RUNDE TOUR NR. 23 AIGENBERG RUNDE
Relativ lange, aber einfache Rundtour, vorwiegend auf Forststraßen Anspruchsvolle Tagestour für konditionsstarke Biker. Die Route führt teils Lohnende Höhepunkte dieser Rundtour sind der „Ennstalblick“ und der
und mit fantastischen Ausblicken. Eingekehrt wird auf der Kreistenalm auf Asphalt, teils auf Schotter von Eben nach Hüttau, durch das Iglsbachtal „Aussichtspunkt Aigenberg“. Nach einem anspruchsvollen Aufstieg bis auf
(Bergstation Gernkogel) samt Streichelzoo und Sonnenterrasse. und weiter zum Gipfel des Hochgründeck und zurück. 1.300 Meter und der Abfahrt laden mehrere Gasthöfe zur Einkehr.
Relatively long, but gentle circular tour, mainly along forest tracks and Demanding tour for very fit bikers. This route leads partly along tarmac, Rewarding highlights on this circular tour are views of the “Enns Valley“
with stunning views. Stop for refreshment at the Kreistenalm (Gernkogel partly gravel track from Eben to Hüttau, through the Iglsbachtal valley and the “Aigenberg“ viewing point. After a demanding ascent up to 1,300 m
mountain station) with its petting zoo and sun terrace. and on to the Hochgründeck peak and back. and the descent there are a number of Gasthofs where you can call in for
a refreshment stop.

Strecke / Length: Strecke / Length: Strecke / Length:


30,5 km 44,1 km 13,8 km
Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
974 Hm 1410 Hm 460 Hm
Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
  
Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty:
mittel / medium schwer / hard mittel / medium
Höchster Punkt /  Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
m Highest Point: 1360 m m Highest Point: 1778 m m Highest Point: 1300 m
1800 E-Mountainbike geeignet /  2100 E-Mountainbike geeignet /  1350 E-Mountainbike geeignet / 
1500 suitable for E-Mountainbike 1800 suitable for E-Mountainbike 1200 suitable for E-Mountainbike
1200
Startpunkt der Tour: 1500
Startpunkt der Tour: 1050
Startpunkt der Tour:
900
St. Johann bei der Kirche 1200
Eben / Sportzentrum 900
Eben beim Sportplatz
600 900 750
Tour starts at: Tour starts at: Tour starts at:
km 5 10 15 20 25 30 St. Johann at the church km 5 10 15 20 25 30 35 40 Eben / Sportzentrum km 2 4 6 8 10 12 Eben at the sports ground

TOUR NR. 22 EBEN – HOCHGRÜNDECK ROUTE TOUR NR. 25 PLATTEN TOUR


Anspruchsvolle Tour für sportliche Biker zur Bioschutzhütte Heinrich- Von Eben über den höchsten Punkt der Tour auf 1.387 Meter nach
Kiener-Haus. Als Belohnung wartet feinste regionale Kost oder der St. Martin am Tennengebirge und über einen zweiten Anstieg über den
atemberaubende Panoramablick vom Gipfel des Hochgründecks. Österreichberg zurück. Untergrund ist zumeist Schotter, wenig Asphalt.
Demanding tour for sporty bikers to the Heinrich-Kiener-Haus Eco-Hut. From Eben via the highest point of the tour at 1,387 m to St. Martin am
Rewards of fine local delicacies and the breathtaking panoramic view Tennengebirge and along a second uphill stretch over the Österreichberg
from the peak of the Hochgründeck await. back again. Terrain is mostly gravel, a little tarmac.

Beginn einer Route auf öffentlicher Straße Strecke / Length: Strecke / Length:


Start of a route on a public road 20,5 km 26,2 km
Höhenmeter / Climb: Höhenmeter / Climb:
LENKUNGSTAFEL / DIRECTION SIGNPOST 1167 Hm 986 Hm
Kondition / Skill Level: Kondition / Skill Level:
 
Schwierigkeit / Difficulty: Schwierigkeit / Difficulty:
schwer / hard mittel / medium
Höchster Punkt /  Höchster Punkt / 
m Highest Point: 1792 m Highest Point: 1378 m
2100 E-Mountainbike geeignet /  Startpunkt der Tour:
1800 suitable for E-Mountainbike Eben/Alleestraße
1500
Startpunkt der Tour: Tour starts at:
1200
Eben beim Sportplatz Eben/Alleestraße
Bei den angeführten km-Angaben handelt es sich jeweils um 900
Tour starts at:
gerundete Werte. / The distances quoted in km are rounded. km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Eben at the sports ground
Imper Eibenstein Koppensau Stierbichl

00
15
Feuersengköpfl Festung Schoberberg Kamplbrunnspitze Sammetko gel
0
Strub 0 160 1700
en
0

Ne
Jochriedel Schichlreith

19
1ZEICHENERKLÄRUNG – Maßstab 1:50.000 Großscharten 885 ROVE Hohenwerfen st Schlapp 2058

1600
Gerhof

ub
000 2190

00
1500

1400
0
PP Reichhof i 110
Dankl 0
a 0 Hofkogerl

ac
16
Kr 1720 Großschlag Sommerau
T
OUN AIN

D
A
Riesengut Hochkesseleck
M
Rupertihof 900 Leckkogel

h
1800

16
E Schichl 1400

1000
800LIFTE
VERKEHRSNETZ & 1698 18

00
80
Scharten Brandlbergköpfe Kleinschlag 1300 00 2218 Torsteineck

120
Werfen Obereben
Fh. Maxlehen

0
2032
0 H

160
S
A R O L I D AY 1
1300

1300
Reiterhöhe

0
Brodhof

5
Bundesstraße / Main road EA 20 Wenghofköpfl 1778

1200
Unterholz Ho ch kes sel kop f 2256
Oberharreith

1500
el Göglhof 1151

0
Landesstraße / Country road Schwaighart Höheneggkopf 1248 Vordersbach 1100
1500

120
Z i s t e l b e r g 1400
Hirschkogel 1484 ri ed R i n d e r f e l d
2454 Großer-
K r a h o f r i e d e l
Hinterfromm fen 1430 1032 00iskarlspitz
22E

Re
Zug, Lokalbahn / Railway, Local line ap Piredt Hofalmen

900
Hub Karb Unterharreith
1200
1477 hn Kleiner Gosaugl.

tte
900
Schlaming

el ter

h
Sc ach 120
0 2480
Schnöllhof

sbac
nb
N a g e l l e i t e n

1500
Tauernautobahn Gschwandgut L i n d e g g w a l d igst E i s k a r l
dl

00

0
Pred uhl

a
1100

1500

120
Ri stät
Rain S t r u s s i n g l o c h

13

ch
00 E

kl
1000
Kabinenbahn / Cable car r i e Brand 1100 13 Oberlehen Grub
1400 Aualm

er
Berghof Schwaigrotte Lerchenrotte

in
ach 1400
140
rg K r a h o f k ö p f e l M a r c h e g g

ed
1100 900 100
Rettenb

Dait t
Windlegerspitz
00
R e i t e r h ö h r i e d e l
0 1800

00
0
0
0

d
Torstein
16
Su
10 120

rw
1600
Sessellift / Chair lift be

140
Ladenberg

13
Lienköpfl
0

an
Hackrain Ruhdorf Unterschwaig lz
0
1200
d Korein 130
2325
ai

gg
ge
Pichl en 2948
0

13
B159

100
0
Häuslhof 130
1536

Br

11
Wimm 1 sc

0
H B166 0

se

00

0
Hacklplatten

00
1100

en
0

0
1850 M a i ß z i p f Langeggsattel 13 hn W i n d l e g e r k a rr

14
Mayrhof

14

130
100
Lehen S u l z e n a l m a

ie
Einsiedl 1 ei
1900

0
hk
2400

170
Frommer Kogel

0
FREIZEIT UND SEHENSWÜRDIGKEITEN d
Grießl St. Martin am Tennengebirge 1546 uc

W
Maier Za 1700 1313

ach
Wimm

140

0
a

1600
Wenger Bach gl R

1700

La

0
S c h w a r z k o g e l B

1200
Aigen Brand Lampersbach

0
au Tor

130
b

1400
Information / Information Raplend u Bischli nghöhe
15 Knabl

1400

0
Werfenweng w i n 1883

Larzen
0

ng
0
la
0 L i e n t a l

15
700
Gsengplatte

0
. 2033

0
Im k Plattenwald 1 Ti ere gg wal d

12
Leiten 25 00

eg
Pfarrwerfen el

200
0 1834

0
140Bahnhof / Railway station 14
0

0
150

10
1200 1671

0
Freibad

gr
160
Unteregg Kalte S u l z e n h a l s

Sc
1300 Laubichl Gerzkopf

h
Platten

800

l
B r u n n a c h

0
nb

ie

ac
ach

ink
Gaststätte / Restaurant Mühlau Leiwein Bichlberg


Hinterimlau

150

zb
Hack
ach

1500

de
Oberschwabegg Zacherleiten 1705

it
0
laub

nl
E

120
1728

16

Fr

00
Angerer

terw
Bichl Gschwandt

erbach

l
0
13
Im

700

20
0

ei

0
Bitte um Beachtung der Öffnungszeiten der Almen, Berghütten und Gasthöfe.  Diel 00 2 0

lbach
14

18
Brennhof Ebenreith 160
0 Kohlegg E

13
1100
900 huts and guesthouses.

te

00
140
Please take note of the opening times for the mountain Oberstein

1400
Rötelstein (Rettenstein)

150
Viertal

13

00
Kuhreit
1000
G s e n g w i n k e l

1200
Schäferlehen 811 Dorf Stein Se it e nw a ld

00

nr
0

Hin
0
25 Mitterscharten Langegg

Haslang
St Naßberg Schmied Gseng 1/2 M

n
Wurmegg 2247

Warme M
1100

ie
Hallenbad / Indoor swimming pool Winterau Mühlbach ein Sittler Letten 0

110
Thurn 0 Br an d w al d

abe
11
120
be

1200

de
90
0
Reitsam 1320 1411

0
rg
1300
E

0
1091

te
1100
Salzachgrub Ro

1100
Zoggl rie S c h a r t e Oberscharten

l
Kirche / Church th Schwarzenegg Gs d
de 1 al

0
E

0
eng

ot
0
100
0 lngr B159
Spareckkopf l gr

13
Buchseitberg

u
Maggen
1400
Bachlalm
0

1200
ba gw
14
12 1300 Naßberg Kleinfilz Leopichl

le
1500
Zinken ab

700
25

nr
1598 ch

an
1200
00
en eg

rs
Ausgangspunkt für Touren Arlhof 902 Donneregg Burgegg Großscharten F r a m i n g Neuberg 2 1700

1400
se
800

dling
b
Starting point for tours Spareck Mandlegg Grub m

1000

1300
ur

e
Höl

1542 1500
B Abzweigung

Na
1600

rg
B166 1400

900
00

100
15 Großfilz W Rettensteinhütte
Hölln Ell Ro h rm o os Gseng

0
ma Untergrünstein Vorderschwaig Bachhäusl Wolflehen Halseggköpfl 1

1300
0
17
0
160
0 Maisen uth Maxlhub 1300 Knapp N ö ß l e r r i e d e l

O
0 al
150 Obergrünstein Haidegg
TOUREN Hirschkogel Ellmau

be
120 Ennstal 1393 Maut
90

rb
Vordernasen Neuhaus
1400

1200
1486 Erlach Rothlehen Neudegg
0

1100

0
Kleinbergalm

1300
0 0 Dachsteinruhe
26 Mountainbike Touren – 540 km Hochmais
0

er
0
19
0
Auköpfl Dechl Spangl 130

14
110

1 Vorderkogel Reichel

1500
Halsegg Hachauwald

g
26 Mountain bike13tours
00 – 54o km Österreichberg Geierberg

Framingbach
Riemlmoos Ottlehen Pilz

g
1231 B99
0

Minkl Rain

lin
0

F r a u e n e g g Reitsteg Reithof rbach


130
10

Radweg / BikeZ path 1267 1210 M a h d e r L711

Großb
u c h t h a u s b l a i c k e
0

nd
St. Rupert Scharten 2 e

1300
mm
0

ach
Möslehen Tiefenbach

Ma
0 0

1100
Larzenb
0 14

e
1200
11
Mountainbike - Dachsteinrunde 12
0
700

rgbah
Zwisler Fi lz w ie se
0
Weyerberg 25

0
25
12 13
Jagdhaus Hölln 800
A10 Fr au e ne g gw a ld

0
Geierhäusl

attb
700
1100

Ha
Pöham Mooslehen
0

Kalte
Fritzbach
0

00
Bachl

n
0 Holzmann

120
Kreisten 1455 0 Laßlehen Heumahd

13
11 Sauruck
700
Plattenkopf Niedermais

Sch
A Buschen L219

1200
1

0
Ennsradweg B99 1
11
Seywald Ha ch e g gw a ld
800

ach
Buchegg

ach
1100

1000
Mairhof
10
E
0
Laß
1100
1147
0
Bachseiten

900
B B311 La ng b ru c kw a ld
0 700 0
140
Tauernradweg / Alpe Adria Radweg Jagerköpfl Sonnberg 1/2/3/4
1100

nb
E
12
00
100
0 1066
Hachau
00
10 Schattau Schnitzberg

ti
C Langbruck Richlegg

ar
Übermoos

Kr
Radweg Jägersee
1200
M 1200
St. Au
Leiten Großstocker Süß
Ellmau Stauch Wexler
Filzmoos Zeferer Mühlebner

eu
Pichl
D
900
Alpfahrt
00

Taurachtalweg Marold Großeinweg Kleineinweg


1100
Schmölz 3/4
13

B99 Schild
Wetterkreuz Lehen Winkl

zb
Hochplatten
Flachenberg Glatzhof Helmberg 70 So Niedernfritz Ploier Ploimühle
(1057m) erleh

0
E Gasthofberg

0
Purnstein 0 Zaißhof
Mountainbike-Dachsteinrunde
0

B Großpötting Hub en

10
Rain n 800
Schattbach

er
0

900 Moos bach


15

1000
Aigen nh Güntherr

n
100 B159 Stolln L219
1100
L219

g
00 0 Reit B166 1100
800
al
0

be
16 Mayerlehen Hasellehen 800
Reit
1300 120
Unterlehen b Hedegg 4 Mandling
Alle Touren sowie GPS Koordinaten unter www.salzburgersportwelt.com verfügbar. 
Gain 19

ra
Oberberg Gutfahrt B99 Oberöllas
Bischofshofen Fritzbach 25 Berg

en
feldb
All tours and GPS coordinates are available on the internet www.salzburgersportwelt.com Oberpirnitz
Egg Gugg Radl Ho fe r eg g wa l d

Wa
90
ach Grahsteg

rg
0
Fritzerberg
0
140
Kartengrundlage: © ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co. KG © BEV 2013 Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Oberauer

Bruckgrab
Hüttau

lle
800

1300

Ka
© 1996-2013 NAVTEQ. All Rights reserved.

1200
Loipfer Höllgrub Eisenhut Unterauer Renner
900
Lercher 1600

rsb
1200
Bernegg Reit Pilch 19
Gainfeld n Reichensbichl
19 2 Hoferegg

ach
Rossbrand 1660
be
Arthurhaus
0
Laideregg Kern Höllberg
150
800

1100
B99
0
90
Bodner Hinterholz Walle rsb ac hwa ld
Röcken a Dietmayr 1642 Moserhörndl 4
1400 1100 120
0
gr Beham Fux Schwertl Edkoppenwald 1770 3/4
ch
1499

1400
700

110
Bairau
0 0
0 800

Fu
100
Haim
0
Segmann Stein Wiesgut
0
Mehlhauben
13 10
l
Bu

0
Buchberg Vorder-Sattelegg 19/22/23 1700 U n t e r e r
Pi
Sperl 1100
3/7 1400
Graßl

xg
Eben
1500
Bramel 1483 S c h w e m m b e r g
0
chb

Trieg Unterlindner
0
10
700

Vorderkeil H ö l l r i e d e l

ra
B311
0
Kammererköpfl 110
Hinter-Sattelegg
0
B159 Tannkoppen
0
Mandlberg
Jung
(862 m) 3/7
13
Hochmoos Oberlindner
0
150
erg

1600

be
1573 3 1200 Brand
900

Hochkeil 19 Unterbuchstein Strauchmoos

1600
1363 Sc hr o ff k op p en w al d 1678 1300 Romsenbauer

n
Ofensberg Sonnegg Girlach Oberbuchstein Oberhaagmoos 1012
19/22/23

1300
1782 1480 Ahornlehen M a n d l i n g p a s s
Haidberg Taxen Ronach 140
0 Jagerbauer 1000
Mitterberghütten Rapoltmais 1500

110
1700 Ortner Unterhaagmoos Eschbach
Höllbergwald

0
Trigl Kropf
0
B164 150
Mühlbach Haag
1600
Schroffen 19/22 O b e r e r

900
1400 1100 Kienleiten Warter Mandling
1600 Rostatt Grub Oberbichl Reitlehenalm S c h w e m m b e r g 4

12
0 Vogl 4
120 Breitspitz Saumer

0 0
23 Brandstatt

ch
8 Schipflehen Enns
0 Oberhaglehen 7

h
Schernberg 80
Oberbrixen B 1300 Oberwald

Iglsbac
8

1200
1700
827 1804 Schroffkoppen
0

sba
130

1000
1400

0
B320
Kohlegg A

120
Schartelhof Steiner 120
ling

1500
Winkl

0
1300 Rainberg Mand

0
1572 0
8

10
Oberhag

1100
Igl

14
Oberpöll Söffl Englmair Aigenbergwald Schwaighof 1200 A

0 0
Oberfasching
900
Scharten Astegg Höllberg 23 Unterhag Jakobsberg 4/5 Unterer Zaimwald
ach
900

Mühlb Köpfer
100
1400
800

1400 0
Klamm Leiten Blümeckwald 1100 100
0
0 Fischer Habersatt 4 B r a n d s c h a r t e
110 1583 Gschwandt rer 1100
Obe ald
80 11
Kalchau S c h w e m m b e r g Obersteinköpfl

1500
0 900
13

0
Oberschamberg Vorderschwaig Breitenberg Heimlsch arte 5
0
Kohlmaißhöhe Eibenbergkopf
00

1100
0
Mitteregg A w

16
0
10 Hofersattel 19/22 Zaim 1292

0
1000

B99
ald
B311 19 Jansenberg 8

0
Unterleeschamberg 1198

1200
Sinnhub 1406
19 1400 1000 A Sa tt el w al d Scheiblingpalten
700

tw Hinterschwaig 8
1200

Hanif 1635 7 Dörfl Predig tstu hl 1020


Unterschamberg at Wenghof
0

A10
70

Zoss
Aigenberg
110

R Blümeck 1304
900

1200
Gruber
Schloss Lerchen 5/6/7/8/9
B164 Pitzen 00
Eibensteiner Oberbichl Gschwendthof B320 Ei be n be r gw a ld
11 5 1305
0

Hochgründeck Klem Herzgsell Oberstein


8 Radstadt ch

120
100
Burgau 1695 Pirsting
ura
Stolzalm m 110
0