Sie sind auf Seite 1von 14

S 11

Für Standard-, Sonderwerkzeuge


und Spezialaufgaben

Universelles Werkzeugschleifen
S 11

FLEXIBEL UND HOCHPRÄZISE


SELBST BEI SCHWIERIGEN SCHLEIFAUFGABEN
Die S11 von ISOG wurde speziell für Mehr als tausend begeisterte Kunden
das Schleifen moderner Präzisions­ weltweit nutzen die ISOG S11 für ihre
werkzeuge entwickelt. Selbst schwie- anspruchsvollen Schleifaufgaben und
rigste, anspruchsvolle und hochgenaue profitieren von einmaligen Vortei­len:
Werkzeuge bewältigt sie mit Bravour. 3 p atentierte T-förmige Konstruktion
für bequeme Einseiten-Bedienung
Mit der S11 schleifen Sie Einzelwerk­ 3 motorische Höhen- und Feinver­
zeuge und Kleinserien verblüffend stellung
schnell, wirtschaftlich und flexibel – und 3 exakte und leichtgängige Achsposi­
das bei höchstem Bedie­nungs­komfort. tio­nie­rung
3 stufenlos regelbare Schleifspindel­
drehzahl
3 zustellbare Schleifspindel
3 vielseitig einsetzbare Zubehöre

DIE S11 EIGNET SICH BESONDERS FÜR DAS NACHSCHÄRFEN UND


PRODUZIEREN VON
 3 Schaftfräsern 3 Bohrern 3 Senkern 3 Gesenkfräsern 3 Stufenbohrern 3 Reibahlen 3 Formfräsern
3 Radiusmeißeln 3 Spezialbohrern 3 Ausdrehstählen 3 Walzenstirnfräsern 3 Gewindebohrern und vielen mehr

3
S 11

SONDERAUSSTATTUNG
– DURCHDACHT BIS INS DETAIL !
Mit der S11 schleifen Sie eine rie-
sige Vielfalt an Präzisionswerkzeugen
ohne umständliches Zubehör, denn
wir haben schon die Grundmaschine
Aufnahmepunkte für mit Extras ausgestattet, die Sie in die-
die opto-elektronische
ser Fülle und Praxistauglichkeit nur
Messeinrichtung Horizontalachse
um 360° schwenkbar bei der S11 finden. Mit gutem Grund:
Wir möchten, dass Sie von Anfang
an von der Leistung Ihrer Maschine
begeistert sind!

eingebaute Teilein­
richtung für echte
Einhandbedienung

Schnecken-Feinver­
stellung für radiale
Zustellung Der Universal-Teilkopf für Präzision
in jeder Lage
Fliegend oder zwischen Spitzen – mit
dem kompakten Universal-Teilkopf
ausrastbarer
180°-Anschlag spannen Sie Werk­z euge in nahezu
für schnelle Null- jeder Geo­metrie und Größe.
Positionierung
Die zwei Einstellachsen können blitz-
Vertikalachse um
schnell um je 360° geschwenkt wer-
360° schwenkbar den, die Null-Positionierung erfolgt über
einen ausrastbaren 180°-Anschlag.

Den Universal-Teilkopf erhalten Sie mit


Auf­nahme­kegel SK40.
Die eingebaute Teil­ein­richtung lässt
sich bequem mit einer Hand bedienen,
besonderen Arbeits­komfort bietet auch
die Schnecken-Fein­ver­stellung, mit der
das im Teilkopf gespannte Werkstück
radial verstellt und exakt positioniert
werden kann.

4
Die Drall- und Hinterschleifein­
richtung – einfach und vielseitig
In Kombination mit dem Universal-
Teilkopf setzt die Drall- und Hinter­-s­
chleif­einrichtung die Längs­bewegung
des Werkzeugschlittens in beliebige
Drallsteigungen um.
Damit schleifen Sie bequem und prä-
zise
 
Span- und Freiflächen an gedrall-
ten, links- und rechtsschneidenden
Werkzeugen
 Senker

 Gewindebohrer, Stufenbohrer und

 Formfräser

Drallsteigungen von null bis


unendlich
Beim Schleifen zylindrischer Werk­
zeuge können Sie die Drallsteigung
auf der Skala von null bis unendlich
einstellen. Drall- und Hinterschleifeinrichtung

Unbe­kannte Steigungen lassen sich


mit Hilfe einer Mess­uhr in Sekun­den­
schnelle er­mitteln.

Ihr Werkzeug muss axial oder radial


oder sogar kombiniert axial-radial
hinterschliffen werden?
Nehmen Sie’s gelassen: Die S11 kann
alles, sogar radial Hinterschleifen mit
der Umfang­seite der Schleifscheibe.

einfaches radiales Hinterschleifen

5
S 11

RUNDUM GENIAL:
DIE RADIUS-SCHLEIFEINRICHTUNG

Radius-Schleifeinrichtung

Mit der Radius-Schleifeinrichtung für rechts) oder bei Frei­flä­chen an drallge­


die S11 schleifen Sie perfekte Radien nute­ten Ra­dius-Werkzeugen beweist
an allen Werk­zeugen – egal ob kon- die S11 ihre wirklich beeindruckende
vex, konkav, gerade-, schräg- oder Stärke: übergangsloses Schleifen von
drallgenutet. Ra­dius- und Um­fangs­frei­fläche in nur
einem Arbeits­gang ohne Ab­setzen!
Auch bei schwer zugänglichen Radien Dieses einmalig komfortable Radius­
wie z. B. der Spankehle im Radius­ schleifen bietet Ihnen in dieser Art nur
bereich von Gesenk­fräsern (siehe Bild die S11 von ISOG!

6
Mess- und Einstelllehre

Schwierige Schleifaufgaben mühelos In der Radius-Schleifeinrichtung kön-


gelöst nen Sie das Werkzeug neigen, in
Neu ist der Universal-Teilkopf zur Längs- und Quer­richtung präzise ver-
Radius-Schleifeinrichtung, mit seiner stellen und frei schwenken und dabei
radialen Ver­stelleinrichtung und der den Schwenk­w in­k el durch einstell-
Möglichkeit, die opto-elektronische bare Anschläge be­grenzen. Mit Hilfe
Messeinrichtung direkt aufzunehmen. der Mess- und Einstelllehre wird das
Werkzeug in den Schwerpunkt positio-
Problemloses Nachschärfen niert und das geschliffene Werkzeug im
Bei Radiuswerkzeugen ist auch das gespannten Zustand exakt vermessen.
Nach­schärfen meist nicht ganz einfach.
Ein perfektes Ergebnis hängt neben der
Erfahrung des Schleifers nicht zu­letzt
von intelli­­genten, durchdachten Maschi­
nen­details ab. Wir von ISOG haben viele
Ideen, die wir in Theorie und Praxis
gesammelt haben, im Zubehörangebot
der S11 umgesetzt.

7
S 11

DAS PC-VIDEO-MESSSYSTEM
BESSER SEHEN, GENAUER SCHLEIFEN

Neue Technologien erfordern immer Dabei übernimmt die Videokamera die


präzisere und komplexere Werkzeuge Aufgabe des Auges und überträgt das
in immer kürzerer Zeit. Ohne perma- Bild gut sichtbar und plastisch auf den
nente Beobachtung und Kontrolle des Farb-Flachmonitor. Auch Brillenträger
Schleifvorgangs in der Maschine sind können mit der Videotechnik die
die Anforderungen kaum zu bewälti- Schleif­zone immer perfekt betrachten
gen und genau dafür ist das PC-Video- und ermüdungsfrei arbeiten.
Messsystem zur S11 konzipiert.

8
Wer sich für die PC-Video-Messein­richtung entscheidet, profitiert:

  essen in der Maschine


M  Hochauflösende Bildqualität mit
 drastisch reduzierte Schleifzeiten sehr feinem Fadenkreuz
 kein Wechsel zwischen Maschine   Sehr gute Beurteilungsmöglichkeit
und Messplatz der Oberflächengüte (Ausbrüche,
 keine Spannfehler, die sonst beim Kantenverschleiß messbar usw.)
Aus- und wieder Einspannen   Schnell einstellbares Zoom-
unver­meidbar sind Objektiv von 25 bis 170fach
 beeindruckende Wiederhol­   Hohe Messgenauigkeit (0,005 mm)
genauigkeit bei 110 facher Vergrößerung
 ständige Kontroll­mög­lichkeit beim  Einlesen von DXF Dateien möglich

Schleifen sichert die gewünschte   Erstellen von Messprotokollen


Arbeitsqualität möglich

Messbereich
längs 150 mm
quer 65 mm + 32 mm Grobverstellung
Vollradien/Kreissegmente bis 3 mm/unbegrenzt
Blickfeld 6,5 x 9,2 bei 25facher Vergrößerung

Messgenauigkeit
Längenmaße 0,005 mm
Winkel 0,001°
Auflösung der Positionsanzeige 0,005 mm
Vergrößerung 25–170fach

Max. Abstand des Messpunkts


von der Stirnseite der Teilkopf-Spindel 170 mm
mit zusätzlicher Verlängerung 270 mm

9
S 11

ZUBEHÖR:
SAMMELN SIE PLUSPUNKTE

zylindrische Schaftfräser Universal- Gegenlager M


kegelige Schaftfräser Teilkopf 2555201 2576000 2
Walzenstirnfräser

Scheibenfräser Winkelstirnfräser
T-Nutfräser Prismenfräser

Gesenkfräser
Radiusfräser s s

s
zylindrische Reibahlen bis ca. 200 mm Länge
s s

Kegelsenker s s
Gewindebohrer
s s s
b)

Spiralbohrer *) s

s s
b)
gerade genutete Formbohrer und Formsenker
s s s
b)

s
drallgenutete Formbohrer und Formsenker

Formmeißel s s s

Drall- und Hinter­ Rollarm 2589204 R


schleifein- ric
Radiusmeißel richtung 26
2580000

Ausdrehstähle, Formfräser
(Anschnitt schleifen, Profil hinterschleifen)

Hinweise zu den bedingt erforderlichen Zubehörteilen

a) Nicht erforderlich, wenn nur der Anschnitt geschliffen wird.

b) Erforderlich, wenn die Werkzeuge zwischen Spitzen bzw. mit der Spitze abgestützt geschliffen werden.

*) Für den bogenförmigen Anschnitt sind spezielle Topfscheiben erforderlich.

10
Hier zeigen wir Ihnen, welche S11- Zubehöre mit einem roten Dreieck
Zubehöre Sie benötigen, um bestimmte (s) gekennzeichnet. Die Teile, die nur
Werkzeuge und Werkzeugformen zu bedingt erforderlich sind, wurden mit
schleifen. Zur leichteren Orientierung einem schwarzen Dreieck (s) markiert.
haben wir die unbedingt erforderlichen

Meißelhalter Einstelllehre Motorischer Antrieb Universal- Zahnstütze Schwenkbarer


2617500 2665000 2667000 Einstelllehre 2571000 Stützfinger
2570000 2575300

s s
Der motorische Antrieb gehört zum Zusatzgerät „Universal-Teilkopf“

Messeinrichtungen“ und ermöglicht das Messen weit vorstehender


Empfehlenswert bei der Bearbeitung besonders genauer Werkzeuge.
Der Maschinen-Schraubstock ist in drei Ebenen schwenkbar und

s s

Ermöglicht die permanente Kontrolle des Schleifvorgangs über den


s

Bildschirm. Sinnvolle Ergänzung: Messsystem für Höhen- und


s s s s s

Die Verlängerung gehört zu den „opto-elektronischen


dient unter anderem zum Schleifen einfacher Meißel.

s a)
und ist für einfache Rundschleifarbeiten geeignet.

s s
Querbewegung (2683200)

s s
Werkzeuge.
s s s

s
Radius-Schleifein- Stützfinger für Maschinen- Abrichteinrichtung Opto-elektron. Mess- Verlängerung für
chtung Radiusfräser schraubstock 2628000 einr. m. Video 2684X00 Messeinrichtung
601200 2618004 2635000 2650804

11
S 11

EINZELNES ZUBEHÖR
IM DETAIL

 Abricht-Einrichtung  Motorischer Antrieb  Gegenlager

Mit der Abricht-Einrichtung richten Zum Anbau an den Universal-Teilkopf. Verschie­de­ne Reit­stockspitzen erlau-
Sie neben Plan-, Kegel- und Zylinder­ Mit Rechts- und Linkslauf für einfache ben das präzise Nachschärfen schlan-
flächen auch konvexe oder konkave Rund­schleif­arbeiten. ker und kegeliger Werkzeuge.
Ra­dius­flächen sowie Profilformen ab.

 Handrad-Einrichtung  Maschinen-Schraubstock  Werkzeugschränke

Besonders hilfreich für kurzhubige Zum Schleifen einfacher Formteile und Mit unseren Werkzeugschränken
Bewegun­gen des Werkzeugschlittens, Meißel. In drei Ebenen schwenkbar schaffen Sie Übersichtlichkeit und
wie z.B. beim Schleifen von Scheiben­ (Hochachse 360°, Längsachse 180°, Ordnung. Dank der speziell gestal-
fräsern. Querachse 90°); Backenbreite 80 mm; teten Einlage­bretter ist alles sauber
Spannweite 80 mm eingeordnet und sofort griffbereit.

 Weiteres Zubehör
 Werkzeugaufnahmen  Schutzhauben  Zahnstützen

 Schleifkörperaufnahmen und Schleifkörper

Bitte fordern Sie unsere Zubehörliste für die S11 an.

12
Technische Daten S 11
Spannbereich
Aufspannfläche des Werkzeugschlittens 500 x 180 mm
Max. Werkzeug-Ø zwischen Spitzen 130 mm
Max. Werkzeug-Ø bei fliegender Aufspannung im Universal-Teilkopf 620 mm
Max. Werkzeuglängen zwischen Spitzen 270 mm
T-Nuten Maschinenständer 12 mm
T-Nuten Schleifkopf, Werkzeugschlitten und Zubehör 8 mm

Bewegungsbereich
Arbeitswege Schleifhub 190 mm
Schleifhub beim Drallschleifen 190 mm
Querverstellung Werkzeugschlitten 100 mm
Senkrechtverstellung Schleifkopf 325 mm
Längsverstellung Schleifspindel 5 mm
Grobverstellwege Werkzeugträger 220 mm
Schleifkopfträger 800 mm
Universal-Teilkopf auf Werkzeugschlitten 330 mm
Schwenkwinkel Schleifkopfträger 360°
Schleifkopf 360°
Werkzeugträger 360°

Schleifspindel
Drehstrom-Antriebsmotor 1,1 kW bei 2800 min-1
Nennmoment an der Spindel ca. 2,8 Nm
Spindel-Drehzahlen, stufenlos 2000 bis 12000 min-1
Max. Schleifscheiben-Ø 125 mm
Max. Trennscheiben-Ø 200 mm

Maße
Gewicht 520 kg
Abmessungen (Tiefe x Breite x Höhe) 800 x 1100 x 1760 mm
Platzbedarf (einschließlich Bedienung) 2,5 x 2,3 m
Elektrischer Anschlusswert 2 kVA

Abmessungen

300 mm 1100 mm 300 mm 300 mm


bis 1760 mm

800 mm
1020 mm

160

1100 mm
1400 mm

Hinweis: Zu jeder Maschine erhalten Sie eine ausführliche Bedienungsanleitung und eine Ersatz-
Ü
PR FZE

teilliste mit Aus- und Einbauhinweisen.


-
BG

RT

ENA OFS
805811

Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen und Irrtum vorbehalten.


Darstellungen und Beschreibungen in diesem Prospekt enthalten teilweise kosten­
pflichtige Optionen.

13
UNSER GLOBALES
SERVICENETZWERK

Printed in the Federal Republic of Germany. Ausgabe 201408/D/PDF/11. Da wir ständig an Verbesserungen arbeiten, behalten wir uns Änderungen vor · www.ebh-marketing.de
Berlin

Dortmund

Service-Hotline +49 800 1000688


Nürnberg

service@isog-technology.com Stuttgart Passau

Ulm

ISOG Technology GmbH & Co. KG · Am Öferl 17–19 · D–82362 Weilheim


Telefon +49 881 688-0 · Fax +49 881 688-59 · info@isog-technology.de · www.isog-technology.de