Sie sind auf Seite 1von 4

MAGIX Travel Maps - Reiserouten-Animation 1

MAGIX Travel Maps - Reiserouten-Animation


Mit MAGIX Travel Maps können Sie animierten Reiserouten erstellen. Sie starten die
Reiserouten-Animation im geöffneten Photostory > Media Pool > Medien > Travel
Maps... oder über das Desktop-Symbol und den Eintrag im Windows Startmenü,
welche beim Installieren von MAGIX Photostory Deluxe angelegt werden.

Kurzbeschreibung:

Nach dem Start sehen Sie zunächst die Kartenauswahl wie zum Beispiel Landkarten
mit Geländetails oder Satellitenaufnahmen.
• Wählen Sie die gewünschte Karte per Mausklick aus, mit der Sie Ihre Animation
erstellen möchten. Es gibt freigeschaltete Karten und Kartenvorschauen für
Karten, die Sie im Shop erwerben können.
Die entsprechende Karte wird geöffnet; ebenso ein Menü zum Einstellen aller
Routen- und Animationseigenschaften.
• Per Mausklick auf die Karte setzen Sie die Wegpunkte Ihrer Route. Diese kann
beliebig viele Wegpunkte umfassen.
• Klicken Sie auf „Fertigstellen“ wird eine Videodatei im WMV-Format erstellt. Die
Videodatei wird in die vorhandene Photostory eingefügt und lässt sich
zusammen mit den Fotos abspielen.
2

Allgemeine Menüfunktionen

Menüanfasser: Sie können das Menü verschieben, um verdeckte


Kartenbereiche sichtbar zu machen.
Neue Reiseroute erstellen: Sie können mehrere Reiserouten nacheinander
erstellen.
Reiseroute laden: Eine bereits erstellte und gespeicherte Reiseroute kann
geladen und angepasst werden.
Geöffnete Reiseroute speichern: Die aktuell geöffnete Reiseroute wird
gespeichert.
Reiseroute abspielen: Die aktuell geöffnete Reiseroute wird abgespielt. So
sieht die fertige Reiserouten-Animation aus.
Menü ein- bzw. ausklappen: Sie können das Menü einklappen, um verdeckte
Kartenbereiche sichtbar zu machen. Für weitere Anpassungen, können Sie
dieses wieder einblenden.

Tastaturkürzel:
Mausrad Hinein- bzw. Herauszoomen

Strg + Mausrad Neigen der Karte (nur bei Live Maps)

Umschalt + Mausrad Drehen der Karte

Fotos
Sie können Ihre Reiseroute mit Fotos individualisieren, indem Sie unter „Fotos“ die
gewünschten Fotos importieren und aus der Übersicht auf die entsprechende Stelle
auf der Reiseroute per Mausklick fallen lassen.
• Sie können einen Wegpunkt mit einem passenden Foto bestücken oder ein Foto
als Hintergrundbild eines Wegpunktes festlegen, welches eingeblendet wird.
• Stellen Sie entlang der Reiseroute besonders eindrucksvolle Bilder vor, die kurz
eingeblendet werden, bevor die Reiseroute weiter abgefahren wird.

Karte
Bei Klick auf „Karte“ gelangen Sie wieder in die Kartenauswahl. So können Sie selbst
bei bereits erstellten Routen die Karte ändern, zum Beispiel von der Standardkarte auf
Satellitenbild wechseln.
MAGIX Travel Maps - Reiserouten-Animation 3

Suche
Wenn Sie reale Karten nutzen, können Sie Orte auch suchen.
• Tragen Sie eine Adresse im Suchfeld ein und klicken Sie auf „+“, um einen
Wegpunkte zu erstellen.

Wegpunkte
Jeder Wegpunkt kann einzeln benannt werden. Aber auch die Schriftart, -farbe,
Wegpunktgröße u.v.m. kann einzeln angepasst werden.

Über das Auge können Sie Wegpunkte ausblenden. Der Wegpunkt bleibt in
der Liste erhalten, aber auf der Karte wird er ausgeblendet und in der Route
nicht mehr angezeigt. Klicken Sie erneut auf dieses Auge, um den Ort wieder
einzublenden.

Mit dem Stift können Sie weitere Einstellmöglichkeiten für die einzelnen
Wegpunkte aufrufen.

Verweildauer: Dauer der Animationspause an diesem Wegpunkt (0 bis 10


Sekunden).
Animationsdauer: Dauer der Pfadanimation bis zum nächsten Wegpunkt (0
bis 10 Sekunden).
Symbol: Geben Sie bei Bedarf ein anderes Symbol für diesen Wegpunkt an.

Der Wegpunkt wird gelöscht und die Route angepasst.

GPX-Track laden:
Haben Sie eine Route mit einem GPS-Gerät erstellt und als GPX-Datei gespeichert,
können Sie diese hier importieren und die Route wird auf der Karte angezeigt.

Pfad
Sie können durch Kurven einen weicheren Routenverlauf einstellen. Ändern Sie auch
Linienstärke, -farbe, Transparenz und Schatten nach Ihren Wünschen.

Unter den Diashoweigenschaften können Sie Blenden, Anzeigedauer und Länge der
Überblendung für die Fotos der Reiseroute festlegen.
4

Ansicht
Legen Sie die Ansicht und Animationseigenschaften der Reiseroute fest.

Zeitlinie: Vorschaufunktion: Bewegen Sie sich über eine


Vorschau entlang Ihrer Reiseroute. Ziehen Sie am
Anfasser, um die Reiseroute abzufahren.

Animationsdauer: Animation schneller oder langsamer abspielen.


Avatar wählen: Legen Sie fest, welches Symbol entlang der Linie fahren
soll.
Objektgröße: Legen Sie die Größe des Avatars fest.
Am Pfad ausrichten: Für Objekte wie Pfeile, Autos und Flugzeuge können Sie
diese Option aktivieren, damit das Objekt immer in
Fahrtrichtung entlang der Route fährt, auch bei Kurven.
Wegpunkte animieren: Der Wegpunkt wird sanft eingeblendet.
Ansicht folgt Pfad: Die Karte bewegt sich mit, so dass sich der
Kartenausschnitt verändert. Ist diese Option nicht
aktiviert, bleibt der Kartenausschnitt statisch, während
die Route abgefahren wird.
Rahmen: Der Kartenausschnitt kann einen Rahmen erhalten.

Fertigstellen
Klicken Sie auf „Fertigstellen“, wird eine Videodatei im WMV-Format erstellt und
exportiert. Die Videodatei wird in die vorhandene Photostory eingefügt und lässt sich
zusammen mit den Fotos abspielen.

Dateiname: Legen Sie einen eindeutigen Namen für die Reiserouten


und deren Speicherziel fest.
Videoexport starten: Die Reiserouten-Animation wird als Video gespeichert.
Ansicht speichern: Ein Screenshot vom aktuellen Kartenausschnitt samt
Reiseroute wird erstellt. Legen Sie einen eindeutigen
Namen für den Screenshot und dessen Speicherziel fest.
Video in MAGIX Das erstellte Video der Reiseroute wird in MAGIX
Photostory Deluxe Photostory Deluxe geöffnet, wenn diese Option aktiviert
weiterverarbeiten: wurde.