Sie sind auf Seite 1von 2

DaF-Übungen für zwischendurch Nr.

22 – Fehlersuche „Deutsches Brot“

Wo sind die zehn Fehler versteckt?

Es können beispielsweise Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder 



Wortpositionsfehler sein.

Deutsches Brot

In Frankreich ist man stolz auf über 400 Käsesorten und in Schottland

auf über 120 Whiskymarken. Aber wer hätte gedacht, das es in Deutschland

über 3.200 verschiedenen Sorten Brot gibt? In keinem anderen Land des

Welt ist das Angebot so groß. Am liebsten die Deutschen essen Mischbrote,

also Brote, denen aus verschiedenen Getreidemehlen gebacken werden.

Ein Grund, warum es so viele verschiedene Sorten in Deutschland gibt, sind

die unterschiedliche Bodenbedingungen. So wird zum Beispiel im Norden des

Landes mehr Roggen anbaut, im Süden mehr Weizen.

Besonders feine Brote gab es früher nur für Könige oder Adlige, das normale

Volk mußte einfache, grobe Brote essen. Doch diese Unterschied gibt es jetzt

natürlich nicht mehr. Heute isst jeder Deutsche pro Jahr durchschnitlich über

20 Kilogramm Brot.

© https://beates-daf-tipps.com
DaF-Übungen für zwischendurch Nr. 22 – Fehlersuche „Deutsches Brot“

Lösung:

In Frankreich ist man stolz auf über 400 Käsesorten und in Schottland

auf über 120 Whiskymarken. Aber wer hätte gedacht, dass es in Deutschland

über 3.200 verschiedenen Sorten Brot gibt? In keinem anderen Land der

Welt ist das Angebot so groß. Am liebsten essen [Wortposition!] die

Deutschen Mischbrote, also Brote, die aus verschiedenen Getreidemehlen

gebacken werden.

Ein Grund, warum es so viele verschiedene Sorten in Deutschland gibt, sind

die unterschiedlichen Bodenbedingungen. So wird zum Beispiel im Norden

des Landes mehr Roggen angebaut, im Süden mehr Weizen.

Besonders feine Brote gab es früher nur für Könige oder Adlige, das normale

Volk musste einfache, grobe Brote essen. Doch diesen Unterschied gibt es

jetzt natürlich nicht mehr. Heute isst jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich

über 20 Kilogramm Brot.

© https://beates-daf-tipps.com